Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Skulduggery Pleasant 3 - Die Diablerie bittet zum Sterben

(1)
Ein Teleporter nach dem anderen wird umgebracht. Wer steckt dahinter? Und was bezwecken der oder die Mörder?
Gut, dass Stephanie ihr Spiegelbild hat, das für sie in die Schule geht und die Hausaufgaben macht. Denn wer kann sich schon vormittags auf Geometrie konzentrieren, wenn er nachmittags noch eine Mordserie aufklären muss?
In ihrem neuesten Fall müssen Skulduggery und Stephanie einen jungen Teleporter namens Fletcher Renn beschützen. Dumm nur, dass der sich als größte Nervensäge auf Erden entpuppt - und dass ihnen nicht nur die Diablerie im Nacken sitzt, sondern auch Remus Crux, der tollpatschigste Detektiv, den die Welt je gesehen hat. Der glaubt doch allen Ernstes, Skulduggery selbst sei der Teleporter-Mörder!
Spiegel- Bestseller-Autor Derek Landy mit einem weiteren actiongeladenen Fantasy-Abenteuer über den coolen Skelett-Detektiv Skulduggery Pleasant. Spaß und Spannung garantiert.
Portrait
Derek Landy ist viel zu bescheiden, um über Preise oder Auszeichnungen zu sprechen, die er für seine Bücher erhalten hat. Beispielsweise würde er niemals die Tatsache erwähnen, dass sein erstes Buch, "Der Gentleman mit der Feuerhand", den Red House Children's Book Award gewonnen hat oder etwa, dass sein zweites Buch, "Das Groteskerium schlägt zurück", mit dem Irischen Buchpreis für das Kinderbuch des Jahres ausgezeichnet wurde oder gar, dass sein drittes Werk, "Die Diablerie bittet zum Sterben", das Lieblingsbuch seiner Mutter ist.
Er lebt in Irland zusammen mit einer Vielzahl an Katzen, einem Schäferhund und zwei betagten Staffordshire Bull Terriern, die nur deshalb auf seinen Küchenfußboden pinkeln, weil es ihnen Spaß macht.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 352, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 22.12.2013
Serie Skulduggery Pleasant 3
Sprache Deutsch
EAN 9783732000708
Verlag Loewe
Verkaufsrang 7.218
eBook (ePUB)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39286501
    Skulduggery Pleasant: Band 4-6 als Bundle inkl. eShort
    von Derek Landy
    eBook
    24,99
  • 38245771
    Skulduggery Pleasant 5 - Rebellion der Restanten
    von Derek Landy
    eBook
    9,99
  • 42379003
    Die vielen Leben des Harry August
    von Claire North
    eBook
    15,99
  • 43038001
    Mein Leben ohne mich
    von Carola Thimm
    eBook
    15,99
  • 38242519
    Skulduggery Pleasant: Band 1-3 als Bundle inkl. eShort
    von Derek Landy
    eBook
    19,99
  • 41109006
    Skulduggery Pleasant 7 - Duell der Dimensionen
    von Derek Landy
    eBook
    9,99
  • 45779109
    Sweet Tomorrows
    von Debbie Macomber
    eBook
    5,49
  • 43795383
    Mein Leben
    von Peter Scholl-Latour
    (1)
    eBook
    19,99
  • 33112387
    The Big Bad City
    von Ed McBain
    eBook
    31,99
  • 42449010
    Die Manns
    von Tilmann Lahme
    eBook
    22,99
  • 31204379
    Young Sherlock Holmes 1
    von Andrew Lane
    (1)
    eBook
    8,99
  • 44407160
    Skulduggery Pleasant 8 - Die Rückkehr der Toten Männer
    von Derek Landy
    eBook
    9,99
  • 38837227
    Gallagher Girls , Band 3: Auch Spione brauchen Glück
    von Ally Carter
    eBook
    11,99
  • 35427553
    Lockwood & Co. - Die Seufzende Wendeltreppe
    von Jonathan Stroud
    (10)
    eBook
    9,99
  • 39990053
    Die Schattenmatrix
    von Marion Zimmer Bradley
    eBook
    4,99
  • 37165860
    Das Gewölbe des Himmels 1
    von Peter Orullian
    (1)
    eBook
    11,99
  • 30612177
    Das blutige Land
    von Richard Schwartz
    (1)
    eBook
    8,99
  • 39763458
    Helden des Olymp, Band 4: Das Haus des Hades
    von Rick Riordan
    (2)
    eBook
    12,99
  • 43989497
    1000 Gefahren bei den Samurai
    von Fabian Lenk
    eBook
    4,99
  • 42746077
    Erbe und Schicksal
    von Jeffrey Archer
    (3)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Weiter geht´s im Kampf gegen das Böse“

Bianka Greif, Thalia-Buchhandlung Wildau

Unser dynamisches Duo wird in diesem Teil wieder bis an die Belastungsgrenze gefordert. Das was an Freunden noch übrig ist, steht ihnen im großen Kampf hilfreich zur Seite, doch die Zahl der Feinde will einfach nicht weniger werden, dem Charme der beiden kann halt niemand wiederstehen.
Leider fehlt mir in dieser wirklich spannenden
Unser dynamisches Duo wird in diesem Teil wieder bis an die Belastungsgrenze gefordert. Das was an Freunden noch übrig ist, steht ihnen im großen Kampf hilfreich zur Seite, doch die Zahl der Feinde will einfach nicht weniger werden, dem Charme der beiden kann halt niemand wiederstehen.
Leider fehlt mir in dieser wirklich spannenden Fortsetzung der typische Skulduggery-Humor etwas, aber dafür werden wir wohl alle mit einem Teil 4 entschädigt, hoffentlich recht bald!

Laura Jung, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Im dritten Teil nimmt die Geschichte so richtig Fahrt auf. Humor und Spannung erwarten den Leser in jedem Kapitel. Und dann ist da noch das packende Finale mit bösem Cliffhanger... Im dritten Teil nimmt die Geschichte so richtig Fahrt auf. Humor und Spannung erwarten den Leser in jedem Kapitel. Und dann ist da noch das packende Finale mit bösem Cliffhanger...

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein neuer Charakter bevölkert die Welt von Skulduggery und Walküre. Welche Rolle spielt er in dem ganzen Spiel. Die ersten drei Bücher werden zu einem kleinen Abschluss geführt. Ein neuer Charakter bevölkert die Welt von Skulduggery und Walküre. Welche Rolle spielt er in dem ganzen Spiel. Die ersten drei Bücher werden zu einem kleinen Abschluss geführt.

Simone Scheffler, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Auch der dritte Teil ist wieder so fesselnd geschrieben, dass man ihn kaum aus der Hand legen kann. Diese Reihe ist ein Muss für alle Fantasy-Freunde! Auch der dritte Teil ist wieder so fesselnd geschrieben, dass man ihn kaum aus der Hand legen kann. Diese Reihe ist ein Muss für alle Fantasy-Freunde!

Natascha Bauer, Thalia-Buchhandlung Ulm

Der dritte Teil legt wieder eine Schippe drauf und man fiebert richtig mit wie Skulduggery und Stephanie dieses Mal wohl das Übelste verhindern werden. Der dritte Teil legt wieder eine Schippe drauf und man fiebert richtig mit wie Skulduggery und Stephanie dieses Mal wohl das Übelste verhindern werden.

„Das Tor in eine andere Welt“

Rebecca Bäumer, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach


Walküre und Skulduggery müssen in ihrem neusten Fall den letzten noch lebenden Teleporter beschützen. Fletscher Renn entpuppt sich als riesen Nervensäge der es gar nicht einsieht das man auf ihn aufpasst. Die Diablerie ist hinter ihm her um mit seiner Hilfe und dem Groteskerium ein Tor zur Welt der Gesichtslosen zu öffnen um ihnen

Walküre und Skulduggery müssen in ihrem neusten Fall den letzten noch lebenden Teleporter beschützen. Fletscher Renn entpuppt sich als riesen Nervensäge der es gar nicht einsieht das man auf ihn aufpasst. Die Diablerie ist hinter ihm her um mit seiner Hilfe und dem Groteskerium ein Tor zur Welt der Gesichtslosen zu öffnen um ihnen die Rückkehr in diese Welt zu ermöglichen. Das müssen Walküre und Skulduggery natürlich um jeden Preis verhindern. Leider müssen sie sich nicht nur um Fletscher kümmern und der Diablerie entwischen sondern sich auch noch mit Remus Crux rumschlagen der dämlichste Detektiv der Welt. Nachdem Skulduggery beim Sanktuarium in Ungnade gefallen ist, ist er der neue Detektiv und er hält allen Ernstes Skulduggery für den Teleporter Mörder. Und wieder einmal kommt man kaum zu Luftholen, so spannend ist auch der dritte Teil von Derek Landys Fantasy Serie.

„"Ich bin gebildet, charmant, weltmännisch und lässig-elegant, Professor…“

Mareike Zöller, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

aber ich habe nie behauptet, ich sei zivilisiert.“ - Skulduggery


Auch in seinem dritten Fall fehlt es nicht an Spannung und schwarzem Humor. Must read für alle Fans!
aber ich habe nie behauptet, ich sei zivilisiert.“ - Skulduggery


Auch in seinem dritten Fall fehlt es nicht an Spannung und schwarzem Humor. Must read für alle Fans!

„und wieder mal "mörderisch" gut“

Katrin Götz, Thalia-Buchhandlung Brandenburg an der Havel

Skulduggery Pleasant 03 von Derek Landy


Der dritte Band der aufeinander aufbauenden Reihe von Derek Landy bietet wieder jede Menge gruslige und aufregende Abenteuer für die eigentlich ganz normale Stephanie Edgley. Aufgrund ihrer familiären Vorgeschichte mit Zauberkräften und einem individuellen Hang zum Außergewöhnlichen begibt
Skulduggery Pleasant 03 von Derek Landy


Der dritte Band der aufeinander aufbauenden Reihe von Derek Landy bietet wieder jede Menge gruslige und aufregende Abenteuer für die eigentlich ganz normale Stephanie Edgley. Aufgrund ihrer familiären Vorgeschichte mit Zauberkräften und einem individuellen Hang zum Außergewöhnlichen begibt sie sich als Walküre Unruh mit ihrem bekannten Partner auf detektivische Verbrecherjagt. In diesem 3. Band soll das Duo wieder einmal den Kampf gegen das Böse aufnehmen und verhindern, das die Gesichtslosen unsere Welt übernehmen und zerstören. Einen der letzten lebenden Teleporter, Fletcher Renn, wollen die beiden schützen um eine vorhergehende Mordserie aufzudecken. Da dieser sich weigert Hilfe anzunehmen und obendrein noch eine ziemlich arrogante Nervensäge zu seien scheint, wird das Vorhaben von Skulduggery und seiner Partnerin ein schwieriges Unterfangen.
Ein toller 3. Band, der sehr viel Lesevergnügen bereitet. Eine mit Fantasy - Action - Abenteuer ausgestattete Reihe mit reichlich englischem Humor.

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Man nehme einen nervigen Teleporter, füge je eine Prise Skulduggery und Stephanie hinzu und man erhält eine tolle, witzige und dennoch düstere Story. Man nehme einen nervigen Teleporter, füge je eine Prise Skulduggery und Stephanie hinzu und man erhält eine tolle, witzige und dennoch düstere Story.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 30917242
    Die Flüsse von London
    von Ben Aaronovitch
    (12)
    eBook
    8,99
  • 42741907
    Lockwood & Co. - Die Raunende Maske
    von Jonathan Stroud
    eBook
    14,99
  • 39364783
    Lockwood & Co. - Der Wispernde Schädel
    von Jonathan Stroud
    (2)
    eBook
    9,99
  • 38657751
    Der böse Ort
    von Ben Aaronovitch
    (2)
    eBook
    7,99
  • 18455678
    Flavia de Luce 1 - Mord im Gurkenbeet
    von Alan Bradley
    (7)
    eBook
    7,99
  • 35427553
    Lockwood & Co. - Die Seufzende Wendeltreppe
    von Jonathan Stroud
    (10)
    eBook
    9,99
  • 35379161
    Ein Wispern unter Baker Street
    von Ben Aaronovitch
    (1)
    eBook
    8,99
  • 17209823
    Bartimäus - Das Amulett von Samarkand
    von Jonathan Stroud
    (4)
    eBook
    8,99
  • 44611711
    Harry Potter und der Gefangene von Askaban
    von Joanne K. Rowling
    eBook
    8,99
  • 32426521
    Schwarzer Mond über Soho
    von Ben Aaronovitch
    (4)
    eBook
    8,99
  • 38306983
    Malice
    von Chris Wooding
    eBook
    8,11
  • 44611710
    Harry Potter und die Kammer des Schreckens
    von Joanne K. Rowling
    (1)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

die diabeliere
von einer Kundin/einem Kunden aus Kelkheim am 06.05.2014

das buch ist sehr gut verfasst und es ist ein traum es zu lesen wie skulduggery und co. hinter der diabeliere her sind die von 'batu' angefürt werden leider hört es spannend auf großer Minuspunkt

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
sensationell gut
von Blacky am 13.09.2009
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Beschreibung Ein Teleporter nach dem anderen wird umgebracht. Wer steckt dahinter? Und was bezwecken der oder die Mörder? Gut, dass Stephanie ihr Spiegelbild hat, das für sie in die Schule geht und die Hausaufgaben macht. Denn wer kann sich schon vormittags auf Geometrie konzentrieren, wenn er nachmittags noch eine Mordserie... Beschreibung Ein Teleporter nach dem anderen wird umgebracht. Wer steckt dahinter? Und was bezwecken der oder die Mörder? Gut, dass Stephanie ihr Spiegelbild hat, das für sie in die Schule geht und die Hausaufgaben macht. Denn wer kann sich schon vormittags auf Geometrie konzentrieren, wenn er nachmittags noch eine Mordserie aufklären muss? In ihrem neuesten Fall müssen Skulduggery und Stephanie einen jungen Teleporter namens Fletcher Renn beschützen. Dumm nur, dass der sich als größte Nervensäge auf Erden entpuppt und dass ihnen nicht nur die Diablerie im Nacken sitzt, sondern auch Remus Crux, der tollpatschigste Detektiv, den die Welt je gesehen hat. Der glaubt doch allen Ernstes, Skulduggery selbst sei der Teleporter-Mörder! Nachdem ich Band 1 und 2 schon toll fand musste ich unbedingt Band 3 hören. Sensationell gut !!! Spannend von Anfang bis Ende . Schade nur, das Band 4 noch nicht erschienen ist, denn ich möchte nun unbedingt wissen, wie es weitergeht. Wer Phantasie- bzw. Parallelwelten mag, ist mit diesem Hör/Buch sicher bestens bedient. Ich glaube allerdings, dass man die Bücher der Reihe nach hören/lesen sollte, da oft Bezug auf Erlebnisse in Band 1 und 2 genommen wird und man nicht alles versteht, wenn man die ersten beiden Bände nicht kennt. Reihenfolge der Skulduggery Pleasant-Serie Band 1 Der Gentleman mit der Feuerhand Band 2 Das Groteskerium kehrt zurück Band 3 Die Diablerie bittet zum sterben Band 4 Sabotage im Sanktuarium Band 5 Mortal Coil (deutscher Titel noch nicht bekannt)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Actionreiches Abenteuer
von Manuela2205 am 19.06.2009
Bewertetes Format: Einband: Kunststoff-Einband

Im neuesten Abenteuer von Skulduggery Pleasant bricht die Hölle los. Teleporter werden ermordet, im Sanktuarium sitzt ein Spion, der der Diablerie zuarbeitet und das Groteskerium wird gestohlen. Kein Wunder dass Walküre Unruh nicht mal den Hauch einer Atempause bekommt, denn es entbrennt ein Kampf um die Welt. Vorneweg: Es ist... Im neuesten Abenteuer von Skulduggery Pleasant bricht die Hölle los. Teleporter werden ermordet, im Sanktuarium sitzt ein Spion, der der Diablerie zuarbeitet und das Groteskerium wird gestohlen. Kein Wunder dass Walküre Unruh nicht mal den Hauch einer Atempause bekommt, denn es entbrennt ein Kampf um die Welt. Vorneweg: Es ist sehr sinnvoll die beiden anderen Bände zuvor zu lesen, denn ansonsten dauert es eine Weile bis man sich in Begriffe wie Groteskerium, Diablerie etc. einfindet und die handelnden Personen zuordnen kann. Ansonsten ist "Die Diablerie bittet zum Sterben" ein actionreiches Abenteuer, das viele unvorhergesehene Wendungen nimmt und den Leser bis zum Schluß gefangen hält. Erfreulich ist, dass die Serie sowohl auf den weiblichen als auch den männlichen Teil der jugendlichen Zielgruppe zugeschnitten ist. Die einen können sich mit der taffen Walküre identifizieren, für die anderen ist der coole Skelett-Detektiv der Hauptanziehungspunkt. Und durch den Kliffhänger am Ende werden Derek Landy die Fans weiterhin treu bleiben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Von nervigen Teleportern und fiesen Cliffhangern...
von Klaudia Szabo am 02.09.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Inhalt Eine erschreckende Serie von Morden an Teleportern erschüttert die magische Welt. Wer könnte den Fall schneller aufklären als Skulduggery und Walküre? Ganz gewiss nicht das Team des Sanktuariums, aus dem die beiden Detektive rausgeworfen wurden. Doch um hinter das Geheimnis der seltsamen Morde zu kommen und die Welt wieder... Inhalt Eine erschreckende Serie von Morden an Teleportern erschüttert die magische Welt. Wer könnte den Fall schneller aufklären als Skulduggery und Walküre? Ganz gewiss nicht das Team des Sanktuariums, aus dem die beiden Detektive rausgeworfen wurden. Doch um hinter das Geheimnis der seltsamen Morde zu kommen und die Welt wieder vor der dunklen Macht der Diablerie und der Gesichtslosen zu schützen, die ihre Fänge nach ihnen ausstrecken, müssen Walküre und Skulduggery jede Hilfe in Anspruch nehmen, die sie kriegen können – auch die des wohl nervigsten Teleporters der Welt… Meine Bewertung Nachdem mich der zweite Teil von Derek Landys Reihe rund um den meisterhaften Skelettdetektiv und seine coole Auszubildende aus meiner Leseflaute geholt hat, musste ich auch direkt mit dem dritten Teil von „Skulduggery Pleasant“ loslegen. Wieder einmal konnte mich die rasante Geschichte von Anfang an fesseln und mitreißen, sodass ich innerhalb eines Tages auch schon wieder durch war. Seit den Ereignissen des zweiten Bandes ist schon ein Jahr vergangen, und dies merkt man auch Walküre ein wenig an. Sie benutzt zwar immer noch ihr Spiegelbild, um auch ihr normales Leben weiterzuführen, doch sie ist so tief in der Welt der Magie verstrickt, dass es sich erheblich auf ihren Alltag auswirkt. Allmählich entwickelt sich ihr Charakter deutlich in eine Richtung, in der sie Skulduggery immer ähnlicher wird. Dafür treten immer stärkere Probleme auf, alles unter einen Hut zu bekommen, und Walküre wird von mehreren Seiten beschworen, auch noch ihre Kindheit zu genießen. Ihre Entwicklung zieht sich zwar sehr langsam durch die Reihe, doch sie wird an ihrer Art deutlich, sich nach gefährlichen Kämpfen doch mehr Sorgen um sich selbst zu machen, was ich sehr positiv finde. In diesem Band gab es leider nicht so viele neue Nebencharaktere, dafür haben viele unserer geliebten alten (Anti-)Helden weitere Auftritte gehabt. Wie gewohnt ist Derek Landys Stil dabei skurril und unheimlich amüsant, sodass man immer wieder lachen muss, sei es über Scapegrace, Finbar oder den neuen Teleporter Fletcher, der in diesem Band eine wichtige Rolle übernimmt. Auch dieser Band wird von den zahlreichen Details abgerundet, die der Autor mit viel Charme und dem beißenden Humor einzuflechten versteht, der die Reihe so besonders macht. Gerade die Dialoge machen diesen Teil zu meinem bisherigen Highlight, da sie mit der Zeit immer schräger und zynischer werden. Ich mag den Sarkasmus, der sich durch das komplette Buch zieht. Die Story hatte es so in sich, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Rasant und aufreibend, mit vielen spannenden Twists und jeder Menge Actionszenen, die der Autor besonders gut zu schreiben versteht. Immer wenn man denkt, man wäre einer richtigen Theorie auf der Spur, kommt doch alles ganz anders, als man denkt. Und das Ende hat mich dann einfach sprachlos dagelassen – der Cliffhanger hatte es ordentlich in sich, und ich kann es kaum erwarten, das vierte Buch zu lesen. „Skulduggery Pleasant“ ist definitiv ein Muss in jedem Bücherregal!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Morde an Teleportern
von Wolfsjägerin aus Würzburg am 21.11.2012
Bewertetes Format: Einband: Kunststoff-Einband

Die Diablerie war einst eine Gruppe von Personen, die den Gesichtslosen fanatisch huldigten. Nun sind sie zurück und verfolgen finstere Ziele. Teleporter werden rund um den Globus ermordet. Walküre und Skulduggery wollen diesen Morden auf die Schliche kommen. Natürlich gehört es auch zu ihrer Aufgabe, den letzten lebenden Teleporter,... Die Diablerie war einst eine Gruppe von Personen, die den Gesichtslosen fanatisch huldigten. Nun sind sie zurück und verfolgen finstere Ziele. Teleporter werden rund um den Globus ermordet. Walküre und Skulduggery wollen diesen Morden auf die Schliche kommen. Natürlich gehört es auch zu ihrer Aufgabe, den letzten lebenden Teleporter, Fletcher Renn, zu beschützen. Doch dieser möchte gar nicht beschützt werden, sondern lieber seinen Spaß haben. Doch bald schon wird es für ihn sehr gefährlich, denn seine Feinde wollen mit seiner Hilfe ein Tor öffnen, das den Gesichtslosen die Rückkehr erlaubt. Und als wäre das alles noch nicht kompliziert genug, mischen auch noch Totenbeschwörer und ein grottenschlechter Detektiv namens Remus Crux, der sich für den allerbesten hält, mit... Dies ist wieder ein fantastischer Roman aus Derek Landys Feder, der nicht nur Jugendliche, sondern auch Erwachsene fesseln und faszinieren wird. Diese einzigartige Mischung aus harten Kämpfen, rasanter Action, schwarzem Humor, niemals abbrechender Spannung und nicht vorhandener Bescheidenheit muss man einfach lieben! Sympathische Charaktere, witzige und intelligente Dialoge...alles was man sich nur wünschen kann! Die Bücher dieser Reihe gehören zu meinen absoluten Lieblingsbüchern und ich werde sie immer und immer wieder lesen. Ich kann Skulduggery Pleasant nur wärmstens empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Skulduggery Pleasant Band 3
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 17.12.2011
Bewertetes Format: Einband: Kunststoff-Einband

Teleporter sind sehr selten, es gibt nur noch eine Hand voll von ihnen und doch werden sie einer nach dem anderen umgebracht. Diese Serienmorde rufen Skulduggery Pleasant und seine Partnerin Walküre Unruh (Stephanie) auf den Plan. Jedoch ermitteln die Beiden nur inoffiziell, da Skulduggery einen Streit mit dem Obersten... Teleporter sind sehr selten, es gibt nur noch eine Hand voll von ihnen und doch werden sie einer nach dem anderen umgebracht. Diese Serienmorde rufen Skulduggery Pleasant und seine Partnerin Walküre Unruh (Stephanie) auf den Plan. Jedoch ermitteln die Beiden nur inoffiziell, da Skulduggery einen Streit mit dem Obersten des irischen Sanktuariums hat. Vom Sanktuarium offiziell mit den Ermittlungen beauftragt wurde Remus Crux, der jedoch ziemlich planlos die Ermittlungen angeht und hier ein Scheitern von Vorneherein abzusehen ist. Walküre, die immer mehr Zeit mit Skulduggery in der magischen Welt verbringt, immerhin hat sie ja ein Spiegelbild, das die lästigen Angelegenheiten in der irdischen Welt lösen kann, ist mittlerweile 14 Jahre alt und beherrscht die Elementemagie immer sicherer. Sie hat sich zwischenzeitlich einen Ruf als nicht zu unterschätzende Gegnerin bei ihren Feinden gemacht. Während der Ermittlungen zu den Teleportermorden lernen Skulduggery und Walküre Fletscher Renn kennen, einen jungen, sehr unerfahrenen Teleporter, der nur für sein Vergnügen lebt und keinerlei Verantwortungsbewusstsein hat. Fletscher geht Skulduggery von Anfang an auf die Nerven, doch unternehmen gegen ihn kann er nichts, da er der letzte lebende Teleporter ist und somit den Schlüssel zum Geheimnis der Ermordung der anderen Teleporter in sich birgt. Doch die Diablerie gibt nicht auf, sie wollen die Gesichtslosen wieder zurück bringen und dafür benötigen sie den letzten Teleporter, egal was es kostet ... Auch der 3. Band der Buchreihe um Skulduggery Pleasant besticht wieder durch eine actionreiche Handlung und einen sarkastischen Schreibstil, doch auch die Dramatik kommt in diesem Buch nicht zu kurz. Ich muss zugeben, spätestens mit diesem Band bin ich den Charakteren des Buches verfallen, wir erfahren dunkle Geheimnisse und erleben mit, wie Stephanie langsam aber sicher erwachsen wird und auch ihr Leben ist geprägt von Freuden und Enttäuschungen. Auf jeden Fall weckt dieses Buch eine unheimliche Vorfreude auf den 4. Band der Reihe "Sabotage im Sanktuarium".

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Back in Action!
von Florian Tebbe aus Bad Oeynhausen am 20.12.2010
Bewertetes Format: Einband: Kunststoff-Einband

Skelettdetektiv Skullduggery Pleasant und Walküre Unruh sind wieder da und es gilt eine Mordserie aufzuklären. Dabei müssen sie auf den Teleporter Fletcher Renn aufpassen, der möglicherweise das nächste Opfer ist. Doch die Diablerie ist ihnen auf den Fersen und noch nie standen die Gesichtslosen so nah davor, in die... Skelettdetektiv Skullduggery Pleasant und Walküre Unruh sind wieder da und es gilt eine Mordserie aufzuklären. Dabei müssen sie auf den Teleporter Fletcher Renn aufpassen, der möglicherweise das nächste Opfer ist. Doch die Diablerie ist ihnen auf den Fersen und noch nie standen die Gesichtslosen so nah davor, in die Welt der Menschen einzudringen. Mit Schwung, Action und der bekannten Prise Humor bestreitet das dynamische Duo das dritte Abenteuer der Serie. Beste Unterhaltung wie man sie von Derek Landy bereits kennt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Großartige Unterhaltung
von Andreas Wetekam aus Münster (Poertgen-Herder) am 28.06.2009
Bewertetes Format: Einband: Kunststoff-Einband

Skulduggery is back! Und Walküre Unruh dazu. Derek Landy findet das hohe Niveau des ersten Bandes wieder und führt uns tiefer in die magische Welt Irlands mit neuen, nervtötenden Bekanntschaften und vielen alten Bekannten. Eine Geschichte mit vielen Wendungen und herrlichen Dialogen, die für allerbeste Unterhaltung sorgen. Dazu werden einige... Skulduggery is back! Und Walküre Unruh dazu. Derek Landy findet das hohe Niveau des ersten Bandes wieder und führt uns tiefer in die magische Welt Irlands mit neuen, nervtötenden Bekanntschaften und vielen alten Bekannten. Eine Geschichte mit vielen Wendungen und herrlichen Dialogen, die für allerbeste Unterhaltung sorgen. Dazu werden einige Fäden für die nächsten Bände gelegt, die Hochspannung versprechen, so deuten sich z.B. erste Probleme für Stephanie in ihrem „echten“ Leben an, es scheint als würde ihr Spiegelbild ein eigenes Bewusstsein entwickeln. Diese Reihe ist sicher noch lange nicht an ihrem Ende angelangt und bei dem aktuellen Niveau ist das auch gut so! Es ist empfehlenswert zuvor die ersten beiden Bände gelesen zu haben, vereinfacht dies die Lektüre doch deutlich, ansonsten für Jungen und Mädchen ab 12 Jahren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Pleasant auf seine eigene Weise
von einer Kundin/einem Kunden am 05.04.2012
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Fesselnde Geschichten um Teleporter, die schneller morden als man lesen kann. Dennoch faellt es schwer das Buch zu Seite zu legen. Wir sind gespannt auf den naechsten Band

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
"Skulduggery Pleasant - Die Diablerie bittet zum Sterben" von Derek Landy
von einer Kundin/einem Kunden aus Hüttlingen am 11.10.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

MEINE MEINUNG Schon zum dritten Mal (in kurzer Zeit) stürzte ich mich gemeinsam mit Skulduggery und Walküre ins Abenteuer. Bereits der zweite Teil hatte ja bereits angedeutet, dass die Sache mit dem Gesichtslosen noch nicht ausgestanden ist. Zwar konnte das Detektiv-Team verhindern, dass diese mit Hilfe des Groteskeriums in diese... MEINE MEINUNG Schon zum dritten Mal (in kurzer Zeit) stürzte ich mich gemeinsam mit Skulduggery und Walküre ins Abenteuer. Bereits der zweite Teil hatte ja bereits angedeutet, dass die Sache mit dem Gesichtslosen noch nicht ausgestanden ist. Zwar konnte das Detektiv-Team verhindern, dass diese mit Hilfe des Groteskeriums in diese Welt zurückkehren konnten, doch noch immer gibt es auf Seiten des Bösen Bestrebungen, die Erde den Gesichtslosen zu unterwerfen. Doch zunächst einmal haben Skulduggery Pleasant, das sprechende Skelett und Walküre Unruh, seine 13-jährige Assistentin ganz andere Probleme. Denn plötzlich fallen viele Teleporter einem unbekannten Mörder zum Opfer. Das ist an sich schon ungewöhnlich, denn immerhin haben Teleporter die Möglichkeit, sich von jetzt auf gleich an einen anderen Ort zu teleportieren. Das macht es natürlich schwer, sie überhaupt zu töten. Seit Jahrhunderten ist das niemandem mehr gelungen und plötzlich sterben die Teleporter wie Fliegen. Doch für Skulduggery und Walküre ist es unglaublich schwer, dem Mörder auf die Spur zu kommen, denn sie arbeiten ja nicht mehr für das Sanktuarium. Nachdem ich den zweiten Teil beendet hatte, beschlich mich ein wenig die Angst, dass die Bücher sich in ihrer Grundgeschichte ständig ähneln. Die Reihe hat mich schon abgeholt, allerdings wollte ich nicht neun Bücher lesen, in denen es immer wieder darum geht, die Gesichtslosen auf irgendeinem Weg zurück zu bringen. Daher hab ich mich über die Idee mit den Teleporter-Morden ganz begeistert. Doch dann kam auch schnell die Ernüchterung: die Diablerie brauchte die Teleporter, um das Tor für die Gesichtslosen zu öffnen. Uff.... da war es also schon wieder. Irgendwie hat das die Lust auf die Geschichte voll ausgebremst. Erst zum letzten Drittel hin hat mich das Buch dann wieder abgeholt. Wobei die Geschichte nicht mal schlecht war, versteht mich da nicht falsch. Schließlich ist am Schluss nur noch ein Teleporter übrig, nämlich Fletcher Renn, ein pubertierender Stinkstiefel, der meint, Gottes Geschenk an die Welt zu sein. Hört sich unsympathisch an, ist er auch. Aber er hat der ganzen Story einen gewissen Pfiff verliehen. Seine Sprüche reiben ihn gegen Skulduggery und Walküre immer wieder auf, die Luft zwischen ihnen steht fast vor Spannung. Das hat wirklich Spaß gemacht. Obwohl mich die Grundidee, die dem Buch zugrunde lag, wenig gelungen fand, war die Umsetzung dafür gar nicht schlecht. Durch den Umstand, dass Skulduggery nicht mehr offizieller Detektiv des Sanktuariums ist, bleiben ihm die Mittel für seine kleine geheime Ermittlung natürlich versperrt. Auch die Orte und Personen, denen er begegnet, um herauszufinden, wer hinter den Morden steht, waren wirklich gut gewählt. Zum letzten Drittel hin kam dann auch wirklich ordentlich Spannung auf. Das Ende des Buches hat einen wirklich ganz miesen Cliffhanger, da ich ja weiß, dass noch sechs Bücher nachfolgen. Und endlich habe ich mal nicht das Gefühl, dass sich die Grundidee auch in Teil 4 wieder wiederholt. Derek Landys Schreibstil ist zwischenzeitlich gewohnt locker, manchmal ein wenig flapsig und lässt sich einfach super lesen. Obwohl ich gerade jetzt im dritten Band etwas enttäuscht war, weil es einfach sehr dem zweiten Buch glich, flogen die Seiten quasi an mir vorbei und ich hatte das Buch in kürzester Zeit verschlungen. Etwas widersprüchlich, aber Derek Landy versteht es einfach, seinen Leser gefangen zu nehmen. FAZIT Der dritte Teil der Skulduggery Pleasant Reihe hat mich mit seiner Handlung etwas entäuscht, konnte mir aber überraschenderweise trotzdem einige schöne Lesestunden beschaffen. Selten war ich bei einem Buch so zwiegespalten und daher kann es auch keine andere Bewertung als drei Sterne geben. Das Ende des Buches hat mich aber hoffnungsvoll zurückgelassen, denn ich denke, dass der vierte Teil sich von seinen Vorgängern doch unterscheiden wird. Daher freue ich mich darauf, weiterzulesen, obwohl Die Diablerie bittet zum Sterben meiner Meinung nach der bisher schwächste Teil der Reihe ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Exzellente Weiterentwicklung!!!
von rebellyell666 aus Münster am 16.11.2009
Bewertetes Format: Einband: Kunststoff-Einband

Inhalt: Teleporter - irgendjemand jagd und ermordet sie. Als Skulduggery und Walküre den ersten Tatort begutachten sollen, inoffziell versteht sich, ahnen die beiden noch nicht, wie die Geschichte ausgeht... Schreib-/Erzählstil: Klasse! Landy hielt sich im zweiten Band sehr an actionreiche Szenen und atemberaubende Spannung. Diesmal schwenkt er sehr auf die Persönlichkeiten um... Inhalt: Teleporter - irgendjemand jagd und ermordet sie. Als Skulduggery und Walküre den ersten Tatort begutachten sollen, inoffziell versteht sich, ahnen die beiden noch nicht, wie die Geschichte ausgeht... Schreib-/Erzählstil: Klasse! Landy hielt sich im zweiten Band sehr an actionreiche Szenen und atemberaubende Spannung. Diesmal schwenkt er sehr auf die Persönlichkeiten um und beschäftigt sich nebenbei auch mit der Beziehung Walküres zu Skulduggerys. Natürlich erklärt er verständlich und gewohnt ironisch die Geschichten der beiden, deren Freunde und den Widersachern. Ein Jungendbuch, das streckenweise tiefgründig und ausschweifend ist. Meine Meinung: Landy hat sich gesteigert. Leider fehlte mir im zweiten, obwohl gut, die Persönlichkeiten. Das Heranwachsen Stephanies wird hier viel mehr ausgearbeiet - vielleicht auch, weil Stephanie älter ist und mehr an ihre Eltern denkt. Was mir persönlich immer noch etwas Kopfschmerzen bereitet, sind die vielen Charaktere, die man zwingend kennen muss. Erstleser, die mit diesem Band anfangen würden, kämen irgendwann frustriert zu dem Ergebnis, SP nicht mehr zu lesen. Vielleicht böte sich hier eine Charakterliste am Ende des Buches an. Wer sind die Guten, wer die Bösen? Ansonsten muss ich sagen, dass ich mich schon sehr auf Band 4 freue, da ja dieser Band hier sehr überraschend endet und man total aufgeregt wird, wie Landy seine Idee vom skelettierten Detektiven und seiner (fast) furchtlosen Amazone weiterspinnt. Fazit: Charakterzeichnung klasse, schöne Weiterentwicklung, lustige Momente als auch ironische Feinheiten - Skulduggery Pleasant und Walküre Unruh sind zurück!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Mörderjagd und Showdown in knochiger Begleitung
von Uli Geißler aus Fürth am 19.07.2009
Bewertetes Format: Einband: Kunststoff-Einband

Der dritte Band der aufeinander aufbauenden Reihe von Derek Landy bietet wieder jede Menge gruselige und aufregende Abenteuer für die eigentlich ganz normale Stephanie Edgley. Aufgrund ihrer familiären Vorgeschichte mit Zauberkräften und einem individuellen Hang zum Außergewöhnlichen ausgestattet, begibt sich als „Walküre Unruh“ mit ihrem inzwischen gut bekannten Partner... Der dritte Band der aufeinander aufbauenden Reihe von Derek Landy bietet wieder jede Menge gruselige und aufregende Abenteuer für die eigentlich ganz normale Stephanie Edgley. Aufgrund ihrer familiären Vorgeschichte mit Zauberkräften und einem individuellen Hang zum Außergewöhnlichen ausgestattet, begibt sich als „Walküre Unruh“ mit ihrem inzwischen gut bekannten Partner Skulduggery Pleasant wieder einmal auf detiktivische Verbrecherjagd. Das Knochengerippe Skulduggery Pleasant – ein skurril-lässiger und stets „cooler“ Detektiv – setzt auf die zuverlässige und hilfreiche Art des Mädchens, welche sich im wirklichen Leben durch ihr Spiegelbild ersetzten lässt. Nicht einmal ihre Eltern ahnen, was ihre Tochter in der Zauberwelt der Toten, Zauberer und Gesichtslosen so treibt. Gemeinsam versuchen sie die zahlreichen Morde an so genannten Teleportern aufzuklären und vor allem weitere Tote zu vermeiden. Dabei zeigt sich bald, dass sie gegen die ganze Macht der Gesichtslosen zu kämpfen haben. Geschickt knüpft der Autor an die beiden vorangegangenen Abenteuer an und beschreibt detailfreudig die verschiedenen Figuren in Wesen und Ausdruck, sowie pointenreich die Zusammenarbeit der beiden Protagonisten und ihren Anhängern. Die Geschichte gewinnt auch an Zug im Hinblick auf die Ereignisse, wird ernsthafter so wie Stephanie alias Walküre auch schon zwei Jahre gegenüber ihrem ersten Kontakt mit dem Skelett alterte. Spannend ist, wohin sich die Phantasie des Autors für die Phase der sich rapide weiterentwickelnden Pubertät des Mädchens sowie den Möglichkeiten der so ganz anderen Wirklichkeit entwickelt. Die ungewöhnlichen Geschichten mit dem ungewöhnlichen Typen bietet jedoch sicher noch genug Stoff, um auch in Zukunft die klappernden Knochen Skulduggerys in Bewegung sowie das Lesevergnügen der Leserinnen und Leser ab 11 Jahren hoch zu halten. © 7/2009, Redaktionsbüro Geißler, Uli Geißler, Freier Journalist, Fürth/Bay.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Skulduggery Pleasant 3 - Die Diablerie bittet zum Sterben

Skulduggery Pleasant 3 - Die Diablerie bittet zum Sterben

von Derek Landy

(1)
eBook
9,99
+
=
Skulduggery Pleasant 4 - Sabotage im Sanktuarium

Skulduggery Pleasant 4 - Sabotage im Sanktuarium

von Derek Landy

eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Skulduggery Pleasant

  • Band 1

    38237828
    Skulduggery Pleasant 1 - Der Gentleman mit der Feuerhand
    von Derek Landy
    eBook
    9,99
  • Band 2

    38237832
    Skulduggery Pleasant 2 - Das Groteskerium kehrt zurück
    von Derek Landy
    eBook
    9,99
  • Band 3

    38237833
    Skulduggery Pleasant 3 - Die Diablerie bittet zum Sterben
    von Derek Landy
    (1)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    38237843
    Skulduggery Pleasant 4 - Sabotage im Sanktuarium
    von Derek Landy
    eBook
    9,99
  • Band 5

    38245771
    Skulduggery Pleasant 5 - Rebellion der Restanten
    von Derek Landy
    eBook
    9,99
  • Band 6

    38251426
    Skulduggery Pleasant 6 - Passage der Totenbeschwörer
    von Derek Landy
    eBook
    9,99
  • Band 7

    41109006
    Skulduggery Pleasant 7 - Duell der Dimensionen
    von Derek Landy
    eBook
    9,99
  • Band 8

    44407160
    Skulduggery Pleasant 8 - Die Rückkehr der Toten Männer
    von Derek Landy
    eBook
    9,99
  • Band 9

    42467296
    Das Sterben des Lichts / Skulduggery Pleasant Bd.9
    von Derek Landy
    (2)
    Buch
    18,95

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen