Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Selbs Mord

Ein Auftrag, der den Auftraggeber eigentlich nicht interessieren kann. Der auch Selb im Grunde nicht interessiert und in den er sich doch immer tiefer verstrickt. Merkwürdige Dinge ereignen sich in einer alteingesessenen Schwetzinger Privatbank. Die Spur des Geldes führt Selb in den Osten, nach Cottbus, in die Niederlagen der Nachwendezeit. Ein Kriminalroman über ein Kapitel aus der jüngsten deutsch-deutschen Vergangenheit.
Portrait
Bernhard Schlink, geboren 1944 bei Bielefeld, ist Jurist und lebt in Berlin und New York. Seinen ersten Kriminalroman, ›Selbs Justiz,‹ veröffentlichte er zusammen mit Walter Popp. 2001 wurde die Trilogie um den Privatdetektiv Gerhard Selb mit ›Selbs Mord‹ abgeschlossen. Der 1995 erschienene Roman ›Der Vorleser‹, die 2000 und 2010 veröffentlichten Erzählbände ›Liebesfluchten‹ und ›Sommerlügen‹ sowie die Romane ›Die Heimkehr‹ (2006) und ›Das Wochenende‹ (2008) begründeten seinen schriftstellerischen Weltruhm.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 272, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.04.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783257600407
Verlag Diogenes
Verkaufsrang 33.566
eBook (ePUB)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33074505
    Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    (1)
    eBook
    7,99
  • 33074421
    Selbs Justiz
    von Bernhard Schlink
    eBook
    9,99
  • 33074399
    Sommerlügen
    von Bernhard Schlink
    (1)
    eBook
    9,99
  • 34207905
    Liebesfluch
    von Beatrix Gurian
    eBook
    6,66
  • 33074386
    Die Heimkehr
    von Bernhard Schlink
    eBook
    9,99
  • 34835013
    Das Wochenende
    von Bernhard Schlink
    eBook
    8,99
  • 41000256
    Tod zwischen den Zeilen
    von Donna Leon
    eBook
    10,99
  • 23603000
    Die Brücken der Freiheit
    von Ken Follett
    (3)
    eBook
    8,49
  • 29491787
    Mord in Tisley
    von Christa Lamken
    eBook
    8,49
  • 43869934
    Wirtschaftlichkeitsrechnung für Ingenieure
    von Haiko Schlink
    eBook
    22,99
  • 43805747
    Treibsand
    von Henning Mankell
    eBook
    18,99
  • 33074369
    Die Häupter meiner Lieben
    von Ingrid Noll
    eBook
    9,99
  • 43258772
    Cop Town - Stadt der Angst
    von Karin Slaughter
    (3)
    eBook
    11,99
  • 42167247
    Caruso singt nicht mehr
    von Anne Chaplet
    (1)
    eBook
    4,99
  • 42604043
    Homecoming
    von Bernhard Schlink
    eBook
    6,49
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (20)
    eBook
    8,99
  • 20423321
    Amokspiel
    von Sebastian Fitzek
    (6)
    eBook
    9,99
  • 20293004
    Ein reines Gewissen - Malcolm Fox 1
    von Ian Rankin
    (1)
    eBook
    8,99
  • 37905886
    Ostende
    von Volker Weidermann
    (3)
    eBook
    8,99
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (3)
    eBook
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Die Krimis von Bernhard Schlink sind einzigartig gut. Und sehr literarisch. Und spannend auch. Aber auf lässige Art und Weise. So auch dieser Fall für Selb. Die Krimis von Bernhard Schlink sind einzigartig gut. Und sehr literarisch. Und spannend auch. Aber auf lässige Art und Weise. So auch dieser Fall für Selb.

„Erster Band der Selb-Trilogie“

Maria Faustmann, Thalia-Buchhandlung Hoyerswerda

Wieder ein sehr unterhaltsames Buch von Bernhard Schlink.
Wie üblich nimmt sich der Autor eines Themas der Zeitgeschichte an: dieses Mal sind es die deutsche Wiedervereinigung und die Probleme in Ostdeutschland.
Stasi, Russenmafia, Geldwäsche, dass sind dankbare Themen für jeden Krimi.
Die Verwicklung des familiengeführten Schwetzinger
Wieder ein sehr unterhaltsames Buch von Bernhard Schlink.
Wie üblich nimmt sich der Autor eines Themas der Zeitgeschichte an: dieses Mal sind es die deutsche Wiedervereinigung und die Probleme in Ostdeutschland.
Stasi, Russenmafia, Geldwäsche, dass sind dankbare Themen für jeden Krimi.
Die Verwicklung des familiengeführten Schwetzinger Bankhauses in Mord und Finanzbetrug bildet die Grundlage der Handlung. Sehr geschickt und mit überraschenden Wendungen kann der Autor den Spannungsbogen bis zum Schluss aufrecht erhalten.
Der erste Band der Selb-Trilogie ist in jedem Fall lesenswert und macht Lust auf mehr!

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Ich mag die Serie um Gerhard Selbst, diesem gewissenhaften Detektiv.Hier bleiben die Krimielemente etwas im Hintergrund. Vielmehr geht es um Ost- u.Westdeutschland und die Historie Ich mag die Serie um Gerhard Selbst, diesem gewissenhaften Detektiv.Hier bleiben die Krimielemente etwas im Hintergrund. Vielmehr geht es um Ost- u.Westdeutschland und die Historie

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 41000256
    Tod zwischen den Zeilen
    von Donna Leon
    eBook
    10,99
  • 33074369
    Die Häupter meiner Lieben
    von Ingrid Noll
    eBook
    9,99
  • 29842050
    Der Fall Collini
    von Ferdinand von Schirach
    (7)
    eBook
    8,99
  • 33074421
    Selbs Justiz
    von Bernhard Schlink
    eBook
    9,99
  • 31691587
    Wer im Trüben fischt
    von Mechthild Lanfermann
    eBook
    8,99
  • 41596555
    Endstation Reichskanzlei
    von Bernward Schneider
    eBook
    9,99
  • 18742918
    Selb-Trilogie
    von Bernhard Schlink
    Buch
    29,00
  • 33074505
    Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    (1)
    eBook
    7,99
  • 33074389
    Selbs Betrug
    von Bernhard Schlink
    eBook
    9,99
  • 39954046
    Die Frau auf der Treppe
    von Bernhard Schlink
    (5)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Selbs Mord

Selbs Mord

von Bernhard Schlink

eBook
9,99
+
=
Selbs Betrug

Selbs Betrug

von Bernhard Schlink

eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen