Thalia.de

Schwindelfrei ist nur der Tod / Kommissar Jennerwein Bd.8

Alpenkrimi

(6)

Kult-Kommissar Jennerwein im Höhenflug: der achte Alpenkrimi von Bestseller-Autor Jörg Maurer steigt zu den Gipfeln auf.

Hoch über dem idyllisch gelegenen Kurort schwebt ein wunderschöner Heißluftballon. Doch ganz plötzlich ist er verschwunden. Vom Winde verweht? Abgestürzt? Oder explodiert? Kommissar Jennerwein und sein Team ermitteln auf windigen Gipfeln und bei aufgeblasenen Lokalprominenten. Doch Jennerwein wirkt bei der Spurensuche nach Unfall oder Mord merkwürdig unkonzentriert, geradezu abgelenkt. Seit langem besucht er heimlich einen mysteriösen Unbekannten im Gefängnis. Was mag der verbrochen haben? Und warum sucht Jennerwein den Rat des Bestatterehepaars a.D. Grasegger? Da taucht der Unbekannte auf einmal im Kurort auf, und Jennerweins gesamte Existenz droht wie ein Ballon zu zerplatzen…

›Schwindelfrei ist nur der Tod‹ zeigt eine ganz neue Seite des Kult-Kommissars Hubertus Jennerwein - und Jörg Maurer auf der Höhe seiner Krimikunst.

Rezension
Jörg Maurers neuer Fall für Kommissar Hubertus Jennerwein ist ein ausgefuchstes, lehrreiches und hochkomisches Stück Erzählprosa, das seinesgleichen sucht. Joachim Feldmann Culturmag 20160517
Portrait

Jörg Maurer stammt aus Garmisch-Partenkirchen. Er studierte Germanistik, Anglistik, Theaterwissenschaften und Philosophie und wurde als Autor und Kabarettist mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Kabarettpreis der Stadt München, dem Agatha-Christie-Krimi-Preis, dem Ernst-Hoferichter-Preis, dem Publikumskrimipreis MIMI und dem Radio-Bremen-Krimipreis 2013.

Literaturpreise:

Kabarettpreis der Stadt München (2005), Agatha-Christie-Krimi-Preis (2006 und 2007), Ernst-Hoferichter-Preis (2012), Publikumskrimipreis MIMI (2012), Radio-Bremen-Krimipreis 2013

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 27.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-651-02235-5
Verlag Fischer Scherz
Maße (L/B/H) 216/135/35 mm
Gewicht 530
Auflage 3
Verkaufsrang 16.044
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44066601
    Der Tod greift nicht daneben
    von Jörg Maurer
    (1)
    Buch
    9,99
  • 42492547
    Frühjahrsputz / Holzhammer Bd.4
    von Fredrika Gers
    (5)
    Buch
    9,99
  • 42570832
    Pferdefuß / Hauptkommissar Eike Hansen Bd.4
    von Jürgen Seibold
    (2)
    Buch
    9,99
  • 42221483
    Leberkäsjunkie
    von Rita Falk
    (13)
    Buch
    15,90
  • 43915703
    Ostfriesenschwur
    von Klaus-Peter Wolf
    (10)
    Buch
    9,99
  • 44152988
    Ostseetod / Pia Korittki Bd.11
    von Eva Almstädt
    (10)
    Buch
    9,99
  • 42452423
    Toter Winkel / Dorfbulle Schorsch Wammetsberger Bd.1
    von Dinesh Bauer
    Buch
    9,99
  • 47602063
    Schwindelfrei ist nur der Tod
    von Jörg Maurer
    Buch
    9,99
  • 43891665
    Föhnlage
    von Jörg Maurer
    Buch
    6,66
  • 42465146
    Die Toten von St. Pauli
    von Robert Brack
    Buch
    9,99
  • 40990901
    Sonnendeck / Mamma Carlotta Bd.9
    von Gisa Pauly
    (2)
    Buch
    9,99
  • 17667628
    Tod im Trollinger
    von Sigrid Ramge
    Buch
    9,90
  • 43961920
    Zwetschgendatschikomplott
    von Rita Falk
    Buch
    9,95
  • 38038507
    Dillinger macht Wind
    von Rudi Kost
    Buch
    9,90
  • 45230325
    Himmelhorn / Kommissar Kluftinger Bd.9
    von Volker Klüpfel
    (6)
    Buch
    19,99
  • 45290661
    Veilchens Blut
    von Joe Fischler
    (14)
    Buch
    9,95
  • 37768316
    Förg, N: Scheunenfest
    von Nicola Förg
    (3)
    SPECIAL
    6,99 bisher 16,99
  • 45326874
    Die Einsamkeit des Bösen
    von Herbert Dutzler
    (10)
    Buch
    17,90
  • 30607894
    Hochsaison / Kommissar Jennerwein Bd.2
    von Jörg Maurer
    (1)
    Buch
    9,99
  • 40409423
    Felsenfest / Kommissar Jennerwein Bd.6
    von Jörg Maurer
    (1)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Das ist immer das Schlimmste. Das Private.“

Gerhard Scheibel, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Kernsatz: In keiner Gegenwart kann gewusst werden, wie sie hätte anders werden können, als sie geworden ist. Punkt. So braucht denn auch der so erfolgreiche wie leibhaftige Kommissar Jennerwein Nachhilfe. Nachhilfe im Um-die-Ecke-Denken. Und bestimmt steckt da eine Frau dahinter. Ganz sicher eine Frau. Kernsatz: In keiner Gegenwart kann gewusst werden, wie sie hätte anders werden können, als sie geworden ist. Punkt. So braucht denn auch der so erfolgreiche wie leibhaftige Kommissar Jennerwein Nachhilfe. Nachhilfe im Um-die-Ecke-Denken. Und bestimmt steckt da eine Frau dahinter. Ganz sicher eine Frau.

Astrid Schmitt, Thalia-Buchhandlung Minden

Die Krimis von Jörg Maurer machen einfach Spaß! Ein spannender Kriminalfall eingebettet in die alpine Kulisse eines Kurortes mit vielen skurrilen Charakteren! Absolut lesenswert! Die Krimis von Jörg Maurer machen einfach Spaß! Ein spannender Kriminalfall eingebettet in die alpine Kulisse eines Kurortes mit vielen skurrilen Charakteren! Absolut lesenswert!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 45230325
    Himmelhorn / Kommissar Kluftinger Bd.9
    von Volker Klüpfel
    (6)
    Buch
    19,99
  • 18772200
    Mord im Bergwald / Kommissarin Irmi Mangold Bd.2
    von Nicola Förg
    (2)
    Buch
    9,99
  • 33790763
    Bußpredigt / Baltasar Senner Bd. 3
    von Wolf Schreiner
    (1)
    Buch
    8,99
  • 44191883
    Gegenwind / Mamma Carlotta Bd.10
    von Gisa Pauly
    (6)
    Buch
    9,99
  • 45030181
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    (8)
    Buch
    15,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
2
1
2
1
0

Der Heißluftbalon ist weg!
von einer Kundin/einem Kunden am 21.05.2016

In seinem mittlerweile achten Krimi bekommt es Komissar Hubertus Jennerwein mit dem Verschwinden eines Heißluftballons zu tun. Die sechs Mitglieder der luftigen Reisegesellschaft haben eigentlich nur einen Tagesausflug gebucht, aber der Ballon kommt am Zielort niemals an. Als das Verschwinden des Ballons gemeldet wird kommen gleich die wildesten Gerüchte... In seinem mittlerweile achten Krimi bekommt es Komissar Hubertus Jennerwein mit dem Verschwinden eines Heißluftballons zu tun. Die sechs Mitglieder der luftigen Reisegesellschaft haben eigentlich nur einen Tagesausflug gebucht, aber der Ballon kommt am Zielort niemals an. Als das Verschwinden des Ballons gemeldet wird kommen gleich die wildesten Gerüchte auf. War es vielleicht ein gezielter Anschlag auf den Ballonbetreiber? Er hat, wie sich im Laufe des Romans herausstellt, eine ganze Menge an potenziellen Gegnern. Nicht nur innerhalb seiners Berufsstandes auch aus dem privaten Umfeld. Aber auch ein Teil der Passagiere haben ihre Feinde, die ein Ableben der Ausflügler gerne in Kauf nehmen würden. Neben dieser Geschichte haben wir wieder einige Sprünge in jüngere Vergangenheit, diesmal in die 1970er Jahre. In München wird zu dieser Zeit der erste große Banküberfall auf die „Deutsche Bank“ verübt. Aus der Sicht von Täter, Zeugen, Polizei und Außenstehenden kommt man immer Tiefer in diesen verstricken Bankraub hinein. Doch einer der damalig Beteiligten hat es für den aktuellen Fall von Komissar Jennerwein besonders angetan. Niemand geringerer als sein Vater, er wird im Roman immer als „Dirschbigl“ oder kurz „Dirschi“ bezeinet, ist in diesen bereits Jahrzente zurückliegenden Fall verwickelt. Es stand damals und auch heute noch als Taschendieb nämlich auf der anderen Seites des Gesetzes. Auf diesem Wege erfahren wir zum ersten Mal in dieser Serie einen sehr tiefen Einblick in die Kindheit und Jugendzeit des Komissars. Der durchaus privateste und intimste Fall für Komissar Jennerwein. Da er jedoch nicht möchte das sein Altbewährtes Team von der kriminellen Vergangenheit seines Vaters erfährt, muss er dies vor allen geheimalten. Die Einzige Möglichkeit seinem Vater zu helfen, ist sich an seine größten Gegner in Garmisch-Partenkirchen zu wenden, dem Bestattungsunternehmen Ursl und Ignaz Grasegger, die Leser der Serie auch aus allen anderen Büchern kennen werden. Ein durchaus schwieriges Unterfangen dies geheim zu halten, lesen doch einige seines Teams aus ihm wie aus einem offenen Buch! Die Krimis von Jörg Maurer werden von Mal zu Mal besser! Jedes Buch das er schreibt habe ich in nur wenigen Tagen ausgelesen. Die Handlung selber ist auch durchaus leicht nachvollziehbar, auch wenn man von dem historischen Banküberfall in München noch nie zuvor etwas gehört hat. Toller und leicht lesbarer Krimi im Bayrisch-österreichischen Grenzgebiet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Murphys Gesetz oder: Jennerweins bisher persönlichster Fall
von hasirasi2 aus Dresden am 11.05.2016

„Schwindelfrei ist nur der Tod“ ist bereits der 8. Teil um Kommissar Jennerwein und sein Team. Und genau wie die Vorgängerbände hab ich auch diesen an nur 2 Tagen verschlungen (leider muss man zwischendurch ja doch mal irgendwann schlafen oder arbeiten). Worum geht es: Jörg Maurer verwebt hier geschickt mehrere... „Schwindelfrei ist nur der Tod“ ist bereits der 8. Teil um Kommissar Jennerwein und sein Team. Und genau wie die Vorgängerbände hab ich auch diesen an nur 2 Tagen verschlungen (leider muss man zwischendurch ja doch mal irgendwann schlafen oder arbeiten). Worum geht es: Jörg Maurer verwebt hier geschickt mehrere Handlungsstränge. Da ist zum einen ein 1971 stattfindender Bankraub, der aus den verschiedenen Perspektiven aller Beteiligten und diverser Beobachter erzählt wird, und zum anderen bekommt Jennerwein ungebeten Besuch von einem Unbekannten. Letzteres lenkt ihn so ab, dass er sich nicht auf den aktuellen Fall konzentrieren kann - ein Heißluftballon samt seiner Fahrgäste verschwindet mitten am Tag über dem Werdenfelser Land! Letztlich bemüht er sogar die Graseggers (meine heimlichen Stars, ohne die ist es für mich kein echter Jennerwein ;-)), ihm bei seinem Problem zu helfen und die Kommissarin Nicol Schwattke ergreift ihre Chance, sich im Team zu profilieren. Generell fand ich in diesem Buch das Zusammenspiel der verschieden (nun fast „kopflosen“) Ermittler am interessantesten. Die Handlung ist extrem fesselnd, aber anders als in den vorangegangenen Büchern aufgebaut. Da sich Jennerwein nicht so richtig auf den Fall konzentrieren kann, steigt auch die Spannungskurve langsamer und erreicht erst gegen Ende ihren Höhepunkt. Trotzdem ist die Handlung sehr dicht und man rätselt die ganze Zeit, inwieweit der Banküberfall vor 45 Jahren etwas mit dem jetzigen Fall zu tun haben könnte – sehr gut gelöst! Ein kleines Manko sind die Handlungsstränge, die am Ende nicht aufgelöst werden. Sie verführen mich natürlich zu der Mutmaßung, ob sie wohl im nächsten Teil fortgeführt werden oder ob Jörg Maurer das bewusst so gemacht hat, weil es nichts mit der Person von Jennerwein zu tun hatte - denn in diesem Buch war seine Geschichte eindeutig im Vordergrund und der Kriminalfall bildete nur den (sehr spannenden) Rahmen. Und seine Krankheit, die Bewegungsblindheit, wird dieses Mal nicht thematisiert. Ist er etwa geheilt?! Auch andere Details des Buches wird man wohl nur verstehen, wenn man die Reihe bereits kennt. So ist die Polizeipsychologin Maria dieses Mal eifersüchtig, die Graseggers scheinen wieder nur zu essen und Swoboda erprobt neue Verkleidungen und Tricks - und der Bühnenoberboden aus dem allerersten Teil der Reihe spielt eine tragende Rolle ... Für mich als Serien-Leser-Junkie runden solche Kleinigkeiten das Lesevergnügen ab. Mein Fazit: Spannend, lustig, herrlich skurrile Protagonisten, viel Lokalkolorit und tolle Landschaftsbeschreibungen – von mir gibt es die volle Punktzahl und ich warte gespannt auf die Fortsetzung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Auswirkungen einer Straftat - interessanter Krimi
von thora01 am 28.09.2016

Inhalt/Klappentext: Kult-Kommissar Jennerwein im Höhenflug: der achte Alpenkrimi von Bestseller-Autor Jörg Maurer steigt zu den Gipfeln auf.Hoch über dem idyllisch gelegenen Kurort schwebt ein wunderschöner Heißluftballon. Doch ganz plötzlich ist er verschwunden. Vom Winde verweht? Abgestürzt? Oder explodiert? Kommissar Jennerwein und sein Team ermitteln auf windigen Gipfeln und bei aufgeblasenen... Inhalt/Klappentext: Kult-Kommissar Jennerwein im Höhenflug: der achte Alpenkrimi von Bestseller-Autor Jörg Maurer steigt zu den Gipfeln auf.Hoch über dem idyllisch gelegenen Kurort schwebt ein wunderschöner Heißluftballon. Doch ganz plötzlich ist er verschwunden. Vom Winde verweht? Abgestürzt? Oder explodiert? Kommissar Jennerwein und sein Team ermitteln auf windigen Gipfeln und bei aufgeblasenen Lokalprominenten. Doch Jennerwein wirkt bei der Spurensuche nach Unfall oder Mord merkwürdig unkonzentriert, geradezu abgelenkt. Seit langem besucht er heimlich einen mysteriösen Unbekannten im Gefängnis. Was mag der verbrochen haben? Und warum sucht Jennerwein den Rat des Bestatterehepaars a.D. Grasegger? Da taucht der Unbekannte auf einmal im Kurort auf, und Jennerweins gesamte Existenz droht wie ein Ballon zu zerplatzen…›Schwindelfrei ist nur der Tod‹ zeigt eine ganz neue Seite des Kult-Kommissars Hubertus Jennerwein - und Jörg Maurer auf der Höhe seiner Krimikunst. (Quelle: Lovelybooks.de) Meine Meinung: Der 8. Band rund um Kommissar Jennerwein hat mir gefallen. Der Schreibstil und der Aufbau ist doch ein wenig anders als bei anderen Kriminalromanen. Sehr spannend fand ich das eine reale Begebeneheit in diesem Werk verarbeitet wurde. Die Spannung war für mich nur gelegentlich spürbar. Mir hat in diesem Buch einfach der rote Faden gefehlt. Die Protagonisten fand ich sehr interessant und sympathisch. Sie hatten alle ihre Ecken und Kanten. Der Abschluss war für mich nicht sehr gut gelöst. Ich hatte das Gefühl der Schluss wurde aus der Handlung gerissen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Chaotisch und überzogen
von gaby2707 am 15.05.2016

Bereits zum achten Mal ermittelt Kommissar Jennerwein mit seinen Mitarbeitern im wunderschönen bayerischen Ort mit Bindestrich, der namentlich nie erwähnt wird. Es könnte sich aber auch wirklich um jeden kleinen malerischen Ort im Werdenfelser Land handeln. Zusammen mit seinem Team hat er diesmal sehr viel zutun: Der Hauptfall: Ein Heißluftballon... Bereits zum achten Mal ermittelt Kommissar Jennerwein mit seinen Mitarbeitern im wunderschönen bayerischen Ort mit Bindestrich, der namentlich nie erwähnt wird. Es könnte sich aber auch wirklich um jeden kleinen malerischen Ort im Werdenfelser Land handeln. Zusammen mit seinem Team hat er diesmal sehr viel zutun: Der Hauptfall: Ein Heißluftballon ist verschwunden, und mit ihm 6 Passagiere und ein Unbekannter. Ausserdem holt Jennerwein aus dem Gefängnis einen Insassen ab, zu dem er eine ganz besondere Bindung hat. Den Einstieg in das Buch finde ich absolut super. Hier werde ich mit dem Banküberfall mit Geiselnahme vom 04.08.1971 konfrontiert, den es in der Prinzregentenstraße wirklich gegeben hat. Ich lerne einige Personen kennen, die im Laufe der Geschichte wieder auftauchen. Dann allerdings wird es für mich schwer, mich auf das Buch zu konzentrieren. Viele unterschiedliche Handlungsstränge, dauernd wechselnde Schauplätze, seine Crew, wo sich einige plötzlich sehr seltsam verhalten, sehr kurze Kapitel - das alles macht das Lesen für mich anstrengend. Dazu einige sehr unrealistische Vorkommnisse, Kraftausdrücke, die ich so vielfältig nicht brauche und einige wenige gereicht hätten. Alles wirkt sehr übertrieben und aufgesetzt. Leider leidet an diesem ganzen Sammelsurium auch die Spannung, die, kaum hat sie Fahrt aufgenommen, wieder in sich zusammen fällt. Auch das Ende lässt mich sehr unbefriedigt zurück, da es an Aufklärung mangelt und ich den Eindruck hatte, hier musste jetzt endlich Schluss sein. Es gab allerdings auch einige Szenen, bei denen ich grinsen bzw. auch mal laut lachen musste, die aber das ganze andere Chaos nicht beseitigen konnten. Schade, so vielversprechend der Anfang war, so chaotisch kommt der Rest bzw. der Hauptteil des Buches daher. Trotzdem bin ich gespannt auf den 9. Fall von Kommissar Jennerwein, bei dem ich hoffe, dass alles wieder etwas ruhiger und glaubwürdiger wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Jörg Maurer und Kommissar Jennerwein
von einer Kundin/einem Kunden aus Raubling am 17.06.2016

Dieser 8. Fall um Kommissar Jennerwein ist für mich der bislang schlechteste Krimi! Es scheint mir so, als ob Herr Maurer mit dem Buch unbedingt fertig werden musste. Viele Dinge blieben dabei unerzählt. Schade drum, denn die bisherigen 7 Bände waren für mich ein absoluter Lesegenuss!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr kurzweilig
von einer Kundin/einem Kunden am 09.08.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Kurz gesagt: Das Buch hat Spaß gemacht. Die richtige Lektüre für einen verregneten Sommertag. Jörg Maurer gelingt es, den Leser rasch mit in den Fall hineinzuziehen und macht Lust darauf, rasch die ganze Geschichte kennen zu wollen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend wie immer, die Krimis von Jörg Maurer
von einer Kundin/einem Kunden aus Tryppehna am 21.06.2016
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Ich hatte schon auf die Hörbuchausgabe des neusten Alpenkrimis gewartet, ich höre sie immer beim Autofahren, und wurde nicht enttäuscht, spannend wie immer. Ich habe den Eindruck, das sie immer besser werden und hoffe auf ein neues Buch oder dann auch Hörbuch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
bewerteung
von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 30.06.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

die Beratung war sehr gut und sehr kompetent. ich war mehr als zufrieden. leider weiß ich nicht mehr den der dame die mich unterstützt hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Schwindelfrei ist nur der Tod / Kommissar Jennerwein Bd.8

Schwindelfrei ist nur der Tod / Kommissar Jennerwein Bd.8

von Jörg Maurer

(6)
Buch
14,99
+
=
Das stille Gift / Kommissarin Irmi Mangold Bd.7

Das stille Gift / Kommissarin Irmi Mangold Bd.7

von Nicola Förg

(3)
Buch
14,99
+
=

für

29,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen