Thalia.de

Schüler mit Hörschädigung im inklusiven Unterricht

Praxistipps für Lehrkräfte

Wie kann Inklusion von SchülerInnen mit Hörschädigung an der Regelschule gelingen?
Lehrkräfte fühlen sich mit dieser Aufgabe häufig überfordert und alleine gelassen.
Genau dort setzen die Autorinnen an. Neben grundlegenden Informationen über
Hörschädigungen und ihre Auswirkungen wird die Zusammenarbeit von Lehrkräften der
allgemeinen Schule mit Hörgeschädigtenpädagogen dargestellt. Konkrete Tipps für die
Gestaltung eines inklusiven Unterrichts sowie Praxisbeispiele und Arbeitshilfen
erleichtern die Unterrichtsplanung. Zentral und hilfreich sind die vielen
praktischen Hinweise, z. B. zu Lehrersprache und Kommunikation im Unterricht,
Visualisierung und Differenzierung, akustischen Bedingungen im Klassenzimmer,
technischen Hilfsmitteln etc.

Portrait

Tilly Truckenbrodt, Lehramtsanwärterin, war bis 2014 wissenschaftliche
Projektmitarbeiterin am Lehrstuhl für Gehörlosen- und Schwerhörigenpädagogik an der
Universität München. Prof. Dr. Annette Leonhardt, Ordinaria für Gehörlosen- und
Schwerhörigenpädagogik an der Universität München, Dekanin der Fakultät für
Psychologie und Pädagogik.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 78
Erscheinungsdatum 07.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-497-02613-5
Verlag Reinhardt Ernst
Maße (L/B/H) 280/210/12 mm
Gewicht 356
Abbildungen 29 Abbildungen 3 Tabellen
Auflage 2. Auflage.
Buch (Taschenbuch)
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.