Thalia.de

Sauerkrautkoma

Ungekürzte Lesung mit Christian Tramitz (ungekürzte Lesung)

(1)
In München steht ein Hofbräuhaus - und seit Neuestem auch der Bürostuhl vom Franz Eberhofer. Weil der sich in Sachen Verbrechensbekämpfung so verdient gemacht hat, wird er in die bayerische Metropole versetzt. Doch kaum kommt der Papa mitsamt Oma zu Besuch, gibt's auch schon Stress: Das Auto vom Papa wird geklaut und taucht wenig später wieder auf - samt Leiche im Kofferraum. Und auch in Niederkaltenkirchen ist der Deibel los. Leopold, die alte Schleimsau, zieht wieder bei den Eberhofers ein. Und dann gräbt so ein schmieriger Typ auch noch die Susi an. Eberhofers fünfter Fall - urkomisch gelesen von Star-Sprecher Christian Tramitz.
Portrait
Rita Falk, Jahrgang 1964, geboren in Oberammergau, lebt noch immer in ihrer bayrischen Heimat und ist Mutter von drei erwachsenen Kindern. Sie hat sich mit ihrer Provinzkrimiserie um den Dorfpolizisten Franz Eberhofer (›Winterkartoffelknödel‹, ›Dampfnudelblues‹, ›Schweinskopf al dente‹, ›Grießnockerlaffäre‹ und ›Sauerkrautkrautkoma‹) sowie den Romanen ›Hannes‹ und ›Funkenflieger‹ in die Herzen ihrer Leser geschrieben. Von sich selber sagt die Autorin, dass sie die schönste Zeit ihres Lebens in Oberbayern verbracht hat, wo sie bei der Oma aufwuchs. Dem ihr so vertrauten Landstrich ist Rita Falk auch als Erwachsene treu geblieben. Sie ist Mutter von drei Kindern, lebt in München und hat in weiser Voraussicht damals einen Polizeibeamten geheiratet. Die Kindheitserfahrungen sind der Schatz, aus dem Rita Falk als Schriftstellerin schöpft. In ihrem Franz-Eberhofer-Krimi bildet ein bayerisches Dorf den Mittelpunkt des Geschehens.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-Hörbuch-Download
Sprecher Christian Tramitz
Anzahl Dateien 81
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 16.09.2013
Serie Franz Eberhofer 5
Sprache Deutsch
EAN 4056198001806
Verlag Der Audio Verlag
Spieldauer 421 Minuten
Format & Qualität MP3, 192 kbit/s, 421 Minuten, 283.83 MB
Verkaufsrang 113
Hörbuch-Download
0,99 im Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
3 Monate lang für je 0,99 EUR testen, danach 9,95 EUR im Monat
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
1 Hörbuch-Download pro Monat, monatlich kündbar
Abo-Download
Hörbuch-Download
11,89
bisher 13,99

Sie sparen: 15 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43686235
    Zwetschgendatschikomplott
    von Rita Falk
    (1)
    Hörbuch-Download
    11,89 bisher 13,99
  • 40565249
    Winterkartoffelknödel
    von Rita Falk
    Hörbuch-Download
    13,99
  • 43732634
    Der Tote vom Strand
    von Hakan Nesser
    Hörbuch-Download
    8,95
  • 40663393
    MS Romantik
    von Jan Weiler
    Hörbuch-Download
    10,95
  • 43686238
    Funkenflieger
    von Rita Falk
    Hörbuch-Download
    13,99
  • 40665401
    Sag, es tut dir leid
    von Michael Robotham
    Hörbuch-Download
    5,91 bisher 6,95
  • 41932183
    Ein Mann namens Ove
    von Fredrik Backman
    Hörbuch-Download
    15,95
  • 44614933
    Leberkäsjunkie
    von Rita Falk
    (2)
    Hörbuch-Download
    11,89 bisher 13,99
  • 43984149
    Das Zeichen des Widders
    von Fred Vargas
    Hörbuch-Download
    10,99
  • 46469735
    Die Stille vor dem Tod
    von Cody McFadyen
    Hörbuch-Download
    11,89 bisher 13,99
  • 46351947
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    Hörbuch-Download
    13,56 bisher 15,95
  • 47000185
    Totenfang (Ungekürzte Lesung)
    von Simon Beckett
    Hörbuch-Download
    19,95
  • 46721414
    Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (2)
    Hörbuch-Download
    15,16 bisher 18,95
  • 47623168
    The Chemist - Die Spezialistin (Ungekürzte Lesung)
    von Stephenie Meyer
    Hörbuch-Download
    23,95
  • 46854598
    Himmelhorn
    von Volker Klüpfel
    Hörbuch-Download
    16,76 bisher 20,95
  • 47059801
    HELIX - Sie werden uns ersetzen
    von Marc Elsberg
    Hörbuch-Download
    13,95
  • 46143569
    Todesmärchen
    von Andreas Gruber
    (2)
    Hörbuch-Download
    8,95
  • 42487892
    Inferno (ungekürzt)
    von Dan Brown
    Hörbuch-Download
    11,89 bisher 13,99
  • 47623188
    Eisige Wahrheit - Ein Urlaubskrimi mit Pia Korittki
    von Eva Almstädt
    Hörbuch-Download
    1,99
  • 44050651
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (1)
    Hörbuch-Download
    6,79 bisher 7,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Grieskirchen

Wieder ur-lustig mit viel bayrischem Schmäh! Köstliche Unterhaltung. Wieder ur-lustig mit viel bayrischem Schmäh! Köstliche Unterhaltung.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Sehr gutes Buch! Sehr gutes Buch!

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Ein Provinzkrimi zum Schmunzeln. Der leicht lethargische Eberhofer muss zur Verbrechensbekämpfung in die Metropole, natürlich nicht ohne Omas care-Paket. Lachmuskelkater garantiert Ein Provinzkrimi zum Schmunzeln. Der leicht lethargische Eberhofer muss zur Verbrechensbekämpfung in die Metropole, natürlich nicht ohne Omas care-Paket. Lachmuskelkater garantiert

Wildner Laura, Thalia-Buchhandlung Rastatt

Ein Krimi muss nicht immer blutig und düster sein! Rita Falk beweist, dass es auch mit einer ordentlichen Portion Humor geht. Ein Krimi muss nicht immer blutig und düster sein! Rita Falk beweist, dass es auch mit einer ordentlichen Portion Humor geht.

V. Huttner, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Wie immer schreibt Rita Falk einen unterhaltsamen Krimi mit viel Humor und natürlich wieder sehr bayrisch... Wie immer schreibt Rita Falk einen unterhaltsamen Krimi mit viel Humor und natürlich wieder sehr bayrisch...

„Was ist denn verkehrt an Jeans und Lederjacke?“

Gerhard Scheibel, Thalia-Buchhandlung Erlangen

München! Weltstadt mit Herz. Nach seiner Zwangsbeförderung in die bayerische Metropole des Verbrechens, in die Löwengrube, hat der Franz aus Niederkaltenkirchen bei Landshut alsbald eine Leich´, die niemand sonst haben will, am Hacken. Richtig Stress hat er, auch und leider v.a. privat, der Arme, echt. Aber er kommt gut voran. Logisch. München! Weltstadt mit Herz. Nach seiner Zwangsbeförderung in die bayerische Metropole des Verbrechens, in die Löwengrube, hat der Franz aus Niederkaltenkirchen bei Landshut alsbald eine Leich´, die niemand sonst haben will, am Hacken. Richtig Stress hat er, auch und leider v.a. privat, der Arme, echt. Aber er kommt gut voran. Logisch. Zwischenzeitlicher Höhepunkt: Dessousparty mit Aperol Sprizz.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 43686235
    Zwetschgendatschikomplott
    von Rita Falk
    (1)
    Hörbuch-Download
    11,89 bisher 13,99
  • 40589379
    Schweinskopf al dente
    von Rita Falk
    (1)
    Hörbuch-Download
    13,99
  • 40484880
    Grießnockerlaffäre
    von Rita Falk
    Hörbuch-Download
    11,89 bisher 13,99
  • 29016302
    Oberwasser / Kommissar Jennerwein Bd.4
    von Jörg Maurer
    (47)
    Buch
    9,99
  • 40409423
    Felsenfest / Kommissar Jennerwein Bd.6
    von Jörg Maurer
    (1)
    Buch
    9,99
  • 42039540
    Tante Poldi und die sizilianischen Löwen
    von Mario Giordano
    (1)
    Hörbuch-Download
    13,99
  • 32159972
    Hüttengaudi / Kommissarin Irmi Mangold Bd.3
    von Nicola Förg
    (1)
    Buch
    9,99
  • 18775939
    Hochsaison
    von Jörg Maurer
    (41)
    Buch
    9,99
  • 40668749
    Strandläufer
    von Gisa Pauly
    (1)
    Hörbuch-Download
    6,39 bisher 7,99
  • 40667044
    Alpen-Krimis, Folge 6: Scheunenfest
    von Nicola Förg
    Hörbuch-Download
    9,95
  • 42293382
    Grimmbart
    von Volker Klüpfel
    Hörbuch-Download
    13,95
  • 40405351
    Der Tod greift nicht daneben / Kommissar Jennerwein Bd.7
    von Jörg Maurer
    (6)
    Buch
    14,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Fall 5
von einer Kundin/einem Kunden am 18.11.2014

Der Eberhofer wird nach München versetzt. Quasi so eine Art „Beförderung“. Der Franz ist davon so rein gar nicht begeistert. Dann wird im Auto vom Papa eine Leiche gefunden… Wieder ur-lustig mit viel bayrischen Schmäh! Köstliche Unterhaltung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich liebe diese Buchserie!
von einer Kundin/einem Kunden am 26.11.2013
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Es gibt Leser, die den Inhalt kurz beschreiben und denken das hilft ein Buch zu beschreiben. Nein man muss diese Bücher lesen, nicht nur dieses eine, sondern alle der Serie. Die Bücher beschreiben das wahre Leben, nicht nur den Fall, sondern was noch darum ist. Zeigt, das Polizisten auch... Es gibt Leser, die den Inhalt kurz beschreiben und denken das hilft ein Buch zu beschreiben. Nein man muss diese Bücher lesen, nicht nur dieses eine, sondern alle der Serie. Die Bücher beschreiben das wahre Leben, nicht nur den Fall, sondern was noch darum ist. Zeigt, das Polizisten auch nur Menschen sind und eine Familie haben und eine Oma! Da die Bücher von Rita Falk geil sind, zeigt dass das erste Buch verfilmt wurde und am 5.12.13 im ARD zu sehen ist. Liest die Bücher und spürt die Wärme!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
wie immer klasse,
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 29.10.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

diese Buch ist wie alle andern Folgen richtig klasse. Einfache aber spannende Kost die einfach fesselt und ein bisschen Humor in den Alltag bringt. Ich frage mich allerdings mit jeder neuen Folge wie lange Rita Falk mit diesem Thema noch begeistern kann aber bisher macht sie es prima.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Der Eberhofer Franz und die Stoderer
von einer Kundin/einem Kunden aus Schöneck am 05.11.2013
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Für einen in Landshut geborenen und mittlerweile in Hessen lebenden Exil-Bajuwaren war die Geschichte vom Eberhofer Franz aus Niederkaltenkirchen bei Landshut ein absolutes Muss. Auch wenn es das beschauliche Niederkaltenkrichen wohl nicht gibt, so erinnerten die in der Geschichte beschriebenen Charaktere doch sehr an die in dieser... Für einen in Landshut geborenen und mittlerweile in Hessen lebenden Exil-Bajuwaren war die Geschichte vom Eberhofer Franz aus Niederkaltenkirchen bei Landshut ein absolutes Muss. Auch wenn es das beschauliche Niederkaltenkrichen wohl nicht gibt, so erinnerten die in der Geschichte beschriebenen Charaktere doch sehr an die in dieser Region lebenden, traditionsverhafteten „Ureinwohner“. Der Roman bedient sich recht geschickt an den vorherrschenden Klischees über die Eigenart der bayerischen Landbevölkerung und deren z.T. offenen Abneigung gegen den „Stoderer“ (Städter) aus München. Die eigentliche Handlung rückt teilweise fast etwas in den Hintergrund, wenn die Autorin ausführlich auf die Kochkünste der schwerhörigen Großmutter eingeht oder die Beziehungen der Handelnden untereinander beschreibt. Der tatsächliche Täter lässt sich meiner Ansicht nach schnell erahnen und dennoch macht es natürlich Spaß, die Geschichte weiter zu verfolgen. Das Ende wirkt leider etwas gehetzt und der erwartete Showdown zwischen dem Eberhofer Franz und dem Fleischmann Karl-Heinz bleibt aus, obwohl dieser Handlungsstrang mit Sicherheit noch mehr Leidenschaft und Emotion hergegeben hätte. Schade! Diese durchaus gelungene Geschichte lebt von ihrem ausgeprägten Lokalkolorit und den teils sonderbar aber sympathisch verschrobenen Figuren. Echte Krimifans könnten hier etwas enttäuscht werden, da sich das kriminalistische Geschehen in dieser Geschichte eher dem humoristisch, traditionellen Grundthema unterordnet. Da die einzelnen Geschichten über den Eberhofer Franz und seinen Familienclan in sich abgeschlossen sind, werde ich mir gerne auch einige, dem „Sauerkrautkoma“ vorausgegangene Werke zu Gemüte führen um in der einen oder anderen beschriebenen Begebenheit meine eigenen Kindheits- und Jugenderlebnisse wiedererkennen zu dürfen. Eine unterhaltsame Geschichte auch für „Nichtbayern“.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Sauerkrautkoma
von einer Kundin/einem Kunden aus Unterschleißheim am 08.03.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Eine ziemlich lahme Krimigeschichte deren Auflösung vorhersehbar ist. Um die Auflösung hinauszuzögern kommt der Franz mit seinem Lokalkolorit (so stellen sich Nichtbayern Bayern vor) hinzu. Und wenn alle Stricke reißen, muss auch noch die Oma herhalten. Über die Geschehnisse bei der Kriminalpolizei in München kann man sich nur wundern.... Eine ziemlich lahme Krimigeschichte deren Auflösung vorhersehbar ist. Um die Auflösung hinauszuzögern kommt der Franz mit seinem Lokalkolorit (so stellen sich Nichtbayern Bayern vor) hinzu. Und wenn alle Stricke reißen, muss auch noch die Oma herhalten. Über die Geschehnisse bei der Kriminalpolizei in München kann man sich nur wundern. Als ich herausfand, dass die Autorin in Landshut wohnt, war ich doch sehr überrascht. Aber vielleicht hatte ich den falschen Ansatz und es handelt sich um Satire?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Sauerkrautkoma
von einer Kundin/einem Kunden aus Puchberg am Schneeberg am 11.10.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Einfach köstlich und humorvoll , es macht soviel Spass die Eberhoferkrimis zu lesen ich hoffe Rita Falk fallen noch ganz ganz viele Folgen dazu ein! !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hammermäßig
von einer Kundin/einem Kunden aus Hof am 16.08.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Ich hab das Buch mal wieder in einem Zug verschlungen. Es ist unmöglich, beim Lesen eine Pause zu machen :) Superkomisch und einfach genial

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leider nur 245 Seiten
von einer Kundin/einem Kunden am 29.03.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Wie bei jeder Eberhofer-Geschichte freut mich sich, dass am Ende die Mordfälle gelöst sind. Aber es ist halt schon schade, dass das Buch damit auch zu Ende ist...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Franz Eberhofer in Bestform
von S.Grob aus Hattersheim am 24.01.2015
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Ein weiteres Stück aus dem Leben in Niederkaltenkirchen - mit der Oma, dem Papa, der Susi, der alten schleimsau leopold und allen anderen, die ich schon in den anderen Romanen so ins Herz geschlossen habe. Wie immer kurzweilig und lustig - die Kiriminalfälle sind ja eher Nebensache. Und wie... Ein weiteres Stück aus dem Leben in Niederkaltenkirchen - mit der Oma, dem Papa, der Susi, der alten schleimsau leopold und allen anderen, die ich schon in den anderen Romanen so ins Herz geschlossen habe. Wie immer kurzweilig und lustig - die Kiriminalfälle sind ja eher Nebensache. Und wie immer wunderbar gelesen von Christian Tramitz. Ich freue mich schon auf die nächste Folge.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rita Falk
von einer Kundin/einem Kunden aus Tulln am 18.12.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Die Krimis von Rita Falk sind für mich sehr erheiternd. Ich warte schon sehnsüchtigst auf das nächste Abenteuer vom Eberhofer und die Ergüsse seiner Bagage

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wieder sooooo super
von LilaMaus am 28.07.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ich hab mir jetzt mit dem Buch lange Zeit gelassen, damit ich auf den nächsten Teil nicht so lange warten wollte. Aber leider ist der noch nicht in Sicht :,( Aber wiedereinmal hat Rita Falk mit ihrem tollen Schreibstil und ihrem einzigartigen Humor alle überzeugt. ABER wie konnte sie das... Ich hab mir jetzt mit dem Buch lange Zeit gelassen, damit ich auf den nächsten Teil nicht so lange warten wollte. Aber leider ist der noch nicht in Sicht :,( Aber wiedereinmal hat Rita Falk mit ihrem tollen Schreibstil und ihrem einzigartigen Humor alle überzeugt. ABER wie konnte sie das Buch so enden lassen .... ohne dass man überhaupt weiß, ob es ein nächsten Teil gibt! BITTE RITA FALK, ICH BRAUCHE DEN NÄCHSTEN TEIL Unbedingt empfehlenswert und mit keinem anderen Provinz-Krimi Auto zu vergleichen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ja der Franz!
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 27.10.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Unser aller liebster Franz hat mal wieder Probleme. Sein nerviger Bruder will einziehen, Susi vermisst die Romantik und er wird auch noch nach München versetzt. Alles nicht so einfach für ihn. Dann wird seinem Papa auch noch das Auto geklaut und samt Frauenleiche wieder im Wald abgestellt. Ein Riesendurcheinander,... Unser aller liebster Franz hat mal wieder Probleme. Sein nerviger Bruder will einziehen, Susi vermisst die Romantik und er wird auch noch nach München versetzt. Alles nicht so einfach für ihn. Dann wird seinem Papa auch noch das Auto geklaut und samt Frauenleiche wieder im Wald abgestellt. Ein Riesendurcheinander, das nur der Franz mit Unterstützung von Omas guter Küche übersteht. Und am Schluss steht er noch kurz vorm Traualtar. Na, wenn das nicht in Stress ausartet...Viel Vergnügen beim Lesen dieses Buches, Sie werden ihren Spaß haben - garantiert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kurzweilige Unterhaltung
von einer Kundin/einem Kunden aus Donaustauf am 16.10.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Wer die Eberhofer-Reihe von Rita Falk kennt, wird auch bei Teil 5 nicht enttäuscht sein. "Sauerkrautkoma" ist eine sehr kurzweilige Unterhaltungslektüre, bei der die Lacher wie immer nicht ausbleiben. Auch die Spannung kommt nicht zu kurz. An dem offenen Ende bezüglich seiner Susi kann man gespannt sein, ob es... Wer die Eberhofer-Reihe von Rita Falk kennt, wird auch bei Teil 5 nicht enttäuscht sein. "Sauerkrautkoma" ist eine sehr kurzweilige Unterhaltungslektüre, bei der die Lacher wie immer nicht ausbleiben. Auch die Spannung kommt nicht zu kurz. An dem offenen Ende bezüglich seiner Susi kann man gespannt sein, ob es eine Fortsetzung gibt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr passend
von einer Kundin/einem Kunden aus Trieben am 17.09.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ich war, wie immer von Rita Falks Provinzkrimis, total begeistert. Mir gefällt die lustige Ausdrucksweise, sowie die ausführliche Beschreibung der familiären Situation. Hoffentlich kommt bald wieder ein "Rita Falk"-Krimi heraus.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mordsgaudi
von NiWa aus Euratsfeld am 30.01.2016
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Ein Polizist mit einer so hohen Aufklärungsquote wie der Eberhofer sollte nicht in der bayrischen Provinz versauern und daher wird der Eberhofer in die Löwengrube ins schöne München versetzt. Er hat sich noch gar nicht angewöhnt, schon muss er sich der verbrecherischen Großstadt stellen. Ausgerechnet im alten Admiral vom... Ein Polizist mit einer so hohen Aufklärungsquote wie der Eberhofer sollte nicht in der bayrischen Provinz versauern und daher wird der Eberhofer in die Löwengrube ins schöne München versetzt. Er hat sich noch gar nicht angewöhnt, schon muss er sich der verbrecherischen Großstadt stellen. Ausgerechnet im alten Admiral vom Papa wird eine Leiche entdeckt! Wie die Leiche der jungen Frau ausgerechnet in den Kofferraum von Papas Wagen gekommen ist, kann sich keiner erklären. Aber umso unterhaltsamer sind die Transportbemühungen vom Eberhofer, als er mit der Leiche quer durch Bayern karrt! Wobei es zweierlei Gründe für Tränen gab: beim Eberhofer war es der Gestank der Verwesenden und ich musste wegen eines Lachanfalls zum Taschentuch greifen. Nach etlichen Zurückweisungen der Zuständigkeit nimmt sich der Eberhofer ein Herz und selbst der Ermittlungen an. Zwar hat der Eberhofer bereits Dienst in München verrichtet, der in kurzerhand ein Rückticket nach Niederkaltenkirchen einbrachte, aber diesmal muss er sich wohl oder übel mit der Großstadt anfreunden. Es hat mir besonders gut gefallen, wie er sich in der Stadt abmüht, weil ich auch hier viele Parallelen zur Realität erkennen kann. Wer sich aus dem ländlichen Bereich beruflich in die Großstadt wagt, hat später daheim so einiges zu erzählen und mit berüchtigtem Bayerncharme wird hier vom Kulturschock München berichtet, dem sich der Eberhofer tapfer stellt und das Beste daraus macht, indem es ihm so oft wie möglich heim zur Oma zieht. Weiters war der Kriminalfall an sich sehr interessant aufgebaut. Die Ermittlungen führen in etwas bessere Kreise und gleichzeitig den Leser relativ lange an der Nase herum. Man wird wendig auf die eine oder andere falsche Fährte gelenkt und so ist es diesmal ein spannender Fall, den der Eberhofer - Ermittlungsgeschick hin oder her - zu lösen hat. Natürlich geht’s im Eberhoferschen Privatleben auf’s Neue drunter und drüber. In diesem Teil wird besonders dem Liebesleben viel Raum gegeben und es bahnt sich einiges an, was mich ebenfalls überrascht hatte. Insgesamt ist es wieder ein gelungener Provinzkrimi, der sich durch das Prädikat Landliebe auszeichnet und den ich mit Tränen in den Augen und einem herzhaftem Lachen auf den Lippen gern gelauscht habe. Die Franz-Eberhofer-Reihe: 1) Winterkartoffelknödel 2) Dampfnudelblues 3) Schweinskopf al dente 4) Grießnockerlaffäre 5) Sauerkrautkoma 6) Zwetschgendatschikomplott 7) Leberkäsjunkie

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sauerkrautkoma
von einer Kundin/einem Kunden aus Bonn am 16.09.2014
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Das ist zwar der schlechteste von den Eberhofer-Krimis, aber Christian Tramitz ist wie immer umwerfend und somit war es ein Hörgenuss. Die Geschichten gehören dennoch besser nach Niederkaltenkirchen...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Stadtluft für den Landkommissar
von Uli Geißler aus Fürth am 15.09.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Normalerweise wird man von der Stadt aufs Land strafversetzt, doch für den Landkommissar Eberhofer aus Niederkaltenkirchen ist das genau anders herum. Er wird wegen guter Leistung in die Metropole beordert, was allerdings nicht heißen soll, dass er dort bleiben wird. Dazu hat er schließlich so gar keine Lust. Nicht... Normalerweise wird man von der Stadt aufs Land strafversetzt, doch für den Landkommissar Eberhofer aus Niederkaltenkirchen ist das genau anders herum. Er wird wegen guter Leistung in die Metropole beordert, was allerdings nicht heißen soll, dass er dort bleiben wird. Dazu hat er schließlich so gar keine Lust. Nicht mal das über Beziehungen zu seinem alten Spezi Rudi Birkenhofer vermittelte Zimmer ist dem Franz genehm. So pendelt er lieber die Strecke hin und her, zumal daheim ohnehin mehr los zu sein scheint, als in der Millionenstadt ? vor allem privat. Schön skurril kommt die Geschichte dieses Mal in Schwung. Eberhofers Vater und Oma kommen im alten Opel Admiral zu Besuch nach München. Dann wird der Oldtimer auf einmal geklaut und wenig später mit einer schwangeren Leiche im Kofferraum beladen im Dachauer Forst wieder gefunden. Der Franz Eberhofer ist der einzige, der sich des Falls annimmt, da sonst ja niemand zuständig zu sein scheint (besser: will). Dabei zeigt sich schon bald, dass eigentlich ganz andere ? private ? Herausforderungen Aufmerksamkeit bräuchten: die knisternde Spannung mit der neuen Kollegin in der neuen Dienststelle, der Kampf gegen Susis alten neuen Verehrer Karl-Heinz - der ein alter Schulfreund Leopolds ist ? und der sich dadurch ergebene Verlobungsdruck und Hochzeitsdrang sowie nicht zuletzt die Belastung durch den Wiedereinzug seines ungeliebten Bruders Leopold in das elterliche Heim und die gemütliche Landidylle aufgrund dessen Ehekrise. Wieder einmal gelingt es der Autorin, die heimelig-spannende Welt des ländlichen Verbrechens ansprechend, regional und doch allgemein lesbar darzustellen und durch die Zutaten Großstadt und die sich aufdrängenden privaten Belastungen einerseits so zu bereichern, dass die Serie einen neuen Impuls erhält und eine spannende, realistisch wirkende Geschichte zu lesen ist. Andererseits erscheint das Private dieses Mal aber fast zu intensiv und Detailfreudig erzählt, so dass der Kriminalfall stark im Hintergrund bleibt, was man im Kontext der Serie gerne in Kauf nimmt, als Einzelgeschichte das Genre dann aber doch verblassen lässt. Wie immer runden ein paar Originalrezepte aus der Region das unterhaltsame Buch gut ab.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
deftig - heftig
von einer Kundin/einem Kunden am 18.10.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Das hat er nun davon, dass er so ein toller Verbrechensbekämpfer ist, der Ebenhofer. Da wird er doch glatt nach München, in die Großstadt versetzt. Zum Glück gibt´s Carepackerln aus dem heimischen Dorfe. Doch gemordet wird auch in München. Mit einer erwürgten Serbin im Kofferraum des Wagens, kann er... Das hat er nun davon, dass er so ein toller Verbrechensbekämpfer ist, der Ebenhofer. Da wird er doch glatt nach München, in die Großstadt versetzt. Zum Glück gibt´s Carepackerln aus dem heimischen Dorfe. Doch gemordet wird auch in München. Mit einer erwürgten Serbin im Kofferraum des Wagens, kann er so gar nichts anfangen. Da muss Licht ins Dunkel, Ebenhofer kommt ins Schwitzen, urbayrisch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
GUT
von einer Kundin/einem Kunden aus Leutkirch am 16.10.2013
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Einfach gut. Warte schon auf das nächste Abenteuer... Der Kriminalfall ist hier nicht das WICHTIGSTE, aber die Personen sind einfach genial.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gefällt
von einer Kundin/einem Kunden aus Helmstedt am 02.10.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch passt zu der gesamten Reihe. Man ist gespannt, ob es mit dem Franz weiter geht. Vielleicht sollte er eine neue Freundin bekommen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Weitere Bände von Franz Eberhofer

  • Band 1

    43686016
    Winterkartoffelknödel
    von Rita Falk
    (1)
    Hörbuch-Download
    8,99
  • Band 2

    40574631
    Dampfnudelblues
    von Rita Falk
    Hörbuch-Download
    13,99
  • Band 3

    40589379
    Schweinskopf al dente
    von Rita Falk
    (1)
    Hörbuch-Download
    13,99
  • Band 4

    40484880
    Grießnockerlaffäre
    von Rita Falk
    Hörbuch-Download
    11,89 bisher 13,99
  • Band 5

    40467975
    Sauerkrautkoma
    von Rita Falk
    (1)
    Hörbuch-Download
    11,89 bisher 13,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 6

    43686235
    Zwetschgendatschikomplott
    von Rita Falk
    (1)
    Hörbuch-Download
    11,89 bisher 13,99
  • Band 7

    44614933
    Leberkäsjunkie
    von Rita Falk
    (2)
    Hörbuch-Download
    11,89 bisher 13,99
  • Band 8

    46918011
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    Hörbuch-Download
    13,99

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen