Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Sie nannten mich "Held"

Wie ich als Deutscher in Syrien gegen den Islamischen Staat kämpfte

Christian Haller ist eigentlich ein ganz normaler Mann. Er hat einen guten Job als Veranstaltungstechniker und lebt in einer glücklichen Beziehung mit seiner Freundin. Doch nach den ersten Nachrichten über die Gräueltaten des Islamischen Staates, nach den Bildern von geköpften Geiseln, von Männern, die man zur Strafe für Verstöße gegen den Islam von Hochhäusern stößt und den Berichten über all die anderen Massaker weiß er, dass er seinen Beitrag leisten will, um den IS zu stoppen. Er nimmt Kontakt mit den kurdischen Kämpfern im Norden Syriens auf und reist nach wochenlangen Vorbereitungen endlich im Herbst 2014 zu ihnen an die Front. Seine Familie informiert er erst, als er schon in der Abflughalle des Flughafens wartet, damit sie ihn nicht von seinen Plänen abbringen.
Nach seiner Ankunft in Syrien wird er bald schon mitten in die Kampfhandlungen hineingezogen. Er kämpft an der Front, neben ihm schlagen die Kugeln ein, er schläft in zerschossenen Häusern und lebt versteckt – immer auf der Hut vor den Terroristen. Er kämpft in einem brutalen Krieg, er sieht Dinge, die er nie mehr vergessen wird, er gewinnt Kameraden und verliert sie wieder auf dem Schlachtfeld. Nach sieben Monaten ist sein Einsatz vorbei, er wird von der Front abgezogen und kehrt nach Deutschland zurück.
In diesem Buch berichtet zum ersten Mal ein Deutscher, wie der Krieg gegen den IS wirklich aussieht und warum es so wichtig ist, dass die Welt zusammenrückt und nicht nur zusieht, wie ein ganzer Kontinent in Brutalität, Chaos und Anarchie versinkt.
Portrait
Christian Haller, geboren am 28.2.1943 in Brugg, Aargau. Studium der Zoologie an der Universität Basel, Diplomabschluss. Sichtung und Verfilmung des Nachlasses von Adrien Turel (schweiz. Philosoph und Schriftsteller) im Auftrag von Kanton und Stadt Zürich. Acht Jahren Bereichsleiter der "Sozialen Studien" am Gottlieb Duttweiler-Institut in Rüschlikon/Zürich. Vier Jahre Dramaturg am Theater "Claque" in Baden. 1994 - 2000 Mitglied der Theaterkommission der Stadt Zürich. Kolumnist der Aargauer Zeitung (AZ am Wochenende). Er lebt als Schriftsteller in Laufenburg. 2006 erhielt Christian Haller den Aargauer Literaturpreis und wurde damit für sein gesamtes Schaffen als Dramaturg und Schriftsteller geehrt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 200, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.11.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783959711173
Verlag Riva
eBook
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29348856
    Freier Fall
    von Nicolai Lilin
    eBook
    12,99
  • 34127616
    Zum Krieger geboren
    von Chuck Pfarrer
    (2)
    eBook
    15,99
  • 41090749
    American Sniper
    von Jim DeFelice
    (4)
    eBook
    11,99
  • 29359485
    Undercover unter Rockern
    von Alex Caine
    (1)
    eBook
    8,99
  • 30045313
    Im Bus ganz hinten
    von Sascha Wernicke
    eBook
    10,99
  • 40709240
    Brennpunkt Syrien
    von Kristin Helberg
    eBook
    7,99
  • 41007251
    Kind, versprich mir, dass du dich erschießt
    von Florian Huber
    eBook
    10,99
  • 39137706
    Honor Harrington: Superdreadnought
    von David Weber
    eBook
    6,49
  • 44072473
    Sie nannten mich "Held"
    von Christian Haller
    eBook
    13,99
  • 41211703
    The Girl on the Train
    von Paula Hawkins
    (15)
    eBook
    6,99
  • 42746396
    Die verborgenen Ufer
    von Christian Haller
    eBook
    15,99
  • 41810720
    Unter Tränen gelacht
    von Bettina Tietjen
    (8)
    eBook
    8,99
  • 43785510
    Love and Confess
    von Colleen Hoover
    (67)
    eBook
    9,99
  • 41211777
    Die schwarze Macht
    von Christoph Reuter
    eBook
    9,99
  • 35427679
    Ich packe aus!
    von Linda Lovelace
    eBook
    7,99
  • 34667747
    Sie nannten mich "Es"
    von Dave Pelzer
    (47)
    eBook
    5,99
  • 45211724
    Carlo Ancelotti
    von Detlef Vetten
    eBook
    8,99
  • 44199726
    1941
    von Joachim Käppner
    eBook
    16,99
  • 43833863
    Laut gedacht
    von Corinna Waffender
    eBook
    9,99
  • 46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (41)
    eBook
    19,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Sie nannten mich "Held"

Sie nannten mich "Held"

von Christian Haller

eBook
13,99
+
=
Sie nannten mich den »Auslöscher«

Sie nannten mich den »Auslöscher«

von Gary Brozek

eBook
13,99
+
=

für

27,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen