Thalia.de

Schwarzer Mittwoch

Thriller

(1)
Nichts deutete darauf hin, dass etwas nicht stimmte …


Ruth Lennox, Mutter von drei Kindern und glücklich verheiratet, wird ermordet aufgefunden. Doch warum musste die allseits beliebte und sozial engagierte Frau sterben? Inspektor Karlsson ruft Psychotherapeutin Frieda Klein zur Hilfe – obwohl diese seit dem letzten Fall strikte Anweisung hat, sich aus jeglichen Ermittlungen rauszuhalten. Frieda hat bald ihre Zweifel am perfekten Familienidyll. Und tatsächlich soll sie auch Recht behalten. Als sie beginnt, hinter die Fassade zu blicken, kreuzen sich ihre Wege mit dem Journalisten Jim Fearby. Der ist gerade einer Serie von Mädchenmorden auf der Spur. Gibt es eine Verbindung zwischen beiden Verbrechen?



Portrait

Nicci French - hinter diesem Namen verbirgt sich das Ehepaar Nicci Gerrard und Sean French. Seit langem sorgen sie mit ihren höchst erfolgreichen Psychothrillern international für Furore. Die beiden leben in Südengland.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 528
Erscheinungsdatum 12.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-74964-5
Verlag btb
Maße (L/B/H) 185/116/38 mm
Gewicht 420
Originaltitel Waiting for Wednesday
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Verkaufsrang 15.684
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42436549
    Mörderischer Freitag / Frieda Klein Bd.5
    von Nicci French
    (5)
    Buch
    14,99
  • 33790484
    Blauer Montag
    von Nicci French
    (10)
    Buch
    9,99
  • 44147430
    Tante Poldi und die Früchte des Herrn / Tante Poldi Bd.2
    von Mario Giordano
    (23)
    Buch
    14,99
  • 30571143
    Die Komplizin
    von Nicci French
    (2)
    Buch
    9,99
  • 37821772
    Dead End / Lacey Flint Bd.2
    von Sharon Bolton
    (3)
    Buch
    8,99
  • 36734838
    Schwarzer Mittwoch / Frieda Klein Bd.3
    von Nicci French
    (9)
    Buch
    14,99
  • 16306774
    Der Todeskünstler
    von Cody McFadyen
    (78)
    Buch
    10,99
  • 45161499
    Dunkler Donnerstag / Frieda Klein Bd.4
    von Nicci French
    (1)
    Buch
    10,00
  • 33790317
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (34)
    Buch
    10,99
  • 26010220
    Still Missing - Kein Entkommen
    von Chevy Stevens
    (97)
    Buch
    9,99
  • 39978441
    Dunkler Donnerstag
    von Nicci French
    (8)
    Buch
    14,99
  • 42492178
    Die Menschen, die es nicht verdienen / Sebastian Bergman Bd.5
    von Michael Hjorth
    (7)
    Buch
    19,95
  • 46299349
    Böser Samstag / Frieda Klein Bd.6
    von Nicci French
    (4)
    Buch
    14,99
  • 42436294
    Die Akademiemorde
    von Martin Olczak
    (2)
    Buch
    9,99
  • 42570881
    Totensee / Horndeich & Hesgart Bd.8
    von Michael Kibler
    (1)
    Buch
    12,99
  • 33791052
    Seit du tot bist
    von Sophie McKenzie
    (17)
    Buch
    9,99
  • 37473607
    Die Sprache des Feuers
    von Don Winslow
    (2)
    Buch
    9,99
  • 46324362
    Totenfang / David Hunter Bd.5
    von Simon Beckett
    (15)
    Buch
    22,95
  • 45526293
    Schneefall & Ein ganz normaler Tag
    von Simon Beckett
    (2)
    Buch
    8,00
  • 46298667
    Konklave
    von Robert Harris
    (7)
    Buch
    21,99

Buchhändler-Empfehlungen

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Der Leser begleitet die toughe,ein wenig eigensinnige Frieda in die dunklen Orte von London u. in die dunkle Seele des Mörders.Psychologisch dicht u. glaubwürdig. Fortsetzung folgt Der Leser begleitet die toughe,ein wenig eigensinnige Frieda in die dunklen Orte von London u. in die dunkle Seele des Mörders.Psychologisch dicht u. glaubwürdig. Fortsetzung folgt

„Endlich wieder Frida !“

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Eine liebeswürdige, tolle Mutter und Ehefrau wird ermordet. Alles nur Schein, was steckt hinter der schönen Fassade? Wieder Klasse, wieder spannend: eine der besten Krimiserien aus England! Eine liebeswürdige, tolle Mutter und Ehefrau wird ermordet. Alles nur Schein, was steckt hinter der schönen Fassade? Wieder Klasse, wieder spannend: eine der besten Krimiserien aus England!

Ulrike Müller, Thalia-Buchhandlung Fulda

Tolle britsche Krimireihe, unbedingt die Reihenfolge einhalten! Tolle britsche Krimireihe, unbedingt die Reihenfolge einhalten!

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Vielschichtig geschrieben, voller Spannung, man will einfach mehr lesen. Vielschichtig geschrieben, voller Spannung, man will einfach mehr lesen.

„Raub mit Todesfolge“

Frau Gey, Thalia-Buchhandlung Hürth

Ruth Lennox ist tot. Sie wurde in ihrem Wohnzimmer erschlagen, die Schubladen und Schränke wurden durchwühlt und einige Wertgegenstände sind verschwunden. Schnell hat die Polizei einen Kleinkriminellen verhaftet - Fall gelöst !
Aber Frieda Klein, die sich noch von ihrem letzten Fall erholen muß, wird mißtrauisch. Das ganze Szenario
Ruth Lennox ist tot. Sie wurde in ihrem Wohnzimmer erschlagen, die Schubladen und Schränke wurden durchwühlt und einige Wertgegenstände sind verschwunden. Schnell hat die Polizei einen Kleinkriminellen verhaftet - Fall gelöst !
Aber Frieda Klein, die sich noch von ihrem letzten Fall erholen muß, wird mißtrauisch. Das ganze Szenario ist zu glatt, die Situation viel zu eindeutig. So beginnt sie auf eigene Faust zu ermitteln. Und siehe da: die Tote war nicht die Vorzeigemutter, die drei Kinder haben es faustdick hinter den Ohren und der Ehemann hat ein Alkoholproblem! Die heile Fassade zeigt plötzlich tiefe Risse - und Frieda kommt dem Täter auf die Spur.
Wieder ein spannender Krimi aus der Frieda Klein Reihe - und diesmal nimmt auch die Rahmengeschichte zu unserem Vergnügen einen größeren Raum ein. Ich liebe diese Reihe - spannende Unterhaltung vom Feinsten!!

„Endlich ist der Mittwoch da!“

Astrid Puthen, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Endlich, der dritte Fall für Frieda Klein. Obwohl sie längst noch nicht wieder gesundheitlilch auf der Höhe ist und ihr der letzte Fall noch wortwörtlich in den Gliedern steckt, hilft sie ihrem Freund, Inspector Karlsson. Ruth Lennox, eine Ehefrau und Mutter von drei Kindern ist aus scheinbar unerfindlichen Gründen ermordet worden. Endlich, der dritte Fall für Frieda Klein. Obwohl sie längst noch nicht wieder gesundheitlilch auf der Höhe ist und ihr der letzte Fall noch wortwörtlich in den Gliedern steckt, hilft sie ihrem Freund, Inspector Karlsson. Ruth Lennox, eine Ehefrau und Mutter von drei Kindern ist aus scheinbar unerfindlichen Gründen ermordet worden. Oder warum sonst trifft eine so vorbildhafte Familie ein solcher Schlag? Bei ihren Recherchen trifft Frieda auf den Journalisten Fearby, der auf der Suche nach vermissten jungen Frauen ist. Wieder erlebt man mit Frieda die düsteren Seiten des Lebens in und um London. Spannend und nervenaufreibend bleibt es bis zum Schluss!! Nicht zu vergessen sind wieder die unterhaltsamen Geschichten rund um Friedas Freunde, die man schon aus den anderen beiden Büchern kennt!!!
Diesen Psychothriller muss man lesen! Allerdings sollte man zunächst die beiden vorherigen Bücher über Frieda Klein lesen, sonst fällt das Verständnis an einigen Stellen etwas schwer! Ach ja: hoffentlich gibt es bald den "Donnerstag"!!!!!!!!!

„Frieda Klein ermittelt “

Martina Wolf, Thalia-Buchhandlung Heilbronn

Nach "Blauer Montag" und "Eisiger Dienstag" konnte ich den Mittwoch kaum erwarten. Und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht! Frieda Klein, von ihrer letzten Mördersuche noch arg lädiert, kann sich mal wieder nicht heraushalten, als ihr Freund Inspector Karlsson den Mord an der überaus beliebten Ruth Lennox aufklären muß. Und ganz Nach "Blauer Montag" und "Eisiger Dienstag" konnte ich den Mittwoch kaum erwarten. Und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht! Frieda Klein, von ihrer letzten Mördersuche noch arg lädiert, kann sich mal wieder nicht heraushalten, als ihr Freund Inspector Karlsson den Mord an der überaus beliebten Ruth Lennox aufklären muß. Und ganz nebenbei kommt sie auch noch einer Serie von Mädchenmorden auf die Spur.
Das ist Psychothriller vom Feinsten und - Friedas Freunden sei Dank - kommt auch der Humor nicht zu kurz. Super!

„Waiting for Wednesday“

Annett Ziegler, Thalia-Buchhandlung Münster (Poertgen-Herder)

Endlich:Frieda Klein ist zurück!(siehe auch "Eisiger Dienstag").
Wen die ersten 10 Seiten kaltlassen,dem ist auch nicht mehr zu helfen....
Für mich eine der besten engl.Krimi-Serien-nicht verpassen!
Krimi der Spitzenklasse!
Endlich:Frieda Klein ist zurück!(siehe auch "Eisiger Dienstag").
Wen die ersten 10 Seiten kaltlassen,dem ist auch nicht mehr zu helfen....
Für mich eine der besten engl.Krimi-Serien-nicht verpassen!
Krimi der Spitzenklasse!

„Frieda in the dark“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Auch der 3.Teil der englischen Krimi-Serie um die Psychotherapeutin Frieda Klein ist wieder flüssig zu lesen und gut komponiert.Trotzdem liegt über diesem Roman eine gewisse Schwermut, denn Frieda geht es nach wie vor nicht wieder richtig gut, sie hat den ,für sie fast tödlich ausgegangenen, vorherigen Fall ("Eisiger Dienstag") mental Auch der 3.Teil der englischen Krimi-Serie um die Psychotherapeutin Frieda Klein ist wieder flüssig zu lesen und gut komponiert.Trotzdem liegt über diesem Roman eine gewisse Schwermut, denn Frieda geht es nach wie vor nicht wieder richtig gut, sie hat den ,für sie fast tödlich ausgegangenen, vorherigen Fall ("Eisiger Dienstag") mental noch nicht abschließen können, denn nur sie ahnt/weiß, das der Mörder Dean Reeve (s.1.Fall"Blauer Montag") sie dabei nur beschützt hatte, um irgendwann selber ihren Tod herbeiführen zu können...
Als jetzt ihr Freund Josef beschließt, eine neue Wanne bei Frieda einzubauen für ihre geliebten Entspannungsbäder und sich daraus ein Dominostein-Effekt entwickelt, derunter anderem neue Stahlträger, Elektrikprobleme und Schutthaufen in ihrem
kleinen Zuhause beinhaltet plus eine Nichte, die vor ihrer alkoholkranken Mutter in Friedas Häuschen geflüchtet ist, fängt ihr Leben irgendwie an, Frieda über den Kopf zu wachsen.
Dazu rutscht sie noch durch ihre Nichte in einen neuen Kriminalfall von DI Karlsson hinein UND hat den geltungssüchtigen Polizeiberater u.Psychologen Bradshaw (s.2.Fall"Eisiger Dienstag") am Hals, der eine ehrenrührige Intrige gegen sie einfädelt und sie dabei auf einen noch ungeklärten Kriminalfall stoßen lässt !
Aber auch Dean Reeve schickt subtile Botschaften und die Psychoanalytikerin stösst allmählich an ihre Grenzen.....
Wieder hat es das englische Schriftsteller-Ehepaar geschafft, mich zu fesseln, ihre angeschlagene Psychotherapeutin, die sich selbst nicht helfen lassen kann, aber selber trotzdem ,entgegen dem gesunden Menschenverstand, immer weiter ihrem Instinkt folgt, ist mir eine der liebsten "Heldinnen" im engl.Krimigenre geworden.
Es gibt ständig neue Verdächtige und beide Fälle, die sich rund um Frieda herumbewegen,bringen den Leser dazu, intensiv mitzurätseln, also , liebe French`s, auch dieses Buch ist Ihnen gelungen und Frieda:
"Gute Besserung"!!!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39192657
    Sag, es tut dir leid / Joe O'Loughlin & Vincent Ruiz Bd.8
    von Michael Robotham
    (6)
    Buch
    9,99
  • 32431879
    Das Herz des Bösen
    von Joy Fielding
    (4)
    Buch
    9,99
  • 36503681
    Der Ruf des Kuckucks
    von Robert Galbraith (Pseudonym von J.K. Rowling)
    (26)
    Buch
    22,99
  • 42436549
    Mörderischer Freitag / Frieda Klein Bd.5
    von Nicci French
    (5)
    Buch
    14,99
  • 16331852
    Nur der Tod kann dich retten
    von Joy Fielding
    (12)
    Buch
    9,95
  • 6966062
    Nur wenn du mir vertraust
    von Deborah Crombie
    (1)
    eBook
    8,99
  • 3038686
    Flieh, wenn du kannst
    von Joy Fielding
    (6)
    Buch
    8,95
  • 2998309
    Lauf, Jane, lauf
    von Joy Fielding
    (27)
    Buch
    9,99
  • 20292999
    So will ich schweigen
    von Deborah Crombie
    eBook
    7,99
  • 28852189
    Das Verhängnis
    von Joy Fielding
    (19)
    Buch
    9,99
  • 44153343
    Dein finsteres Herz
    von Tony Parsons
    (6)
    Buch
    9,99
  • 39192648
    Denn sie betrügt man nicht / Inspector Lynley Bd.9
    von Elizabeth George
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

war nicht mein Fall
von einer Kundin/einem Kunden aus Obernzenn am 12.03.2016

Ruth Lennox wird am Nachmittag von ihrer Tochter tot in deren Haus gefunden. Die 3-fache Mutter und Ehefrau wurde erschlagen, was den Tod zufolge hatte. Die ganze Familie ist geschockt und niemand kann sich vorstellen, dass jemand dieser freundlichen, hilfsbereiten und rücksichtsvollen Frau etwas zu Leide tun konnte. ... Ruth Lennox wird am Nachmittag von ihrer Tochter tot in deren Haus gefunden. Die 3-fache Mutter und Ehefrau wurde erschlagen, was den Tod zufolge hatte. Die ganze Familie ist geschockt und niemand kann sich vorstellen, dass jemand dieser freundlichen, hilfsbereiten und rücksichtsvollen Frau etwas zu Leide tun konnte. Der Fall ist sehr verwirrend und obwohl Frieda Klein sich aus den Ermittlungen zurückziehen sollte, da sie beim letzten Fall fast ihr Leben verloren hätte, lässt sie es nicht sein und findet mit der Zeit immer mehr Sachen heraus, was das friedliche Leben der Familie angeht. Wer hat Ruth Lennox getötet und warum? Meine Meinung: "Schwarzer Mittwoch" ist Band 3 einer mehrteiligen Buchreihe. Der Zusatz "ein neuer Fall für Frieda Klein" hat mich dazu bewogen dieses Buch zu lesen, da ich dachte, dass es immer abgeschlossene Fälle sind. Was soweit auch stimmt, doch habe ich gemerkt, dass hier weniger Zeit mit der Lösung des Falls, als mehr auf die Protagonisten eingegangen wird. Am Anfang wird eben der Fund dargestellt und die Ermittlungen beginnen. Gut und schön. Doch irgendwie ging mir alles zu schleppend voran, wobei dann auch noch viel viel Text mit Frieda Klein verschwendet wurde. Wer die Person ist, was sie macht usw. Das hat mich überhaupt nicht interessiert ehrlich gesagt. Nun denke ich mir aber, dass ich, weil das Band 3 ist, schon zwei Fälle verpasst habe und das Hintergrund Wissen einfach fehlt. Trotzdem finde ich, dass man weniger Text für Frieda Klein hätte verwenden können. Auch die anderen Protagonisten, wie Fearby... an mehr kann ich mich gar nicht mehr erinnern, blieben mir nicht im Gedächtnis. Wer waren die und was spielten sie für eine Rolle in der ganzen Geschichte? Irgendwann hat es mich zunehmend gelangweilt und mir fielen schon nach wenigen Minuten lesen die Augen zu und ich hatte wirklich nicht das Bedürfnis der Geschichte weiter zu folgen, geschweige denn herauszufinden, wer nun eigentlich der Mörder war. Ich denke, dass man, wenn man diese Buchreihe gerne lesen möchte, bei Band 1 beginnen sollte, damit man die Protagonisten kennenlernen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Wolfsburg am 12.06.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Der Schreibstil ist so gut, dass der Leser sofort in der Geschichte drin ist. Die Figuren sind gut dargestellt, so dass man nicht durcheinander kommt, wer wer ist. Freu mich schon auf den nächsten Teil.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gut
von einer Kundin/einem Kunden am 17.05.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Ein gelungenes drittes Buch.Nun ist der Mittwoch dran und genauso spanned wie der Montag und der Dienstag. Der Fall ist sehr spannend und endet sogar in einem weiteren ...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 17.04.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Das Buch ist ab der ersten Seite fesselnd und das Ende ist sehr überraschend. Ich kann es nur wärmstens empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Frieda Klein ist wieder da! Endlich!
von MissRichardParker am 10.02.2014
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Endlich ist er da: der dritte Band der Frieda Klein-Serie. Das Team von Detective Chief Inspector Malcolm Karlsson steht vor einem schwierigen Fall: Ruth Lennox, die Mutter von 3 Kindern wird brutal in Ihrem Haus ermordet und dort von der jüngsten Tochter gefunden. Sie führte offenbar ein normales, glückliches und... Endlich ist er da: der dritte Band der Frieda Klein-Serie. Das Team von Detective Chief Inspector Malcolm Karlsson steht vor einem schwierigen Fall: Ruth Lennox, die Mutter von 3 Kindern wird brutal in Ihrem Haus ermordet und dort von der jüngsten Tochter gefunden. Sie führte offenbar ein normales, glückliches und gefestigtes Leben und war überall beliebt. Warum musste Sie auf diese grausame Weise sterben? Freida Klein, die Psychotherapeutin, die sonst als Beraterin an Karlssons Seite stand, hat den Vertrag bei der Polizei nicht verlängert bekommen. Sie hat aber sowieso andere Probleme: Beim letzten Fall wurde Sie schwer verletzt und wäre beinahe gestorben. Sie kommt nicht so leicht darüber hinweg und leidet unter Schlafstörungen. Ausserdem kommt Sie in ihrem zu Hause nicht mehr zur Ruhe. Ständig tauchen Ihre Freunde unangemeldet auf und Ihre Nichte Chloe zieht vorübergehend bei Ihr ein. Durch Sie lernt sie Ted, den Sohn der ermordeten Ruth Lennox kennen. So wird sie nun doch in den Fall und die Ermittlungen hinein gezogen und geht auf Ihre ganz eigenwillige Art und Weise vor... Ein sehr spannender dritter Teil der Frieda Klein-Reihe, der mich nicht enttäuscht hat. Das Buch liest sich flüssig und es legt sich eine sehr müde, erdrückende Stimmung auf. Man fühlt richtig mit Frieda mit, mit ihrem Trauma, ihrer Müdigkeit und Erschöpftheit. Zeitweise konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen, weil ich unbedingt wissen wollte wie es weitergeht. Ich habe mich bis tief in die Nacht in dieser Geschichte verloren. Ausserdem sind mir die Freunde von Frieda schon alle sehr ans Herz gewachsen. Für Fans der Reihe ein Muss! Wer die Frieda Klein-Reihe noch nicht kennt: Unbedingt von vorne beginnen (Blauer Montag, Eisiger Dienstag). Denn immer wieder wird von den vergangenen Ereignissen gesprochen. Ich musste ab und zu selber grübeln wie das im letzten Band noch mal war, damit ich den Faden nicht ganz verloren habe. Eine klare Leseempfehlung von mir! Ich freue mich schon riesig auf den nächsten Band!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
3. Band der Frieda-Klein-Reihe
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 02.02.2014
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Als Dora Lennox am Mittwoch, den 6. April, von der Schule nach Hause kommt, macht sie eine schreckliche Entdeckung. Im Wohnzimmer findet sie die Leiche ihrer Mutter - sie wurde brutal erschlagen, das Gesicht als solches ist nicht mehr zu erkennen. Detective Chief Inspector Malcolm Karlsson wird mit... Als Dora Lennox am Mittwoch, den 6. April, von der Schule nach Hause kommt, macht sie eine schreckliche Entdeckung. Im Wohnzimmer findet sie die Leiche ihrer Mutter - sie wurde brutal erschlagen, das Gesicht als solches ist nicht mehr zu erkennen. Detective Chief Inspector Malcolm Karlsson wird mit den Ermittlungen beauftragt. Im zur Seite steht wie immer Detective Constable Yvette Long. Alles sieht nach einem Einbruch aus, doch es fehlen kaum Wertgegenstände. Fest steht, dass es sich bei dem Opfer um die 44-jährige Ruth Lennox handelt, die glücklich verheiratet war mit Russel und Mutter der 13-jährigen Dora, der 15-jährigen Judith und des 18-jährigen Ted. Ruth führte allem Anschein nach ein Bilderbuchleben, hatte eine Arbeit, die sie ausfüllte und eine wunderbare Familie. Wer sollte einen Grund gehabt haben, sie umzubringen? Zum Leidwesen von Karlsson ist auch der psychologische Berater der Polizei, Doktor Hal Bradshaw, bei den Ermittlungen vor Ort dabei. Karlsson kann Bradshaw auf den Tod nicht ausstehen, zumal dieser seiner Freundin Frieda schon übel mitgespielt hat. Deren Vertrag mit der Polizei als Beraterin wurde zu Karlssons Leidwesen nicht verlängert. Frieda Klein hat derweil ganz eigene Probleme. Noch immer hat sie sich von dem beinahe tödlichen Angriff nicht ganz erholt und kann auch noch nicht wieder arbeiten. Um ihr eine Freude zu machen, will Josef ihr eine neue Badewanne einbauen, wer ihn kennt, weiß, dass das im Chaos endet. Auch ihre Nichte Chloe richtet sich überraschend bei ihr ein, weil ein Leben mit ihrer Mutter derzeit unerträglich für sie ist. Durch Chloe lernt sie Ted kennen und erfährt von dem Mord an seiner Mutter. Ohne es zu wollen, wird Frieda in die Mordermittlungen hineingezogen und weiß auf Anhieb, dass mit Ruth Lennox etwas nicht stimmte: Ihr Leben war zu perfekt, es musste ein Geheimnis geben und dieses könnte mit ihrer Ermordung zusammengehangen haben. Sie beginnt, einer Spur zu folgen ... Der Plot wurde sehr detailliert und abwechslungsreich erarbeitet, wobei in diesem Band gleich mehrere Handlungsstränge verfolgt werden, die erst relativ spät aufeinander treffen, sodass ich bis zum Schluss mitgerätselt habe, wer der Täter sein könnte und ganz ehrlich, ich bin nicht von alleine darauf gekommen. Die Figuren wurden wieder facettenreich in Szene gesetzt. Hierbei sticht natürlich wieder die Figur der Protagonistin Frieda Klein wieder besonders hervor, wobei sie in diesem Band teilweise recht unsicher wirkt, einen Charakterzug, den ich so noch nicht von ihr gewohnt wart und dann auf der anderen Seite wieder ihre typische Beharrlichkeit durchkommt, denn wenn sie sich einmal etwas in den Kopf gesetzt hat, zieht sie das bis zum Ende durch. Den Schreibstil kann ich nur als spannend und sehr angenehm zu lesen beschreiben, ja zwischenzeitlich war es mir sogar unmöglich, das Buch auch nur aus der Hand zu legen, weil sich die Ereignisse förmlich überschlagen haben und ich mich förmlich genötigt gesehen habe, immer noch ein bisschen weiter zu lesen, weil ich unbedingt wissen wollte, was passiert - dies ist definitiv dem spannenden Plot und dem fesselnden Schreibstil zu verdanken.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Fall im Fall
von einer Kundin/einem Kunden am 27.01.2014
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

In "Schwarzer Mittwoch" kommt es für Psychotherapeutin Frieda Klein knüppeldick: Nicht nur, dass sie immer noch mit den Folgen der Ereignisse aus "Eisiger Dienstag" zu kämpfen hat, nein, ihr selbsternannter Widersacher Hal Bradshaw drangsaliert sie auch, wo immer er kann. Durch ein Experiment, das Bradshaw sich eigens als Demütigung... In "Schwarzer Mittwoch" kommt es für Psychotherapeutin Frieda Klein knüppeldick: Nicht nur, dass sie immer noch mit den Folgen der Ereignisse aus "Eisiger Dienstag" zu kämpfen hat, nein, ihr selbsternannter Widersacher Hal Bradshaw drangsaliert sie auch, wo immer er kann. Durch ein Experiment, das Bradshaw sich eigens als Demütigung hat einfallen lassen, kommt sie auf die Spur einer seltsamen Geschichte, die sie nicht mehr loslässt. Mit dem eigentlich "zentralen" Fall hat das Ganze wenig zu tun, außer dass Frieda durch ihre Nichte Chloe mit den Kindern der ermordeteten Bilderbuchmutter in Kontakt gerät und gegen ihren Willen in die Angelegenheit hineingezogen wird, obwohl sie sich vom Präsidium und ihren ehemaligen Kollegen eher fernhalten möchte. Parallel zur Geschichte um Frieda und Karlsson betritt ein zweiter Protagonist die Bühne: Jim Fearby, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, den wahren Mörder einer - wie er glaubt - Reihe vermisster Mädchen zu finden. Als Frieda und Fearby sich zufällig begegnen, fallen die Puzzelteile nach und nach an ihren Platz. Beste Unterhaltung und ein echter Pageturner!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Schwarzer Mittwoch

Schwarzer Mittwoch

von Nicci French

(1)
Buch
9,99
+
=
Eisiger Dienstag / Frieda Klein Bd.2

Eisiger Dienstag / Frieda Klein Bd.2

von Nicci French

(3)
Buch
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen