Thalia.de

Sklavin

Gefangen - Geflohen - Verfolgt

(14)
„Als Kind hatte ich nicht einen Tag ohne Liebe und Zuwendung erlebt. Doch dann, nach all den Jahren, hatte Salma mich komplett zerstört, jedes Gefühl für mein eigenes Selbst. Ich glaubte, dass ich ihre Sklavin war und sie meine Herrin. Ich glaubte an ihre absolute Kontrolle über mich. Ich glaubte, sie hätte die Macht über Leben und Tod.“
Man nannte sie „yebit“ - das arabische Wort für jemand, der es nicht wert ist, einen Namen zu tragen. Sie schlief eingesperrt in einem Verschlag, sie arbeitete Tag und Nacht, sie wurde geschlagen und bekam keinen Pfennig Lohn. Und das Schlimmste: Sie durfte nicht einen Schritt nach draußen tun... Dies ist die Geschichte der jungen Nubafrau Mende Nazer, die nicht etwa vor 200 Jahren spielt, sondern heute, im 21. Jahrhundert. Mendes Geschichte ist durchaus kein Einzelfall. Und sie endet nicht im tiefen Afrika, sondern bei unseren Nachbarn in Europa: Denn am Tiefpunkt einer jahrelangen erniedrigenden Sklavenexistenz in Khartoum wird Mende nach England verschickt - als Sklavin der sudanesischen Botschafterfamilie in London...
“Mit ihrer Geschichte hat Mende die Qualen all unserer afrikanischen Schwestern sichtbar gemacht und ihnen dringend notwendige Aufmerksamkeit verschafft. Und bei allem, was Mende durchgemacht hat, sind ihre Kraft und ihre Schönheit ungebrochen.“ Waris Dirie
Portrait

Mende Nazer ist um 1980 geboren. Aufgewachsen in den Nuba-Bergen im Sudan, lebt sie heute in London und arbeitet als Friseurin. 15 Jahre nach der Verschleppung aus ihrem Dorf und ihrer Versklavung, nach der dramatischen Flucht und einem zermürbenden Kampf um Legalität, konnte sich Mende Nazer ihren größten Traum erfüllen: endlich ihre Familie im Sudan wiederzusehen.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 362
Erscheinungsdatum 01.01.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-62541-5
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 192/125/35 mm
Gewicht 378
Originaltitel Slave
Abbildungen Aktualis., Fotos auf Taf. 19 cm
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40974361
    Abaya
    von Kerstin Wenzel
    Buch
    19,99
  • 35320737
    Dann gnade mir Gott - Schicksalsroman
    von Angelika Schröer
    (2)
    Buch
    11,95
  • 43526103
    Das ABC auf Afrikanisch
    von Heidy Dennis
    (1)
    Buch
    19,99
  • 42159335
    Licht auf meinem Pfad
    von Schwester Benedikta
    Buch
    19,95
  • 2998284
    Ich, Prinzessin aus dem Hause Al Saud
    von Jean P. Sasson
    (2)
    Buch
    8,95
  • 29410081
    Sari & Sauerkraut
    von Catherine Kaiser
    Buch
    14,80
  • 18716987
    Weißes Gold
    von Giles Milton
    Buch
    9,95
  • 2915318
    Der lange Weg zur Freiheit
    von Nelson Mandela
    (4)
    Buch
    13,95
  • 18740736
    Erlebnisse einer Berghebamme
    von Roswitha Gruber
    (1)
    Buch
    12,95
  • 25713468
    Und plötzlich gehörst du ihm
    von Merel van Groningen
    (7)
    Buch
    7,99
  • 42462576
    Die Wassergöttin
    von Joana Adesuwa Reiterer
    Buch
    9,99
  • 4670588
    Leitfaden für erfolgreiche Mitarbeitergespräche und Mitarbeiterbeurteilungen
    von Marco DeMicheli
    Buch
    38,00
  • 33789996
    African Queen
    von Helge Timmerberg
    (2)
    Buch
    9,99
  • 32018377
    Thoma, L: Wer hat Angst vorm zweiten Mann?
    von Lilian Thoma
    (4)
    SPECIAL
    3,99 bisher 14,99
  • 45312915
    Frühstück mit Elefanten
    von Gesa Neitzel
    Buch
    14,99
  • 45161182
    Ein Coffee to go in Togo
    von Markus Maria Weber
    Buch
    12,95
  • 30571514
    Jenseits von Afrika
    von Tania Blixen
    (1)
    Buch
    24,95
  • 45242911
    Wüstenblues
    von Gerhard Kapff
    Buch
    22,90
  • 28721532
    Rolke, F: Slow way Down
    von Florian Rolke
    Buch
    14,95
  • 45168017
    Wie ich die Prinzessin von Sansibar suchte (DuMont Reiseabenteuer)
    von Wolf-Ulrich Cropp
    Buch
    14,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
14
0
0
0
0

Ja, wo leben wir denn???
von CaWa - die Leseratte aus Hilden am 18.04.2008

Das Buch hat Empörung in mir ausgelöst. Wir leben im 21. Jahrhundert , da ist es doch fast unglaublich, dass solch eine Lebensbiografie Wahrheit sein kann und leider Gottes ist!!!! Mir sind mehr als ein Mal die Tränen gekommen und ich musste die Lektüre kurzzeitig unterbrechen, um das Gelesene zu... Das Buch hat Empörung in mir ausgelöst. Wir leben im 21. Jahrhundert , da ist es doch fast unglaublich, dass solch eine Lebensbiografie Wahrheit sein kann und leider Gottes ist!!!! Mir sind mehr als ein Mal die Tränen gekommen und ich musste die Lektüre kurzzeitig unterbrechen, um das Gelesene zu verarbeiten. Nichts für Zartbesaitete!! Was haben wir es doch gut.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Empörung,wie andere Menschen über dein leben bestimmen.
von Lydia Malzahn aus Linthe am 12.04.2008

Dieses Buch ist sehr fesseld geschrieben worden. Man mag es kaum aus der Hand legen bis man es fertig gelesen hat.Man findet kaum Worte dies zu beschreiben, was Menschen anderen Menschen antun und das im 21. Jahrhundert.Empörung für mich auch darüber, Diplomt-besitzt Immunität. Mentalität dieser Menschen? Gebildeter Mann. Aber... Dieses Buch ist sehr fesseld geschrieben worden. Man mag es kaum aus der Hand legen bis man es fertig gelesen hat.Man findet kaum Worte dies zu beschreiben, was Menschen anderen Menschen antun und das im 21. Jahrhundert.Empörung für mich auch darüber, Diplomt-besitzt Immunität. Mentalität dieser Menschen? Gebildeter Mann. Aber wie wir in dem Buch erfahren leider kein Einzelfall und so lange wie es Menschen gibt, die andere für sich arbeiten lassen ohne Entgeld, wird dies nicht aufhören.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Bewegendes Schicksal
von einer Kundin/einem Kunden am 23.10.2015

Mende erlebt als verwöhntes jüngstes Kind ihrer Eltern eine glückliche Kindheit, die erste Risse bekommt, als die Eltern sie beschneiden lassen. Trotzdem ist sie eine fleißige Schülerin, die eines Tages Medizin studieren will. Doch dann kommen die Mudschaheddin und überfallen ihr Dorf. Die Erwachsenen werden abgeschlachtet, die Kinder vergewaltigt... Mende erlebt als verwöhntes jüngstes Kind ihrer Eltern eine glückliche Kindheit, die erste Risse bekommt, als die Eltern sie beschneiden lassen. Trotzdem ist sie eine fleißige Schülerin, die eines Tages Medizin studieren will. Doch dann kommen die Mudschaheddin und überfallen ihr Dorf. Die Erwachsenen werden abgeschlachtet, die Kinder vergewaltigt und versklavt. Klingt wie ein historischer Roman? Nein, es ist in unserer Zeit geschehen, und es passiert nach wie vor. "Gotteskrieger", die keinen Unterschied machen, ob diejenigen, die sie ermorden, Glaubensbrüder sind. Die sich nicht zu fein sind, Kinder zu vergewaltigen. Unfassbar! Mendes Schicksal hat mich tief bewegt, aber auch ihr Mut und ihre Entschlossenheit, der Sklaverei zu entkommen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bittere Wahrheit
von einer Kundin/einem Kunden am 26.11.2007

Ein schockierendes Stück Zeitgeschichte in unserer scheinbar so zivilisierten Welt. Man glaubt kaum, dass so etwas noch möglich ist. Unbedingt lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
das kannst du fast nicht glauben
von einer Kundin/einem Kunden aus Solothurn am 13.06.2007

das buch sklavin habe ich fast nicht mehr weg legen können.es hat mich so gefesselt. man kann es fast nicht glauben,dass so was noch heute passiert. ich finde mende unglaubig stark und mutig. es fängt alles so schön an,wie sie bei ihrer familie aufwächst und dann erlebt sie so... das buch sklavin habe ich fast nicht mehr weg legen können.es hat mich so gefesselt. man kann es fast nicht glauben,dass so was noch heute passiert. ich finde mende unglaubig stark und mutig. es fängt alles so schön an,wie sie bei ihrer familie aufwächst und dann erlebt sie so schreckliches.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Erschreckende Wahrheit!
von raubkatzal aus Wien am 14.12.2006

Ich war gerade 13 als ich das Buch gelesen hab und ich war damals wie heute begeistert. Ich war begeistert und schockiert, nicht zum ersten mal hab ich über die schrecklichen Dinge gelesen. Dinge die heute, im 21. Jahrhundert in Weltmetropolen wie London stattfinden - bei dem Gedanken alleine... Ich war gerade 13 als ich das Buch gelesen hab und ich war damals wie heute begeistert. Ich war begeistert und schockiert, nicht zum ersten mal hab ich über die schrecklichen Dinge gelesen. Dinge die heute, im 21. Jahrhundert in Weltmetropolen wie London stattfinden - bei dem Gedanken alleine bekomme ich Gänsehaut. Aber diesen Respekt vor der Realtität hatte auch Mende und hat es geschafft, ihr Leben zu meistern. Ein tolles Buch, das eine ganz wichtige Diskussion ausgelöst hat!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich hab mitgezittert!
von Sindy, 24 am 31.08.2006

Ein tolles Buch, jedoch keine Geschichte, sondern die Wahrheit! Hierzu kann man nicht viel sagen! Ich kann es nur jedem weiterempfehlen!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Traurig aber wahr!
von Anne aus Ludwigsfelde am 21.11.2005

Als ich dieses Buch las, war ich so geschockt, das so etwas noch heute passieren kann und dazu noch in England, wo man eigentlich denkt, das dort zivilisation herscht. Ich habe das Buch an einem Tag zu ende gelesen, weil dieses buch so fesselnd ist. Man muss es gelesen... Als ich dieses Buch las, war ich so geschockt, das so etwas noch heute passieren kann und dazu noch in England, wo man eigentlich denkt, das dort zivilisation herscht. Ich habe das Buch an einem Tag zu ende gelesen, weil dieses buch so fesselnd ist. Man muss es gelesen haben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ohne worte
von einer Kundin/einem Kunden aus Hessen am 20.11.2005

Mir fehlen bei diesem Buch die Worte...krass....heftig...konnte meine tränen nicht zurück halten, bei der vorstellung was sie alles durchmachen musste und die Tatsache das es noch mehr mädchen mit einem solchen schicksal gibt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden aus Neuhausen am 03.07.2005

mende beschreibt ihr leben bei ihrer familie mit voller lebenlust. man merkt, wie gut es ihr dort gefallen hat und wie erfüllt sie dort war. um so trariger die tatsache das ihr so etwas shclimmes wiederfarhren ist! es ließt sich gegen ende hin etwas schleppend, aber allemal lesenwert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ergreifend!
von Sabine Ambros aus Waldkirchen am 16.03.2005

Dieses Buch fesselt von Anfang an. Wenn man liest, wie schön Mendes Leben als kleines Kind bei ihren Eltern war, ist man umso zorniger, dass man ihr dieses Leben weggenommen hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Erstklassig
von einer Kundin/einem Kunden am 12.10.2004

Dieses Buch fesselt von der ersten bis zur letzten Seite. Unglaublich, daß so etwas in unserer "zivilisierten" Welt noch passieren kann. Unbedingt empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unglaublich!
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 28.01.2008

Was diese junge Frau alles mitgemacht hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Sklavin

Sklavin

von Mende Nazer , Damien Lewis

(14)
Buch
9,99
+
=
Sterben sollst du für dein Glück

Sterben sollst du für dein Glück

von Sabatina James

(7)
Buch
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen