Thalia.de

Schwarze Wut / Georgia Bd.5

Thriller

(5)
Sara Linton und Will Trent sind wieder im Einsatz – aber diesmal auf gegnerischen Seiten ...
Als krimineller Biker getarnt kommt Will Trent nach Macon, Georgia, um die Drahtzieher im dortigen Drogengeschäft zu entlarven. Sollte er erkannt werden, ist er ein toter Mann. Doch die Sache wird noch komplizierter, als klar wird, dass Detective Lena Adams in den Fall verwickelt ist. Nach einer Razzia auf einen Fixertreff wurde sie in ihrem Haus überfallen. Dabei wurde ihr Mann Jared schwer verletzt und liegt seitdem im Koma. Sollte Sara Linton erfahren, dass ihr Stiefsohn Jared zwischen Leben und Tod schwebt, wird sie nicht nur nach Macon kommen und Lena zur Rede stellen – sondern sie könnte auch Wills Tarnung auffliegen lassen. Will muss um jeden Preis verhindern, dass sie sich in die Ermittlungen einmischt – andernfalls würde es bedeuten, dass sie diesmal auf gegnerischen Seiten stehen …
Rezension
"Unglaublicher Nervenkitzel bis zur letzten Seite!" ELLE
Portrait
Karin Slaughter, Jg. 1971, stammt aus Atlanta, Georgia, wo sie bis heute lebt. Mit ihren 'Grant County'-Thrillern um die Gerichtsmedizinerin Sara Linton und den Polizeichef Jeffrey Tolliver hat sie sich in den Olymp der Thrillerautoren geschrieben. 2003 erschien ihr Debütroman 'Belladonna', der Karin Slaughter unmittelbar an die Spitze der internationalen Bestsellerlisten katapultierte. Ihre Bücher sind in 24 Sprachen übersetzt und haben bereits eine Gesamtauflage von mehr als 20 Millionen Exemplaren überschritten.
Klaus Berr, geb. 1957 in Schongau, Studium der Germanistik und Anglistik in München, einjähriger Aufenthalt in Wales als 'Assistant Teacher', ist der Übersetzer von u.a. Lawrence Ferlinghetti, Tony Parsons, William Owen Roberts, Will Self.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 24.05.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7645-0518-9
Reihe Georgia-Serie
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 219/146/41 mm
Gewicht 700
Originaltitel Unseen
Verkaufsrang 665
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45173901
    Blutige Fesseln / Georgia Bd.6
    von Karin Slaughter
    (7)
    Buch
    22,00
  • 44342078
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (45)
    Buch
    19,99
  • 44252815
    Die Schwester
    von Joy Fielding
    (12)
    Buch
    19,99
  • 44925380
    Die Stille vor dem Tod
    von Cody McFadyen
    (52)
    Buch
    22,90
  • 45244950
    Und deine Zeit verrinnt
    von Mary Higgins Clark
    (1)
    Buch
    19,99
  • 45230307
    Dornenmädchen / Faith Bd.1
    von Karen Rose
    Buch
    9,99
  • 45030600
    TAKEOVER. Und sie dankte den Göttern ...
    von Jussi Adler-Olsen
    Buch
    11,95
  • 46324362
    Totenfang / David Hunter Bd.5
    von Simon Beckett
    (13)
    Buch
    22,95
  • 42462623
    Germany / Frank Decker Bd.2
    von Don Winslow
    (8)
    Buch
    14,99
  • 42436544
    Cop Town - Stadt der Angst
    von Karin Slaughter
    (7)
    Buch
    14,99
  • 33790411
    Grabesstille / Jane Rizzoli Bd.9
    von Tess Gerritsen
    (2)
    Buch
    9,99
  • 45244169
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (18)
    Buch
    22,99
  • 45255481
    Dich will ich töten / Roy Grace Bd.10
    von Peter James
    (1)
    Buch
    14,99
  • 39180818
    Bittere Wunden
    von Karin Slaughter
    (10)
    Buch
    19,99
  • 42435914
    Bittere Wunden / Georgia Bd.4
    von Karin Slaughter
    (1)
    Buch
    9,99
  • 45230306
    Dornenkleid / Faith Bd.2
    von Karen Rose
    Buch
    16,99
  • 37821997
    Die Angebetete / Kathryn Dance Bd.3
    von Jeffery Deaver
    (1)
    Buch
    9,99
  • 44252819
    Die Stunde der Entführer / Charles Boxer Bd.3
    von Robert Wilson
    (2)
    Buch
    16,99
  • 21005124
    Zerstört / Grant County Bd.6
    von Karin Slaughter
    (15)
    Buch
    9,99
  • 44828833
    Totenlied
    von Tess Gerritsen
    (12)
    Buch
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

Kerstin Mentler, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Ein neuer Fall für Will und Sarah, der ihre Beziehung auf eine harte Probe stellt. Und auch Lena Adams scheint wieder mal in Schwierigkeiten zu stecken ... Ein neuer Fall für Will und Sarah, der ihre Beziehung auf eine harte Probe stellt. Und auch Lena Adams scheint wieder mal in Schwierigkeiten zu stecken ...

Anja Schmidt, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Der fünfte Teil der "Georgia"-Reihe, leider mit einigen Längen. Der fünfte Teil der "Georgia"-Reihe, leider mit einigen Längen.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Abgründe tun sich auf
von einer Kundin/einem Kunden aus Blumberg am 29.10.2016

Handlung: Special Agent Will Trent ermittelt Undercover und wird in eine Gangsterbande eingeschleust. Man erhofft sich davon, dem großen Gansterboss im Drogenmilieu, Big Whitey genannt, auf die Spur zu kommen. Doch dieser ist clever und keiner scheint zu wissen wie er aussieht. Zwei Polizisten, Jared Long und seine Frau Lena... Handlung: Special Agent Will Trent ermittelt Undercover und wird in eine Gangsterbande eingeschleust. Man erhofft sich davon, dem großen Gansterboss im Drogenmilieu, Big Whitey genannt, auf die Spur zu kommen. Doch dieser ist clever und keiner scheint zu wissen wie er aussieht. Zwei Polizisten, Jared Long und seine Frau Lena Adams, kommen den Verbrechern bei ihrer Arbeit ohne es zu wissen zu nahe und werden Opfer eines Überfalls, bei dem Jared lebensgefährlich verletzt wird. Auch Will gerät durch die Ereignisse in höchste Gefahr. Kann er seine Tarnung aufrecht erhalten? Wenn nicht, wäre sein Leben keinen Pfifferling mehr wert. Cover: Ein auffälliger Stern, in der Art eines Seesternes, jedoch gespickt mit äußerst langen Stacheln an jedem seiner Spitzen, zieren das Cover, das im Hintegrund rot gehalten ist. Das Bild ist auffällig und suggeriert Gefahr und Blut. Meinung: In gewohnter Manier schreibt Karin Slaughter in einem gut verständlichen Schreibstil und steigt sofort in die Geschichte ein. Dieses Mal präsentiert sie die Story so, dass sie einerseits eine chronologische Abfolge der Ereignisse schildert und zum Anderen dazwischen einzelne Kapitel streut, in der die Polizistin Lena Adams einem Untersuchungsausschuss Rede und Antwort stehen muss, um ihr Handeln zu rechtfertigen. Diese Art des Erzählens sorgt beim Lesen für zusätzliche Spannung und macht neugierig darauf, was zu den Ereignissen geführt hat. Die Autorin zieht alle Register ihres Könnens und baut von der ersten Seite eine Spannung auf, die mit der Zeit fast ins Unermessliche steigt. Dabei spiegeln sich in den Protagonisten sämtliche Charakterzüge wider, die die Menschheit zu bieten hat: Egoismus, Liebe, Gewalt, Einfühlungsvermögen, Beziehungskonflikte, seelische Ängste, psychopathische Abgründe, Freundschaft, Hass, Neid, Trauer, und noch vieles mehr. Die Hauptpersonen dieses Buches sind belesenen Fans von Karin Slaughter bereits bestens bekannt. Aber auch Leser, die zum ersten Mal einen Thriller der Autorin lesen, können der Geschichte gut folgen. Lediglich einzelne, kleine Hinweise zu früheren Geschehnissen machen darauf aufmerksam, dass es noch weitere Bücher aus dieser Reihe gibt, was den Lesegenuss jedoch in keinster Weise beeinträchigt. Fazit: Ein sehr spannender Thriller, der auch die Gewissenskonflikte der einzelnen Protagonisten nicht ausblendet. Sehr gelungen und für Karin Slaughter Fans ein absolutes „Muss“.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Großartiger Slaughter-Thrill – Will Trent und Sara Linton endlich wieder im Einsatz
von Nisnis aus Dortmund am 15.07.2016

Undercover, durch und durch als krimineller Biker getarnt, möchte Will Trent die Drahtzieher eines Drogengeschäfts in Macon, Georgia, überführen. Ein brisantes Vorhaben, denn wenn Wills Tarnung auffliegt, ist er ein toter Mann. Wills Ermittlungen führen ihn bald auf Spuren, die zu Detective Lena Adams führen. Lena Adams und ihr Ehemann... Undercover, durch und durch als krimineller Biker getarnt, möchte Will Trent die Drahtzieher eines Drogengeschäfts in Macon, Georgia, überführen. Ein brisantes Vorhaben, denn wenn Wills Tarnung auffliegt, ist er ein toter Mann. Wills Ermittlungen führen ihn bald auf Spuren, die zu Detective Lena Adams führen. Lena Adams und ihr Ehemann Jared wurden, nach einer Razzia im Drogenmilieu, in ihrem eigenen Haus brutal überfallen. Jared, Sara Lintons Stiefsohn, wurde dabei so schwer verletzt, dass er im Koma liegt. Will ist in größter Sorge, dass Sara von der schrecklichen Nachricht um Jared angetrieben nach Macon kommt und sie so seine riskante Tarnung auffliegen lassen könnte. Er muss also um jeden Preis verhindern, dass Sara nichts von dem Unglück erfährt. Dabei setzt Will Trent die noch junge Liebe zwischen Sara und ihm einem gefährlichen Spiel aus. Die Autorin: Karin Slaughter, Jahrgang 1971, stammt aus Atlanta, Georgia. 2003 erschien ihr Debütroman Belladonna, der sie sofort an die Spitze der internationalen Bestsellerlisten und auf den Thriller-Olymp katapultierte. Ihre Romane um Rechtsmedizinerin Sara Linton, Polizeichef Jeffrey Tolliver und Ermittler Will Trent sind inzwischen in 35 Sprachen übersetzt und weltweit mehr als 35 Millionen Mal verkauft worden. Reflexionen: Karin Slaughter ist für mich „die“ Thriller-Autorin. Die einzige die mich „immer“ absolut begeistern kann. Natürlich gibt es starke und schwächere Thriller von ihr, doch die Reihe um Will Trent, Sara Linton und Lena Adams liebe ich abgöttisch. Die Autorin versteht es, auch nach zahlreichen „stand alone“ Thrillern, erneut im gewohnten Stil der hoch spannenden Reihe zu schreiben. Dieser Thriller ist für mich ohne jeden Zweifel umgehend ein Pageturner, denn Karin Slaughters typischer, federleichter und knackiger Schreibstil ermöglicht mir ein flüssiges Lesevergnügen. Die Autorin schreibt unverblümt ehrlich. Sie scheut sich nicht schmutzige und brutale Details zu benennen, die mir manches Mal den Puls beschleunigen. Slaughters Figuren sind in diesem Thriller erneut großartig und stark in Szene gesetzt. Psychologisch geschickt und äußerst intelligent sind die Charaktere und dessen Lebensläufe komplex miteinander verwoben. Allein durch die sich daraus ergebenen Perspektivwechsel werde ich als Leser so sehr an die Seiten gepresst, dass ich um mich herum nichts mehr wahrnehme. Die kaltblütige Brutalität, mit der in dieser Geschichte die Verbrechen einhergehen, strotzt gewohnt vor Grausamkeiten. Schwarze Wut ist blutig und sicher nichts für schwache Leser-Nerven, doch dieses Mal stehen die agierenden Figuren angenehm weit im Vordergrund. Ab und an blitzt die Vergangenheit auf, in der Jeffrey Tolliver noch am Leben war und die ich manchmal gern zurück drehen möchte. Die Wunden die damals bei vielen Figuren entstanden sind, sind heute bei einigen Protagonisten noch nicht verheilt. Lena ist weiterhin speziell, kantig, tough und unnahbar, doch mag ich sie. Im Grunde ihres Herzens ist sie ein guter Mensch, muss sich stets als Einzelkämpferin durchs Leben schlagen und das meistens sehr allein. Sie schwimmt wie immer gegen den Strom und es gibt für sie keinen geraden Weg, denn viele Geschehnisse scheinen sich gegen sie zu verschwören. Will Trent, der sympathische Ermittler mit Leseschwäche und schlechter Kindheit, behütet die junge Liebe zu Kinderärztin und ehemaliger Gerichtsmedizinerin Sara Linton, doch in dieser Story setzt er diese Liebe einem riskanten Spiel aus. Auch Amanda, die ruppige Chefin von Will und Kollegin Faith begleiten die Handlung. Ein Wiedersehen nach dem anderen, das wirklich Freude macht. Dennoch, die Story ist sehr komplex. Konzentriertes und intensives Lesen ist Voraussetzung um dieses Verwirrspiel zu erfassen, den Figuren, ihren Handlungen und Zeitsprüngen zu folgen, und, um letztendlich den voll umfänglichen Thrill von „Schwarze Wut“ genießen zu können. Fazit und Bewertung: Großartig gut, komplex und intelligent, hoch spannend und absolut rasant. Top-Leseempfehlung! Sicherlich kann man „Schwarze Wut“ auch als einen „stand alone-Thriller“ lesen, doch ich lege jedem ans Herz, die Reihe von vorn zu beginnen, um sie restlos genießen zu können.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ganz im Stil von ihren früheren Bänden
von Susi Aly (Magische Momente-Alys Bücherblog) am 26.06.2016

Im neuen Thriller um Will Trent und Sara Linton spielen die Personen die größten Rollen, die ich am meisten mag. Ja und endlich gibt es ein Wiedersehen mit Lena Adams. Lena ist ja schon etwas speziell, aber ich mag sie unheimlich gern. Was vielleicht daran liegt, daß sie über sehr viele... Im neuen Thriller um Will Trent und Sara Linton spielen die Personen die größten Rollen, die ich am meisten mag. Ja und endlich gibt es ein Wiedersehen mit Lena Adams. Lena ist ja schon etwas speziell, aber ich mag sie unheimlich gern. Was vielleicht daran liegt, daß sie über sehr viele Ecken und Kanten verfügt. Sie ist tough, hat bereits viel Leid ertragen müssen und trotz allem, gibt sie einfach niemals auf. Aber ich muss auch zugeben, Jeffrey Tolliver vermisse ich noch immer sehr. Denn hier kommt er oft zur Sprache. Lena, Sara und auch ich, haben Jeffreys Tod vor fünf Jahren nie vergessen können. Man hat immernoch das Gefühl, es wäre erst soeben passiert. Das sind Wunden die einfach nicht heilen. Ein kleines Stück ist dieses Buch auch eine Reise in die Vergangenheit. Als Lena und ihr Mann Jard anfangs von 2 Männern in ihrem Haus überfallen wurden, hat es mir wirklich den Hals zugeschnürt. In diesen Zeilen hab ich so unendlich mit Lena mitgezittert. Umso wütender wurde ich, als ich natürlich wieder einmal,so wie eigentlich immer bemerkte. Das alles mal wieder Lenas Schuld sein sollte. Doch was steckt wirklich dahinter? Nach und nach erfährt man verschiedene Handlungsstränge. Sei es Wochen zuvor oder im Jetzt. Doch es bildet sich noch kein konkretes Szenario. Erst nach und nach erblickt man, was sich da für Abgründe auftun. Alles läuft auf einen Mann hinaus, der wir ein Geist ist. Doch wie fängt man einen Mann, der quasi unsichtbar ist? Die Wendungen die in dieses Buch eingewoben wurden, sind wirklich extrem gut gelungen. Und ich war immer wieder aufs neue entsetzt und völlig fassungslos. Was sich da herauskristallisiert ist wirklich extrem abgründig und hat mir mehrere kalte Schauer über den Rücken rieseln lassen. Einzelne Handlungsstränge finden allmählich zusammen und ehrlich , ich hätte nie damit gerechnet. Worauf alles hinauszielt. Was es offenbarte. Wirklich starker Tobak, den man erstmal verarbeiten muss und vor allem verstehen. Will, Sara und Lena spielen hierbei eine sehr wichtige Rolle. Es geht auch viel um ihr Privatleben. Aber immer so, das der eigentliche Fall mit eingewoben wird. Man erfährt viel über die Vergangenheit und die Emotionen der drei. Was sie sehr viel tiefgründiger macht. Man leidet und zittert einfach komplett mit Ihnen mit. Dabei kommt auch die Zwischenmenschlichkeit nicht zu kurz, was das ganze für mich auch authentischer und lebendiger gemacht hat. Doch man merkt auch, daß sie sich verändert haben. Ob zum guten, das liegt im Auge des Betrachters. Man kann auch die ganze Zeit bei dem Fall sehr gut mitermitteln, das hat mir mit am meisten gefallen. Doch egal wie ich es drehte und wendete, ich kam einfach auf keinen Nenner. Was auch daran liegt, daß man nicht weiß, wem man vertrauen kann. Daher war es umso grauenvoller bei der Auflösung. Die Autorin hat hier wieder einen Thriller zu Papier gebracht der mir wahnsinnig unter die Haut ging. Sie hat dabei wichtige Themen aufgegriffen, die einfach an die Nieren gehen. Aber was wirklich gut ist, es ist voller Wendungen und man kommt dabei zu keiner Zeit irgendwie auch nur zum Luft holen. Es ist förmlich elektrisch aufgeladen, so spannend empfand ich es. Man konnte die Emotionen der Charaktere richtig gut spüren. Man verfällt in Verzweiflung, Angst und auch immenser Wut. Ein Thriller voller Leben und Seele. Wieder mal ein richtiges Highlight für mich. Hierbei erfahren wir die Perspektiven von Will, Sara und Lena, was ihnen mehr Raum und Tiefe verschafft. Auch die Nebencharaktere sind gut gezeichnet und nehmen für sich ein. Ihre Handlungen und Gedankengänge sind stets gut nachvollziehbar gestaltet. Die einzelnen Kapitel sind normal gehalten. Der Schreibstil der Autorin ist fließend und stark einnehmend, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten. Das Cover und der Titel passen gut zum Buch. Fazit: Mit dem neuen Thriller um Will Trent, hat die Autorin wieder einen wahren Pageturner zu Papier gebracht. Eine rasante und komplexe Story mit liebgewonnenen Charakteren und einigen Wendungen, die es in sich haben. Ganz im Stil von ihren früheren Bänden. Unbedingt lesen. Ich vergebe 5 von 5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
super
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 18.06.2016

Karin Slaughter wie immer spitze das Buch ich mag die Serie mit Sara Linton

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
großartiger fünfter Teil
von Frauke Gerdes aus Cloppenburg am 11.08.2016

Karin Slaughter Schwarze Wut Thriller 512 Seiten blanvalet Zum Inhalt Als krimineller Biker getarnt kommt Will Trent nach Macon, Georgia, um die Drahtzieher im dortigen Drogengeschäft zu entlarven. Sollte er erkannt werden, ist er ein toter Mann. Doch die Sache wird noch komplizierter, als klar wird, dass Detective Lena Adams in den Fall verwickelt ist.... Karin Slaughter Schwarze Wut Thriller 512 Seiten blanvalet Zum Inhalt Als krimineller Biker getarnt kommt Will Trent nach Macon, Georgia, um die Drahtzieher im dortigen Drogengeschäft zu entlarven. Sollte er erkannt werden, ist er ein toter Mann. Doch die Sache wird noch komplizierter, als klar wird, dass Detective Lena Adams in den Fall verwickelt ist. Nach einer Razzia auf einen Fixertreff wurde sie in ihrem Haus überfallen. Dabei wurde ihr Mann Jared schwer verletzt und liegt seitdem im Koma. Sollte Sara Linton erfahren, dass ihr Stiefsohn Jared zwischen Leben und Tod schwebt, wird sie nicht nur nach Macon kommen und Lena zur Rede stellen ? sondern sie könnte auch Wills Tarnung auffliegen lassen. Will muss um jeden Preis verhindern, dass sie sich in die Ermittlungen einmischt ? andernfalls würde es bedeuten, dass sie diesmal auf gegnerischen Seiten stehen ? Meine Meinung Es handelt sich hier um den fünften Teil der Georgia-Serie und ich habe keinen der Vorgänger gelesen. Das macht in diesem Fall aber überhaupt nichts. Es ist nicht zwangsläufig notwendig und ich habe auch nichts vermisst. Karin Slaughter versteht es, den Leser zu fesseln und in seinen Bann zu ziehen. Trotz der hohen Seitenzahl wird es nie langweilig und man wird durch eine sehr rasante Story geführt, welche sich als Page-Turner entpuppt. Ganz klare Empfehlung und Spannung pur.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Packend..
von einer Kundin/einem Kunden aus Brüggen am 13.06.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

wie jedes Karen Slaughter Buch bisher. Wer noch nie ein Buch der Autorin gelesen hat sollte vom Anfang starten: Belladonna. Aber vorsicht: Suchtgefahr. Blutig, Brutal & spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Sagt nicht ich habe Euch nicht gewarnt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine gute Fortsetzung der Georgia-Reihe
von MissRichardParker am 17.08.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Nach einer Razzia in einem Fixertreff werden Lena Adams und Ihr Mann Jared in Ihrem eigenen Haus überfallen und entkommen nur knapp dem Tod. Will Trent, der undercover ermittelt ist mitten im Geschehen und begibt sich in grösste Gefahr. Denn Sara taucht in Macon auf um nach Jared, ihrem... Nach einer Razzia in einem Fixertreff werden Lena Adams und Ihr Mann Jared in Ihrem eigenen Haus überfallen und entkommen nur knapp dem Tod. Will Trent, der undercover ermittelt ist mitten im Geschehen und begibt sich in grösste Gefahr. Denn Sara taucht in Macon auf um nach Jared, ihrem Stiefsohn zu sehen. Sie darf auf keinen Fall von Wills Ermittlungen wissen. Denn die Gangster, denen er auf der Spur ist, sind skrupellos und er darf niemandem trauen: ein Maulwurf hat sich in die eigenen Reihen geschlichen... Als Fan freute ich mich wie immer sehr auf den nächsten Teil der Reihe um Will Trent und Sara Linton. Karin Slaughter lässt es wie gewohnt von Anfang an krachen und man ist ab der ersten Seite mitten im Geschehen. Die Autorin nimmt kein Blatt vor den Mund und brutale Szenen ist man von ihr gewöhnt. Sie schreibt flüssig, sehr bildhaft und entwickelt die Charaktere stets weiter. Ich habe mich so sehr in die Geschichte vertieft, dass es mir viel zu schnell vorbei war. Da hätte gerne noch etwas mehr kommen dürfen. Aber der Thriller ist absolut empfehlenswert, doch nur, wer die vorherigen Teile kennt! Jetzt heisst es wieder: Warten auf den nächsten Slaughter!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Naja...
von Stephanie am 26.06.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Den Anfang des Buches fand ich sehr mitreißend. Diese anfängliche Spannung und Neugier, weiterzulesen, ebbten jedoch schnell ab. Dies war mein erstes Buch von Karin Slaughter, da es mir empfohlen wurde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Genial wie immer
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 06.07.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Karin Slaughter ist eine begnadete Schriftstellerin. Ihre Bücher sind spannend und absolut mitreißend. So auch das neue Buch "Schwarze Wut". Ihr Schreibstil beeindruckt mich immer wieder und ich bin jedesmal gefesselt von den Geschichten. Der Kauf hat sich absolut gelohnt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Schwarze Wut / Georgia Bd.5

Schwarze Wut / Georgia Bd.5

von Karin Slaughter

(5)
Buch
19,99
+
=
Pretty Girls

Pretty Girls

von Karin Slaughter

(11)
Buch
19,90
+
=

für

39,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen