Thalia.de

Serenade für Nadja

Roman

(2)
Ein alter Mann sucht seine Vergangenheit, eine junge Frau ihre Zukunft.


Eigentlich soll die Türkin Maya den deutschstämmigen Professor Maximilian Wagner nur während eines Kongresses in Istanbul betreuen. Doch je mehr die junge Frau von seinem Leben erfährt, desto weniger kann sie sich der tragischen Geschichte des alten Mannes entziehen. Ganz allmählich versteht Maya, was es mit der geheimnisvollen Frau, Nadja, auf sich hat, von der Wagner stets erzählt. Und für die er – Jahrzehnte später – am Ufer des Schwarzen Meeres seine Geige auspackt und spielt. Die Geschichte dieser tragischen Liebe lässt Maya nicht los, vor allem als sie immer mehr Parallelen zu ihrem eigenen Leben erkennt …



Portrait
Zülfü Livaneli wurde 1946 in Konya-Ilgin (Türkei) geboren. In den 70er Jahren war er wegen seiner politischen Anschauungen gezwungen, die Türkei zu verlassen, erst 1984 kehrte er zurück. Als Mitglied des türkischen Parlaments setzte er sich besonders für die türkisch-griechische Aussöhnung ein. Als Liedermacher, Schriftsteller und Regisseur ist Livaneli einer der bekanntesten Künstler der Türkei und feiert international große Erfolge. Seine Bücher wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt. Für sein Werk erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, darunter den renommierten »Orhan-Kemal-Literaturpreis«.

Gerhard Meier, geboren 1957, übersetzt seit 1986 literarische Werke aus dem Französischen und Türkischen, unter anderem von Orhan Pamuk, Amin Maalouf und Sait Faik. 2014 erhielt er für sein Gesamtwerk den Paul-Celan-Preis.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 12.01.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-74841-9
Verlag btb
Maße (L/B/H) 185/118/27 mm
Gewicht 305
Originaltitel Serenad
Verkaufsrang 8.176
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31155907
    Serenade für Nadja
    von Zülfü Livaneli
    (1)
    Buch
    21,95
  • 34461186
    Der Weg
    von William Paul Young
    Buch
    9,99
  • 2929912
    Das Wüten der ganzen Welt
    von Maarten 't Hart
    (2)
    Buch
    11,00
  • 38947414
    Schwarze Liebe, Schwarzes Meer
    von Zülfü Livaneli
    Buch
    19,95
  • 37926873
    Ehre
    von Elif Shafak
    (6)
    Buch
    24,90
  • 18690213
    Retter der Welt
    von John Wray
    (1)
    Buch
    9,95
  • 43056823
    Katharsis
    von Luz
    Buch
    16,99
  • 42473198
    Ein untadeliger Mann / Old Filth Trilogie Bd. 1
    von Jane Gardam
    (16)
    Buch
    22,90
  • 42221859
    Weil ich Layken liebe
    von Colleen Hoover
    (7)
    Buch
    9,95
  • 3911459
    Die Poenichen-Trilogie
    von Christine Brückner
    (2)
    Buch
    14,99
  • 39271218
    Aufräumen
    von Angelika Waldis
    Buch
    8,99
  • 40952764
    30 Tage und ein ganzes Leben
    von Ashley Ream
    (24)
    Buch
    12,99
  • 15524675
    Goodbye Istanbul
    von Esmahan Aykol
    (2)
    Buch
    9,90
  • 35364786
    Mofongo
    von Cecilia Samartin
    (2)
    Buch
    22,90
  • 35327672
    Der Schandkasten
    von Ismail Kadare
    Buch
    9,99
  • 40895896
    Der Löwensucher
    von Kenneth Bonert
    (1)
    Buch
    25,90
  • 14047881
    Freedom Writers
    von Erin Gruwell
    (5)
    Buch
    14,90
  • 40981154
    Kein Ort ohne dich
    von Nicholas Sparks
    (2)
    Buch
    9,99
  • 42452494
    Stefan Zweig: Schachnovelle
    von Stefan Zweig
    Buch
    14,90
  • 42541515
    Baba Dunjas letzte Liebe
    von Alina Bronsky
    (32)
    Buch
    16,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Serenade für Nadja
von einer Kundin/einem Kunden aus wien am 08.09.2015

Ein sehr bewegendes, interessantes Buch. Viele, für mich neue, Informationen über die Gräuel der damaligen Zeit, die von den verschiedensten Nationen begangen wurden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hätte Potenzial zu mehr
von einer Kundin/einem Kunden aus Bergisch Gladbach am 15.03.2015

Nachdem ich den Roman Glückseligkeit dieses Autors vor ein paar Jahren begeistert gelesen habe, war ich sehr gespannt auf dieses Werk. Es geht um Maja, eine Frau von Mitte Dreißig, die an der Uni Istanbul für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. Eines Tages soll sie den amerikanischen Professor Maximilian Wagner... Nachdem ich den Roman Glückseligkeit dieses Autors vor ein paar Jahren begeistert gelesen habe, war ich sehr gespannt auf dieses Werk. Es geht um Maja, eine Frau von Mitte Dreißig, die an der Uni Istanbul für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. Eines Tages soll sie den amerikanischen Professor Maximilian Wagner bei seinem kurzem Gastaufenthalt an der Uni begleiten. Die Begegnung mit dem siebenundachtzigjährigen Mann wird ihr Leben von Grund auf verändern. Wer ist dieser freundliche alte Herr, der mit einer Geige unterwegs ist und wer ist diese Nadja, die in seinem Leben so wichtig war, das er eine Serenade für sie komponierte? Maja ist eine moderne Frau, geschieden, alleinerziehend. Doch zum Problem wird es in der in moralischen Fragen konservativen Türkei, als sie den Professor bei einem Ausflug ans Schwarze Meer in einem Motel mit ihrem Körper wärmt, weil der Mann nach einem misslungenen Strandgang zu erfrieren droht und der Fahrer das sieht. Das eine Thema des Romans ist die Stellung der Frau in der Türkei und der Versuch einer Emanzipation. Der Autor vermischt das mit der Geschichte von Maximilian Wagner. Er stammt aus Deutschland und musste das Land zusammen mit seiner jüdischen Frau Nadja in den dreißiger Jahren fluchtartig verlassen. Doch eine furchtbare Tragödie trennt die beiden und findet am Ufer des schwarzen Meeres ihren grausamen Höhepunkt. Das Schiff mit hunderten Flüchtlingen durfte nicht vor Anker gehen, u.a. weil England keine Interesse hatte, die Flüchtlinge nach Palästina weiterfahren zu lassen um den Konflikt dort nicht anzuheizen. Diese Tragödie ist das zweite Thema des Romans. Leider kommt die Geschichte des Professors Wagners und die historischen Aspekte etwas zu kurz, stattdessen konzentriert sich der Autor zu sehr auf den Selbstfindungsprozess von Maja, der etwas zu schablonenhaft geschildert wird.Auch sprachlich bietet das Buch keine besonderen Akzente, ist zu easy geschrieben. Schade, hier wurde Potenzial für ein großes literarisches Werk zu Gunsten einfacher Unterhaltung verschenkt. Wer nicht zu viel erwartet, kann aber dennoch Lesefreude haben, weil das Thema durchaus berührt und nachdenklich macht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bewegend
von einer Kundin/einem Kunden am 26.09.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Maximilian Wagner, 87jähriger deutschstämmiger Professor kommt noch einmal nach Istanbul. Zum Gedenken an Nadja, seine jüdische Geliebte, welche im Schwarzen Meer während der Flucht vor den Nazis ertrank. Nun steht er dort, und spielt eine selbst kpmponierte Serenade auf seiner Geige, bis er zusammen bricht. Maya, die ih begleitende... Maximilian Wagner, 87jähriger deutschstämmiger Professor kommt noch einmal nach Istanbul. Zum Gedenken an Nadja, seine jüdische Geliebte, welche im Schwarzen Meer während der Flucht vor den Nazis ertrank. Nun steht er dort, und spielt eine selbst kpmponierte Serenade auf seiner Geige, bis er zusammen bricht. Maya, die ih begleitende junge Türkin zieht aus der Geschichte Wagners ihre eigenen Schlüsse, und ändert radikal ihr Leben. Bewegend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Serenade für Nadja

Serenade für Nadja

von Zülfü Livaneli

(2)
Buch
9,99
+
=
Glückseligkeit

Glückseligkeit

von Zülfü Livaneli

Buch
8,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen