Thalia.de

Psychotherapie mit Babys und Kleinkindern

Die psychodynamische Behandlung der Auswirkungen von Stress und Trauma auf die frühe Bindung

Säuglings-Eltern-Psychotherapie versucht die zer­störerischen Folgen von frühen Traumen einzu­dämmen und umzulenken.
Das Buch verbindet erstmals wichtige Forschungen zu früher Entwicklung, Bindung, Neuro­biologie und Trauma, mit aus klinischer Erfahrung gewonnenen praktischen Strategien für traumafokussierte Interventionen und Hilfen.
Traumatische Erfahrungen in der frühen Kindheit können das ganze Leben nachdrücklich prägen und negativ beeinflussen. Oft ent­stehen sie durch die unbewusste transgenerationelle Weitergabe von eigenen traumatischen Erfahrungen der Eltern.
Die wichtigste Rolle in der Therapie spielen deshalb die Eltern und primären Betreuungspersonen als mögliche Ursachen sowie als am besten geeignete Förderer einer gesunden Entwicklung ihrer Kinder.
Durch die Unterstützung der elterlichen Liebe und Hingabe an das Kindeswohl will die Therapie befriedigende Beziehungserlebnisse wiederauffinden und neu schaffen, damit sie sich als neue Erinnerungen einprägen und helfen, einerseits Ängste flexibler zu machen, andererseits bei Kind und Eltern mehr Vertrauen ins eigene Gefühl für den jeweils anderen und für sich selbst zu schaffen.
Portrait
Alicia F. Lieberman, PhD, arbeitet am Fachbereich Psychiatrie der University of California in San Francisco (UCSF), wo sie den Irving B. Harris-Lehrstuhl für Infant Mental Health sowie die Vizepräsidentschaft für akademische Angelegenheiten innehat. Sie ist Leiterin des Child Trauma Research Program am General Hospital von San Francisco. Außerdem leitet sie das Early Trauma Treatment Network (ETTN), eine aus vier Hochschulprojekten bestehende Arbeitsgemeinschaft, die ihrerseits zum National Child Traumatic Stress Network (NCTSN) gehört.
Patricia Van Horn (1945–2014), JD, PhD, arbeitete gleichfalls am Fach­bereich Psychiatrie der University of California in San Francisco (UCSF), wo sie eine außer­ordentliche klinische Professur innehatte, und war am General Hospital von San Francisco sowohl stellvertretende Leiterin des Child Trauma Research Program als auch seit 2010 Leiterin der Abteilung für Säuglings-, Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie am General Hospital von San Francisco.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 04.11.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95558-152-7
Verlag Brandes + Apsel Verlag
Maße (L/B/H) 233/154/27 mm
Gewicht 681
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
39,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.