Thalia.de

Russland verstehen

Der Kampf um die Ukraine und die Arroganz des Westens

(8)
Wie ist es um die politische Kultur eines Landes bestellt, in dem ein Begriff wie "Russlandversteher" zur Stigmatisierung und Ausgrenzung taugt? Muss man nicht erst einmal etwas verstehen, bevor man es beurteilen kann? Gabriele Krone-Schmalz bietet in diesem Buch eine Orientierungshilfe für all jene, denen das gegenwärtig in den Medien vorherrschende Russlandbild zu einseitig ist.
Antirussische Vorbehalte haben in Deutschland eine lange Tradition und sind in zwei Weltkriegen verfestigt worden. Auch in der Ukraine-Krise lässt sich ihre Wirksamkeit beobachten. Tatsächlich ist aber nicht nur das Verhältnis zwischen Russland, dem Westen und der Ukraine vielschichtiger, als es der Medien-Mainstream suggeriert, sondern auch die russische Geschichte seit dem Ende des Kalten Krieges. Demokratie und Menschenrechte verbreiten - wer möchte das nicht. Es lässt sich aber sehr wohl über das Tempo und über die Methoden streiten. Und es lässt sich fragen, welche Interessen der Westen unter dem Deckmantel einer Menschenrechtsrhetorik verfolgt.
Portrait

Gabriele Krone-Schmalz ist Professorin für TV und Journalistik an der Hochschule Iserlohn. Sie war von 1987-1991 Russland-Korrespondentin der ARD und moderierte anschließend bis 1997 den ARD-Kulturweltspiegel. Sie ist Mitglied im Petersburger Dialog und als eine der führenden Russland-Experten Deutschlands regelmäßig im Fernsehen zu sehen.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 21.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-67525-6
Verlag C. H. Beck
Maße (L/B/H) 206/139/15 mm
Gewicht 225
Auflage 17. Auflage
Verkaufsrang 3.722
Buch (Paperback)
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41924176
    Der Fluch der bösen Tat
    von Peter Scholl-Latour
    (1)
    Buch
    12,99
  • 42570830
    Wir sind die Guten
    von Mathias Bröckers
    Buch
    9,99
  • 43349680
    Ausstieg links?
    von Gregor Gysi
    (1)
    Buch
    16,99
  • 44284543
    Zu Fuß hält die Seele Schritt
    von Achill Moser
    Buch
    22,00
  • 37412795
    Politikerkind
    von Sarah Seiters
    Buch
    8,99
  • 14645689
    Mein Österreich. 50 Jahre hinter den Kulissen der Macht
    von Paul Lendvai
    (1)
    Buch
    23,60
  • 44147479
    Finger weg von unserem Bargeld!
    von Peter Hahne
    Buch
    10,00
  • 41126384
    Die schwarze Macht
    von Christoph Reuter
    (1)
    Buch
    19,99
  • 41049014
    Ostwärts und nichts vergessen!
    von Egon Bahr
    Buch
    14,99
  • 45260917
    Feuer und Eis
    von Dagur Sigurdsson
    Buch
    19,99
  • 6395240
    Gute Tage
    von Roger Willemsen
    (2)
    Buch
    9,95
  • 14590259
    Rußland im Zangengriff
    von Peter Scholl-Latour
    (2)
    Buch
    9,95
  • 39188207
    Silicon Valley
    von Christoph Keese
    (2)
    Buch
    19,99
  • 33810497
    Der Mann ohne Gesicht
    von Masha Gessen
    (1)
    Buch
    10,99
  • 44075862
    Laufen. Essen. Schlafen.
    von Christine Thürmer
    (2)
    Buch
    16,99
  • 38900006
    What if? Was wäre wenn?
    von Randall Munroe
    (2)
    Buch
    14,99
  • 41990933
    1000 Peitschenhiebe
    von Raif Badawi
    Buch
    4,99
  • 36526160
    Neuschweinstein - Mit zwölf Chinesen durch Europa
    von Christoph Rehage
    (22)
    Buch
    15,00
  • 42436091
    Was Google wirklich will
    von Thomas Schulz
    Buch
    19,99
  • 45312940
    Die Wahrheit über Donald Trump
    von Michael D'Antonio
    Buch
    24,00

Buchhändler-Empfehlungen

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Wer kennt schon alle Hintergründe und Zusammenhänge im Ukraine Konflikt? Hier lernen wir sie kennen und gewinnen vielleicht ein umfassenderes Bild, weit ab von Mainstream. Wer kennt schon alle Hintergründe und Zusammenhänge im Ukraine Konflikt? Hier lernen wir sie kennen und gewinnen vielleicht ein umfassenderes Bild, weit ab von Mainstream.

Marta Magdalena Urban, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Ziel dieses Buches ist es - das einseitige Denken etwas umzulenken. Verstehen - Urteilen. Nicht alles was im öffentlich Rechtlichen ausgestrahlt wird ist rein objektiv! Ziel dieses Buches ist es - das einseitige Denken etwas umzulenken. Verstehen - Urteilen. Nicht alles was im öffentlich Rechtlichen ausgestrahlt wird ist rein objektiv!

Julian Graubner, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Gute Lektüre um sich selbst ein (anderes) Bild der politischen Situation zwischen West und Ost zu machen. Sachliche Informationen und schlüssige Argumentationen. Gute Lektüre um sich selbst ein (anderes) Bild der politischen Situation zwischen West und Ost zu machen. Sachliche Informationen und schlüssige Argumentationen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 33810497
    Der Mann ohne Gesicht
    von Masha Gessen
    (1)
    Buch
    10,99
  • 14590259
    Rußland im Zangengriff
    von Peter Scholl-Latour
    (2)
    Buch
    9,95
  • 39088935
    Euromaidan
    von Juri Andruchowytsch
    Buch
    14,00
  • 40927981
    Putinismus
    von Walter Laqueur
    Buch
    22,00
  • 39285872
    Brennpunkt Ukraine: Gespräche über ein gespaltenes Land
    von Christian Wehrschütz
    Buch
    24,99
  • 41026745
    Hundert Jahre Revolution
    von Orlando Figes
    Buch
    26,00
  • 17450477
    Privatsache
    von Gabriele Krone-Schmalz
    Buch
    20,00
  • 41808837
    Russlandkrise
    Buch
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
5
1
1
0
1

Unbedingt lesen - hier werden Fakten gezeigt!
von Damaris C. Bächi aus Winterthur am 31.03.2015

Als ehemalige ARD-Korrespondentin in Moskau kennt Gabriele Krone-Schmalz Russland sehr genau und deckt so manche Desinformation unserer hiesigen Medien schonungslos auf. Was ist denn falsch daran, wenn man die Sichtweise des anderen mal zu Herzen nimmt und verstehen will, was seine Interessen sind? Gar nichts! Im Gegenteil: Das Einfühlen... Als ehemalige ARD-Korrespondentin in Moskau kennt Gabriele Krone-Schmalz Russland sehr genau und deckt so manche Desinformation unserer hiesigen Medien schonungslos auf. Was ist denn falsch daran, wenn man die Sichtweise des anderen mal zu Herzen nimmt und verstehen will, was seine Interessen sind? Gar nichts! Im Gegenteil: Das Einfühlen in den anderen führt dazu, dass wir die eigene Position hinterfragen - was bei uns im Westen bedauerlicherweise viel zu wenig gemacht wird. Was ich in diesem Buch sehr gut fand: Dass die Autorin die Sprache der Medien behandelte; dass die EU eben nicht gleich Europa ist, dass das Völkerrecht und Landesrecht oft verdreht werden und dass fälschlicherweise immer der Begriff Annexion fällt. Mit der Sprache kann gespielt und manipuliert werden - das ist im Westen keinesfalls besser als in Russland. Weiter werden der geschichtliche Hintergrund und die Rolle der USA aufgezeigt, die in der Ukraine feste Absichten in Bezug auf Schiefergas hat und den Regierungsumsturz vorangetrieben hat. Auch erhält der Leser Einblick in die Zerrissenheit des Vielvölkerstaates Ukraine und welchen enormen Schaden das Asoziierungsabkommen mit der EU angerichtet hat. Das Buch ist leicht verständlich geschrieben, sehr fesselnd und faktenreich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 0
Sollte im Geschichtsunterricht Aufnahme finden
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 26.02.2015

Die überaus einseitige Berichterstattung aus den westlichen US gesteuerten Medien wird endlich eine andere Wahrheit entgegen gesetzt. Sollte jeder gelesen haben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 1
Ein tolles Buch. Sollte jeder gelesen haben, vor allem die Nicht-Russlandversteher
von Zmei am 26.11.2015

Es ist schon so viel über dieses Buch geschrieben worden, daher mache ich es kurz. Ich habe mich lange von dem negativen Image, das einem Russlandversteher anhaftet, verleiten lassen und mich von dem Buch ferngehalten. Aber irgendwann, als ich das tägliche Russland-Bashing in den offiziellen Medien endgültig satt hatte,... Es ist schon so viel über dieses Buch geschrieben worden, daher mache ich es kurz. Ich habe mich lange von dem negativen Image, das einem Russlandversteher anhaftet, verleiten lassen und mich von dem Buch ferngehalten. Aber irgendwann, als ich das tägliche Russland-Bashing in den offiziellen Medien endgültig satt hatte, habe ich dieses Werk als Hörbuch geholt und bin sehr zufrieden, sowohl mit dem Inhalt als auch mit der Ausführung: Frau Krone-Schmalz hat wunderbar klar und sachlich geschrieben und gelesen. Schon den Anfang fand ich gut: „Wie ist es um die politischen Kultur eines Landes bestellt, in der ein Begriff „Russlandversteher“ zur Stigmatisierung und Ausgrenzung taugt? Muss man nicht erst einmal etwas verstehen, bevor man es beurteilen kann? Verstehen heißt doch nicht automatisch für gut befinden. Wer etwas versteht, begreift Zusammenhänge, kennt Hintergründe und hat auf dieser Basis die Chance zu erklären, was vorgeht und warum.“ Im Buch erfährt man vieles über die Politik zwischen Ost und West seit dem Ende der Sowjetunion, über die Rolle von IWF bei der Bildung der Oligarchen in Russland, über die Rolle Gorbatschows und der USA in der Wiedervereinigung Deutschlands uvm. Auch die NATO Osterweiterung und seine Gefahren für Russland wird in diesem Zusammenhang klar und weshalb sie ein Punkt ist, um den es heute noch politisch und anderswie gekämpft wird. Auch über den Konflikt in der Ukraine und seine Ursachen hat Frau Krone-Schmalz klar und sachlich berichtet. Die Frage, ob Krimannexion auch eine ist, hat sie von mehreren Seiten beleuchtet. Die Rolle und das Interesse der USA auch in der Ukrainefrage kommen nicht zu kurz, weshalb vieles klar wird, was die Tagepresse für gewöhnlich nicht in die Öffentlichkeit trägt. „Da wirkt das bereits beschriebene Angstpotenzial. Mit dem stigmatisierenden Begriff Russlandversteher belegt zu werden ist schon schlimm genug.“, sagt die Autorin. Was ich u.a. lobenswert finde: Bei jedem Thema geht Fr. Krone-Schmalz stets in die Tiefe, nennt die Zusammenhänge, deckt die Ursachen der Konflikte auf, liefert Hintergründe und Infos, die man nicht aus den offiziellen Medien bekommt. So macht sie, den Lesern deutlich, weshalb die politische Lage zwischen dem Westen und Russland heute so ist, wie sie ist. Die Darstellungen der Autorin fand ich sachlich, differenziert, adäquat, die Sachverhalte sind klar, logisch und leicht verständlich erklärt. Auch die feine Ironie kommt hier und dort gut durch. Fazit: Ein tolles Buch, eine sehr gute Adresse für alle, die die heutige Politik im Paradigma USA, EU – Russland nachvollziehen wollen. 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
sehr lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Dessau-Roßlau am 03.11.2015

Den vorhandenen Meinungen kann ich mich nur anschießen, ein sehr gutes und erleuchtendes Werk, welches für mich im äußersten Maße von Interesse war und viele Tatsachen und veröffentlichte Medienberichte fundiert analysierte und hinterfragte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ausgezeichnet!
von einer Kundin/einem Kunden aus Sangerhausen am 17.02.2015

Danke für das Buch, alle Menschen sollten es lesen und sich dann ein Urteil bilden. Von der Presse und den Medien wir man doch nur noch verdummt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
Ein Buch der Wahrhaftigkeit
von Hans G. Hilbert aus Berlin-Marzahn am 17.08.2015

Krone-Schmalz wollte immer für engagierten, die Wahrheit findenden Journalismus stehen. Das ist heute auf vielen Politikfeldern wichtig. Eines der wichtigsten ist der Frieden in Europa und das deutsche Verhältnis zu Russland. Dieses Buch ruft wichtige Ereignisse nach dem Mauerfall ins Gedächtnis und setzt sie in die wahren verursachenden und... Krone-Schmalz wollte immer für engagierten, die Wahrheit findenden Journalismus stehen. Das ist heute auf vielen Politikfeldern wichtig. Eines der wichtigsten ist der Frieden in Europa und das deutsche Verhältnis zu Russland. Dieses Buch ruft wichtige Ereignisse nach dem Mauerfall ins Gedächtnis und setzt sie in die wahren verursachenden und folgenden historischen Ereignisse. Dabei überlässt K-S dem Leser selbst die Schlussfolgerungen. K-S kann mit dem Pfund der Fachfrau wuchern. Mit Russland-Themen macht ihr so schnell keiner etwas vor. Ihr Buch ist nicht einseitig pro sondern objektiv. Sie analysiert oft mit dem Scharfsinn eines Kriminalisten-qui bono (wem nützt das?). Gerade die Russland-(bzw. Putin-Gegner) sollten das Buch lesen. Aber es ist zu befürchten, dass sie das Beschriebene auch ohne sein Studium kennen. "Russland verstehen " ist wichtig, sowohl in dieser Buchausgabe von K-S alsauch überhaupt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schärfen wir unseren Blick - aber lassen wir dabei doch bitte die Kirche im Dorf!
von einer Kundin/einem Kunden aus Breitenfurt bei Wien am 01.03.2016

Diese Buch ist wichtig, weil es endlich auch einmal die Sicht der (aus dem EU-Winkel betrachtet) anderen Seite beleuchtet und bewusst macht. Da habe ich Einiges dazugelernt und es ist schon klar dass auch "unsere" Berichterstattung nicht immer objektiv sein kann! Andererseits läuft die Autorin in ihrem begreiflichen Engagement auch... Diese Buch ist wichtig, weil es endlich auch einmal die Sicht der (aus dem EU-Winkel betrachtet) anderen Seite beleuchtet und bewusst macht. Da habe ich Einiges dazugelernt und es ist schon klar dass auch "unsere" Berichterstattung nicht immer objektiv sein kann! Andererseits läuft die Autorin in ihrem begreiflichen Engagement auch immer wieder Gefahr übers Ziel hinauszuschießen und ins Gegenteil - nämlich die russische Seite zu exkulpieren und nur die westliche zu verteufeln - zu verfallen. So finde ich es beispielsweise völlig unangebracht jegliches Engagement für die Rechte der Schwulen und Lesben in Russland vom Tisch zu wischen mit dem "Argument" die gleichgeschlechtliche Liebe sei in der dortigen Gesellschaft eben nicht akzeptiert. Punktum.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wo liegt Russland geografisch und politisch? Europa ist geographisch, EU -vielleicht politisch zu verstehen.
von einer Kundin/einem Kunden aus Kaiserslautern am 21.04.2016

Im Vorwort des Buches sind, meiner Meinung nach, bereits Vieles vermischt. Im Zeit, da jeder Mensch auf diesen blauen Planet für ein Miteinander ist, sind manche Anschuldigungen (ob jetzt von Russkland vs EU oder umgekehrt) zu hinterfragen. Ukraine liegt in Europa; Russland umfasst geographisch Euroasiatische Gebiete. Politisch ist... Im Vorwort des Buches sind, meiner Meinung nach, bereits Vieles vermischt. Im Zeit, da jeder Mensch auf diesen blauen Planet für ein Miteinander ist, sind manche Anschuldigungen (ob jetzt von Russkland vs EU oder umgekehrt) zu hinterfragen. Ukraine liegt in Europa; Russland umfasst geographisch Euroasiatische Gebiete. Politisch ist der kalte Krieg (alte Politik) ist voll im Gange. Koexistenz, ohne marktpolitische und militärische Dominanz von jeder Seite, wäre wünschswert. Ich werde das Buch aber noch komplette lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Russland verstehen
von einer Kundin/einem Kunden aus Ottendorf-Okrilla am 13.08.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Gabriele Krone-Schmalz ist aus dem Fernsehen bekannt. Da sie viele Jahre in Russland gelebt hat, ist ihr Buch sehr realistisch geschrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Hannah Böhm aus Neu-Ulm am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine andere, vielleicht neue Perspektive auf die momentane Russland-Politik und ihre Hintergründe. Macht neugierig und regt an zum Diskutieren!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sachlich, allgemein verständlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 18.08.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Die Beschreibung der journalistischen Arbeit hat mir sehr gut gefallen. Auch die Aufklärung der politischen Situation in der Ukraine. Gerade deshalb, weil ich selbst ein halbes Jahr (2004) in Kiew tätig war. Zum besseren Verstehen der russischen Beziehungen zu Europa trägt dieses Buch bei. Als eBook sehr gut zu lesen. Das... Die Beschreibung der journalistischen Arbeit hat mir sehr gut gefallen. Auch die Aufklärung der politischen Situation in der Ukraine. Gerade deshalb, weil ich selbst ein halbes Jahr (2004) in Kiew tätig war. Zum besseren Verstehen der russischen Beziehungen zu Europa trägt dieses Buch bei. Als eBook sehr gut zu lesen. Das Herunterladen war problemlos. Leider hat es eine Woche gedauert bis ich es herunterladen konnte (Vorauszahlung geleistet). Dies sollte schneller möglich sein. Das Buch ist weiter zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Download v. Russland verstehen
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 22.03.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Sehr informativ, nur leider ist der Buchdeckel auf meinem Reader schwarz. Das Angebot finde ich sehr gut. Werde es weiter nutzen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Russland verstehen

Russland verstehen

von Gabriele Krone-Schmalz

(8)
Buch
14,95
+
=
Wer den Wind sät

Wer den Wind sät

von Michael Lüders

(9)
Buch
14,95
+
=

für

29,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen