Thalia.de

Slow

Die Entscheidung für ein entschleunigtes Leben

(2)

Der neue ganzheitliche Ansatz des Slow Living


Die Sehnsucht nach Entschleunigung und Langsamkeit ist groß - gerade weil in Beruf und Öffentlichkeit Langsamkeit bei vielen als Schwäche gilt. In einer Welt, in der Millionen Transaktionen in einer Sekunde möglich sind, riecht bedächtiges Handeln nach Faulheit. Langsamkeit in einer von Computern optimierten Berufswelt ist schlicht nicht vorgesehen. Bei der täglichen Hetze bleiben immer mehr Menschen auf der Strecke: Leistungsabfall, Burnout und Depression sind häufig die Folgen. Doch die Erkenntnis setzt sich durch: Ohne innere Ruhe, ohne Muße und Zeit zum Nachdenken sind wir nur Getriebene in einem Hamsterrad. Und aus diesem Hamsterrad kommen wir nur dann heraus, wenn wir es konsequent anhalten.


Winfried Hilles Buch ist eine Fürsprache für die Langsamkeit im Alltag, die Rückbesinnung auf das Wesentliche und die Wiedererlangung unserer menschlichen Würde. Der Autor berichtet von eigenen Erfahrungen und Beobachtungen, liefert vielfältige Beispiele aus der Slow-Praxis und ordnet den neuen Trend gesellschaftlich ein. Er gibt zahlreiche Impulse dafür, wie man sein Leben mit dem Prinzip Langsamkeit wieder neu ausrichten kann.




Das Buch für den neuen Zeitgeist
Ein Plädoyer und ein Wegweiser zu einer Konzentration auf das Wesentliche
Die Motivation für einen bewussten und positiven Neustart


Portrait
Winfried Hille, geboren 1956, absolvierte eine Banklehre, studierte Germanistik und Erziehungswissenschaften und war viele Jahre in diversen Verlagen in verantwortlichen Positionen tätig. 1998 gründete er die Zeitschrift "bewusster leben", eine der führenden Zeitschriften für Lebenskunst, die alle zwei Monate in Deutschland, Österreich und der Schweiz erscheint. Seit 2014 publiziert er zusätzlich das Magazin "vegetarisch glücklich". Hille hat drei Töchter und lebt in Freiburg im Breisgau.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 25.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-579-08627-9
Verlag Gütersloher Verlagshaus
Maße (L/B/H) 223/100/22 mm
Gewicht 370
Verkaufsrang 96.281
Buch (gebundene Ausgabe)
17,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45273819
    Die Kraft des Weiblichen
    von Kristina Marita Rumpel
    Buch
    15,95
  • 45244774
    The Book of YOU
    von Nora Rosendahl
    Buch
    16,99
  • 45276333
    Power durch Pause
    von Ingo Froböse
    Buch
    19,99
  • 42610872
    New York Christmas - Rezepte & Geschichten
    von Lisa Nieschlag
    (7)
    Buch
    24,95
  • 5713802
    Wo die Seele auftankt
    von Marco Münchhausen
    Buch
    19,90
  • 45306183
    Guinness World Records 2017
    von Guinness World Records 2017
    Buch
    22,99
  • 45409695
    Das inoffizielle Harry-Potter-Kochbuch
    von Dinah Bucholz
    (2)
    Buch
    19,99
  • 46078231
    Kinderleichte Becherküche - Für die Backprofis von Morgen
    von Birgit Wenz
    Buch
    19,99
  • 44440925
    Am Arsch vorbei geht auch ein Weg
    von Alexandra Reinwarth
    (3)
    Buch
    16,99
  • 43574128
    Club der roten Bänder
    von Albert Espinosa
    (4)
    Buch
    8,99
  • 46079250
    Weihnachtskochbuch
    von Jamie Oliver
    (1)
    Buch
    29,95
  • 42525175
    Weihnachtsdose mit Buch - Weihnachten mit Kindern Backen
    von Dr.Oetker
    SPECIAL
    4,99 bisher 14,99
  • 45308333
    Sternenzauber
    von Rosemarie Mächel
    Buch
    8,99
  • 46680407
    Mix ohne Fix - BAND 2!
    von Corinna Wild
    Buch
    9,90
  • 45276308
    Keine Zeit für Arschlöcher!
    von Horst Lichter
    (3)
    Buch
    16,99
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (17)
    Buch
    7,95
  • 3070651
    Oje, ich wachse!
    von Hetty van de Rijt
    (18)
    Buch
    10,99
  • 40026050
    Duden 01. Die deutsche Rechtschreibung
    (2)
    Buch
    24,99
  • 45244847
    Die Küche
    von Tim Mälzer
    Buch
    24,99
  • 42451952
    Das Kind in dir muss Heimat finden
    von Stefanie Stahl
    (1)
    Buch
    14,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Slow - Entschleunige dein Leben und finde zu dir selbst!
von Nina W. aus Eppelborn am 04.09.2016

Zeit - das ist ein Wort, welches ich in den letzten Tagen sehr oft gebraucht habe. Insbesondere im folgenden Zusammenhang: "Ich habe keine Zeit". Doch was genau heißt eigentlich "Zeit haben"? Zeit ist ein bedeutsames und gehaltvolles Wort und wird oft missverstanden. Zeit haben, sich Zeit nehmen, einfach Zeit für... Zeit - das ist ein Wort, welches ich in den letzten Tagen sehr oft gebraucht habe. Insbesondere im folgenden Zusammenhang: "Ich habe keine Zeit". Doch was genau heißt eigentlich "Zeit haben"? Zeit ist ein bedeutsames und gehaltvolles Wort und wird oft missverstanden. Zeit haben, sich Zeit nehmen, einfach Zeit für sich haben ... es gibt viele Aspekte, die man im Zusammenhang mit der Zeit untersuchen kann. In meinem Fall war es das "nicht Zeit haben". Ich kam mir gehetzt vor, eilte immer von einem Termin zum nächsten, mein gesamter Tag - jede Stunde, jede Minute sogar jede Sekunde! - schien für mich durchgetaktet zu sein; doch die Taktung kam noch nicht einmal immer von mir selbst! Vielmehr wurde ich oftmals von anderen verplant! Man hat mir meine Zeit in gewisser Weise geraubt. Doch was kann ich dagegen tun? Wie kann ich damit umgehen? Und wie schaffe ich es, dass ich wieder etwas mehr Zeit in mein Leben bringe und diese auch sinnvoll nutze? Das Buch von Winfried Hille hat mir einen sehr guten Ansatz gezeigt, denn zunächst einmal führt er auf, was Zeit eigentlich ist und wer oder durch was und diese oftmals geraubt wird! Denn tatsächlich haben wir jeden Tag immer dieselbe Anzahl von Stunden, Minuten und Sekunden zur Verfügung, um sie auch für uns zu und unsere Vorhaben zu nutzen. Doch genau da liegt die Krux: Zeit nutzen! Wenn wir die Zeit einfach so verstreichen lassen, dann ist es für uns "verplemperte" Zeit - nicht genutzte Zeit! Immerhin hätten wir doch "so vieles erledigen können". Und genau das ist das Problem in unserer heutigen Zeit: wir bekommen vorgelebt und teilweise sogar vordiktiert, dass wir unsere Zeit sinnvoll nutzen sollen, um diese effizient einzusetzen. Heute, im Zeitalter der digitalen Welt und der Social Media ist jeder immer überall und auch immer überall erreichbar und vernetzt. Wie schön waren doch die Zeiten ohne Handy? Ohne dieses Gefühl ständig dabei sein zu müssen und erreichbar sein zu müssen? Heute geht man nicht mehr ohne aus dem Haus. Ständig huscht der Blick zum Smartphone, man könnte ja was "verpassen". Dabei findet das Leben genau JETZT statt und zwar vor mir oder in mir und nicht nur in meinem Handy oder im Internet. Winfried Hille zeigt uns Mittel und Wege, wie wir es schaffen, unsere Zeit auch tatsächlich für das zu nutzen un, für das es auch tatsächlich gebraucht wird: für uns selbst! Einmal Zeit für mich bitte! Einmal mit mir selbst allein sein, mit mir selbst warten und die Zeit tatsächlich mal einfach mit Nichtstun verbringen, mir mal selbst wieder klar werden, was wirklich zählt: nämlich ich selbst! Dolce Far Niente ! Das süße Nichtstun! Nur, weil ich meine Zeit nicht damit verbringe, mehrere Dinge auf einmal zu tun und - während ich diese tue - bereits an zehn weitere Dinge zu denken, die ich jetzt noch tun könnte oder gleich tun werde, also alles durchplane, heißt es nicht, dass diese Zeit vertan ist! Im Gegenteil, komme zurück ins Hier und Jetzt, erlebe den Moment, genieße ihn und lausche darauf, was du jetzt brauchst. Vielleicht möchtest du mal nicht immer für alle und jeden erreichbar sein, vielleicht möchtest du einfach mal für dich selbst sein. Alles ausschalten, keinem Radio oder Fernseher lauschen, keine Nachrichten lesen oder schreiben und einfach nur mal alles weglegen. Vielleicht auch kein Buch lesen, sondern nur im Moment verweilen, auf der Couch liegen und das wars. Denn auch diese Zeit ist eine gute Zeit und niemals vertan, denn in eben dieser Zeit hast du dich wieder auf das besonnen, was für dich wichtig ist und das bist DU! Mich hat dieses Buch nicht nur zum Nachdenken angeregt, sondern auch zum Innehalten und horchen. Ja, auch ich habe während den ersten Seiten meine Gedanken schweifen lassen. Meist kamen solche Gedanken wie "Ich muss noch" oder "daran muss ich denken" ... und irgendwann hat mich dann der Text wirklich gefasst und ich habe ihn erfasst und tatsächlich wahrgenommen und auch umgesetzt. Ich habe nicht weniger Zeit als an anderen Tagen, die Zeitspanne ist immer dieselbe, es kommt nur darauf an, wie ich sie wahrnehme. Auch eine Wartezeit inmitten einer Menschenschlange an der Kasse kann ich nutzen und einfach mal mich selbst warten, anstatt mich aufzuregen und mich stressen zu lassen. Mit vielen kleinen Geschichten und "Slow-Stopps" zeigt Winfried Hille auf, wie sehr wir doch schon an dieses beschleunigte Leben angeschlossen sind und dass es nicht viel kostet, uns aus eben diesem wieder zu befreien. Es kostet meist nur einen Knopfdruck, einfach alle Geräte auszuschalten und sich mal nicht von allem unter (Zeit-)Druck setzen zu lassen, sondern nur ich selbst zu sein. Ihr seht also, wir alle können unsere Zeit nutzen und einteilen, wie wir es möchten. Wir alle haben die Kraft dazu! Und vielleicht habe ich euch mit meinem Text auch zum Nachdenken und Neustrukturieren angeregt ... und vielleicht legt auch ihr jetzt einfach das Handy weg, macht den Fernseher aus und das Radio auch und legt euch genüsslich auf die Couch, genießt eure Tasse Kaffee und tut einfach mal ... nichts. Im Übrigen: sicherlich habt ihr auch gemerkt, dass es in diesem Text ebenfalls um die Achtsamkeit geht! Das Thema beschäftigt mich nach wie vor und ist überall zu finden ;) Und ja, jetzt werde ich mich auch mit meiner Tasse Kaffee zurückziehen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zeitmanagement ist nicht das Thema, sondern Zeit erlebbar zu machen. Ist dies sinnvoll in unserer optimierten Zeit?
von Stefan Wichmann am 31.08.2016

Inhalt und Aufteilung des Buches Was ist Zeit eigentlich? Kann Zeit gespart werden? Warum vergeht Zeit mal schnell, mal langsam? Woher kommt diese totale Erschöpfung? Diese Fragen mag sich ein jeder stellen, der durch seine Zeit hetzt und irgendwann nach dem Sinn des Ganzen fragt. Das Buch bietet genau diese... Inhalt und Aufteilung des Buches Was ist Zeit eigentlich? Kann Zeit gespart werden? Warum vergeht Zeit mal schnell, mal langsam? Woher kommt diese totale Erschöpfung? Diese Fragen mag sich ein jeder stellen, der durch seine Zeit hetzt und irgendwann nach dem Sinn des Ganzen fragt. Das Buch bietet genau diese Themen als Überschriften. Weitere Zwischentitel gehen dann auf Glück, auf aktive Ziellosigkeit und Forschergeist ein. So enthalten viele Überschriften das Wörtchen ?slow? und viele Aktivitäten, wie: Walken, Liebe, Familie und Freunde, Essen, Arbeiten und Reisen. Es endet in Ritualen, die in den Alltag eingebaut werden können. Besonders gefiel mir die Aufzählung wie lange wir im Internet surfen, Mails löschen und im Gegensatz dazu ernsthafte Dinge tun. Eine Beziehungs-App spricht gar vom ?Match?, statt von ?Beziehungszeit? oder vom ?Flirt?. Was das mit einer Entschleunigung zu tun hat, weiß das Buch und vermittelt es sachlich differenziert. Die Gegenwart ist das Hauptthema. So weist der Autor auf die wesentlichen Dinge und Sehnsüchte hin, hält uns den Spiegel vor und leitet uns hilfreich aus unserer Not. Interessanterweise wird aufgezeigt, wie dies Thema früher aufgegriffen wurde, es geht ein auf die Parabel ?Momo? und zitiert Reinhold Messner. Es zeigt auf, wo und wie wir Glück finden, bringt Beispiele und spricht von der Paradoxität des hektischen Seins. Wo Briefe um die ganze Welt nur noch Sekunden brauchen versuchen wir mitzuhalten, haben nur noch Chronos im Blick und nicht mehr Kairos! Wer sich jetzt fragt, wer oder was Kairos ist, dem empfehle ich das Buch! Fazit Der Autor hat beobachtet, Lehren gezogen, die er dem Leser nahebringt, um ihn zu ermuntern im Genießen zu agieren. Aus meiner Sicht gelungen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Slow

Slow

von Winfried Hille

(2)
Buch
17,99
+
=
Slow Food

Slow Food

von Carlo Petrini

(1)
Buch
16,80
+
=

für

34,79

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen