Thalia.de

Puppenruhe / Johnny Thiebeck Bd.3

Thriller

(8)

Johnny Thiebeck wird als verdeckter Ermittler in die Drogenszene eingeschleust. Als eine Reihe von bizarren Morden verübt wird und es so aussieht, als würde das Ganze in einem Bandenkrieg zwischen verfeindeten Drogenbossen eskalieren, findet Thiebeck Hinweise darauf, dass die Drahtzieher möglicherweise an ganz anderer Stelle sitzen ...
Portrait

Ben Bauhaus wurde 1973 in Berlin geboren und ist in Niedersachsen aufgewachsen. Nach einem Studium der Amerikanistik an der FU Berlin arbeitet Bauhaus derzeit als Game-Designer. Er hat drei Kinder und wohnt mit seiner Familie in Berlin.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 14.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7363-0174-0
Verlag Egmont LYX
Maße (L/B/H) 183/126/32 mm
Gewicht 334
Auflage 1. Auflage 2016
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44092950
    Wer Mord sät
    von James Lilliefors
    Buch
    9,99
  • 44127730
    Dreizehn Tage / Kommissarin Alice Madison Bd.1
    von V. M. Giambanco
    Buch
    9,99
  • 44093201
    Mordstrand
    von Thomas Finn
    (3)
    Buch
    9,99
  • 44153573
    Apocalypsis
    von Mario Giordano
    Buch
    6,00
  • 44153068
    Mädchenkiller / Dub Walker Bd.2
    von D. P. Lyle
    Buch
    9,99
  • 44066638
    Those Girls - Was dich nicht tötet
    von Chevy Stevens
    (10)
    Buch
    9,99
  • 44143950
    Totensommer
    von Trude Teige
    (3)
    Buch
    9,99
  • 41102040
    Quantum Dawn
    von Thore D. Hansen
    (2)
    Buch
    16,99
  • 42435841
    Der Schwur der Wikinger / Fargo Adventures Bd.6
    von Clive Cussler
    Buch
    9,99
  • 44127637
    Dark Wood
    von Thomas Finn
    (5)
    Buch
    9,99
  • 40891063
    Federspiel / Christine Lenève Bd.1
    von Oliver Ménard
    (5)
    Buch
    9,99
  • 44152977
    Tanz der Toten
    von Richard Montanari
    Buch
    10,99
  • 44138833
    Mord unter Brüdern / Honey Driver ermittelt Bd.13
    von Jean G. Goodhind
    (5)
    Buch
    9,99
  • 2996225
    Still und Starr
    von Ralf Kramp
    Buch
    8,90
  • 44185448
    Schwesterherz
    von Felix Francis
    Buch
    12,00
  • 44127606
    Bullenpeitsche / Chas Riley Bd.5
    von Simone Buchholz
    (1)
    Buch
    9,99
  • 3006925
    Die dünne Frau
    von Dorothy Cannell
    (2)
    Buch
    13,00
  • 44342078
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (45)
    Buch
    19,99
  • 45030181
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    (8)
    Buch
    15,90
  • 45312950
    Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (127)
    Buch
    22,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
5
2
0
1
0

Knallharter Ermittler?
von einer Kundin/einem Kunden aus Heinsberg am 03.10.2016

Johnny Thiebeck, ehemaliger Ermittler bei der Mordkommission Berlin, wird von einer Kollegin aus dem Drogendezernat gebeten, als Undercover Ermittler bei einem großen Fall aufzutreten. Es dauert nur wenige Momente, bis er zustimmt und aus Johnny Thiebeck Johnny Ticker wird. Er zieht zu Schoko und dessen Kumpel Chris in die... Johnny Thiebeck, ehemaliger Ermittler bei der Mordkommission Berlin, wird von einer Kollegin aus dem Drogendezernat gebeten, als Undercover Ermittler bei einem großen Fall aufzutreten. Es dauert nur wenige Momente, bis er zustimmt und aus Johnny Thiebeck Johnny Ticker wird. Er zieht zu Schoko und dessen Kumpel Chris in die Wohnung, dort schleicht er sich so langsam in das Vertrauen der Beiden und in das Vertrauen des Bosses. Doch als zwei grausame Morde innerhalb der Szene geschehen, wird Thiebeck wieder einmal in Mordermittlungen hineingezogen. Meine Meinung: Dies ist bereits der dritte Fall für den eher unkonventionellen Ermittler Johnny Thiebeck. Allerdings hatte ich bisher noch keines der Bücher gelesen, fand mich aber trotzdem sehr gut zurecht, da die vorherigen Bände für die neuen Ermittlungen eher weniger von Belang sind. Der Fall beginnt recht langsam und nimmt erst so nach und nach Fahrt auf, doch Bauhaus versteht es hervorragend, die Spannungsschraube langsam, aber absolut konstant anzudrehen und man wird immer mehr in die Geshichte gezogen und nimmt regelrecht Teil an den Ermittlungen des Johnny Thiebeck. Der ehemalige Kommissar ist hier auch der Erzähler der Geschichte und somit war ich live dabei, wenn er sich mit den Drogenbossen traf, verfolgt wurde, Leichen betrachtete etc. Das gabe dem ganzen Geschehen nochmal eine glaubwürdige, aber auch knallharte Darstellung. Mich hat die Verwandlung des Ermittlers Thiebeck in den Gauner Ticker sehr begeistert, denn es scheint, als wenn Johnny Thiebeck hier regelrecht in seiner Rolle aufgeht. So wirkt das Ganze keineswegs aufgesetzt, sondern absolut durchdacht und glaubwürdig. So gibt es viele unvorhersehbare Wendungen, Intrigen, falsche Fährten und adrenalinträchtige Szenen, die mich an den Seiten des Buches kleben ließen und dieses zu einem wahren Pageturner werden ließen. Thiebeck erscheint eine Mischung aus knallhart und absolut sympathisch zu sein und er hat mir als Ermittler in dieser Geschichte nicht nur gefallen, sondern mich zu hundert Prozent überzeugt. Er hat eine Art, die eher unkonventionell ist, was natürlich auch seine Suspendierung erklärt. Trotzdem fand ich ihn einen glaubhaften Charakter, über den ich sehr gerne mehr erfahren würde. Er hat seine Ecken und Kanten, bleibt aber auch dabei sich selbst treu. Auch die Nebencharaktere der Geschichte sind durchdacht und glaubwürdig und handeln so, wie man es von ihnen erwartet. Besonders gut hat mir die Kollegin Thiebecks, Tulay Tassin, gefallen. So bildet sie nicht nur einen gewissen Gegensatz zu Thiebeck, sondern erreicht ihn auch immer mal wieder, wenn er versucht etwas im Alleingang zu bewältigen. Auch hervorragend herausgearbeitet wurden die Darstellungen, dass alles immer zwei Seiten hat, nie ist etwas wirklich gut oder böse, nie schwarz oder weiß und man sollte immer erst dann urteilen, wenn man wirklich alle Hintergründe kennt. Mein Fazit: Dieser Thriller hat mir durchweg sehr gut gefallen, er war temporeich und gut durchdacht, brachte viel Abwechslung und interessante Charaktere. Zwischen scheinbar knallharten Drogenbossen, korrupten Ermittlern, einem Kommissar, mit ganz vielen Ecken und Kanten und vielen weiteren Charakteren bot das Buch sehr viel Abwechslung. Es war sehr spannend geschrieben und ein wahrer Pageturner, dessen Ende mich auf eine baldige Fortsetzung des Buches erwarten läßt. Für alle Leser temporeicher Thriller eine ganz klare Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Johnny Undercover
von leseratte1310 am 04.09.2016

Johnny Thiebeck wird von Tulay Tassin, die bei der Drogenfahndung ist, überredet, als verdeckter Ermittler tätig zu werden. Eigentlich ist er aufgrund seiner Methoden vom Dienst suspendiert. Auf dem Markt gibt es eine neue Droge, die aus Tschechien kommt. Thiebeck zögert zunächst, doch dann stürzt er sich voll in... Johnny Thiebeck wird von Tulay Tassin, die bei der Drogenfahndung ist, überredet, als verdeckter Ermittler tätig zu werden. Eigentlich ist er aufgrund seiner Methoden vom Dienst suspendiert. Auf dem Markt gibt es eine neue Droge, die aus Tschechien kommt. Thiebeck zögert zunächst, doch dann stürzt er sich voll in seinen Job. Ist es Zufall, dass zur gleichen Zeit sein Bruder Jan auftaucht, den er seit fünfzehn Jahren nicht mehr gesehen hat? Das Buch liest sich sehr flüssig und ist von Anfang an sehr spannend. Dies ist der dritte Band um den Ermittler Johnny Thiebeck. Wer die Vorgängerbände kennt, weiß dass Thiebeck oft sehr unkonventionell vorgeht und Regeln gerne beiseiteschiebt. Johnny kommt als Ticker in einer WG unter. Seine Mitbewohner sind Schoko und Chris, die nicht nur mit Drogen handeln, sondern auch gerne konsumieren. Ihr Boss ist Bassemane, der neben seinem Gangsterdasein ein sehr menschliche Seite zeigt, wenn es um die Familie geht. Dann werden Personen aus dem Umfeld Bassemanes getötet und die Polizei glaubt an einen Bandenkrieg. Es ist ungeheuer schwierig, sich Undercover zu bewegen, sich dabei nicht zu verraten und dennoch die Gesetzte zu befolgen. Ich fand es imponierend, wie Johnny diese Aufgabe meistert. Er kann sich gut auf seine jeweiligen Gesprächspartner einstellen und zeigt immer neue Facetten, je nachdem mit wem er es gerade zu tun hat. Aber wenn es um seinen Adoptivbruder Jan geht, ist Johnny in einem Zwiespalt. Alle Charaktere sind gut herausgearbeitet und glaubhaft. Immer wieder gibt es neue Wendungen und die Spannung steigt zum Ende hin noch einmal. Ein spannender und manchmal recht harter Thriller.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
temporeich und spannend, eine gelungene Fortsetzung
von mrs-lucky am 27.08.2016

Der Krimi „Puppenruhe“ ist bereits der dritte Band aus einer Reihe um den Berliner Kommissar Johannes Thiebeck und stellt in meinen Augen eine gelungene Fortsetzung dar. Bis vor einigen Jahren war Thiebeck bei der Berliner Mordkommission als Ermittler tätig, wurde jedoch unter anderem aufgrund seiner unorthodoxen Methoden und Alleingänge vor... Der Krimi „Puppenruhe“ ist bereits der dritte Band aus einer Reihe um den Berliner Kommissar Johannes Thiebeck und stellt in meinen Augen eine gelungene Fortsetzung dar. Bis vor einigen Jahren war Thiebeck bei der Berliner Mordkommission als Ermittler tätig, wurde jedoch unter anderem aufgrund seiner unorthodoxen Methoden und Alleingänge vor einiger Zeit vom Dienst suspendiert. Gerade diese Eigenheiten machen ihn jedoch auch immer wieder als Unterstützung für die Kripo interessant. Diesmal wird Thiebeck undercover als V-Mann in die Drogenszene eingeschleust, um Informationen über die Vertriebswege einer neu aufgetauchten synthetischen Droge zu beschaffen. In dieser Rolle berichtet er diesmal nicht an seine frühere Kollegin Jana, sondern an die Tulay Tassin von der Drogenfahndung, ein toller neuer Charakter und Gegenpol in der Reihe. Doch als in der Szene, in der Thiebeck, alias Jonny Ticker, gerade Fuß zu fassen versucht, zwei grausame Morde bekannt werden, wird er doch wieder in die Ermittlungen der Mordkommission verwickelt. Schon in den ersten beiden Bänden hat Thiebeck seinen besonderen Riecher und seine Kombinationsgabe bewiesen, noch dazu verfügt er über einige hilfreiche Beziehungen, so dass er auch diesmal wieder der Mordkommission schnell einen Schritt voraus ist. Doch gerade bei solch skrupellosen Gegnern bergen seine Alleingänge auch einige Risiken, so dass Thiebeck nicht nur einmal in sehr brenzlige Situationen gerät. Der Krimi beginnt ruhig gewinnt dann aber enorm an Tempo und ist druchweg spannend erzählt, zum Luftholen gibt es aber ebenso Szenen zum Schmunzeln wie zum Nachdenken. Thiebeck ist ein interessanter Charakter mit Ecken und Kanten, der aber auch seine sensible und nachdenkliche Seite zeigen darf, was unter anderem den Charme dieser Reihe ausmacht. Die anderen Charaktere sind etwas klischeehafter geraten, der eine oder andere ist aber durchaus für eine Überraschung gut. Auch diesmal gibt es eine persönliche Verbindung der Fälle zu Thiebeck, sein Adoptivbruder Jan taucht zwischen den Fronten auf und bringt Jonny in moralische Bedrängnis. Auch das gefällt mir an dieser Krimireihe; es gibt nicht nur Schwarz und Weiß, nicht nur Gut oder Böse, sondern es wird gezeigt, wie schwierig es manchmal sein kann, einen Menschen für sein Handeln zu verurteilen. Das Ende ist abgerundet lässt aber auch ein paar Fragen offen und auf eine baldige Fortsetzung hoffen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fesselnde Ermittlung im Drogenmilieu
von mabuerele am 08.08.2016

„...Nichts wird zu heiß. Wir sind hier in Deutschland, da kann ich sogar noch im Hochsommer mit dem Wollpullover rumlaufen...“ Johnny Thiebeck, ehemaliger Kommissar, wird von seinem Adoptivbruder Jan besucht. Beide hatten sich 15 Jahre nicht gesehen. Jan hat die letzten drei Jahre in Tschechien verbracht. Am nächsten Tag... „...Nichts wird zu heiß. Wir sind hier in Deutschland, da kann ich sogar noch im Hochsommer mit dem Wollpullover rumlaufen...“ Johnny Thiebeck, ehemaliger Kommissar, wird von seinem Adoptivbruder Jan besucht. Beide hatten sich 15 Jahre nicht gesehen. Jan hat die letzten drei Jahre in Tschechien verbracht. Am nächsten Tag wird Johnny von Jana, einer Kommissarin, besucht. In ihrer Begleitung ist Tulay Tassin. Sie arbeitet bei der Drogenfahndung und möchte Johnny überreden, als V-Mann in die Szene einzusteigen. Grund dafür ist eine neu aus Tschechien aufgetauchte Droge. Nach anfänglichen Zögern stimmt Johnny zu. Der Autor hat einen fesselnden Thriller mit interessanten Charakteren geschrieben. Es ist der dritte Fall, in dem Thiebeck eine entscheidende Rolle spielt. Thiebeck ist für sein unkonventionelles Vorgehen bekannt. Er setzt sich gern über Regeln hinweg. In seiner Freizeit beschäftigt er sich mit Schachboxen. In diesem Fall aber möchte Tassin das Heft des Handelns in der Hand behalten. Schon ihre Methode, Johnny für den Auftrag zu begeistern, ist außergewöhnlich. Im Drogenmilieu kommt Ticker, wie Johnny sich dort nennt, bei Schoko und Chris unter. Beide sind kleine Dealer, die für Bassemane arbeiten, aber kleine Mengen der Drogen auch unter der Hand verticken dürfen. Außerdem sind sie nicht nur Verkäufer,sondern auch Konsumenten. Johnnys Auftrag erhält eine neue Dimension, als zwei von Bassemanes engsten Vertrauten tot aufgefunden werden. Es droht ein Krieg im Drogenmilieu. Das Buch lässt sich zügig lesen. Der Schriftstil ist genauso abwechslungsreich wie die Handlung. Das liegt auch in der Anpassungsfähigkeit von Johnny an die jeweilige Situation. Unterhält er sich mit Jana und Tassin geschieht dies auf Augenhöhe. Gegenüber Schoko zeigt er zwar, dass er sich im Milieu auskennt, bestimmt aber die Richtung des Dialogs. Zu den sprachlichen Höhepunkten gehören die Gespräche zwischen Johnny und Bassemane. Hier ist jedes Wort gut überlegt. Beim ersten Zusammentreffen geht Johnny einen gekonnten Spagat zwischen Selbstbewusstsein und devoter Haltung. Sehr gut dargestellt wird Johnnys innerer Zwiespalt, wenn es um seinen Adoptivbruder Jan geht. Der Autor versteht es, seine Protagonisten vielschichtig darzustellen. Die meisten haben positive und negative Seiten. Der harte Drogenboss Bassemane wirkt gar nicht mehr so unsympathisch, wenn man ihn als Familienvater erlebt. Obiges Zitat stammt von Bassemane, dessen Heimat die Elfenbeinküste war. Spannende Kampfszenen wechseln mit ruhigen Abschnitten. Ganz nebenbei hat Johnny auch noch ein Privatleben. Insbesondere die Angst, dass sein Vater in den Fokus der Täter gelangen könnte, wird deutlich herausgearbeitet. Der Spannungsbogen des Romans zieht am Ende nochmals gewaltig an. Überraschende Wendungen sorgen dafür. Auf all die Feinheiten und Zusammenhänge der Geschichte einzugehen, würde den Rahmen dieser Rezension sprengen. Das Cover wirkt eher unscheinbar. Der Thriller hat mir ausgezeichnet gefallen. Er hatte alles, was ich von diesem Genre erwarte: überzeugende Protagonisten, eine logisch aufgebaute Handlung, unerwartete Verwicklungen, interessante Dialoge und rasante Handlungsabläufe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Verdeckter Ermittler in der Drogenszene auf der Spur einer bizarren Mordserie - hart und überzeugend
von ech am 08.08.2016

Nur widerwillig läßt sich der Ex-Polizist Johannes "Johnny" Thiebeck zu einem Einsatz als verdeckter Ermittler in der Berliner Drogenszene überreden. Als es im Rahmen seines Einsatzes aber zu mehreren bizarren Morden an Mitgliedern der Szene kommt und die Polizei sehr schnell an den Beginn eines Bandenkrieges glaubt, bricht der... Nur widerwillig läßt sich der Ex-Polizist Johannes "Johnny" Thiebeck zu einem Einsatz als verdeckter Ermittler in der Berliner Drogenszene überreden. Als es im Rahmen seines Einsatzes aber zu mehreren bizarren Morden an Mitgliedern der Szene kommt und die Polizei sehr schnell an den Beginn eines Bandenkrieges glaubt, bricht der alte Ermittler in ihm durch und er beginnt seinen eigenen Nachforschungen anzustellen. Dabei stößt er auf die Spur eines brutalen Mörders, der keine Skrupel kennt und zu allem bereit ist ... Auch ohne die ersten beiden Bände der Serie um Johnny Thiebeck gelesen zu haben, gelingt der Einstieg ins Buch problemlos, alle relevanten Informationen zur Vorgeschichte der Protagonisten werden gut in das Geschehen eingebaut. Das Buch hat mich mit seiner sehr gut konstruierten Story und den glaubwürdig gezeichneten Charakteren, bei denen weitestgehendst auf die üblichen Gut-und-Böse-Klischees verzichtet wurde, überzeugt. Durch die bildhaften Beschreibungen und den packenden Schreibstil wird das Kopfkino immer wieder ordentlich angetrieben, in der einen oder anderen Szenen vielleicht sogar etwas zu sehr. Wer auf Thriller der etwas härteren Art steht, kommt hier voll auf seinen Geschmack.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Thiebeck ist auch undercover unschlagbar!
von einer Kundin/einem Kunden aus Erkelenz am 09.08.2016

Der dritte Fall des sympathischen Ermittlers Johnny Thiebeck weiß zu überzeugen. Inhalt: Johnny Thiebeck wird als verdeckter Ermittler in die Drogenszene eingeschleust. Als eine Reihe von bizarren Morden verübt wird und es so aussieht, als würde das Ganze in einem Bandenkrieg zwischen verfeindeten Drogenbossen eskalieren, findet Thiebeck Hinweise darauf,... Der dritte Fall des sympathischen Ermittlers Johnny Thiebeck weiß zu überzeugen. Inhalt: Johnny Thiebeck wird als verdeckter Ermittler in die Drogenszene eingeschleust. Als eine Reihe von bizarren Morden verübt wird und es so aussieht, als würde das Ganze in einem Bandenkrieg zwischen verfeindeten Drogenbossen eskalieren, findet Thiebeck Hinweise darauf, dass die Drahtzieher möglicherweise an ganz anderer Stelle sitzen ... Der Thriller konnte mich von Beginn an mitreißen. Johnny Thiebeck schlüpft in seinem dritten Fall in die Rolle eines verdeckten Ermittlers, der in der Drogenszene aufräumen soll. Thiebeck, der für seine Alleingänge bekannt ist, muss alles riskieren, um ans Ziel zu kommen. Auch privat hat der Ermittler mit Problemen zu kämpfen. Seine Art, wie er mit den verschiedenen Situationen umgeht, macht ihn mir sympathisch. Besonders interessant fand ich neben der sehr bildhaften und actionreichen Schreibweise auch den Einblick in die Welt der Drogen rund um die Hauptstadt Berlin. Bei den Methoden, die hier angewandt werden, stockt einem schon der Atem. Bis zum Ende fiebert man mit Thiebeck und bekommt eine überraschende Lösung, die sozusagen das Sahnehäubchen dieses Thrillers ist. Da ich nun den 1. Band bereits gelesen hatte, ist mir natürlich das Schachboxen mehr als im Gedächtnis geblieben. Eine mehr als außergewöhnliche Sportart, die hoffentlich in den folgenden Bänden wieder ein wenig mehr in den Vordergrund gerückt wird. Insgesamt kann ich Liebhabern von actionreichen Thrillern dieses Buch nur empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Verdeckte Ermittlungen spannend erzählt
von Xanaka aus Berlin am 03.08.2016

Johannes Thiebeck, ehemaliger Beamter der Mordkommission, soll als verdeckter Ermittler im Drogenmilieu Berlins ermitteln. Eigentlich soll er Spuren finden zu einer neuen Droge die in Berlin aufgetaucht ist. Während seines Undercover Einsatzes werden jedoch mehrere verstümmelte Tote aus dem Drogenszene gefunden. Alle waren in Führungspositionen in der Drogenszene aktiv.... Johannes Thiebeck, ehemaliger Beamter der Mordkommission, soll als verdeckter Ermittler im Drogenmilieu Berlins ermitteln. Eigentlich soll er Spuren finden zu einer neuen Droge die in Berlin aufgetaucht ist. Während seines Undercover Einsatzes werden jedoch mehrere verstümmelte Tote aus dem Drogenszene gefunden. Alle waren in Führungspositionen in der Drogenszene aktiv. Es entsteht relativ schnell der Verdacht, dass die Konkurrenz versucht durch die Morde, den Markt neu zu organisieren und zu übernehmen. Johannes Thiebeck lässt sich als Jonny Tinkel mit allen Risiken auf dieses Spiel ein. Das dabei nicht alles so läuft wie geplant, ist klar. Das Buch ist spannend und niemals vorhersehbar. Actionreich verlaufen dann auch etliche seiner Aktionen. Interessant war für mich mal einen Eindruck über die verdeckten Ermittlungen zu bekommen und was alles so dahinter steckt. Erschreckend wiederum die Erkenntnis, dass es mit den Drogen in Berlin schon so schlimm ist?! Wer an spannender, actionreicher Ermittlungsarbeit interessiert ist, dem kann ich dieses Buch uneingeschränkt empfehlen. Von mir gibt es für dieses Buch dafür 4 Lesesterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Geschichte hätte spannend sein können
von einer Kundin/einem Kunden aus Oranienburg am 14.07.2016

Protagonist in diesem Buch ist Ex-Kommissar Thiebeck. Als V-Mann wird er in die Drogenszene eingeschleust. Aber das ist nur ein Handlungsfeld. Bei der verdeckten Ermittlung ergeben sich immer wieder Überschneidungen zur Abteilung „Delikte am Menschen“ in Form von brutalen Folterungen und bestialisch zugerichteten Leichen. Wird Thiebeck die Ermittlungen vorantreiben oder... Protagonist in diesem Buch ist Ex-Kommissar Thiebeck. Als V-Mann wird er in die Drogenszene eingeschleust. Aber das ist nur ein Handlungsfeld. Bei der verdeckten Ermittlung ergeben sich immer wieder Überschneidungen zur Abteilung „Delikte am Menschen“ in Form von brutalen Folterungen und bestialisch zugerichteten Leichen. Wird Thiebeck die Ermittlungen vorantreiben oder bezahlt er seinen gefährlichen Auftrag mit dem Leben? Ehrlich gesagt habe ich mir mehr von diesem Thriller versprochen. Spannung ist bei mir so gut wie kaum aufgekommen, was ursächlich in der Beschreibung der Person Thiemann begründet war. Auf der einen Seite wird er als Figther beschrieben und dann liest man immer wieder wie aufgeregt er doch in brenzlichen Situationen ist. Das hat ihn bei mir nicht zum Sympathieträger gemacht. Ben Bauhaus ist es nicht gelungen am Ende von Kapiteln Spannungsbögen aufzubauen, was den Leser zum Weiterlesen anregt. Ich habe es dadurch nicht geschafft in das Buch „einzusteigen“, was mir beim Lesen immer wichtig ist. Eine Leseempfehlung würde ich daher auch nicht aussprechen wollen. Tut mir leid!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Puppenruhe / Johnny Thiebeck Bd.3

Puppenruhe / Johnny Thiebeck Bd.3

von Ben Bauhaus

(8)
Buch
9,99
+
=
Ich jage dich / Kommissar Linna Bd.5

Ich jage dich / Kommissar Linna Bd.5

von Lars Kepler

(2)
Buch
10,99
+
=

für

20,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen