Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Rache der Schwarzen Engel (Die Phoenicrus-Trilogie 3)

(6)
**Das große Finale einer atemberaubenden Trilogie** Als Zara in den Flammen eines brennenden Hauses ein Mädchen entdeckt, das ihrer Großmutter zum Verwechseln ähnlich sieht und zu dem sie eine seltsame Verbindung spürt, glaubt sie sich endlich am Ziel ihrer langen Suche: ihre verschollene Schwester, sie muss es einfach sein. Doch dann verschwindet das Mädchen spurlos. Dafür ist ER wieder da. Der unheimliche Typ mit der tief in die Stirn gezogenen Kapuze, der sie zu verfolgen scheint. Zara will nur eins, endlich zu Yosephine. Doch sie ahnt nicht, in welcher Gefahr die Phoenicrus schweben und dass das Schicksal der Schwarzen Engel nicht nur in den Händen ihrer Schwester liegt … //Textauszug: Für einen winzigen Moment scheint die Zeit stehen zu bleiben. Ich schließe die Augen und atme diesen Augenblick, der von allerhand gegensätzlichen Gefühlen getränkt ist. Enttäuschung mischt sich mit Schwerelosigkeit. Vertrauen mit bitterer Ehrlichkeit. Und der verführerische Duft von Sommerregen mit harzigem Rußgeruch. Ich ziehe ihn noch näher zu mir hinunter und erwidere den Kuss, der auch die letzten Schatten aus meinem Inneren wegwischt. Ben ist ein Dimicrus. Ja. Aber verdammt, er ist mein Dimicrus.//
Portrait
Vor vielen Jahren erblickte Mirjam H. Hüberli, dicht gefolgt von ihrer Zwillingsschwester, in der schönen Schweiz das Licht der Welt. Erst während des Studiums zur Online-Redakteurin wurde ihr bewusst, was sie wirklich will. So beschloss sie, den Schritt aus dem stillen Schreibkämmerchen in die aktive Szene zu wagen, um das zu leben, was das Herz ihr zuflüstert: Eigene Geschichten schreiben.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 267, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 03.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783646601404
Verlag Carlsen
Verkaufsrang 7.546
eBook (ePUB)
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43812567
    Alle drei Bände in einer E-Box! (Die Phoenicrus-Trilogie )
    von Mirjam H. Hüberli
    eBook
    9,99
  • 43254295
    Elfenblüte. Alle fünf Bände in einer E-Box!
    von Julia Kathrin Knoll
    (3)
    eBook
    12,99
  • 43608045
    Lillian: Band 1-3
    von Felicitas Brandt
    eBook
    9,99
  • 43812566
    Die Zeitrausch-Trilogie: Alle drei Bände in einer E-Box!
    von Kim Kestner
    (2)
    eBook
    9,99
  • 43812593
    Wanderer: Alle Bände in einer E-Box!
    von Amelie Murmann
    (1)
    eBook
    6,99
  • 33037470
    Die letzten Deutschen
    von Hans-Dieter Rutsch
    eBook
    16,99
  • 40361674
    Dolly, Band 04
    von Enid Blyton
    (1)
    eBook
    6,99
  • 39364801
    Red Rising
    von Pierce Brown
    eBook
    9,99
  • 39989034
    Der Atem des Sturms
    von Leonie Jockusch
    eBook
    10,99
  • 42286250
    Sinners on Tour - Backstage-Küsse
    von Olivia Cunning
    (3)
    eBook
    6,99
  • 37621767
    Darm mit Charme
    von Giulia Enders
    (32)
    eBook
    14,99
  • 25998242
    Die Mutter des Erfolgs
    von Amy Chua
    (1)
    eBook
    9,99
  • 43058636
    Deutschland, gefühlte Heimat
    von Elke Reichart
    eBook
    6,99
  • 40976030
    Polinas Tagebuch
    von Polina Scherebzowa
    eBook
    19,99
  • 34342995
    Willkommen im Support
    von John Nerd
    eBook
    6,99
  • 43668723
    Kennst du Gotthold Ephraim Lessing?
    eBook
    9,99
  • 37201003
    Gesamtausgabe
    von Anne Frank
    eBook
    10,99
  • 47003879
    Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga )
    von Julia Zieschang
    eBook
    9,99
  • 44986016
    Everflame - Verräterliebe
    von Josephine Angelini
    eBook
    12,99
  • 45706861
    Throne of Glass 4 - Königin der Finsternis
    von Sarah Maas
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Ein fantastisches Finale
von anke3006 am 26.09.2015

Der Abschluss der Phoenicrus-Trilogie ist wirklich gelungen. Der dritte Teil beginnt nahtlos mit dem Ende des ersten und zweiten Teils. Jetzt sind Zara und Yosi in einer Ebene. Mirjam H. Hüberli erzählt jeweils aus der Sicht von Zara und Yosi. Es ist ihr wunderbar gelungen die Spannung in dieser... Der Abschluss der Phoenicrus-Trilogie ist wirklich gelungen. Der dritte Teil beginnt nahtlos mit dem Ende des ersten und zweiten Teils. Jetzt sind Zara und Yosi in einer Ebene. Mirjam H. Hüberli erzählt jeweils aus der Sicht von Zara und Yosi. Es ist ihr wunderbar gelungen die Spannung in dieser Trilogie konstant aufrechtzuerhalten. Ihre Figuren berühren den Leser, jeder auf seine Art. Ich bin begeistert und hoffe auf viele neue Geschichten dieser wunderbaren Autorin.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
ein mitreißender und absolut perfekter Abschluss der "Phoenicrus - Trilogie"
von Manja Teichner am 29.09.2015

Kurzbeschreibung **Das große Finale einer atemberaubenden Trilogie** Als Zara in den Flammen eines brennenden Hauses ein Mädchen entdeckt, das ihrer Großmutter zum Verwechseln ähnlich sieht und zu dem sie eine seltsame Verbindung spürt, glaubt sie sich endlich am Ziel ihrer langen Suche: ihre verschollene Schwester, sie muss es einfach sein. Doch... Kurzbeschreibung **Das große Finale einer atemberaubenden Trilogie** Als Zara in den Flammen eines brennenden Hauses ein Mädchen entdeckt, das ihrer Großmutter zum Verwechseln ähnlich sieht und zu dem sie eine seltsame Verbindung spürt, glaubt sie sich endlich am Ziel ihrer langen Suche: ihre verschollene Schwester, sie muss es einfach sein. Doch dann verschwindet das Mädchen spurlos. Dafür ist ER wieder da. Der unheimliche Typ mit der tief in die Stirn gezogenen Kapuze, der sie zu verfolgen scheint. Zara will nur eins, endlich zu Yosephine. Doch sie ahnt nicht, in welcher Gefahr die Phoenicrus schweben und dass das Schicksal der Schwarzen Engel nicht nur in den Händen ihrer Schwester liegt … (Quelle: Impress) Meine Meinung In einem Haus, das lichterloh in Flammen steht entdeckt Zara ein Mädchen, das ihrer Großmutter sehr ähnlich sieht. Ist sie endlich am Ziel angekommen? Hat sie ihre verschollene Schwester endlich gefunden? Die Verbindung, die Zara verspürt sagt ja, doch dann ist das Mädchen plötzlich wieder verschwunden. An ihrer Stelle sieht Zara nun den Jungen mit der Kapuze wieder. Verfolgt er sie etwa? Wird Zara Yosephine endlich wiederfinden? Und wie geht es mit den Phoenicrus weiter? Der Fantasyroman „Rache der schwarzen Engel“ stammt von der Autorin Mirjam H. Hüberli. Es ist der 3. und somit abschließende Teil der „Phoenicrus – Trilogie“. Da die Teile aufeinander aufbauen ist es notwendig sowohl „Stadt der Verborgenen“ als auch „Akademie der Gebrannten“ vorher zu lesen. Nur so sind die Zusammenhänge verständlich. Die Charaktere der Handlung sind soweit bereits sehr gut bekannt. Es ist schön, dass man die Entwicklung, die sie im Einzelnen durchmachen als Leser miterleben kann. Sowohl Zara als auch ihre Schwester Yosephine sind mit sehr sympathisch. Zara lässt sich nicht unterkriegen. Zudem ist sie ein richtig liebenswertes junges Mädchen, das man einfach gerne haben muss. Sie stellt sich den Herausforderungen, die sie erledigen muss, nur um Yosephine endlich wieder in die Arme schließen zu können. Yosephine, die liebevoll Yosi genannt wird, mochte ich auch sehr. Sie befindet sich ja im Abschlussjahr an der Akademie und ist ihren Freunden treu ergeben. Auch sie mochte ich, wenn auch nicht ganz so sehr wie Zara. Yosi entwickelt sich im Verlauf zu einer selbstbewussten jungen Frau. Diese Entwicklung wirkt glaubhaft und nachvollziehbar. Die weiteren Charaktere, wie Milo, der einfach eine geheimnisvolle Art an sich hat oder Auch Livia und Aaron, Yosis Freunde oder auch Ben, sie alle sind vorstellbar und wirken glaubhaft. Der Schreibstil der Autorin flüssig und locker leicht lesbar. Man fliegt nur so durch die Seiten und ist am Ende schneller fertig als man es möchte. Ich war erneut gefesselt und vollkommen im Bann der Geschichte. Geschildert wird das Geschehen hier sowohl aus Sicht von Zara als auch aus Sicht von Yosi. Zum Ende hin mischen sich sogar noch Passagen in Milos Perspektive ins Geschehen und man erlebt hier alles wirklich hautnah mit. Die Handlung ist fesselnd, spannend und hat ein sehr hohes Tempo. Es schließt direkt an Teil 2 an und man ist als Leser sofort wieder gefangen. Mirjam H. Hüberli reißt die Leser hier mit, lässt ihnen kaum Zeit zum Luft holen und man fiebert von Anfang bis Ende mit. Es ist eine Mischung aus Action und Gefühlen. Immer wieder gibt es Wendungen, die überraschen und die Handlung in eine neue unvorhersehbare Richtung lenken. Zu Ende hin wird es nochmals spannender und man rätselt wirklich bis zum Ende mit wer der Verräter denn nun ist. Das Ende selbst passt dann perfekt zur gesamten Trilogie und ich bin ganz ehrlich traurig, dass ich Zara und all die anderen nun gehen lassen muss. Fazit Kurz gesagt ist „Rache der schwarzen Engel“ von Mirjam H. Hüberli ein perfekter Abschluss der „Phoenicrus – Trilogie“.Charaktere, die mir während des Lesens sehr ans Herz gewachsen sind, ein locker leichter absolut flüssig lesbarer Stil der Autorin und eine fesselnde und äußerst spannende Handlung haben mich hier auf ganzer Linie begeistert. Vollends zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gelungen!
von Fablan am 27.09.2015

Mit Spannung habe ich dem letzten teil der Phoenicrus-Trilogie entgegengefiebert und wurde nicht enttäuscht. Dieser Band wird wieder von Zara erzählt (Ich-Perspektive) und ein paar Kapitel gehören aber auch Yosi, worüber ich mich sehr gefreut habe, weil man dadurch die Gefühle und Gedanken beider Schwester präsent hat. Allzu viel will ich... Mit Spannung habe ich dem letzten teil der Phoenicrus-Trilogie entgegengefiebert und wurde nicht enttäuscht. Dieser Band wird wieder von Zara erzählt (Ich-Perspektive) und ein paar Kapitel gehören aber auch Yosi, worüber ich mich sehr gefreut habe, weil man dadurch die Gefühle und Gedanken beider Schwester präsent hat. Allzu viel will ich gar nicht über das Finale verraten - Spannung, Action, viele Emotionen. All das trifft auf einander und ich habe all meine Fragen beantwortet bekommen :) Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt flüssig und witzig und ich war in einem Rutsch mit dem Buch fertig. Besonders hervorheben möchte ich noch den Epilog.... der war einfach der perfekte Abschluss! Deshalb von mir eine klare Leseempfehlung für diese gelungene Trilogie!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn nichts so ist wie es scheint...
von Solara300 aus Contwig am 20.09.2015

Cover Das Cover hat es mir angetan mit dem jungen Mann vorne drauf der für mich Milo darstellt. Jedenfalls denke ich das und ich muss sagen mit den Blautönen wunderbar vermischt. Für mich Super gestaltet. Schreibstil Die Autorin Mirjam H. Hüberli hat einen Hammer Schreibstil der nicht nur spannend und flüssig... Cover Das Cover hat es mir angetan mit dem jungen Mann vorne drauf der für mich Milo darstellt. Jedenfalls denke ich das und ich muss sagen mit den Blautönen wunderbar vermischt. Für mich Super gestaltet. Schreibstil Die Autorin Mirjam H. Hüberli hat einen Hammer Schreibstil der nicht nur spannend und flüssig ist, sondern auch noch einen mitnimmt in verschiedene Handlungsstränge die sich durch die Reihe zieht wie ein roter Faden, um dann in einem Finalen Countdown zu enden. Und ich muss sagen ich bin begeistert wie sie es schafft die Spannung nicht nur aufrecht zu erhalten sondern noch einen draufzusetzten. Bitte mehr liebe Mirjam... <3 <3 <3 Meinung Wenn nichts so ist wie es scheint... Dann sind wir bei Zara angekommen, die nicht nur mutig in ein brennendes Haus hinein rennt. Sondern auch noch etwas in diesem Haus sieht das sie erstarren lässt und nur durch das Glück das ihr Opa und Herr Knorr und Ben dabei sind, wird sie von Ben kurzerhand in der Schockstarre rausgetragen. Was Zara entdeckt hat das sie erstarrt... Ein Mädchen das aussieht wie ihre Oma Rosie und nicht nur das, an diesem Mädchen sind die Flammen entlanggezüngelt als wenn sie sie streicheln würden. Zara ist von all den Erlebnissen geschockt und auch die anschließende Unterredung mit Ben der ihr von sich erzählt und von seine Narbe und seinem Verhältnis zu seiner Mutter und seinem Vater wird dabei angesprochen und das er ein Gebrannter ist. Allerdings diese kurze Aussprache währt nicht von langer Dauer, denn Alois, Zaras Opa ist auf hundertachtzig und hat auch das Mädchen gesehen das nur eine sein kann und zwar Josi, Zaras Schwester und der ist extrem Sauer, da ihm niemand sagen kann wo seine Enkeltochter steckt. Was er dabei nicht bemerkt ist, das sich der Arrow Typ wie ihn Zara immer nennt anschleicht an ihn und Zara ist in Panik denn sie weiß das er was von ihrem Opa will. Gemeinsam mit Ben drängen sie sich gerade noch rechtzeitig dazwischen um dann selbst im Kreuzfeuer zu stehen, denn der Arrow Typ namens Milo ist nicht allein und der Professor Ductus taucht auch auf und noch ein dritter geheimnisvoller Mann und gemeinsam nehmen sie sie einfach mit in die Akademie wo Zara nicht nur ihre Schwester erwartet sondern auch noch vieles mehr... Ein Atemberaubendes Finale das es in sich hat und ich bin schwer begeistert von der Spannung die gleich zu Anfang an mich in seinen Bann geschlagen hat.Zara gefällt mir und aus ihrer Sicht finde ich es nicht nur verständlich, sondern auch ihre Gedanken und Handlungsstränge sind einfach hervorragend wiedergegeben und Zara ist eine ganz taffe liebe. Fazit Absolut empfehlenswert und ein Klasse Finale!!! Stadt der Verborgenen (Die Phoenicrus-Trilogie 1) Akademie der Gebrannten (Die Phoenicrus-Trilogie 2) Rache der Schwarzen Engel (Die Phoenicrus-Trilogie 3) 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein runder Abschluss, der mir wieder richtig gut gefallen hat
von Nicole aus Nürnberg am 13.09.2015

Meine Meinung zum Buch: Phoenicrus Rache der Schwarzen Engel Inhaltsangabe in meinen Worten: Der Finale Band, wie wird es mit Zara, und all den anderen vertrauten weiter gehen? Wird es weiter gehen? Werden sich die Schwestern wieder erkennen, und wird die Liebe auch über den Tod bestand haben? Fragen über Fragen.... Charaktere: Dieses... Meine Meinung zum Buch: Phoenicrus Rache der Schwarzen Engel Inhaltsangabe in meinen Worten: Der Finale Band, wie wird es mit Zara, und all den anderen vertrauten weiter gehen? Wird es weiter gehen? Werden sich die Schwestern wieder erkennen, und wird die Liebe auch über den Tod bestand haben? Fragen über Fragen.... Charaktere: Dieses mal bin ich so begeistert von diesem Buch! Mirjam hat alles was zusammen gehört in einen so schönen bunten und guten Faden gewebt, so das es ein wunderbares Farbenspiel wird. Sei es Ben, über den ich wirklich Dinge erfahre mit denen ich nicht rechnete. Milo der erkennt, das Familie etwas ganz besonderes ist. Die Geschwister Zara und Yosi Der coole Opa und all die anderen Figuren finden sich hier zu einem Klangspiel zusammen, dass nicht besser hätte sein können. Geschichte: Dieses mal werde ich von einer Gänsehaut zur nächsten gejagt. Von Trauer und Hoffnung gebeutelt, von Mitgefühl und blankem entsetzen gehetzt. Sehr gutes Spiel mit den Gefühlen. Ich darf mit Zara mitfühlen, mit Yasi mitdenken, mit Ben um mich schlagen, und mit dem Opa mitleiden und fühlen, und doch fand Mirjam hier in diesem Buch zu einem Feuerwerk, mit dem ich niemals so gerechnet hätte. Authentisch und Lebensnah und vor allem bejahend zum anders sein, zum mitdenken und fühlen, zum mit erleben und mit trauern und doch gibt es so ein geniales Ende in diesem Buch, das ich richtig stolz auf Mirjam bin. In diesem Teil verwebt Mirjam alle Teile zusammen, auf so eine interessante Art und Weise, das ich es genial finde. Auch wie sie die Beziehungen untereinander wachsen und auch zerbrechen lässt. Kurzweilig war ich in einem Thriller gelandet, der einfach genial war, dann aber wieder einer Komödie, in einer Fantasy Geschichte. Mirjam wusste kluge Schachzüge zu setzen. Spannungsbogen: War teilweise ziemlich scharf an der Grenze, so dass ich dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen wollte noch konnte. Jedoch war der Spannungsbogen zwischen drin wenn er etwas entspannter war, gleich wieder etwas kühl, bis dann der nächste kluge Zug gekommen ist. Humor: Mit gewissen und diversen Sprüchen im Buch hat mich Mirjam wirklich zum lachen gebracht. Aber auch zum staunen. Zitate im Buch: S. 172 (Zumindest laut Tolino): Wenn du beginnt, dich zu vergleichen, zerbricht jedes Glücksgefühl in tausend Scherben! Was für ein toller Satz! S.139 (Zumindest laut Tolino): Manchmal, aber nur manchmal können sich Menschen eben doch verändern. Zum Beispiel, wenn sie das gefunden haben, was ihnen die ganze Zeit über so bitterlich gefehlt hat. Fazit: Konnten mich die beiden Vorbände nicht wirklich auf volle Punktzahl pushen so kann es dieses Buch. So ein grandioses Ende, so eine finale Spannung, und so ein Gefühl mit den Gefühlen habe ich nun nicht mehr erwartet! Absolut Genial! Sterne: Nun für diesen Band muss ich 5 geben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Abenteuerliches Finale der Phoenicrus-Trilogie
von Büchersüchtig am 30.09.2015

INHALT: Als Zara in einem brennenden Haus ein Mädchen entdeckt, das ihrer Großmutter sehr ähnlich sieht und ihr seltsam vertraut ist, weiß Zara, dass sie am Ende der Suche nach ihrer Schwester Yosi angelangt ist. Doch dann verschwindet sie plötzlich und statt dessen taucht der unheimliche Typ auf, den Zara... INHALT: Als Zara in einem brennenden Haus ein Mädchen entdeckt, das ihrer Großmutter sehr ähnlich sieht und ihr seltsam vertraut ist, weiß Zara, dass sie am Ende der Suche nach ihrer Schwester Yosi angelangt ist. Doch dann verschwindet sie plötzlich und statt dessen taucht der unheimliche Typ auf, den Zara schon öfters gesehen hat. Und Zara ahnt nicht, dass Milo nur auf ihre Schwester Yosi aufpasst und dass die Phoenicrus in großer Gefahr schweben... MEINE MEINUNG IN KURZFASSUNG: Kauf-/Lesegrund: Ich liebe die Bücher von Mirjam H. Hüberli und konnte mir das Phoenicrus-Finale auf keinen Fall entgehen lassen. Reihe: 3. und letzter Band der Phoenicrus-Trilogie, im Anhang finden sich mehrere Buchtipps und eine Leseprobe von "Die Magie zwischen den Zeilen". Handlungsschauplatz: Die Geschichte spielt sich auf dem Gelände der Akademie ab, das überschaubar ist und interessant gestaltet wurde. Hier gibt es verschiedene Elementbändiger wie die Mederios, Gliscos, Sentios und Susurros, außerdem beherrschen die Phoenicrus den Energiefluss, d.h. sie können Energie fühlen, beeinflussen und mit ihren Gedanken verknüpfen. Außerdem halten die Phoenicrus die Akademie und ihre Identität geheim. Handlungsdauer: Nach dem Prolog startet die Story direkt nach dem Ende von Band 2, dauert schätzungsweise mehrere Tage und endet mit dem Epilog 1 Monat später. Hauptpersonen: Zara Baxa ist 16 jung, sarkastisch, einfallsreich und eine wahre Chaosqueen. Zara mag weder Mathe noch Chemie, zieht das Unglück gerade zu an und ist in Ben verliebt. Denn gemeinsam mit Ben und ihrem geliebten Großvater machen sie sich, einen rätselhaften Brief im Gepäck, auf die Suche nach der geheimnisumwitterten Phoenicrus-Akademie und ihrer Schwester Yosi... Die Figur von Zara wurde so sympathisch und alles andere als perfekt gestaltet, dass man sie sofort mögen und ins Herz schließen muss, denn sie stellt sich allen Herausforderungen, die auf sie warten. Yosephine "Yosi" Baxa ist 21 Jahre jung, eine Glisco (Feuerbändigerin) und Gebrannte, der mit dem Eintritt in die Akademie all ihre Erinnerungen an ihr früheres Leben genommen wurde. Die Phoenicrus-Anwärterin mit den roten Haaren und grünen Haaren ist ein wenig schüchtern bzw. tollpatschig und in den attraktiven Phoenicrus Milo verknallt... Yosi ist ebenfalls eine reizvolle Protagonistin mit einigen Facetten und Kanten, doch ich muss gestehen, mich ihre Schwester Zara mehr für sich eingenommen hat. Nebenfiguren: Die mitwirkenden Nebencharaktere wie Ben Sewig (der 17-jährige Schüler, der Zaras Herz höher schlagen lässt, ist ein echter Mädchenschwarm und hat herausgefunden, dass er ein Halbgebrannter und Dimicrus ist), Alois Zenno Baxa (Zara und ihr 71-jähriger Großvater haben eine besondere Verbindung zueinander, die man hier auch deutlich spürt. Alois lässt sich schwer einschätzen, denn auf der einen Seite wirkt er agil und abenteuerlustig, manchmal allerdings auch verwirrt und vergesslich), Milo Voxx (der talentierte und attraktive Musiker ist ein geheimnisvoll wirkender Nova-Phoenicrus, in den sich Yosephine verliebt hat), der Akademie-Leiter Professor Ductus, Yosis Freunde Livia und Aaron sowie diverse Professoren und Mitschüler sind trotz ihrer Vielzahl interessante Persönlichkeiten, die sich gut in die Handlung einfügen. Romanidee: Interessante Grundidee gepaart mit viel Fantasy, Abenteuer und ein wenig Romantik. Erzählperspektiven: Erzählt werden die temporeichen Geschehnisse vorwiegend von Zara, aber auch von Yosi (in der 3. Person) geschildert, wobei uns die Schwestern einen Einblick in ihre Gefühle & Gedanken gewähren. Handlung: "Rache der Schwarzen Engel" wartet mit einer fantasievollen, abenteuerlichen Story vollgepackt mit einigen Irrwegen, Gefahren, Turbulenzen und Überraschungen auf, die für meinen Geschmack zeitweise zu ausführlich geraten ist. Weiters hatte ich mir das Finale noch ein wenig pompöser und aufregender vorgestellt, obwohl ich mit dem Ende zufrieden bin. Schreibstil & Co: Abgerundet wird der letzte Phoenicrus-Teil durch die mitreißende und ausdrucksstarke Schreibweise, die lebendigen Beschreibungen und jugendliche, der Zelgruppe angepassten Sprache. FAZIT: Mit "Phoenicrus - Rache der Schwarzen Engel" geht die gleichnamige Trilogie zu Ende und verknüpft die Geschichten von Zara und Yosephine miteinander. Auch wenn ich gestehen muss, dass mir der Trilogie-Auftakt "Stadt der Verborgenen" am allerbesten gefallen hat, so bietet die vielfältige Story rund um Zara, Yosi und die Phoenicrus ein paar unterhaltsame Lesestunden. Dafür vergebe ich wundervolle 4 STERNE.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Rache der Schwarzen Engel (Die Phoenicrus-Trilogie 3)

Rache der Schwarzen Engel (Die Phoenicrus-Trilogie 3)

von Mirjam H. Hüberli

(6)
eBook
3,99
+
=
Here and Now Trilogie

Here and Now Trilogie

von Lexi Ryan

(1)
eBook
4,99
+
=

für

8,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen