Thalia.de

Der Erwählte / Selection Bd.3

The Selection

Selection

(69)
Der dritte Band des Weltbestsellers 'Selection' im Taschenbuch
35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: Vier Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin von Prinz Maxon,doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie noch immer heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der Moment der Entscheidung gekommen: America hat ihr Herz vergeben, mit allen Konsequenzen. Komme, was wolle ...
Fortsetzung der romantischen 'Selection'-Serie für Mädchen ab 14!
Monatelang auf der Spiegel-Beststellerliste
Rezension
[...] überzeugt mit einer dichten Handlung, mehr Hintergrundinformationen zu verschiedenen Charakteren und einem spannenden Endspurt! Papier und Tintenwelt, 3. März 2015
Portrait
Kiera Cass wurde in South Carolina, USA, geboren und lebt heute mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Virginia. Die Idee zu den ›Selection‹-Romanen kam ihr, als sie darüber nachdachte, ob Aschenputtel den Prinzen wirklich heiraten wollte – oder ob ein freier Abend und ein wunderschönes Kleid nicht auch gereicht hätten ...Mit ihren ›Selection‹-Romanen hat es Kiera Cass weltweit auf die Bestseller-Listen geschafft.Literaturpreise:›Selection‹:Landshuter Jugendbuchpreis 2014›Selection - Der Erwählte‹:Nominiert für den Children’s Choice Book Award 2015 (Kategorie: Teen Book of the Year)
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 25.05.2016
Serie Selection 3
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7335-0096-2
Verlag Fischer Kjb
Maße (L/B/H) 190/123/30 mm
Gewicht 333
Originaltitel Selection - The One
Auflage 2
Verkaufsrang 656
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Leuna OT Günthersdorf

Das Finale des Casting steht kurz bevor und alle Geheimnisse werden gelüftet!
Obwohl America auf ihr Herz hört und endlich den Mann ihrer Träume wählt, droht alles zu kippen...
Das Finale des Casting steht kurz bevor und alle Geheimnisse werden gelüftet!
Obwohl America auf ihr Herz hört und endlich den Mann ihrer Träume wählt, droht alles zu kippen...

Dorothea Weiss, Thalia-Buchhandlung Jena

America ist sich endlich sicher für wen ihr eigenes Herz schlägt. Doch erwidert ihr Erwählter ihre Gefühle? Ein gelungener Abschluss dieser wunderbaren Reihe! America ist sich endlich sicher für wen ihr eigenes Herz schlägt. Doch erwidert ihr Erwählter ihre Gefühle? Ein gelungener Abschluss dieser wunderbaren Reihe!

Bianka Greif, Thalia-Buchhandlung Wildau

Tolles Finale!!! Für wen hat sich America entschieden? Was bedeutet diese Wahl für ihre Zukunft ... Spannung und Romantik, fesselnd bis zum Schluss. Absolut lesenswert! Tolles Finale!!! Für wen hat sich America entschieden? Was bedeutet diese Wahl für ihre Zukunft ... Spannung und Romantik, fesselnd bis zum Schluss. Absolut lesenswert!

Lisa Küster, Thalia-Buchhandlung Berlin

Noch nie war ich so hin- und hergerissen von den Gedankensprüngen einer Protagonisten wie bei America. Aber auch hier hatte ich wieder sehr viel Spaß beim Lesen und Mitfiebern! Noch nie war ich so hin- und hergerissen von den Gedankensprüngen einer Protagonisten wie bei America. Aber auch hier hatte ich wieder sehr viel Spaß beim Lesen und Mitfiebern!

Carolin Brehmeier, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Endlich hat sich die Zahl der Elite reduziert und ein spannender Kampf, nicht nur um die Prinzen, auch gegen die Rebellen, entbrennt! Endlich hat sich die Zahl der Elite reduziert und ein spannender Kampf, nicht nur um die Prinzen, auch gegen die Rebellen, entbrennt!

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

Für mich ist der dritte Teil genau richtig abgeschlossen worden. Das Ende war genau richtig und die Ankündigung des vierten Bands war die Krönung! Für mich ist der dritte Teil genau richtig abgeschlossen worden. Das Ende war genau richtig und die Ankündigung des vierten Bands war die Krönung!

Chiara Pache, Thalia-Buchhandlung Bremen

Konnte es nicht mehr aus der Hand legen, Begeisterung bis zur letzten Seite! Kann ich nur empfehlen :) Konnte es nicht mehr aus der Hand legen, Begeisterung bis zur letzten Seite! Kann ich nur empfehlen :)

Sabine Weiß, Thalia-Buchhandlung Frankenthal

Dritter Teil der Selectionreihe, der mit dem großen Finale abschließt. Wie die Teile zuvor sehr spannend geschrieben, sodass man das Buch nicht weglegen kann. Dritter Teil der Selectionreihe, der mit dem großen Finale abschließt. Wie die Teile zuvor sehr spannend geschrieben, sodass man das Buch nicht weglegen kann.

Verena Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Nuernberg

Dystopie trifft Bachelor mit einem Hauch Monarchie. Ein sehr gutes Buch, das nach dem etwas schwachen zweiten Teil, all die Fragen, die man hat beantwortet. Toll. Dystopie trifft Bachelor mit einem Hauch Monarchie. Ein sehr gutes Buch, das nach dem etwas schwachen zweiten Teil, all die Fragen, die man hat beantwortet. Toll.

Theresa Lehmann, Thalia-Buchhandlung Saalfeld

Ein sehr gelungenes Finale mit wunderschönen Ende. Spannend und zum Mitfühlen! Ein sehr gelungenes Finale mit wunderschönen Ende. Spannend und zum Mitfühlen!

Olivia Wehling, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Ein tolles Finale um America und Maxon! Ich konnte es kaum aus der Hand legen. Ein tolles Finale um America und Maxon! Ich konnte es kaum aus der Hand legen.

Raquel Rosenthal, Thalia-Buchhandlung Wildau

Auch das große Finale überzeugt erneut mit seiner spannenden Story bis zum Schluss.
Ein absolutes Muss für alle Leser die die ersten beiden Teile schon mochten.
Auch das große Finale überzeugt erneut mit seiner spannenden Story bis zum Schluss.
Ein absolutes Muss für alle Leser die die ersten beiden Teile schon mochten.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Die Revolution steht kurz bevor. Obwohl der Anfang ihrer Liebe nicht ideal war, stellen America und ihr Prinz sich jeder Probe. Süß! Die Revolution steht kurz bevor. Obwohl der Anfang ihrer Liebe nicht ideal war, stellen America und ihr Prinz sich jeder Probe. Süß!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Wen wählt Prinz Maxon aus? Was ist mit den Rebellen und überhaupt wie geht es mit Americas Leben weiter? Das Ende des Casting naht! Spannend, romantisch, taurig - für jeden etwas! Wen wählt Prinz Maxon aus? Was ist mit den Rebellen und überhaupt wie geht es mit Americas Leben weiter? Das Ende des Casting naht! Spannend, romantisch, taurig - für jeden etwas!

Jacqueline Elfner, Thalia-Buchhandlung Heidelberg

Ein grandioser "Abschluss" der Reihe! Die Autorin hat es geschafft, realistische Charaktere zu erschaffen, die sich von Buch zu Buch weiterentwickelt haben. Ein Top Buch! Ein grandioser "Abschluss" der Reihe! Die Autorin hat es geschafft, realistische Charaktere zu erschaffen, die sich von Buch zu Buch weiterentwickelt haben. Ein Top Buch!

Natascha Radtke, Thalia-Buchhandlung Solingen

Großartiges Finale einer fesselnden Buchreihe! Packend und fantastisch geschrieben! Unbedingt lesen. Großartiges Finale einer fesselnden Buchreihe! Packend und fantastisch geschrieben! Unbedingt lesen.

Sonja Hertkens, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Passender Abschluss für eine fasziierende Geschichte Passender Abschluss für eine fasziierende Geschichte

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Perfekter Abschluss der Trilogie. Eine traumhafte Geschichte, die alle Mädchenträume wahr werden lässt. Perfekter Abschluss der Trilogie. Eine traumhafte Geschichte, die alle Mädchenträume wahr werden lässt.

Das hochemotionale Finale. Nicht ohne Taschentücher genießen. Das hochemotionale Finale. Nicht ohne Taschentücher genießen.

Anna-Maria Beck, Thalia-Buchhandlung Fulda

Nur noch 5 Mädchen sind im Casting! Auch die Rebellionen und die Unruhe im Land nehmen zu... Wie wird sich Aspen entscheiden? Nur noch 5 Mädchen sind im Casting! Auch die Rebellionen und die Unruhe im Land nehmen zu... Wie wird sich Aspen entscheiden?

Sandra Kiehlhöfer, Thalia-Buchhandlung Bernburg

Zu Recht auf Platz 1 der Bestsellerliste eingestiegen. Nun ist es an Amerika eine Wahl zu treffen. Man fiebert total mit ihr mit, wie sie sich entscheiden wird ... Zu Recht auf Platz 1 der Bestsellerliste eingestiegen. Nun ist es an Amerika eine Wahl zu treffen. Man fiebert total mit ihr mit, wie sie sich entscheiden wird ...

„Der Erwählte“

I. Schneider, Thalia-Buchhandlung Mannheim

America Singer und noch genau drei andere Mädchen stehen im großen Casting am Ende, um Prinz Maxon zu heiraten. Nach vielem Hin und Her hat America bemerkt, dass sie Maxon doch liebt und nicht mehr ihren Jugendfreund Aspen. Doch die Angriffe auf den Palast durch die Rebellen werden immer gezielter und America bemerkt mehr und mehr, America Singer und noch genau drei andere Mädchen stehen im großen Casting am Ende, um Prinz Maxon zu heiraten. Nach vielem Hin und Her hat America bemerkt, dass sie Maxon doch liebt und nicht mehr ihren Jugendfreund Aspen. Doch die Angriffe auf den Palast durch die Rebellen werden immer gezielter und America bemerkt mehr und mehr, dass der König sie nicht als Frau an der Seite seines Sohnes sehen will, denn er erwartet Probleme durch Americas offene Art und ihren unbändigen Willen. Doch gerade Americas offene Art lässt sie zum Publikumsliebling und zu Maxons Liebling werden.
Besonders schön fand ich die Nachricht der Autorin am Ende: Ende von Buch drei. Doch die Geschichte geht weiter!

Vivien Bechstein, Thalia-Buchhandlung Berlin

Das beste Buch der drei Selection-Romane! Actionsgeladen, voller Liebe, purer Nevenkitzel und doch etwas gesellschaftskritisch! Die perfekte Mischung für eine gelungene Dystopie. Das beste Buch der drei Selection-Romane! Actionsgeladen, voller Liebe, purer Nevenkitzel und doch etwas gesellschaftskritisch! Die perfekte Mischung für eine gelungene Dystopie.

„America`s Darling“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Süß wie ein Sahnebaiser,süffig wie Sekt ,irgendwie scheinen alle meine ersten Assoziationen zu diesem Band der "Selection"-Reihe mit einem "S" zu beginnen :-)...
Und dabei ist Frau Cass ja gar nicht fertig mit ihrer Geschichte und ihre Fans dürfen sich auf noch zwei weitere Teile von der märchenhaften, leicht dystopischen Cinderella-Geschichte
Süß wie ein Sahnebaiser,süffig wie Sekt ,irgendwie scheinen alle meine ersten Assoziationen zu diesem Band der "Selection"-Reihe mit einem "S" zu beginnen :-)...
Und dabei ist Frau Cass ja gar nicht fertig mit ihrer Geschichte und ihre Fans dürfen sich auf noch zwei weitere Teile von der märchenhaften, leicht dystopischen Cinderella-Geschichte freuen.
Die junge America ist ein impulsiver Rotschopf (natürlich :-) ), der das Herz auf dem rechten Fleck hat und für ihr Volk zu kämpfen versteht;seitdem sie am Hof weilt ,als nun mittlerweile eine der letzten vier Kandidatinnen für die Wahl zur zukünftigen Königin, hat auch sie sich durchaus postiv weiterentwickelt.
Endlich ist sie sich auch ihrer Gefühle sicher und weiß, wem ihr Herz gehört, aber dieses Mal läßt Ciera Cass die Bedrohung durch die Rebellen größer werden, der Druck auf America durch den despotischen König wächst und das Leben bei Hof besteht tatsächlich nicht nur aus eitel Sonnenschein und tollen Ballkleidern.
America und Maxon wollen das Kastensystem verändern,sie beginnen verbotene Dinge zu tun und auch die Casting-Mädels stellen ihr Verhalten zueinander auf den Prüfstand.Leider gibt Mrs.Cass einigen Personen wie der Königin und den Zofen z.B. nicht noch ein wenig mehr Tiefe, aber im ebook-Bereich und einem Taschenbuch existiert die Möglichkeit für Celection-Fans noch zusätzliche Einblicke in das Leben und die Gefühle anderer Protagonisten dieses "Schmachtfetzens" von einem Jugendroman zu bekommen.Nichts destotrotz habe ich natürlich auch dieses "Abenteuer" der jungen America in wenigen Stunden durchgesuchtet, auf Grund des eingängigen Schreibstils liest man die Geschichte (wieder aus Americas Sicht) in einem Rutsch weg und kann der liebenswerten Hauptperson am Ende dann auch nur alles Gute für ihren weiteren Lebensweg wünschen,
uff, nun habe ich es ,glaube ich, wirklich geschafft, nix Wichtiges zu verraten, ha !!
Also, wenn Sie eine gefühlvoll-romantische Fantasy mit dystopischen Anklängen und einer gehörigen Portion Märchen/Promi-Feeling samt unglaublich sympatischer Helden/Heldinnen schätzen, schlagen Sie zu, aber natürlich ab Band 1, nicht wahr ?!?

Katrin Schlüter, Thalia-Buchhandlung Essen

Schöne Reihe, in der es nicht nur um Romantik, sondern auch um Politik geht. Schöne Reihe, in der es nicht nur um Romantik, sondern auch um Politik geht.

„Modernes Mädchen“

Anna Weidinger, Thalia-Buchhandlung Passau

Das Casting geht in die letzte Runde. Wer wird die Frau an Maxon's Seite? Ich habe immer wieder mitgefiebert und kann den letzten, vierten Teil kaum erwarten. Die Charaktere haben in den einzelnen Teilen eine enorme Entwicklung gemacht. Einer der Hauptgründe, warum mir diese Reihe so gefällt, sind die politischen Aspekte. Es ist nicht Das Casting geht in die letzte Runde. Wer wird die Frau an Maxon's Seite? Ich habe immer wieder mitgefiebert und kann den letzten, vierten Teil kaum erwarten. Die Charaktere haben in den einzelnen Teilen eine enorme Entwicklung gemacht. Einer der Hauptgründe, warum mir diese Reihe so gefällt, sind die politischen Aspekte. Es ist nicht einfach nur eine Liebesgeschichte, sondern man macht sich auch zwangsläufig Gedanken, wie man das politische Dilemma, in dem das Land steckt, lösen könnte.

Ich habe mittlerweile auch sämtliche Freundinnen mit dem Selection-Fieber angesteckt! Ran ans Buch Mädels!

„Finale“

Joke Hoogendoorn, Thalia-Buchhandlung Leer (Ostfriesland)

Die Spannung steigt. Nur noch vier Mädchen sind übrig geblieben, und bald wird Prinz Maxon sich entscheiden müssen, wer von ihnen er als seine Königin erwählen wird. America scheint seine Favoritin zu sein, und auch sie weiß endlich, dass sie ihn liebt. Der König allerdings möchte sie am Liebsten sofort aus dem Palast abreisen sehen. Die Spannung steigt. Nur noch vier Mädchen sind übrig geblieben, und bald wird Prinz Maxon sich entscheiden müssen, wer von ihnen er als seine Königin erwählen wird. America scheint seine Favoritin zu sein, und auch sie weiß endlich, dass sie ihn liebt. Der König allerdings möchte sie am Liebsten sofort aus dem Palast abreisen sehen. Inzwischen werden die Rebellen immer gefährlicher, sie greifen den Palast jetzt auch direkt an. Wie wird wohl die Zukunft für America, Maxon und Illéas aussehen?

Kiera Cass ist mit der Selection-Reihe eine herrlich romantische, märchenhafte Geschichte gelungen. So nach und nach schleichen sich aber auch politische Themen ein. Das passt aber gut zum Ganzen. Ich freue mich, dass die Geschichte nun doch noch nicht zu Ende ist, es geht tatsächlich noch weiter! Diese Bücher sind ein Muss für alle Mädchen, die Prinzessinnen und GNTM lieben!

„Eine "Junge Buchprofi-Rezension" von Meike, 15 Jahre“

Junge Buchprofis empfehlen, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Von den 35 Mädchen, die ursprünglich angetreten waren um das Herz des Prinzen zu gewinnen, sind nur noch vier Mädchen übrig geblieben. America Singer ist eine der Finalisten und heimliche Favoritin des Prinzen, doch America schwankt zwischen den Prinzen und ihrer früheren Liebe Aspen, für den sie noch etwas übrig hat.
Das Buch Selection
Von den 35 Mädchen, die ursprünglich angetreten waren um das Herz des Prinzen zu gewinnen, sind nur noch vier Mädchen übrig geblieben. America Singer ist eine der Finalisten und heimliche Favoritin des Prinzen, doch America schwankt zwischen den Prinzen und ihrer früheren Liebe Aspen, für den sie noch etwas übrig hat.
Das Buch Selection – Der Erwählte wurde aus der Sicht von America in der Ich-Form geschrieben. Durch Cass‘ flüssigen Schreibstil lässt sich das Buch sehr gut lesen und für meinen Geschmack vielleicht sogar ein wenig zu schnell. Das Ende des Buches kam doch ein wenig zu schnell und überraschend. Die Ereignisse überschlugen sich und Kiera Cass hätte es meiner Meinung nach länger gestalten können, aber dafür ist es ein absolut gelungener Schluss.
Für ein Buch im dystopischen Genre liegt es vergleichsweise nicht so schwer im Magen und Cass hat sich nicht ausschließlich auf die grausamen Details beschränkt, die in Dystopie-Büchern typisch sind, sondern mehr auf das Leben in solchen Welten zum Beispiel auf die Probleme der Regierung in diesem Fall einer Monarchie, die ein Casting veranstaltet damit eine neue Königin gefunden wird. Die romantischen Szenen und die sympathischen Charaktere lassen einen das Ende und Amerikas Entscheidung entgegenfiebern. Dabei hat es durchaus etwas märchenhaftes an sich.
Auffällig war wie die Charaktere sich vom ersten Band bis zu diesen verändert haben, besonders die Protagonistin America. Sie scheint reifer und klüger geworden zu sein, dabei büßt sie aber keineswegs ihr Temperament, ihre Natürlichkeit und ihre Sturheit ein, die sie so liebenswürdig macht. Als Leser wird man bei ihren Handlungen immer noch positiv überrascht. Cass beleuchtet in diesem Band einige Charaktere eingehender als in den vorigen Bändern, doch bei einigen hätte sie meiner Meinung nach den Charakteren noch mehr Tiefe verleihen können.
Im Großen und Ganzen begeistert der dritte Band durch die Charaktere und Kiera Cass‘ Schreibstil. Das Ende ist meiner Meinung nach zwar gelungen, aber ein wenig kurz ausgefallen. Selection ist eine Buchreihe, die ich jederzeit an Dystopie-Fans, die nichts gegen Romantik haben, weiterempfehlen würde.

Julia Symanski, Thalia-Buchhandlung Krefeld

schwungvoller Abschluss der Trilogie, bei dem nur Americas Launenhaftigkeit ein bisschen stört. schwungvoller Abschluss der Trilogie, bei dem nur Americas Launenhaftigkeit ein bisschen stört.

Karina Walgenbach, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Gutes Ende der Geschichte um America! Besonders gut hat mir dieses Mal auch die politische Ebene des Geschehens gefallen. Es wird spannend! Gutes Ende der Geschichte um America! Besonders gut hat mir dieses Mal auch die politische Ebene des Geschehens gefallen. Es wird spannend!

Katja Steuer, Thalia-Buchhandlung Wolfsburg

Besser als Teil 2, bei dem man das Ende aber von Anfang an wusste. Wunderschönes Cover dieses mal Besser als Teil 2, bei dem man das Ende aber von Anfang an wusste. Wunderschönes Cover dieses mal

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Die finale Entscheidung, für wen schlägt Maxons Herz wirklich? Spannend wie nie zu vor!
Die finale Entscheidung, für wen schlägt Maxons Herz wirklich? Spannend wie nie zu vor!

Gina Samuelsen, Thalia-Buchhandlung Kaiserslautern

Der aufregende 3. Teil lässt mitführen und auf ein Happy-End hoffen. Die politischen Aspekte der Geschichte bringen Abwechslung und regen zum nachdenken an. Der aufregende 3. Teil lässt mitführen und auf ein Happy-End hoffen. Die politischen Aspekte der Geschichte bringen Abwechslung und regen zum nachdenken an.

Kristin Schenk, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

America ist die einzige der Mädchen die keine Lust hat die Gunst des Prinzen zu gewinnen, sie hat schließlich schon ihr Herz vergeben.Es steckt allerdings mehr dahinter als gedacht America ist die einzige der Mädchen die keine Lust hat die Gunst des Prinzen zu gewinnen, sie hat schließlich schon ihr Herz vergeben.Es steckt allerdings mehr dahinter als gedacht

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung telgte

Romantisch, spannend und ein Muss für Fans der Reihe. Romantisch, spannend und ein Muss für Fans der Reihe.

Wildner Laura, Thalia-Buchhandlung Rastatt

Für alle, die eine moderne Version von Cinderella lesen möchten. Für alle, die eine moderne Version von Cinderella lesen möchten.

Jenny Holzmann, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Trotz ein paar Schwächen ist dieser dritte Teil mehr als gelungen! Trotz ein paar Schwächen ist dieser dritte Teil mehr als gelungen!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Fans fiebern dem Happy-End entgegen, das noch romantischer und aktionreicher als Teil 1 und 2 ist! Fans fiebern dem Happy-End entgegen, das noch romantischer und aktionreicher als Teil 1 und 2 ist!

„Selection ......das Finale“

Silvia Jung, Thalia-Buchhandlung Bad Zwischenahn

Nun endlich der dritte Teil von Selection. Fünf Mädchen sind im Casting übrig geblieben, wir wird sich Prinz Maxon entscheiden. Muß Amerika kurz vor dem Finale doch noch gehen ?
Diese Entscheidung fällt in diesem Buch. Aber ist es das Ende ?
Nun endlich der dritte Teil von Selection. Fünf Mädchen sind im Casting übrig geblieben, wir wird sich Prinz Maxon entscheiden. Muß Amerika kurz vor dem Finale doch noch gehen ?
Diese Entscheidung fällt in diesem Buch. Aber ist es das Ende ?

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39260239
    Selection Bd.1
    von Kiera Cass
    (170)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43607281
    Die Farben des Blutes 1: Die rote Königin
    von Victoria Aveyard
    (130)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 42430671
    Die Gabe / Das Juwel Bd.1
    von Amy Ewing
    (87)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 41827885
    Die Kronprinzessin / Selection Bd.4
    von Kiera Cass
    (50)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 39263974
    Saphirblau. Liebe geht durch alle Zeiten (Filmausgabe)
    von Kerstin Gier
    (163)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 38212267
    Rubinrot / Liebe geht durch alle Zeiten Bd. 1
    von Kerstin Gier
    (288)
    Buch (Taschenbuch)
    13,99
  • 21364053
    Die Beschenkte / Die sieben Königreiche Bd.1
    von Kristin Cashore
    (59)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 29374495
    Göttlich Trilogie
    von Josephine Angelini
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,95
  • 32174250
    Die Auswahl / Cassia & Ky Bd. 1
    von Ally Condie
    (212)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 31997619
    Die Flammende / Die sieben Königreiche Bd.2
    von Kristin Cashore
    (71)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44160100
    Die Tribute von Panem - 3 Bände im Schuber
    von Suzanne Collins
    (56)
    Buch (Taschenbuch)
    24,99
  • 40396099
    Atlantia
    von Ally Condie
    (82)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
69 Bewertungen
Übersicht
49
15
2
2
1

Team Maxon
von Jennifer Wons aus Kürten am 23.03.2017

Dieses Ende war einfach fantastisch! Ich glaube, als ich dieses Buch beendet habe, saß ich eine Weile in der Embryo-Haltung, starrte vor mich hin und hatte Tränen in den Augen, weil es mich so mitgenommen hat. Diese Bücher würde ich jederzeit nochmal lesen, da die Geschichte einfach so packend... Dieses Ende war einfach fantastisch! Ich glaube, als ich dieses Buch beendet habe, saß ich eine Weile in der Embryo-Haltung, starrte vor mich hin und hatte Tränen in den Augen, weil es mich so mitgenommen hat. Diese Bücher würde ich jederzeit nochmal lesen, da die Geschichte einfach so packend ist!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Großartiges Finale!
von Fantasy Books aus Wien am 27.01.2017

Inhalt: Wenn man es einmal geschafft hatte den König gegen sich aufzubringen, dann war es das, oder etwa nicht? America hat ihre Zuneigung dem Prinzen gegenüber nicht verloren, nein mehr noch, an manchen Tagen konnte sie ihre mögliche Zukunft vor Augen sehen. Dennoch war da noch Aspen. In ihr herrscht... Inhalt: Wenn man es einmal geschafft hatte den König gegen sich aufzubringen, dann war es das, oder etwa nicht? America hat ihre Zuneigung dem Prinzen gegenüber nicht verloren, nein mehr noch, an manchen Tagen konnte sie ihre mögliche Zukunft vor Augen sehen. Dennoch war da noch Aspen. In ihr herrscht ein heilloses durcheinander und oft weiß sie nicht mehr wo oben und unten ist, die anderen Kandidatinnen sind ihr da keine besonders große Hilfe. Als die Rebellen dann auch noch immer waghalsiger werden, zweifelt America erneut ob sie für ein solches Leben wirklich geschaffen ist. Die Ereignisse nehmen aber unbeirrt ihren Lauf und schon bald steht sie größeren Gefahren gegenüber als einer Eifersüchtigen Mitstreiterin. Meine Meinung: America ist zum Haare raufen! Nein wirklich, die Frau bringt einem um den Verstand, ich verstehe den Prinzen immer besser *Lach Aber genau diese Art ist es, die in Erinnerung bleibt. Man weiß wer sie ist und man kann sie anderen einfach beschreiben. Je mehr man sie kennen lernt, desto mehr will man ihr eine Ohrfeige verpassen aber gleichzeitig blickt man tief in ihre Seele und schließt sie ins Herz. Im Buch sind einige Szenen, bei denen man sich einfach nur in den Po beißen kann, oder eben die Haare rauft! Doch der Charme des Buches spricht für sich! Drei Bände in einer Nacht ... ich hätte nicht Gedacht, dass mich die Story wirklich so sehr berührt. Doch auch einige Überraschungen sind dabei, Protagonisten die man hasst, lernt man lieben und umgekehrt ... einfach grandios!! Cover: Das Cover des dritten Bandes gefällt mir besonders gut :) Ich mag die Farbkombination total gerne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hervorragender Abschluss
von einer Kundin/einem Kunden am 28.10.2016

Ich habe das Buch verschlungen und wollte es nicht mehr aus der Hand legen. Ich würde es jedem weiterempfehlen diese Reihe zu lesen ich liebe es.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gelunger Abschluss
von einer Kundin/einem Kunden aus Bergisch Gladbach am 08.10.2016

Ein toller Abschluss zu der Selection-Trilogie. Der erste hat mir sehr gut gefallen, der zweite hat meiner Meinung nach etwas geschächelt aber dieses Buch ist fast so gut wie das erste!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Grandioser Abschluß
von einer Kundin/einem Kunden aus Obernzenn am 05.06.2016

Rezension: Das ist der dritte Band der Selection Reihe. Dieses Cover ist das aller schönste von den Dreien. Jetzt sind nur noch 4 Mädchen im Rennen und America ist auch noch dabei. Sie ist sogar die Favoritin von Maxon. Doch Aspen ist immer noch in ihrer Nähe und möchte... Rezension: Das ist der dritte Band der Selection Reihe. Dieses Cover ist das aller schönste von den Dreien. Jetzt sind nur noch 4 Mädchen im Rennen und America ist auch noch dabei. Sie ist sogar die Favoritin von Maxon. Doch Aspen ist immer noch in ihrer Nähe und möchte auch, dass sich America für ihn entscheidet. Was soll sie nur tun? Letztendlich hat sie eine Entscheidung getroffen und muss mit den Konsequenzen, die diese Entscheidung mit sich bringt leben. Für wen entscheidet America sich? Meine Meinung: Auch diesen Band habe ich, genau wie den Vorgänger, die Elite, in einem Tag gelesen. Es war so spannend und ich konnte einfach nicht loslassen. Ich musste wissen wie es weitergeht. Ich habe beim Kochen gelesen, beim Essen usw. Es ging einfach nicht anders.... Ohne zu verraten für wen sich America entscheidet möchte ich sagen, dass dieser Teil nicht nur romantisch ist, sondern auch einfach nur super spannend. Das Casting ist den Rebellen ein Dorn im Auge und sie wollen den Palast stürmen. Wer sind eigentlich die Rebellen? Erkennt man sie an einem Merkmal ihrer Person? Es wird auf jeden fall ziemlich knistern und es wird super gefühlvoll. Wer ist der Erwählte?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein schlüssiges und befriedigendes Ende für eine bezaubernde Jugendbuch-Reihe zu finden
von Pan Tau Books - Ein Buchblog am 18.01.2017

Natürlich waren meine Erwartungen an den letzten Band der Trilogie sehr hoch. Einige Fragen verlangten nach dem zweiten Band „Selection – Die Elite“ eine Antwort. Wird America sich für Maxon entscheiden und Aspen endgültig ziehen lassen? Wird Maxon America erwählen? Kann America den bösen Machenschaften des Königs trotzen und... Natürlich waren meine Erwartungen an den letzten Band der Trilogie sehr hoch. Einige Fragen verlangten nach dem zweiten Band „Selection – Die Elite“ eine Antwort. Wird America sich für Maxon entscheiden und Aspen endgültig ziehen lassen? Wird Maxon America erwählen? Kann America den bösen Machenschaften des Königs trotzen und Beihilfe leisten bei der Abschaffung des Kastensystems? Um die Antworten nicht vorweg zu nehmen und damit zu viel vom Finale zu verraten, kann man dazu knapp sagen: Kiera Cass hat es geschafft, in einem finalen Höhepunkt die Fäden der Geschichte zusammenzuführen und ein schlüssiges und befriedigendes Ende für eine bezaubernde Jugendbuch-Reihe zu finden. Zu den Charakteren kann ich mich diesmal, im Gegensatz zu den beiden ersten Büchern, in denen mir die meisten Figuren zu oberflächlich charakterisiert waren, nur positiv äußern. Die wenigen verbliebenen Mädchen werden in diesem letzten Band der Reihe intensiver herausgestellt. Bei jedem der Mädchen werden plötzlich Charakterzüge sichtbar, die vorher zugunsten des Konkurrenzkampfes verborgen blieben. Alle sind im Grunde ihres Herzens gute Menschen und auf ihre eigene Art liebenswert. Diese Veränderung, die eine Wende hinsichtlich der Konstellation der Charaktere mit sich bringt, hat mir sehr gut gefallen. Der Konkurrenzkampf wird aus dem Blickfeld gerückt und anstelle dessen tritt eine aufrichtige Freundschaft zwischen Celeste, Kriss, America und Elise. "Da saßen wir nun im Hintergrund des Studios und hielten uns an den Händen. Die Perfektionistin, Everybody’s Darling, die Diva…und ich." (S. 243) Ich habe es als sehr erfrischend empfunden, dass der raue Umgangston einer verletzlichen und emotionalen Sprache weicht, denn die Freundschaft der Mädchen gibt der gesamten Geschichte von hinten gesehen plötzlich einen neuen Anstrich und eine familiärere Atmosphäre. In den ersten beiden Büchern hat America nur Marlee der sie sich anvertrauen kann, doch auch sie kann nicht ständig für sie da sein, seit sie für ihr Vergehen an der Königsfamilie bestraft wurde. Dass lange Zeit ihre drei Zofen die Rolle der Familie übernommen haben, tröstet nicht darüber hinweg, dass America Freunde braucht, die sie in ihrer Situation verstehen und in dem Moment dasselbe durchmachen. Die Mädchen findet man als Leser auf einmal so sympathisch, dass man es allen gönnen könnte, Maxons Herz zu gewinnen. Die Entwicklung von America hat mir am Meisten gefallen. Trotz einer kurzen Schwäche vor dem König, als der die Zahlung für ihre Familie einstellt, steht sie mutig und selbstbewusst für ihre Entscheidungen und ihre Gefühle ein. Das hat mir sehr gut gefallen, denn in den ersten beiden Bändern ist ihr emotionales Hin und Her bisweilen anstrengend. Trotzdem wird sie sehr menschlich dargestellt, denn sie hegt Zweifel an ihre Eignung als Prinzessin. "Selbst wenn Maxon derjenige war, den ich wollte, ich würde mich niemals lange genug zusammenreißen können, um eine Beziehung möglich zu machen. All das erschöpfte mich nur noch." (S. 72) America ist innerlich während des Castings gewachsen und vielleicht auch ein Stück weit erwachsener geworden. Von Maxon war ich im Gegensatz dazu mehrmals enttäuscht. Vor seinem Vater beweist er kein Rückgrat und ergreift nur selten für America Partei. Trotzdem verzeiht sie ihm immer wieder, denn das macht ihre Liebe schließlich aus. Die Handlung der Geschichte ist sehr abwechslungsreich. Witziges und Trauriges wird nicht ausgespart, was den Verlauf der Handlung unterhaltsam macht. Zwischen Situationen, in denen Americas und Maxons Leben bedroht wird und den ständigen Streitereien, stechen gefühlvolle Liebesszenen heraus, die die Geschichte besonders machen. "Staunend sah ich, wie sich die Stadt unter mir ausbreitete. Das Netz der Straßen, die Geometrie der Gebäude, das Spektrum der Farben – trotz der grauen Regenschleier war es unfassbar schön." (S. 95) Wenn es zwischen Maxon und America am meisten knistert, ist das Setting von Cass umso schöner gestaltet. Es hat mir sehr gut gefallen, dass man wieder neue Orte des Schlosses entdeckt und diesmal sogar das Prinzenzimmer sowie das Dach des Palastes Schauplatz der Geschichte sind. Fazit & Bewertung „Selection – Der Erwählte“ hat mir als finaler Abschluss der Trilogie sehr gut gefallen. Die Charaktere der vier letzten Kandidatinnen werden so herausgestellt, dass ich jeder den Sieg letztendlich gegönnt hätte. Kiera Cass schafft es alle losen Fäden der Geschichte aufzugreifen und in einem emotionalen tollen Finale zusammenzuführen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein super "Abschluss"
von Lenas Welt der Bücher aus Steinhagen am 15.01.2017

Meine Meinung: Die ersten beiden Teile der Selection Reihe haben mir unglaublich gefallen, weswegen ich nach einer gefühlten Ewigkeit nun endlich mit dem dritten Teil weiter machen musste. Das Buch knüpft nahtlos an seinen Vorgänger an. Nach ein paar Verwirrungen, war ich aber relativ schnell wieder in der Geschichte drin und... Meine Meinung: Die ersten beiden Teile der Selection Reihe haben mir unglaublich gefallen, weswegen ich nach einer gefühlten Ewigkeit nun endlich mit dem dritten Teil weiter machen musste. Das Buch knüpft nahtlos an seinen Vorgänger an. Nach ein paar Verwirrungen, war ich aber relativ schnell wieder in der Geschichte drin und konnte America weiter auf ihrem Weg begleiten. Die Geschichte startet damit, dass America sich immer noch unsicher ist, wie sie gegenüber Maxon und Aspen fühlt. Ich hatte die Befürchtung, dass es lange so weiter gehen würde, aber zum Glück hat sich die Autorin dazu entschieden, das Ganze schnell zu lösen. America war zu Beginn der Geschichte sehr anstrengend und hat mich ziemlich genervt. Doch sie macht im Laufe der Geschichte eine unglaublich Entwicklung durch und wird vom kleinen braven Mädchen zur starken Kämpferin. Ich mochte es sehr gerne, wie sie ihren Kopf durch gesetzt hat oder es zu mindestens versucht hat. Der Fokus der Geschichte liegt hier auch wieder mehr auf dem Casting und wen Maxon und wen America wählt. Die Rebellen und somit der dystopische Teil blieb eher im Hintergrund. Das Buch war nicht sonderlich spannend, aber es hat mich unglaublich gut unterhalten, sodass ich mich an keiner Stelle gelangweilt habe, sondern wissen wollte, wie es ausgeht. Das Ende fand ich etwas kitschig, aber es passte perfekt zu den anderen Büchern und war ein toller Abschluss für die ersten 3 Bände. Fazit: “Selection – Der Erwählte” war ein wirklich guter Abschluss der Geschichte zwischen Maxon und America. Hier steht wieder mehr das Casting im Vordergrund als die Rebellen. America hat hier eine tolle Entwicklung durch gemacht, sodass das Buch von mir sehr gute 4 Sterne bekommt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super buch!!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 20.12.2016

Alle Bücher der Reihe super gelungen vor allem das Ende von band 3 hat mich so gefesselt da ich so aufgeregt war und mein Herz mir fast aus der Brust gesprungen ist ich war total benebelt da das Buch einfach genial beendet wurde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Selection - Der Erwählte // Kiera Cass
von Nelly aus Hüttlingen am 29.09.2016

Bei manchen Büchern habe ich das Gefühl, dass ich eigentlich zu alt dafür sein müsste. Schon vom Äußeren her müssten diese Bücher eigentlich eher junge Mädchen ansprechen und nicht eine 28-Jährige, die aus dem Alter raus sein müsste. Die Selection-Bücher gehören eindeutig in diese Kategorie. Doch ich kann nichts... Bei manchen Büchern habe ich das Gefühl, dass ich eigentlich zu alt dafür sein müsste. Schon vom Äußeren her müssten diese Bücher eigentlich eher junge Mädchen ansprechen und nicht eine 28-Jährige, die aus dem Alter raus sein müsste. Die Selection-Bücher gehören eindeutig in diese Kategorie. Doch ich kann nichts dagegen tun… Diese Reihe hat einfach diesen Zauber, den man wahrscheinlich in jedem Alter noch erliegt. Auch dieses Mal lässt sich die Geschichte wieder mit dem Schlagwort „The Bachelor meets Sissi“ wunderbar beschreiben. Und genau diese Mischung macht auch irgendwie den Charme der Bücher aus. Noch 4 Mädchen buhlen um die Gunst von Prinz Maxon. Es wird solangsam eng für America, die sich in der Zwischenzeit sicher ist, dass Maxon der richtige Mann für sie ist. Die Frage ist nun nur noch, ob Maxon ebenso für America fühlt. Denn nur dann wird er sie auch zu seiner Frau und damit zu seiner Prinzessin erwählen. Dieses Mal tritt auch die angespannte politische Situation innerhalb des Landes viel mehr zu Tage. Die Anschläge auf den Palast häufen sich und die Unruhen in der Bevölkerung brodeln immer höher. Sowohl die Nord- als auch die Südrebellen beschäftigen das Königspaar, die Elite und den Prinzen. Doch gerade vom Norden her sind einige Überraschungen zu erwarten. Wer Teil 1 und 2 bereits gelesen hat, der wird die bereits lieb gewonnenen Charaktere auch in Selection – Der Erwählte wieder finden. In der Besetzung gibt es da keine großen Überraschungen. Allerdings macht der eine oder andere bekannte Charakter eine nicht geahnte Wendung durch. Zum einen war ich von America und Maxon etwas überrascht, denn deren Rollen vertauschen sich. Im letzten Teil war eher Maxon derjenige, der sich seiner Liebe sicher war, während America noch immer zwischen ihm und Aspen wählen musste. Das dreht sich nun in Selection – Der Erwählte, denn plötzlich ist sich America ihrer Gefühle sicher, während Maxon zu zögern scheint. Wirklich überrascht hat mich allerdings, was Kiera Cass mit Celeste getan hat. Ihr erinnert euch? Das High Heels tragende, hinterlistige, über Leichen gehende Monster? Die Teilnehmerin, die anderen Mädchen die Kleider ruiniert hat, wenn sie es nicht haben konnte?? Ja, also die ist jetzt zahm wie ein Kätzchen. Von jetzt auf gleich kehrt sie ihre liebevolle Seite nach außen, wirft mit Entschuldigungen nur so um sich und will auch den Prinzen nicht mehr so recht haben. Ehrlich gesagt, hab ich keine Ahnung, warum Cass ihr Vorzeigebiest plötzlich um 180 Grad drehen musste. Sie gab der Geschichte eine gewisse Würze und einen richtigen Mehrwert konnte ich durch die Veränderung auch nicht ausmachen. Kiera Cass ist ernster geworden im Vergleich zu den beiden Vorgängern. Die ganze Geschichte ist nicht mehr nur glamourös und glitzert, sondern der Konflikt mit den Rebellen überschattet das Palastleben zunehmend. Mir hat dieser Umschwung wirklich gut gefallen. Gerade in den ersten beiden Büchern wurde ja immer wieder bemängelt, dass die dystopischen Elemente doch stark im Hintergrund stehen. Das hat sich nun also geändert, was der ganze Storyline wirklich gut getan hat. Ansonsten greift auch hier wieder das Phänomen, das mich bereits in den ersten beiden Teilen mitgerissen hat. Das Buch rast nur so an einem vorbei. Plötzlich ist man beim letzten Kapitel angelangt und fragt sich tatsächlich, wo die Zeit hin ist, die man gebraucht hat, um das Buch an nur einem Tag zu verschlingen. Wenn man wieder über die etwas platte Geschichte und die nicht ganz so tiefgründigen Charaktere hinweg sieht, kann man mit der Selection-Reihe wirklich viel Spaß haben. VORSICHT: kann Spoiler enthalten!! Ich habe jetzt des Öfteren von Lesern dieser Reihe gehört, dass für sie nach Selection – Der Erwählte die Reihe eigentlich beendet ist. Nachdem ich es jetzt gelesen habe, kann ich verstehen, wo das herkommt. Denn das Casting, um das es drei Bände lang ging, findet nun sein Ende. Das wusste ich vorher schon und irgendwie war mir auch klar, welches Paar da nachher vor dem Altar steht. Aber der Weg dahin war nicht ganz meins. Zum einen ging es so hoppla hopp. Es war, als wäre Kiera Cass aufgefallen, dass sie nur noch 10 Seiten zum Schreiben übrig gehabt hätte und da jetzt den Rest der Geschichte unterbringen müsste. Das fand ich etwas enttäuschend, wenn ich bedenke, dass man drei Bücher lang auf diesen Moment hingearbeitet hatte. Und Personen, mit denen noch Konfliktpotenzial vorhanden war… ja, die wurden kurzerhand aus dem Weg geräumt. Da hat man es sich schon sehr leicht gemacht. Obwohl die Reihe weitergeht, findet das Casting nun in Selection – Der Erwählte sein Ende. Und obwohl mich auch dieses mal diese schwer erklärbare Magie wieder gefangen genommen hat, wird es mir doch als schwächster Teil der Trilogie in Erinnerung bleiben. Und dabei kam der Bürgeraufstand und der politische Hintergrund dieses Mal endlich mehr zum Tragen. Das hat mir dabei wirklich gut gefallen. Vom Ende war ich allerdings etwas enttäuscht. Das war dieser Reihe einfach nicht würdig. Eindeutig der bisher schwächste Teil der Reihe…

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Serie zum süchtig werden!!
von einer Kundin/einem Kunden am 01.08.2015
Bewertet: Buch (gebunden)

Endlich der dritte Band der Selection Serie. Die Erwartungen waren groß von mir und ich wurde nicht enttäuscht. America muss sich nun entscheiden, für wen schlägt ihr Herz mehr? Prinz Maxon oder ihre Jugendliebe Aspen? Es war mir ein Vergnügen dieses Buch zu lesen. Leider war es viel zu... Endlich der dritte Band der Selection Serie. Die Erwartungen waren groß von mir und ich wurde nicht enttäuscht. America muss sich nun entscheiden, für wen schlägt ihr Herz mehr? Prinz Maxon oder ihre Jugendliebe Aspen? Es war mir ein Vergnügen dieses Buch zu lesen. Leider war es viel zu schnell zu Ende!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Mein Leseeindruck
von Diana Jacoby aus Bretten am 11.03.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Vieles wurde bereits über die Serie geschrieben und vieles davon kann ich auch einfach nur bestätigen. Angefangen von den tollen Covern bis hin zur eigentlichen Geschichte. Aber kommen wir einfach mal zum vorliegenden Band. Dieses Mal treffen wir auf August und Georgia, die wahren Herrscher von Illea. Nicht die Krone... Vieles wurde bereits über die Serie geschrieben und vieles davon kann ich auch einfach nur bestätigen. Angefangen von den tollen Covern bis hin zur eigentlichen Geschichte. Aber kommen wir einfach mal zum vorliegenden Band. Dieses Mal treffen wir auf August und Georgia, die wahren Herrscher von Illea. Nicht die Krone ist ihr Ziel, sondern die Abschaffung des Kastensystems. Hier finden sie in America natürlich schnell eine Verbündete. Wie man sich jedoch vorstellen kann, finde nicht alle Bewohner von Illea eine gute Idee. Und der Machtkampf geht weiter. Aber nicht nur der Kampf um die Macht steht im Vordergrund, sondern natürlich auch der Kampf um die Liebe. Auch in diesem Band lässt die Autorin die Herzen der Mädchen höher schlagen und man kleine Träne wird bestimmt zum Schluß des Buches vergossen werden. Fazit: Das Ende hat mich fast zu Tränen gerührt. Schade, dass die Geschichte nun schon vorbei ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine spannende Wendung!
von InfinityTales am 10.06.2016
Bewertet: gebundene Ausgabe

Endlich ist sich America sicher! Sie will Maxon und alles was dazu gehört - und dafür muss sie kämpfen. Den Maxon vertrauen hat sich Amercia verspielt, daher ist sie jetzt an der Reihe Maxon zu überzeugen, dass sie die richtige Frau an seiner Seite ist. Alles leichter gesagt als getan,... Endlich ist sich America sicher! Sie will Maxon und alles was dazu gehört - und dafür muss sie kämpfen. Den Maxon vertrauen hat sich Amercia verspielt, daher ist sie jetzt an der Reihe Maxon zu überzeugen, dass sie die richtige Frau an seiner Seite ist. Alles leichter gesagt als getan, denn America kommt wirklich an Ihre grenzen. Der König der sie nicht ausstehen kann und sie versucht einzuschüchtern, Aspan der immer noch um ihre liebe Kämpft, die restlichen 4 Kandidatinnen die ebenfalls um den Prinzen kämpfen und dann noch der Prinz selbst, dessen Handlungen für America nicht nachvollziehbar sind. Wieso trifft er sich mit den anderen Mädchen und erlebt solche Momente mit ihnen, wenn doch angeblich ihr sein Herz gehört? Auch die Rebellen spielen im 3. Teil von Selection wieder eine große Rolle - Nur dieses mal anders als gedacht.. Die Nordrebellen möchten Maxon als König und damit die Abschaffung des Kastensystems bewirken. Maxon ist zuerst etwas verärgert, da er eben nicht der König ist und ihm die Hände gebunden sind. Allerdings zeigten sich die Nordrebellen so loyal und teilen ihre Informationen über die Südrebellen und deren Absichten, sodass Maxon die guten Absichten hinter den Nordrebellen entdeckt. In der zwischen Zeit werden die Südrebellen immer brutaler - sie greifen immer öfters das Königreich an und möchten, dass das Casting beendet wird. Als dies nicht geschieht Kündigen sie an die einzelnen Kasten der letzten 4 Casting Teilnehmerinnen anzugreifen und beginnen auch direkt mit Kasten 2.. America hat nur einen Ratschlag für die Bewohner von Illéas.. Kämpft und wert euch! Dieser Ratschlag gibt dem König den Rest.. Fazit:***** Die 3. Reihe von Selection ist so extrem spannend und lässt einen wirklich kaum einmal durch Atmen. Ich habe das Buch in wenigen Stunden verschlungen, da das ganze auf und ab mit America, Maxon und Aspen wieder kein Ende nahm und ich so hoffte das Amercia und Maxon zueinander finden. Auch die Rebellen sorgen für mehr Stoff und Spannung. Vor allem das Ende hat es in sich! Ich will euch nicht zu viel verraten! :) Allerdings habe ich keine Ahnung wie es in Teil 4 der Geschichte weitergehen soll :o lassen wir uns einfach überraschen :) Ich gebe dem Buch 5 von 5 möglichen Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach berührend
von Nicole aus Nürnberg am 10.01.2016
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Meine Meinung zum Buch: Selection Der Erwählte Erwartung: Diesen Punkt, findet ihr wie stets auf meinem Blog. Inhalt in meinen Worten: America ist nun schon etwas mehr als ein Jahr im Palast. Der König ärgert sich immer wieder maßlos über America, jedoch Maxon hält an etwas fest, dass fast nicht festzuhalten ist. Doch... Meine Meinung zum Buch: Selection Der Erwählte Erwartung: Diesen Punkt, findet ihr wie stets auf meinem Blog. Inhalt in meinen Worten: America ist nun schon etwas mehr als ein Jahr im Palast. Der König ärgert sich immer wieder maßlos über America, jedoch Maxon hält an etwas fest, dass fast nicht festzuhalten ist. Doch wer von den letzten vier Mädchen, wird das Herz von Maxon erreichen und die Krone an sich nehmen dürfen? Wirkung der Geschichte: Achtung, hier ist ganz klar angesagt, Taschentücher Alarm. Selten schaffen es Bücher, mich wirklich zu Tränen zu rühren. Doch diese Buchreihe schafft es jedes mal aufs neue. Dieses mal ist es jedoch härter und auch viel gefährlicher als in den beiden anderen Büchern der Reihe. Was mir richtig gut gefällt, wie Maxon über sich selbst hinaus wächst, Wagnisse eingeht, die er vor kurzem noch nicht eingegangen wäre. Dabei schreibt Kiera wieder klar und spannend. Nicht vergessend, mich an jeder Ecke des Buches zu überraschen. Wo ich dachte, jetzt ja jetzt weiß ich gleich was kommt, kam etwas völlig anderes um die Ecke. Bis auf das Ende, dass wusste ich schon, wegen den Spoilern auf Facebook oder anderen Blogs. Charaktere: Dieses mal ist Maxon sehr weiter über sich hinaus gewachsen. Bei anderen Charakteren heißt es leider Abschied nehmen. Ich bin ehrlich bei einigen bin ich etwas froh, dass sie mich jetzt nicht weiter begleiten aber bei den meisten bin ich einfach nur traurig und auch etwas entsetzt wie jetzt am Ende dieses Buches Dinge aufgeklärt worden sind, und ich denke, im nächsten Teil werde ich noch mehr davon erfahren. Der Titel: Der Erwählte als Titel ist richtig genial, Einerseits verrät er doch sehr viel, andererseits konnte ich mir bis zum Ende nicht wirklich etwas darunter vorstellen. Handlung: Ist krass. Rasanter, Tiefer, Schneidender ins Herz, als all die Bücher davor. Es stellt aber Fragen auf, und auch faszinierende Wendungen, die wie schon erwähnt, nicht von mir so erwartet wurden. Ich bin gespannt, wie es im nächsten Teil weiter geht. Kleidung im Buch: In diesem Buch sind die Kleider so toll beschrieben, dass ich mich echt frage, wie macht Kiera das. Ich hätte niemals so viel Muße diese ganze Kleidung in das kleinste Detail zu beschreiben. Mein Wunsch an Selection: Bitte bitte werde ein Film. Ich möchte so gern das alles auf Leinwand sehen dürfen. Fazit: Ein sehr sehr sehr guter Teil aus der Reihe! Ich konnte nicht mehr das Buch aus der Hand legen, und ich fieberte und litt so extrem mit, dass ich jetzt lieber noch meine Rezension schreibe, anstatt um 1:00 h Nachts in mein Bett zu gehen. Sterne: Hier versteht es sich von selbst: Ganze 5 Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Traum von Macht und Liebe...
von Klaudia Szabo am 06.11.2015
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Inhalt Der Kampf um Prinz Maxons Herz erhebt sich in neue Gefilde. America ist eine der vier jungen Damen, die immer noch um seine Gunst wetteifern, sich gegenseitig auszustechen versuchen, im Kampf um Macht und Liebe. Doch für wen wird sich Maxon entscheiden? America ist sich sicher, dass sie schon... Inhalt Der Kampf um Prinz Maxons Herz erhebt sich in neue Gefilde. America ist eine der vier jungen Damen, die immer noch um seine Gunst wetteifern, sich gegenseitig auszustechen versuchen, im Kampf um Macht und Liebe. Doch für wen wird sich Maxon entscheiden? America ist sich sicher, dass sie schon verloren hat – er liebt sie, aber gegen seinen tyrannischen Vater, der ihr eine deutliche Botschaft schickte, kommt er nicht an. Trotzdem kämpft sie weiter – für Gerechtigkeit, für die Liebe, und ein besseres Leben. Als jedoch eines Tages wieder Rebellen vor ihr stehen, erfährt ihr ganzes Schicksal eine weitere Wende, und dann wäre da noch das Geheimnis um Aspen, von dem Maxon keine Ahnung hat… Meine Bewertung Es kam schon viel zu lange nicht mehr vor, dass ich bei einem Buch weinen musste, aber “The One” hats doch geschafft, mich zum Ende hin zum Heulen zu bringen. Ich habe dieses Buch gestern in einem Rutsch verschlungen, und konnte mich gar nicht mehr davon lösen – Kiera Cass bringt erneut Emotionen auf, neue Wendungen mit rein, erbaut eine Achterbahn der Emotionen, die den Leser mitreißt und ihn völlig mit America mitfiebern lässt. Es gab einige Überraschungen in dem Buch, und ich hatte wirklich nicht damit gerechnet, dass auch Charaktere, die ich anfangs absolut nicht leiden konnte, dann mein volles Mitleid und meine Sympathie bekommen haben. America entwickelt sich immer weiter, wird zunehmend selbstbewusster, und tritt dem König entgegen, obwohl sie weiß, dass er sie sofort nach Hause schicken könnte. Doch auch Maxon macht eine gewaltige Entwicklung durch, wird, wie ich finde, um einiges mehr seiner Rolle des Prinzen gerecht und verhält sich zunehmend eines Königs würdig. Glücklicherweise hat Kiera Cass in diesem Teil auch mehr Zeit darauf verwendet, die Rebellen zu beschreiben, was dringend nötig war nach den ersten zwei Bänden, in denen America unwissend über die Politik durchs Leben stolpert. Hier wird aus einer groben Ahnung ein Handlungsstrang gespinnt, der faszinierender nicht sein könnte – und am Ende wirklich noch so einige Überraschungen bereit hält. Allerdings ist dieser Teil auch bewusst nicht so heiter wie die Vorgänger, nimmt an Intensität zu, je näher man dem Ende kommt. Natürlich ist dem Leser schon lange klar, für wen sich Maxon entscheiden wird, aber wie Kiera Cass dann diese weitreichende Entscheidung verpackt, ging wirklich über meine ersten Vorstellungen hinaus. Alles war viel vertrackter, als es den Anschein hatte, überall lauerten Gefahren und Probleme, und America muss wirklich beweisen, was in ihr steckt, während auch beim Leser trotzdem immer diese Sorge aufkommt, dass möglicherweise doch Kriss am Ende die Krone erhält. Was mich besonders berührt hat, waren auch die Szenen zwischen den vier Mädchen und Maxons Mutter. Sie ist sehr liebenswürdig, weshalb ich gar nicht verstehen kann, wie sie ihrem Mann so ergeben ist, aber das wird ja hoffentlich im Zusatzteil “Happily Ever After”, der auch schon hier liegt, noch geklärt. Auf jeden Fall tat es gut zu sehen, wie sich die Mädchen entwickeln, alte Streitigkeiten begraben und trotzdem nie so ganz sicher sind, wo sie eigentlich genau stehen. Besonders überraschend ist in dieser Hinsicht Celeste, deren Beweggründe man zum Schluss immerhin versteht, und deren Schicksal dann umso tragischer ist. Außerdem macht auch Marlee wieder einige Gastauftritte, die mich sehr gefreut haben. Im Grunde genommen ist Kiera Cass Buchreihe “Cinderella” in neuem Format, mit mehr Mädchen, denen der gläserne Schuh passen könnte. Aber die Autorin verpackt dies alles so liebevoll, baut Wendungen ein, die den Leser mitreißen, und genau das ist wohl auch das Geheimnis ihres Erfolgs: Ihre Leidenschaft zu diesen Büchern, Americas Geschichte. Ich freue mich jetzt auf den vierten Teil, der auch schon griffbereit hier liegt, und kann nur sagen: Der Abschluss von Americas Geschichte lohnt sich, endet mit einem Feuerwerk an Gefühlen, und wird garantiert niemanden ganz kalt lassen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wer ist nun die Auserwählte?
von Sandra Wurhofer aus Braunau am 23.07.2015
Bewertet: Buch (gebunden)

America hat sich von der Vergangenheit mit Aspen verabschiedet und würde am liebsten sofort mit Maxon den Thron besteigen, um endlich für mehr Gerechtigkeit in Illea zu sorgen. Doch wie soll sie Maxon sagen, dass sie mit Aspen zusammen war? Und noch wichtiger, wie soll sie sich gegen den... America hat sich von der Vergangenheit mit Aspen verabschiedet und würde am liebsten sofort mit Maxon den Thron besteigen, um endlich für mehr Gerechtigkeit in Illea zu sorgen. Doch wie soll sie Maxon sagen, dass sie mit Aspen zusammen war? Und noch wichtiger, wie soll sie sich gegen den König wehren, der sich immer noch gegen sie sträubt. America wird kämpfen müssen um endlich mit der Liebe ihres Lebens zusammen sein zu können. Endlich der lang ersehnte letzte Teil der Trilogie. Ich liebe diese Reihe und werde so schnell wohl keine neue finden, die mich so begeistern kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
spitze
von einer Kundin/einem Kunden aus Wolfertschwenden am 14.07.2015
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Einfach Schön, mit Happy End. Hab alle drei Bücher verschlungen und könnte sie immer wieder lesen. Einfach nur super gut geschrieben. Freu mich schon auf Band 4 und hoffe er ist genauso gut

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ein absolut gelungenes Hörbuch
von Manja Teichner am 10.05.2015
Bewertet: Hörbuch (CD)

Kurzbeschreibung Das Leben der vier finalen Kandidatinnen hat sich durch das Casting für immer verändert. Damals, als America auserwählt wurde teilzunehmen, hätte sie niemals zu träumen gewagt, auch nur in die Nähe des Palastes - oder gar von Prinz Maxons Herzen zu gelangen. Nun, da das Ende des Wettbewerbs näher... Kurzbeschreibung Das Leben der vier finalen Kandidatinnen hat sich durch das Casting für immer verändert. Damals, als America auserwählt wurde teilzunehmen, hätte sie niemals zu träumen gewagt, auch nur in die Nähe des Palastes - oder gar von Prinz Maxons Herzen zu gelangen. Nun, da das Ende des Wettbewerbs näher rückt und es vor den Palastmauern zu immer stärkeren Unruhen kommt, werden die Rivalinnen auf eine harte Probe gestellt. America wird bewusst, wie viel für sie auf dem Spiel steht, und dass sie nicht nur um ihre eigene Liebe, sondern auch für die Zukunft des ganzen Landes kämpfen muss. (Quelle: Jumbo Verlag) Meine Meinung Mittlerweile sind es nur noch 4 Kandidatinnen, die im Casting übrig geblieben sind. Alle von ihnen kämpfen auf ihre Weise um Maxon. America aber ist weiterhin Maxons Favoritin. Doch der König hat etwas gegen America, sie ist ihm ein Dorn im Auge. Das lässt er sie auch immer öfter spüren. Doch America gibt nicht auf, ist sie sich doch endlich ihrer Gefühle für Maxon bewusst. Im Land kommt es in der Zwischenzeit immer öfter zu Unruhen, die Rebellen ruhen nicht. Können America und Maxon dem König beweisen das America eine gute Prinzessin abgeben kann, dass sie die Richtige ist? Und wie geht es mit den Rebellen weiter? Das Hörbuch „Selection: Der Erwählte“ wird von Friederike Wolters gesprochen. Es ist ein Hörbuch nach dem gleichnamigen Jugendroman „Selection. Der Erwählte“ von Kiera Cass, der im Februar im FISCHER Sauerländer Verlag erschienen ist. Es ist der dritte Teil einer Reihe und man sollte Teil 1 „Selection“ und Teil 2 „Selection. Die Elite“ vorher unbedingt gelesen bzw. gehört haben, bevor man mit diesem 3. Teil beginnt. Die Charaktere sind bereits sehr gut bekannt aus den Vorgängern. America mochte ich noch immer recht gerne. Sie gesteht sich endlich ihre Liebe zu Maxon ein und ist bereit um ihn zu kämpfen. Immerhin bemerkt sie, dass auch die anderen Mädchen Gefühle für ihn entwickeln. In diesem 3. Teil muss America einen schweren Schicksalsschlag hinnehmen, der ihr aber wiederum auch die Augen öffnet. Sie erkennt quasi wer sie wirklich ist. Sie muss Hindernisse überwinden, die sie stärker machen. Maxon, der Prinz, ist einfach ein toller Kerl. Er liebt America, daraus macht er kein Geheimnis mehr. Er kämpft um sie und ihr Herz, ganz gleich was seine Eltern sagen. Er stellt sich mehr und mehr gegen seinen Vater, denn es ist ja auch seine Liebe um die es geht. Zu den anderen Mädchen hegt er ein freundschaftliches Verhältnis und versucht sie auf Abstand zu halten, was nicht immer wirklich gelingt. Maxons Eltern, der König und die Königin, sind gegen America. Sie ist in ihren Augen nicht die perfekte Frau an Maxons Seite. Sie versuchen ihren Sohn immer wieder zu beeinflussen. Aspen ist auch noch mit von der Partie. Er sieht allerdings ein, dass er und America keine Chance haben werden. Auch die anderen Mädchen werden gut dargestellt. Jede kämpft mit ihren Waffen, versucht sich ins rechte Licht zu stellen. Alle Charaktere werden von Friederike Wolters ganz wunderbar in Szene gesetzt. Sie haucht ihnen Leben ein, lässt sie vor den Augen des Zuhörers entstehen. Ihre Stimme ist sehr angenehm und ich habe ihr wirklich sehr gerne zugehört. Sie weiß es perfekt den Hörer in ihren Bann zu ziehen. Der Stil von Kiera Cass ist flüssig und gut verständlich. Die Handlung wird aus Sicht von America geschildert, wodurch man als Hörer zu ihr einen besonderen Draht bekommt. Die Handlung an sich ist spannend und interessant. Sie knüpft an Teil 2 an und man gelangt ohne Umschweife direkt ins Geschehen. Immer wieder gibt es Steine bzw. Hindernisse, die es zu überwinden gilt und je weiter man vorankommt, desto schwieriger wird es das Hörbuch auszuschalten um eine kleine Pause einzulegen. Friederike Wolters hat es wirklich absolut klasse geschafft, jede Situation ist ganz wunderbar umgesetzt. Das Ende ist absolut gelungen. Ich bin sehr glücklich damit und habe das Hörbuch zufrieden beendet. Mit „Selection“ aber ist es noch lange nicht zu Ende, denn im Juli erscheint bereits ein neuer Teil der reihe mit einer anderen Protagonistin. Fazit Zusammenfassend gesagt ist „Selection: Der Erwählte“ von Kiera Cass ein gelungenes Hörbuch nach dem gleichnamigen dritten Teil der Reihe. Authentische Charaktere, ein flüssiger Stil der Autorin und eine spannende Handlung, alles ganz wunderbar in Szene gesetzt durch eine perfekt passende Sprecherin, haben mich hier verzaubert und begeistert. Ganz klare Hörempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein toller & lebhafter "Abschluss" einer Reihe mit gewissem Suchtfaktor.
von Kate am 06.04.2015
Bewertet: Buch (gebunden)

„Selection - Der Erwählte“ von Kiera Cass wurde schon sehnsüchtig von mir erwartet. Und auch wenn die Geschichte an sich sehr einfach gestrickt ist, so hatte ich unheimlich viel Spaß beim Lesen und bin einfach ein Fan der Reihe. Die „Selection“-Reihe hat einen sehr hohen Suchtfaktor. Genauso wie bei den... „Selection - Der Erwählte“ von Kiera Cass wurde schon sehnsüchtig von mir erwartet. Und auch wenn die Geschichte an sich sehr einfach gestrickt ist, so hatte ich unheimlich viel Spaß beim Lesen und bin einfach ein Fan der Reihe. Die „Selection“-Reihe hat einen sehr hohen Suchtfaktor. Genauso wie bei den Vorgängern, habe ich auch „Selection - Der Erwählte“ innerhalb weniger Stunden inhaliert. Die Geschichte geht nahlos weiter. Ich hatte die Geschehnisse aus „Selection - Die Elite“ noch sehr präsent im Kopf, sodass es kein Problem war in die Geschichte hinein zu finden. Es war eher wie bei einem schönen Sonntagsnachmittagsfilm. Es sich gemütlich machen, zurück lehnen und einfach nur genießen. Die Charaktere haben vom ersten Band „Selection“ bis zum dritten Band „Selection - Der Erwählte“ eine wirklich authentische und nachvollziehbare Entwicklung gemacht. Kiera Cass ist es meiner Meinung hat sehr gut gelungenen die Figuren in Einklang zu bringen. Ohne dabei Figuren zu etwas zu machen, was sie absolut nicht sind. Wenn man es genau betrachtet, ist nicht nur der Schreibstil, sondern auch die Geschichte im Allgemeinen sehr einfach gestrickt. Allerdings bin ich der Meinung, dass es zum Charme der „Selection“-Reihe passt. Ich habe die Geschichte um America, Maxon und Aspen unheimlich gerne gelesen und bin ich froh, diese Reihe im Regal stehen zu haben. Und dies nicht nur aufgrund dieser wundervollen Cover. Der Showdown am Ende hat die Spannung nochmals gesteigert. Für mich war es passender Schluss, der mich überzeugen konnte. An sich könnte die Geschichte als abgeschlossen betrachtet werden. Dennoch bin ich froh, dass es noch zwei weitere Bände der „Selection“-Reihe geben wird. Der vierte Band „Selection - Die Kronprinzessin“ erscheint bereits im Juli diesen Jahres. FAZIT „Selection - Der Erwählte“ von Kiera Cass ist ein gelungener dritter Band einer tollen Reihe, die für mich einen gewissen Suchtfaktor aufweist. Die Autorin schafft es die Figuren in Einklang zu bringen und beschert Fans der Reihe einen tollen und lebhaften "Abschluss".

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannender Schluss der Triologie
von einer Kundin/einem Kunden aus Hof am 24.03.2015
Bewertet: Buch (gebunden)

Spannend bis zur letzten Sekunde. Immer wenn man denke jetzt kommt endlich das Happy End passiert etwas vollkommen unerwartetes. Wie schon die zwei vorherigen Bände sehr schön geschrieben. Ich hoffe die kommende Fortsetzten wird wieder so toll :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
4 Mädchen. Eine Krone. Die Chance ihres Lebens.
von einer Kundin/einem Kunden am 14.03.2015
Bewertet: Buch (gebunden)

America ist sich ihrer Gefühle für Maxon nun ganz sicher. Sie will um Maxon kämpfen, um mit ihm zusammen ein neues Illea zu schaffen. Doch was ist mit Aspen? Sie ist sich nicht sicher, wie es ihm nach alldem was passiert ist geht. Können sie Freunde bleiben? Was passiert... America ist sich ihrer Gefühle für Maxon nun ganz sicher. Sie will um Maxon kämpfen, um mit ihm zusammen ein neues Illea zu schaffen. Doch was ist mit Aspen? Sie ist sich nicht sicher, wie es ihm nach alldem was passiert ist geht. Können sie Freunde bleiben? Was passiert wenn Maxon von ihrer gemeinsamen Vergangenheit erfährt? Wird er sich von ihr abwenden und sie nach Hause schicken? Oder schafft es der König vorher noch, sie vor ganz Illea bloß zu stellen? Wieder einmal hat es America geschafft, mich komplett in ihren Bann zu ziehen. Wie auch schon bei den letzten zwei Teilen konnte ich es nicht erwarten, mit dem Lesen anzufangen. Zum Glück muss man dieses Mal nicht lange warten, denn der vierte Teil erscheint schon im Juli 2015. Unbedingt lesen!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Weitere Bände von Selection

  • Band 1

    39260239
    Selection Bd.1
    von Kiera Cass
    (169)
    9,99
  • Band 2

    40365783
    Die Elite / Selection Bd.2
    von Kiera Cass
    (68)
    9,99
  • Band 3

    44068483
    Der Erwählte / Selection Bd.3
    von Kiera Cass
    (69)
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    41827885
    Die Kronprinzessin / Selection Bd.4
    von Kiera Cass
    (49)
    16,99
  • Band 5

    45255408
    Selection 05 - Die Krone
    von Kiera Cass
    (18)
    16,99