Thalia.de

Schmetterlingsherz

(3)

Mimi hat das Gefühl, bei Germany's Next Topmodel gelandet zu sein. Denn genauso verrückt geht's im Studio der Berliner Modefotografin zu, bei der sie gerade ein Praktikum macht. Neben schrägen Designern trifft Mimi auch den coolen Chris. Mit ihm soll sie spannende Foto-Locations suchen, was der schönen Lola gar nicht gefällt. Das Model ist nämlich selbst in Chris verliebt und setzt alles daran, ihn für sich zu gewinnen ...

Portrait
Mascha Matysiak, Jg. 1979, studierte Kunstgeschichte, Germanistik und spanische Philologie. Im Rahmen ihres Studiums bot sie kleine Führungen in der Gemäldegalerie Berlin an und betreute Studenten bei ihren ersten Auseinandersetzungen mit den Originalen. Momentan macht sie eine Weiterbildung zur Tanzpädagogin und widmet sich dem Schreiben, wann immer sie kann. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und zwei verfressenen Meerschweinchen in Berlin.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 01.09.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86430-029-5
Verlag PINK!
Maße (L/B/H) 200/134/23 mm
Gewicht 247
Auflage 1
Buch (Kunststoff-Einband)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40165280
    Miss Apfelblüte
    von Sonja Bullen
    (2)
    Buch
    9,99
  • 44162477
    Mein fast genialer Sommer
    von Birgit Hasselbusch
    Buch
    5,00
  • 37256218
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    (73)
    Buch
    9,95
  • 39238683
    Kiss me, Cookie!
    von Usch Luhn
    (3)
    Buch
    9,99
  • 42410472
    Manhattan Magic
    von Katrin Bongard
    (1)
    Buch
    9,99
  • 42162888
    Wie ich in High Heels durch die Zeit stolperte
    von Mandy Hubbard
    (1)
    Buch
    12,99
  • 32017763
    Von wegen Liebe
    von Kody Keplinger
    (10)
    Buch
    8,99
  • 42420023
    Ein anderes Paradies
    von Chelsey Philpot
    (24)
    Buch
    19,99
  • 17564437
    Sguts - Schlaf gut und träum süss / Valentina F. Bd. 3
    von Valentina F.
    Buch
    7,95
  • 17470383
    Flirtrezept
    von Isabel Varese
    Buch
    3,95
  • 15574848
    Löcher
    von Louis Sachar
    (14)
    Buch
    8,95
  • 45228712
    Federherz / Federwelt Bd.1
    von Elisabeth Denis
    (11)
    Buch
    12,99
  • 33718491
    Die Insel der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (30)
    Buch
    12,99
  • 39182439
    Dance of Shadows
    von Yelena Black
    (5)
    Buch
    9,99
  • 39271486
    Heartbreak-Family - Als ich die große Liebe fand
    von Deniz Selek
    Buch
    13,99
  • 39182543
    Spione küsst man nicht / Gallagher Girls Bd. 1
    von Ally Carter
    Buch
    7,99
  • 39178680
    Niemand liebt November
    von Antonia Michaelis
    (9)
    Buch
    17,99
  • 45256814
    Flawed - Wie perfekt willst du sein?
    von Cecelia Ahern
    (71)
    Buch
    18,99
  • 29010272
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (53)
    Buch
    9,95
  • 14307713
    Harry Potter 3 und der Gefangene von Askaban
    von Joanne K. Rowling
    (14)
    Buch
    10,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

ein angenehmer Schreibstil
von Nicole aus Nürnberg am 02.08.2015

Meine Meinung zum Buch: Schmetterlingsherz Inhalt in meinen Worten: Mit gebrochenem Herzen reist Mimi in eine 800 km entfernte Stadt, das "Landei" reist von Rust nach Berlin. Dort darf sie ein Praktikum machen, was sich aber immer mehr nach Urlaub entpuppt. Dabei muss sie ihrem Herzen folgen und erkennen: Ich bin Mimi... Meine Meinung zum Buch: Schmetterlingsherz Inhalt in meinen Worten: Mit gebrochenem Herzen reist Mimi in eine 800 km entfernte Stadt, das "Landei" reist von Rust nach Berlin. Dort darf sie ein Praktikum machen, was sich aber immer mehr nach Urlaub entpuppt. Dabei muss sie ihrem Herzen folgen und erkennen: Ich bin Mimi und kann mich gut selbst behaupten und bin kein Spielball irgendeines Jungen. Was ich witzig fand: War die Häkelmütze die mir im Buch begegnet ist, diese kann man auch auf dem Cover entdecken. Dabei war aber auch immer wieder der Bezug zur Twillight Saga zu lesen. Was fand ich gut am Buch: Die Autorin hat einen sehr angenehmen Schreibstil, und bringt obendrein noch ein paar wichtige Mädchen-Sachen zu Thema. Und mir wurde, selbst als Erwachsene nicht langweilig, sondern ich fühlte richtig mit, wie Mimi ihre Reise in Berlin wahr nahm. Was hat mich gestört am Buch? Das ich leider nicht mehr in das tolle Cafe mit Mimi gehen konnte und durfte, das hab ich aber insgeheim noch gerne gemacht. Auch fand ich leider an der ein oder anderen Stelle es etwas klischeehaft. Warum ich euch das Buch empfehlen möchte: Einerseits wegen der tollen Geschichte, vor allem weil eine unscheinbare Sache doch so einen großen Raum eingenommen hat, und es interessant war, das Handwerk im Buch überhaupt erwähnt wurde. Aber auch kein Wunder, wenn es ja eigentlich auch um Mode geht. Dann ist da auch der Schreibstil der Autorin, locker und leicht und dennoch so das es nicht billig ist. Fazit: Ich mag die Geschichte von Mimi sehr gerne und bin dank der Geschichte in Berlin etwas herum gekommen und hab viele neue Orte in Berlin mir erlesen, die ich unbedingt mal echt kennen lernen möchte. Ein Roman in dem ein kleiner Reiseführer eingepackt ist. Einfach genial. Sterne: Ich kann einfach nur 5 vergeben. Ich würde gern ja noch mehr vergeben, aber ich hab leider nur Punktewertung bist 5.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Neuanfang beginnt!!! :D
von Solara300 aus Contwig am 28.09.2014

Kurzbeschreibung Mimi ist froh endlich von Daheim weg zu kommen wo Sie alles an Ihren Ex Freund Lukas erinnert der sich einfach fürs Schluss machen am Telefon entschieden hat und zwar wegen einer neuen Flamme. Mimi ist deprimiert und versucht bei Ihrem Praktikum in Berlin Lukas zu vergessen, was ihr... Kurzbeschreibung Mimi ist froh endlich von Daheim weg zu kommen wo Sie alles an Ihren Ex Freund Lukas erinnert der sich einfach fürs Schluss machen am Telefon entschieden hat und zwar wegen einer neuen Flamme. Mimi ist deprimiert und versucht bei Ihrem Praktikum in Berlin Lukas zu vergessen, was ihr auch ganz gut gelingt, wenn da nicht Chris wäre, der Sohn Ihrer Praktikumschefin Tine, die mit Mimis Eltern befreundet ist. Eine aufregende Zeit liegt vor Mimi und da spielt Chris keine unbeträchtliche Rolle darin... Cover Das Cover ist erfrischend leicht gestaltet mit dem Mädchen und dem fragenden Blick was sie wohl erwarten wird in der Lifestyle Metropole Berlin und die Schmetterlinge gefallen mir sehr gut mit den Models. Charaktere Mimi ist eine taffe junge Frau, die beschließt nach Ihrem ersten Liebeskummer auf andere Gedanken zu kommen. Chris ist ein Künstler wenn es um seine Fotos geht und achtet dabei auf die Gefühle der Menschen in seinem Umfeld. Er sieht gut aus und kann einen manchmal ganz schön aus der Fassung bringen. KDW ist nicht nur ein Make- Up Artist Künstler sondern hat auch ein Händchen für Design. Er liebt es zu kochen und seine Pasta, ist einfach göttlich. Tine ist die Mutter von Chris und auch die Praktikumschefin und ist immer sehr viel unterwegs, da sich die Aufträge häufen, was für sie nicht besser sein könnte. Lola ist wie soll man das sagen, sie sieht sehr gut aus, aber bis zu Ihrem Herz scheint keine liebevolle Art durchzuleuchten, ganz im Gegenteil, sie scheint es zu lieben Mimi bei jeder Gelegenheit fertig zu machen. Und nicht zu vergessen, es kann auch daran liegen das sie in Chris verliebt ist. Schreibstil Die Autorin Mascha Matysiak hat hier einen wunderbar flüssigen Schreibstil mit einer Geschichte kombiniert, die einen mitnimmt in die Stadt Berlin und Ihren Bewohnern! :D Meinung Mimi ist froh endlich auf andere Gedanken zu kommen und trifft ausgerechnet auf einen gutaussehenden Jungen bei Ihrer neuen Praktikumschefin / Freundin Ihrer Eltern. Der wiederum stellt sich als Sohn der Chefin vor und heißt Chris. Aber noch ehe sie sich viel Gedanken um ihn machen könnte oder was noch viel wichtiger ärgern, muss Mimi lernen Ihrer Chefin Tine bei einem Shooting im hauseigenen Studio zur Hand zu gehen. Was bei einer technischen Neuheit wie der Kaffeemaschine wirklich nicht ganz einfach ist. Aber auch die Modelwelt behält so Ihre Tücken und so trifft Mimi auf die lange Lola, die Mimi kurzerhand wegen Ihrer Endlosbeine so getauft hat und auf Mary die trotz Ihrer Modelmasse auf dem Teppich geblieben ist und Brad der shoppen zu lieben scheint. Und bei all der Hektik die in Mimis Leben einzieht scheint sie auch Chris so langsam näher zu kommen und zwischen den beiden scheint es immer wieder magische Momente zu geben, aber immer wieder taucht Lola auf die Charis für sich beanspruchen will. Und dann bekommt Mimi von Ihrer beste Freundin Nina auch noch eine Nachricht von Lukas Ihrem untreuen Ex Freund.... Fazit Eine sehr schöne Geschichte um den ersten Liebeskummer und um neue Freundschaften die sich entwickeln. Sehr empfehlenswert! :D 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Berlin und Mode, das gehört einfach zusammen
von eclipse888 am 18.10.2014

Mimi hat das Gefühl, bei Germany's Next Topmodel gelandet zu sein. Denn genauso verrückt geht's im Studio der Berliner Modefotografin zu, bei der sie gerade ein Praktikum macht. Neben schrägen Designern trifft Mimi auch den coolen Chris. Mit ihm soll sie spannende Foto-Locations suchen, was der schönen Lola gar... Mimi hat das Gefühl, bei Germany's Next Topmodel gelandet zu sein. Denn genauso verrückt geht's im Studio der Berliner Modefotografin zu, bei der sie gerade ein Praktikum macht. Neben schrägen Designern trifft Mimi auch den coolen Chris. Mit ihm soll sie spannende Foto-Locations suchen, was der schönen Lola gar nicht gefällt. Das Model ist nämlich selbst in Chris verliebt und setzt alles daran, ihn für sich zu gewinnen ... Man merkt, dass das Buch jüngere Mädchen ansprechen soll. Es unterscheidet sich von meinen sonstigen Lesegewohnheiten. Zum einen ist Mimi, die Protagonistin, mit ihren etwa 14 Jahren jünger, als ich es sonst gewohnt bin. Aber auch das Thema des Buches ist deutlich auf das jüngere Publikum konzipiert. Während für gewöhnlich die Liebe im Vordergrund steht, tritt sie hier einen Schritt zurück und macht Platz für die (nicht ganz so) glitzernde Modewelt. Das finde ich einerseits toll, dass es auch noch solche Bücher gibt, bei denen es nicht nur um die Liebe geht, andererseits lese ich einfach gerne über die Liebe. Mimi ist eine gewöhnliches Mädchen, dass in einem Dorf aufgewachsen ist und nun in die Großstadt schlechthin kommt: Berlin. Während man ihre Eindrücke hautnah mitbekommt, habe ich kaum einen Eindruck von ihr bekommen können. Zwar erfährt man genug über sie, besonders auch über ihre Vergangenheit, aber was für einen Charakter hat sie eigentlich? Das könnte ich jetzt beim besten Willen nicht mehr sagen, lediglich dass sie eine nette und einigermaßen sympathische Person ist. Ich muss auch gestehen, dass ich einen recht großen Teil der Zeit vergessen habe, dass Mimi überhaupt so heißt. Der Name wird nicht sehr oft genannt und ging bei mir immer wieder unter, bis er irgendwann doch einmal hängen blieb. Der unumstrittene Star in diesem Buch ist der Make-up-Artist und Assistent der Fotografin Tine, KDW. Sein Name ist eine Anspielung auf das berühmte Einkaufszentrum Berlins, das KaDeWe. Er ist ein ziemlich durchgeknallter, aber dadurch auch sehr liebenswerter Mensch. KDW, der Mimi nicht nur Tipps zum Thema Liebe gibt, sondern sich auch um sie kümmert und für sie da ist, während Tine durch die ganze Welt fliegt und ihren Beruf ausübt. Und wo ich schon dabei bin: KDW ist nicht der einzige Liebesbeweis der Autorin an unsere Hauptstadt. Ihre Liebe zu Berlin ist in jeder Zeile deutlich zu spüren, ob sie gerade den Fernsehturm auf dem Alexanderplatz beschreibt oder eine kleine, unbekannte Ecke der Stadt. Man sieht die Orte vor sich und erlebt Berlin auf eine ganz andere Weise, als man es sonst kennt, und kriegt direkt Lust, selbst dort zu sein. Die Autorin und Berlin, keine Frage, passen einfach zusammen. Was mir auch gefallen hat, ist der bereits erwähnte Einblick in die Welt der Mode. Ich habe nicht viel mit Mode zu tun. Ich weiß, dass es Kollektionen gibt, die sich ständig ändern. Und, dass es Menschen gibt, die viel Geld dafür ausgeben. Auch wenn es mir nicht komplett neu war und meine Meinung nicht beeinflusst hat, war es doch ganz nett, mal zu sehen, wie so eine Kollektion entsteht und an die Menschen kommt und wie viele Leute daran beteiligt sind. Die Modebranche ist nicht so leicht, wie sie erscheint Über die Autorin: Mascha Matysiak wollte als Kind gerne Musicalstar werden, doch zu mehr als einigen ambitionierten Soloeinlagen unter der Dusche kam es nie. Stattdessen studierte sie Kunstgeschichte, Germanistik und spanische Philologie. Seit ihrem Abschluss widmet sie sich intensiv und voller Freude dem Schreiben. Sie mag Dachgeschosswohnungen, den Coast Path, Bauernhofgeruch und guten Cappuccino mit ganz viel Schaum. Was sie nicht mag, sind zu lange Winter, Teppichboden, leidende Tiere und Humorlosigkeit. Gemeinsam mit ihrem Mann und zwei verfressenen Meerschweinchen lebt die Autorin in Berlin. Fazit „Schmetterlingsherz“ ist eine süße Geschichte für jüngere Mädchen, die einen in die schönsten Ecken Berlins versetzt und Einblick in die Realität der Modewelt gibt. Und mit KDW, der dem Buch einen ganz besonderen Charme verleiht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Schmetterlingsherz

Schmetterlingsherz

von Mascha Matysiak

(3)
Buch
9,99
+
=
Crazy in Love

Crazy in Love

von Candy Harper

(1)
Buch
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen