Thalia.de

Selbs Mord

Roman

(2)
Ein Auftrag, der den Auftraggeber eigentlich nicht interessieren kann. Der auch Selb im Grunde nicht interessiert und in den er sich doch immer tiefer verstrickt. Merkwürdige Dinge ereignen sich in einer alteingesessenen Schwetzinger Privatbank. Die Spur des Geldes führt Selb in den Osten, nach Cottbus, in die Niederlagen der Nachwendezeit. Ein Kriminalroman über ein Kapitel aus der jüngsten deutsch-deutschen Vergangenheit.
Portrait
"Bernhard Schlink wird 1944 in Bielefeld geboren und wächst in Heidelberg auf. Nach dem Abitur studiert er Jura, promoviert über die 'Abwägung' und schreibt beim späteren Verfassungsrichter Böckenförde seine Habilitation über die 'Amtshilfe'. Seine erste Professur für Verfassungs- und Verwaltungsrecht führt ihn nach Bonn. 1990 erhält er einen Ruf als Professor für Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie an die Humboldt-Universität Berlin, wo er noch immer tätig ist. 1987 tritt er erstmals als Schriftsteller hervor, mit dem Krimi 'Selbs Justiz', der 1991 unter dem Titel 'Der Tod kam als Freund' von Nico Hoffmann für das ZDF verfilmt wurde. Weitere Krimis schließen sich an: 'Die gordische Schleife', für die er den Krimipreis 'Glauser' erhält, und 'Selbs Betrug'. 1995 erscheint der Weltbestseller 'Der Vorleser'."
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 28.03.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-23360-5
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 183/116/18 mm
Gewicht 225
Auflage 12
Verkaufsrang 60.465
Buch (Taschenbuch)
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2954579
    Selbs Mord
    von Bernhard Schlink
    Buch
    19,90
  • 2986904
    Selbs Justiz
    von Bernhard Schlink
    (4)
    Buch
    12,00
  • 18690136
    Die Seilschaft
    von Roman Rausch
    Buch
    8,95
  • 11392256
    Die Therapie
    von Sebastian Fitzek
    (104)
    Buch
    9,99
  • 44342078
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (48)
    Buch
    19,99
  • 45030181
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    (8)
    Buch
    15,90
  • 45312950
    Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (128)
    Buch
    22,00
  • 45244169
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (20)
    Buch
    22,99
  • 45230325
    Himmelhorn / Kommissar Kluftinger Bd.9
    von Volker Klüpfel
    (6)
    Buch
    19,99
  • 45228571
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (1)
    Buch
    10,90
  • 45331936
    Lunapark / Kommissar Gereon Rath Bd.6
    von Volker Kutscher
    Buch
    22,99
  • 39188935
    Thiesler, S: Versunken
    von Sabine Thiesler
    (3)
    SPECIAL
    6,99 bisher 19,99
  • 45255285
    Zorn - Wie du mir / Hauptkommissar Claudius Zorn Bd.6
    von Stephan Ludwig
    (2)
    Buch
    9,99
  • 34461159
    Böser Wolf / Oliver von Bodenstein Bd.6
    von Nele Neuhaus
    (13)
    Buch
    10,99
  • 15109959
    Der Seelenbrecher
    von Sebastian Fitzek
    (113)
    Buch
    9,99
  • 43891681
    Eine unbeliebte Frau
    von Nele Neuhaus
    Buch
    6,66
  • 45244789
    Die Wahrheit
    von Melanie Raabe
    (143)
    Buch
    16,00
  • 43891696
    Der Prinzessinnenmörder
    von Andreas Föhr
    Buch
    6,66
  • 25903287
    Der Augensammler
    von Sebastian Fitzek
    (62)
    Buch
    9,99
  • 39145489
    Sauerkrautkoma
    von Rita Falk
    (2)
    Buch
    9,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Erster Band der Selb-Trilogie“

Maria Faustmann, Thalia-Buchhandlung Hoyerswerda

Wieder ein sehr unterhaltsames Buch von Bernhard Schlink.
Wie üblich nimmt sich der Autor eines Themas der Zeitgeschichte an: dieses Mal sind es die deutsche Wiedervereinigung und die Probleme in Ostdeutschland.
Stasi, Russenmafia, Geldwäsche, dass sind dankbare Themen für jeden Krimi.
Die Verwicklung des familiengeführten Schwetzinger
Wieder ein sehr unterhaltsames Buch von Bernhard Schlink.
Wie üblich nimmt sich der Autor eines Themas der Zeitgeschichte an: dieses Mal sind es die deutsche Wiedervereinigung und die Probleme in Ostdeutschland.
Stasi, Russenmafia, Geldwäsche, dass sind dankbare Themen für jeden Krimi.
Die Verwicklung des familiengeführten Schwetzinger Bankhauses in Mord und Finanzbetrug bildet die Grundlage der Handlung. Sehr geschickt und mit überraschenden Wendungen kann der Autor den Spannungsbogen bis zum Schluss aufrecht erhalten.
Der erste Band der Selb-Trilogie ist in jedem Fall lesenswert und macht Lust auf mehr!

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Die Krimis von Bernhard Schlink sind einzigartig gut. Und sehr literarisch. Und spannend auch. Aber auf lässige Art und Weise. So auch dieser Fall für Selb. Die Krimis von Bernhard Schlink sind einzigartig gut. Und sehr literarisch. Und spannend auch. Aber auf lässige Art und Weise. So auch dieser Fall für Selb.

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Ich mag die Serie um Gerhard Selbst, diesem gewissenhaften Detektiv.Hier bleiben die Krimielemente etwas im Hintergrund. Vielmehr geht es um Ost- u.Westdeutschland und die Historie Ich mag die Serie um Gerhard Selbst, diesem gewissenhaften Detektiv.Hier bleiben die Krimielemente etwas im Hintergrund. Vielmehr geht es um Ost- u.Westdeutschland und die Historie

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 45298991
    Tod zwischen den Zeilen
    von Donna Leon
    (1)
    Buch
    13,00
  • 3012890
    Die Häupter meiner Lieben
    von Ingrid Noll
    (8)
    Buch
    12,00
  • 32159990
    Der Fall Collini
    von Ferdinand von Schirach
    (7)
    Buch
    8,99
  • 2986904
    Selbs Justiz
    von Bernhard Schlink
    (4)
    Buch
    12,00
  • 30570777
    Wer im Trüben fischt / Emma Vonderwehr & Edgar Blume Bd.1
    von Mechthild Lanfermann
    (2)
    Buch
    9,99
  • 41016214
    Endstation Reichskanzlei
    von Bernward Schneider
    Buch
    11,99
  • 18742918
    Selb-Trilogie
    von Bernhard Schlink
    Buch
    29,00
  • 3086447
    Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    (53)
    Buch
    10,00
  • 2999024
    Selbs Betrug
    von Bernhard Schlink
    (1)
    Buch
    12,00
  • 42541740
    Die Frau auf der Treppe
    von Bernhard Schlink
    (1)
    Buch
    12,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Nicht Schlinks bestes Buch
von Eberhard Landes am 28.12.2009

Vieleicht fiele meine Bewertung des Buches besser aus, hätte ich vor Selbs Mord die Vorgänger Selbs Betrug und Selbs Justiz gelesen. Da der Zufall mir aber den 3. und letzten Band der Reihe als Ersten in die Hände spielte und mir die Vergangenheit des Privatdetektiv Gerhard Selb als... Vieleicht fiele meine Bewertung des Buches besser aus, hätte ich vor Selbs Mord die Vorgänger Selbs Betrug und Selbs Justiz gelesen. Da der Zufall mir aber den 3. und letzten Band der Reihe als Ersten in die Hände spielte und mir die Vergangenheit des Privatdetektiv Gerhard Selb als Nazistaatsanwalt zunächst nicht bekannt war, wirkten die Gedanken und Handlungen sowie Beziehungen Selbs zu den mitwirkenden Romanfiguren incl. seiner Lebensgefährtin Brigitte, dem Kommissar Nägelsbach und insbesondere dem ehemaligen Stasi-Mann, der sich als sein Sohn ausgibt, auf mich irritierend; zudem empfand ich die Handlung rund um eine Privatbank in Schwetzingen und eine Bank in der Wendezeit in Cottbus sowie um das Thema Geldwäsche ziemlich verwirrend. Somit hatten die Passagen, in denen es - wie man es von Schlink kennt - um Recht und Gerechtigkeit, um die Orte in der Kurpfalz und um die Bewältigung der deutschen Vergangenheit geht, etwas Vertrautes an sich. Im Fazit: der Roman kommt keinesfalls an „Die Heimkehr“ oder „Das Wochenende“ oder gar „Der Vorleser“ oder schon gar nicht an den Band „Liebesfluchten“ heran.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Selbs Mord

Selbs Mord

von Bernhard Schlink

(2)
Buch
12,00
+
=
Selbs Betrug

Selbs Betrug

von Bernhard Schlink

(1)
Buch
12,00
+
=

für

24,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen