Thalia.de

Psychologie der Massen

Einf. v. Peter R. Hofstätter

Kröners Taschenausgaben

(3)
Das berühmte, in alle Weltsprachen übersetzte Buch des französischen Arztes und Soziologen über die Seele der Massen und die Gesetze ihrer Beeinflussung und Führung hat sich – trotz oder auch wegen mancher provozierender These – über Jahrzehnte hinweg und bis in die Gegenwart hinein als eine der stärksten Anregungen für Psychologie und Soziologie erwiesen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 156
Erscheinungsdatum 1982
Serie Kröners Taschenausgaben 99
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-520-09915-0
Verlag Kroener Alfred GmbH + Co.
Maße (L/B/H) 174/108/20 mm
Gewicht 230
Auflage 15. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
10,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 17397514
    Psychologie der Massen
    von Gustave Le Bon
    Buch (gebundene Ausgabe)
    4,95
  • 39519908
    Psychologie der Massen
    von Gustave Le Bon
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,00
  • 44336487
    Psychologie der Massen
    von Gustave Le Bon
    Buch (gebundene Ausgabe)
    3,95
  • 45005237
    Gewaltfreie Kommunikation
    von Marshall B. Rosenberg
    Buch (Taschenbuch)
    24,00
  • 45580392
    Panikattacken und andere Angststörungen loswerden!
    von Klaus Bernhardt
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • 40049157
    Lockerlassen
    von Steve Ayan
    Buch (Paperback)
    16,95
  • 2996037
    Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte
    von Oliver Sacks
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42321584
    Die erste Bindung
    von Nicole Strüber
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 44015798
    Taschenführer zur ICD-10-Klassifikation psychischer Störungen
    von WHO-World Health Organization
    Buch (gebundene Ausgabe)
    36,95
  • 15245774
    Fragen können wie Küsse schmecken
    von Carmen Kindl-Beilfuss
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    21,95
  • 4607860
    Konflikte lösen durch Gewaltfreie Kommunikation
    von Marshall B. Rosenberg
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45656506
    MiniMax-Interventionen
    von Manfred Prior
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 27690097
    Die kleine Psychotherapeutische Schatzkiste - Teil 1
    von Andrea Caby
    Buch (Ringbuch)
    19,95
  • 18742660
    Stärke statt Macht
    von Arist Schlippe
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    25,00
  • 30823455
    Lesen und Rechtschreiben lernen nach dem IntraActPlus-Konzept
    von Angelika Fuchs
    Buch (Kunststoff-Einband)
    29,99
  • 45626343
    Basispaket Gewaltfreie Kommunikation - Grundlagen + Training
    von Ingrid Holler
    Buch (Taschenbuch)
    40,00
  • 46499778
    Einführung in die Gruppendynamik
    von Karl Schattenhofer
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • 32018146
    Ich hasse dich - verlass mich nicht
    von Hal Straus
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 40891106
    Denken hilft zwar, nützt aber nichts
    von Dan Ariely
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 45257344
    Eine Naturgeschichte der menschlichen Moral
    von Michael Tomasello
    Buch (gebundene Ausgabe)
    32,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
1
0

Hitlers Fahrplan in den kollektiven Irrsinn!
von einer Kundin/einem Kunden am 31.12.2005

Gustave Le Bon avancierte mit seinem Buch „Psychologie der Massen“ zum Begründer der Massenpsychologie. Sein positiver Einfluss auf Psychologie und Soziologie ist unbestritten und wurde nur dadurch etwas getrübt, dass sich Adolf Hitler seines Werkes ermächtigte, um die Massenseele für seine Zwecke zu studieren. Le Bons Hauptthese konzentriert sich... Gustave Le Bon avancierte mit seinem Buch „Psychologie der Massen“ zum Begründer der Massenpsychologie. Sein positiver Einfluss auf Psychologie und Soziologie ist unbestritten und wurde nur dadurch etwas getrübt, dass sich Adolf Hitler seines Werkes ermächtigte, um die Massenseele für seine Zwecke zu studieren. Le Bons Hauptthese konzentriert sich darauf, dass das Individuum in der Masse seine Kritikfähigkeit verliert und Dinge macht, die er als Einzelner ablehnen würde. In der Massensituation kommt es zur „psychischen Ansteckung“ und der Einzelne neigt zu affektivem, primitiv-barbarischen Verhalten. Der Einzelne gibt in der Massensituation sein individuelles Bewusstsein zugunsten eines Massenbewusstseins auf und lässt seine Handlungen davon leiten. Gefühle, Moral und geistiges Niveau können im Massenkollektiv höher oder niedriger sein als beim Einzelnen. Die Versuchung ist gross, sein eigenes, höheres Niveau auf das Niveau der Masse abzusenken, wodurch ein Volk, welches durch die Masse beherrscht wird, zwangsläufig eine Abwärtsspirale in geistig-kultureller Hinsicht durchmacht, bis die Dekadenzerscheinungen die Kultur zum Untergang zwingt. Wichtig zu verstehen ist, dass Masse nicht die Summe vieler Einzelmeinungen ist, auch nicht ein Durchschnitt davon, sondern ein völlig eigenständiges Kollektiv. Massenbewusstsein wird nicht durch Denken oder Logik, sondern von Gefühlen und Bildern beherrscht. Es kann zu Hochkulturen, aber ebenso in die Diktatur führen. Die Masse zieht die Täuschung immer der Realität vor. Massen sind nicht durch Beweise zu überzeugen. Und wer die Masse beherrschen und manipulieren will, muss deren Trägheit vor Augen haben. Le Bon unterscheidet veränderliche und unveränderliche Meinungen, die genauso wie Ideen manchmal ein paar Jahrzehnte, in anderen Fällen –etwa beim Christentum- Jahrhunderte überdauern können. Wer dem Volke, also der Masse, das Schnellerreichbare um sonst vor die Füsse wirft –auch wenn es nur eine Attrappe ist- wird es für sich gewinnen. So absurd die Verheissungen der Machthaber auch sind, das Volk wird es glauben. Je offensichtlicher die Lüge, umso bereitwiller wird es das Volk schlucken. Der Mensch ist dumm, und in der Gesellschaft noch mehr! Grund dafür ist die Angst, die ihm davon abhält der Wahrheit ins Auge zu schauen, weshalb er lieber die Illusion kauft, die ihn zwar nicht vor der Realität bewahren kann, sich dafür aber wie betäubendes Opium um seine Synapsen schlängelt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Achtung: Massen!
von Tom Kratzsch am 07.03.2012

Le Bon´s Werk ist in erster Linie eine Warnung vor den Massen. Diese werden im ganzen Werk als Gefährdungf angesehen. Dazu kommt, dass in den Massen, folgt man dem Autor, tendenziell das Schlechtestes des Menschen zutage kommt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
War Hitler nur der Anfang?
von einer Kundin/einem Kunden am 25.09.2007
Bewertetes Format: Taschenbuch

Gustave Le Bon erklärt in diesem Buch äußerst anschaulich und leicht verständlich, wie Massenbewegungen zustande kommen. Erschreckend seine Fähigkeit, den Zeitgeist einzuschätzen und vorherzusagen, was passieren wird. Er hatte nämlich schon vor über einhundert Jahren erkannt, dass das Zeitalter der Massen bevorsteht. Wer meint, es wäre mit dem Untergang... Gustave Le Bon erklärt in diesem Buch äußerst anschaulich und leicht verständlich, wie Massenbewegungen zustande kommen. Erschreckend seine Fähigkeit, den Zeitgeist einzuschätzen und vorherzusagen, was passieren wird. Er hatte nämlich schon vor über einhundert Jahren erkannt, dass das Zeitalter der Massen bevorsteht. Wer meint, es wäre mit dem Untergang des Dritten Reichs beendet, irrt. Heute ist die Zeit der Massen, heute wird der Geist der Massen durch zahllose belanglose (Werbe-)Sprüche von Politikern und Medien in eine völlig unüberschaubare Richtung gelenkt. Jede Form von Unzufriedenheit findet ihren Ausdruck, Wahrheit interessiert nicht mehr. Jede Medienmanipulation ist möglich, und das tumbe Tier der Masse reagiert einfach auf das, was ihm den größten Vorteil verspricht. Am Ende steht brutale Gewalt, Auflehnung ohne Moral und Gewissen und die Herrschaft eines Geistes, der verstandesentleert ist. Wem dieses Buch zu einfach ist, wem es hier an pseudowissenschaftlichen Sprüchen ermangelt, der ist längst in die Falle getappt: Nicht mit vielen Worten nämlich können wir etwas verändern sondern wir müssen mit dem Blick auf das beginnen, was nunmal Tatsache ist. Unterlassen wir das, wird Demokratie ganz sicher nur ein kurzes Zwischenspiel in unserer Geschichte sein einfach deshalb, weil wir die Verantwortung den selbstverschuldeten Unmündigen überlassen, die allzugern und allzuleicht die Masse überhaupt erst beginnen lassen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0

Wird oft zusammen gekauft

Psychologie der Massen

Psychologie der Massen

von Gustave LeBon

(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
10,90
+
=
Kraft in der Dehnung

Kraft in der Dehnung

von Kurt Mosetter

Buch (Taschenbuch)
14,99
+
=

für

25,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Kröners Taschenausgaben

  • Band 94

    6605743
    Wörterbuch der Pädagogik
    von Winfried Böhm
    (1)
    34,90
  • Band 96

    2915085
    Wörterbuch der Antike
    von Stefan Link
    29,90
  • Band 99

    2869368
    Psychologie der Massen
    von Gustave LeBon
    (3)
    10,90
    Sie befinden sich hier
  • Band 104

    2904307
    Die drei Kritiken in ihrem Zusammenhang mit dem Gesamtwerk
    von Immanuel Kant
    17,90
  • Band 105

    2971880
    Summe der Theologie I. Gott und Schöpfung
    von Thomas Aquin
    24,90
  • Band 106

    2985915
    Summe der Theologie II. Die sittliche Weltordnung
    von Thomas Aquin
    24,90
  • Band 109

    2860223
    Summe der Theologie III. Der Mensch und das Heil
    von Thomas Aquin
    29,90

Kundenbewertungen