Thalia.de

Secret Elements, Band 1: Im Dunkel der See

(1)
**Entdecke die Welt, die im Verborgenen liegt…**
Die 17-jährige Jay hält sich nur an ihre eigenen Regeln. Sie gilt als aufmüpfig und unkontrollierbar, versteckt ihr feuerrotes Haar und ihre blasse Haut unter schwarzen Klamotten und schlägt sich als Barkeeperin heimlich die Nächte um die Ohren. Bis ihr eine fremde Frau ein antikes Amulett überreicht, das kostbarste Geschenk, das sie je bekommen hat. Fatalerweise kann sie es, einmal angelegt, nicht mehr ablegen und befindet sich plötzlich in einem Geflecht aus übermenschlichen Agenten und magischen Bestimmungen. Dabei soll sie ausgerechnet der arrogante Lee, der Menschen grundsätzlich für schwach hält, beschützen. Wenn er nur nicht so unglaublich gut aussehen würde…
//Textauszug:
»Wir fliegen?«, schrie ich schrill.
Lee bemerkte überheblich: »Aha, das kühne Menschenmädchen hat also Flugangst.«
Mit zusammengekniffenen Augen musterte ich ihn. Sein schwarzes Haar glänzte wie das Gefieder eines Raben. Das Gesicht war so fein geschnitten, dass es etwas Edles an sich hatte. Unter anderen Umständen hätte ich Lee wahrscheinlich als attraktiv bezeichnet, würde nicht diese allumfassende Herablassung aus seinen dunkelblauen Augen sprechen. Er machte keinen Hehl daraus, was er von mir hielt, und das beruhte auf Gegenseitigkeit.//
Portrait

Johanna Danninger, geboren 1985, lebt als Krankenschwester mit ihrem Mann, einem Hund und zwei Katzen umringt von Wiesen und Feldern im schönen Niederbayern. Schon als Kind dachte sie sich in ihre eigenen Geschichten hinein. Seit sie 2013 den Schritt in das Autorenleben wagte, kann sie sich ein Leben ohne Tastatur und Textprogramm gar nicht mehr vorstellen. Und in ihrem Kopf schwirren noch zahlreiche weitere Ideen, die nur darauf warten endlich aufgeschrieben zu werden!

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 232
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 29.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-30073-7
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 218/115/19 mm
Gewicht 345
Verkaufsrang 102.197
Buch (Taschenbuch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47729543
    Guardians
    von Carla Zappen
    Buch
    7,99
  • 45244786
    Herz aus Nacht und Scherben
    von Gesa Schwartz
    (7)
    Buch
    17,99
  • 40165243
    Die Liebe / Ewiglich Trilogie Bd.3
    von Brodi Ashton
    Buch
    9,99
  • 45228498
    Federwelt Bd.2
    von Elisabeth Denis
    (5)
    Buch
    12,99
  • 40364168
    Rain - Das tödliche Element
    von Virginia Bergin
    (7)
    Buch
    16,99
  • 45189749
    Die sieben Königreiche 01: Die Beschenkte
    von Kristin Cashore
    (1)
    Buch
    5,99
  • 45243462
    La Lobas Versprechen / Diamantkrieger-Saga Bd.2
    von Bettina Belitz
    (4)
    Buch
    17,99
  • 45631678
    Die Legenden von Karinth 01
    von C. M. Spoerri
    (5)
    Buch
    12,95
  • 44253408
    Pandora - Wovon träumst du?
    von Eva Siegmund
    (13)
    Buch
    12,99
  • 44290493
    Phantasmen
    von Kai Meyer
    (1)
    Buch
    8,99
  • 44418534
    Was Kassy wusste / secrets Bd.3
    von Lara De Simone
    (5)
    Buch
    9,99
  • 45305973
    Nur 6 Sekunden
    von Daniëlle Bakhuis
    (1)
    Buch
    12,99
  • 39188418
    Der Kuss des Windes 01 - Sturmkrieger
    von Shannon Messenger
    (1)
    Buch
    9,99
  • 39188422
    Schwert und Rose
    von Sara B. Larson
    (4)
    Buch
    12,99
  • 44253410
    Schwert und Glut
    von Sara B. Larson
    Buch
    12,99
  • 46312578
    These Broken Stars. Jubilee und Flynn
    von Amie Kaufman
    (4)
    Buch
    19,99
  • 45510828
    Sinabell. Zeit der Magie
    von Jennifer Alice Jager
    (5)
    Buch
    12,99
  • 45117948
    Herz aus Dunkelheit / Witch Hunter Bd.2
    von Virginia Boecker
    (2)
    Buch
    17,95
  • 45510736
    Road to Forgiveness (Herzenswege 2)
    von Martina Riemer
    (5)
    Buch
    12,99
  • 45030568
    Königin der Finsternis / Throne of Glass Bd.4
    von Sarah Maas
    (1)
    Buch
    12,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Eine Geschichte ganz nach meinem Geschmack <3
von Tanja aus Maisach am 20.10.2016

Der Klappentext hat mich neugierig gemacht und ich wurde nicht enttäuscht :) Mit Secret Elements – Im Dunkel der See hat Johanna Danninger eine Geschichte ganz nach meinem Geschmack geschrieben ;) Ihr Schreibstil ist locker und leicht zu lesen und daher ist es kein Wunder, dass mir der Einstig in... Der Klappentext hat mich neugierig gemacht und ich wurde nicht enttäuscht :) Mit Secret Elements – Im Dunkel der See hat Johanna Danninger eine Geschichte ganz nach meinem Geschmack geschrieben ;) Ihr Schreibstil ist locker und leicht zu lesen und daher ist es kein Wunder, dass mir der Einstig in die Story sehr leicht gefallen. Jay ist mir eigentlich von Anfang an sympathisch ;) Sie ist frech, ein bisschen stur und macht (soweit möglich ^^) was sie will. Durch die Erzählung in der Ich-Perspektive lernt man sie sehr gut kennen. Als ihr eines Tages eine fremde Frau ein Amulett schenkt ändert sich ihr Leben schlagartig... Zwielichtige Leute sind hinter ihr her und ehe sie sich versieht landet sie als „normaler Mensch“ in der „Anderswelt“ und das Abenteuer beginnt :) Die Anderswelt und die darin lebenden „Wesen“ (von denen es hoffentlich noch mehr zu lesen gibt ;) ) haben mir sehr sehr gefallen <3 Neben Jay spielen natürlich auch noch andere Charaktere eine Rolle... Gerade zwischen dem arroganten Lee und Jay kommt es immer wieder Momenten die mich schmunzeln lassen :p Auch der Rest des Teams ist mir schnell ans Herz gewachsen – Besonders natürlich Ivan <3 Die Story selbst war für mich stimmig, hatte einige Überraschungsmomente und war wirklich schön zu lesen :) „Secret Elements - im Dunkel der See“ ist ein spannender, humorvoller Auftakt und ich freu mich sehr auf den zweiten Teil „Im Bann der Erde“ der im November erscheint <3

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Schicksal das dich überfällt wartet hier...
von Solara300 aus Contwig am 26.10.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Cover Das Cover ist ein Eyecatcher und sehr schön von der Farbgestaltung gemacht. Es macht Neugierig was es mit dem Amulett und dem Titel auf sich hat. Wobei ich schreiben muss, dass ich beides sehr passend zum Inhalt finde. Schreibstil Die Autorin Johanna Danninger hat einen flüssigen und bildhaften Schreibstil der... Cover Das Cover ist ein Eyecatcher und sehr schön von der Farbgestaltung gemacht. Es macht Neugierig was es mit dem Amulett und dem Titel auf sich hat. Wobei ich schreiben muss, dass ich beides sehr passend zum Inhalt finde. Schreibstil Die Autorin Johanna Danninger hat einen flüssigen und bildhaften Schreibstil der mir die Charaktere gleich näher gebracht hat. Man ist darauf gespannt was die eigensinnige und schon oft enttäuschte Jay erwartet. Für mich toll beschrieben und Jay macht während der Geschichte eine schöne Entwicklung durch, und lernt das es auch noch andere gibt die es gut mit ihr meinen. Meinung Ein Schicksal das dich überfällt wartet hier... Die 17-Jährige Jessica Winter, die mit Kurznamen nur Jay gerufen werden will, liebt es nicht aufzufallen und macht sich gerne unsichtbar. Denn sie ist seit ein paar Auffälligkeiten in der Schule die sozial gestörte Außenseiterin. Das stimmt zwar nicht, aber Jay ist froh wenn man ihr mit dummen Fragen nicht auf den Nerv geht und belässt es dabei. Da Jay ziemlich eigen ist, was Freunde angeht, hat sie auch keine, da sie gelernt hat keinem zu vertrauen. Zu tief wurde sie schon verletzt. Im Heim wo sie seit ihrer Geburt lebt, ist es immer ziemlich laut, denn die Jugendlichen hier sind schwierige Fälle und Jay zieht sich nur zu gern zurück in den botanischen Garten außerhalbs, wo sie eines Tages auf eine Frau trifft, die so viel Güte und Wärme auszustrahlen scheint, das selbst Jay nicht anders kann als nett zu sein. Was Jay dabei nicht ahnt ist, nachdem die Frau namens Danu ihr ein Amulett schenkt, das dies kein normales zu sein scheint. Denn kurz nach dem anlegen klappt sie auf dem Boden zusammen und bekommt es ab dem Zeitpunkt auch nicht mehr vom Hals. Weder mit den üblichen Baumarkt Geräten noch mit brutaler Gewalt lässt es sich abnehmen. Eines Abends, denn Jay arbeitet schwarz in der Kneipe Green Goose sieht sie bei ihrer Kollegin Sina eine Tätowierung, die dem Amulett zu ähneln scheint. Und noch ehe sie es sich versieht ist sie mitten in einem Kampf drin. Denn da sie das Amulett nicht abnehmen kann fällt es Sina auf, die daraufhin völlig durch den Wind ist und Jay fragt wer es noch gehen hat. Jay fällt da nur eine Antwort darauf ein und zwar ein seltsamer Kerl mit einem Rubin am Finger. Dann geht alle ganz schnell, da genau der Kerl in dem Moment auftaucht wo Sina mit Jay flüchten will. Hilfe bekommen die beiden von Samira und Joe, die Jay daraufhin mitnehmen in die Agency wo sie nicht nur mehr über die Welt außerhalb unserer erfährt, sondern das in jeder Geschichte und in jedem Märchen ein Fünkchen Wahrheit steckt und das sich die magischen Wesen eines Tages in die Parallelwelt zurückgezogen haben. Und das keine Geringere als die Göttin Danu ihr dieses Amulett geschenkt hat, das in Wahrheit das Orinion ist, eine Waffe von übermenschlicher Kraft. Diese Waffe wird nur dann herausgegeben wenn ein alles bedeutender Krieg bevor steht und wie es scheint ist Jay die Auserwählte. Dabei denkt Jay nur, dass sie zwischen Irren gelandet ist und dann auch noch auf solche gutaussehende die in Jay das Blut zum Kochen bringen. Denn sie hat eine Abneigung gegen Menschen und erst recht gegen diesen arroganten Lee. Die erste Begegnung zwischen beiden endet in einem Kampf. Ich liebe diese Geschichte und freu mich schon auf den zweiten. Fazit Absolut gelungen und Suchtfaktor!!! Wenn ein geheimnisvolles Amulett in dein Leben trifft und sich alles ändert. Die Reihenfolge - Secret Elements, Band 1: Im Dunkel der See -Secret Elements, Band 2: Im Bann der Erde (Vö. 03.November 2016) 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Äußerst unterhaltsame Lektüre
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Wiessee am 28.09.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Ich freu mich jetzt schon auf den zweiten Teil. Das Buch habe ich regelrecht verschlungen. Wer auf Fantasy steht, dem kann ich das Buch nur empfehlen. Es liest sich flüssig und auch ist die Geschichte mal was anderes. Kompliment an die Autorin.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Perfekter Start zu einer toll werdenden Buchreihe
von einer Kundin/einem Kunden am 16.09.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

"Die 17-jährige Jay hält sich nur an ihre eigenen Regeln. Sie gilt als aufmüpfig und unkontrollierbar, versteckt ihr feuerrotes Haar und ihre blasse Haut unter schwarzen Klamotten und schlägt sich als Barkeeperin heimlich die Nächte um die Ohren. Bis ihr eine fremde Frau ein antikes Amulett überreicht, das kostbarste... "Die 17-jährige Jay hält sich nur an ihre eigenen Regeln. Sie gilt als aufmüpfig und unkontrollierbar, versteckt ihr feuerrotes Haar und ihre blasse Haut unter schwarzen Klamotten und schlägt sich als Barkeeperin heimlich die Nächte um die Ohren. Bis ihr eine fremde Frau ein antikes Amulett überreicht, das kostbarste Geschenk, das sie je bekommen hat. Fatalerweise kann sie es, einmal angelegt, nicht mehr ablegen und befindet sich plötzlich in einem Geflecht aus übermenschlichen Agenten und magischen Bestimmungen. " Gut, für mich klang dass schon mal sehr spannend- jemand der nicht weiß was einem erwartet und dann noch in ein Machtspielt hinein gezogen zu werden. Warum nicht! Ich hatte das Buch im Nachtdienst begonnen zu lesen und war einfach nur begeistert. Es ist der Flüssige Text der einen dazu einlädt, nicht aufhören zu wollen. Es sind die verschiedenen Charaktäre die einem zum schmunzeln bringen. Es ist ein Humor drinnen der einem sogar zum Lachen bringt- mehrmals! Was mir auch besonders gefällt...ist dass einfach die "Jay" sich nicht sofort auf anhieb "offensichtlich" sich in den Verliebt der ihr am meisten auf die Nerven geht. Sondern es ist immer ein gewisser maß an "gegeneinander reiben" vorhanden. Es wird nie langweilig in dem Buch! Was mir auch gut gefällt, sind die Nebencharaktäre, die alle ihren eigenen Charm haben. Fazit: Das Buch ist auf jeden Fall lesenswert. Flüssig geschrieben- was sehr viel Wert hat!!!! Und es ist alles auf irgendeiner Art nachvollziehbar. Einfach toll!!! Kritik: Ich finde es schade, dass nicht die nächsten Bände draußen sind. Jetzt muss ich solang darauf warten =(

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gelungener Auftakt!
von Mii's Bücherwelt am 07.09.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Inhalt **Entdecke die Welt, die im Verborgenen liegt…** Die 17-jährige Jessica hält sich nur an ihre eigenen Regeln. Sie gilt als aufmüpfig und unkontrollierbar, versteckt ihr feuerrotes Haar und ihre blasse Haut unter schwarzen Klamotten und schlägt sich als Barkeeperin heimlich die Nächte um die Ohren. Bis ihr eine fremde... Inhalt **Entdecke die Welt, die im Verborgenen liegt…** Die 17-jährige Jessica hält sich nur an ihre eigenen Regeln. Sie gilt als aufmüpfig und unkontrollierbar, versteckt ihr feuerrotes Haar und ihre blasse Haut unter schwarzen Klamotten und schlägt sich als Barkeeperin heimlich die Nächte um die Ohren. Bis ihr eine fremde Frau ein antikes Amulett überreicht, das kostbarste Geschenk, das sie je bekommen hat. Fatalerweise kann sie es, einmal angelegt, nicht mehr ablegen und befindet sich plötzlich in einem Geflecht aus übermenschlichen Agenten und magischen Bestimmungen. Dabei soll sie ausgerechnet der arrogante Lee, der Menschen grundsätzlich für schwach hält, beschützen. Wenn er nur nicht so unglaublich gut aussehen würde… Charaktere Jessica ist eine sehr mutige junge Frau. Sie ist auch sehr eigensinnig und einsam. Aber Jay ist auch eine Eigenbrötlerin. Sie ist auch sehr stur und lässt sich nicht sagen. Des Weiteren ist sie sehr liebevoll und fürsorglich. Jay interessiert sich auch sehr für Physik. Lee ist ein sehr dominanter junger Mann. Er ist sehr stur und befehlend. Außerdem ist er sehr beschützend und tapfer. Des Weiteren ist Lee sehr liebevoll und fürsorglich. Samira ist eine sehr witzige Frau. Sie ist sehr kreativ und fürsorglich. Des Weiteren ist sie mutig und beschützend. Außerdem hört sie auf Befehle, ist aber immer für Jay da. Colin ist ein sehr witziger junger Mann. Er ist sehr charmant und nett. Außerdem kann er sehr fürsorglich und liebevoll sein. Joe ist ein sehr witziger Mann. Er hat seinen eigenen Humor und lacht meistens alleine über seine Witze, aber das das macht ihm nichts. Außerdem ist er sehr fürsorglich und liebevoll. Meine Meinung Der Schreibstil ist sehr locker und lustig. Ich musste das eine oder andere Mal lachen. Außerdem ist es sehr spannend und ich habe ziemlich mitgefiebert, ob es so weiter geht, wie ich es mir vorgestellt habe. Es ist aber auch sehr unterhaltsam geschrieben und die Seiten sind nur so geflogen. Der Inhalt hat mir sehr gut gefallen. Ich möchte jetzt nicht näher darauf eingehen, weil ich sonst zu sehr spoilern würde. Zur Autorin Johanna Danninger, geboren 1985, lebt als Krankenschwester mit ihrem Mann, einem Hund und zwei Katzen umringt von Wiesen und Feldern im schönen Niederbayern. Schon als Kind dachte sie sich in ihre eigenen Geschichten hinein. Seit sie 2013 den Schritt in das Autorenleben wagte, kann sie sich ein Leben ohne Tastatur und Textprogramm gar nicht mehr vorstellen. Und in ihrem Kopf schwirren noch zahlreiche weitere Ideen, die nur darauf warten endlich aufgeschrieben zu werden! Empfehlung Ich kann euch das Buch einfach nur empfehlen, wenn ihr gerne etwas mit Fantasy lesen wollt! :) Mich hat es richtig überzeugt und ich warte ganz ungeduldig auf Band 2!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Erfrischender, lesenswerter und spannender Fantasy-Auftakt!
von einer Kundin/einem Kunden aus Thum am 31.08.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Inhalt: Jessica kennt mit ihren 17 Jahren nur die Regeln, die sie sich selbst zu Recht gelegt hat. Andere bezeichnen sie daher als aufmüpfig, unkontrollierbar und geheimnisvoll. Aufmerksamkeit mag sie absolut nicht und so versucht sie ihr auffälliges Aussehen mit schlichter Kleidung zu verdecken. Doch all das Unscheinbare an ihr... Inhalt: Jessica kennt mit ihren 17 Jahren nur die Regeln, die sie sich selbst zu Recht gelegt hat. Andere bezeichnen sie daher als aufmüpfig, unkontrollierbar und geheimnisvoll. Aufmerksamkeit mag sie absolut nicht und so versucht sie ihr auffälliges Aussehen mit schlichter Kleidung zu verdecken. Doch all das Unscheinbare an ihr nimmt eine Wendung an als sie im Park von einer unbekannten Frau ein antikes Amulett geschenkt bekommt. Die Wendung ihres Lebens nimmt den Lauf als sie dieses fatalerweise ein einziges Mal anlegt und nicht mehr ablegen kann. Urplötzlich befindet sie sich mitten im Gefecht zwischen magischen Bestimmungen und übermenschlichen Agenten, aus dem sie nur durch die Hilfe von Lee herauskommt. Doch die Sache hat einen Haken, so arrogant er auch sein mag, genauso umwerfend war auch sein Erscheinungsbild. Während Jessica ihre Aufgabe über den Kopf hinauszuwachsen droht, nutzt das Böse die Chance um mächtiger zu werden und ihr dicht auf die Fersen zu gelangen. Ein Wettlauf beginnt und Jay rennt die Zeit allmählich weg… Meine Meinung: Das Cover hatte es mir sofort angetan. Es hat etwas sehr geheimnisvolles und Magisches an sich, welches den Eindruck durch das abgebildete Amulett nur verstärkte. Ich konnte und wollte auch nicht wiederstehen und musste selbst herausfinden was sich hinter dem Klapptext und dem Cover für eine magische Geschichte verbirgt. Es ist wirklich sehr einfach gestaltet sich in der Handlung einzufinden und mit Jay als Hauptprotagonisten durch diese zu wandeln. Jay (Jessica) ist sehr authentisch und realistisch gestaltet. Wirkt aufgeschlossen und verschlossen zugleich. Lebt ihr Leben so wie es ihr gefällt und bringt sich recht ungern in solch missliche Situationen, wie sie durch das Amulett, welches ihr von einer alten Dame geschenkt wurde, nun befindet. Ihr lockeres Mundwerk und ihr dazu passendes Auftreten machten sie mir auf Anhieb sehr sympathisch. Aber auch all die Nebencharaktere machen ein sehr anschauliches Bild und geben der Handlung genau den Effekt welche eine grandiose und gelungene Fantasie-Geschichte in meinen Augen braucht – nämlich Magie, das Außergewöhnliche und dazu dennoch einen sehr realistischen Touch. Doch auch der Verlauf der Handlung trägt durch seine lockere, fantastische und magische Art zu einem absoluten Lesevergnügen bei. Der Schreibstil von Johanna Danninger setzt dem Ganzen als Abschluss noch das Sahnehäubchen auf und rundet das interessante und lesenswerte Gesamtbild mit seiner lockeren und flüssigen Art ab. Fazit: Ein grandioser Auftakt einer Reihe voller Magie, Fantasy und Mystik, welche meine Neugier auf den nächsten Band total entfacht hat und ich jedem Leser der Fantasy mag sehr ans Herz legen möchte!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
richtig, richtig gut – und so viel Humor – und der Kater, den bitte nicht vergessen
von einer Kundin/einem Kunden am 05.08.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Meine Meinung: Was für eine Geschichte – was für Ideen – was für ein herrlicher und genialer Humor. Endlich mal ein Buch, dessen Geschichte sich erst entwickelt. Kein: Was? Ich bin auserwählt? Na klar, bekämpfe ich alle Bösen! Das mache ich doch mit Links und sofort – ohne Training natürlich! Keine völlig... Meine Meinung: Was für eine Geschichte – was für Ideen – was für ein herrlicher und genialer Humor. Endlich mal ein Buch, dessen Geschichte sich erst entwickelt. Kein: Was? Ich bin auserwählt? Na klar, bekämpfe ich alle Bösen! Das mache ich doch mit Links und sofort – ohne Training natürlich! Keine völlig unrealistisch Liebe auf den ersten Blick á la : Oh, ist der süß – aber den darf ich nicht lieben….Oh, ist die süß – aber damit gefährde ich unser Volk….=Liebe fürs Leben… Keine langweiligen Beschreibungen von nervigen Details, die nichts zur Geschichte beitragen… ****** SONDERN: toll ausgearbeitete Charaktere, eine aufmüpfige, an sich zweifelnde Protagonistin, eine sich entwickelnde Geschichte, die ich sehr gerne verfolgt habe und eine sich anbahnende, sehr glaubwürdige Liebesgeschichte! Dazu kommen noch die vielen genialen Ideen -wie z.B. der Kater! Als Katzenliebhaberin und -besitzerin hat mich dieser Charakter besonders gefreut! Es sind die Kleinigkeiten, wie der fein gestreute Humor, der Sarkasmus, die Dialoge zwischen Jessica und Lee, die anderen Charaktere wie Colin, die diese Geschichte zu einer besonderen machen, so dass ich diese in einem Rutsch lesen musste! Ich werde hier auch zum Inhalt nicht mehr schreiben! Lasst euch einfach ein auf dieses Buch und taucht ein in diese geheimnisvolle Geschichte! Ich freue mich sehr auf ein Wiedersehen mit Jessica und Lee! Wahrscheinlich kommt Band 2 im November 2016 heraus! Ich werde es auf jeden Fall kaufen und lesen! ************** Fazit: Lernt Jessica und ihr Amulett kennen und taucht ein in Johannas Danningers wirklich überaus lesenswerte Geschichte! Eines meiner bisherigen Highlights! 5 Stars (5 / 5)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tiefgründig, gefühlvoll und absolut magisch
von Susi Aly (Magische Momente-Alys Bücherblog) am 31.07.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

An diesem Reihenauftakt, hatte es mir einfach alles angetan. Der Titel klang verheißungsvoll, das Cover ist einfach magisch und auch der Klappentext klang mehr als interessant. Als ich eintauchte lernte ich gleich Jessica, kurz Jay genannt, kennen. Ich mag ihre Art. Sie ist tough, nicht auf den Mund gefallen und versteht... An diesem Reihenauftakt, hatte es mir einfach alles angetan. Der Titel klang verheißungsvoll, das Cover ist einfach magisch und auch der Klappentext klang mehr als interessant. Als ich eintauchte lernte ich gleich Jessica, kurz Jay genannt, kennen. Ich mag ihre Art. Sie ist tough, nicht auf den Mund gefallen und versteht es, sich im Leben durchzusetzen. Was vor allem ihrer Vergangenheit zu verdanken ist. Die Erfahrung die sie gemacht hat, wo sie aufwuchs, kann ich sehr gut nachvollziehen. Aus eigener Erfahrung. Das hat das Ganze für mich authentischer gemacht. Sie hatte nie ein leichtes Leben und doch hat sie gelernt, damit umzugehen. Bis zu dem Tag, als sie eine Frau kennenlernt und von ihr ein Amulett erhält. Diesen Umstand empfand ich als sehr faszinierend und interessant. Vor allem wollte ich wissen, was es mit diesem Amulett auf sich hat und welche Kräfte in ihm schlummern. Auf sehr eindrucksvolle Art und Weise schafft es die Autorin das Amulett mit einem magischen Zauber zu versehen, so das ich es tief drinnen spüren konnte. Ich konnte nachvollziehen , was in Jay vor sich ging. Wie sie sich fühlte. Welche Ängste sich in ihr breitmachten. Das Amulett gibt ihrem Leben eine entscheidende Wende und plötzlich ist alles anders. Nicht nur Jays Leben beginnt sich zu verändern, auch ihr Wesen ändert sich langsam. Was mir wirklich sehr gut gefallen hat. Denn man merkt immer mehr, wie facettenreich ihre Person doch ist. Vor allem fand ich ihre rebellische und kratzbürstige Art toll, das sie alles hinterfragt, sich mit nichts zufriedengibt. Doch man lernt auch andere Charaktere kennen, die sehr vielschichtig gestaltet sind. Und gerade das sie so verschieden sind, macht sie ungemein interessant. Einige schließt man gleich ins Herz, andere haben mich immer wieder zum lachen gebracht und wiederum andere haben in mir Wut ausgelöst. Eine sehr gelungene Mischung. Diese blieben für mich jedoch noch etwas blass, aber ich würde zu gern noch mehr über ihre hintergründe erfahren. Aber in diesem Band geht es ja erstmal nur um Jay. Die Autorin verbindet in ihrem Auftakt sehr gekonnt Realität mit Fantasyelementen. Dabei geht es zunächst darum alles kennenzulernen, ein Gespür dafür zu bekommen und alles in sich aufzunehmen. Das ist ihr sehr gut gelungen, denn es ist sehr tiefgründig und gefühlvoll gehalten. Man kann sich auf die Personen und die verschiedenen Welten einlassen. Man spürt ihre Magie und ihre Ausdruckskraft. Die wirklich zauberhaften und magischen Beschreibungen haben dazu geführt, das man sich alles sehr gut vorstellen konnte. Es entstehen viel Fragen, über die Welt, die Menschen und ihre Hintergründe. Ich erhoffe mir in den weiteren Bänden mehr Antworten zu bekommen. Die verschiedenen Wesen die sie hier eingewoben hat, sind atemberaubend, interessant und einfach zum knuddeln süß. Ja, natürlich nicht alle. Aber alle sind sie sehr fantasievoll und mit viel Liebe gestaltet. Der Auftakt glänzt zwar eher durch eine ruhige und unterschwellige Spannung, dennoch konnte ich nicht aufhören mit lesen, ich wollte einfach immer mehr entdecken und erfahren. Der Schluss hat mich dann aus den Schuhen gehoben und ich bin sehr gespannt darauf wie es weitergehen wird. Letztendlich ist hier ein ruhiger, aber auch gefühlvoller und spannender Reihenauftakt gelungen, der vor allem durch seine Charaktere, die spürbare Magie und dem wundervollem Setting beeindruckt. Und ja, er macht einfach defintiv Lust auf mehr. Hierbei erfahren wir die Perspektive von Jay, was ihr mehr Raum und Tiefe verschafft. Die Nebencharaktere sind gut gezeichnet, ausdrucksstark und verstehen für sich einzunehmen. Ihre Handlungen und Gedankengänge sind stets gut nachvollziehbar gestaltet. Die Atmosphäre ist sehr magisch und geheimnisvoll, was sehr gut zum Inhalt passt. Die einzelnen Kapitel sind normal gehalten. Der Schreibstil ist locker und fließend, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten . Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches. Fazit: Ein eher ruhiger Auftakt, der jedoch durch seine Magie, den Charakteren und seinem Setting Lust auf mehr macht. Man entdeckt so viel, ergründet alles und blickt dabei durch die Augen von Jay. Tiefgründig, gefühlvoll und absolut magisch. Eine klare Leseempfehlung. Ich vergebe 5 von 5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein sehr gelungener Reihenauftakt!
von Katharina am 20.07.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Inhalt: **Entdecke die Welt, die im Verborgenen liegt…** Die 17-jährige Jessica hält sich nur an ihre eigenen Regeln. Sie gilt als aufmüpfig und unkontrollierbar, versteckt ihr feuerrotes Haar und ihre blasse Haut unter schwarzen Klamotten und schlägt sich als Barkeeperin heimlich die Nächte um die Ohren. Bis ihr eine fremde Frau... Inhalt: **Entdecke die Welt, die im Verborgenen liegt…** Die 17-jährige Jessica hält sich nur an ihre eigenen Regeln. Sie gilt als aufmüpfig und unkontrollierbar, versteckt ihr feuerrotes Haar und ihre blasse Haut unter schwarzen Klamotten und schlägt sich als Barkeeperin heimlich die Nächte um die Ohren. Bis ihr eine fremde Frau ein antikes Amulett überreicht, das kostbarste Geschenk, das sie je bekommen hat. Fatalerweise kann sie es, einmal angelegt, nicht mehr ablegen und befindet sich plötzlich in einem Geflecht aus übermenschlichen Agenten und magischen Bestimmungen. Dabei soll sie ausgerechnet der arrogante Lee, der Menschen grundsätzlich für schwach hält, beschützen. Wenn er nur nicht so unglaublich gut aussehen würde… Meine Meinung: Dieses Cover ist wunderschön und hat mich von Anfang an fasziniert. Zu sehen ist das Orinion, das antike Amulett. Aber lest selbst, was es damit auf sich hat, möchte ja nicht spoilern ;-) Ich bin wirklich begeistert von diesem Reihenauftakt! Auch wenn die Handlung nicht durchgehend vor Action strotzt, hat mich der lockere, flüssige Schreibstil und die Idee völlig gefesselt. Die Charaktere sind interessant gestaltet, mit Ecken und Kanten und allesamt nicht perfekt, was sie alle auf ihre eigene Art und Weise umso sympathischer macht. Vorallem Ivan ist herrlich - ein sprechender Kater, der gerne Videospiele spielt, aber dabei ein schlechter Verlierer ist ;-) Anfangs war ich etwas skeptisch, was Jay angeht. Ich wusste nicht recht, ob ich sie sympathisch finden soll, oder sie mir zu aufmüpfig und "bockig" ist. Doch ich muss sagen, mit ihrer Vergangenheit und ihrer Geschichte ist sie genau richtig so wie sie ist. Sie hat noch einiges zu lernen und einige Gefahren zu bestehen. Ich bin sehr gespannt, wie sie sich in den weiteren Bänden entwickeln wird. Ich denke dieser Reihenauftakt dient erst einmal ein wenig zum kennenlernen der Anderswelt, des Team 8 und der Agency, was ich sehr gut finde. Es ist eher ein wenig ruhiger, doch zum Ende hin kommt noch ein wenig Action auf. Für mich war durchgehend Spannung vorhanden, was mit Sicherheit an dieser interessanten Idee liegt. Ich bin sehr gespannt auf die weiteren Bücher dieser Reihe und kann das Erscheinen kaum erwarten! Fazit: Für mich ein gelungener Reihenauftakt, den ich auf jeden Fall weiterempfehlen möchte. Eine interessante Idee, die wunderbar umgesetzt wurde und noch viel Potential bereithält!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Was für eine erfrischende Protagonistin!
von Skyline Of Books am 01.08.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Klappentext „Die 17-jährige Jessica hält sich nur an ihre eigenen Regeln. Sie gilt als aufmüpfig und unkontrollierbar, versteckt ihr feuerrotes Haar und ihre blasse Haut unter schwarzen Klamotten und schlägt sich als Barkeeperin heimlich die Nächte um die Ohren. Bis ihr eine fremde Frau ein antikes Amulett überreicht, das kostbarste... Klappentext „Die 17-jährige Jessica hält sich nur an ihre eigenen Regeln. Sie gilt als aufmüpfig und unkontrollierbar, versteckt ihr feuerrotes Haar und ihre blasse Haut unter schwarzen Klamotten und schlägt sich als Barkeeperin heimlich die Nächte um die Ohren. Bis ihr eine fremde Frau ein antikes Amulett überreicht, das kostbarste Geschenk, das sie je bekommen hat. Fatalerweise kann sie es, einmal angelegt, nicht mehr ablegen und befindet sich plötzlich in einem Geflecht aus übermenschlichen Agenten und magischen Bestimmungen. Dabei soll sie ausgerechnet der arrogante Lee, der Menschen grundsätzlich für schwach hält, beschützen. Wenn er nur nicht so unglaublich gut aussehen würde…“ Gestaltung Für mich strahlt das Cover eine geheimnisvolle Atmosphäre aus. Besonders gut gefällt mir die Farbgestaltung , da die Blau- und Grüntöne sehr gut zu dem Meer, das man im Hintergrund sehen kann, passen. Am besten finde ich jedoch, dass das Armulett, welches in der Geschichte eine große Rolle spielt, auf dem Cover abgebildet ist und so ein Stück der Handlung aufgegriffen wird. Auch die helleren Lichtpunkte, die den Fokus auf Titel und Amulett rücken, sind ein schöner Blickfang. Zudem gefällt mir auch die Schriftart des Titels sehr gut, da diese das stimmige Gesamtbild abrundet. Meine Meinung Besonders der vielversprechende Klappentext hat mich dazu verleitet, „Secret Elements“ unbedingt lesen zu wollen. Ein geheimnisvolles Amulett? Übermenschliche Agenten? Magische Bestimmungen? Muss ich lesen, definitiv! Ich liebe rasante, actionreiche Geschichten und habe eine Schwäche für übermenschliche Fähigkeiten und magische Welten. Dementsprechend hoch waren auch meine Erwartungen, die glücklicherweise nicht enttäuscht wurden. Schon nach den ersten Sätzen des Klappentextes hatte ich von der Protagonistin Jessica, die von allen auch nur Jay genannt wird, ein bestimmtes Bild im Kopf. Tapfer, frech und eigenwillig. Einfach keine 0815-Protagonistin. Genau das habe ich hier auch bekommen. Jessica war für mich eine sehr angenehme Protagonistin, da sie sich von anderen nichts einreden ließ und stets ihren eigenen Weg verfolgte. Sie blieb sie selber und war dabei so angenehm anders als die Protagonistinnen, die einem sonst in Jugendbüchern begegnen. Jessica verfügt über ein großes Herz, ist auch schon das ein oder andere Mal mit der Polizei in Kontakt gekommen und ist ziemlich taff. Da sie auch die Ich-Erzählerin der Geschichte ist, hatte ich die Möglichkeit sie sehr gut kennen zu lernen und einen Blick in ihre Innenwelt zu werfen. Für mich war Jessica dabei authentisch und obwohl sie charakterlich ganz anders ist als ich selber, konnte ich mich gut mit ihr identifizieren. Sie ist eine tolle Heldin, die dem Leser hinsichtlich ihrer Charakterstärke auch ein Vorbild sein kann. Durch ein Amulett, das ihr geschenkt wird, gerät Jessica in eine Welt, mit der weder sie noch der Leser wirklich gerechnet hat. Die Handlung war immer wieder durchwachsen von spannenden und ruhigeren Momenten. Der Spannungsbogen wurde immer wieder angehoben, um sich danach zu senken. Für mich hätte es ruhig konstant auf einem hohen Level bleiben können, aber da die Geschichte doch immer wieder Fahrt aufgenommen hat und nicht dauerhaft ruhig blieb, konnte ich mich damit arrangieren. Ich hoffe jedoch, dass der nächste Band fesselnder wird und das Auf und Ab ein Ende hat. In diesem Zusammenhang ist mir vor allem das Ende als ein überraschender Moment im Gedächtnis geblieben, denn gerade als ich dachte, dass im nächsten Moment eine große Bombe zum Platzen gebracht würde, die Spannung ihren Höhepunkt erreichen würde, endet das Buch und man muss auf die Fortsetzung warten! Nun bin ich wirklich gespannt, wie die Geschichte weiter gehen mag und hoffe, dass der Folgeband bald kommt… Während Jessica Schwung in die Geschichte gebracht hat und alles andere als eine typische Protagonistin war, hat mir ihr männlicher Counterpart, Lee, das ein oder andere Kopfzerbrechen bereitet. Schon der Klappentext hat in mir die Vermutung geweckt, dass er eben der typische männliche Badboy sein könnte. Diese Gedanken wurden auch teilweise bestätigt. Lee gefiel mir insgesamt einfach nicht so gut wie Jessica und neben ihr wirkte er einfach zu…typisch. Er war genau so, wie viele männliche Protagonisten sind: arrogant, zunächst geheimnisvoll und die Protagonistin ablehnend, aber mit gutem Kern und gutaussehend. Im Vergleich zu Jessica konnte Lee mich nicht ganz so überzeugen und erreichen. Positiv fand ich jedoch, dass es zwischen den beiden nicht geknistert hat. Romantik-Fans werden hier zwar enttäuscht sein, aber für mich war diese fehlende Romantik genau passend, da mir das einfach zu klischeehaft gewesen wäre, wenn die Figuren hier noch die große Liebe ineinander gefunden hätten. Mir wäre es zu schnell und unrealistisch gewesen, wären nun im ersten Band schon derartige Gefühle aufgeflammt und wer weiß, was diesbezüglich in der Fortsetzung auf uns wartet…Ich habe es jedenfalls sehr genossen, eine Geschichte zu lesen, die ohne große Liebe auskommt und fand es erfrischend! Fazit „Secret Elements – Im Dunkel der See“ ist ein spannender Auftakt, der mich vor allem durch seine überragende Protagonistin Jessica überzeugen konnte. Jessica geht ihren eigenen Weg und lässt sich von niemandem etwas sagen! Sie ist alles andere als typisch und bringt frischen Wind in die Geschichte. Hingegen konnte Lee, der männliche Protagonist, für mich einfach nicht mit Jessica mithalten. Die Handlung war stellenweise sehr spannend, auch wenn ich mir diesbezüglich etwas mehr Konsistenz wünschen würde, aber nichtdestotrotz war die Geschichte gut durchdacht, interessant und fesselnd! 4 von 5 Sternen! Reihen-Infos 1. Secret elements 01 – Im Dunkel der See 2. ?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein ruhiger, aber dennoch wirklich toller Auftakt
von Ruby-Celtic aus Elfershausen am 17.07.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Bisher habe ich von der Autorin noch nichts gelesen, doch schon in der Leseprobe war mir klar dass ich die Schreibweise von Johanna Danninger unglaublich gerne mag. Die Autorin schafft es einen fließenden, leicht zu folgenden und vor allem teilweise leicht sarkastischen Schreibstil hinzubekommen. Des Weiteren versteht sie es... Bisher habe ich von der Autorin noch nichts gelesen, doch schon in der Leseprobe war mir klar dass ich die Schreibweise von Johanna Danninger unglaublich gerne mag. Die Autorin schafft es einen fließenden, leicht zu folgenden und vor allem teilweise leicht sarkastischen Schreibstil hinzubekommen. Des Weiteren versteht sie es eine fantasievolle Welt mit interessanten Charakteren zu erschaffen. Erzählt wird die Geschichte aus der Ich-Perspektive, sodass wir ausschließlich die Gedankenwelt von Jay kennenlernen. Trotz allem erhalten wir einen schönen Rundumblick und können sowohl die anderen Charakter, als auch die Gegend durch die schöne Beschreibung von Jay genauer unter die Lupe nehmen. Jay ist ein wirklich angenehmer Charakter. Sie ist offen, freundlich, ab und an gerne auch mal sarkastisch und taff. Sie lässt sich so schnell nicht an der Nase herumführen und egal wie sie kontert unheimlich gerne statt sich irgendwem ohne Fragen zu fügen. Sie ist wie ich finde einfach erfrischend, sie lässt sich so schnell nichts sagen auch wenn sie durchaus die Grenzen kennt und versucht mit ihrer doch sehr verzwickten und verwirrenden Situation zurecht zu kommen. Neben Jay haben wir vorwiegend noch mit dem Team 8 zutun. Dies sind einige magisch angehauchte Personen, welche für ihren Schutz verantwortlich sind. Hierbei muss ich sagen, dass die Autorin wirklich eine gute Hand für Charaktere hat. Wir haben von jedem Kaliber etwas dabei. Sei es nun der Spaßvogel, der Nachdenkliche, die Powerfrau, der Angeber und noch viele weitere. Es ist eine buntgemischte Gruppe, die mich mehr als einmal hat schmunzeln lassen. Es wird niemals langweilig und man kann sich die Stimmung unter einander richtig gut vorstellen. Auch erhalten alle diese Personen ein Bild, sodass ich sie mir sehr gut vorstellen konnte. Die Umsetzung der Geschichte bisher hat mir sehr gut gefallen, wobei mir ein bisschen der Spannungsbogen gefehlt hat. Immer wieder kamen wir an Punkte, wo die Spannung höher getrieben wurde und ich dachte jetzt geht’s los. Doch die Autorin lässt diesen Bogen von oben oft einfach wieder nach unten fahren, ohne das tatsächlich irgendwie groß etwas passiert ist. Es hat mich teilweise etwas unbefriedigt zurück gelassen. Trotz allem habe ich das Buch sehr gerne gelesen und sehe es einfach als Einstieg in eine interessante und noch ausbaufähige Geschichte an, denn prinzipiell erfährt man schon mal einiges und wenn es ab dem nächsten Band auch spannender und fesselnder weitergeht, dann hat die Autorin alles richtig gemacht. Was noch erwähnenswert ist, dass im Buch eigentlich kaum bis gar keine Romantik vorkommt. Prinzipiell ist das nicht unbedingt immer notwendig, allerdings bin ich so eine kleine Romantikerin und liebe es einfach wenn es leicht knistert. Ich könnte mir vorstellen, dass die Autorin sich hier evtl. noch etwas Zeit lässt, einfach um es ein bisschen aufzubauen. Trotz allem hoffe ich sehr, dass wir schon im nächsten Band ein paar romantische Stellen haben werden. :) Mein Gesamtfazit: Insgesamt ein wirklich toller Auftakt einer Reihe, die neugierig macht und mit einer neuen und interessanten Welt sowie mit ausgereiften Charakteren besticht. Der Leser hat Lust darauf noch mehr zu entdecken und die einzelnen Personen genauer unter die Lupe zu nehmen, denn jeder einzelne ist individuell und hat so seine ganz eigene Macke. :) Ich bin schon sehr gespannt wie es weitergeht wird und was wir noch alles erwarten dürfen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Secret Elements, Band 1: Im Dunkel der See

Secret Elements, Band 1: Im Dunkel der See

von Johanna Danninger

(1)
Buch
12,99
+
=
Flawed - Wie perfekt willst du sein?

Flawed - Wie perfekt willst du sein?

von Cecelia Ahern

(72)
Buch
18,99
+
=

für

31,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen