Thalia.de

Schnee kommt

Roman

(8)
Tag für Tag sitzt Ruben in seinem Sessel und starrt aus dem Fenster. Tag für Tag sieht er den Geldtransporter, der vor der Bank gegenüber hält. Eines Tages steht er auf, geht über die Straße, nimmt einen der unbewachten Geldkoffer und macht sich davon – auf in ein neues Leben. Auf seiner Flucht durch die Nacht gerät er in einen Unfall mitten in einem Tunnel. Während draußen der Schnee fällt und die Straßen gesperrt werden, sind im Tunnel fünf Menschen von der Außenwelt abgeschlossen. Jeder von ihnen hat seine eigene Geschichte, jeder sein dunkles Geheimnis – ein tödliches Drama nimmt seinen Lauf.
In seinem Roman 'Schnee kommt' inszeniert Bernhard Aichner ein packendes Kammerspiel menschlicher Abgründe – virtuos komponiert, temporeich und bis zur letzten Seite fesselnd.
Rezension
"ein fesselndes Kammerspiel" NEWS "Perfides Setting, stakkatoartig geschildert." Format "... der Autor hat das Ganze gekonnt arrangiert und den psychologisch unterfütterten Katastrophenfilm rasant geschnitten." Der Standard, Daniela Strigl "Schnee kommt kann gelesen werden wie ein Film." Die Furche, Jutta Fenk-Esterbauer
Portrait

Bernhard Aichner, geboren 1972, lebt als Schriftsteller und Fotograf in Innsbruck. Mehrere Literaturpreise und -stipendien, zuletzt der Burgdorfer Krimipreis (2014). Zahlreiche Theaterstücke, Hörspiele sowie Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien. Bei HAYMONtb erschienen die Max-Broll-Krimis 'Die Schöne und der Tod' (2010), 'Für immer tot' (2011) und 'Leichenspiele' (2012) sowie der Roman 'Nur Blau' (2012).

Zitat
„ein fesselndes Kammerspiel“
NEWS
„Perfides Setting, stakkatoartig geschildert.“
Format
„… der Autor hat das Ganze gekonnt arrangiert und den psychologisch unterfütterten Katastrophenfilm rasant geschnitten.“
Der Standard, Daniela Strigl
„Schnee kommt kann gelesen werden wie ein Film.“
Die Furche, Jutta Fenk-Esterbauer
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 232
Erscheinungsdatum 17.09.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7099-7158-1
Verlag Haymon Verlag
Maße (L/B/H) 211/128/25 mm
Gewicht 365
Auflage 2. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
17,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30639927
    Nur Blau
    von Bernhard Aichner
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 39188297
    Frühling der Barbaren
    von Jonas Lüscher
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 45506947
    Die Spionin
    von Paulo Coelho
    (92)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 35422728
    Binge Living
    von Stefanie Sargnagel
    Buch (Taschenbuch)
    16,90
  • 44862875
    Die Nachtigall
    von Kristin Hannah
    (63)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 39940581
    Die Frau, die nie fror
    von Elisabeth Elo
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45303647
    Im Schatten das Licht
    von Jojo Moyes
    (43)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 46716638
    Ein wenig Leben
    von Hanya Yanagihara
    (52)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (172)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 46876257
    Elefant
    von Martin Suter
    (42)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 39180909
    Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45331401
    Das Labyrinth der Lichter
    von Carlos Ruiz Zafón
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 45411110
    Die Geschichte eines neuen Namens / Neapolitanische Saga Bd.2
    von Elena Ferrante
    (68)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 44348890
    Hagard
    von Lukas Bärfuss
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 47602443
    Der Mann, der zu träumen wagte
    von Graeme Simsion
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 42435847
    Die Töchter der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.2
    von Anne Jacobs
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45243869
    Das Erbe der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.3
    von Anne Jacobs
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (86)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 47832567
    Der Lärm der Zeit
    von Julian Barnes
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Grieskirchen

Wow! Wie immer ein toller, bemerkenswerter Roman. Sehr fesselnder Schreibstil, man kann das Buch fast nicht aus der Hand legen! Wow! Wie immer ein toller, bemerkenswerter Roman. Sehr fesselnder Schreibstil, man kann das Buch fast nicht aus der Hand legen!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

Passender Lesestoff für die kalte Jahreszeit!
von einer Kundin/einem Kunden am 23.10.2014

Endlich neuer Lesestoff von Bernhard Aichner. In einem Straßentunnel kommt es zu einem Unfall. Fünf Menschen sind darin verwickelt. Jeder von ihnen hat ein Geheimnis. Sehr spannend zu lesen, habe das Buch in einem Stück verschlungen. Aus verschiedenen Personen wird ein gemeinsames Drama. Hervorragend! Bernhard Aichner hat es echt... Endlich neuer Lesestoff von Bernhard Aichner. In einem Straßentunnel kommt es zu einem Unfall. Fünf Menschen sind darin verwickelt. Jeder von ihnen hat ein Geheimnis. Sehr spannend zu lesen, habe das Buch in einem Stück verschlungen. Aus verschiedenen Personen wird ein gemeinsames Drama. Hervorragend! Bernhard Aichner hat es echt drauf mich jedes Mal wieder zu schockieren und zu fesseln!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Düster, spannend und psychologisch raffiniert
von dark_angel aus Ulm am 02.09.2014

Ein Auffahrunfall in einem Tunnel. Eingeschlossenen, von der Außenwelt abgeschnitten. Dies ist die Ausgangslage von Bernhard Aichners neuem Roman "Schnee kommt". Fünf Menschen kommen auf unerwartete Weise zusammen und jeder hat eine Geschichte zu erzählen. Wie reagieren sie darauf, eingeschlossen zu sein? Wer sind diese Menschen? Was für eine... Ein Auffahrunfall in einem Tunnel. Eingeschlossenen, von der Außenwelt abgeschnitten. Dies ist die Ausgangslage von Bernhard Aichners neuem Roman "Schnee kommt". Fünf Menschen kommen auf unerwartete Weise zusammen und jeder hat eine Geschichte zu erzählen. Wie reagieren sie darauf, eingeschlossen zu sein? Wer sind diese Menschen? Was für eine Geschichte haben sie zu erzählen? Welches dunkles Geheimnis haben sie zu verbergen? Der Erzählstil ist am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig. Denn es gibt in diesem Sinne keine wörtliche Rede. Es ist eine Aneinanderreihung von Ereignissen, Handlungen und Eindrücken. Manchmal wirkt es abgehackt, doch es verfehlt seine Wirkung nicht und bald schon steckt man mittendrin im Geschehen. Stück für Stück lernt der Leser diese fünf Menschen kennen. Und wenn man glaubt, das gesamte Puzzle zu überblicken, wird man erneut überrascht. Und nein, man muss diese fünf Menschen nicht sympathisch finden. Denn darum geht es nicht. Bernhard Aichner zeigt uns, was sich hinter der menschlichen Fassade verbergen kann. Damit ist ihm ein psychologisch subtiler Roman gelungen, in dem man in die menschlichen Abgründe eintaucht. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Und diese bleibt zum Glück konstant, da der Leser immer wieder häppchenweise neue Informationen erhält und so das Puzzle zusammengefügt werden kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Atemberaubende Spannung
von einer Kundin/einem Kunden am 22.10.2014

Nach „Totenfrau“ hat mich diese Geschichte von den im Straßentunnel gefangen Menschen derart fasziniert und in seinen Bann gezogen, dass ich alles um mich herum vergessen habe. Ich „fetzte“ durch dieses Buch; ich konnte das Ende kaum erwarten. Jeder der 5 Menschen hat seine eigene Geschichte und diese... Nach „Totenfrau“ hat mich diese Geschichte von den im Straßentunnel gefangen Menschen derart fasziniert und in seinen Bann gezogen, dass ich alles um mich herum vergessen habe. Ich „fetzte“ durch dieses Buch; ich konnte das Ende kaum erwarten. Jeder der 5 Menschen hat seine eigene Geschichte und diese scheint mit jener der anderen verwoben….

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Buch mit magnetisierender Wirkung!
von Walter M. aus Linz am 04.09.2014

Hier führen verschiedene (für sich selbst stehende) Handlungsstränge mehr und mehr zu einem größeren Ganzen. Wie einzelne Figuren auf Nebenbühnen, die immer vehementer auf die Hauptbühne drängen, verdichtet sich der Roman zu einer atemberaubenden Komposition. Begeistert hat mich beim Lesen außerdem der ungewöhnliche Schreibstil des Autors. Eins fügt sich... Hier führen verschiedene (für sich selbst stehende) Handlungsstränge mehr und mehr zu einem größeren Ganzen. Wie einzelne Figuren auf Nebenbühnen, die immer vehementer auf die Hauptbühne drängen, verdichtet sich der Roman zu einer atemberaubenden Komposition. Begeistert hat mich beim Lesen außerdem der ungewöhnliche Schreibstil des Autors. Eins fügt sich zum Anderen und die Geschichte mündet in ein Kammerspiel bester Güte. Virtuos erzählt!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Großartiges Buch über die Fallstricke des Lebens
von Anna Wieland aus Innsbruck am 17.11.2010
Bewertet: gebundene Ausgabe

Es beginnt mit Valentins Geschichte: Er kommt nach Hause, will seine geliebte Braut nur schnell begrüßen. Sie sitzt in der Badewanne, und am Badewannenrand steht der Fernsehapparat. Man ahnt es schon: Valentin beugt sich über sie, berührt das Gerät…. Und seine Braut stirbt. Valentin ist LKW- Fahrer, und sein... Es beginnt mit Valentins Geschichte: Er kommt nach Hause, will seine geliebte Braut nur schnell begrüßen. Sie sitzt in der Badewanne, und am Badewannenrand steht der Fernsehapparat. Man ahnt es schon: Valentin beugt sich über sie, berührt das Gerät…. Und seine Braut stirbt. Valentin ist LKW- Fahrer, und sein Unglück begleitet ihn fortan, die Bilder in seinem Kopf lassen sich nicht mehr wegblenden. Und dieser Valentin ist es auch, der im ersten Schnee des Winters die Kontrolle über sein Fahrzeug verliert und das Mauthäuschen mitreißend gegen den Betonpfeiler des Tunnels kracht und somit den Tunneleingang verbarrikadiert. Valentin stirbt. Aber das ist nur der Auftakt zu einer ganzen Reihe nicht minder tragischer Geschichten: Die des Mautners zum Beispiel, der in seinem Häuschen sitzend Lotto mit sich selbst spielt, und der kurze Blicke auf die Autos, die bei ihm halten, wirft. Es sind seltsame Einblicke in stumme, in sich geschlossene Welten. Und diese Autos, vielmehr deren Insassen, verbinden sich in weiterer Folge schicksalhaft miteinander. Im Inneren des Tunnels geschieht nämlich noch ein Unfall: ein Mann stirbt, alle sind eingeschlossen, es kommt keine Hilfe. Panik breitet sich allmählich aus, die ohnehin schon katastrophale Situation eskaliert. In Rückblicken führt uns der Autor in die Geschichten der einzelnen Personen ein: z.B. in die von Suza, die als vorgeblich blinde Fotografin Karriere macht, oder in die von Bertram, dem ehemals schönen Chirurgen, der bei einem Unfall seine Nase verlor, und damit auch die Liebe seiner Frau. Es sind furchtbare Geschichten, Geschichten von Obsessionen und der verzweifelten Suche nach Liebe und Glück. Draußen vor dem Tunnel bildet sich ein Stau, dort verweben sich die Geschichten weiter, währenddessen der Schnee fällt, leise und wie eine Filmmusik. Überhaupt ist das Buch wie ein Film: rasant, atemlos, spannend. Shortcuts reihen sich in grellen, unbarmherzigen Bildern aneinander. Bernhard Aichners Profession als Fotograf kommt hier ganz deutlich zum Tragen. Gleichzeitig fühle ich mich als Leserin ins Theater versetzt: mit zielgerichteter, ruhiger Intensität entfaltet der Autor seine Figuren und öffnet menschliche Abgründe. Ein großartiges Buch über Glück und Glücksuche, über das Schicksal, über Liebe, Tod und Verrat, schlicht über das Leben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Schnee kommt

Schnee kommt

von Bernhard Aichner

(8)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,90
+
=
Das Nötigste über das Glück

Das Nötigste über das Glück

von Bernhard Aichner

(8)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,90
+
=

für

34,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen