Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Sie da oben, er da unten

Roman

(5)
Rasant, urkomisch und zwischen allen Sphären: Cordula Stratmanns erster Roman!
Totsein hatte sich Sabine immer ganz anders vorgestellt. Das ist ja doch etwas sehr Spezielles. Und der Weg dahin: Ausgerechnet Dieter, ihr Dieter, der nie in die Puschen kommt, ist ihr nach zig Jahren Ehe so mir nichts dir nichts an die Gurgel gesprungen! Eben noch in der Straßenbahn, und nur einen Wimpernschlag später die eigene Frau umgelegt!
Da liegt man plötzlich erwürgt im Flur – und gerät natürlich ins Grübeln: Wie ist das überhaupt geregelt da oben im Himmel, mit dem Sein, ähm Nichtsein? – Bestens, darf Sabine nach unappetitlicher Zwischenlagerung bei der Gerichtsmedizin feststellen. Sogar so gut, dass man bald seine Rachegelüste gegenüber mörderischen Gatten vergisst. Und wen man hier so alles kennenlernt … Da unten realisiert Dieter in der Zwischenzeit: Wer keine echten Steherqualitäten hat, der sollte die Finger vom Töten lassen! Man hat in der Zeit danach so viel Hudelei, das sollte man sich vorher wirklich ganz genau überlegen ... Zu den Klängen der »Never Comebacks« und »Forever Gones« jagt da oben währenddessen ein Fest das nächste. Nur mit der Liebe scheint es im Himmel auch nicht einfacher zu sein als auf der Erde: Da vergeigt einem Mozart schon mal persönlich die Stimmung und bei ihrem alten Schwarm Jens kommt Sabine auch nicht so richtig zum Zuge … Cordula Stratmann überträgt ihren einzigartigen Ton und Humor und die Direktheit ihrer Sprache in jede Zeile dieses Romans. Sie jongliert mit Komik, Wortwitz, Parodie und Satire, wechselt Themen und Episoden in hohem Tempo – und nimmt den Leser mit auf eine urkomische und rasante Achterbahnfahrt zwischen den Sphären. Fans von Cordula Stratmann werden diesen Roman sofort lieben – alle anderen einen Moment später!
Rezension
»Jetzt hat Cordula Stratmann ihren ersten Roman geschrieben – und wie es sich gehört, wenn etwas aus ihrer Feder kommt: Es ist lustig.«
Portrait
Cordula Stratmann zählt seit 1998 zu den erfolgreichsten Komödiantinnen Deutschlands. Über ihre Paraderolle der »Annemie Hülchrath« (WDR) führte der Weg in die »Schillerstraße« (Sat.1), Deutschlands bekanntester Wohngemeinschaft. Es folgten eine etwas andere Wissensshow »Das weiß doch jedes Kind«, der ARD-Spielfilm »Ein Fall für Fingerhut« und die Impro-Sitcom »Wir müssen reden«. 2013 unterstützte Cordula Stratmann Olli Dittrich beim Satire-Format »Frühstücksfernsehen«. Erfolgreich ist sie auch als Bühnenkünstlerin und als Buchautorin ( Ich schreibe, aber lesen müssen Sie selbst und Sie da oben, er da unten ). Sie ist eine vielfach preisgekrönte Künstlerin: vom Deutschen Fernsehpreis über den Deutschen Comedy Preis und die Goldene Kamera bis zum Bayerischen Fernsehpreis.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 208, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.09.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783462302127
Verlag EBook by Kiepenheuer&Witsch
Verkaufsrang 40.258
eBook (ePUB)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 23610904
    Die Bibel nach Biff
    von Christopher Moore
    (2)
    eBook
    9,99
  • 20423093
    Mieses Karma
    von David Safier
    (12)
    eBook
    8,99
  • 20422427
    Sorge dich nicht - lebe! Neu
    von Dale Carnegie
    (1)
    eBook
    9,99
  • 42502281
    Mieses Karma hoch 2
    von David Safier
    (4)
    eBook
    9,99
  • 25140675
    P. S. Ich töte dich
    von Sebastian Fitzek
    (1)
    eBook
    8,99
  • 42502315
    Sörensen hat Angst
    von Sven Stricker
    eBook
    9,99
  • 46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (4)
    eBook
    19,99
  • 41089999
    Die Betrogene
    von Charlotte Link
    (24)
    eBook
    8,99
  • 28988060
    Altern wie ein Gentleman
    von Sven Kuntze
    eBook
    8,99
  • 28064658
    Tiere
    von Simon Beckett
    (5)
    eBook
    9,99
  • 31687415
    Das Mädchen auf den Klippen
    von Lucinda Riley
    (13)
    eBook
    8,99
  • 26273438
    Das Flüstern der Nacht
    von Peter V. Brett
    (5)
    eBook
    13,99
  • 28446960
    Wolf Shadow
    von Eileen Wilks
    (1)
    eBook
    8,99
  • 25768936
    Das Fest der Contessa
    von Benedetta Cibrario
    eBook
    8,99
  • 27629335
    Räuberbier
    von Harald Schneider
    eBook
    9,99
  • 20423321
    Amokspiel
    von Sebastian Fitzek
    (6)
    eBook
    9,99
  • 24268686
    Die Känguru-Chroniken
    von Marc-Uwe Kling
    (6)
    eBook
    8,99
  • 42746176
    Die Katze des Dalai Lama und die Kunst des Schnurrens
    von David Michie
    eBook
    13,99
  • 20422387
    Er stöhnt, sie stöhnt
    von Corinna Rückert
    eBook
    8,99
  • 28203580
    Schwerelos
    von Ildikó von Kürthy
    (1)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Für Fans schrägen Humors“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Cordula Stratmann hat ja bereits einen großen Fan-Kreis durch die Fernseh-Comedy „Schillerstraße“. Jetzt hat sie einen herrlich schrägen Roman geschrieben, der genau das richtige Lesefutter für Fans von Tommy Jaud, David Safier und Ildiko von Kürthy ist.

Sie da oben ist Sabine und er da unten ist Dieter. Dieter hat im Affekt seine
Cordula Stratmann hat ja bereits einen großen Fan-Kreis durch die Fernseh-Comedy „Schillerstraße“. Jetzt hat sie einen herrlich schrägen Roman geschrieben, der genau das richtige Lesefutter für Fans von Tommy Jaud, David Safier und Ildiko von Kürthy ist.

Sie da oben ist Sabine und er da unten ist Dieter. Dieter hat im Affekt seine Ehefrau Sabine getötet. Sabine ist total überrascht, dass ihr phlegmatischer Ehemann zu so einer Tat überhaupt fähig ist. Er war doch immer so ruhig und unsportlich und sie hat nur einmal mehr an ihm herumgemeckert. Da war es auch schon passiert. Sie liegt tot – erwürgt – im Flur ihrer Wohnung. Nach einer unerquicklichen Zeit in der Gerichtsmedizin mit einem Pfuscher als Doc kommt sie endlich in den Himmel und lernt ein total neues Leben kennen. Aber auch dort ist nicht alles so einfach wie Sabine es sich vorgestellt hat. Dieter muss derweil auf der Erde ausharren, bereut er seine Tat doch schon sehr schnell. Aber auch sein Leben muss weitergehen. So lebt er mit der Angst entdeckt zu werden und versucht aus seinen Fehlern zu lernen.

Cordula Stratmann hat einen total komischen Roman geschrieben, der sich sehr witzig und politisch unkorrekt mit dem Leben nach dem Tod befasst. Ihre witzige Handlung erinnert mich entfernt an David Safiers „Mieses Karma“, ihre Kodderschnauze und ihre überspitzt dargestellte Denkweise von Sabine an Ildiko von Kürthy und speziell das wunderbare Darstellen von Dialekten an Tommy Jaud. Ich habe diese Bayern, Berliner und Patrick Swayze direkt vor mir gesehen und gehört. Dieses Buch ist herrlicher Klamauk für Männer und Frauen, die diese Art von Humor lieben. Nur das Ende hat mir nicht wirklich gefallen. Das hat Cordula Stratmann sehr plötzlich herbeigeführt. Allerdings hatte ich mir zwischendrin schon Gedanken gemacht, wie sie überhaupt zu einem schlüssigen Ende kommt, ohne dass es zu kitschig wird.

„verwirrend wunderbar“

Ingrid Meruna, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Eine komische Geschichte, die viel Spaß macht, mit dem typischen Wortwitz der Cordula Stratmann! Wie stellen wir uns den Himmel vor? Ist er so himmlisch, wie ihn Sabine Becher, nach ihrem gewaltsamen Tod, erlebt? Viel Raum, eine große Villa, Luxus pur, Hildegard Knef und Patrick Swayze als neue Freunde? Jesus als "Vize" wird zum "Lebens"berater Eine komische Geschichte, die viel Spaß macht, mit dem typischen Wortwitz der Cordula Stratmann! Wie stellen wir uns den Himmel vor? Ist er so himmlisch, wie ihn Sabine Becher, nach ihrem gewaltsamen Tod, erlebt? Viel Raum, eine große Villa, Luxus pur, Hildegard Knef und Patrick Swayze als neue Freunde? Jesus als "Vize" wird zum "Lebens"berater und Tröster. Nur für den Ehemann, den Zufallsmörder, bleibt da unten auf der Erde alles beim Alten. Pech gehabt!

„Humor garantiert“

Ulrike Schmidt, Thalia-Buchhandlung Bernburg (Saale)

Ein Buch voll mit Humor gespickt. Das Buch zaubert einem ein Lächeln ins Gesicht. Von Ihrem Mann gewaltsam ins Jenseits befördert, erlebt Sie im Himmel viele aufregende Sachen und lernt Menschen aus Film und Fernsehen kennen, z.B. Elvis oder Patrick Swayze. Sie kann ihren Mann auf der Erde beobachten und sieht, was Er so alles "Unten" Ein Buch voll mit Humor gespickt. Das Buch zaubert einem ein Lächeln ins Gesicht. Von Ihrem Mann gewaltsam ins Jenseits befördert, erlebt Sie im Himmel viele aufregende Sachen und lernt Menschen aus Film und Fernsehen kennen, z.B. Elvis oder Patrick Swayze. Sie kann ihren Mann auf der Erde beobachten und sieht, was Er so alles "Unten" anstellt. Mehr möchte ich jedoch nicht verraten - unbedingt lesen.

„Unbedingt hören und Lachtränen vergießen... “

Isabel Meiert, Thalia-Buchhandlung Varel

Nachdem Sabine von ihrem Mann Dieter erwürgt wurde, lernt sie nun den Himmel kennen und lieben. Im Himmel brauchen die öffentlichen Verkehrsmittel für lange Strecken immer 20 Minuten, ein paar Prominente gibt es kennenzulernen, alte Freunde wiederzusehen und überhaupt ist es dort eher muckelig und gesellig. Die dortigen Tätigkeiten Nachdem Sabine von ihrem Mann Dieter erwürgt wurde, lernt sie nun den Himmel kennen und lieben. Im Himmel brauchen die öffentlichen Verkehrsmittel für lange Strecken immer 20 Minuten, ein paar Prominente gibt es kennenzulernen, alte Freunde wiederzusehen und überhaupt ist es dort eher muckelig und gesellig. Die dortigen Tätigkeiten machen Spaß und es ist im Allgemeinen "SUPI".
Dieter hingegen muss sich alleine auf der Erde beweisen - wozu nicht nur gehört, dass er einen Mord vertuschen muss und Sabines beste Freundin von seiner Unschuld überzeugen will. Nein, auch die Kleinigkeiten, wie kochen, können einen ein wenig aus der Bahn werfen. Und währenddessen zweifelt er an Sabines Leben im Himmel - wäre sie ein Himmelskandidat, warum hätte er sie dann umbringen sollen?!

Cordula Stratmann erzählt, als hätte sie all das selbst erlebt. Und wenn Sie sich fragen sollten, warum Sabine im Himmel auf Til Schweiger trifft, dann hilft nur eins: Buch lesen und/oder CD hören.
Und ich garantiere Ihnen Lachtränen und wirklich unterhaltsame Stunden.

„Einfach himmlisch.Klasse, Cordula Stratmann!!!“

Gudrun Krull, Thalia-Buchhandlung Lingen (Ems)

Totsein hatte sich Sabine immer anders vorgestellt.Ausgerechnet Dieter,ist ihr nach zig Jahren Ehe an die Gurgel gegangen.Plötzlich liegt man da erwürgt im Flur und gerät ins Grübeln,wie das wohl im Himmel so ist.Oben angekommen ist Sabine angenehm überrascht.Sie trifft sogar Prominente z.B.die Knef und eine Feier jagd die andere.Nur Totsein hatte sich Sabine immer anders vorgestellt.Ausgerechnet Dieter,ist ihr nach zig Jahren Ehe an die Gurgel gegangen.Plötzlich liegt man da erwürgt im Flur und gerät ins Grübeln,wie das wohl im Himmel so ist.Oben angekommen ist Sabine angenehm überrascht.Sie trifft sogar Prominente z.B.die Knef und eine Feier jagd die andere.Nur mit der Liebe ist es genauso kompliziert wie auf der Erde.

„Unglaublich witzig!“

Sally Pätz, Thalia-Buchhandlung Hof

Nachdem Sabine von ihrem eigenen Ehemann Dieter erwürgt wurde, kommt sie in den Himmel, das reinste Paradies. Dort trifft sie berühmte Persönlichkeiten, feiert ausgelassen und lernt Jesus und Gott persönlich kennen.
In der Zwischenzeit muss Dieter sich mit seinem schlechten Gewissen, der Polizei und Bettina, Sabines guter Freundin
Nachdem Sabine von ihrem eigenen Ehemann Dieter erwürgt wurde, kommt sie in den Himmel, das reinste Paradies. Dort trifft sie berühmte Persönlichkeiten, feiert ausgelassen und lernt Jesus und Gott persönlich kennen.
In der Zwischenzeit muss Dieter sich mit seinem schlechten Gewissen, der Polizei und Bettina, Sabines guter Freundin herum schlagen...

Mal eine andere, sehr unterhaltsame Vorstellung vom Leben nach dem Tod! Gelesen von Frau Stratmann ein absolutes Hörvergnügen!

„Dumm gelaufen!“

Katrin Hündgen, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt

Sabine hat zum letzten Mal an Dieter herumgenörgelt, denn der hat endgültig die Nase voll von seiner ständig meckernden Ehefrau und erwürgt sie kurzerhand.
Cordula Stratmann beschreibt herrlich komisch, wie das Leben für Dieter und das Leben "danach" für Sabine weitergeht. Ein Angriff auf Ihre Lachmuskeln!
Sabine hat zum letzten Mal an Dieter herumgenörgelt, denn der hat endgültig die Nase voll von seiner ständig meckernden Ehefrau und erwürgt sie kurzerhand.
Cordula Stratmann beschreibt herrlich komisch, wie das Leben für Dieter und das Leben "danach" für Sabine weitergeht. Ein Angriff auf Ihre Lachmuskeln!

„Super für Stratmann-Fans“

Doris Krischer, Thalia-Buchhandlung Ahrensfelde

Die preisgekrönte Improvisationskomikerin ist hier in ihrem Element.

Als Sabine genießt sie ihr himmlisches Dasein. Kaffeeklatsch mit Hildegard Knef und mal kurz bei Jesus nachfragen, wenn einem was durch den Kopf geht, ist hier Alltag.

Frau Stratmann schnattert und schnattert und schnattert. Die Unterhaltung steht bei diesem
Die preisgekrönte Improvisationskomikerin ist hier in ihrem Element.

Als Sabine genießt sie ihr himmlisches Dasein. Kaffeeklatsch mit Hildegard Knef und mal kurz bei Jesus nachfragen, wenn einem was durch den Kopf geht, ist hier Alltag.

Frau Stratmann schnattert und schnattert und schnattert. Die Unterhaltung steht bei diesem Hörbuch in jeder Beziehung im Vordergrund.

„Himmlisch komisch!“

Anke Schnöpel, Thalia-Buchhandlung Hilden

Humorvoller Roman über das Leben nach dem Tod, wie Cordula Stratmann es sich vorstellt. Nicht schlecht! Ein paar Dinge würde ich mir zwar anders vorstellen, aber wenn es so ist, auch gut!
Der Roman ist witzig und spritzig geschrieben, obwohl ich denke, er könnte als Hörbuch, gelesen von Frau Stratmann selbst, wahrscheinlich noch für
Humorvoller Roman über das Leben nach dem Tod, wie Cordula Stratmann es sich vorstellt. Nicht schlecht! Ein paar Dinge würde ich mir zwar anders vorstellen, aber wenn es so ist, auch gut!
Der Roman ist witzig und spritzig geschrieben, obwohl ich denke, er könnte als Hörbuch, gelesen von Frau Stratmann selbst, wahrscheinlich noch für einige Lacher mehr sorgen. Wer zwischendurch gerne kurzweilige, komische Bücher liest, sollte dieses nicht auslassen!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
1

Ich mag sie,
von Gabi R. - GabisBuecherChaos am 08.01.2016

die Frau Stratmann, mochte sie vom ersten Sehen an und hab sie nun auch als Autorin entdeckt. Sie - die Sabine Becher - wird von ihrem Mann - dem Dieter Becher - ganz spontan - für beide - umgebracht, erwürgt. Mit ihrem unbezahlbaren Humor erzählt Cordula Stratmann dem aufmerksamen Leser, was Sabine -... die Frau Stratmann, mochte sie vom ersten Sehen an und hab sie nun auch als Autorin entdeckt. Sie - die Sabine Becher - wird von ihrem Mann - dem Dieter Becher - ganz spontan - für beide - umgebracht, erwürgt. Mit ihrem unbezahlbaren Humor erzählt Cordula Stratmann dem aufmerksamen Leser, was Sabine - im Himmel - und Dieter - auf Erden - erleben. Zwei Leseabende reichten mir, obwohl .... Fast wäre es nur einer gewesen, denn vor lauter Grinsen und Lachen hätte ich fast vergessen ins Bett zu gehen, wenn mich nicht meine Hunde an ihren letzten Gassigang erinnert hätten. Bei manchen Sätzen und Abschnitten sah ich Cordula Stratmann vor mir, wie sie damals in der Schillerstraße ihre Anweisungen ins Ohr bekam und spontan reagieren und passende Äußerungen loswerden musste. Dieses Buch ist ein Muss für jeden Leser, von mir gibt es unbestritten fünf Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tränen gelacht
von Renate Strahl aus Weiterstadt am 06.12.2010

Ich persönlich finde das Ihr ein ganz toller Roman gelungen ist. Ich habe schon lange nicht mehr bei einem Buch so gelacht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
witzig geschrieben, leicht zu lesen
von einer Kundin/einem Kunden aus Ludwigsau am 21.01.2011

ein witziges Buch, dass ohne groß nachzudenken, gelesen werden kann. Leider hat mich der Schluss etwas enttäuscht. Trotzdem auf jeden Fall zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mh
von Cora Lein aus Berlin am 02.12.2013

Inhalt: Dieter hat genug von seiner Frau Sabine – Daraus folgt: Sabine muss sterben! Doch wie geht es für beide nach dem Tod von Sabine weiter? Schreibstil: Cordula Stratmann beweist: nicht jeder Comedian sollte sich als Autor versuchen. Der Humor ist zu übertrieben, der Ausdruck dadurch zu hektisch, überdreht und daher definitiv... Inhalt: Dieter hat genug von seiner Frau Sabine – Daraus folgt: Sabine muss sterben! Doch wie geht es für beide nach dem Tod von Sabine weiter? Schreibstil: Cordula Stratmann beweist: nicht jeder Comedian sollte sich als Autor versuchen. Der Humor ist zu übertrieben, der Ausdruck dadurch zu hektisch, überdreht und daher definitiv nicht meiner. Charaktere: Der Dieter: verplant, kein Selbstwertgefühl und eine Flasche von Mann – erstaunlich das er den Mord noch hinbekommen hat aber das fragte sich Sabine ja auch Sabine hätte ich auch umgebracht. So eine eigenwillige Persönlichkeit – die darf sie ja haben, aber das, was Sabine so von sich gibt und wie, ist gruselig – also wäre dies eher auf den Schreibstil und den Ausdruck zurückzuführen. Also wie gesagt schlimm! Zu überdreht und unlogisch und einfach nur unsympathisch. Jesus, Gott und die anderen Teilzeit Engel waren mir als Leser sogar peinlich. Diese verdrehten Gedanken und Auslegungen entsprechen nicht meinem Denken und Handeln und sollten auch nicht so ins Lächerliche gezogen werden. Cover: Das Titelbild ist interessant gestaltet, so hängt Sabines Brille in den Wolken und sie sieht alles, was auf der Erde passiert. Fazit: Lieber das Geld für ein anderes Buch ausgeben, dieses hier ist weder lustig, noch ein interessanter Zeitvertreib. Die Charaktere sind lieblos und unsympathisch, die Geschichte ohne Handlung. Selbst das Querlesen erwies sich als verschwendete Zeit, daher gibt es von mir nur einen Stern fürs Cover.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Himmel und Erde
von einer Kundin/einem Kunden am 24.08.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Sabine wurde erwürgt - von ihrem Ehemann Dieter. Und ab geht es für Sabine in den Himmel, wo sie als Nachbarin von Hildegard Knef, ihr neues zu Hause unsicher macht. Und Dieter, Dieter versucht sein Leben auf Erden so normal wie möglich weiterzuführen, besonders auch, weil ihm sowieso niemand den Mord... Sabine wurde erwürgt - von ihrem Ehemann Dieter. Und ab geht es für Sabine in den Himmel, wo sie als Nachbarin von Hildegard Knef, ihr neues zu Hause unsicher macht. Und Dieter, Dieter versucht sein Leben auf Erden so normal wie möglich weiterzuführen, besonders auch, weil ihm sowieso niemand den Mord zutraut, er als Täter ausgeschlossen wird. . Damit wäre das Buch erzählt. Natürlich werden die einzelnen Handlung wunderschön ausgeschmückt, doch lustig sind sie nie. Das Buch ist langatmig und ziemlich uninteressant, hält keine Überraschungen bereit und ist sogar für kurzweilige Unterhaltung nicht geeignet. Mit jeder Buchseite wurde das Lesen schwerer und nur aus der Tatsache heraus, wissen zu wollen, ob Dieter doch noch des Mordes überführt wird, ließ mich bis zum Schluss durchhalten. Das Beste und dies soll nicht so gemein klingen, wie es sich anhört, war die Danksagung von Frau Stratmann, weil diese wirklich amüsant war. . Fazit: Eines der langweiligsten Bücher die ich je las, allerdings dürfte es als Hörbuch Längen besser sein, da die Witze mit der richtigen Betonung, womöglich durchaus lustig sein könnten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Witz, wo versteckst du dich?
von Nika Jasmin am 23.11.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Sabine wurde erwürgt - von ihrem Ehemann Dieter. Und ab geht es für Sabine in den Himmel, wo sie als Nachbarin von Hildegard Knef, ihr neues zu Hause unsicher macht. Und Dieter, Dieter versucht sein Leben auf Erden so normal wie möglich weiterzuführen, besonders auch, weil ihm sowieso niemand den Mord... Sabine wurde erwürgt - von ihrem Ehemann Dieter. Und ab geht es für Sabine in den Himmel, wo sie als Nachbarin von Hildegard Knef, ihr neues zu Hause unsicher macht. Und Dieter, Dieter versucht sein Leben auf Erden so normal wie möglich weiterzuführen, besonders auch, weil ihm sowieso niemand den Mord zutraut, er als Täter ausgeschlossen wird. . Damit wäre das Buch erzählt. Natürlich werden die einzelnen Handlung wunderschön ausgeschmückt, doch lustig sind sie nie. Das Buch ist langatmig und ziemlich uninteressant, hält keine Überraschungen bereit und ist sogar für kurzweilige Unterhaltung nicht geeignet. Mit jeder Buchseite wurde das Lesen schwerer und nur aus der Tatsache heraus, wissen zu wollen, ob Dieter doch noch des Mordes überführt wird, ließ mich bis zum Schluss durchhalten. Das Beste und dies soll nicht so gemein klingen, wie es sich anhört, war die Danksagung von Frau Stratmann, weil diese wirklich amüsant war. . Fazit: Eines der langweiligsten Bücher die ich je las, allerdings dürfte es als Hörbuch Längen besser sein, da die Witze mit der richtigen Betonung, womöglich durchaus lustig sein könnten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Rasend komisch
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 02.01.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Tja,so hat ich mir den Himmel noch nicht vorgestellt,aber diese Geschichte macht richtig Lust darauf. Was unsere bereits verstorbenen Helden so da oben treiben ist einfach urkomisch.Hilde Knef,Marlene Dietrich,JFK und Marilyn scheint es richtig gut zu gehen. Und auch unsere Heldin hat es nicht schlecht getroffen,nachdem sie versehentlich von... Tja,so hat ich mir den Himmel noch nicht vorgestellt,aber diese Geschichte macht richtig Lust darauf. Was unsere bereits verstorbenen Helden so da oben treiben ist einfach urkomisch.Hilde Knef,Marlene Dietrich,JFK und Marilyn scheint es richtig gut zu gehen. Und auch unsere Heldin hat es nicht schlecht getroffen,nachdem sie versehentlich von ihrem Mann erwürgt worden war. Kein Schenkelklopferhumor,sondern schon fast feinsinnig. Toll.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zum ins Lenkrad beißen
von Natalia Borowski aus Bernburg (Saale) am 22.11.2010
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

Schnell in die nächste Buchhandlung Ihrer Wahl- Hörbuch kaufen - In den CD-Player Ihres Autos/ Ihrer Musik-Anlage legen und kaputt lachen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sie da oben und er bleibt unten
von Ulrike Seine aus Rheine am 27.08.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

So viel Entschlossenheit hatte Sabine ihrem Dieter gar nicht zugetraut. Ein falsches Wort und ihr sonst so langweiliger Ehemann springt ihr an die Kehle und befördert sie ins Jenseits. Nach einem kurzen Zwischenstopp in der Gerichtsmedizin landet Sabine im Himmel, und der ist wirklich nicht schlecht. In wechselnden Kapiteln zwischen... So viel Entschlossenheit hatte Sabine ihrem Dieter gar nicht zugetraut. Ein falsches Wort und ihr sonst so langweiliger Ehemann springt ihr an die Kehle und befördert sie ins Jenseits. Nach einem kurzen Zwischenstopp in der Gerichtsmedizin landet Sabine im Himmel, und der ist wirklich nicht schlecht. In wechselnden Kapiteln zwischen Himmel und Erde beschreibt Cordula Stratmann mit Humor, einem Hauch Boshaftigkeit und Ironie, wie es Sabine dort oben und Dieter hier unten ergeht. Viel Spaß beim Lesen und Lachen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mordsstory!
von Verena Thye aus Rheine am 04.04.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Sabine wird von ihrem Mann Dieter umgebracht! Naja, macht ja nichts, denken da beide, denn fortan fristet Sabine ihr Dasein im Himmel, und das ist gar nicht schlecht; und Dieter, der nicht mal als Mörder verdächtigt wird, hat nach ein paar kleinen Gewissensbissen eigentlich auch wieder ein ganz passables... Sabine wird von ihrem Mann Dieter umgebracht! Naja, macht ja nichts, denken da beide, denn fortan fristet Sabine ihr Dasein im Himmel, und das ist gar nicht schlecht; und Dieter, der nicht mal als Mörder verdächtigt wird, hat nach ein paar kleinen Gewissensbissen eigentlich auch wieder ein ganz passables Leben. Ein heiterer Roman mit typischem Stratmann-Humor. Macht Spaß!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Komisch!
von einer Kundin/einem Kunden am 28.11.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Der erste Roman von Cordula Stratmann. Ein Buch indem es um eine Beziehung geht, die mit einem Mord beginnt. Er erwürgt sie im Affekt und sie landet im Jenseits, kann aber ins Diesseits „schauen“…. Schräge Geschichte aber witzig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Witziger latent skurriler Roman über Probleme und Abgründe einer Ehe - und das Leben nach dem Tod.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nur für Quasseltanten
von einer Kundin/einem Kunden aus Neuss am 05.06.2011
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

Ehrlich, die Storry fand meine Frau lustig, ich nicht so sehr. Etwas verwirrende Geschichte, obwohl einfach gestrickt. Ich habe manchmal die Sprünge nicht verstanden und konnte die schnell sprechende Stimme nicht immer oder nicht lange ertragen. Sicherlich weiß man, auf was man sich einlässt, aber ich hatte mehr erwartet.... Ehrlich, die Storry fand meine Frau lustig, ich nicht so sehr. Etwas verwirrende Geschichte, obwohl einfach gestrickt. Ich habe manchmal die Sprünge nicht verstanden und konnte die schnell sprechende Stimme nicht immer oder nicht lange ertragen. Sicherlich weiß man, auf was man sich einlässt, aber ich hatte mehr erwartet. Die Personen werden lustig beschrieben und ich konnte auch hin und wieder lachen und man kann sich in die Storry reinversetzen, doch irgendwie nur was für Stratmann Fans. Frauen werdens mögen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ganz Ok!
von Paul am 15.02.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Man kann es lesen, muß man nicht. Wir sind beide nicht vom Buch Überzeugt, fanden das letzte Buch von Cordula Stratmann deutlich besser und humorvoller. Konnenten über das Buch schmunzeln, aber nicht Herzhaft lachen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mehr erwartet
von Susan Nebel-Chmel aus Plauen am 19.02.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Ich habe mir von dem Buch wirklich mehr versprochen. Eine eher platte Geschichte, welche mühsam daher kommt (meine Meinung). Sabine landet in einem himmlischen Pub, nachdem ihr Mann Dieter sie erwürgt hat. Musste sie doch andauernd an ihm rummeckern. Da ist ihr Dieter halt durchgedreht und zack-tot ist'se. Im Himmel... Ich habe mir von dem Buch wirklich mehr versprochen. Eine eher platte Geschichte, welche mühsam daher kommt (meine Meinung). Sabine landet in einem himmlischen Pub, nachdem ihr Mann Dieter sie erwürgt hat. Musste sie doch andauernd an ihm rummeckern. Da ist ihr Dieter halt durchgedreht und zack-tot ist'se. Im Himmel gefällt es Sabine nach und nach immer mehr, nur ihr alter Schwarm Jens (vor ihr bei einem Motorradunfall ums Leben gekommen) will auch hier nicht anbeißen. Macht ja nicht's, denn wer kann schon behaupten neben DER Knef zu wohnen..... Kann man gut weglesen, wenn grad nicht's anderes zur Hand ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein "Leben" im Himmel?
von Everett am 04.02.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Da hat sie nun nie mit gerechnet, von ihrem eigenen Mann Dieter erwürgt zu werden. Das hätte ihm niemand zugetraut, sie am allerwenigsten, wo sie ihn doch immer verbal runter geputzt hat und Dieter nie dagegen gehalten hat. Nun liegt Sabine da, tot im Wohnungsflur, und darf später ihre... Da hat sie nun nie mit gerechnet, von ihrem eigenen Mann Dieter erwürgt zu werden. Das hätte ihm niemand zugetraut, sie am allerwenigsten, wo sie ihn doch immer verbal runter geputzt hat und Dieter nie dagegen gehalten hat. Nun liegt Sabine da, tot im Wohnungsflur, und darf später ihre eigene Obduktion mit erleben, bevor sie in den Himmel kommt. Dort ist es irgendwie auch ganz anders, als sie es sich vorgestellt hatte. Über Sabines Dasein im Himmel und Dieters Leben auf der Erde liest man in diesem Buch von Cordula Stratmann. Wenn ich Frau Stratmann im Fernsehen erlebte, fand ich sie immer gut, musste lachen. Leider gefiel mir dieses Buch nicht so gut. Es gab vielleicht einige Stellen, wo ich mal grinsen musste, aber amüsiert habe ich mich nicht. Es war gut und leicht zu lesen, hatte für mich aber keine Höhen und Tiefen. Ob man über dieses Thema nun überhaupt humorvoll schreiben kann, oder sollte? Ich habe durchaus Sinn für Humor, auch für schwarzen, doch dieser Roman hat meinen Geschmack so gar nicht getroffen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Enttäuscht
von einer Kundin/einem Kunden aus Gießen am 06.03.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Selten dämliches Buch.War noch nicht mal amüsant, hab mich geärgert, daß ich dafür Geld ausgegeben habe. Der Schluß liest sich, als ob der Autorin einfach nichts mehr eingefallen ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lange nicht mehr so gelacht!
von Kerstin Hirth aus Coesfeld am 30.12.2010
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

Sabine wird von ihrem Ehemann ermordet. Und damit beginnt ihr Leben im Himmel. Sie trifft Hildchen Knef, Patrick Swayze und JFK und ist rundrum glücklich. Und ihr Mann Dieter? Muß sich mit der Polizei, seinem schlechten Gewissen und Sabines bester Freundin auseinandersetzen. Cordula Stratmann liest ihren eigenen Text mit... Sabine wird von ihrem Ehemann ermordet. Und damit beginnt ihr Leben im Himmel. Sie trifft Hildchen Knef, Patrick Swayze und JFK und ist rundrum glücklich. Und ihr Mann Dieter? Muß sich mit der Polizei, seinem schlechten Gewissen und Sabines bester Freundin auseinandersetzen. Cordula Stratmann liest ihren eigenen Text mit so viel Spaß, dass ich mich echt vor Lachen geschüttelt habe!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Sie da oben, er da unten

Sie da oben, er da unten

von Cordula Stratmann

(5)
eBook
7,99
+
=
Danke für meine Aufmerksamkeit

Danke für meine Aufmerksamkeit

von Cordula Stratmann

eBook
8,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen