Thalia.de

Silber - Das zweite Buch der Träume

Roman

(34)
Das zweite Buch der Träume ist die fulminante, spannende Fortsetzung der SILBER-Trilogie.
Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?
Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork-Familie samt intriganter Großmutter herumschlagen. Und der Tatsache, dass es einige Menschen gibt, die noch eine Rechnung mit ihr offen haben sowohl tagsüber als auch nachts...
Portrait
Kerstin Gier, Jahrgang 1966, hat als mehr oder weniger arbeitslose Diplompädagogin 1995 ihr erstes Buch veröffentlicht. Mit riesigem Erfolg: Ihre Romane für Erwachsene wie die »Müttermafia« oder »Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner« sind längst Kult und auf allen Bestenlisten zu finden, genauso wie die Jugendbücher »Rubinrot«, »Saphirblau« und »Smaragdgrün«, die auch international zu Bestsellern wurden. Im März 2013 kam mit »Rubinrot« bereits die zweite Verfilmung eines ihrer Bücher mit Starbesetzung in die Kinos. »Silber - Das erste Buch der Träume« ist der Auftakt zu ihrer neuen Jugendbuchreihe. Die Autorin lebt mit ihrer Familie und zwei Katzen in der Nähe von Köln.
Zitat
»Kulturpolizisten halten die Bücher von Kerstin Gier für Kleinmädchenkram. Dabei erzählt sie einfach gute Geschichten.«
KulturSPIEGEL, September 2014
»Ein Lesevergnügen, das man sich nicht entgehen lassen sollte.«
Berliner Morgenpost, 25.8.2014
»Spannende Szenen würzt sie immer wieder mit ironischen Sätzen zum Schmunzeln. So ist auch der zweite Silber-Band ein Roman, der gut unterhält.«
Maren Schürmann, Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 9.7.2014
»temporeich, spannend, unterhaltsam.«
Südwest Presse, 8.7.2014
»Auch im zweiten Band ihrer »Silber«-Trilogie schreibt die deutsche Bestsellerautorin Kerstin Gier wieder mit leichter Feder genauso fesselnd wie hinreißend fröhlich.«
Westfalen-Blatt, 10.8.2014
»Mit dem spannenden wie gewitzten Mittelband der neuen Trilogie trifft sie erneut den Nerv der Leser.«
Michael Kieffer, Weser-Kurier, 16.7.2014
»Kerstin Gier hat es geschafft, einen spannenden und lustigen Folgeband zu schreiben, der verzaubert und die Hauptfigur Liv erneut in wilde Abenteuer stürzt.«
Christine Härle, hr-online, 15.7.2014
»Auch im zweiten Band der ›Silber‹-Trilogie macht Schriftstellerin Kerstin Gier das, was sie am besten kann: Uns auf die Folter spannen.«
MDR Sputnik, 1.7.201
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 416
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 26.06.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8414-2167-8
Verlag Fischer Fjb
Maße (L/B/H) 228/152/37 mm
Gewicht 675
Auflage 6. Auflage
Verkaufsrang 4.378
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40323858
    Silber - Das dritte Buch der Träume
    von Kerstin Gier
    (25)
    Buch
    19,99
  • 39260239
    Selection Bd.1
    von Kiera Cass
    (17)
    Buch
    9,99
  • 42430671
    Die Gabe / Das Juwel Bd.1
    von Amy Ewing
    (39)
    Buch
    16,99
  • 43867183
    Chroniken der Unterwelt 01-03. City of Bones. City of Ashes. City of Glass
    von Cassandra Clare
    (2)
    Buch
    29,99
  • 30537933
    City of Lost Souls / Chroniken der Unterwelt Bd.5
    von Cassandra Clare
    (14)
    Buch
    19,99
  • 33790461
    Reichs, K: VIRALS 3/Jeder Tote
    von Kathy Reichs
    (1)
    SPECIAL
    4,99 bisher 18,99
  • 42415488
    Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt
    von Nicola Yoon
    (29)
    Buch
    16,99
  • 42419689
    Origin. Schattenfunke / Obsidian Bd.4
    von Jennifer L. Armentrout
    (15)
    Buch
    19,99
  • 35311590
    Tintenherz (Jubiläumsausgabe)
    von Cornelia Funke
    (3)
    Buch
    14,95
  • 42436212
    Schau mir in die Augen, Audrey
    von Sophie Kinsella
    (33)
    Buch
    14,99
  • 32017774
    Engelsnacht / Luce & Daniel Bd.1
    von Lauren Kate
    (7)
    Buch
    8,99
  • 44098755
    Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance
    von Estelle Laure
    (16)
    Buch
    14,99
  • 40365783
    Die Elite / Selection Bd.2
    von Kiera Cass
    (3)
    Buch
    9,99
  • 42462823
    Saphirblau / Liebe geht durch alle Zeiten Bd.2
    von Kerstin Gier
    (3)
    Buch
    13,99
  • 37879776
    Obsidian 01. Schattendunkel
    von Jennifer L. Armentrout
    (53)
    Buch
    18,99
  • 28855193
    Plötzlich Fee 02 - Winternacht
    von Julie Kagawa
    (19)
    Buch
    16,99
  • 35074299
    Selection 01
    von Kiera Cass
    (22)
    Buch
    16,99
  • 45305967
    City of Heavenly Fire / Chroniken der Unterwelt Bd.6
    von Cassandra Clare
    (2)
    Buch
    17,99
  • 45260658
    Silber 1-3 im Schuber
    von Kerstin Gier
    Buch
    39,99
  • 43812565
    Spiegelsplitter (Die Spiegel-Saga 1)
    von Ava Reed
    (14)
    Buch
    12,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Perfekter zweiter Teil!“

Karina Specken, Thalia-Buchhandlung Lemgo

Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?

Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen
Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?

Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork-Familie samt intriganter Großmutter herumschlagen. Und der Tatsache, dass es einige Menschen gibt, die noch eine Rechnung mit ihr offen haben – sowohl tagsüber als auch nachts …

Auch der zweite Teil der Silber Reihe ist wieder großartig! Kerstin Gier zaubert mit ihren Romanen einem immer ein Lächeln ins Gesicht. Freue mich schon sehr auf den dritten Teil.

„Solider zweiter Teil“

Anna Weidinger, Thalia-Buchhandlung Passau

Ich liebe Kerstin Gier's Schreibstil. Auch der zweite Teil der Trilogie lässt sich wunderbar flüssig lesen. Insgesamt war das Buch allerdings eher ruhig und das Spannungslevel blieb auf gleicher Höhe. Ein bisschen erinnert mich "Secrecy" an "Gossip Girl". Ich bin sehr gespannt, ob sich mein Verdacht, wer Secrecy ist, in Teil 3 bestätigt! Ich liebe Kerstin Gier's Schreibstil. Auch der zweite Teil der Trilogie lässt sich wunderbar flüssig lesen. Insgesamt war das Buch allerdings eher ruhig und das Spannungslevel blieb auf gleicher Höhe. Ein bisschen erinnert mich "Secrecy" an "Gossip Girl". Ich bin sehr gespannt, ob sich mein Verdacht, wer Secrecy ist, in Teil 3 bestätigt! Fazit: Es passiert nicht außergewöhnlich viel im zweiten Band und dennoch hat es mir sehr viel Spaß gemacht, ihn zu lesen.

„Das Träumen geht weiter ...“

Joke Hoogendoorn, Thalia-Buchhandlung Leer (Ostfriesland)

Obwohl sie doch eine ziemlich schlimme Erfahrung gemacht hat, kann Liv es nicht lassen, sich in ihrer Traumwelt aufzuhalten. Dadurch bekommt sie natürlich zu wenig Schlaf und kann sich, wenn sie wach ist, nicht bestens konzentrieren. Auch die Beziehung mit ihrem Freund Henry läuft nicht so reibungslos, wie sie sich wünschen würde. Kompliziert Obwohl sie doch eine ziemlich schlimme Erfahrung gemacht hat, kann Liv es nicht lassen, sich in ihrer Traumwelt aufzuhalten. Dadurch bekommt sie natürlich zu wenig Schlaf und kann sich, wenn sie wach ist, nicht bestens konzentrieren. Auch die Beziehung mit ihrem Freund Henry läuft nicht so reibungslos, wie sie sich wünschen würde. Kompliziert wird es, wenn Liv ihn in einem Traum mit einer anderen Frau erwischt. Aber es gibt andere Sorgen: Ihre Schwester Mia beginnt zu Schlafwandeln, und in den Korridoren der Traumwelt treibt sich ein gefährliches Wesen umher.

Kerstin Gier ist immer gut für schöne, spannende Geschichten. Auch in diesem Zweiten Buch der Träume wird sie ihrem Namen gerecht. Eine wunderbare Fortsetzung, wir können uns schon auf den nächsten Band freuen …

„Popcorn-Lektüre:Träume,die 2.“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Natürlich kann Liv Silber es nicht lassen und ist genau wie Freund Henry immer noch in den Traumkorridoren unterwegs.Nicht gut für den Teint :-) bzw.die schulischen Leistungen, wenn man dann im Unterricht einschläft ! Leider müssen Liv und Mia sich nun auch mit einer zickigen "Stief-Großmutter" herumschlagen,Henry sagt Liv nicht ganz Natürlich kann Liv Silber es nicht lassen und ist genau wie Freund Henry immer noch in den Traumkorridoren unterwegs.Nicht gut für den Teint :-) bzw.die schulischen Leistungen, wenn man dann im Unterricht einschläft ! Leider müssen Liv und Mia sich nun auch mit einer zickigen "Stief-Großmutter" herumschlagen,Henry sagt Liv nicht ganz die Wahrheit und der/ die blöde Secrecy in ihrem fiesen Blog kann entweder hellsehen oder ist vielleicht auch in den Träumen anderer unterwegs, wer weiß ? Als dann allerdings Mia anfängt schlafzuwandeln mit gefährlichen Folgen, schafft Liv es nicht mehr alleine, sie zu beschützen....Ich mag alle diese un/sympathischen Figuren in der Silber- Trilogie total gerne, sie hat Witz ,Teenie-Probleme und etwas Suspense, eine gute Mischung.
Leider endet auch dieses Buch mit den gleichen Worten wie das Erste und ich sitze "auf dem Proppen" und muss mutmaßen und warten, wie ärgerlich, denn gut unterhalten hat mich Kerstin Gier wieder, will heißen:her mit Bd.3...(wann ist der fertig! ?!)

„Dream on!“

Natalie Krone, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Endlich geht Livs Geschichte weiter!

Nach den furchtbaren Erlebnissen mit Arthur und seiner Freundin hofft Liv nun endlich auf eine ruhige Zeit, die sie mit ihrem Freund Henry genießen möchte. Aber dazu soll es nicht kommen - eine neue Bedrohung kommt auf die Traumwandler zu. Neben der Bedrohung in der Traumwelt machen auch Bocker
Endlich geht Livs Geschichte weiter!

Nach den furchtbaren Erlebnissen mit Arthur und seiner Freundin hofft Liv nun endlich auf eine ruhige Zeit, die sie mit ihrem Freund Henry genießen möchte. Aber dazu soll es nicht kommen - eine neue Bedrohung kommt auf die Traumwandler zu. Neben der Bedrohung in der Traumwelt machen auch Bocker (das Schwiegermonster von Livs Mutter) und Secrecy Liv das Leben schwer. Woher zum Teufel hat Secrecy alle intimen Informationen über Liv? Wer ist das Sicherheitsleck? Wer ist Secrecy? Und viel wichtiger: Was verheimlicht Henry?

Spannung bis zur letzten Seite und darüber hinaus. Eine herrliche Fortsetzung, noch spannender als der erste Teil!

„Endlich träumen wir weiter!“

Bianka Greif, Thalia-Buchhandlung Wildau

Lange erwartet wurde der zweite Band der Traum-Triologie. Ein wirklich gelungener Schmöcker, der aber leider nicht den ersten Band toppen kann - trotzdem lesenswert, da wir ja alle wissen wollen, wie es weiter geht. Ich sage nur - viel Romantik, Beziehungsstress, neue Traum- & Realfeinde, besonders gelungen ist das grauenvolle Großmutterbiest Lange erwartet wurde der zweite Band der Traum-Triologie. Ein wirklich gelungener Schmöcker, der aber leider nicht den ersten Band toppen kann - trotzdem lesenswert, da wir ja alle wissen wollen, wie es weiter geht. Ich sage nur - viel Romantik, Beziehungsstress, neue Traum- & Realfeinde, besonders gelungen ist das grauenvolle Großmutterbiest :-) und viele neue Probleme, die es zu bewältigen gilt, sogar lebensgefährlich wird es! Na neugierig geworden? Also unbedingt reinlesen und sehnsüchtig den dritten Teil herbeisehnen!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Die Fortsetzung ist spannend und sehr lustig geschrieben. Erneut stürzt sich die Hauptfigur Liv in Abenteuer und nimmt uns mit auf die Reise in ihre Träume. Sehr empfehlenswert. Die Fortsetzung ist spannend und sehr lustig geschrieben. Erneut stürzt sich die Hauptfigur Liv in Abenteuer und nimmt uns mit auf die Reise in ihre Träume. Sehr empfehlenswert.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Kelkheim

Endlich ist das zweite Buch da! Der einzige negative Punkt ist nun das Warten auf den Abschlussband der Trilogie... Endlich ist das zweite Buch da! Der einzige negative Punkt ist nun das Warten auf den Abschlussband der Trilogie...

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

Auch der zweite Band ist genial! Tolle Mischung aus Humor und Spannung. Auch der zweite Band ist genial! Tolle Mischung aus Humor und Spannung.

Karina Walgenbach, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Eine super coole Geschichte unglaublich lustig zu verpacken, dass schafft auch so nur die Frau Gier! Eine super coole Geschichte unglaublich lustig zu verpacken, dass schafft auch so nur die Frau Gier!

Susanne Brückner, Thalia-Buchhandlung Bonn

Kerstin Giers Jugendbücher rauben einem wirklich den Schlaf und machen Lust auf mehr! Kerstin Giers Jugendbücher rauben einem wirklich den Schlaf und machen Lust auf mehr!

Theresa Lehmann, Thalia-Buchhandlung Saalfeld

Eine tolle und spannende Fortsetzung, bei der man erst am Ende versteht wer welche Rolle hat. Genauso witzig und charmant wie der erste Teil. Eine tolle und spannende Fortsetzung, bei der man erst am Ende versteht wer welche Rolle hat. Genauso witzig und charmant wie der erste Teil.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Genauso witzig & fantasievoll geschrieben wie das erste Buch! Ich kann es kaum erwarten den dritten Teil in den Händen zu halten! Genauso witzig & fantasievoll geschrieben wie das erste Buch! Ich kann es kaum erwarten den dritten Teil in den Händen zu halten!

Olivia Wehling, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Eine tolle Fortsetzung von den spannenden Abendteuern die Liv und Henry erleben! Lesemuss! Eine tolle Fortsetzung von den spannenden Abendteuern die Liv und Henry erleben! Lesemuss!

Sandra Bischoff, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Witzig und noch spannender als das erste Buch. Auch die Romatiker gehen nicht leer aus. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil. Witzig und noch spannender als das erste Buch. Auch die Romatiker gehen nicht leer aus. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Neue Figuren, aber auch altbekannte Feinde/Freunde machen den zweiten Band der Traumtrilogie zu einem spannenden, traumhaften Abenteuer! Neue Figuren, aber auch altbekannte Feinde/Freunde machen den zweiten Band der Traumtrilogie zu einem spannenden, traumhaften Abenteuer!

Kristin Schenk, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Was ist wahr, was ist falsch? Wem kann Liv vertrauen? Woher kennt Secrecy all ihre Geheimnisse? Fesselnd und mysteriös geht es weiter im zweiten Silber Buch. Was ist wahr, was ist falsch? Wem kann Liv vertrauen? Woher kennt Secrecy all ihre Geheimnisse? Fesselnd und mysteriös geht es weiter im zweiten Silber Buch.

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Auch dieser Teil ist ein absolutes Lesevergnügen. Eine wunderschöne Geschichte, die den Leser verzaubert und eine unglaubliche Spannung aufbaut. Auch dieser Teil ist ein absolutes Lesevergnügen. Eine wunderschöne Geschichte, die den Leser verzaubert und eine unglaubliche Spannung aufbaut.

Jenny Holzmann, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Endlich der zweite Teil dieser Reihe! Und er ist genauso gut wie der Erste! Endlich der zweite Teil dieser Reihe! Und er ist genauso gut wie der Erste!

Daja Wübbens, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Gelungene Fortsetzung eines "Albtraumhaften" Buchs. Definitiv anders als die Rubin-Reihe aber sehr lesenswert und spannend. Gelungene Fortsetzung eines "Albtraumhaften" Buchs. Definitiv anders als die Rubin-Reihe aber sehr lesenswert und spannend.

Julia Symanski, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Weniger Geheimnis um die Traumtüren, mehr Liebesgeschichte um Henry und Liv. Band 2 lässt den Leser rätselnd um den Ausgang der Trilogie zurück und hebt somit die Spannung. Weniger Geheimnis um die Traumtüren, mehr Liebesgeschichte um Henry und Liv. Band 2 lässt den Leser rätselnd um den Ausgang der Trilogie zurück und hebt somit die Spannung.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Spannend geht die Geschichte von Liv weiter. Spannend geht die Geschichte von Liv weiter.

MarieCarolin Behring, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Lockerleichtes Lesevergnügen.
Perfekt zum aus dem Alltag abtauchen.
Lockerleichtes Lesevergnügen.
Perfekt zum aus dem Alltag abtauchen.

Adrijana Tesch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Hier geht es weiter mit den Abenteuern von Liv! Wieder einmal spannend und super geschrieben! Ich freu mich auf den dritten Teil. Hier geht es weiter mit den Abenteuern von Liv! Wieder einmal spannend und super geschrieben! Ich freu mich auf den dritten Teil.

Kim Heidschötter, Thalia-Buchhandlung Köln

Es geht Turbulent weiter im Hause Silber! Liv hat so viele Baustellen zu bearbeiten, dass der Spannungsbogen gar nicht abfällt. Chaotischer als Teil 1,aber genauso Charmant! Es geht Turbulent weiter im Hause Silber! Liv hat so viele Baustellen zu bearbeiten, dass der Spannungsbogen gar nicht abfällt. Chaotischer als Teil 1,aber genauso Charmant!

Anne-Sophie Bäder, Thalia-Buchhandlung Leuna

Wem kann man hier noch trauen? Du bist dem, der deine tiefsten Träume kennt ausgeliefert! Spannend geht es weiter! Ich freue mich auf das Finale! Wem kann man hier noch trauen? Du bist dem, der deine tiefsten Träume kennt ausgeliefert! Spannend geht es weiter! Ich freue mich auf das Finale!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung telgte

Das zweite Buch der Träume ist die fulminante, spannende Fortsetzung der SILBER-Trilogie. Das zweite Buch der Träume ist die fulminante, spannende Fortsetzung der SILBER-Trilogie.

„Verrückte leben länger“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Herrlich: Das Bocker und Mr. Snuggels... gut gemachte Situationskomik! Und Herzschmerz ist auch dabei! Und selbstverständlich eine verhängnisvolle Verschwörung!
Alles in allem: ein gelungener 2.Teil der Vorfreude schürt auf Teil 3.
Herrlich: Das Bocker und Mr. Snuggels... gut gemachte Situationskomik! Und Herzschmerz ist auch dabei! Und selbstverständlich eine verhängnisvolle Verschwörung!
Alles in allem: ein gelungener 2.Teil der Vorfreude schürt auf Teil 3.

„endlich geht es weiter!“

Manja Berg, Thalia-Buchhandlung Wildau

Liv und Henry wollte die Träume eigentlich nutzen um gemeinsam etwas zeit zuverbringen. Doch wieder geschehen merkwürdige Dinge. Wer ist der Mann mit dem Hut? Woher weiß Secrecy soviel aus Livs Vergangenheit? Was hat Henry zuverbergen?? Und warum schlafwandelt Mia? Hat sie etwa Besuch in Ihren Träumen?


Viele Fragen! Dieses Hörbuch
Liv und Henry wollte die Träume eigentlich nutzen um gemeinsam etwas zeit zuverbringen. Doch wieder geschehen merkwürdige Dinge. Wer ist der Mann mit dem Hut? Woher weiß Secrecy soviel aus Livs Vergangenheit? Was hat Henry zuverbergen?? Und warum schlafwandelt Mia? Hat sie etwa Besuch in Ihren Träumen?


Viele Fragen! Dieses Hörbuch fesselt mit der ruhigen sachlichen Stimme.
Viel spaß damit.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Der zweite Teil knüpft genau dort an, wo der erste aufhörte und lässt einen den dritten Band sehnlichst erwarten. Der zweite Teil knüpft genau dort an, wo der erste aufhörte und lässt einen den dritten Band sehnlichst erwarten.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35074299
    Selection 01
    von Kiera Cass
    (22)
    Buch
    16,99
  • 34717505
    Silber - Das erste Buch der Träume
    von Kerstin Gier
    (87)
    Buch
    18,99
  • 40323858
    Silber - Das dritte Buch der Träume
    von Kerstin Gier
    (25)
    Buch
    19,99
  • 42430671
    Die Gabe / Das Juwel Bd.1
    von Amy Ewing
    (39)
    Buch
    16,99
  • 37879776
    Obsidian 01. Schattendunkel
    von Jennifer L. Armentrout
    (53)
    Buch
    18,99
  • 3838638
    Tintenherz
    von Cornelia Funke
    (97)
    Buch
    19,90
  • 39264081
    Jungs sind wie Kaugummi - süß und leicht um den Finger zu wickeln
    von Kerstin Gier
    (2)
    Buch
    6,99
  • 16193908
    Rubinrot / Liebe geht durch alle Zeiten Bd.1
    von Kerstin Gier
    (158)
    Buch
    15,99
  • 39268545
    Die Seiten der Welt Bd.1
    von Kai Meyer
    (46)
    Buch
    19,99
  • 39178639
    Das goldene Garn / Reckless Bd.3
    von Cornelia Funke
    (9)
    Buch
    19,99
  • 28963612
    Zeitenzauber 01. Die magische Gondel
    von Eva Völler
    (36)
    Buch
    14,99
  • 39188722
    Plötzlich Fee 01 Sommernacht
    von Julie Kagawa
    (5)
    Buch
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
34 Bewertungen
Übersicht
19
9
4
2
0

Kommt leider nicht an den Vorgänger heran
von eclipse888 am 29.07.2014

! Diese Rezension enthält Spoiler zum ersten Teil der Silber-Trilogie ! Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit... ! Diese Rezension enthält Spoiler zum ersten Teil der Silber-Trilogie ! Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an? Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork-Familie samt intriganter Großmutter herumschlagen. Und der Tatsache, dass es einige Menschen gibt, die noch eine Rechnung mit ihr offen haben - sowohl tagsüber als auch nachts ... „Silber – Das zweite Buch der Träume“ war eines der Bücher, auf die ich mich in diesem wohl am meisten gefreut habe, nachdem ich den ersten Teil der Trilogie innerhalb eines Tages durchgelesen habe und total begeistert war. Aber leider kommt der Nachfolger nicht an den ersten Teil heran. Mein größtes Problem mit dem Buch war, dass die Clique aus dem ersten Teil nicht mehr bestand. Die Freundschaft zwischen Arthur, Henry, Jasper und Grayson war elementar und besonders. Klar, es war zwar auch, vor Allem am Anfang, ziemlich klischeehaft, aber mir hat diese Bilderbuchfreundschaft sehr gefallen. Deshalb war ich enttäuscht, dass diese Gruppe in diesem Teil auseinander gerissen war. Zwar sind Henry und Grayson auch alleine ziemlich toll, aber ohne die beiden anderen Jungs ist es einfach nicht mehr dasselbe. Besonders schade fand ich, dass Jasper gar nicht persönlich in der Geschichte auftaucht, sondern bloß einige Male in Secrecys Blog erwähnt wird. Ebenfalls hatte die Geschichte einfach nicht die selbe Tiefe und Bedeutung wie im ersten Teil. Mias Schlafwandeln ist zwar interessant, aber mit dem sich gegenseitig in seinen Träumen besuchen nicht gleichzusetzen. Das neue und besondere war es leider nicht, so wie es die Träume beim Vorgänger waren. Was aber wirklich toll war, war Kerstin Giers unverwechselbar humorvoller Schreibstil. Selbst wenn mich die Handlung an einigen Stellen eher weniger interessierte, durch diesen tollen Schreibstil konnte ich auch in diesen Momenten noch lachen und hatte großen Spaß am Lesen. Außerdem fand ich ganz schön, dass in diesem Band einige neue Charaktere vorkamen, sowie dass auf alte Nebenfiguren wieder eingegangen wurde. Ein Beispiel dafür ist Henrys Schwester Amy, die man bisher nur aus ihren Träumen kennt, hier aber mit Liv auch in der echten Welt trifft. Zur Autorin: Kerstin Gier wurde 1966 in der Nähe von Bergisch Gladbach geboren. Bereits als Kind wollte sie Schriftstellerin werden. Sie studierte Germanistik, Musikwissenschaften und Anglistik, wechselte dann allerdings zu den Fächern Betriebspädagogik und Kommunikationspychologie, worin sie auch ihren Abschluss machte. Nach dem Studium arbeitete sie unter anderem als Sekretärin und gab Kurse am Familienbildungswerk. 1995 begann sie schließlich mit dem Schreiben und veröffentlichte 1996 ihren Debütroman "Männer und andere Katastrophen". Er wurde später mit Heike Makatsch in der Hauptrolle verfilmt. Es folgten zahlreiche weitere (Frauen-)Romane, aber auch Fantasy- und Jungendbücher. Besonders bekannt ist die Edelstein-Trilogie Rubinrot, Saphirblau und Smaragdgrün. Auch die "Mütter-Mafia" war ein großer Erfolg bei den Leserinnen. Mit ihrem Roman "Das unmoralische Sonderangebot" gewann sie 2005 die "DeLiA" für den besten deutschsprachigen Liebesroman. Seit 2007 ist sie zudem Jurymitglied bei "DeLiA", der Vereinigung deutschsprachiger Liebesroman-Autoren und -Autorinnen. Kerstin Gier veröffentlichte ebenfalls Werke unter den Pseudonymen Sophie Bérard und Jule Brand. Fazit „Silber – Das zweite Buch der Träume“ kommt für mich nicht an den ersten Teil heran, größtenteil deshalb, weil die Clique nicht mehr bestand. Dennoch hat es durch den tollen Schreibstil wieder großen Spaß gemacht, Liv bei ihren Erlebnissen über die Schulter zu schauen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Super!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Bergzabern am 22.09.2016

Ich bin sehr zufrieden mit dem zweiten Teil und kann es nur empfehlen. Habe die Bücher bisher verschlungen. Es ließt sich einfach Klasse und es lässt nie an Spannung nach.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderschöner zweiter Teil
von einer Kundin/einem Kunden am 15.09.2016

Ich fand bereits den ersten Teil der Silbertrilogie toll. Der zweite Teil jedoch hat den ersten noch getoppt. Die Bücher sind von inhaltlich genauso schön wie das Cover außen. Absolut Empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Traumhaft
von Ines Meier aus Berlin am 06.04.2016

Ist es möglich das man sich in seinen Träumen trifft? Diese Idee ist wundervoll und in eine so spannende Geschichte verpackt. Nachdem ich die Edelsteintrilogie von Kerstin Gier bereits verschlungen habe, mußte ich einfach auch die Silber-Triologie lesen - bzw. hören. Ich habe sie mir als Hörbuch vorgenommen und... Ist es möglich das man sich in seinen Träumen trifft? Diese Idee ist wundervoll und in eine so spannende Geschichte verpackt. Nachdem ich die Edelsteintrilogie von Kerstin Gier bereits verschlungen habe, mußte ich einfach auch die Silber-Triologie lesen - bzw. hören. Ich habe sie mir als Hörbuch vorgenommen und alle drei Bücher in nur vier Tagen durchgehört und war am Ende ganz traurig das es schon vorbei ist. Absolut empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
und weiter geht es in der Traumwelt
von Kuhni77 am 16.12.2015

INHALT Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an? Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade... INHALT Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an? Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork-Familie samt intriganter Großmutter herumschlagen. Und der Tatsache, dass es einige Menschen gibt, die noch eine Rechnung mit ihr offen haben - sowohl tagsüber als auch nachts ... MEINUNG Mia fängt mit dem Schlafwandeln an! Secrecy plaudert die intimsten Geheimnisse aus! Liv plagen Albträume! Die Beziehung zu Henry ist auch nicht immer Rosarot! Und auch das Leben in der Patchwork-Familie ist nicht immer einfach. Im Leben von Liv ist wirklich so einiges los und man liest gespannt weiter, was denn noch so alles passiert. Wer ist Secrecy und wer treibt sich da nachts in der Traumwelt herum? Was soll man zu den Büchern von Kerstin Gier sagen. Die sind einfach alle toll und auch „Silber 2“ hat mich wieder sehr überzeugt. Ich bin froh, das Silber 1 so lange auf meinem SuB gelegen hat und ich direkt alle 3 Bände auf einmal lesen konnte. So musste ich nicht erst warten und durfte gerade wieder mit Liv und den anderen durch die Traumtüren wandern. Es war einfach wieder toll mit allen durch die Träume zu wandeln und den Geheimnissen auf die Spur zu kommen. Obwohl man ja immer noch nicht weiß, wer denn nun Secrecy ist. Diese Frage bleibt immer noch unbeantwortet. Aber dafür können wir uns ja jetzt die leckeren Vanille-Kipferl von Lotti nachbacken. Die trösten bestimmt bis zum 3. Band. Das Cover ist einfach, wie bei Band 1 auch, traumhaft schön. Aber einen Minuspunkt habe ich leider. Mit hat teilweise der Übergang zwischen Traum und Wirklichkeit gefehlt. Das war im 1. Band besser gemacht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
klar besser als der erste band
von einer Kundin/einem Kunden am 22.11.2015

buch 2 ist spannender und enthält auch keine längen wie der erste band. habe es fast in einem durchgelesen. sehr schön

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
einfach klasse
von Cindy am 27.09.2015

Und da hörte ich es, mitten in das plötzliche Schweigen hinein: ein vertrautes, unheilvolles Rascheln, nur ein paar Meter entfernt. Obwohl niemand zu sehen war und eine vernünftige Stimme in meinem Kopf sagte, dass das hier sowieso nur ein Traum sei, konnte ich nicht verhindern, dass Angst in... Und da hörte ich es, mitten in das plötzliche Schweigen hinein: ein vertrautes, unheilvolles Rascheln, nur ein paar Meter entfernt. Obwohl niemand zu sehen war und eine vernünftige Stimme in meinem Kopf sagte, dass das hier sowieso nur ein Traum sei, konnte ich nicht verhindern, dass Angst in mir hoch kroch, genauso unheilvoll wie das Rascheln. Ohne genau zu wissen, was ich tat und vor wem ich davonlief, fing ich wieder zu rennen an. (Quelle: Klappentext) Mein Fazit: Als ich dieses Buch zu Ende gelesen hatte dachte ich nur „wie schon vorbei“ Dieses Buch hat über 400 Seiten und ich habe es förmlich ein inhaliert. Für mich hätte es noch 400 Seiten mehr haben können. Ich war förmlich gefangen in der Geschichte aber nun heißt es warten auf den nächsten Band (denn ich mir schon vorbestellt habe). So viel zur Handlung möchte ich eigentlich nicht sagen weil ich niemanden Spoilern möchte. Liv war mir in diesem Band wieder sehr sympatisch. Auch finde ich die Beziehung zwischen Liv und Mia ganz toll. Die beiden haben wirklich eine sehr enge Geschwister Bindung, und bei Liv kommt in diesem Buch klar raus sie würde für ihre kleine Schwester durch das Feuer gehen. So kam es für mich rüber. Liv durch leidet in diesem Buch eine Achterbahn fahrt der Gefühle was sie mir eigentlich noch sympathischer gemacht hat. Nichts desto trotz hoffe ich das sie im dritten Teil ihr Happy End bekommt. Vom Aussehen her finde ich das die Bücher einerseits gut zusammen passen andererseits auch gut für sich allein stehen können. Ich mag die Cover einfach. Von innen ist es genauso aufgebaut wie das erste was ich toll finde. Kurze Rede langer Sinn. Ich habe mich auch in den Zweiten Band verliebt und ich hibble schon auf den dritten. von mir gibt es auch diesmal 5 von 5 Sternen. EIn wirklich sehr schönes Buch

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
absolut lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Falkensee am 24.10.2014

ich kann die Kritik meiner Vorgänger nicht teilen. Auch dieses Buch ist mal wieder ein absoluter Hammer. Spannend und witzig geschrieben von einer der besten Fantasie Schriftstellerinnen unserer Zeit. Schade dass der 3. Teil noch nicht erschienen ist. Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gute Weiterführung
von einer Kundin/einem Kunden aus Landau am 23.10.2014

Klar, das erste Buch konnte es nicht toppen. Da es eher darum ging die Geschichte etwas voran zu bringen im Sinne der Story und der erste Teil ist ja alleine schon aus dem Grund unschlagbar war, wie sich die Story aufbaut bzw. alleine die Idee mit dem träumen und... Klar, das erste Buch konnte es nicht toppen. Da es eher darum ging die Geschichte etwas voran zu bringen im Sinne der Story und der erste Teil ist ja alleine schon aus dem Grund unschlagbar war, wie sich die Story aufbaut bzw. alleine die Idee mit dem träumen und dem Korridor (natürlich auch die kleine Liebesgeschichte). Von mir bekommt das Buch dennoch ebenfalls 5 *, da ich die Protagonisten einfach so sympathisch finde! das es Spaß macht zu erfahren wie es mit Ihnen den weiter geht. Ich denke, der dritte Teil wird nochmal richtig gut wenn es viele Antworten gibt und ich hoffe doch inständig ein happy end mit Henry hihi ;-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolle Fortsetzung
von annutschka aus Strausberg am 08.08.2014

Ich denke, den Inhalt des Buches muss ich hier nicht wiederholen. : ) Es ist ein tolles Buch und die Geschichte fesselte mich seit Band 1 und auch in diesem Teil musste ich wieder sehr schmunzeln. Es wird viel mehr auf die neuen Familienverhältnisse eingegangen, weniger auf die Traumwelt, aber das... Ich denke, den Inhalt des Buches muss ich hier nicht wiederholen. : ) Es ist ein tolles Buch und die Geschichte fesselte mich seit Band 1 und auch in diesem Teil musste ich wieder sehr schmunzeln. Es wird viel mehr auf die neuen Familienverhältnisse eingegangen, weniger auf die Traumwelt, aber das störte mich gar nicht. Immer wenn ich das Buch weglege, muss ich schmunzeln und fühle mich irgendwie glücklicher als vorher! Und das geht mir sonst nur mit Schokolade so! ;-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Träumen geht weiter
von Franziska Kopf aus Bürs am 17.07.2014

Liv und Henry haben weiterhin ihre Dates in der Traumwelt. Alles läuft gut, bis sie einer unheimlichen Gestalt über den Weg laufen, die ihnen in den Korridoren auflauert. Wer ist sie und was will sie von ihnen? Ist die Gestalt vielleicht ein Informant von Secrecy? ... Und warum fängt... Liv und Henry haben weiterhin ihre Dates in der Traumwelt. Alles läuft gut, bis sie einer unheimlichen Gestalt über den Weg laufen, die ihnen in den Korridoren auflauert. Wer ist sie und was will sie von ihnen? Ist die Gestalt vielleicht ein Informant von Secrecy? ... Und warum fängt Mia plötzlich an, schlafzuwandeln? Der zweite Teil ist endlich da! Und er ist auf jeden Fall ein würdiger Nachfolger. Das Buch ist von Anfang an spannend. Was mir am besten an dem Buch gefällt, ist, dass es trotz Hinweise im ersten Buch unvorhersehbar geblieben ist. Ich kann den dritten und letzten Teil schon nicht mehr erwarten. Im Juni 2015 ist es endlich so weit!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Überwältigend!
von Özi aus Mülheim am 14.07.2014

Wieder eine hervorragende Fortsetzung! Ich war begeistert. Ich hätte sofort mit dem dritten Buch anfangen können, doch da muss ich wohl noch ein Jahr lang warten...Jammerschade! Aber ich bin schon ziemlich gespannt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Träume Teil 2
von einer Kundin/einem Kunden aus Neiße-Malxetal am 08.07.2014

Nun endlich geht das Land der Träume weiter...Das erste Buch war schon ein Knaller..wir hoffen, beim zweiten Buch steigert es sich noch !!!!!!!!! Für Groß und für Klein geeignet.........

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wie ich es von Kerstin Gier gewohnt bin...
von einer Kundin/einem Kunden am 06.07.2014

...war ich vom ersten Wort an begeistert. Der Schreibstil ist flüssig, die Story stimmig und für den zweiten Teil einer Trilogie keinesfalls langatmig. Ich mag Kerstins Witz, die flotten Dialoge und vor allem ihre Kunst, mich von Kapitel zu Kapitel so zu fesseln, dass ich außer für die menschlichen Bedürfnisse... ...war ich vom ersten Wort an begeistert. Der Schreibstil ist flüssig, die Story stimmig und für den zweiten Teil einer Trilogie keinesfalls langatmig. Ich mag Kerstins Witz, die flotten Dialoge und vor allem ihre Kunst, mich von Kapitel zu Kapitel so zu fesseln, dass ich außer für die menschlichen Bedürfnisse wie Essen, Trinken, Schlafen etc und das leidige Arbeiten gehen nicht aufhören mag. "Silber - Das zweite Buch der Träume"s Charaktere sind menschlich. Vor allem Liv, Mia und Grayson sind mir während des Lesens weiter ans Herz gewachsen. Ich fragte mich natürlich auch: wer ist Secrecy Von Blog zu Blog glaubte ich, sie enttarnt zu haben. Doch vergebens. Ich bin erfolgreich auf falsche Fährten gelockt worden. Kerstin hat mich allerdings zum Schluss des Buches mit einer Vermutung zurückgelassen, an die ich vorher gar nicht gedacht hatte. Schön ist auch, dass man ein wenig mehr über Henry und seine Familie erfährt. Er war mir im ersten Buch einfach zu undurchsichtig. FAZIT: "Silber - Das zweite Buch der Träume" ist definitiv lesenswert für alle Fans von Kerstin Gier und ihren süchtig machenden Schreibstil.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gemeinam träumen ... !
von einer Kundin/einem Kunden am 29.06.2014

Nach einer gefühlten Ewigkeit geht das Abenteuer in Liv's Traumwelt (endlich) weiter ... Der Einstieg in den zweiten Teil dieser Trilogie ist wirklich gut gelungen und man wird gleich wieder mitten ins Geschehen rund um Liv's Leben geworfen. Noch bevor man eine Frage für sich beantworten kann, wird gleich die... Nach einer gefühlten Ewigkeit geht das Abenteuer in Liv's Traumwelt (endlich) weiter ... Der Einstieg in den zweiten Teil dieser Trilogie ist wirklich gut gelungen und man wird gleich wieder mitten ins Geschehen rund um Liv's Leben geworfen. Noch bevor man eine Frage für sich beantworten kann, wird gleich die nächste Frage aufgeworfen. Wer beobachtet sie Nacht für Nacht in den Korridoren der Traumwelt? Woher weiß Secrecy all die Geheimnisse? Welchen Menschen kann sie vertrauen? Weswegen beunruhigt Liv das Schlafwandeln ihrer Schwester Mia und wer ist der mysteriöse Mann, der ihr immer wieder in der Traumwelt begegnet? Natürlich fehlt auch die von den "Dämonen besessene" Anabel in diesem Teil der Trilogie nicht und versucht sich um das Vertrauen von Liv, Henry und Grayson. Kapitel um Kapitel ergeben sich neue spannende Geheimnisse und man kann gar nicht schnell genug blättern, um es endlich herausfinden zu wollen! Sicherlich wird man das ein oder andere Mal ziemlich überrascht von der Wendung sein und sich selbst sagen hören "Das kann doch nicht sein!" oder "Darum also diese Geheimniskrämerei!". Eine wirklich fazinierende Fortsetzung, die jeden in seinen Bann zieht und der Phantasie keine Grenzen setzt!! Es ist schrecklich daran zu denken, dass der letzte Teil dieses Abenteuers erst in einiger Zeit erscheinen wird und ich kann es kaum abwarten mich wieder von Liv in ihre Traumwelt entführen zu lassen und mit zu fiebern!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Livs Traumabenteuer geht weiter
von Eva L. aus Osnabrück am 26.06.2014

Nachdem das erste Buch der Träume in elegantem Schwarz daherkam, ist die Farbe der Wahl dieses Mal ein wunderhübsches Lindgrün. Insgesamt ist die Aufmachung wieder eine absolute Augenweide und eine Zierde für jedes Bücherregal. Aber auch der Inhalt kann sich erneut sehen lassen! Kerstin Gier schafft es im zweiten... Nachdem das erste Buch der Träume in elegantem Schwarz daherkam, ist die Farbe der Wahl dieses Mal ein wunderhübsches Lindgrün. Insgesamt ist die Aufmachung wieder eine absolute Augenweide und eine Zierde für jedes Bücherregal. Aber auch der Inhalt kann sich erneut sehen lassen! Kerstin Gier schafft es im zweiten Buch der Träume wieder, von Anfang an Spannung aufzubauen und bis zum letzten Buchstaben auf hohem Level zu halten. Sie kreiert eine unterschwellig bedrohliche Atmosphäre und sorgt so für Nervenkitzel und Gruselmomente. Geschickt führt sie den Leser immer wieder auf falsche Fährten, um genau dann, wenn man denkt, ein Rätsel gelöst zu haben, eine Bombe platzen zu lassen und alle Überlegungen über den Haufen zu werfen. So gelingt es ihr, auch über das Ende des Buches hinaus die Spannung zu erhalten und die Neugier auf den finalen Band ins unermessliche zu steigern. Die Handlung ist dieses mal etwas gemäßigter als im ersten Band, so, wie es oft im Mittelteil einer Trilogie ist. Es passiert jedoch genug, so dass es keine Längen gibt – manchmal fast ZU viel, denn auch dieses Mal dürfte die Wartezeit auf den dritten Band viel zu lang werden. Wo Kerstin Gier drauf steht, ist natürlich auch Kerstin Gier drin, also hat ihr unvergleichlicher Humor auch in diesem Buch seinen Platz. Es gibt diverse herrliche Szenen, die so amüsant sind, dass man gar nicht anders kann als laut zu lachen. Und natürlich ist auch Secrecy, der/die/das anonyme Tratschweib der Highschool, wieder mit von der Partie und stiftet Unfrieden. Es gibt einige Entwicklungen in diesem zweiten Buch der Träume, die mir nicht so sehr gefallen. Wer die Geschichte gelesen hat, kann sich vermutlich denken, worauf ich hinaus will. Dies ist aber mein ganz persönliches Empfinden und hat mit der Qualität des Buches überhaupt nichts zu tun. Bezüglich der Spannung, des Witzes und auch der Originalität steht es dem ersten Band in nichts nach. Dafür, dass die Richtung, in die sie ihre Geschichte lenkt, nicht die ist, die ich gerne hätte, kann die Autorin ja nichts. Silber hat mit trotzdem wieder gut gefallen und ich kann es kaum erwarten, endlich zu erfahren, wie die Geschichte ausgeht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die zweite Runde der Reihe
von books._.reader am 14.05.2016

Inhalt: Das zweite Buch der Träume ist die fulminante, spannende Fortsetzung der SILBER-Trilogie. Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem... Inhalt: Das zweite Buch der Träume ist die fulminante, spannende Fortsetzung der SILBER-Trilogie. Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an? Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork-Familie samt intriganter Großmutter herumschlagen. Und der Tatsache, dass es einige Menschen gibt, die noch eine Rechnung mit ihr offen haben sowohl tagsüber als auch nachts... Meine Stellung zum Inhalt: Ich fand der zweite Teil kommt bei längen nicht an den ersten Teil heran. Wie auch viele andere Teile ich die Meinung, dass ich es schade fand, dass die Clique auseinander gerissen wurde. Ich fand sie war ein Teil der Geschichte der im zweiten Teil unterging. Vor allem Jasper der fast gar nicht zur Sprache kam machte mich traurig. Der zweite teil geht auch leider nicht so in die Tiefe wie der erste. Klar hat es auch damit zu tun das ich große Ansprüche an den nächsten Teil gestellt habe, weil der Erst mich umgehauen hat. Trotzdem war das Buch echt toll zu lesen. Der Humor von Kerstin Gier hatte wieder vollkommen seine Finger im Spiel, es war lustig und Unterhaltsam. Autor: Kerstin Gier Kerstin Gier ist Bestsellerautorin und schreibt überaus erfolgreiche Bücher für Jugendliche und Erwachsene. Sie lebt ihn der nähe zusammen mit ihrer Familie und ihren zwei Katzen. Die Leser lieben ihre Mischung aus Spannung, Humor und Romantik. Meine Meinung zu ihr: Kerstin Gier gehört zu einer meiner liebsten Autoren. Sie findet den perfekten weg die Geschichte spannend und Abwechslung reich zu gestalten. Ihr Schreibt Stil ist sehr angenehm ohne das man sich überlegen müsste was sie damit meint. Ihre Bücher lassen sich dadurch fließend lesen. Auch ihre Edelstein Trilogie hat mir sehr angetan und ist nur empfehlenswert. Cover: Auch dieses Mal war das Cover ein echter hin Gucker. Was mir auch sehr gefallen hat ist das sie noch mehr Farbe in das Cover gebracht haben, aber den Stil gleich behalten haben. Auch hier sieht man wieder wichtige Elemente der Geschichte. Was super zum Buch passt. Fazit: Zwar kommt das Buch nicht an den ersten teil heran aber trotz allem, ist es sehr gelungen. Am besten finde ich darin der humorvolle Schreibstil der Autorin.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
2. Band der Silber-Trilogie
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 28.02.2016

Liv hat die Ereignisse rund um die Anbetung eines Dämonen, der ihr und anderen Schülern ihrer Schule das Traumwandeln ermöglicht hatte, mehr oder weniger unbeschadet überstanden, doch es hat sich vieles verändert. Die einstige Gruppe ist ein Stück weit zerbrochen, denn es offenbarte sich, dass nicht alle mit offenen... Liv hat die Ereignisse rund um die Anbetung eines Dämonen, der ihr und anderen Schülern ihrer Schule das Traumwandeln ermöglicht hatte, mehr oder weniger unbeschadet überstanden, doch es hat sich vieles verändert. Die einstige Gruppe ist ein Stück weit zerbrochen, denn es offenbarte sich, dass nicht alle mit offenen Karten spielten. Doch Liv ist glücklich, ist doch Henry ihr fester Freund, sowohl in der realen, wie auch in der Traumwelt. Leider ist nicht alles eitel Sonnenschein, denn plötzlich fängt Livs kleine Schwester Mia an zu Schlafwandeln und bringt sich dabei in tödliche Gefahr. Für Liv steht fest, dass jemand ihre kleine Schwester beeinflusst hat, doch nicht nur diese Ereignisse machen ihr das Leben unnötig schwer. Secrecy, die geheime Betreiberin des Klatsch-Blogs der Schule, weiß um Livs dunkelste Geheimnisse und offenbart diese der Welt und wie es nun mal so ist, ist jeder froh, Klatsch und Tratsch über andere zu lesen, sodass Livs Stand in der Schule nicht unbedingt besser wird. Als wäre das noch nicht alles schlimm genug, nehmen die Zukunftspläne von Livs Mutter mit ihrem Freund konkrete Formen an in Richtung Hochzeit. Anstatt sich für die beiden zu freuen, ist die Bräutigamsmutter alles andere als begeistert von der Frau an der Seite ihres ältesten Sohnes und das lässt sie sie auch spüren. Doch Liv wäre nicht Liv, wenn sie sich nicht zu wehren wüsste bzw. es nicht mal an der Zeit wäre, sich an diesem alten Drachen zu rächen. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass sie und Mia über das Ziel hinausschießen und auch in der Traumwelt, in die sich Liv so gerne mit Henry zurückzieht, treibt ein Feind sein Unwesen ... Der 2. Band der Silber-Trilogie! Der Plot wurde spannend und abwechslungsreich erarbeitet. Besonders gut hat mir gefallen, dass sich Protagonistin Liv mit allerhand Problemen auseinandersetzen musste, denn das Ende des ersten Buches deutete auf ein vorzeitiges Happy End hin und das hätte ich hier als arg langweilig empfunden, wenn alles glatt gegangen wäre. Die Figuren wurden facettenreich erarbeitet. Mir hat hier sehr die Entwicklung der Figur der Liv gefallen, die sich allerlei Problemen stellen muss und diese nicht immer auf die feine, englische Art löst, aber sie dennoch löst und auch bereit ist, die Konsequenzen zu tragen, wenn etwas nicht so lief, wie es hätte laufen wollen. Den Schreibstil empfand ich als sehr bildhaft gehalten, sodass ich mir die jeweiligen Szenen jederzeit vor Augen führen konnte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Dream on...
von Schnutsche am 28.10.2015

~Erster Satz~ Charles hatte es mir wirklich nicht schwer gemacht, seine Tür zu finden: Sie war mit einem lebensgroßen Foto von ihm selber bedruckt, breit grinsend in einem blütenweißen Kittel, auf dessen Brusttasche "Dr. med. dent. Charles Spencer" stand, und darunter: "Der beste, den sie für ihre Zähne bekommen können." ~Meine... ~Erster Satz~ Charles hatte es mir wirklich nicht schwer gemacht, seine Tür zu finden: Sie war mit einem lebensgroßen Foto von ihm selber bedruckt, breit grinsend in einem blütenweißen Kittel, auf dessen Brusttasche "Dr. med. dent. Charles Spencer" stand, und darunter: "Der beste, den sie für ihre Zähne bekommen können." ~Meine Meinung~ Auch dieses Mal ist die Aufmachung des Buches wieder sehr gut gelungen! Unter dem Schutzumschlag haben wir ein ganz anderes Bild, als auf dem Umschlag selbst! Dieses mal ist das Äußere des Buches türkis, während das Buch selbst, in schwarz gehalten ist. Dieses Mal haben wir einen Jaguar (nicht Leopard! ;) ) auf dem Cover und den Schriftzug "dream on" darüber. Auch im Inneren des Buches dürfen sich unsere Augen wieder auf verschnörkelte Ecken freuen. Sehr schön! Das Buch ist in Kapitel eingeteilt, die für ein Jugendbuch eine angenehme Länge haben. Ab und zu gibt es natürlich auch wieder die abgedruckte Version des Tittle-Tattle-Blogs, am Ende eines Kapitels. Obwohl es jetzt schon sehr lange her ist, dass ich das erste Buch der Träume gelesen habe, kam ich wunderbar wieder in die Handlung hinein. An manchen Stellen haben mir die Anmerkungen, die mit kleinen Nummern an verschiedenen Textstellen zu finden sind, geholfen mich zu erinnern. Ich war wieder sehr gerne mit Liv und Co. unterwegs und auch teilweise überrascht, wie die Story weiterging. Nun, da das zweite Buch genau so endet wie das erste, bin ich ganz gespannt, was mich im letzten Teil erwartet, der schon bereit liegt. Wir wissen immer noch nicht wer Secrecy ist und ich kann mich auch nicht wirklich festlegen, wen ich verdächtige. Von daher lasse ich es einfach einmal auf mich zukommen und warte ab. In der Zwischenzeit backe ich mir möglicherweiser "Lotties ganzjahrestaugliche Trost-Vanille-Kipferl" nach, da liebenswürdigerweise das Rezept im Buch abgedruckt ist! ;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gutes Buch, dass die Gesichte von 'Silber' jedoch leider kaum weiterbringt ...
von franzi303 aus Tribsees am 09.09.2014

Das Cover: Wie schon der erste ‘Silber’-Band ist dieser zweite Teil eine Augenweide. Der Hintergrund ist in einem Mintgrün gehalten und zeigt eine hübsche Traumtür, hinter der das Profil einer Frau und eines Jaguars zu sehen sind. Um die Tür ranken wieder Baumäste mit vielen Blättern daran. Kleine Vögel fliegen... Das Cover: Wie schon der erste ‘Silber’-Band ist dieser zweite Teil eine Augenweide. Der Hintergrund ist in einem Mintgrün gehalten und zeigt eine hübsche Traumtür, hinter der das Profil einer Frau und eines Jaguars zu sehen sind. Um die Tür ranken wieder Baumäste mit vielen Blättern daran. Kleine Vögel fliegen umher und alles ist liebevoll gestaltet. Unter der Tür steht ‘Dream on’, also ‘Träume weiter’. Ein wirklich wunderschönes Buchcover, das im Bücherregal super mit dem ersten Band harmoniert. Die Geschichte: Liv Silber treibt sich auch nach Anabels Einweisung in eine Klinik weiterhin in der Traumwelt umher. Ihre Beziehung mit ihrem Freund Henry läuft sehr gut, doch bald merkt Liv, dass Henry etwas vor ihr verheimlicht. Spaß (oder auch eher kein Spaß) hat Liv dagegen mit der Familie des neuen Freundes ihrer Mutter. Die Großmutter kann sie und ihre Familie nicht leiden und auch mit ihrer neugewonnenen Halbschwester Florence kommen Liv und ihrer kleinere Schwester Mia nicht wirklich klar. Gemeinsam hecken sie einen Plan aus, um es der Großmutter, dem Bocker (Biest in Ocker), mal so richtig heimzuzahlen. Doch ihre Tat hat Konsequenzen und das nicht nur im Privat-, sondern auch im Schulleben, denn die geheimnisvolle Secrecy postet auf ihrem Tittle-Tattle-Blog darüber. Und als wäre das nicht schlimm genug, taucht in der Traumwelt ein geheimnisvoller Senator Tod auf, der es auf Liv und die plötzlich schlafwandelnde Mia abgesehen hat. Meine Meinung: Liv Silbers Kampf gegen das Böse in der Traumwelt geht weiter. Es dauerte nicht lange, und schon war ich wieder in der Geschichte drin. Liv und Henry treffen sich in der Traumwelt und erkunden da die Umgebung, dringen manchmal auch in die Träume anderer Leute ein. Interessant ist, dass sie sich durch das Wandern in der Traumwelt nicht im Schlaf erholen, sondern am nächsten Morgen immer noch ziemlich müde sind. Dann Liv und Mias Probleme mit Ernests Familie, ihrer neuen Familie. Wie schon oben erwähnt kann die Großmutter die beiden sowie ihre Mutter und Lottie nicht leiden, was bei Mia und Liv auf Gegenseitigkeit beruht. Dass sie die Großmutter Ocker nennen, also Biest in Ocker, ist genial und das hat mich sehr zum schmunzeln gebracht. Auch die Sache mit dem Buchsbaum, Mr Snuggles, ist witzig, jedoch merkt man da, wie unerfahren Liv und Mia noch sind. Das Geheimnis um Senator Tod ist interessant und ich rätselte mit, wer das denn ist. Die Auflösung wird nach und nach gegeben, am Ende stehen wir irgendwie wieder am Anfang. Das ist wirklich schade, aber ein paar Geheimnisse werden ja immerhin gelüftet. Zum Ende noch drei Sachen, die das Buch aufpeppen: Als Anhang ist das Rezept von Lotties ganzjahrestauglichen Trost-Vanille-Kipferl mit dabei (werde ich sicher mal ausprobieren), Frau Gier verspricht, dass wir im dritten und letzten Band die Identität von Secrecy erfahren, und viele Seiten sowie der Tittle-Tattle-Woredpressblog sind wundervoll gestaltet. Die ‘Silber’-Reihe ist bisher definitiv ein besonderer Blickfang. Meine Bewertung: Im zweiten ‘Silber’-Band werden ein paar Geheimnisse gelüftet. Es gibt mehrere sehr amüsante Szenen, aber auch peinliche, traurige und schöne Szenen, doch insgesamt bringt dieser Teil die Geschichte kaum voran. Doch für die Gestaltung und für die Tatsache, dass mir die Geschichte an sich doch gut gefallen hat, vergebe ich vier Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1

Wird oft zusammen gekauft

Silber - Das zweite Buch der Träume

Silber - Das zweite Buch der Träume

von Kerstin Gier

(34)
Buch
19,99
+
=
Silber - Das erste Buch der Träume

Silber - Das erste Buch der Träume

von Kerstin Gier

(87)
Buch
18,99
+
=

für

38,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen