Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Post-Ost-Moderne

Poetik nach der DDR

Zum Einfluss des Endes der DDR und des Systemwechsels nach 1989 auf ostdeutsche Autoren.
Die Jahre des Systemwechsels nach 1989 hatten Folgen für die Schreibweisen, die poetologischen Programme und das Rollenverständnis der Autoren, die aus der DDR kamen. Das Buch beschreibt diese Folgen und setzt sie zur intellektuellen Situation nach dem Zusammenbruch des Sozialismus ins Verhältnis: zur Esoterik utopischen Denkens, zum Gefühl der Exilierung, zur Agonie der Kritik und zum »Ende der Geschichte«.
Stephan Pabst stellt mit Heiner Müller, Wolfgang Hilbig, Reinhard Jirgl und Durs Grünbein Autoren ins Zentrum seiner Untersuchung, die die Post-DDR-Literatur in den 1990er und frühen 2000er Jahren entscheidend prägten, fragt aber auch nach dem diskursiven Muster, dem ihre Bedeutung entsprang. Eine alt-bundesrepublikanisch geprägte Kritik reproduzierte an ihnen die Differenz modern/postmodern und gab so den Blick auf deren Erschöpfung frei.
Portrait
Stephan Pabst arbeitet als Literaturwissenschaftler an der Universität Jena. Seine Publikationen befassen sich mit der Literaturgeschichte der Physiognomik, anonymer Autorschaft und Literatur nach dem Ende der DDR.
Veröffentlichungen u. a.: Hilbigs Bilder. Bilder und Bildpoetik bei Wolfgang Hilbig (Mithg., 2013); Anonymität und Autorschaft. Zur Literatur- und Rechtsgeschichte der Namenlosigkeit (Hg., 2011); Fiktionen des inneren Menschen. Die literarische Umwertung der Physiognomik bei Jean Paul und E. T. A. Hoffmann (2007).
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 484, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783835328693
Verlag Wallstein Verlag
eBook (PDF)
31,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44621535
    Naturgeschichte in der ästhetischen Moderne
    von Tanja van Hoorn
    eBook
    31,99
  • 44825121
    »Das Tor zur Freiheit«
    von Sascha Schiessl
    eBook
    31,99
  • 43979608
    Zwischen zwei Leben
    von Guido Westerwelle
    (12)
    eBook
    9,99
  • 44542827
    Politisches Framing
    von Elisabeth Wehling
    eBook
    17,99
  • 48059288
    Federwelt 121
    von Sandra Uschtrin
    eBook
    4,99
  • 44823646
    DEIN Tradingplan (konstant & erfolgreich daytraden)
    von Tamash Trader
    eBook
    5,99
  • 45594438
    Digital Storytelling
    von Dieter Georg Herbst
    eBook
    8,99
  • 34332653
    To Kill a Mockingbird von Harper Lee. Textanalyse und Interpretation.
    von Harper Lee
    eBook
    6,20
  • 34332704
    Farm der Tiere - Animal Farm von George Orwell.
    von George Orwell
    eBook
    6,20
  • 42159144
    LTI
    von Victor Klemperer
    eBook
    10,99
  • 32186229
    Beeinflussen - Überzeugen - Manipulieren
    von Heinz Ryborz
    eBook
    15,99
  • 24604469
    Spanglish: Spanisch-Englischer Sprachkontakt in den USA
    von Kathleen Fritzsche
    eBook
    13,00
  • 47859574
    "Das nackte Brot" von Mohamed Choukri als Pikaro-Roman
    von Rüstü Kantar
    eBook
    12,99
  • 27887338
    Metzler Lexikon literarischer Symbole
    eBook
    14,99
  • 38657807
    Mediengeschichte
    von Andreas Seidler
    eBook
    16,99
  • 38841007
    Metafiktionalität und Metalepsen in Daniel Kehlmanns "Ruhm"
    von Andreas Schlattmann
    eBook
    12,99
  • 50199484
    Grammatik
    von Wolfgang Imo
    eBook
    6,99
  • 50197063
    Kindler Kompakt: Skandinavische Literatur, 19. Jahrhundert
    eBook
    6,99
  • 50197061
    Kindler Kompakt: Französische Literatur, 20. Jahrhundert
    eBook
    6,99
  • 37923640
    Germanistische Linguistik
    von Albert Busch
    eBook
    16,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Post-Ost-Moderne

Post-Ost-Moderne

von Stephan Pabst

eBook
31,99
+
=
Die Ohnmacht der Macht. Die Macht der Ohnmacht.

Die Ohnmacht der Macht. Die Macht der Ohnmacht.

eBook
11,99
+
=

für

43,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen