Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Samuel und die Liebe zu den kleinen Dingen

(3)
Der Literaturdozent Samuel hat es sich in seiner Einsamkeit bequem gemacht - bis ihm eine junge Katze zuläuft, und ihn aus seiner Lethargie zurück ins Leben holt. Schritt für Schritt öffnet sich Samuel für das kleine Glück des Alltags, für Begegnungen, Freundschaften und schließlich für die Liebe. Am Neujahrsmorgen wacht Samuel in der festen Überzeugung auf, das neue Jahr werde ihm nichts Außergewöhnliches bescheren. Doch dann dringt ein eigenwilliger Besucher in seine Wohnung im Herzen Barcelonas ein: Mishima. Mit der jungen Katze verändert sich das beschauliche, aber einsame Leben Samuels von Grund auf. Er freundet sich mit seinem Nachbarn Titus an und begegnet nach dreißig Jahren seiner ersten Liebe Gabriela wieder. Mit ihr kommt die Erinnerung an einen längst verloren geglaubten Moment zurück. Ein bezauberndes Buch für alle, die sich auf unterhaltsame Weise mit den großen Fragen des Lebens beschäftigen wollen.
Portrait
Francesc Miralles ist ein Multitalent. Er macht Musik, schreibt, wurde vielfach ausgezeichnet, und arbeitete einige Jahre als Indie-Verleger. Heute ist er in seiner Lieblingsstadt Barcelona zuhause.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 304, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.09.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783548920832
Verlag Ullstein eBooks
Originaltitel Amor en minúscula
Verkaufsrang 5.175
eBook (ePUB)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42585135
    Job
    von Samuel R. Driver
    eBook
    110,17
  • 41203556
    Wolfgang muss weg!
    von Cathrin Moeller
    (4)
    eBook
    9,99
  • 42378945
    Ziemlich beste Pfoten
    von Christos Yiannopoulos
    eBook
    8,49
  • 30837864
    Fruchtfleisch ist auch keine Lösung
    eBook
    8,99
  • 42469633
    Das unvollkommene Leben oder wie das Glück zu Samuel fand
    von Francesc Miralles
    eBook
    8,99
  • 45289302
    Dein perfektes Jahr
    von Charlotte Lucas
    eBook
    9,99
  • 38301908
    Eine Handvoll Worte
    von Jojo Moyes
    (26)
    eBook
    12,99
  • 25960574
    Daniel und die Sehnsucht nach dem Glück
    von Francesc Miralles
    (1)
    eBook
    7,99
  • 23366400
    Der mieseste Liebhaber der Welt
    von Harald Braun
    (1)
    eBook
    7,99
  • 29849648
    Komm, ich erzähl dir eine Geschichte
    von Jorge Bucay
    (1)
    eBook
    9,99
  • 41089997
    Heilige Kuh
    von David Duchovny
    eBook
    8,99
  • 24268642
    Eine unbeliebte Frau
    von Nele Neuhaus
    (17)
    eBook
    9,99
  • 41367073
    Limerenz
    von Rigor Mortis
    (1)
    eBook
    4,99
  • 45310371
    Am schönsten auf der Welt ist es gleich hier
    von Francesc Miralles
    eBook
    11,99
  • 30512126
    Fette Vögel gehen öfter fremd
    von Gunther Müller
    (2)
    eBook
    6,99
  • 39265144
    Ein Mann namens Ove
    von Fredrik Backman
    (20)
    eBook
    9,99
  • 40939553
    Rechnung über meine Dukaten
    von Thomas Meyer
    eBook
    9,99
  • 40890667
    Von Dorfkönigen und Landeiern
    von Urban Schweizer
    eBook
    8,99
  • 39300799
    Weit weg und ganz nah
    von Jojo Moyes
    (39)
    eBook
    12,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (19)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

Gundi Schön, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Ein wunderbar zartes und kurzweiliges Buch für alle Katzenfreunde - und ein kleiner Seelentröster dazu. Bestens für regnerische Nachmittage geeignet. Ein wunderbar zartes und kurzweiliges Buch für alle Katzenfreunde - und ein kleiner Seelentröster dazu. Bestens für regnerische Nachmittage geeignet.

„Für Freunde von Francois Lelord und Jorge Bucay“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Francesc Miralles ist Spanier und hat Germanistik studiert. Das er deutsche Literatur liebt, merkt man auch immer wieder diesem hübschen kleinen Buch an. Er erzählt die Geschichte von Samuel, 37 Jahre alt, Single und Literaturdozent an der Universität in Barcelona. Samuel lebt eigentlich ein ganz zurückgezogenes Leben ohne Höhen und Francesc Miralles ist Spanier und hat Germanistik studiert. Das er deutsche Literatur liebt, merkt man auch immer wieder diesem hübschen kleinen Buch an. Er erzählt die Geschichte von Samuel, 37 Jahre alt, Single und Literaturdozent an der Universität in Barcelona. Samuel lebt eigentlich ein ganz zurückgezogenes Leben ohne Höhen und Tiefen und ohne Freunde. Aber das ändert sich als er Neujahr ein Scharren an seiner Wohnungstür hört. Davor hockt eine Katze, die sofort selbstbewusst in seine Wohnung marschiert und sich dort gegen seinen Willen einnistet. Diese Katze ist der erste Auslöser für sein neues Leben. Indirekt durch sie geschehen weitere kleine Situationen und Begegnungen durch die Samuel sich plötzlich wieder dem Leben öffnet. Er lernt neue ungewöhnliche Menschen kennen und diese neuen Menschen geben ihm kluge Ratschläge für sein eigenes Leben. Gespickt wird das Buch zusätzlich mit schönen Zitaten aus der deutschen Literatur von Goethe, Kafka und weiteren. Es ist eine wunderschöne kleine Geschichte über einen Mann, der zurück ins Leben findet und auch endlich das Glück in den kleinen Dingen des Lebens entdecken kann. Sehr empfehlenswert für alle Freunde dieser Wohlfühlliteratur mit einem Schuss alltagsphilosophischer Gedanken.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Schön.
von Teresa Kopp aus Pforzheim am 15.11.2010

Samuel ist Literaturdozent, liebt vor allem Kafka, hat keine Freunde und ist eigentlich immer allein, was ihn allerdings nicht sonderlich stört. Als ihm am Neujahrsmorgen eine Katze zuläuft, ist er überhaupt nicht begeistert und er will das Viech so schnell wie möglich wieder loswerden. Allerdings muss er hierfür Kontakt... Samuel ist Literaturdozent, liebt vor allem Kafka, hat keine Freunde und ist eigentlich immer allein, was ihn allerdings nicht sonderlich stört. Als ihm am Neujahrsmorgen eine Katze zuläuft, ist er überhaupt nicht begeistert und er will das Viech so schnell wie möglich wieder loswerden. Allerdings muss er hierfür Kontakt mit der Außenwelt aufnehmen... Schöner, kleiner Roman über Glück, Vertrauen und Freundschaft.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Macht des Zufalls
von Kirsten Böhme aus Karlsruhe am 03.11.2010

Samuel ist Literaturdozent und Einzelgänger. Eigentlich ist er ganz zufrieden mit seinem einsamen Leben, bis ihm an einem Neujahrsmorgen eine Katze zuläuft und es sich wie selbstverständlich auf seinem Sofa bequem macht. Dies ist der Anfang vom Ende seines beschaulichen Lebens und ehe er sich's versieht, findet er sich... Samuel ist Literaturdozent und Einzelgänger. Eigentlich ist er ganz zufrieden mit seinem einsamen Leben, bis ihm an einem Neujahrsmorgen eine Katze zuläuft und es sich wie selbstverständlich auf seinem Sofa bequem macht. Dies ist der Anfang vom Ende seines beschaulichen Lebens und ehe er sich's versieht, findet er sich durch einige zufällige Ereignisse in einem plötzlich sehr turbulenten Leben wieder... "Samuel und die Liebe zu den kleinen Dingen" ist ein sehr schöner und heiterer Roman über zufällige Begegnungen, Freundschaft, die Liebe, das Glück der kleinen Dinge des Alltags und dank kurzer Beschreibungen von Samuels Unterricht und dessen Vorbereitung auch über die deutsche Literatur. Ein Buch für gemütliche Sofa-Abende, das einen schmunzeln lässt und zum Nachdenken anregt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bezaubernd!
von S. Drisch aus Weiterstadt am 30.11.2010

"Vielleicht ist alles Schöne gleichzeitig auch traurig, weil es so flüchtig ist, wie ein Schmetterlingskuss..." Zu dieser Erkenntnis gelangt Samuel. Samuel ist mitte dreißig, Literaturdozent und lebt sehr zurückgezogen in Barcelona. Er hat es sich in seiner selbst gewählten Einsamkeit bequem gemacht, lebt ein vorraussehbares und unaufgeregtes Leben. Bis... "Vielleicht ist alles Schöne gleichzeitig auch traurig, weil es so flüchtig ist, wie ein Schmetterlingskuss..." Zu dieser Erkenntnis gelangt Samuel. Samuel ist mitte dreißig, Literaturdozent und lebt sehr zurückgezogen in Barcelona. Er hat es sich in seiner selbst gewählten Einsamkeit bequem gemacht, lebt ein vorraussehbares und unaufgeregtes Leben. Bis eines Tages eine Katze vor seiner Tür sitzt - und eine Lawine von Ereignissen ins Rollen bringt. Er begegnet ganz besonderen Menschen und plötzlich nimmt sein Leben eine ganz neue Wendung. Ein modernes Märchen über die Liebe und das Schicksal ist Francesc Miralles hier gelungen, gespickt mit wunderschönen Zitaten und Sätzen, die man sich einfach aus dem Buch heraus schreiben muss... Ach so, Sie wissen gar nicht, was ein Schmetterlingskuss ist? Dann bleibt wohl nur eins: Lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lust auf mehr
von einer Kundin/einem Kunden am 02.02.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Der Literaturdozent Samuel lebt zurückgezogen in Barcelona. Eines Tages läuft ihm eine Katze zu und durch Mishima, wie er sie nennt, ändert sich sein bisheriges einsames Leben.Er freundet sich mit seinem Nachbarn Titus an und begegnet nach 30 Jahren seiner Jugendliebe Gabriela wieder. Er nimmt wieder teil am Leben... Der Literaturdozent Samuel lebt zurückgezogen in Barcelona. Eines Tages läuft ihm eine Katze zu und durch Mishima, wie er sie nennt, ändert sich sein bisheriges einsames Leben.Er freundet sich mit seinem Nachbarn Titus an und begegnet nach 30 Jahren seiner Jugendliebe Gabriela wieder. Er nimmt wieder teil am Leben außerhalb seiner vier Wände und findet Gefallen daran. Ein warmherziger, leicht zu lesender Roman mit viel Tiefgang. Besonders schön fand ich die Verweise und Auszüge aus Werken der Literatur sowie der klassischen Musik.Ich bekam dabei wieder Lust auf Goethe, Kafka oder Hesse, aber auch auf die "Lieder ohne Worte" von Mendelssohn.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Einfach wunderschön
von Birgit Gruber aus Pasching am 09.03.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Samuel, ein verschlossener sympathischer Literaturprofessor lebt einsam in seiner Wohnung. Eines Tages findet er eine Katze vor seiner Tür und nimmt sie gezwungenermaßen bei sich auf. Durch sie muß er zur Tierärztin, fragt den Nachbarn, ob die Katze nicht ihm gehört und so knüpft er immer mehr Kontakte. Endlich... Samuel, ein verschlossener sympathischer Literaturprofessor lebt einsam in seiner Wohnung. Eines Tages findet er eine Katze vor seiner Tür und nimmt sie gezwungenermaßen bei sich auf. Durch sie muß er zur Tierärztin, fragt den Nachbarn, ob die Katze nicht ihm gehört und so knüpft er immer mehr Kontakte. Endlich nimmt er wieder am Leben teil. Nebenbei erfährt man auch den Lebenslauf des einen oder anderen Autors, wenn Samuel vor seinen Studenten referiert. Bis zuletzt hofft man, dass er seine Jugendliebe wieder für sich gewinnen kann. Ein angenehm zu lesendes Buch, bei dem einem trotzdem nie langweilig wird!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lohnt sich
von K. Voß aus Limburg am 05.01.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Als Samuel, seines Zeichens ein vereinsamter Literaurdozent, eine Katze zuläuft, versucht er mit aller Gewalt sie wieder loszuwerden. Dies klappt so gar nicht und er lässt sie schließlich bei sich wohnen... So sehr er sich zu Beginn sträubte-die Katze bedeutet sein Glück. Er lernt neue Menschen kennen und findet... Als Samuel, seines Zeichens ein vereinsamter Literaurdozent, eine Katze zuläuft, versucht er mit aller Gewalt sie wieder loszuwerden. Dies klappt so gar nicht und er lässt sie schließlich bei sich wohnen... So sehr er sich zu Beginn sträubte-die Katze bedeutet sein Glück. Er lernt neue Menschen kennen und findet ganz neue Aufgaben und Dinge, die er wertschätzt... Er trifft sogar seine Jugendliebe und merkt, dass sein Herz doch nicht so verstaubt ist wie er dachte. Dieses Buch bezaubert durch eine ganz tolle Sprache, viel Charme und wunderschöne Gedanken.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lieblingsbuch!
von Maria Zubrinna aus Siegburg am 23.11.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Samuel lebt in Barcelona und ist Literaturdozent. Er lebt so vor sich hin, ohne Freunde, ohne Freundin und mit wenig Familie, praktisch nur eine Schwester mit der er nicht viel Kontakt hat. Er ist Mitte dreißig und geht morgens zur Uni und ist jeden Abend zuhause. Keineswegs, so sollte... Samuel lebt in Barcelona und ist Literaturdozent. Er lebt so vor sich hin, ohne Freunde, ohne Freundin und mit wenig Familie, praktisch nur eine Schwester mit der er nicht viel Kontakt hat. Er ist Mitte dreißig und geht morgens zur Uni und ist jeden Abend zuhause. Keineswegs, so sollte man meinen, ist ihm langweilig oder er meint, das ihm etwas fehle. Eines schönen Tages läuft ihm eine Katze zu und er denkt sich: Was soll ich mit einer Katze? Alles was er unternimmt um die Katze loszuwerden scheitert. Im Tierheim ist keiner und zur Tierärztin müsste er sie hinbringen. Er hat allerdings keine Box, somit behält er sie erstmal. Nach ein paar Tagen flitzt die Katze aus der Wohnung und kratzt an eine andere Wohnung im Haus. Samuel denkt sich: super, da wohnt sie bestimmt. Weit gefehlt, in der Wohnung lebt Titus. Dem gehört zwar nicht die Katze, aber er ist Lektor und so kommen die beiden ins Gespräch. Es begibt sich, dass Samuel so durch die Katze ganz viele Leute kennen lernt und aus seinem „alten“ Leben rauskommt. Mitten in den Kapiteln finden sich oft schöne Zusammenfassungen von deutschsprachigen literarischen Werken, wenn Samuel von seiner Arbeit an der Uni erzählt. Natürlich lernt der schüchterne Samuel auch noch eine Frau kennen. Mehr verrate ich aber nicht… Ein modernes Märchen über Zufälle die das Leben verändern. Sehr lohnenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein wunderbares Buch
von Susan Nebel-Chmel aus Plauen am 19.10.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Es ist der 31. Dezember, kurz vor Mitternacht. Samuels Leben könnte nicht langweiliger sein. Sein Leben spielt sich zwischen dem Institut für Germanistik und seiner Wohnung ab, wo er Bücher immer wieder und wieder liest, nebenbei klassische Musik hört und die Nachrichten sieht. Und an Feiertagen gönnt er sich ab und... Es ist der 31. Dezember, kurz vor Mitternacht. Samuels Leben könnte nicht langweiliger sein. Sein Leben spielt sich zwischen dem Institut für Germanistik und seiner Wohnung ab, wo er Bücher immer wieder und wieder liest, nebenbei klassische Musik hört und die Nachrichten sieht. Und an Feiertagen gönnt er sich ab und an einen Kinobesuch.....dann läuft ihm eine junge Katze zu und holt ihn aus seinem eintönigen Leben heraus. Nach und nach öffnet sich Samuel seiner Umgebung und begegnet schließlich der Liebe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zauberhaft, leicht, mitreißend, toll...
von einer Kundin/einem Kunden aus Mainz am 21.06.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Das Buch liest sich einfach von selbst, man taucht ein in Samuels Leben und steht die ganze Zeit neben ihm, leidet mit, ist einsam, regelt alles und dann plötzlich ist alles anders und der Zauber reißt einen mit.. Alles ist möglich, das ist wohl eine der Botschaften dieses Buches..

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach schön!
von Julia Kummer aus Köln am 09.06.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Eine einfache Geschichte, die trotzdem etwas Besonderes ist. Es geht um einen jungen Mann, dem erst durch eine kleine Katze wieder die Augen für die schönen Dinge im Leben geöffnet werden. Das Buch vermittelt Lebensweiseheiten, die wir alle gebrauchen können und ist gespickt mit einer gut ausgewogenen Mischung aus... Eine einfache Geschichte, die trotzdem etwas Besonderes ist. Es geht um einen jungen Mann, dem erst durch eine kleine Katze wieder die Augen für die schönen Dinge im Leben geöffnet werden. Das Buch vermittelt Lebensweiseheiten, die wir alle gebrauchen können und ist gespickt mit einer gut ausgewogenen Mischung aus Humor und Ernsthaftigkeit. Nicht nur für Katzenliebhaber geeignet, aber für die ganz besonders!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nette Geschichte
von Dorothee Jaschke aus Reutlingen am 28.04.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Samuel, ein einsamer Single in Barcelona, entdeckt das kleine Glück des Alltags. Eine einfache Geschichte, mit eingestreuten philosophischen Gedanken und interessanten Charakteren. Eine nette Wohlfühlgeschichte für graue Tage. Gut als Geschenk geeignet!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein unvergessener Schmetterlingskuss...
von Alexandra Zander aus Köln am 11.02.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

und eine zugelaufene Katze bringen das Leben des einsamen Literatur Dozenten wieder in Schwung. Jede Menge geheimnisvolle Begegnungen und Bekanntschaften führen dazu, dass auch er das Leben wieder hinterfragt und genießen möchte und sich nicht nur auf seine Literatur konzentriert. Ein wunderbar philosophischer Roman, der das Leben aus einer anderen... und eine zugelaufene Katze bringen das Leben des einsamen Literatur Dozenten wieder in Schwung. Jede Menge geheimnisvolle Begegnungen und Bekanntschaften führen dazu, dass auch er das Leben wieder hinterfragt und genießen möchte und sich nicht nur auf seine Literatur konzentriert. Ein wunderbar philosophischer Roman, der das Leben aus einer anderen Perspektive deutet. Lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Samuel und die Liebe zu den kleinen Dingen

Samuel und die Liebe zu den kleinen Dingen

von Francesc Miralles

(3)
eBook
8,99
+
=
Das große Buch der Liebesgeschichten

Das große Buch der Liebesgeschichten

von Alfred Bekker

eBook
4,99
+
=

für

13,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen