Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

SM ... und andere Leidenschaften. Sadomaso-Geschichten-Klassiker von Sacher-Masoch. Plus: 10 fesselnde deutsche Erotik-Gedichte

(Illustrierte Ausgabe)

● Illustrierte Ausgabe:
Die fesselndste SM-Geschichte der Weltliteratur "Venus im Pelz"
sowie zehn schmerzhaft-schöne Gedichte-Klassiker
- jetzt als sinnlich illustrierte, leicht überarbeitete Erotik-Sammelband-Ausgabe!
Kaum zu glauben: Der in diesem Sammelband zu findende SM-Klassiker "Venus im Pelz" ist bald 150 Jahre alt. Bereits im Jahr 1870 wurde die Geschichte von Leopold von Sacher-Masoch verfasst. Und doch stand das poetische SM-Traktat in Deutschland bis im Jahr 2001 auf dem Index. Fesselnd, schmerzhaft, hart und niveauvoll geschrieben, begeistert die Novelle daher heute umso mehr.
Lassen Sie sich gefangen nehmen von einer leidenschaftlichen Erzählung, in der der Protagonist seine Schmerz-Fantasien auslebt und sich von seiner Herrin peitschen lässt. Und freuen Sie sich zudem auf 10 sinnliche Gedichte-Klassiker.
———————————————
Das Buch im Überblick
———————————————
● "Venus im Pelz" von Leopold von Sacher-Masoch
(Illustrierte, leicht überarbeitete Ausgabe)
● Zehn Erotik-Gedichte, die man kennen sollten
(Erotisch bebildert)
Portrait
Joachim Ringelnatz, 1883 in Wurzen bei Leipzig geboren, zeigte als Hans Bötticher, der sich später Joachim Ringelnatz nannte, schon früh Spürsinn fürs Abenteuerliche und Skurrile. Nach der Schulzeit fuhr er vier Jahre lang zur See, war im Ersten Weltkrieg Kommandant eines Minensuchbootes. 1920 tauchte er in der Münchner Boheme auf und rezitierte im 'Simpl'. Dort entdeckte ihn Hans von Wolzogen für seine Berliner Kleinkunstbühne 'Schall und Rauch'. Entscheidenden Erfolg errang Ringelnatz mit den 'Turngedichten' und den Liedern vom Seemann 'Kuttel Daddeldu'. Als reisender Artist trug er überall seine Verse vor und wurde zu einem Klassiker des deutschen Humors. 1933 Auftrittsverbot und Beschlagnahme seiner Bücher. Völlig mittellos geworden, starb er 1934.

Heinrich Heine, 1797 in Düsseldorf geboren, kam im April 1821 nach Berlin, wo er sich zwei Jahre lang aufhielt. 1829 kehrte er noch einmal hierher zurück, bevor er Deutschland 1831 für immer verließ. 1856 ist er in Paris im Exil gestorben.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 196, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.07.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783944798448
Verlag Emo Media GmbH
eBook (ePUB)
1,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.