Thalia.de

Schwarzer Flieder

Roman

(1)

Ferdinand Goldberger hat den Hof seiner Familie verlassen und ist nach Wien gegangen, aber das erhoffte Liebesglück erweist sich als Illusion, als seine Verlobte sich das Leben nimmt. Bei einem Besuch auf dem Hof bemerkt er den wachsenden Zwist zwischen seinem Onkel Thomas und dessen Neffen Leonard, ein Hass, der immer destruktiver wird. Er geht nach Bolivien, auf den Spuren seines Vaters, der in Südamerika nur den Tod gefunden hatte. Als er sich gerade in der Fremde eingerichtet hat, wird er zurückgerufen: Thomas hat Leonhard erschlagen. Ferdinand übernimmt den Hof mit dem Plan, ihn zu zerstören, nichts übrig zu lassen von dem, was seine Familie ausgelöscht hat.
Mit großer Konsequenz und einem beinahe alttestamentarischen Erzählduktus schreibt Reinhard Kaiser-Mühlecker das Epos der Familie Goldberger zu Ende.

Rezension
»Reinhard Kaiser-Mühlecker vollendet mit Schwarzer Flieder seine düstere Familien- und Heimatchronik.«
Portrait
Reinhard Kaiser-Mühlecker wurde 1982 in Kirchdorf an der Krems geboren und wuchs auf dem elterlichen Hof in Eberstalzell, Oberösterreich, auf. Er studierte Landwirtschaft, Geschichte und Internationale Entwicklung in Wien. Er war Stipendiat des Herrenhauses Edenkoben. 2013 wurde er mit dem outstanding artist awards 2013 ausgezeichnet, 214 mit dem Literaturpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 14.02.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-455-40470-8
Verlag Hoffmann und Campe
Maße (L/B/H) 211/134/25 mm
Gewicht 380
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42426307
    Schwarzer Flieder
    von Reinhard Kaiser-Mühlecker
    Buch
    9,99
  • 42457842
    Der japanische Liebhaber
    von Isabel Allende
    (21)
    Buch
    21,95
  • 15155000
    Der lange Gang über die Stationen
    von Reinhard Kaiser-Mühlecker
    (2)
    Buch
    16,95
  • 30607846
    Wiedersehen in Fiumicino
    von Reinhard Kaiser-Mühlecker
    Buch
    9,99
  • 32128463
    Roter Flieder
    von Reinhard Kaiser-Mühlecker
    (1)
    Buch
    24,99
  • 45462653
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (5)
    Buch
    19,99
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (50)
    Buch
    14,99
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (53)
    Buch
    22,00
  • 45243491
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (2)
    Buch
    9,99
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (63)
    Buch
    19,95
  • 45255203
    Cox
    von Christoph Ransmayr
    (6)
    Buch
    22,00
  • 45298318
    Nussschale
    von Ian McEwan
    (3)
    Buch
    22,00
  • 45506947
    Die Spionin
    von Paulo Coelho
    (44)
    Buch
    19,90
  • 46482850
    Udo Fröhliche
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    Buch
    14,90
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (35)
    Buch
    9,99
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 44750117
    Traumprinz
    von David Safier
    (6)
    Buch
    19,95
  • 45256814
    Flawed - Wie perfekt willst du sein?
    von Cecelia Ahern
    (72)
    Buch
    18,99
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (4)
    Buch
    19,90
  • 41002740
    Outlander 1 - Feuer und Stein
    von Diana Gabaldon
    (8)
    Buch
    14,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Biblische Wucht
von einer Kundin/einem Kunden am 12.05.2014

Ein Buch wie ein Elementarereignis. Mit unerbittlicher Wucht wird Ferdinand Goldberger mit Schicksalsschlägen innerhalb der Familie konfrontiert. Der Vergleich mit Hiob ist nicht nur nahe liegend, sondern auch zutreffend. Seine Eingewöhnung in die Fremde, in Bolivien, endet abrupt mit der Todesnachricht seines Neffens. Da vom Vater erschlagen muss... Ein Buch wie ein Elementarereignis. Mit unerbittlicher Wucht wird Ferdinand Goldberger mit Schicksalsschlägen innerhalb der Familie konfrontiert. Der Vergleich mit Hiob ist nicht nur nahe liegend, sondern auch zutreffend. Seine Eingewöhnung in die Fremde, in Bolivien, endet abrupt mit der Todesnachricht seines Neffens. Da vom Vater erschlagen muss Ferdinand zurück, den Hof übernehmen, doch Gutes hat er nicht mit ihm vor. Wenn Egger-Lienz schreiben hätte können, dann wär´s in etwa so gewesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0