Thalia.de

Rohstoff

Roman. Mit e. Nachw. v. Benjamin von Stuckrad-Barre u. e. Gespräch m. Hanna Siehr

(1)
Jörg Fauser als Beobachter seines Lebens und seiner Zeit: Junkie in Istanbul, 1968 Kommunarde in Berlin, Hausbesetzer in Frankfurt. Das autobiographische Zeugnis, in dessen Mittelpunkt Fausers Alter ego Harry Gelb steht, ist drastische Lebensbeschreibung, rasantes Zeitdokument der sechziger und siebziger Jahre - und die Geschichte von einem, der auszog, um Schriftsteller zu werden.
»Fauser schert sich einen Dreck um literarische Konventionen, die Genres verschmelzen – Krimi, Tagebuch, Roman, Märchen –, und so wird alles eins, ein großartiges Buch nämlich.«
Benjamin von Stuckrad-Barre im Nachwort
» Rohstoff ist noch immer ein Buch, das jeden faulen Welt, -Seelen- und Ehefrieden stört.«
Wiglaf Droste
Rezension
"Wer heute in Deutschland das Wort erhebt und Jörg Fauser nicht gelesen hat, muß verrückt sein." (Benjamin von Stuckrad-Barre)
Portrait
Der Autor: Jörg Fauser, am 16. Juli 1944 geboren, schrieb Essays und Kommentare, Gedichte, Hörspiele, Drehbücher, Erzählungen, Kriminalromane, Songtexte und übersetzte aus dem Englischen.
Er hielt sich zunächst längere Zeit in Istanbul und London auf. Nach ersten literarischen Versuchen arbeitete er als Aushilfsangestellter, Flughafenarbeiter und Nachtwächter und war verantwortlicher Redakteur bzw. Herausgeber verschiedener Underground-Zeitungen.
1972 erschien sein erstes Buch "Tophane". Seit 1974 lebte er als freier Schriftsteller in München und Berlin. Seinen literarischen Durchbruch hatte er 1981 mit dem Roman "Der Schneemann", der später erfolgreich verfilmt wurde. Fauser arbeitete als Redakteur und Kolumnist u. a für den Berliner TIP, Transatlantik und LUI.
Der Roman "Rohstoff" erschien erstmals 1984.
Am 17. Juli 1987 starb Fauser an den Folgen eines Verkehrsunfalls.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 327
Erscheinungsdatum Juni 2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89581-114-2
Verlag Alexander
Maße (L/B/H) 199/129/30 mm
Gewicht 435
Auflage 4. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 16423531
    Rohstoff
    von Jörg Fauser
    (1)
    Buch
    12,00
  • 42462472
    Der Doppelgänger
    von Fjodor Michailowitsch Dostojewski
    Buch
    7,80
  • 16423542
    Mann und Maus
    von Jörg Fauser
    (1)
    Buch
    10,90
  • 43987789
    Aufzeichnungen aus einem Totenhaus
    von Fjodor Michailowitsch Dostojewski
    Buch
    9,80
  • 30657263
    Die Schnapsstadt
    von Mo Yan
    (1)
    Buch
    12,95
  • 2946460
    Tauben im Gras
    von Wolfgang Koeppen
    (3)
    Buch
    8,00
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 32018025
    Roman mit Kokain
    von M. Agejew
    Buch
    22,95
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (4)
    Buch
    19,90
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Buch
    10,99
  • 45165207
    Friesenherzen und Winterzauber
    von Tanja Janz
    (8)
    Buch
    9,99
  • 45303585
    Wir brauchen viel mehr Schafe
    von Renate Bergmann
    (1)
    Buch
    10,00
  • 45255242
    Bella Germania
    von Daniel Speck
    (17)
    Buch
    14,99
  • 45526292
    Kennense noch Blümchenkaffee?
    von Renate Bergmann
    Buch
    8,00
  • 44239713
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (1)
    Buch
    9,99
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (16)
    Buch
    24,99
  • 3086447
    Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    (53)
    Buch
    10,00
  • 45217514
    Dein perfektes Jahr
    von Charlotte Lucas
    (48)
    Buch
    16,00
  • 45306070
    Mieses Karma hoch 2
    von David Safier
    (5)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Deutscher Beat
von Patrick Nagl aus Wien am 24.05.2013

Jörg Fausers autobiographisch gefärbter Roman Rohstoff ist ein absolutes Kultbuch der Sechziger/Siebzigerjahre. Fausers Hauptprotagonist Harry Gelb befindet sich auf einem chaotischen Trip zwischen Literatur, Kommunendasein, Drogen, Istanbul, wechselnden Frauengeschichten ect. Rohstoff ist Fausers bekanntestes Werk. Der Roman ist unterhaltsam, abwechslungsreich und liest sich schnell. Fauser reiht sich würdig in... Jörg Fausers autobiographisch gefärbter Roman Rohstoff ist ein absolutes Kultbuch der Sechziger/Siebzigerjahre. Fausers Hauptprotagonist Harry Gelb befindet sich auf einem chaotischen Trip zwischen Literatur, Kommunendasein, Drogen, Istanbul, wechselnden Frauengeschichten ect. Rohstoff ist Fausers bekanntestes Werk. Der Roman ist unterhaltsam, abwechslungsreich und liest sich schnell. Fauser reiht sich würdig in die Reihe der berühmten amerikanischen Beatnik Schriftsteller ein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Rohstoff

Rohstoff

von Jörg Fauser

(1)
Buch
19,90
+
=
Bescherelle poche Conjugaison

Bescherelle poche Conjugaison

Buch
5,99
+
=

für

25,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen