Thalia.de

Purpurrot / Preußen Krimi Bd.2

Tödliche Passion

Preußen Krimi

Ostern 1750: Bei einem königlichen Bankett im Jagdschloss Grunewald bricht ein Gast mit heftigen Koliken zusammen. Die Adjutanten vermuten einen verunglückten Anschlag auf den König. Der für die Mahlzeit verantwortliche Zweite Hofküchenmeister, Honore Langustier, gerät unter Tatverdacht, denn erst wenige Tage zuvor hat er eine Abmahnung von seinem Arbeitgeber hinnehmen müssen. Noch während Langustier bemüht ist, seine Unschuld zu beweisen, findet man den kaum wieder genesenen Gast, den Gutsbesitzer Carl Gustav von Randow, tot in einem übel beleumundeten Etablissement in Berlin. Alles deutet nunmehr auf einen gezielten Giftmord hin. Der König erinnert sich der Erfolge seines Koches bei der Aufklärung eines Mordfalles zehn Jahre zuvor und beauftragt ihn mit den Nachforschungen. Langustiers Ermittlungen zielen offenbar in die richtige Richtung, denn bald trachtet ihm sein unbekannter Gegner nach dem Leben. Doch der Koch hat unerschrockene Helfer. Neben dem Mathematiker Euler unter stptzen ihn auch der Musiker Bach sowie der Philosoph Voltaire, der zu einem längeren Aufenthalt im Schloss Sanssouci eingetroffen ist, wo sich - im scheinbar dauerhaften Frieden nach zwei Kriegen - ein sagenhaft atheistisches Bacchanal an das andere reiht. Angesichts der außerordentlichen Kombinationsgabe und Phantasie des Hofkochs Honore Langustier hat auch der gewiefteste Mörder keine Chance zu entkommen - eine perfide kulinarische Falle lockt den Schuft ins Netz seiner Verfolger.
Portrait
Tom Wolf, geboren 1964 in Bad Homburg, Studium der Neueren Deutschen Literatur, Älteren Deutschen Sprache und Literatur sowie der Philosophie (1999 Dr. phil.). Arbeitete von 2000-2001 als Lektor bei der Edition Vincent Klink in Stuttgart und redigierte die literarisch-kulinarische Vierteljahresschrift "Häuptling Eigener Herd". Er veröffentlichte zahlreiche Beiträge in Anthologien, Zeitschriften und Zeitungen und verfasste wissenschaftliche Bücher (u.a.: Pustkuchen und Goethe. Die Streitschrift als produktives Verwirrspiel. Tübingen, 1999; Brüder, Geister und Fossilien. Eduard Mörikes Erfahrungen der Umwelt, Tübingen, 2001).
Als Krimiautor wurde Tom Wolf mit dem Berliner Literaturpreis "Krimifuchs 2005" ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 249
Erscheinungsdatum 2003
Serie Preußen Krimi 2
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89809-013-1
Reihe berlin krimi
Verlag Bebra
Maße (L/B/H) 192/125/19 mm
Gewicht 242
Auflage 4. Auflage
Buch (Taschenbuch)
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Weitere Bände von Preußen Krimi

  • Band 2

    3132919
    Purpurrot / Preußen Krimi Bd.2
    von Tom Wolf
    9,90
    Sie befinden sich hier
  • Band 11

    29057661
    Glutorange / Preußen Krimi Bd.11
    von Tom Wolf
    9,95
  • Band 12

    35388137
    Rosé Pompadour / Preußen Krimi Bd.12
    von Tom Wolf
    9,95