Thalia.de

Salzburger Schicksalsorte

(1)
Es sind die kleinen Begebenheiten, die schlussendlich die große Geschichte ausmachen. "Salzburger Schicksalsorte" schildert Begebenheiten aus der Geschichte Salzburgs, die in dieser Form kaum Eingang in die großen Annalen der Historie gefunden hätten. Es sind Schlaglichter auf Orte, Jahre und Stunden des Schicksals, die in den Salzburger Nachrichten von 2011 bis 2014 in loser Folge zu lesen waren – von der Entstehung großer Salzburger Bauwerke (Almkanal, Kraftwerke Kaprun,
Großglockner Hochalpenstraße), bis zu heute vergessenen Stollen im Imberg oder in Hallein. Wir nehmen teil an den Schicksalen während der Franzosenkriege und im Zweiten Weltkrieg, erfahren über das Los der Kriegsgefangenen in Salzburg und deren Kinder und lernen die Bürmooser Glasbläser und die streitbaren Tabakarbeiterinnen in Hallein kennen. Alpenpässe, Schmuggelrouten, Carl Zuckmayers Mühle und die Trapp-Villa – so vielschichtig diese Geschichten sind, so spannend und berührend sind sie geschrieben.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Barbara Brunner
Seitenzahl 128
Erscheinungsdatum 22.06.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7025-0834-0
Verlag Pustet Anton
Maße (L/B/H) 218/139/12 mm
Gewicht 293
Abbildungen mit farbigen Abbildungen
Buch (Taschenbuch)
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28993249
    Mystisches Salzburg
    von Toni Anzenberger
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 46794657
    Geschichte der Stadt Salzburg
    von Franz Valentin Zillner
    Buch (Taschenbuch)
    31,90
  • 44339279
    Der Koran für Christen
    von Hermann-Josef Frisch
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 35373018
    Auf der Suche nach der Seele Berlins
    von Dorota Danielewicz
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 40866831
    Generation Erdogan
    von Cigdem Akyol
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 36695392
    Der Verhandlungsführer
    von Matthias Schranner
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 45351926
    Elbphilharmonie
    von Joachim Mischke
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • 43426491
    Verdichten
    von Barbara Lenherr
    Buch (Taschenbuch)
    75,00
  • 17564307
    Glück und Architektur
    von Alain de Botton
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    16,99
  • 6387910
    Henderson, P: Welt der Baumhäuser
    von Paula Henderson
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    12,99 bisher 39,90
  • 42403567
    Bauhaus
    von Magdalena Droste
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 46716565
    Neue Standards
    Buch (Kunststoff-Einband)
    28,00
  • 45372481
    Cities
    von Paul Schreilechner
    Buch (Klappenbroschur)
    49,95
  • 18695109
    Wörterbuch der Architektur
    von Christian Freigang
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    4,80
  • 35427875
    Geschichte der Architektur
    von Jan Gympel
    Schulbuch (gebundene Ausgabe)
    6,99
  • 46063217
    Bezahlbar. Gut. Wohnen.
    von Joachim Schultz-Granberg
    Buch (Kunststoff-Einband)
    25,00
  • 45235901
    Das rote Bauhaus
    von Ursula Muscheler
    Buch (Kunststoff-Einband)
    22,00
  • 39638742
    Staudenmischpflanzungen
    von Uwe J. Messer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    36,90
  • 2902169
    Dtv-Atlas Baukunst 1
    von Gunther Vogel
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    13,90
  • 45268782
    Häuser des Jahres
    von Wolfgang Bachmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    59,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Bietet eine Auswahl dunkler Kapitel und Schicksale aus Salzburgs Geschichte
von Peter Krackowizer aus Neumarkt am Wallersee am 14.08.2016

„Schicksalsorte“ ist jetzt vielleicht nicht ganz der passende Begriff für alle 37 Beiträge und der Satz „Salzburg garantiert neu kennenlernen“ auf der Rückseite des Buches etwas übertrieben („garantiert“!). Denn der Salzburgring, beispielsweise, ist wohl kein „Salzburger Schicksalsort“ und nachdem ja alle Beiträge bereits zwischen 2011 und 2014 in den... „Schicksalsorte“ ist jetzt vielleicht nicht ganz der passende Begriff für alle 37 Beiträge und der Satz „Salzburg garantiert neu kennenlernen“ auf der Rückseite des Buches etwas übertrieben („garantiert“!). Denn der Salzburgring, beispielsweise, ist wohl kein „Salzburger Schicksalsort“ und nachdem ja alle Beiträge bereits zwischen 2011 und 2014 in den „Salzburger Nachrichten“ (SN) erschienen waren, sollten sie doch vielen Lesern bereits bekannt sein. Die Beiträge stammen also von Journalisten der SN und sind durchschnittlich drei bis vier Seiten in kleinem Buchformat lang. Aus dem Blickwinkel eines Journalisten sind daher auch manche Sätze zu lesen: Beispielsweise dass die Geschichte des Großglockners „ihn zum gefürchteten Scharfrichter“ machte, ist jetzt vielleicht etwas zu theatralisch in der Einleitung des Kapitels „Triumpfe und Tragödien auf dem mächtigen Glockner“, das übrigens auch die Geschichte der Großglockner Hochalpenstraße streift (mit drei Bildern). Aber vom Berg, dem eigentlichen Thema des Kapitels, gibt es kein Bild! Die Geschichte der Bürgergarde dürfte sicherlich nicht sehr bekannt sein, zähle ich aber auch nicht jetzt nicht unbedingt zu „Schicksalsorten“. Ja und so sind die Beiträge sehr unterschiedlich, aber interessant und manche durchaus nicht sehr bekannt. Ein schönes Bild vom alten, nicht mehr bestehenden Gastgarten des Caspar-Moser-Bräus in Henndorf am Wallersee mag wahrlich ein Schicksalsort für Biertrinker gewesen sein. Traurige Schicksalsorte hingegen waren der Böndlsee in Goldegg, wo die Schergen der SS Wehrdienstverweigerer aufspürten und hinrichteten, das Konzentrations-Außenlager bei der Rudolfshütte oder der Hundstein, wo ein Mord geschah. Die Saalach als Holztrift-„Schicksalsort“, na ja, eine Schenke in Schwarzach im Pongau als Ort des Salzschwurs auf jeden Fall (wobei hier nicht der Ort beschrieben wird, sondern die Folgen dieses Eids). Wie die TV-Show „Was bin ich“ zu einem Todesopfer führte, wie die Trapp-Familie zu singen begann und warum im Blühnbachtal der Erste Weltkrieg begonnen hat – dies und andere historisch belegte Geschichten in angenehm lesbarer, nicht zu langer Form , findet man in diesem durchaus gutem Buch, wenn man eben vom nicht ganz zutreffenden Titel absieht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Salzburger Schicksalsorte

Salzburger Schicksalsorte

(1)
Buch (Taschenbuch)
19,95
+
=
Lesereise Salzburg

Lesereise Salzburg

von Hubert Nowak

Buch (gebundene Ausgabe)
15,00
+
=

für

34,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen