Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Schutzpatron. Kommissar Kluftinger 06

Kluftingers neuer Fall

(6)
Endlich kehrt der prachtvolle Burgschatz mit der Reliquie von St. Magnus, dem Schutzpatron des Allgäus, nach Altusried zurück. Vor Jahrzehnten wurde unter der Burgruine Kalden der sagenhafte Schatz gefunden und ging auf weltweite Ausstellungsreise. Nun muss Kluftinger an einer Arbeitsgruppe teilnehmen, die eigens für die Sicherung der Kostbarkeiten gegründet wurde. Priml! abei hat er doch ganz andere Probleme: Er hat den Mord an einer alten Frau aufzuklären, der zunächst als natürlicher Tod eingestuft wurde. Oder hat das eine gar mit dem anderen zu tun? Kluftingers Nachforschungen werden dadurch erheblich erschwert, dass sein Auto gestohlen wird, was er aus Scham allerdings allen verschweigt – den Kollegen und sogar seiner Frau Erika. Das bringt ihn mehr als einmal in Bedrängnis. Vor allem natürlich, wenn Dr. Langhammer mit von der Partie ist ...
Rezension
»(…) hintersinnig humorvoll.«, Der Spiegel, 11.07.2011
Portrait
Volker Klüpfel, geboren 1971 in Kempten, aufgewachsen in Altusried, studierte Politologie und Geschichte. Er war Redakteur in der Kultur-/ Journal-Redaktion der Augsburger Allgemeinen und wohnt in Augsburg. Mit seinem Co-Autor Michael Kobr ist er seit der Schulzeit befreundet. Nach ihrem Überraschungserfolg »Milchgeld« erschienen zahlreiche weitere Kluftinger-Krimis, die unter anderem mit dem Bayerischen Kunstförderpreis 2005 in der Sparte Literatur, mit der Corine 2008 und 2008 und 2009 mit der MIMI, dem Krimi-Publikumspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet wurden.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 432, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.05.2011
Serie Kluftinger 6
Sprache Deutsch
EAN 9783492952590
Verlag Piper ebooks
Verkaufsrang 1.135
eBook (ePUB)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40021393
    Grimmbart
    von Volker Klüpfel
    (4)
    eBook
    9,99
  • 34474700
    Herzblut
    von Volker Klüpfel
    (5)
    eBook
    9,99
  • 44108793
    In der ersten Reihe sieht man Meer
    von Volker Klüpfel
    (3)
    eBook
    14,99
  • 25960667
    Seegrund. Kommissar Kluftinger 03
    von Volker Klüpfel
    (3)
    eBook
    8,99
  • 25960673
    Laienspiel. Kommissar Kluftinger 04
    von Volker Klüpfel
    (7)
    eBook
    8,99
  • 45069817
    Himmelhorn
    von Volker Klüpfel
    (7)
    eBook
    14,99
  • 25960622
    Erntedank. Kommissar Kluftinger 02
    von Volker Klüpfel
    (5)
    eBook
    8,99
  • 35427581
    Das Salz der Erde / Fleury Bd.1
    von Daniel Wolf
    (30)
    eBook
    8,99
  • 25960646
    Milchgeld. Kommissar Kluftinger 01
    von Volker Klüpfel
    (11)
    eBook
    8,99
  • 30377779
    Zwei Einzelzimmer, bitte!
    von Volker Klüpfel
    (1)
    eBook
    8,99
  • 40942508
    Madame le Commissaire und die späte Rache
    von Pierre Martin
    (2)
    eBook
    9,99
  • 44178575
    Leberkäsjunkie
    von Rita Falk
    (12)
    eBook
    13,99
  • 43017822
    Der Pfad des Blutes / Stunde der Drachen Bd.2
    von Ewa Aukett
    (5)
    eBook
    3,99
  • 44191117
    Blonder wird's nicht
    von Ellen Berg
    (1)
    eBook
    8,99
  • 46448575
    Die Nano-Invasion
    von Robert Ludlum
    eBook
    13,99
  • 44140355
    Ostfriesenschwur
    von Klaus-Peter Wolf
    (6)
    eBook
    9,99
  • 42832899
    Jerry Cotton - Folge 2140
    von Jerry Cotton
    (1)
    eBook
    1,49
  • 40002430
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (49)
    eBook
    9,99
  • 42502347
    Diesmal bleiben wir bis Silvester!
    eBook
    9,99
  • 39268948
    Bretonisches Gold
    von Jean-Luc Bannalec
    (11)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Endlich zurück!“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Wer sagt, dass Reihen-Autoren irgendwann an Qualität einbüßen? Zumindest Klüpfel und Kobr beweisen dem Leser stets das Gegenteil. Auch der sechste Band um Klufti, in dem er übrigens zum ersten Mal im Leben ein Flugzeug besteigt - KÖSTLICH!! -, steht den Vorgängern in nichts nach. Spannend, etwas zum Mitraten und vor allem zum Schmunzeln, Wer sagt, dass Reihen-Autoren irgendwann an Qualität einbüßen? Zumindest Klüpfel und Kobr beweisen dem Leser stets das Gegenteil. Auch der sechste Band um Klufti, in dem er übrigens zum ersten Mal im Leben ein Flugzeug besteigt - KÖSTLICH!! -, steht den Vorgängern in nichts nach. Spannend, etwas zum Mitraten und vor allem zum Schmunzeln, Schmunzeln und nochmal Schmunzeln. Ein großartiger Lesespaß.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Der sechste Fall von Kommissar Kluftinger. Krimi und Humor auch hier perfekt vereint. Der sechste Fall von Kommissar Kluftinger. Krimi und Humor auch hier perfekt vereint.

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein Heistkrimi aus dem Allgäu! Diesmal hat es Kluftinger nicht nur mit seiner Nemesis Langhammer zu tun, sondern auch mit einem kongenialen Dieb, der ihm das Leben schwer macht. Ein Heistkrimi aus dem Allgäu! Diesmal hat es Kluftinger nicht nur mit seiner Nemesis Langhammer zu tun, sondern auch mit einem kongenialen Dieb, der ihm das Leben schwer macht.

Mechthild Stephani, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Wieder ein großartiger Allgäukrimi um den kauzigen Kommissar Kluftinger. Wieder ein großartiger Allgäukrimi um den kauzigen Kommissar Kluftinger.

Martin Knebel, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Urkomischer, aber auch spannender Krimi. Wer Fan von Klufti ist, darf auch diesen neuen Fall nicht verpassen! Urkomischer, aber auch spannender Krimi. Wer Fan von Klufti ist, darf auch diesen neuen Fall nicht verpassen!

„Priml!“

Christina Berger, Thalia-Buchhandlung Pirmasens

Ein neuer Fall für Kommissar Kluftinger: Sein heißgeliebter Passat ist verschwunden – etwa gar geklaut? Der Tod einer alten Frau entpuppt sich als Mord, es tauchen Pläne auf nach denen der Kaldener Burgschatz geklaut werden soll und zu guter Letzt will sein Sohn heiraten... Und schon sind wir wieder mittendrin im Kluftinger-Universum. Ein neuer Fall für Kommissar Kluftinger: Sein heißgeliebter Passat ist verschwunden – etwa gar geklaut? Der Tod einer alten Frau entpuppt sich als Mord, es tauchen Pläne auf nach denen der Kaldener Burgschatz geklaut werden soll und zu guter Letzt will sein Sohn heiraten... Und schon sind wir wieder mittendrin im Kluftinger-Universum. Lesenswert und amüsant wie immer!

„Klufti in großen Nöten“

Anke Gordon, Thalia-Buchhandlung Rosenheim

Selten in einem Krimi so gelacht. Kluftinger kann jetzt eigentlich nur mit Peter Sellers oder Mr. Bean besetzt werden. Herrlicher englischer Humor im Allgäu mit einem interessanten kriminologischen Hintergrund. Selten in einem Krimi so gelacht. Kluftinger kann jetzt eigentlich nur mit Peter Sellers oder Mr. Bean besetzt werden. Herrlicher englischer Humor im Allgäu mit einem interessanten kriminologischen Hintergrund.

„Höchst Ämüsant“

Julia Weßbecher, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Im Sechsten Band der Serie haben die beiden Autoren wieder zur Hochform ihrer ersten Bücher zurückgefunden. Schutzpatron ist wunderbar unterhaltsam und beste Urlaubslektüre. Im Sechsten Band der Serie haben die beiden Autoren wieder zur Hochform ihrer ersten Bücher zurückgefunden. Schutzpatron ist wunderbar unterhaltsam und beste Urlaubslektüre.

„Kluftinger in Höchstform“

Ulrike Ackermann, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Es war mir ein Vergnügen - meine Herren Klüpfel und Kobr - dieses Buch zu lesen!
Ich bin bekennender Klufti-Fan und fand dieses Buch nahezu perfekt - zumal ich mir die besonderen Miseren des Herrn Kluftiger bis ins Letzte ausmalen kann.
Bitte schnell einen Neuen....
Ja, und Priml - Klufti und die Technik: Sogar als ebook ist er zu
Es war mir ein Vergnügen - meine Herren Klüpfel und Kobr - dieses Buch zu lesen!
Ich bin bekennender Klufti-Fan und fand dieses Buch nahezu perfekt - zumal ich mir die besonderen Miseren des Herrn Kluftiger bis ins Letzte ausmalen kann.
Bitte schnell einen Neuen....
Ja, und Priml - Klufti und die Technik: Sogar als ebook ist er zu haben!

„Wieder Klasse!!!“

K. Krebs, Thalia-Buchhandlung Halle (Saale)

Endlich ein neuer Fall für Kluftinger und seine Kollegen.

Es macht wieder Spaß an seinen Ermittlungen teilzunehmen,mitzufiebern und über seine Eigenheiten zu lachen.Diesmal geht es um einen regionalen Schatz,die Monstranz, die im extra neu erbauten Museum in Kalden ihren Platz bekommen soll und trotz höchster Sicherheitsmaßnahmen
Endlich ein neuer Fall für Kluftinger und seine Kollegen.

Es macht wieder Spaß an seinen Ermittlungen teilzunehmen,mitzufiebern und über seine Eigenheiten zu lachen.Diesmal geht es um einen regionalen Schatz,die Monstranz, die im extra neu erbauten Museum in Kalden ihren Platz bekommen soll und trotz höchster Sicherheitsmaßnahmen von einer Diebesbande gestohlen werden soll. Nebenbei ist sein alter Passat verschwunden, sein Sohn will heiraten ,nur sein "Freund" Dr.Langhammer kommt diesmal zu kurz...

Ich freu mich schon auf den nächsten Fall.Weiter so! Priml!!!

„Endlich der neue Kluftinger“

Johannes Bauer, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Der neue Kluftinger des Autorenduos Kobr/Klüpfel ist wieder kurzweilig, zum schmunzeln und spannend: Wer die anderen Algäukrimis kennt und weiß, auf was er sich einlässt, wird am "Schutzpatron" wieder seine Freude haben. Sehr witzig geschrieben und gewürzt mit einem Stück Allgäuer Geschichte. Insgesamt wieder ein absolut lesenswerter Der neue Kluftinger des Autorenduos Kobr/Klüpfel ist wieder kurzweilig, zum schmunzeln und spannend: Wer die anderen Algäukrimis kennt und weiß, auf was er sich einlässt, wird am "Schutzpatron" wieder seine Freude haben. Sehr witzig geschrieben und gewürzt mit einem Stück Allgäuer Geschichte. Insgesamt wieder ein absolut lesenswerter und vergnüglicher Fall!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Grieskirchen

Band 6 mit Kluftinger. Diese Serie macht süchtig! Kaum gelesen, kann man es schon gar nicht mehr erwarten, bis ein neuer Fall kommt! Band 6 mit Kluftinger. Diese Serie macht süchtig! Kaum gelesen, kann man es schon gar nicht mehr erwarten, bis ein neuer Fall kommt!

„Was für wildromantische Schatzräuber sind das denn“

Gerhard Scheibel, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Ein fetter Koloss von einem alten Drachen wird in einer düsteren Werkstatt erwürgt, und eine Serie von Autodiebstählen läßt die zuständigen Kollegen im Dunkeln tappen. Weiter tut sich wenig, nicht ganz frischer Kluftinger-Klamauk lauert halt an allen Ecken und Enden. Dazu noch ein langweiliger Oberböser, der wiederzukehren droht ... Ein fetter Koloss von einem alten Drachen wird in einer düsteren Werkstatt erwürgt, und eine Serie von Autodiebstählen läßt die zuständigen Kollegen im Dunkeln tappen. Weiter tut sich wenig, nicht ganz frischer Kluftinger-Klamauk lauert halt an allen Ecken und Enden. Dazu noch ein langweiliger Oberböser, der wiederzukehren droht ... Erbarmen, heiliger St. Christopherus!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 28203545
    Niedertracht
    von Jörg Maurer
    (3)
    eBook
    9,99
  • 40021393
    Grimmbart
    von Volker Klüpfel
    (4)
    eBook
    9,99
  • 38864182
    Felsenfest
    von Jörg Maurer
    (3)
    eBook
    9,99
  • 31130804
    Schneetreiben
    von Stefan Holtkötter
    (1)
    eBook
    8,99
  • 32518288
    Stoßgebete
    von Wolf Schreiner
    (1)
    eBook
    7,99
  • 34301235
    Die Kalte Sofie
    von Felicitas Gruber
    (1)
    eBook
    8,99
  • 31204357
    Ostfriesenangst
    von Klaus-Peter Wolf
    (4)
    eBook
    9,99
  • 36508507
    Totensonntag
    von Andreas Föhr
    (2)
    eBook
    9,99
  • 40942228
    Ostfriesenwut
    von Klaus-Peter Wolf
    (9)
    eBook
    9,99
  • 20423281
    Ostfriesengrab
    von Klaus-Peter Wolf
    (8)
    eBook
    9,99
  • 31371633
    Schussfahrt
    von Nicola Förg
    eBook
    6,49
  • 31371649
    Kuhhandel
    von Nicola Förg
    eBook
    6,49

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
1
1
0
0

Die anderen Fälle sind spannender
von Coffeequeen am 27.07.2011

Die andern Bücher haben mir besser gefallen es fehlt ein bisschen an spannung und witz und diesmal ist es sehr arg vorhersehbar

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Suchtfaktor
von Tabea Vogt am 19.10.2013

Der sechste Band dieser Reihe habe ich innert 1 Tag gelesen gehabt. Diese Bücher von diesen Autoren sind einfach toll geschrieben. Und hoffentlich gibt es bald einen 7 Band.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach nur Kluftig...
von Marion Olßon aus Reutlingen am 29.03.2013

Der sagenhafte Schatz mit der Reliquie von St. Mang wird wieder nach Altusried zurückgeführt. Kommissar Kluftinger soll für die Sicherheit des Transportes und der Einweihung sorgen. Natürlich kommt alles anders als geplant, alles läuft schief und das " Heiligtum" wird entführt. Natürlich dürfen auch die üblichen Verdächtigen nicht fehlen.... Der sagenhafte Schatz mit der Reliquie von St. Mang wird wieder nach Altusried zurückgeführt. Kommissar Kluftinger soll für die Sicherheit des Transportes und der Einweihung sorgen. Natürlich kommt alles anders als geplant, alles läuft schief und das " Heiligtum" wird entführt. Natürlich dürfen auch die üblichen Verdächtigen nicht fehlen. Nachdem auch noch Klufties Auto gestohlen wird und er mit dem Flieger nach Österreich muss, ist das Chaos perfekt. Wer steckt hinter dem so genial geplanten Cup ? Und wer ist der Schutzpatron, der über all dem steht und die Fäden in der Hand hält ? Im 6ten Roman um Kommissar Kluftinger werden auch diesmal die Lachmuskeln strapaziert, unnachahmlich und gekonnt wie eh und je ermittelt Klufti aus dem Allgäu. Dieses Buch lässt sich gut lesen und der Liebhaber der Kultreihe erkennt die Figuren als " alte Bekannte " wieder.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schutzpatron
von Kerstin Hirth aus Coesfeld am 17.02.2012

Sie möchten ein spannendes und zugleich witziges Buch lesen? Dann sind sie hier genau richtig! Wir erleben Kluftingers ersten Flug (diese Szene muss man jemandem laut vorlesen, dann macht es nochmal so viel Spaß!), wir sind dabei, wenn Klufti einen rosaroten Smart fährt und gleichzeitig löst er einen spannenden... Sie möchten ein spannendes und zugleich witziges Buch lesen? Dann sind sie hier genau richtig! Wir erleben Kluftingers ersten Flug (diese Szene muss man jemandem laut vorlesen, dann macht es nochmal so viel Spaß!), wir sind dabei, wenn Klufti einen rosaroten Smart fährt und gleichzeitig löst er einen spannenden Kriminalfall! Ein rundum gelungenes Buch! Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Teil!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Er wird immer besser
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 24.09.2011

Kluftinger fährt in diesem Buch ganz grosse Geschütze auf.Hier erleben wir unseren Kommissar mal ganz in Aktion.Ein wunderlich lackiertes Auto von den Kollegen aus Österreich,die hier mal wieder auftauchen,ein verschwundenes Klufti-Auto und ein sonderbarer Mordfall verlangen unserem Klufti alles ab.Ein wirklicher Genuss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Witzig und Spannend!
von Kerstin Steinert aus Cottbus am 14.09.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Der Burgschatz wurde vor vielen Jahren zufällig unter einer alten Burgruine gefunden. Jetzt kommt er von einer langen, weltweiten Ausstellungsreise zurück nach Altusried. Kluftinger soll mit einer Soko für die Sicherheit der Ausstellung sorgen. Eigentlich hat er aber viel wichtigeres zu tun. Zum Beispiel der Mord an einer alten... Der Burgschatz wurde vor vielen Jahren zufällig unter einer alten Burgruine gefunden. Jetzt kommt er von einer langen, weltweiten Ausstellungsreise zurück nach Altusried. Kluftinger soll mit einer Soko für die Sicherheit der Ausstellung sorgen. Eigentlich hat er aber viel wichtigeres zu tun. Zum Beispiel der Mord an einer alten Frau und den wundersamen Diebstahl seines geliebten alten Autos. Seine Ermittlungen führen ihn nach Wien und er muß das erste mal in seinem Leben fliegen. Ich habe Tränen gelacht! Der sechste Fall des Kommissar Kluftinger ist bis jetzt der lustigste. Die Verknüpfung von Humor und Spannung ist wieder mal hervorragend gelungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Unterhaltung und Spannung vom Feinsten!
von einer Kundin/einem Kunden am 14.04.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Kluftinger muß in seinem neuen Fall für den Schutz eines sagenhaften Burgschatzes sorgen. Dabei soll er doch den Mord an einer alten Frau aufklären und hat gar keine Zeit dazu. Im Lauf der Ermittlungen wird immer mehr klar, dass die beiden Fälle eng zusammenhängen. Nebenbei wird auch noch sein... Kluftinger muß in seinem neuen Fall für den Schutz eines sagenhaften Burgschatzes sorgen. Dabei soll er doch den Mord an einer alten Frau aufklären und hat gar keine Zeit dazu. Im Lauf der Ermittlungen wird immer mehr klar, dass die beiden Fälle eng zusammenhängen. Nebenbei wird auch noch sein geliebtes Auto gestohlen - aus Scham verschweigt er es seinen Kollegen und seiner Frau Erika. Natürlich gibt es wieder die komischsten Verwicklungen, auch dieses Mal mit Mithilfe von Dr. Langhammer. Ein spannendes und komisches Lesevergnügen ist wieder mal vorprogrammiert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kluftinger wie wir Ihn lieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Altdorf am 13.11.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Witzig, originell und zudem noch eine spannende Kriminalgeschichte. An manchen Stellen musste ich Tränen lachen. Für Krimifans die zudem noch das Allgäu lieben ein absoluter Muß

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fortsetzung ohne Abstriche
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 06.10.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Mit gewohnter literarischer Qualität führen die beiden Autoren den etwas schrulligen Komissar durch seinen neuesten Fall und auch in einige Fettnäpfchen. Das Buch liest sich durchgehend spannend und lässt kaum eine Möglichkeit aus, den Leser zum Schmunzeln zu bringen. Wem die anderen Teile gefallen haben, wird auch diesen Teil gerne... Mit gewohnter literarischer Qualität führen die beiden Autoren den etwas schrulligen Komissar durch seinen neuesten Fall und auch in einige Fettnäpfchen. Das Buch liest sich durchgehend spannend und lässt kaum eine Möglichkeit aus, den Leser zum Schmunzeln zu bringen. Wem die anderen Teile gefallen haben, wird auch diesen Teil gerne lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Klüpfel & Kobr sind die BESTEN Krimi-Autoren
von einer Kundin/einem Kunden am 31.08.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Die Figur Kluftinger ist ein perfekter Kommissar. :-) Die beiden Autoren lassen die Region 'Allgäu' aufleben und ich würde die Krimis als spannend und humorvoll bezeichnen. Ich freue mich riesig auf Band 7.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Klufti ist wieder mal zum Schießen!
von Carina Pfister aus Mannheim am 18.08.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Dies ist nun schon Kluftis sechster Fall und der hat es in sich! Es geht um den Mord an einer alten Dame und einen kniffligen Raub. Der Kommissar lässt mal wieder kein Fettnäpfen aus... Ich habe Tränen gelacht! Viel Spaß bei dieser spannenden und urkomischen Lektüre.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schafft es der Kommissar auch dieses mal?
von einer Kundin/einem Kunden aus Rheinböllen am 08.08.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

..fragt man sich von Seite zu Seite ? Kluftinger hat es in diesem Fall mit einem schwierigen Gegner zu tun und muss sich auch noch mit einem Kollegen aus Österreich auseinandersetzen. Nicht einfach aber es entgeht im nichts dem Klufti ( einmal abgesehen von der Sache mit dem Auto). Wieder... ..fragt man sich von Seite zu Seite ? Kluftinger hat es in diesem Fall mit einem schwierigen Gegner zu tun und muss sich auch noch mit einem Kollegen aus Österreich auseinandersetzen. Nicht einfach aber es entgeht im nichts dem Klufti ( einmal abgesehen von der Sache mit dem Auto). Wieder ein unbedingt empfehlenswerter Roman der keine Spur von Langeweile aufkommen läßt. Man darf gespannt sein, ob der Täter sein Versprechen hält und sich nochmals mit Kluftinger "anlegt". Kluftinger hat - ohne zu übertreiben - Suchtpotential. Hat man erst einmal angefangen zu lesen will man mehr. Und so liest man sich nach und nach durch alle Romane.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wieder richtig gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Rostock am 19.06.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Nach dem etwas schwächeren fünften Teil ist dieser Band wieder gewohnt stimmig. Komik sowie der eigentliche Kriminalfall wechseln sich wieder wunderbar ab. Und Kluftinger ist mal wieder absolut göttlich! Ein sehr gutes Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Witzig und spannend!
von Stefanie Ingenpaß aus Iserlohn am 13.06.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Der von mir langersehnte neue Klufti-Krimi hält, was er verspricht: Es geht um Kunstdiebstahl und den beinahe unentdeckt gebliebenen Mord an einer sehr alten Dame. Zudem wird Kluftis uralter Passat gestohlen und natürlich muss er sich wieder mit Langhammer und Lodenbacher herumplagen. Macht Spaß!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich will mehr...
von einer Kundin/einem Kunden aus Gärtringen am 09.06.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Endlich ein neuer Kluftinger-Fall. Wieder sehr witzig geschrieben ohne dass die Spannung dabei zu kurz kommt. Lediglich den rosa Smart fand ich ein wenig zu "aufgesetzt". Aber auf jeden Fall lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mord, Burgschatz und ein alter Passat
von Michael Lehmann-Pape am 09.06.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Drei Dinge sind es, die den leitenden Hauptkommissar Kluftinger in Kempten beschäftigen. Von zweien weiß er ziemlich schnell, die dritte Sache wird etwas dauern, bis sie in sein Bewusstsein dringt. Ein Bewusstsein, dass aber auch so bereits vollends ausgefüllt ist, zur Zeit. Kluftinger muss miterleben, wie ihm, der es... Drei Dinge sind es, die den leitenden Hauptkommissar Kluftinger in Kempten beschäftigen. Von zweien weiß er ziemlich schnell, die dritte Sache wird etwas dauern, bis sie in sein Bewusstsein dringt. Ein Bewusstsein, dass aber auch so bereits vollends ausgefüllt ist, zur Zeit. Kluftinger muss miterleben, wie ihm, der es seit 15 Jahren konsequent es für unnötig hält, sein Auto abzuschließen, der wunderbare, uralte Passat Diesel mit fast 400.000 KM auf der Tachouhr abhanden kommt. Natürlich kann er das nicht sagen, wie stände er vor den Untergeben, den Kollegen, der gesamten Polizei? So legt sich Kluftinger auf die Lauer mit allen Mitteln und Tricks, Autodieben an sich auf die Spur zu kommen und ständig bemüht, sinnige Erläuterungen für das fehlende Auto zu finden. Der Autohändler, der ihm vor 15 Jahren den Passat verkauft hat, ist übrigens der gleiche Mann, der dem damals jungen Polizisten Kluftinger Kenntnis von einem gefundenen Schatz in einer Burgrune gab, ein Schatz, hinter dem in der Gegenwart noch ganz andere Leute her sind, wo er doch nun im Museum ausgestellt werden soll. Zudem muss Kluftinger ganz nebenbei erfahren, das bei einer Vielzahl von Morden in Deutschland diese als Ursache gar nicht erkannt werden ob einer oft fehlenden Leichenschau (1200 Fälle im Jahr, in etwa) und prompt liegt ihm auf einer Bahre eine, in erster Einschätzung eines natürlichen Todes verstorbene, 85jährige Frauenleiche vor Augen, die beileibe nicht auf natürlichem Wege aus dem Leben geschieden ist. Als dann noch der Vorgesetzte Kluftinger in eine Sondergruppe beordert, tanzt er skurrile Hauptkommissar Kluftinger bald auf allen Hochzeiten, mit deutlichen Anzeichen der Überforderung. Als dann noch der „Schutzpatron“ auftritt, der es sich zur Regel macht, seine zu kriminellen Zwecken zusammengestellte Truppe mit Decknahmen von Heiligen zu versehen und den Burgschatz ins Visier nimmt, kommen die Dinge vollends in Fahrt. Vor allem die sorgfältig und durch die Bank hinweg exzentrisch gezeichneten Charaktere sind es, welche die Bücher um Kluftinger herum zum funktionieren bringen. Sowohl die Hauptfigur selber, aber auch alle seine Mitarbeiter, selbst der Vorgesetzte bis hin zur Sekretärin (Kluftinger ist besonders gut darin, in sich versunken selbst wichtigste Momente seiner Getreuen nicht wahrzunehmen, mit deutlichen Folgen für deren Seelenleben). Natürlich ist der Realitätsgrad des Umgangstones, der Dienstbesprechungen und der verschlungenen Pfade im Revier nicht sonderlich hoch (an den entscheidenden Stellen allerdings, wo zum Beispiel einer der Mitarbeiter von einem kleinen Kind spielerisch überwältigt wird oder da, wo die Ermittlungen ernsthafte Wendungen nehmen, zeigt sich durchaus dass die Autoren auch sachgerecht darzustellen wissen, trotz eines ständigen Augenzwinkerns). Diese besondere Atmosphäre in und um die Figuren herum verweben die Autoren wiederum geschickt mit einem zwar absonderlich klingenden, durchaus aber in sich logischen Fall, in dem alles zueinander gehören wird, auch der verschwundene Privatwagen Kluftingers. Ein Buch voller Atmosphäre und mit beständiger Situationskomik ohne ins Lächerliche abzudriften, an den entscheidenden Stellen durchaus folgerichtig konstruiert. Klüpfel und Kobr haben wiederum ein pures Lesevergnügen der anderen Art abgeliefert und zeigen aus dem tiefen Allgäu mit wunderbarem Lokalkolorit, dass Humor und Krimi bestens miteinander funktionieren können.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 29.09.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Band 6 mit Kluftinger. Diese Serie macht süchtig! Kaum gelesen, kann man es schon gar nicht mehr erwarten, bis ein neuer Fall kommt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Klufti ist einfach Kult
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim am 17.09.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

»In unserem Fall jedenfalls hatten wir Glück, weil die Frau verbrannt werden sollte. Und da wird standardmäßig obduziert, was die meisten nicht wissen. Sonst hätte niemand entdeckt, dass die Frau keineswegs an Herzversagen … gestorben ist, wie das der Arzt vermutet hat, sondern daran.« Böhm zog das Leintuch noch... »In unserem Fall jedenfalls hatten wir Glück, weil die Frau verbrannt werden sollte. Und da wird standardmäßig obduziert, was die meisten nicht wissen. Sonst hätte niemand entdeckt, dass die Frau keineswegs an Herzversagen … gestorben ist, wie das der Arzt vermutet hat, sondern daran.« Böhm zog das Leintuch noch ein bisschen mehr zurück, zeigte auf ihren Hals und winkte Kluftinger näher zu sich. … »Hier sind ganz klar Würgemale zu erkennen. Jedenfalls, wenn man danach sucht.« Der Kommissar stieß einen leisen Pfiff durch die Zähne aus. »Wie alt ist die Frau noch mal?« »Zweiundachtzig laut Totenschein. Ich geh mal davon aus, dass das stimmt.« »Sie ist mit zweiundachtzig noch erwürgt worden?« »Ja, und?« »Rentiert sich doch gar nimmer.« Sie sahen sich an. »Und jetzt?«, fragte der Kommissar. »Jetzt bist du dran.« Beinahe also wäre der Mord an der alten Dame gar nicht bemerkt worden. Nun aber ist Kriminalhauptkommissar Kluftinger fest entschlossen, den Täter zu finden. Sehr ärgerlich, dass sein Vorgesetzter gerade jetzt von ihm verlangt, in einer Arbeitsgruppe mitzuwirken, die sich um den Schutz einer kostbaren Reliquie kümmern soll, die in Kürze in einer neuen und aufsehenerregenden Ausstellung in Altusried gezeigt werden soll. Und als wenn er mit diesen beiden Dingen nicht schon mehr als genug zu tun hätte, wird auch noch sein heißgeliebter, „erst“ 30 Jahre alter Passat gestohlen… Der sechste Fall für Klufti. Ich mag an dieser Reihe besonders zwei Dinge: Zum einen die recht ungewöhnlichen Fälle und zum anderen natürlich Klufti selbst samt all seiner Marotten. Was den Fall angeht, steht ein raffinierter Kunstdiebstahl im Zentrum der Handlung. Sehr interessant fand ich dabei, die Planung der Aktion auf Seiten der „Bösen“ zu verfolgen. Auf der anderen Seite bemühen sich Klufti und seine Arbeitsgruppe mittels ausgefeilter Sicherheitsvorrichtungen dem befürchteten Diebstahl entgegenzuwirken. Wer letztlich die Nase vorn haben wird, bleibt bis fast zum Ende offen, das war sehr spannend! Klufti und seine diversen privaten Probleme und Eigenarten sind wie immer höchst unterhaltsam. Ob er zu Golfstunden bei Dr. Langhammer verdonnert wird, seiner angehenden Schwiegertochter gegenüber von einem Fettnapf in den nächsten springt oder versucht, seiner Erika den höchst peinlichen Diebstahl seines Autos zu verheimlichen – in jedem Fall hatte ich viel Spaß bei der Lektüre. Außerdem darf man sich auf ein Wiederlesen mit Valentin Bydlinski von der Wiener Kripo freuen, ein Vergnügen, auf das Klufti gern verzichtet hätte ;-) Fazit: Klufti ist einfach Kult. Für den Fan bleibt auch hier kein Wunsch offen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Band 6
von Blacky am 10.09.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt: Eine Arbeitsgruppe für die Sicherung des Altusrieder Burgschatzes, der im Allgäu gefunden wurde und jetzt nach einer weltweiten Ausstellungstour endlich wieder in die Heimat kommt - so ein Schmarrn!, denkt sich Kommissar Kluftinger, der doch gerade den mysteriösen Mord an einer alten Frau aufklären muss. Oder hat das eine... Inhalt: Eine Arbeitsgruppe für die Sicherung des Altusrieder Burgschatzes, der im Allgäu gefunden wurde und jetzt nach einer weltweiten Ausstellungstour endlich wieder in die Heimat kommt - so ein Schmarrn!, denkt sich Kommissar Kluftinger, der doch gerade den mysteriösen Mord an einer alten Frau aufklären muss. Oder hat das eine gar mit dem anderen zu tun? Auch diesen Fall fand ich wieder sehr spannend und stellenweise echt witzig. Der Diebstahl von Kluftis Auto bietet auch einiges zum schmunzeln. Das Ende ist dergestalt, dass man schon sehr gespannt auf den nächsten Fall sein darf. Reihenfolge der "Kluftinger-Bände": 1. Milchgeld 2. Erntedank 3. Seegrund 4. Laienspiel 5. Rauhnacht 6. Schutzpatron

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Klufti wie er leibt und lebt in seinem 6. Fall
von GiPi am 18.05.2012
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Mit Beendigung des Prologs ist klar, dass ist wieder ein spannender und auch witziger Kluftingerroman, den es zu lesen gilt. 10 Jahre später zum Proplog beginnt der Handlungsstrang in gewohnter Manier mit einem Faux-pas Kluftis in Bezug auf seine langjährige Mitarbeiterin Sandy Henske und kurz darauf, mit dem Besuch... Mit Beendigung des Prologs ist klar, dass ist wieder ein spannender und auch witziger Kluftingerroman, den es zu lesen gilt. 10 Jahre später zum Proplog beginnt der Handlungsstrang in gewohnter Manier mit einem Faux-pas Kluftis in Bezug auf seine langjährige Mitarbeiterin Sandy Henske und kurz darauf, mit dem Besuch im Leichenschauhaus der nächste Fall. Augenmerk liegt diesmal eindeutig in der Vorbereitung zur Verhinderung eines Verbrechens. Wie gewohnt, gibt es auch verbale Rangeleien mit Dr. Langhammer, die in den letzten Büchern zu lang waren, diesmal äußerst kurz, aber schließlich gilt es ein Verbrechen zu verhindern. Es bestehen verschiedene Ansätze in Bezug auf Kluftis Familie, die diesmal nicht aufgelöst werden... Erikas Eifersucht, die Hochzeit seines Sohnes Markus, das Elitegolfturnier seines Polizeichefs Lodenbacher. Aber so erleben wir, wie Klufti im Bestreben den Fall aufzulösen in ein Flugzeug steigt und schließlich meint Klufti nach wie vor, dass sein liebster Passat gestohlen worden ist. Und mit der Treffsicherheit Kluftis, seinem Temperament und den Eifersüchteleien in seinem Team, schafft er es doch wieder alles unter Kontrolle zu bekommen, und den Fall zu lösen. Mit den offenen Nebenhandlungssträngen ist klar, dass es definitiv mind. einen weiteren Fall geben wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Schutzpatron. Kommissar Kluftinger 06

Schutzpatron. Kommissar Kluftinger 06

von Volker Klüpfel , Michael Kobr

(6)
eBook
8,99
+
=
Rauhnacht. Kommissar Kluftinger 05

Rauhnacht. Kommissar Kluftinger 05

von Volker Klüpfel

(10)
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Kluftinger

  • Band 1

    25960646
    Milchgeld. Kommissar Kluftinger 01
    von Volker Klüpfel
    (11)
    eBook
    8,99
  • Band 2

    25960622
    Erntedank. Kommissar Kluftinger 02
    von Volker Klüpfel
    (5)
    eBook
    8,99
  • Band 3

    25960667
    Seegrund. Kommissar Kluftinger 03
    von Volker Klüpfel
    (3)
    eBook
    8,99
  • Band 4

    25960673
    Laienspiel. Kommissar Kluftinger 04
    von Volker Klüpfel
    (7)
    eBook
    8,99
  • Band 5

    25960686
    Rauhnacht. Kommissar Kluftinger 05
    von Volker Klüpfel
    (10)
    eBook
    8,99
  • Band 6

    29056464
    Schutzpatron. Kommissar Kluftinger 06
    von Volker Klüpfel
    (6)
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 7

    34474700
    Herzblut
    von Volker Klüpfel
    (5)
    eBook
    9,99
  • Band 8

    40021393
    Grimmbart
    von Volker Klüpfel
    (4)
    eBook
    9,99

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen