Thalia.de

Richard I. Löwenherz 1157-1199

Mythos und Realität

(1)
2007 jährt sich der 850. Geburtstag von Richard I. Löwenherz. Wenige vormoderne Herrscher verfügen heute noch über einen ähnlichen Bekanntheitsgrad, wenige erfuhren eine eindimensionalere Beurteilung. Infolge seines spektakulären Kreuzzuges gegen Sultan Saladin und seiner Gefangenschaft in deutscher Hand avancierte Richard I. zu einem Mythos. Seitdem haftete ihm das Image eines archetypischen Kriegshelden, jedoch ebenso das eines leichtfertigen Abenteurers an.
Hinter diesen Klischees verbirgt sich jedoch ein ungemein vielschichtiger Akteur, für den einfache Kategorien nicht ausreichen. So verfolgte Richard I. als Herrscher des heterogenen Angevinischen Reiches, das sich von Schottland bis zu den Pyrenäen erstreckte, eine komplexe Politik, die sich nicht nur auf seine außergewöhnlichen militärischen Fähigkeiten, sondern auch auf geschickte Diplomatie sowie intensive Propaganda stützte. Binnen weniger Jahre bewirkte er einen massiven Umbruch im europäischen Bündnissystem, schwang sich 1197/98 zum mächtigsten Herrscher des Kontinents auf und nahm erheblichen Einfluss auf die Geschichte des deutschsprachigen Raumes - so etwa als Königsmacher Ottos IV., des einzigen Welfen, der den römisch-deutschen Kaiserthron erklomm.
Aber auch auf anderen Ebenen hinterließ Löwenherz viele Spuren. Die Tradition seiner berühmten Mutter Eleonore von Aquitanien fortsetzend, war er ein bedeutender Förderer der südfranzösischen Troubadourkunst, die den deutschen Minnesang nachhaltig prägte. Zudem bewies er sich als kundiger Poet, als intellektueller König mit breit gefächerten wissenschaftlichen Interessen und setzte als Architekt neue Maßstäbe im europäischen Festungsbau.
Die auf breiter Quellenbasis verfasste Biografie beleuchtet auch wenig geläufige Aspekte des bewegten Lebens von Richard I. Löwenherz: Herrscherkult und Imagebildung, den Dichter, den Machtpolitiker, den Mitgestalter deutscher Geschichte. Sie zeigt eine charismatische und hoch begabte, rätselhafte und abgründige Schlüsselfigur einer entscheidenden Epoche europäischer Geschichte.
Portrait
Robert-Tarek Fischer, geb. 1965 in Mödling, Studium der Geschichte in Wien, seit 1997 im österreichischen Bundeskanzleramt tätig, Publikationen zur Geschichte des Mittelalters sowie zur Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 326
Erscheinungsdatum September 2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-205-77544-7
Verlag Boehlau Verlag
Maße (L/B/H) 244/164/28 mm
Gewicht 653
Abbildungen mit 26 Abbildungen 24,5 cm
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 51.048
Buch (gebundene Ausgabe)
24,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 20420219
    Eleonore von Aquitanien, die Königin von England und "Königin der Troubadoure"
    von Damian Tylla
    Buch
    12,99
  • 16425095
    Die hohe Kunst der Herrenkleidermacher
    von Ruth Sprenger
    Buch
    35,00
  • 42747432
    Gotische Pracht
    von Painton Cowen
    Buch
    29,99
  • 29051081
    Sorgen und Angst besiegen
    von John F. MacArthur
    Buch
    7,90
  • 5713379
    Maria Theresia
    von Franz Herre
    Buch
    12,99
  • 14592452
    Hitlers Meisterspion
    von Richard Bassett
    Buch
    29,90
  • 15204629
    Hitlers mythische Religion
    von Anton Grabner-Haider
    Buch
    29,90
  • 15204646
    Museum - Spiegel der Nation?
    von Marlies Raffler
    Buch
    45,00
  • 15322451
    Manager müssen Mut machen
    von Peter P. Baumgartner
    (1)
    Buch
    29,90
  • 14592399
    Medizin und Mitgefühl
    von Maximilian Gottschlich
    Buch
    29,90
  • 14975167
    Richard Löwenherz auf dem dritten Kreuzzug
    von Stefan Meingast
    Buch
    13,99
  • 45343908
    GEO Epoche KOLLEKTION / GEO Epoche KOLLEKTION 1/2015 - Das Mittelalter
    Buch
    12,50
  • 18667139
    Von Ratlosen und Löwenherzen
    von Rebecca Gablé
    (8)
    Buch
    9,99
  • 45172125
    Martin von Tours
    von Judith Rosen
    Buch
    29,95
  • 45127794
    Winter is Coming
    von Carolyne Larrington
    (27)
    Buch
    19,95
  • 2970382
    Der Hexenhammer
    von Heinrich Kramer
    (4)
    Buch
    17,90
  • 37356848
    Proseminar Geschichte: Mittelalter
    von Hans-Werner Goetz
    Buch
    21,99
  • 42614139
    Die Wikinger
    von Anders Winroth
    Buch
    24,95
  • 43927697
    Heiliger Krieg und Frohe Botschaft
    von Winfried Westphal
    Buch
    29,80
  • 40330424
    Die Kreuzzüge
    von Thomas Asbridge
    Buch
    16,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Höchst interessante Geschichtsstunde
von einer Kundin/einem Kunden aus Kottingbrunn, Niederösterreich am 20.12.2006

Robert-Tarek Fischer studierte Geschichte an der Uni Wien und stellt seine Forschung unter den Schwerpunkt "Beziehung Europas zum Nahen Osten in der Neuzeit" und hier konkret auf die entsprechende Außenpolitik der Habsburger. Zusätzlich befasst er sich seit langem mit dem Hochmittelalter und hier speziell dem 12. Jahrhundert. Da bot... Robert-Tarek Fischer studierte Geschichte an der Uni Wien und stellt seine Forschung unter den Schwerpunkt "Beziehung Europas zum Nahen Osten in der Neuzeit" und hier konkret auf die entsprechende Außenpolitik der Habsburger. Zusätzlich befasst er sich seit langem mit dem Hochmittelalter und hier speziell dem 12. Jahrhundert. Da bot es sich natürlich förmlich an, eine Biographie über Richard I. Löwenherz zu verfassen. Das Buch bemüht sich aus den vielen Sagen und Legenden die Wirklichkeit zu extrahieren und den Inbegriff des ritterlichen Königs so darzustellen wie er wirklich lebte. Fischer gelingt es sehr gut auch das Umfeld des Plantagenet darzustellen und gibt höchst interessante Einblicke in seine Familienstruktur aber auch in das politische Umfeld in Europa. Er bezieht sich dabei auf praktisch alle verfügbaren Quellen und versucht dabei auch die widersprüchlichen Aussagen Richards politischer Freunde und Feinde aufzulösen. Besonders gefallen hat mir, dass dieses Buch sehr leicht und spannend zu lesen ist. Es gibt keine Passagen die trocken oder weniger unterhaltsam wären. Vielleicht ist spannend das falsche Wort, aber es ist zumindest so fesselnd, dass man das Buch nur ungern aus der Hand legt. Vor allem aber hat es Fischer geschafft das Buch für den Otto Normalverbraucher zu schreiben. Wenngleich mein Geschichtswissen im Wesentlichen aus den Erinnerungen an die längst vergangene Schulzeit besteht, hatte ich keine Schwierigkeiten dem Buch zu folgen. Alles ist ausreichend gut erklärt. Vielleicht macht es diese Darstellung zu einem Buch das für die Wissenschafter unter uns nahezu unbrauchbar wird, für den Normalbürger ist es dafür umso interessanter.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0

Wird oft zusammen gekauft

Richard I. Löwenherz 1157-1199

Richard I. Löwenherz 1157-1199

von Robert-Tarek Fischer

(1)
Buch
24,90
+
=
Richard Löwenherz

Richard Löwenherz

von Dieter Berg

Buch
19,95
+
=

für

44,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen