Thalia.de

Werkstoffkunde für Ingenieure

Grundlagen, Anwendung, Prüfung

Der Inhalt

Nach einer Einführung in die Grundlagen der Werkstoffwissenschaft werden die Anwendungsaspekte behandelt. Insbesondere die Gesetzmäßigkeiten der mechanischen Eigenschaften und das Verhalten von Werkstoffgruppen unter unterschiedlichen Umgebungs- und Belastungsbedingungen werden erläutert. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Darstellung der technischen Gebrauchseigenschaften der Werkstoffe. Für die gebräuchlichsten Werkstoffe werden die elastischen Konstanten und Festigkeitskennwerte angegeben.

Angesprochen werden die Möglichkeiten der Werkstoffprüfung, wobei die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung einbezogen wurde.
Behandelt werden Stähle, Stahllegierungen für besondere Anwendungen, Leichtmetalle, Nichteisenmetalle, Kunststoffe, Keramiken und Verbundwerkstoffe im Hinblick auf den gesamten Bereich der technischen Anwendung. Die Schädigung der unterschiedlichen Werkstoffgruppen durch Korrosion und Verschleiß wird diskutiert. Verständnisfragen zu jedem Kapitel runden das Buch ab.

Die Zielgruppen

Das Buch wurde für Studierende der Fächer Maschinenbau, Fahrzeug- und Motorentechnik sowie artverwandte Ingenieursstudiengänge konzipiert. Aufgrund seines leicht verständlichen Aufbaus bietet es aber auch Studierenden aus den Natur- und Wirtschaftswissenschaften die Möglichkeit sich mit werkstoffkundlichen Fragestellungen auseinanderzusetzen. Es eignet sich ebenso als berufsbegleitendes Nachschlagewerk.

Die Autoren

Prof. Dr.-Ing. habil. Eberhard Roos wurde, nach verschiedenen Stationen in der Industrie, 1995 zum Direktor der Materialprüfungsanstalt (MPA) der Universität Stuttgart berufen. Die Schwerpunkte in der Lehre waren Materialprüfung, Werkstoffkunde und Festigkeitslehre.

Prof. Dr.-Ing. habil. Karl Maile ist seit 1998 stellvertretender Direktor der Materialprüfungsanstalt (MPA) der Universität Stuttgart. Die Schwerpunkte in Forschung und Lehre liegen in Werkstofftechnik, Bauteilbewertung und Qualitätssicherung.

Portrait
Eberhard Roos,
1966 - 1967 und 1969 - 1973 Maschinenbaustudium an der Universität Stuttgart; 1973 - 1977 Energie- und Verfahrenstechnik (EVT), Stuttgart, Entwicklungsabteilung,
1982 Promotion an der Universität Stuttgart auf dem Gebiet der Zähbruchmechanik, 1992 Habilitation an der Universität Stuttgart über Sicherheitsanalysen unter Berücksichtigung der Rissausbreitung, 1977 - 1991 Leiter der Abteilungen 'System- und Anlagenberechnung' und 'Komponentensicherheit' der Staatlichen Materialprüfungsanstalt (MPA), Universität Stuttgart, 1991 - 1995 Energie-Versorgung Schwaben AG (EVS), zuständig für Qualitätssicherung, Werkstoff- und Sicherheitstechnik für Umrüstmaßnahmen des nuklearen und konventionellen Anlagenbereichs, 1995 Ordinarius für Materialprüfung, Werkstoffkunde und Festigkeitslehre sowie stellv. Direktor der Staatlichen Materialprüfungsanstalt (MPA) Universität Stuttgart, seit 1998 Direktor der Staatlichen Materialprüfungsanstalt (MPA) Universität Stuttgart.
Karl Maile
1969 1974 Studium Maschinenbau an der Universität Stuttgart, 1982 Promotion auf dem Gebiet der warmfesten Stähle, 1999 Habilitation über das Verformungs- und Schädigungsverhalten von Hochtemperaturbauteilen, Leiter des Bereichs Werkstofftechnik und stellv. Direktor an der Staatlichen Materialprüfungsanstalt (MPA), Universität Stuttgart, F & E-Arbeiten auf den Gebieten Werkstofftechnik, Material- und Bauteilprüfung, Bauteilberechnung und Schadensanalyse.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 421
Erscheinungsdatum 30.09.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-642-54988-5
Reihe Springer-Lehrbuch
Verlag Springer
Maße (L/B/H) 241/172/27 mm
Gewicht 722
Abbildungen mit Abbildungen
Auflage 5. Auflage
Buch (Taschenbuch)
39,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.