Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Schöne Ruinen

(1)
Eine herzzerreißende, komische und verrückte Liebesgeschichte


Ein verschlafener Ort an der ligurischen Küste im Frühjahr 1962: Pasquale hat von seinem Vater eine Pension geerbt, und wenn er nicht gerade in der Brandung steht, um mühsam einen Strand anzulegen, vermisst er ein Felsplateau, auf dem ein Tennisplatz entstehen soll. Denn Pasquale hat eine Vision: Er will aus Porto Vergogna einen glamourösen Ferienort machen, der Touristen aus aller Welt anlockt, am liebsten aus Amerika.


Dann checkt tatsächlich eine junge amerikanische Schauspielerin in seiner Pension ein, und Pasquale verliert sein Herz an sie. Mit ihr kommt die Welt nach Porto Vergogna – die Verheißungen des fernen Amerika, der Glamour von Cinecittà und schließlich sogar ein sturzbesoffener Richard Burton. Und als die Amerikanerin wieder abreist, ist für Pasquale nichts mehr, wie es war. Ein Steinchen ist ins Mittelmeer gefallen, das noch Jahrzehnte später seine Wellen an die Pazifikküste spült, als der alte Pasquale in Kalifornien nach dieser längst verlorenen Liebe seines Lebens sucht – zusammen mit einem abgebrühten Hollywood-Produzenten, dessen resignierter Assistentin und einem selbstverliebten Möchtegern-Drehbuchautor, der zufällig Italienisch kann. Ein erfrischender und lebenskluger Roman voller Witz und Dolce Vita um hochfliegende Träume, tiefe Abgründe und die Ironie unserer Existenz.


Rezension
"Was für eine wunderbare Story!"
Portrait
Jess Walter arbeitete als Journalist, bevor er Buchautor wurde. Für eine seiner journalistischen Arbeiten war er für den Pulitzer-Preis nominiert, für seine Kriminalromane für mehrere Buchpreise, 2005 erhielt er den Edgar Allan Poe Award. Jess Walter lebt mit seiner Familie in Spokane, Washington. Sein Roman Schöne Ruinen erschien 2013 bei Blessing.
Zitat
"Ein Kaff mit dem Spitznamen Hurenarsch, weil hier früher Seeleute Frauen mit moralischer Flexibilität fanden. Dort lebt Pasquale, der vom Tourismus träumt und von der Liebe, die in diesem witzigen Roman von Ligurien bis nach Hollywood, von den 60ern bis heute ihren Zauber entfaltet."
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 464, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.04.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641102531
Verlag Karl Blessing Verlag
Originaltitel Beautiful Ruins
Verkaufsrang 38.046
eBook (ePUB)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42469636
    Worte in meiner Hand
    von Guinevere Glasfurd
    (1)
    eBook
    8,99
  • 36432205
    Wie keiner sonst
    von Jonas T. Bengtsson
    eBook
    10,99
  • 36440415
    Herzen in Gefahr
    von Nora Roberts
    (3)
    eBook
    5,99
  • 42873164
    So spielt das Herz
    von RaeAnne Thayne
    eBook
    9,99
  • 42623789
    Der Teufel trägt Kilt
    von Suzanne Enoch
    eBook
    8,99
  • 37353689
    Crazy in Love 1 - Gefährlich schön
    von Kim Karr
    (8)
    eBook
    8,99
  • 38873721
    Jägerin des verlorenen Schätzchens
    von Susan Mallery
    eBook
    9,99
  • 36028839
    Entscheidung in Cornwall
    von Nora Roberts
    (1)
    eBook
    5,99
  • 36508637
    In jedem Tag ein Anfang
    von Danielle Steel
    eBook
    8,99
  • 37905840
    Mörderische Côte d´Azur
    von Christine Cazon
    (7)
    eBook
    9,99
  • 39254768
    Dunkler Wolf
    von Christine Feehan
    eBook
    8,49
  • 40418386
    Die Spur des Medaillons
    von Tania Schlie
    (6)
    eBook
    6,99
  • 41198518
    Nur Küssen ist schöner
    von Rachel Gibson
    eBook
    7,99
  • 37245019
    Cordina's Royal Family 4. Ein königliches Juwel
    von Nora Roberts
    (1)
    eBook
    5,99
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    eBook
    15,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (20)
    eBook
    8,99
  • 46855628
    Der Duft von Rosmarin und Schokolade
    von Tania Schlie
    (3)
    eBook
    6,99
  • 45245087
    Crazy, Sexy, Love
    von Kylie Scott
    eBook
    9,99
  • 44872454
    Crossfire. Vollendung
    von Sylvia Day
    (7)
    eBook
    8,99
  • 45244995
    Perfect Gentlemen - Ein One-Night-Stand ist nicht genug
    von Lexi Blake
    (1)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Hollywood-Zynismus trifft Dolce Vita!“

Ulrike Müller, Thalia-Buchhandlung Fulda

1962, ein kleines Dorf am Rand von Cinque Terre - eine hübsche amerikanische Schauspielerin und ein ambitionierter junger Hotelier - was hat das mit Richard Burton und Liz Taylor beim Dreh zum Monumentalschinken "Cleopatra" in Rom zu tun? Sehr viel und fast alles, aber bis sich diese Geschichte aufklärt, öffnet sich eine Box nach der 1962, ein kleines Dorf am Rand von Cinque Terre - eine hübsche amerikanische Schauspielerin und ein ambitionierter junger Hotelier - was hat das mit Richard Burton und Liz Taylor beim Dreh zum Monumentalschinken "Cleopatra" in Rom zu tun? Sehr viel und fast alles, aber bis sich diese Geschichte aufklärt, öffnet sich eine Box nach der anderen und aus jeder purzelt eine weitere Geschichte. Eine desillusionierte Literaturagentin in Hollywood, ein abgehalfterter Rockstar in Edinburgh, ein bis zur Unkenntlichkeit gelifteter Produzent, ein junger Autor mit dem absoluten Glauben an den American Dream, ein alter Autor...ach, es sind so viele! Und Jess Walter erzählt mit großer Fantasie, viel Witz, klugen Einsichten und einem atemberaubenden Tempo! Mir hat das Buch grossen Spass gemacht, aber die ineinander verschachtelten Geschichten und Zeitsprünge fordern ziemlich viel Aufmerksamkeit. Von daher ganz anders, als ich erwartet hatte, aber trotzdem gut...und die Geschichte mit dem Kanarienvogel, die ist sehr gut! Life is your film!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Eine nie vergessene Liebe
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 30.07.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Pasquale ist ein Träumer. Er hat das Hotel seines Vaters geerbt, in dem er mit seiner kranken Mutter und seiner Tante lebt. Das Hotel ist genau wie das Dorf, in dem er lebt, klein und wie von der Außenwelt abgeschnitten und zwischen Felsen eingekeilt. Es ist nur vom Meer... Pasquale ist ein Träumer. Er hat das Hotel seines Vaters geerbt, in dem er mit seiner kranken Mutter und seiner Tante lebt. Das Hotel ist genau wie das Dorf, in dem er lebt, klein und wie von der Außenwelt abgeschnitten und zwischen Felsen eingekeilt. Es ist nur vom Meer aus zu erreichen. Pasquale träumt trotzdem von dem großen Ansturm amerikanischer Gäste. Als dann tatsächlich eines Tages die amerikanische Schauspielerin Dee Moray vor seiner Tür steht, kann er sein Glück nicht fassen. Aber sie scheint schwer krank zu sein. Er verliebt sich in sie ... Nach 50 Jahren macht er sich auf den Weg nach Amerika, um Dee Moray zu finden, seine Liebe, die er auch nach so vielen Jahren nie vergessen hat ... Die Geschichte spielt in zwei Zeitebenen, beginnend im Jahr 1962 in Italien in einem kleinen Ort namens Porto Vergogna. Dee Moray, eine kranke amerikanische Schauspielerin kommt irrtümlich auf die kleine Insel. Pasquale fährt für sie nach Rom, um für sie einiges auf den rechten Weg zu bringen. Er kommt mit Richard Burton zurück, kurz darauf verschwindet Dee Moray aus seinem Leben. Im Wechsel der Erlebnisse aus dem Jahr 1962 spielt die Handlung in der heutigen Zeit. Pasquale, inzwischen ein alter Mann, hat sich auf den Weg nach Amerika gemacht, um Dee Moray zu suchen. In der Hand hat er nur eine alte Visitenkarte vom Filmproduzenten Michael Deane, die er ihm vor vielen Jahren in die Hand gedrückt hatte. Gemeinsam mit ihm, seiner Assistentin Claire und einem jungen Möchtegerndrehbuchautoren machen sie sich auf den Weg zu Dee Moray, jeder mit einer anderen Motivation im Kopf. Die Geschichte ist faszinierend aufgebaut. Aus dem tatsächlich 1962 gedrehten Film "Cleopatra" mit Elizabeth Taylor und Richard Burton als Ausgangspunkt werden im Wechsel die fehlenden Jahre zwischen 1962 und dem Heute erzählt. Der Werdegang der amerikanischen Schauspielerin Dee Moray mit allen Höhen und Tiefen ist dabei der rote Faden. Der Leser erhält einen recht interessanten Einblick in die Welt des Films und vor allem der Filmemacher. Da wird teils über Leichen gegangen, nur um Werbung für einen Film zu machen. Die Beziehung Taylor / Burton ist legendär, zumindest meiner Generation sind die beiden ein Begriff, auch wie die Beziehung der beiden ablief. Das hat der Autor sehr gut recherchiert. Richard Burton wird hier im Roman jedoch eine weitere Liebesgeschichte angedichtet, die durchaus so hätte ablaufen können. Er war ein Frauenheld und Trinker, das hat der Jess Walter auch sehr gut nachvollzogen. Als Leser erhält man aber auch einen kleinen Einblick in die Musikbranche, man erlebt Versuche, ein Buch zu schreiben und ist bei einer Theateraufführung dabei, die ein Stück aus dem Leben spielen. Der Autor hat sich mit vielen Themen beschäftigt, ist aber nur beim Thema Film etwas mehr in die Tiefe gegangen. Ein wunderbar geschriebenes Buch mit Vergangenheitsbewältigung, Korruption, Liebe, Hoffnungen und begrabene Träume. Ein Buch, das manches mal ein wenig schwermütig ist, aber nie langweilig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Schöne Ruinen
von Sonja am 17.06.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Ich habe extra mit dem Lesen gewartet um den Roman in meinem Urlaub zu lesen und ich hatte recht mit dieser Entscheidung, denn ein Teil des Romans spielt in einem winzigen italienischen Fischerdorf im Jahr 1962. Wenn man dann selber am Meer liegt, dieses Rauschen hört und das Salz... Ich habe extra mit dem Lesen gewartet um den Roman in meinem Urlaub zu lesen und ich hatte recht mit dieser Entscheidung, denn ein Teil des Romans spielt in einem winzigen italienischen Fischerdorf im Jahr 1962. Wenn man dann selber am Meer liegt, dieses Rauschen hört und das Salz auf den Lippen spürt ist es die perfekte Kulisse. Pasquale kehrt nach seinem Studium in das verlassene Hotel seiner Eltern zurück um dort durch einen über die Klippen ragenden Tennisplatz Gäste anzulocken. Eines Tages kommt ein Boot und bringt tatsächlich einen Gast, die junge und aufstrebende Schauspielerin Dee Moray, welche hier ein paar Tage auf ihren Freund wartet. Kurz vorher hat sie die Diagnose Magenkrebs bekommen und denkt, dass sie wahrscheinlich zu Tode verurteilt ist. Im Wechsel mit der damaligen Geschichte, wird der Leser ins heute Hollywood geführt, wo Claire, die Assistentin des großen Micheal Deans gerade eine Lebenskrise überwinden muss und an einem Scheidepunkt steht. Soll sie dem Filmgeschäft – ihrem Traumjob, der sich leider nicht als Traumjob erwiesen hat – den Rücken drehen und dazu noch ihrem nichtsnutzigen, drittklassigen Schauspielerfreund, oder soll sie weiter auf ihre Karriere hoffen, einen eigenen Film zu produzieren. Shane ist auf dem Weg nach Hollywood um seinen Film über die Donner-Party zu pitchen, nach dem Prinzip „Handle!“ ohne groß weiter drüber nachzudenken. Ausgerechnet am letzten Freitag, an dem er seinen Film vorstellen soll bei Michael Deans Assistentin will sie ihre Entscheidung treffen – aber auch ein weiterer Mann will Michael Dean sehen… Die Handlung springt zwischen damals und heute hin und her, es werden aber auch noch weitere Charaktere vorgestellt, wie Alvis, der ein Buch über seine Kriegserfahrungen schreiben will, aber irgendwie nie über das erste Kapitel hinaus kommt. Das Buch fesselt einem mit den tragisch schönen Handlungssträngen, jedoch hatte ich manchmal das Gefühl, dass es vielleicht etwas langatmig war – z.B. bei Alvis ersten Kapitel habe ich mich zu Beginn sehr zwingen müssen weiter zu lesen, oder auch der Pitch der Donner Party, war vielleicht etwas zu viel. Sehr gut gemacht ist hingegen, wie sich die einzelnen Handlungsstränge aus den verschiedenen Zeiten über das Buch hinweg zusammenfügen, das Ende ist absolut rund und man kann zufrieden das Buch schließen. Die Charaktere verbindet eines, das Streben nach ihrem Lebenstraum, Rückschläge und Zweifel, die Suche nach der wahren Liebe – vielleicht sogar der Verlust, weil man zu eigensüchtig handelte oder nicht stark genug war. Auf jeden Fall liest man dieses Buch auch sehr selbstreflektierend – was man daraus macht, oder ob man vielleicht schon Liebe und Lebenstraum gefunden hat, muss jeder selbst entscheiden. „Schöne Ruinen“ ist ein wunderschönes Buch, das perfekte Urlaubsbuch, und ein absolutes Leseerlebnis! Ich kann das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen an Leute, die gerne Romane über das Leben und seine Hindernisse lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Schönes Buch, romantisch, aber nicht zu sehr, Und komisch.
von einer Kundin/einem Kunden aus Esslingen am Neckar am 27.01.2016
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Es ist ein schönes Buch; ich habe es allerdings nur auf Englisch als Hörbuch "gelesen", und in die deutsche Version nur rein gelesen und dann verschenkt. Auf Englisch ist es natürlich authentischer, manches übersetzt sich eben nicht so gut. Aber es ist trotzdem ein schönes Buch, teils romantisch, teils... Es ist ein schönes Buch; ich habe es allerdings nur auf Englisch als Hörbuch "gelesen", und in die deutsche Version nur rein gelesen und dann verschenkt. Auf Englisch ist es natürlich authentischer, manches übersetzt sich eben nicht so gut. Aber es ist trotzdem ein schönes Buch, teils romantisch, teils recht komisch. Sowohl Italiener als auch die US-amerikanische Filmindustrie, Hollywood, bekommen ihr Fett weg. Die Handlung fängt kurz nach dem 2. Weltkrieg an, und spannt dann bis in die Gegenwart, endet mit einem eher traurigen Happyend in Oregon. Ich fand es klasse, deshalb habe ich es auch an meine Schwester verschenkt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schöne Ruinen. Der Traum von der großen Liebe.
von Gisela Busemann aus Leer (Ostfriesland) am 23.06.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Wer hat nicht mal von der großen Liebe geträumt. Ging der Traum in Erfüllung, war das Glück wohl perfekt. Doch oft geht es nicht so glatt. Und nicht selten dauert es Jahre bis Amors Pfeil seine Wirkung erreicht. Der amerikanische Schriftsteller Jess Walter erzählt uns in seinem Roman ... Wer hat nicht mal von der großen Liebe geträumt. Ging der Traum in Erfüllung, war das Glück wohl perfekt. Doch oft geht es nicht so glatt. Und nicht selten dauert es Jahre bis Amors Pfeil seine Wirkung erreicht. Der amerikanische Schriftsteller Jess Walter erzählt uns in seinem Roman „Schöne Ruinen“ von einer Liebe, die Jahrzehnte überdauert, Kontinente überwindet, bevor sie Erfüllung findet. Pasquale erbt eine Pension und möchte daraus eine Touristen-Hochburg machen. Urlauber aus aller Welt sollen sich in dem kleinen, verschlafenen Fischerdorf einfinden. Eine junge, hübsche, amerikanische Schauspielerin bringt ein wenig Glanz in das Dorf. Und es kommen einige andere scheinbare Persönlichkeiten. Pasquale verliert sein Herz an die junge Frau. Als sie wieder abreist ist für ihn nichts mehr so wie es war. Doch die Jahre vergehen und erst der gealterte Pasquale sucht nach seiner längst verlorenen Traumfrau. Für mich persönlich waren die vielen in sich verschachtelten Geschichten der einzelnen Protagonisten und die Zeitsprünge manchmal zu anstrengend und es fehlte mir mein flüssiges Lesetempo. Aber alles in allem ein Roman voller tiefer Abgründe, Witz, erfrischend und lebensklug geschrieben. Der Autor ist 1965 geboren, bevor er anfing zu schreiben arbeitete er als Journalist. Für sein Sachbuch über das Rechtssystem der USA erhielt er den Pulitzer-Preis. Er lebt mit seiner Familie in Spokane, Washington. CLEOPATRA: Ich mache die Liebe niemals zu meinem Herrn. ANTONIUS: Dann wirst du keine Liebe haben. -aus dem Katastrophenfilm Cleopatra von 1963-

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
gute Idee schlecht umgesetzt
von einer Kundin/einem Kunden aus Chemnitz am 10.05.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Die Idee zu diesem Roman gefiel mir sofort: ein junger Italiener möchte amerikanische Schauspieler in sein Hotel locken, um es bekannt zu machen. Als sich eine junge unbekannte Hollywood-Schönheit in sein Hotel "verirrt", verliebt er sich in sie. Nach vielen Jahren versucht er, sie in Amerika zu finden. So... Die Idee zu diesem Roman gefiel mir sofort: ein junger Italiener möchte amerikanische Schauspieler in sein Hotel locken, um es bekannt zu machen. Als sich eine junge unbekannte Hollywood-Schönheit in sein Hotel "verirrt", verliebt er sich in sie. Nach vielen Jahren versucht er, sie in Amerika zu finden. So weit - so gut. Aber die Geschichte ist nicht chronologisch erzählt, sondern springt wahllos zwischen Gegenwart, diversen Vergangenheiten, Manuskript-Texten und Zukunft-Begebenheiten hin und her. Ich wurde ganz konfus im Kopf und verlor das Interesse.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Schöne Ruinen

Schöne Ruinen

von Jess Walter

(1)
eBook
8,99
+
=
Die geheimen Talente des Piet Barol

Die geheimen Talente des Piet Barol

von Richard Mason

(2)
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen