Thalia.de

Rette mich vor dir / Juliette Trilogie Bd.2

Roman

(2)
Wenn die Liebe Fluch und Erlösung zugleich ist ...


Juliette ist die Flucht gelungen. Sie und Adam sind den Fängen des grausamen Regimes entkommen und haben Zuflucht gefunden im Omega Point, dem Stützpunkt der Rebellen. Hier gibt es andere wie sie mit übernatürlichen Kräften, und zum ersten Mal fühlt Juliette sich nicht mehr als ausgestoßene. Doch der Fluch ihrer tödlichen Berührung verfolgt sie auch hier – zumal Adam nicht länger völlig immun dagegen ist. Während ihre Liebe zueinander immer unmöglicher scheint, rückt der Krieg mit dem Reestablishment unaufhaltsam näher. Und mit ihm das Wiedersehen mit dem dunklen und geheimnisvollen Warner, hinter dessen scheinbar gefühlloser Fassade sich so viel mehr verbirgt, als es den Anschein hat ...



Portrait
Tahereh Mafi is a girl. She was born the youngest child with four older brothers in a small city somewhere in Connecticut, and currently resides in Orange County, California, where the weather is just a little too perfect for her tastes. She graduated from a tiny liberal arts college two miles from the shores of Laguna Beach, has varying levels of competency in eight different languages and spent a semester abroad in Barcelona, Spain, where she had the opportunity to study Spanish literature in its native form. Shes traveled all over the world, lived on both sides of the country, and even spent some years writing really bad poetry. When unable to find a book, she can be found reading candy wrappers, coupons, and old receipts. She has no idea how to multiply big numbers in her head, and hopes to God no one will ever ask her to.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 19.01.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48171-2
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 188/121/34 mm
Gewicht 349
Originaltitel Unravel Me
Verkaufsrang 78.303
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35146944
    Rette mich vor dir
    von Tahereh Mafi
    (11)
    Buch
    16,99
  • 37822008
    Ich fürchte mich nicht / Juliette Trilogie Bd.1
    von Tahereh Mafi
    (5)
    Buch
    9,99
  • 32018058
    Ich fürchte mich nicht
    von Tahereh Mafi
    (25)
    Buch
    16,99
  • 39188651
    Ich brenne für dich / Juliette Trilogie Bd.3
    von Tahereh Mafi
    (4)
    Buch
    16,99
  • 39213899
    Ich bin die Angst / Francis Ackerman junior Bd.2
    von Ethan Cross
    (10)
    Buch
    9,99
  • 39304064
    Augen des Waldes
    von Brendan Duffy
    Buch
    9,99
  • 35146451
    Slaughter, K: Harter Schnitt
    von Karin Slaughter
    (9)
    SPECIAL
    6,99 bisher 19,99
  • 45228967
    Ich bin der Zorn / Francis Ackerman junior Bd.4
    von Ethan Cross
    (32)
    Buch
    10,90
  • 46475302
    The Chemist - Die Spezialistin
    von Stephenie Meyer
    (3)
    Buch
    22,99
  • 44925380
    Die Stille vor dem Tod
    von Cody McFadyen
    (52)
    Buch
    22,90
  • 40974357
    Jahn, R: Der letzte Morgen
    von Ryan David Jahn
    (1)
    SPECIAL
    3,99 bisher 14,99
  • 34626094
    Wulff, L: Nr. 13
    von Laura Wulff
    (9)
    SPECIAL
    3,99 bisher 8,99
  • 37821891
    Patterson, J: 11. Stunde
    von James Patterson
    SPECIAL
    3,99 bisher 14,99
  • 44828833
    Totenlied
    von Tess Gerritsen
    (12)
    Buch
    14,99
  • 34626068
    Tentler, L: Preis des Verrats
    von Leslie Tentler
    SPECIAL
    3,99 bisher 8,99
  • 44243306
    I Am Death. Der Totmacher
    von Chris Carter
    (94)
    Buch
    9,99
  • 30569916
    Leon, D: Reiches Erbe
    von Donna Leon
    (6)
    SPECIAL
    6,99 bisher 22,90
  • 25713416
    Das verlorene Symbol / Robert Langdon Bd.3
    von Dan Brown
    (32)
    Buch
    9,99
  • 44252604
    Schwarze Wut / Georgia Bd.5
    von Karin Slaughter
    (5)
    Buch
    19,99
  • 44253021
    Anklage
    von John Grisham
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Fantastischer und sehr spannender Teil 2. Fantastischer und sehr spannender Teil 2.

Denise Thoma, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Eine tolle Fortsetzung mit schöner Charakterentwicklung und weiterhin poetischem Schreibstil. Eine tolle Fortsetzung mit schöner Charakterentwicklung und weiterhin poetischem Schreibstil.

Vanessa Schlinke, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein Buch mit einer Heldin, die erst unsympathisch scheint, einem dann aber ans Herz wächst. Ein Buch mit einer Heldin, die erst unsympathisch scheint, einem dann aber ans Herz wächst.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung telgte

Wundervoll, poetisch und einfach nur grandios! Wundervoll, poetisch und einfach nur grandios!

Angelika Lanaras, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Äußerst spannend, mit interessanten Plot-Twists und besonders imponierend da eine wichtige Figur näher beleuchtet wird. Äußerst spannend, mit interessanten Plot-Twists und besonders imponierend da eine wichtige Figur näher beleuchtet wird.

Anna-Maria Beck, Thalia-Buchhandlung Fulda

Eine der besten Reihen, die ich kenne! Eine der besten Reihen, die ich kenne!

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Toller Plot auch im 2. Band! Spannende, neue Entwicklungen lassen einen mitfiebern und mitleiden. Freue mich schon sehr auf das Finale Ich brenne für dich Toller Plot auch im 2. Band! Spannende, neue Entwicklungen lassen einen mitfiebern und mitleiden. Freue mich schon sehr auf das Finale Ich brenne für dich

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 41008317
    Die rote Königin / Die Farben des Blutes Bd.1
    von Victoria Aveyard
    (32)
    Buch
    19,99
  • 40681695
    Schattentraum: Hinter der Finsternis
    von Mona Kasten
    (4)
    eBook
    2,99
  • 40981214
    Engelslicht
    von Lauren Kate
    (1)
    Buch
    8,99
  • 29500666
    Ashes - Brennendes Herz
    von Ilsa J. Bick
    (1)
    eBook
    8,99
  • 45087553
    Tage des Verrats / Mystic City Bd.2
    von Theo Lawrence
    (1)
    Buch
    9,99
  • 39192526
    Furchtlose Liebe
    von Alexandra Bracken
    (9)
    Buch
    12,99
  • 42435733
    Teardrop Bd. 1
    von Lauren Kate
    (1)
    Buch
    8,99
  • 43846103
    Mystic City 1. Das gefangene Herz
    von Theo Lawrence
    (1)
    Buch
    9,99
  • 45164969
    Rückkehr ins Zombieland
    von Gena Showalter
    Buch
    12,00
  • 46318605
    Mystic City, Band 3: Schatten der Macht
    von Theo Lawrence
    Buch
    9,99
  • 35147147
    Engelsflammen / Luce & Daniel Bd.3
    von Lauren Kate
    (1)
    Buch
    8,99
  • 42354549
    Schattendunkel / Obsidian Bd.1
    von Jennifer L. Armentrout
    (6)
    Buch
    12,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0

Rette mich vor dir
von Kat B. aus Thun am 14.06.2015

Juliette ist gemeinsam mit ihren Freunden die Flucht vor dem Reestablishment gelungen. In Omega Point, dem Stützpunkt der Rebellen, finden sie Zuflucht. Und Juliette wird lernen, ihre Kraft zu gebrauchen. Denn in Omega Point leben noch andere Menschen mit besonderen Kräften. Doch ihre Kraft ist stärker als geglaubt und... Juliette ist gemeinsam mit ihren Freunden die Flucht vor dem Reestablishment gelungen. In Omega Point, dem Stützpunkt der Rebellen, finden sie Zuflucht. Und Juliette wird lernen, ihre Kraft zu gebrauchen. Denn in Omega Point leben noch andere Menschen mit besonderen Kräften. Doch ihre Kraft ist stärker als geglaubt und sie stellt eine Gefahr für ihre grosse Liebe Adam dar. Während die beiden eine Lösung suchen, rückt der Krieg mit dem Reestablishment unaufhörlich näher und ist plötzlich viel zu früh da Band 2 war wieder wahnsinnig toll! Ich bin immer noch hin und weg vom Schreibstil, der einfach ausserordentlich ist. "Rette mich vor dir" liest sich wieder flüssig und ich bin sehr froh, habe ich Band 3 schon bereitliegen! Dennoch muss ich einen Stern Abzug geben, weil mich Juliette mit ihrem Selbstmitleid phasenweise sehr genervt hat, und auch die Tatsache, dass sie Adam so schnell aufgibt, hat mich leider ziemlich geärgert. Bin gespannt, wie respektive ob es mit den beiden weitergeht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Viel schächer als Band 1:
von Atelier Maikind aus Pirna am 30.09.2015

Inhalt: Juliette ist die Flucht gelungen. Sie und Adam sind den Fängen des grausamen Regimes entkommen und haben Zuflucht gefunden im Omega Point, dem Stützpunkt der Rebellen. Hier gibt es andere wie sie mit übernatürlichen Kräften, und zum ersten Mal fühlt Juliette sich nicht mehr als ausgestoßene. Doch der Fluch... Inhalt: Juliette ist die Flucht gelungen. Sie und Adam sind den Fängen des grausamen Regimes entkommen und haben Zuflucht gefunden im Omega Point, dem Stützpunkt der Rebellen. Hier gibt es andere wie sie mit übernatürlichen Kräften, und zum ersten Mal fühlt Juliette sich nicht mehr als ausgestoßene. Doch der Fluch ihrer tödlichen Berührung verfolgt sie auch hier ? zumal Adam nicht länger völlig immun dagegen ist. Während ihre Liebe zueinander immer unmöglicher scheint, rückt der Krieg mit dem Reestablishment unaufhaltsam näher. Und mit ihm das Wiedersehen mit dem dunklen und geheimnisvollen Warner, hinter dessen scheinbar gefühlloser Fassade sich so viel mehr verbirgt, als es den Anschein hat ? Verlag: Goldmann Originaltitel: Unravel Me Seitenzahl: 432 Seiten Erscheinungsdatum: 19. Januar 2015 (als Taschenbuch) ISBN: 978-3-442-48171-2 Dieses Buch hat leider nur 3 von 5 Sternen bekommen. Der Anfang war einfach zu zäh und die Hauptprotagonisten zu nervig. Hoffentlich bessert sich das im Finale.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rezension zu "Rette mich vor dir" von Tahereh Mafi
von Clary Herondale am 12.06.2015
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Cover Die Cover dieser Reihe sind alle einfach nur wunderschön! Ich finde es gut, dass es nicht überladen wirkt, sondern trotz seiner Einfachheit eine solche Ausdrucksstärke hat. Das rote Kleid ist auch so hübsch, sodass ich es auch gerne in meinem Schrank hängen hätte und bildet einen guten Kontrast zu... Cover Die Cover dieser Reihe sind alle einfach nur wunderschön! Ich finde es gut, dass es nicht überladen wirkt, sondern trotz seiner Einfachheit eine solche Ausdrucksstärke hat. Das rote Kleid ist auch so hübsch, sodass ich es auch gerne in meinem Schrank hängen hätte und bildet einen guten Kontrast zu der Stadt, die im Hintergrund zu bewundern ist. Die Stadt sieht aus, als wäre sie einem Traum entsprungen. Ich kann nur sagen, Hut ab für diese Meisterleistung! Inhalt Adam und Juliette haben es geschafft, zusammen vor Warner, dem Oberbefehlshaber des Sektors 45 zu fliehen und befinden sich nun im Omega Point. Wie es aussieht, ist Juliette hier nicht die einzige mit besonderen Kräften, denn im Stützpunkt der Rebellen hat so gut wie jeder eine besondere Gabe, was eigentlich dazu führen sollte, dass Juliette sich zugehörig fühlt, doch die Leute meiden sie und nehmen sogar ihren Kindern das Versprechen ab, sich von Juliette fernzuhalten. Ihre zerstörerische Gabe, Menschen das Leben aussaugen zu können, macht ihnen Angst. Zudem scheint es, als wäre ein Krieg zwischen dem Reetablishment und den Rebellen in nicht allzu ferner Zeit unumgänglich, weshalb Juliette in Omega Point beginnt, mit ihren Kräften zu trainieren um sie gezielt einsetzen zu können, doch die Ausgrenzung setzt ihr stark zu und auch die Trainingseinheiten verlaufen ohne großartige Fortschritte. Aus diesen Gründen isoliert sich Juliette wieder vor der Außenwelt, was wiederum zu inneren Konfliketen führt. Jedoch hat sie den lustigen Kenji an ihrer Seite, der ihr ein wahrer Freund ist und ihr, trotz auftretender Probleme immer hilft. Auch mit Adam läuft nicht alles wie gehofft, da Adam sie nicht unbegrenzt und nur unter Anstrengung berühren kann. Außerdem muss Juliette immer öfter über den geheimnisvollen Warner nachdenken, der trotz seiner schrecklichen Taten doch eine gewisse Faszination auf Juliette ausübt. Wird Juliette ihre Kräfte bis zum Beginn des Krieges in den Griff bekommen? Und was hat es mit dem attraktiven und doch grausamen Warner auf sich? Für diese Fragen ist eigentlich gar keine Zeit, denn der Krieg beginnt! Meine Meinung Ich bin wieder maßlos von Tahereh Mafis Schreibstil begeistert und frage mich wirklich, wie man so schön und poetisch schreiben kann, ohne dass es wirkt, als würde man ein Gedicht lesen! Ich habe mich in diesem Buch verloren und erst wieder auf geschaut, sobald ich es beendet habe und mich danach sofort gewundert, wo die Zeit geblieben ist. Ich fand es schön, wie der Schreibstil der Autorin sich vom ersten zum zweiten Band weiterentwickelt und verändert hat, genau wie Juliette! Was in “Ich fürchte mich nicht” noch eine Knospe war, ist nun zu einer Blüte geworden, ebenso Juliette, die erst wieder mit sich selbst zu kämpfen hat, da alle sich vor ihrer Gabe fürchten und sie deshalb meiden, immer mehr Unabhängigkeit und innere Stärke beweist. Die Charaktere durchleben zudem Veränderungen, mit denen ich nicht gerechnet hätte. Dabei wird die Vielschichtigkeit der einzelnen Personen hervorgehoben, welche beim Lesen die Spannung steigert, die übrigens so gut wie immer präsent ist, weil Tahereh Mafi einem der Lüftung eines Geheimnisses immer nur ein kleines Stück näher bringt und einen danach wieder auf eine falsche Fährte schickt. Alle Handlungen waren logisch nachvollziehbar. Juliette und Adam werden Schritt für Schritt ins Omega Point eingegliedert und finden dort früher oder später sogar Freunde. Dass hier natürlich auch nicht alles perfekt läuft, ist klar. Man erfährt zusammen mit Juliette mehr über diese übernatürlichen Gaben, allgemein über Omega Point und dessen Bewohner, die Kräfte haben, die unterschiedlicher nicht sein können. Auch Juliette lernt hier, ihre Kräfte zu kontrollieren und gezielt einzusetzen, was sehr interessant ist, da es hier noch die ein oder andere Überraschung gibt… Charaktere Juliette: Man sieht deutlich Juliettes Veränderung, die sie zum Teil auch Kenji verdankt, der ihr als guter Freund immer zur Seite steht und ihr trotz auftretender Probleme hilft. Sie erfährt ebenfalls einen kleinen Rückschlag und ihre Gefühle sind Chaos pur. Nachdem sie sich aber wieder zusammenreißt und es mit ihren Kräften wieder bergauf geht, verändert sich etwas in ihr… Warner: Wie man schon im Klappentext lesen kann ist Warner noch immer am Leben und er zeigt Juliette nun immer öfter sein wahres Gesicht. Dabei verwirrt er auch Juliette, die sich nicht mehr so sicher ist, ob Warner grundlegend böse ist. Er trägt Geheimnisse in sich, die beim Lesen noch für spannende Momente sorgen. (Langsam tut er mir wirklich leid, der arme Kerl.) Adam: Die Immunität gegen Juliettes Berührung scheint nicht so automatisch zu funktionieren, wie Adam es sich wünscht, aber hier in Omega Point ist er glücklich, denn hier hat er seinen Freund Kenji, seinen Bruder und Juliette, in die er unsterblich verliebt ist. Fazit Ich bin so begeistert von dem Buch, dass es sofort einen Ehrenplatz in meinem Bücherregal bekommen hat. Wenn euch der erste Teil gefallen hat, dann werdet ihr den Zweiten lieben. Nach diesem unbeschreiblich gemeinen Cliffhänger kann ich es gar nicht mehr abwarten, den dritten Band zu lesen und somit das große Finale zu erfahren!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wortgewaltige Fortsetzung
von Lines Bücherwelt aus Nentershausen am 02.11.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Klappentext: Juliette ist die Flucht gelungen. Sie und Adam sind den Fängen des grausamen Regimes entkommen und haben Zuflucht gefunden im Omega Point, dem geheimen Stützpunkt der Rebellen. Hier gibt es andere wie sie mit übernatürlichen Kräften, und zum ersten Mal fühlt Juliette sich nicht mehr als Außgestoßene, als Monster.... Klappentext: Juliette ist die Flucht gelungen. Sie und Adam sind den Fängen des grausamen Regimes entkommen und haben Zuflucht gefunden im Omega Point, dem geheimen Stützpunkt der Rebellen. Hier gibt es andere wie sie mit übernatürlichen Kräften, und zum ersten Mal fühlt Juliette sich nicht mehr als Außgestoßene, als Monster. Doch der Fluch ihrer tödlichen Berührung verfolgt sie auch hier – zumal Adam nicht länger völlig immun dagegen ist. Während ihre Liebe zueinander immer unmöglicher scheint, rückt der Krieg mit dem Reestablishment unaufhaltsam näher. Und mit ihm das Wiedersehen mit dem dunklen und geheimnisvollen Warner, hinter dessen scheinbar gefühlloser Fassade sich so viel mehr verbirgt, als es den Anschein hat ... Der erste Satz: Vielleicht ist die Welt heute ein pralles Spiegelei. Meine Meinung: Nachdem ich den ersten Teil, sowie die exklusiven E-Books dieser Reihe verschlungen habe konnte ich es kaum erwarten auch diesen Teil zu lesen. Ich war wirklich sehr gespannt ob es auch dieses mal die Autorin schafft mich zu überzeugen. Doch ich kann sagen sie hat es wieder geschafft, sie hat mich gefesselt, mitgerissen und atemlos zurück gelassen, das ist etwas was dieses Buch zu etwas ganz besonderen macht. Juliette hat es geschafft, zusammen mit Adam gelang ihr die Flucht. Sie sind den Fängen des brutalen Regimes entkommen, Zuflucht finden sie in Omega Point, einem Stützpunkt der Rebellen. Hier gibt es noch andere Leute die außergewöhnliche Fähigkeiten haben und Juliette fühlt sich endlich angekommen, endlich fühlt sie sich nicht als Monster. Doch auch hier macht der Fluch ihrer tödlichen Berührungen keinen Halt, und wie es scheint ist nun auch Adam nicht völlig immun gegen ihre Kräfte. Ihre Liebe scheint immer unmöglicher zu werden und auch der Krieg lässt sich nicht mehr lange aufschieben.... Ich bin immer noch restlos begeistert von dieser Wortgewaltigen Fortsetzung. Ich kann nur wirklich jeden Fantasy Fan raten diese sagenhafte Reihe ist ein muss für absolut jeden Fantasy Fan. Der Schreibstil der Autorin ist etwas ganz besonderes und auch einzigartiges, noch nie habe ich auch nur einen ähnlichen Schreibstil gelesen. Dies ist natürlich schon mal ein dickes plus. Die Handlung ist durchweg spannend und gefühlvoll und unglaublich fesselnd. Die Charaktere, allen voran Juliette sind liebevoll und authentisch beschrieben. Tja was bleibt mir nun noch zu sagen? Ihr seht ja das ich aus dem schwärmen kaum noch heraus komme. Ich kann euch wirklich nur empfehlen diese Reihe zu lesen, denn sie ist etwas ganz besonderes. Ich freue mich schon jetzt auf den dritten Teil und kann es gar nicht erwarten diesen auch zu lesen. Das Cover: Wie auch schon die anderen Cover aus dieser Reihe ist auch dieses ein wahrer Hingucker! Mir gefällt es wahnsinnig gut und es passt hervorragend zur Story. An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei dem Goldmann Verlag für die Bereitstellung des Leseexemplars bedanken! Fazit: Mit "Rette mich vor dir" ist der Autorin eine wortgewaltige und mitreißende Fortsetzung gelungen, die mich von der ersten bis zur letzten Seite fesseln konnte und mich so vollkommen überzeugen konnte. Daher bekommt dieses Buch die volle Punktzahl, 5 Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wundervoll, poetisch und einfach nur grandios!
von Kate am 28.09.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Juliette und Adam sind vorerst in Sicherheit. In Omega Point ist Juliette unter ihresgleichen und kann mit ihrem Fluch ihrer Gabe umzugehen lernen. Doch die Feinde sind ihnen dicht auf den Fersen. Und ein bestimmter Feind geht dabei besonders hartnäckig vor – Warner. Der Krieg steht unmittelbar bevor... Juliette und Adam sind vorerst in Sicherheit. In Omega Point ist Juliette unter ihresgleichen und kann mit ihrem Fluch ihrer Gabe umzugehen lernen. Doch die Feinde sind ihnen dicht auf den Fersen. Und ein bestimmter Feind geht dabei besonders hartnäckig vor – Warner. Der Krieg steht unmittelbar bevor und das Reestablishment zerstört alles, was sich gegen sie stellt. Bis die Ereignisse sich überschlagen und plötzlich Feind nicht mehr Feind ist und Freund nicht mehr Freund sein kann. Um zu überleben muss Juliette etwas tun, was sie für unmöglich gehalten hat und wovor sie sich am meisten fürchtet. „Rette mich vor dir“ von Tahereh Mafi bietet nicht nur ein grandioses Cover, sondern auch eine Geschichte, die es versteht auf voller Linie zu überzeugen und zu begeistern. „Ich fürchte mich nicht“ war eines meiner absoluten Highlight in 2012, denn es hat mich einfach komplett umgehauen. Daher habe ich auch der Fortsetzung „Rette mich vor dir“ entgegen gefiebert und was soll ich sagen, ich wurde von Frau Mafi nicht enttäuscht. Schon nach wenigen Seiten hat mich die Geschichte und dieser wundervolle und poetische Schreibstil von Tahereh Mafi eingenommen. Es entsteht eine unglaubliche Sogkraft, deren sich der Leser absolut nicht entziehen kann. „Rette mich vor dir“ wartet mit viel Spannung, einer ordentlichen Portion Action, viel Gefühl und überkochenden Emotionen auf und verspricht zudem viele Überraschungen und Wendungen, die deutlich das Lesevergnügen steigern. Auch die Entwicklung, die Juliette und auch viele andere Figuren machen, ist der Autorin in meinen Augen authentisch gelungen. Und auch wenn ich zwischenzeitlich vielleicht nicht immer so ganz Juliettes Verhaltensweise nachvollziehen konnte, was einen bestimmten Punkt betrifft, den ich aus Spoilergründen nicht verraten werde, so verleiht dies der Geschichte einen ordentlichen Schuss Feuer. Überhaupt hat die Autorin so einige Wendungen eingebaut, die ich so nicht habe kommen sehen und die einiges an Potential für den dritten Band bieten. Mit den beiden Kurzgeschichten „Zerstöre mich“ und „Vernichte mich“ hat Frau Mafi zwei kleine Appetitanreger geliefert, die neue Einblicke in Warners und Adams Sicht bieten. „Rette mich vor dir“ endet mit einem Paukenschlag, der das Leserherz kurz stehen bleiben lässt. Um danach mit doppelter Geschwindigkeit rasen zu lassen. Der dritte und leider auch letzte Band „Ich brenne für dich“ wird daher sehnsüchtig erwartet. Ich bin mehr als gespannt zu erfahren, was Tahereh Mafi sich hat für ihre Leser einfallen lassen. Fazit „Rette mich vor dir“ von Tahereh Mafi steht seinem Vorgänger in absolut Nichts nach und begeistert auf voller Linie. Spannung, eine ordentliche Portion Action, überkochende Emotionen und zudem Überraschungen und Wendungen verleihen dem Buch das gewisse Etwas und garantieren puren Lesegenuss in höchstem Maße.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gelungene Fortsetzung mit überraschendem Ende
von einer Kundin/einem Kunden aus Munderkingen am 17.12.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

"Vielleicht ist die Welt heute ein pralles Spiegelei." (Erster Satz) Obwohl Juliette nun in Sicherheit ist und sowohl einen Ganzkörperanzug als auch Handschuhe trägt, kann sie sich nicht integrieren. Und auch Adam darf sie nicht mehr so oft sehen, denn sie soll beginnen ihre Fähigkeiten zu trainieren. Dabei soll ihr Kenji... "Vielleicht ist die Welt heute ein pralles Spiegelei." (Erster Satz) Obwohl Juliette nun in Sicherheit ist und sowohl einen Ganzkörperanzug als auch Handschuhe trägt, kann sie sich nicht integrieren. Und auch Adam darf sie nicht mehr so oft sehen, denn sie soll beginnen ihre Fähigkeiten zu trainieren. Dabei soll ihr Kenji helfen, aber sie macht es ihm nicht gerade einfach, dazu kommt, dass sie sich immer tiefer in ihrem Selbstmitleid vergräbt. Schließlich muss sie auch noch feststellen, dass Adam ein Geheimnis vor ihr hat und das könnte ihr den Rest geben. Meinung: Auch in dieser Fortsetzung durfte ich erfreut erkennen, dass Juliette ein wirklich sehr außergewöhnlicher Charakter ist, der aber auch nicht um, für uns normale, alltägliche Probleme herumkommt. Für mich war es auch dieses Mal wahnsinnig interessant mal einen Blick auf die Welt zu werfen, wie Juliette sie sieht. Ihre Gedanken, die durch den Schreibstil besonders gut herauskommen, machten ich auch dieses Mal überaus nachdenklich. Schon beim ersten Teil fand ich es toll, dass diese Welt nur durch die Protagonistin so anders scheint, obwohl sie vielen anderen politischen Systemen in anderen Dystopien ähnelt. Auch der Schreibstil sagte mir bei diesem Band wieder sehr zu. Nein, er konnte mich noch mehr überzeugen, als schon im ersten Teil, da die Übersetzung zum einen sehr elegant viele Fremdwörter einbaut und andererseits der originelle Schreibstil der Autorin trotz Übersetzung noch hervorscheint. Durch dieses besondere etwas, einem interessanten Verlauf, der aber eine Weile lang still zu stehen scheint, und einem überaus spannendem Ende fließen die Seiten nur so dahin. Juliette an sich fällt in diesem Band zwar wieder in tiefes Selbstmitleid, wandelt sich aber im Verlauf des Buches - naja - nicht ganz um 180°, aber für ihre Situation scheint es zumindest wie 180°. Außerdem zeigt sie ganz neue Charakterzüge und Perspektiven auf, dabei bleibt aber ihre philosophische Ader erhalten. Diese Sorgen auch in vielen Situation für geballte Emotionen, die einen erschüttern können. Dafür hat unter anderem Kenji gesorgt, der das komplette Gegenstück zu Juliette gebildet hat und so für neuen Antrieb sorgte. Ich war ziemlich erstaunt über seine Wichtigkeit, da er mir im ersten Teil nicht so sehr aufgefallen ist, aber nun freu ich mich ihn im letzten Band wieder zu treffen. Adam war in diesem Band leider nicht so präsent, weshalb ich keine neue Entwicklung, bis auf seine Kräfte, entdecken konnte. Dafür erscheint aber schon bald eine Kurzgeschichte aus seiner Sicht, die das ausgleicht, weshalb mich seine Abwesenheit kaum gestört hat. Das Ende hat mich total überrascht, aber ich bin froh, dass die Autorin nicht 20 Seiten früher aufgehört hat, denn sonst wäre ich total durchgedreht. Aber das richtige Ende ist dennoch offen und scheint sehr vielversprechend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolle, romantische Fortsetzung mit tiefgründigen Charakteren
von Sharons Bücherparadies am 08.11.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Juliette ist die Flucht zum Omega Point gelungen, dem Ort, wo alle Menschen besondere Fähigkeiten in sich tragen. Juliette muss lernen ihre Fähigkeiten zu kontrollieren, doch das ist schwerer als gedacht. Wird sie es schaffen? Und wieso scheint Adam plötzlich immun gegen sie zu sein? Es lauert neue Gefahr... Juliette ist die Flucht zum Omega Point gelungen, dem Ort, wo alle Menschen besondere Fähigkeiten in sich tragen. Juliette muss lernen ihre Fähigkeiten zu kontrollieren, doch das ist schwerer als gedacht. Wird sie es schaffen? Und wieso scheint Adam plötzlich immun gegen sie zu sein? Es lauert neue Gefahr und für Juliette beginnt ein weiterer spannender Kampf... Zuerst sei gesagt, dass dies die Fortsetzung zum ersten Band "Ich fürchte mich nicht" ist. Dieses Buch sollte vom Leser gekannt werden, bevor man hierzu greift. Ich muss sagen, es lag schon ein kleines Weilchen zurück, dass ich Band 1 gelesen hatte, so war es für mich nicht so einfach gleich in Band 2 zu finden. Doch nach und nach kamen dann die Erinnerungen an die Geschichte zurück. Auch hier ist zu bemerken, dass die Autorin einen besonderen Schreibstil hat, welcher nicht jedem gefällt. Anfangs ist das sehr gewöhnungsbedürftig. Sie schreibt sehr emotional und sehr tiefgründig und dies kann einen leicht aus der Fassung bringen. Doch davon sollte man sich nicht abschrecken lassen, denn auch die Geschichte in Band 2 wurde nach und nach spannender. Wieder einmal wurden Sätze im Buch durchgestrichen, wie auch in Band 1. Anhand diesen merkte man, direkt in die Gefühlswelt von Juliette einzutauchen. So litt man mit ihr und war sozusagen "Eins" mit ihr. Das fand ich wieder sehr positiv. Es wurde demnach aus der Sicht von Juliette geschrieben. Die Protagonistin hat sich in diesem Buch zwar weiterentwickelt, jedoch wirkt sie sehr zerbrechlich und ängstlich. Sie zweifelt an sich selbst, wan man sehr deutlich merkte. Doch auch in ihren Gefühlen fährt sie Achterbahn. Denn zu Warner und auch Adam macht hat sie eine ganz besondere Bindung. Beide können sie berühren, ohne dass etwas passiert. Doch Adam scheint noch nicht ganz immun gegen sie zu sein, was ihr ein weiteres Mal Kopfzerbrechen beschert. Doch nach und nach kommt sie dann wieder zu sich. Aber auch Adam hatte Anfangs ein Problem mit seinen Gefühlen. Doch auch er kam irgendwann zu sich und bewies seinen Mut zu kämpfen. Für sich und Juliette. Warner hingegen war ein Charekter, den ich nicht so gern mochte. Er schaffte es die Leute auf seine Seite zu ziehen und einfach unberechenbar und versuchte es mit allen Mitteln Juliettes Herz für sich zu gewinnen. Super spannende Fortsetzung mit tollen Charakteren und wieder einer wirklich tiefgründigen Story. Ich freue mich nun auf den letzten Teil dieser Trilogie! - Cover: 5/5 - Story: 5/5 - Schreibstil: 5/5 - Emotionen: 5/5 - Charaktere: 5/5 Gesamt: 5/5

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Aufreibend und intensiv !
von Ina Vainohullu am 24.10.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Tahereh Mafi's Schreibstil ist unbeschreiblich sprachgewaltig und einzigartig. Sie ist eine wahre Wortkünstlerin und hat mich mit ihrem Stil bereits in "Ich fürchte mich nicht" überzeugen können. Es gibt auch hier wieder einige gestrichene Passagen und Wortwiederholungen, die einfach gut zum Gesamtpaket passen und die man vermissen würde, würde... Tahereh Mafi's Schreibstil ist unbeschreiblich sprachgewaltig und einzigartig. Sie ist eine wahre Wortkünstlerin und hat mich mit ihrem Stil bereits in "Ich fürchte mich nicht" überzeugen können. Es gibt auch hier wieder einige gestrichene Passagen und Wortwiederholungen, die einfach gut zum Gesamtpaket passen und die man vermissen würde, würde die Autorin sie weglassen. Zudem setzt Tahereh Mafi hier auf reichlich Spannung und Überraschungsmomente. Obwohl es mich hier nicht im Mindesten stört, gibt es natürlich das typische "Mädchen-steht-zwischen-zwei-Jungen-Klischee". Einer ist der Gute, der andere der Böse. Nur das wir Letzteren plötzlich von einer ganz anderen Seite erleben. Während ich Warner in Band 1 noch regelrecht gehasst habe, empfinde ich hier fast schon so etwas wie Zuneigung für ihn. Er liebt Juliette abgöttisch und obwohl er ihr in der Vergangenheit so übel mitgespielt hat muss sich auch Juliette bald eingestehen, das sie vielleicht ebenfalls Gefühle für ihn hegt, was sie nur noch mehr verwirrt. Dies bringt mich auch direkt zu Ich-Erzählerin Juliette, die ihre Schwierigkeiten damit hat, sich in Omega Point einzugewöhnen. Allgegenwärtig ist ihre Angst, jemanden versehentlich zu verletzen oder gar zu töten und als sie erkennt, das selbst Adam nicht mehr völlig immun gegen ihre Berührung ist, zieht sie sich nur noch weiter in sich selbst zurück. Als wäre all das noch nicht schlimm genug, machen ihr auch ihre widerstreitenden Gefühle für Warner sehr zu schaffen. Wie kann sie solch wunderbare Empfindungen für einen Menschen haben, der doch so grausam ist und seine Mitmenschen ohne mit der Wimper zu zucken ins Verderben schicken würde. Durch all diese Umstände distanziert sie sich von Adam, in erster Linie um ihn zu schützen, der fast schon verzweifelt an ihrer Liebe festhält und bestrebt ist, auf jeden Fall schnell eine Lösung für ihre Probleme zu finden. Er liebt Juliette und wird sie nicht kampflos aufgeben. Leider macht er sich in diesem Band ein kleines bisschen rar, dafür erleben wir jedoch umso mehr "Warner". Diese Entwicklung fand ich sehr interessant und ich bin gespannt, wie sich diese Dreiecksgeschichte weiterentwickeln wird und auf welcher Seite die Protagonisten letzten Endes wirklich stehen. Denn es geht natürlich auch immer noch um den Kampf zwischen der Widerstandsbewegung und dem Reestablishment und dieser bringt ungeahnte Wendungen mit sich. Fazit: "Rette mich vor Dir" ist aufreibender und intensiver als sein Vorgänger. Die Autorin nimmt den Leser mit ihren Worten gefangen, sorgt für einen stetig ansteigenden Spannungsbogen und ließ mich das ein oder andere Mal den Atem anhalten. Spannend und sehr emotional erzählt, ist "Rette mich vor Dir" die beste Reihenfortsetzung die ich in diesem Jahr gelesen habe !!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gelungene Fortsetzung, einen Hauch besser als Band 1
von franzi303 aus Tribsees am 21.10.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Band 1 endete damit, dass Juliette & Co. im Omega Point sind. Halt bietet ihr Adam, und im Verlauf der Geschichte wird die Liebe zwischen ihr und Adam sehr viel deutlicher. Sehr überrascht war ich über Adams und Warners Entwicklungen, die sehr unerwartet sind. Es geschieht sehr viel in... Band 1 endete damit, dass Juliette & Co. im Omega Point sind. Halt bietet ihr Adam, und im Verlauf der Geschichte wird die Liebe zwischen ihr und Adam sehr viel deutlicher. Sehr überrascht war ich über Adams und Warners Entwicklungen, die sehr unerwartet sind. Es geschieht sehr viel in diesem Band, es werden verborgene Gefühle freigesetzt, es gibt mehrere romantische & gefühlvolle Szenen und Überraschungen für den Leser. Mir persönlich hat das Buch einen Ticken besser gefallen als der Vorgänger.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
What a beautiful disaster
von Glimmer am 28.04.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

I really struggled with myself if I should buy this book, I bought it and it was amazing. The reason I struggled is that the end of Shatter me didn´t feel right and to be honest I wasn´t sure if I would like the direction the book might take.... I really struggled with myself if I should buy this book, I bought it and it was amazing. The reason I struggled is that the end of Shatter me didn´t feel right and to be honest I wasn´t sure if I would like the direction the book might take. Miss Mafi surprised me with Warner, Aaron Warner. I love his character, he is so broken just like Juliette but other than Adam and Juliette he doesn´t dwell on it. He accepts it, he is a monster. He loves her. It is intriguing and heart breaking. I´m sure she will choose him. He is better for her and she is better for him, although I will be sorry for Adam he is a good guy but al l the love he feels for Juliette and Juliette for him destroys them both it doesn´t make anyone happy. And that´s not how it should work. I think Miss Mafi really is in love with the character of Warner and therefore it´s hard not to fall for him too. I certainly did and after that I bought Destroy me, a novella playing between Shatter me and Unravel me about Warner. We will see what´s going to come in book number three. Hell is empty and all devils are here!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
trotz Schwächen, konnte mich auch Band 2 in seinen Bann ziehen
von Favola am 28.01.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Tahereh Mafi hat mich 2012 mit ihrem Debüt "Ich fürchte mich nicht" total überrascht und fasziniert. Der Schreibstil, der vielen zu viel des Guten war, ging mir runter wie Öl und ich litt und kämpfte mit Juliette. Endlich hielt ich Band 2 in den Händen und traute mich kaum, ihn... Tahereh Mafi hat mich 2012 mit ihrem Debüt "Ich fürchte mich nicht" total überrascht und fasziniert. Der Schreibstil, der vielen zu viel des Guten war, ging mir runter wie Öl und ich litt und kämpfte mit Juliette. Endlich hielt ich Band 2 in den Händen und traute mich kaum, ihn aufzuschlagen - so lange hatte ich mich darauf gefreut .... Nach dem ersten Kapitel war ich etwas ernüchtert .... War der erste Teil auch so übertrieben schwülstig geschrieben? Oder ist die Autorin hier doch etwas über das Ziel hinaus geschossen? Doch zum Glück beruhigte sich diese ausserordentlich bildgewaltige Spiegelei-Sprache danach schnell wieder und konnte mich mit der bekannten Intensität und den vielen Metaphern in seinen Bann ziehen. Auch die Fortsetzung erleben wir aus Juliettes Sicht und dadurch bekam die Story im ersten Teil je länger je mehr einen etwas schalen Beigeschmack, denn die Protagonistin ist sich ständig am Bemitleiden und sinniert darüber nach, wie schrecklich (und) nutzlos sie doch ist. Auf der einen Seite verstehe ich sie ja auch, wenn man an ihre Vergangenheit denkt, läuft einem ja ein kalter Schauer über den Rücken, doch eigentlich war sie doch auf einem guten Weg, ihr Leben in die Hand zu nehmen. Zwar findet sie in Omega Point einen Unterschlupf und Gleichgesinnt, die auch das Reestablishment stürzen wollen, doch die Rolle, die der Rebellenführer ihr zugedacht hat, passt ihr gar nicht. Und so zieht sie sich immer mehr in sich selbst zurück und wagt sich erst recht spät wieder aus ihrem Schneckenhaus. Ein weiterer Wermutstropfen ist Adam. Schon in "Ich fürchte mich nicht" konnte er mich nicht ganz überzeugen, er war mir zu glatt und gut aussehend, die Ecken und Katen fehlen mir bei ihm. Hier wird er nun immer blasser und blasser, bis man ihn kaum noch sehen kann (will). Böse gesagt verkommt er zu einem Waschlappen und ich kann nicht glauben, dass er einmal dieser zackige Soldat war, der wusste, was er wollte. Dafür haben zwei andere Personen die Charakterschwächen der Protagonisten ausgemerzt. Warner konnte mich in der Kurzgeschichte "Zerstöre mich" faszinieren und sammelte da einige Punkte, die er nun verteidigen konnte. Er ist wirklich eine schillernde Persönlichkeit und ich bin wahnsinnig gespannt, wo er sich hin entwickelt. Vor allem vergesse ich bei ihm immer wieder, dass er ja eigentlich erst 19 Jahre alt ist ... Zudem konnte mich Kenji überraschen und überzeugen. Er mauserte sich vom stillen Begleiter zum Liebling, denn immer wieder vermochte er es, die bedrückte Stimmung aufzulockern und als einziger wagt er es, Juliette Paroli zu bieten und ihr seine Meinung zu sagen. Das tut doch gut! Fazit: "Rette mich vor dir" lebt durch die Charaktere, die Emotionen und den eindrucksvollen Schreibstil, mit dem Tahereh Mafi ihren Büchern ihren ganz eigenen Stempel aufdrückt. Obwohl mich die Protagonisten nicht ganz von sich überzeugen konnten (Jammerlappen trifft auf Waschlappen), hat mich auch Band 2 wieder in seinen Bann gezogen und ich warte gespannt auf mehr.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Suhlendes Selbstmitleid
von einer Kundin/einem Kunden am 20.07.2014
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Juliette ist gemeinsam mit Adam und seinen kleinen Bruder in Omega Point angekommen. Obwohl Warner intensiv nach ihnen suchen lässt, hat er den geheimen Stützpunkt der Rebellen noch nicht gefunden. In Omega Point herrschen strenge Regeln, und Juliette ist verschlossener denn je, als sie erfährt, dass ihre Gabe auch... Juliette ist gemeinsam mit Adam und seinen kleinen Bruder in Omega Point angekommen. Obwohl Warner intensiv nach ihnen suchen lässt, hat er den geheimen Stützpunkt der Rebellen noch nicht gefunden. In Omega Point herrschen strenge Regeln, und Juliette ist verschlossener denn je, als sie erfährt, dass ihre Gabe auch für Adam eine Gefahr darstellt. Ich finde den zweiten Band, rund um die mit einer besonderen Gabe ausgestattete Protagonistin Juliette, eher sehr durchwachsen war. Mir hat Juliettes Entwicklung gar nicht gefallen. Ihr ständiges im Selbstmitleid suhlen, dargestellt durch die durchgestrichenen Textfragmente, war sehr nerv tötend und hat die eigentlich spannende Geschichte ausgebremst. Wenn man ihre Erlebnisse aus dem ersten Band bedenkt, hätte man ihr schon ein bisschen mehr Durchsetzungsfähigkeit zutrauen können. „Zerstöre mich“ gehört inhaltlich zwischen dem ersten und zweiten Band und ist derweil nur als eBook erschienen und erzählt die Geschichte aus der Sicht von Warner. Genauso wie „Vernichte mich“, das aus der Sicht von Adam erzählt wird und die Zeit in Omega Point behandelt. Der nächste Band ist „Ich brenne für dich“.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Klassisches Band 2-Dilemma
von Elisabeth am 23.01.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Rette mich vor dir ist ein klassischer zweiter Band einer Trilogie. Tut mir leid, aber ich glaube, man hätte die Geschichte auch gut in nur einem Band erzählen können. Das Buch hat unnötige Längen. Zwar kommt es zu interessanten Neuentwicklungen in der Beziehung zwischen Juliette, Adam und Warner (in... Rette mich vor dir ist ein klassischer zweiter Band einer Trilogie. Tut mir leid, aber ich glaube, man hätte die Geschichte auch gut in nur einem Band erzählen können. Das Buch hat unnötige Längen. Zwar kommt es zu interessanten Neuentwicklungen in der Beziehung zwischen Juliette, Adam und Warner (in der auch Warners Vater eine nicht zu kleine Rolle zukommt) - aber irgendwie fehlt der Pfiff. Dennoch ist das Buch sicher lesenswert und Band 3 darf mit Spannung erwartet werden!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Rette mich vor dir / Juliette Trilogie Bd.2

Rette mich vor dir / Juliette Trilogie Bd.2

von Tahereh Mafi

(2)
Buch
9,99
+
=
Ich brenne für dich

Ich brenne für dich

von Tahereh Mafi

(3)
Buch
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen