Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Smaragdgrün

Liebe geht durch alle Zeiten (3):

(6)

Gwendolyn ist am Boden zerstört. War Gideons Liebesgeständnis nur eine Farce, um ihrem großen Gegenspieler, dem düsteren Graf von Saint Germain, in die Hände zu spielen? Fast sieht es für die junge Zeitreisende so aus. Doch dann geschieht etwas Unfassbares, das Gwennys Weltbild einmal mehr auf den Kopf stellt. Für sie und Gideon beginnt eine atemberaubende Flucht in die Vergangenheit. Rauschende Ballnächte und wilde Verfolgungsjagden erwarten die Heldin wider Willen und über allem steht die Frage, ob man ein gebrochenes Herz wirklich heilen kann ...

Portrait

Kerstin Gier, Jahrgang 1966, ist seit 1995 als selbstständige Schriftstellerin tätig und hatte schon mit ihren ersten Büchern riesigen Erfolg. Inzwischen hat sie zahlreiche Romane für Erwachsene und Jugendliche geschrieben, die regelmäßig auf den Bestsellerlisten stehen. Ihre Edelsteintrilogie „Rubinrot“ – „Saphirblau“ – „Smaragdgrün“ wurde zum Weltbestseller und mit renommierten Schauspielern für das Kino verfilmt. Die DeLIA-Preisträgerin lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Bergisch Gladbach.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 496, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.07.2012
Serie Edelsteintrilogie 3
Sprache Deutsch
EAN 9783401801186
Verlag Arena Verlag
Verkaufsrang 992
eBook (ePUB)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33947010
    Rubinrot
    von Kerstin Gier
    (14)
    eBook
    12,99
  • 29132255
    Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner
    von Kerstin Gier
    (8)
    eBook
    7,49
  • 24478382
    Ein unmoralisches Sonderangebot
    von Kerstin Gier
    (12)
    eBook
    6,99
  • 40942074
    Ein Bild von dir
    von Jojo Moyes
    (8)
    eBook
    12,99
  • 27959666
    Ehebrecher und andere Unschuldslämmer
    von Kerstin Gier
    eBook
    6,49
  • 34796191
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (134)
    eBook
    9,99
  • 36432376
    Liebe geht durch alle Zeiten
    von Kerstin Gier
    (7)
    eBook
    37,99
  • 42466207
    Blutrubin - Die Trilogie - Gesamtausgabe, Band 1 bis 3 - Die Verwandlung / Der Verrat / Das Vermächtnis - Vampir-Roman
    von Petra Röder
    (15)
    eBook
    8,99
  • 28475601
    Männer und andere Katastrophen
    von Kerstin Gier
    (1)
    eBook
    6,49
  • 26926741
    Lucy in the Sky
    von Paige Toon
    (9)
    eBook
    8,99
  • 32392325
    Der weite Himmel
    von Nora Roberts
    (1)
    eBook
    8,99
  • 33691666
    Der Wolkenatlas
    von David Mitchell
    (3)
    eBook
    9,99
  • 20292963
    In letzter Sekunde
    von Lee Child
    (4)
    eBook
    8,99
  • 30441297
    Die Rückkehr der Templer
    von Martina André
    (15)
    eBook
    9,99
  • 17414178
    Die Gilde der Schwarzen Magier - Die Rebellin
    von Trudi Canavan
    (12)
    eBook
    5,99
  • 42784621
    Pretty in Paris
    von Doris Fürk-Hochradl
    eBook
    6,99
  • 45588660
    Liebe geht durch alle Zeiten
    von Kerstin Gier
    eBook
    27,99
  • 16019617
    Der Erdbeerpflücker
    von Monika Feth
    (5)
    eBook
    7,99
  • 32909336
    Helden des Olymp: Der verschwundene Halbgott, Bd. 1
    von Rick Riordan
    eBook
    9,99
  • 32288179
    Ich habe einen Namen
    von Lawrence Hill
    (1)
    eBook
    7,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Liebeskummer?“

Jacqueline Ganser, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Leider muss da jeder mal durch, auch unsere liebe Gwendolyn. Aber selbst dafür bleibt keine Zeit, wenn man eine wichtige Zeitreisende ist und einen Auftrag zu erledigen hat.
Allerdings plagen sie Zweifel an der ganzen Mission, nicht zuletzt, weil die Hauptperson, der Graf von Saint Germain, ein sehr unsympathischer Typ ist.
Doch
Leider muss da jeder mal durch, auch unsere liebe Gwendolyn. Aber selbst dafür bleibt keine Zeit, wenn man eine wichtige Zeitreisende ist und einen Auftrag zu erledigen hat.
Allerdings plagen sie Zweifel an der ganzen Mission, nicht zuletzt, weil die Hauptperson, der Graf von Saint Germain, ein sehr unsympathischer Typ ist.
Doch tapfer forschen Gwenny und ihre beste Freundin Leslie weiter, um den Geheimnissen auf die Spur zu kommen. Es beginnt eine wilde Verfolgungsjagd durch die Jahrhunderte, während der einem alte Freunde begegnen, manche Familiengeheimnisse gelüftet werden und der Lauf der Zeit ein ganz klein wenig verändert wird.
Geister- Dämon Xemerius taucht in diesem Teil glücklicherweise wieder sehr oft auf und sorgt an den richtigen Stellen für große Lacher.
Alles in allem hat es sich gelohnt, auf den dritten Teil so lange zu warten. Gerade zum Schluss jagt ein Aha- Effekt den anderen und der Leser kan das Buch mit einem zufriedenen Lächeln schließen.

„Die Edelsteinrtilogie bittet zum Finale!“

Judith Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Das spannende Finale jetzt auch als Ebook für Ihren Tolino! ;)
Nun geht es zu Ende - das Abenteuer mit Gwenny.
Endlich wird das düstere Geheimnis um den Grafen von Saint Germain aufgedeckt.
Es bleibt lustig, liebevoll, spannend und einfach nur toll!

Diese Bücher habe ich nicht zum letzten Mal gelesen!
GROßARTIG!!
Das spannende Finale jetzt auch als Ebook für Ihren Tolino! ;)
Nun geht es zu Ende - das Abenteuer mit Gwenny.
Endlich wird das düstere Geheimnis um den Grafen von Saint Germain aufgedeckt.
Es bleibt lustig, liebevoll, spannend und einfach nur toll!

Diese Bücher habe ich nicht zum letzten Mal gelesen!
GROßARTIG!!

Sarah Engels, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Ein grandioses Finale für die Trilogie von Kerstin Gier! Unbedingt lesen und den Abschluss genießen! Ein grandioses Finale für die Trilogie von Kerstin Gier! Unbedingt lesen und den Abschluss genießen!

„Super Abschluss einer wunderschönen Trilogie “

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Der letzte Teil der Edelstein Trilogie hat mir super gefallen. Alles passte zusammen. DIe Geschichte war wieder super spannend, dramatisch, lustig aber natürlich auch romantisch. Das Ende ist für mich perfekt gewählt. Kerstin Gier hat eine unglaublich tolle Reihe geschaffen die einen förmlich in ihren Bann zieht und einen nicht mehr Der letzte Teil der Edelstein Trilogie hat mir super gefallen. Alles passte zusammen. DIe Geschichte war wieder super spannend, dramatisch, lustig aber natürlich auch romantisch. Das Ende ist für mich perfekt gewählt. Kerstin Gier hat eine unglaublich tolle Reihe geschaffen die einen förmlich in ihren Bann zieht und einen nicht mehr los lässt. Die Story war sehr faszinierend und die Charaktere einfach wundervoll. Grade Gwendolyn ist mit ihrer sehr tollpatschigen aber auch liebenswürdigen Art einfach umwerfend, sodass man sie einfach lieben muss.
Die Edelstein Trilogie ist einfach wunderbar und ganz toll zu lesen.

„Furioses Finale“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Zwar haben viele Leserinnen schon "Reklame" für die "Edelstein-Trilogie "gemacht, aber dieser Band war der Beste ! Nachdem ich Teil 1 noch als relativ harmlosen Romatik-Zeitreisen-Schmöker mit nettem Liebesgeplänkel und einigen witzigen Szenen zwar durchaus schon genossen hatte, war dann Band 2 mit diversen Zeitsprüngen und neue Protagonisten Zwar haben viele Leserinnen schon "Reklame" für die "Edelstein-Trilogie "gemacht, aber dieser Band war der Beste ! Nachdem ich Teil 1 noch als relativ harmlosen Romatik-Zeitreisen-Schmöker mit nettem Liebesgeplänkel und einigen witzigen Szenen zwar durchaus schon genossen hatte, war dann Band 2 mit diversen Zeitsprüngen und neue Protagonisten schon etwas anspruchsvoller, aber "Smaragdgrün"l ist der wirklich gelungene Abschluss.Gwendolyn kann sich glücklich schätzen ,so eine tolle Freundin wie Leslie zu haben, auch ein gewisser Wasserspeier ist hilfreich und die Liebesaffaire mit Gideon, also, da verrate ich nix,auch wenn frau sich`s schon denken kann, wie`s ausgeht. Hat echt Spaß gemacht und für Neuanfänger gibt es auch noch eine tolle Sonderausgabe aller drei Bände. Viel Spaß...

„Ein würdiger Abschluss“

Elke Heger, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Immer und immer wieder musste ich wartende Kunden nach Hause schicken, die sehnsüchtig auf den dritten Band gewartet haben. Und endlich kann ich die traurigen Blicke verstehen. Auch dieser Teil geht genau da weiter, wo der zweite aufgehört hatte und er hat wirklich gemein aufgehört. Aber mit einem ganz tollem Finale der Trilogie wird Immer und immer wieder musste ich wartende Kunden nach Hause schicken, die sehnsüchtig auf den dritten Band gewartet haben. Und endlich kann ich die traurigen Blicke verstehen. Auch dieser Teil geht genau da weiter, wo der zweite aufgehört hatte und er hat wirklich gemein aufgehört. Aber mit einem ganz tollem Finale der Trilogie wird man am Ende belohnt. Kerstin Gier hat aber auch wirklich jedes kleine Detail durchdacht, was erst hier richtig zum Tragen kommt. Danke für drei spannende Bücher.

„Das große Finale!“

Stefanie Gabelt, Thalia-Buchhandlung Bad Salzuflen

Nachdem ich von den ersten beiden Teilen der Edelstein-Trilogie schon total begeistert war, war ich natürlich total gespannt auf den dritten Teil. Und ich kann nur sagen: Wow! Das Warten hat sich echt gelohnt. Der dritte Teil ist wirklich der überraschende, komische, ironische, spannende und liebenswerte Abschluss einer tollen Reihe. Nachdem ich von den ersten beiden Teilen der Edelstein-Trilogie schon total begeistert war, war ich natürlich total gespannt auf den dritten Teil. Und ich kann nur sagen: Wow! Das Warten hat sich echt gelohnt. Der dritte Teil ist wirklich der überraschende, komische, ironische, spannende und liebenswerte Abschluss einer tollen Reihe. Ich hoffe Kerstin Gier bleibt dem Jugendbuch auch in Zukunft treu...

„Eine geniale Trilogie geht zu Ende!“

Heidi Mendel, Thalia-Buchhandlung Brandenburg an der Havel

Es gibt Trilogien, welche hin und wieder Schwächen zeigen – ABER nicht die Edelsteintrilogie, diese ist von Anfang bis Ende: einzigartig, rasant, spannend und extrem witzig!!! Denn was in Rubinrot begann, wurde würdig in Saphirblau weitergeführt und findet in Smaragdgrün ein spektakuläres Ende.
Die Ereignisse überschlagen sich- Liebeskummer,
Es gibt Trilogien, welche hin und wieder Schwächen zeigen – ABER nicht die Edelsteintrilogie, diese ist von Anfang bis Ende: einzigartig, rasant, spannend und extrem witzig!!! Denn was in Rubinrot begann, wurde würdig in Saphirblau weitergeführt und findet in Smaragdgrün ein spektakuläres Ende.
Die Ereignisse überschlagen sich- Liebeskummer, eine hinterhältige Kusine, Verschwörungen und zu guter letzt Trachtet der Graf von St. Germain nach Gwendolyns Leben. Da ist es nicht wirklich hilfreich, dass sich Gwendolyn mit Gideon verkracht hat. Jetzt muss sie auf eigene Faust versuchen die vielen Geheimnisse zu lösen. Wie gut, dass sie da ihre beste Freundin an ihrer Seite weiß. Mit Leslies Hilfe bringt sie immer mehr Licht ins Dunkel. Und natürlich ist da noch der Wasserspeierdämon Xemerius, welcher Gwendolyn mit seinen bissigen, witzigen Sprüchen immer wieder auf Trapp hält. ABSOLUTES LESEVERGNÜGEN!!!

„So lange haben wir gewartet...“

Bianka Greif, Thalia-Buchhandlung Wildau

... und es hat sich gelohnt, rasant verschlingt man wieder Seite für Seite und bangt mit unserer Lieblingszeitreisenden Gwendolyn. Wird sie herausfinden wer die wahren Feinde der Wächter sind, kann sie gegen sie bestehen und was für Gefühle hat Gideon den nun wirklich? Viele Geheimnisse gibt es zu lüften und mit viel Spannung und Witz ... und es hat sich gelohnt, rasant verschlingt man wieder Seite für Seite und bangt mit unserer Lieblingszeitreisenden Gwendolyn. Wird sie herausfinden wer die wahren Feinde der Wächter sind, kann sie gegen sie bestehen und was für Gefühle hat Gideon den nun wirklich? Viele Geheimnisse gibt es zu lüften und mit viel Spannung und Witz steuert die Geschichte ihrem doch etwas schnellem Ende entgegen. Vielleicht dürfen wir ja doch noch auf eine Fortsetzung hoffen, denn das kann doch nicht alles gewesen sein...
Trotzdem mal wieder absoluter Sucht-Lesestoff!!

„Achtung: Lachgarantie!“

Ines Schwarz, Thalia-Buchhandlung Ludwigsburg

Lang, ja wirklich lang haben wir uns nach Smaragdgrün gesehnt. Aber ich muss sagen, das Warten hat sich definitiv gelohnt!

Ein tolles Finale, wunderbar romantisch, witzig und spannend! Nur schade, das es jetzt vorbei ist. Ich will mehr davon!!!
Lang, ja wirklich lang haben wir uns nach Smaragdgrün gesehnt. Aber ich muss sagen, das Warten hat sich definitiv gelohnt!

Ein tolles Finale, wunderbar romantisch, witzig und spannend! Nur schade, das es jetzt vorbei ist. Ich will mehr davon!!!

„Zeitlos schön“

Joke Hoogendoorn, Thalia-Buchhandlung Leer (Ostfriesland)

Das warten hat ein Ende! Endlich das Finale. Einfach ein herrliches Buch, das viele herbei gefiebert haben. Und das Warten hat sich gelohnt. Ich fasse mich kurz: Einfach klasse! Unbedingt kaufen und lesen. Das warten hat ein Ende! Endlich das Finale. Einfach ein herrliches Buch, das viele herbei gefiebert haben. Und das Warten hat sich gelohnt. Ich fasse mich kurz: Einfach klasse! Unbedingt kaufen und lesen.

Heike Eichinger, Thalia-Buchhandlung Düren

Der gelungene Abschluss dieser Zeitreisetrilogie. In einem fulminanten Finale klären sich die letzten großen Fragen und es kommt zum Showdown mit dem Grafen. Der gelungene Abschluss dieser Zeitreisetrilogie. In einem fulminanten Finale klären sich die letzten großen Fragen und es kommt zum Showdown mit dem Grafen.

„Ein tolles Finale!“

Katharina Hosse, Thalia-Buchhandlung Dorsten

Der wunderschöne Abschluss einer tollen Reihe. Ihre Mischung aus liebens(und hassens!)werten Charakteren, eines spannenden Geheimnisses und viel Humor gibt Kerstin Gier's Edelstein-Trilogie absolutes Suchtpotential.
Ich habe mehrmals die Leute um mich herum in Bus und Bahn verstört, weil ich beim Lesen laut loslachen musste. Ich konnte
Der wunderschöne Abschluss einer tollen Reihe. Ihre Mischung aus liebens(und hassens!)werten Charakteren, eines spannenden Geheimnisses und viel Humor gibt Kerstin Gier's Edelstein-Trilogie absolutes Suchtpotential.
Ich habe mehrmals die Leute um mich herum in Bus und Bahn verstört, weil ich beim Lesen laut loslachen musste. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, und wenn ich nicht zur Arbeit gemusst hätte, hätte ich es auch sicher am Erscheinungstag einfach durchgelesen. Ich werde (fast) alle Charaktere schrecklich vermissen, und freue mich schon drauf, die Trilogie wieder von vorne zu lesen.

„Der dritte Teil“

D. Blank, Thalia-Buchhandlung Köln

Der langersehnte dritte Teil - und ich muss sagen, dass lange Warten hat sich wirklich gelohnt!
Rätsel und Geheimnisse aus den ersten beiden Teilen werden nun gelüftet und endlich zeigt sich was passiert, wenn der Chronograph mit dem Blut aller Zeitreisenden befüllt ist.
Es gibt wieder einige unerwartete Wendungen, die das Finale
Der langersehnte dritte Teil - und ich muss sagen, dass lange Warten hat sich wirklich gelohnt!
Rätsel und Geheimnisse aus den ersten beiden Teilen werden nun gelüftet und endlich zeigt sich was passiert, wenn der Chronograph mit dem Blut aller Zeitreisenden befüllt ist.
Es gibt wieder einige unerwartete Wendungen, die das Finale so spannend machen.
Also unbedingt lesen und mitfiebern!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 45254869
    Zimt und weg
    von Dagmar Bach
    eBook
    14,99
  • 36255319
    Göttlich-Trilogie. Gesamtausgabe
    von Josephine Angelini
    (5)
    eBook
    27,99
  • 31120410
    Tintenherz
    von Cornelia Funke
    (5)
    eBook
    8,99
  • 38684692
    Zeitsplitter - Die Jägerin
    von Cristin Terrill
    eBook
    8,49
  • 40149412
    Taberna Libraria - Das Geheimnis von Pamunar
    von Dana S. Eliott
    eBook
    9,99
  • 36508566
    Taberna Libraria – Die Magische Schriftrolle
    von Dana S. Eliott
    (2)
    eBook
    9,99
  • 31204377
    Daughter of Smoke and Bone
    von Laini Taylor
    (8)
    eBook
    9,99
  • 34626296
    Göttlich verliebt
    von Josephine Angelini
    (5)
    eBook
    9,99
  • 45169778
    Gefangen zwischen den Welten
    von Sara Oliver
    eBook
    12,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
0

Eines der besten Bücher, das ich je gelesen habe
von einer Kundin/einem Kunden aus Heidelberg am 01.02.2016

Es ist wie oben gesagt eines der besten Bücher, das ich je gelesen habe. Glaubt mir ich habe in meinen letzten Jahren schon mehr gelesen als manche ihrem gesamten Leben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
EINFACH GENIAL!
von Julia Scholten aus Leer am 27.08.2014

Ich liebe ja eh die Bücher von Kerstin Gier ... Smaragdgrün ist wunderbar geschrieben ! ich liebe es !!!!!!!! Bitte kauft euch die Bücher ! es ist einfach genial zu lesen !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Ende der Zeitreise
von Sandra Holdinghausen aus Augsburg am 10.04.2013

Ich war ziemlich gespannt auf den dritten Teil dieser Trilogie. Der Titel baut auf die vorangegangenen Teile perfekt auf.Kerstin Gier bleibt ihrem Schreibstil treu und hat mir auch in diesem Band zum Lachen gebracht. Die Autorin bringt ihre Geschichte so glaubwürdig rüber, dass man fast glauben könnte, dass das... Ich war ziemlich gespannt auf den dritten Teil dieser Trilogie. Der Titel baut auf die vorangegangenen Teile perfekt auf.Kerstin Gier bleibt ihrem Schreibstil treu und hat mir auch in diesem Band zum Lachen gebracht. Die Autorin bringt ihre Geschichte so glaubwürdig rüber, dass man fast glauben könnte, dass das alles wirklich passieren kann und/oder passiert ist. Viele offene Fragen werden aufgeklärt und der Schreibstil ist wirklich flüssig. Es ist in jedem Fall der krönende Abschluss der Trilogie und Fans der ersten beiden Bände sollten zufrieden sein! Zauberhaft und magisch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Smaragdgrün
von Cora Lein aus Berlin am 31.12.2012

Inhalt: Im letzten Teil der Edelsteintrilogie wird das Geheimnis um das Geheimnis gelüftet. Klingt spannend und ist es auch. Gideon und Gwendolyn arbeiten nach langem hin und her endlich zusammen und vertrauen sich. Gemeinsam mit ihren Freunden aus der Vergangenheit versuchen sie das Geheimnis, welches die Familien und die Wächter... Inhalt: Im letzten Teil der Edelsteintrilogie wird das Geheimnis um das Geheimnis gelüftet. Klingt spannend und ist es auch. Gideon und Gwendolyn arbeiten nach langem hin und her endlich zusammen und vertrauen sich. Gemeinsam mit ihren Freunden aus der Vergangenheit versuchen sie das Geheimnis, welches die Familien und die Wächter seit Jahrhunderten schützen, zu lüften. Was werden sie wohl entdecken? Stil: Kerstin Gier schreibt im dritten Teil immer noch sehr flüssig, allerdings hat sie sich doch etwas mit der Logik vertan. Ja, es ist ein Fantasyroman, der nicht immer logisch ist, aber leider dürfen gerade solche Fehler ( z. B. wurde etwas gestohlen was dann wieder da ist) einfach nicht passieren. Daher Punktabzug. Charaktere: Super, dass sich alle Charaktere treu geblieben sind. Es gab keinen Helden oder etwas übermenschliches und das muss ich hoch anrechnen. Cover: Auch dieses Cover ist im Scherenschnittstil gehalten. Fazit: Ein schöner Abschluss der Trilogie mit kleinen logischen Fehlern. Da die Edelsteinbücher aber vom Verlag für 12-15 jährige ausgeschrieben sind, ist es nicht ganz so schlimm. Ich empfehle immer noch alle Bücher zu lesen, egal ob jung oder alt, denn Fantasie sollte nie verloren gehen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Am Ende etwas enttäuscht...
von einer Kundin/einem Kunden aus Wolfsburg am 04.01.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Ich habe dem letzten Teil voller Spannung entgegen gefiebert und war auch immer wieder enttäuscht als sich das Erscheinungsdatum nach hinten vorschoben hat. Doch dann endlich... Nach einem Lesetag war der Inhalt schon aufgesaugt und ich muss zu geben das ich mir von dem Finale etwas mehr erhofft hatte.... Ich habe dem letzten Teil voller Spannung entgegen gefiebert und war auch immer wieder enttäuscht als sich das Erscheinungsdatum nach hinten vorschoben hat. Doch dann endlich... Nach einem Lesetag war der Inhalt schon aufgesaugt und ich muss zu geben das ich mir von dem Finale etwas mehr erhofft hatte. Das Ende kam so abrupt und ohne weitere Erklärungen. Ich hätte mir auch gewünscht das die Beziehung von Gwendolyn und Gideon etwas tiefer geht nach dem er ihr endlich seine Liebe gestanden hat. Somit war ich ziemlich perplex und traurig als ich das Buch zugeklappt habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 0
Weniger Gelungen
von Isabella aus Berlin am 15.12.2010
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Während ich von „Rubinrot“ noch vollends begeistert war und auch „Saphirblau“ mich überzeugt hat, hat "Smaragdgrün" für mich in gewisser Hinsicht eine Enttäuschung dargestellt. Pro: Das Cover ist einfach toll und der Schreibstil ist natürlich wieder grandios und witzig. Besonders Xemerius hat an einigen Stellen mit seinen respektlosen Sprüchen für... Während ich von „Rubinrot“ noch vollends begeistert war und auch „Saphirblau“ mich überzeugt hat, hat "Smaragdgrün" für mich in gewisser Hinsicht eine Enttäuschung dargestellt. Pro: Das Cover ist einfach toll und der Schreibstil ist natürlich wieder grandios und witzig. Besonders Xemerius hat an einigen Stellen mit seinen respektlosen Sprüchen für Lacher gesorgt. Außerdem gewannen noch einige Nebenfiguren an Wichtigkeit für das Geschehen, was ich sehr angenehm und spannend fand. Contra: Leider war der Mittelteil etwas langgestreckt (trotzdem wurden wichtige Szenen nur kurz erwähnt), während später die Geschichte Knall auf Fall zum Ende kam, die Szenen nur noch etwas gestückelt aneinandergereiht wurden und teilweise auch ziemlich wirr waren. Letztendlich blieben am Ende des Buches trotz des Umfangs von 496 Seiten noch ziemlich viele Fragen offen. Ein großer Kritikpunkt meinerseits ist auch, dass einige Stellen einfach vollkommen unlogisch waren. Natürlich besteht diese Gefahr bei Zeitreisegeschichten immer, und über kleine Logikfehler kann ich auch hinwegsehen, aber wenn ein Logikfehler in einem Buch so groß ist wie der in Smaragdgrün (an der Stelle mit James), dann verdirbt mir das einfach die Lust am Lesen. Leider wirkte die ganze Geschichte auch sehr konstruiert. Während man am Ende von Saphirblau noch gerätselt hat, welche Geheimnisse hinter der Prophezeiung stecken, wurden am Ende von Smaragdgrün alle Handlungsfäden denkbar einfach zusammengefügt. Die Anzahl der glücklichen Zufälle war für meinen Geschmack einfach zu groß und die Lösungen auf die zahlreichen Rätsel waren simpel und unkreativ, zudem kam noch eine neue „Magie“ hinzu, was für mich einfach zu viel des Guten war (und ein bisschen abgedroschen.) Leider ist auch die Beziehung von Gwen und Gideon in emotionaler Hinsicht nicht vertieft worden. Zwar kann ich nicht sagen, dass ich mich nicht gut unterhalten gefühlt hätte, aber alles in allem kann „Smaragdgrün“ in meinen Augen dem Vergleich mit den beiden Vorgängern nicht standhalten. Das Buch hat besonders am Ende etwas von einer Schnitzeljagd, bleibt aber leider an der Oberfläche. Das große Potential, dass die Geschichte noch gehabt hätte wurde nicht ausgeschöpft. Darum gibt es von mir für das Ende der Edelstein-Trilogie leider nur zwei Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Ein schönes Ende
von Stefanie Kallart aus Augsburg am 11.04.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Mit "Smaragdgrün" ist Kerstin Gier ein gelungener Abschluss der "Liebe geht durch alle Zeiten"-Trilogie geglückt. Wer "Rubinrot" und "Saphierblau" mochte, wird auch dieses Buch lieben! Genauso spannend und mitreißend wie die ersten beiden Teile, zieht auch dieses Buch die Leser tief in die Welt von Gwendolyn. Dank lustigen Dialogen... Mit "Smaragdgrün" ist Kerstin Gier ein gelungener Abschluss der "Liebe geht durch alle Zeiten"-Trilogie geglückt. Wer "Rubinrot" und "Saphierblau" mochte, wird auch dieses Buch lieben! Genauso spannend und mitreißend wie die ersten beiden Teile, zieht auch dieses Buch die Leser tief in die Welt von Gwendolyn. Dank lustigen Dialogen gibt es wieder viel zu Lachen, während man in anderen Situationen mit Gwendolyn weinen könnte. Natürlich steht ihr auch ihre beste Freundin Leslie wieder zur Seite, genauso wie Xemerius, den man sich nicht mehr weg denken kann. An Gwendolyns Seite lüftet man dann einige die Geheimnisse, nicht nur im Bezug auf den Chronographen. Die offenen Fragen werden also beantwortet. Es lohnt sich diese Buch zu lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Finales Ende!
von einer Kundin/einem Kunden am 09.04.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Gwendolyn ist eine Zeitreisende. Die Absichten des Grafen Saint-Germain sind ihr nicht ganz geheuer. Auch wenn er behauptet die Menschheit retten zu wollen, ist er ihr doch sehr unheimlich. Dann leidet Gwenny auch noch ziemlich schlimm an Liebeskummer, denn Gideon liebt sie augenscheinlich gar nicht. Trotzdem wartet eine rauschende... Gwendolyn ist eine Zeitreisende. Die Absichten des Grafen Saint-Germain sind ihr nicht ganz geheuer. Auch wenn er behauptet die Menschheit retten zu wollen, ist er ihr doch sehr unheimlich. Dann leidet Gwenny auch noch ziemlich schlimm an Liebeskummer, denn Gideon liebt sie augenscheinlich gar nicht. Trotzdem wartet eine rauschende Ballnacht auf die beiden, wo sie auch auf den Grafen und seine Schergen treffen. Kerstin Gier ist eine ganz vortreffliche Trilogie gelungen. Ich konnte gar nicht aufhören zu lesen. Die wirklich entzückende Geschichte rund um die Zeitreisende Gwendolyn hat mich in ihren Bann gezogen. Der Erzählstil ist sehr gut, das Buch liest sich sehr flüssig. Überhaupt gefällt mir der letzte Teil (von allen 3) am Besten. Besonders der ganz spezielle Gier-Humor hat mich angesprochen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Der krönende Abschluss
von Melanie Heureux am 25.11.2011
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Der krönende Abschluss!!! Smaragdgrün ist meiner Meinung nach, der beste Teil von "Liebe geht durch alle Zeiten"!!! Diese Reihe ist meine absolute Lieblingsreihe und sie wird auch nicht langweilig, wenn man sie schon öfters durch hat (Obwohl ich so etwas normalerweise nicht tue!)!!! Ich habe sie schon mehreren Freundinnen... Der krönende Abschluss!!! Smaragdgrün ist meiner Meinung nach, der beste Teil von "Liebe geht durch alle Zeiten"!!! Diese Reihe ist meine absolute Lieblingsreihe und sie wird auch nicht langweilig, wenn man sie schon öfters durch hat (Obwohl ich so etwas normalerweise nicht tue!)!!! Ich habe sie schon mehreren Freundinnen empfohlen, und die waren auch total begeistert!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Phänomenal
von Alexandra Graf aus St.Gallen am 13.02.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Zur Geschichtt muss ich nichts mehr sagen. Band 1 "Rubinrot" war super! Band 2 "Saphirblau" war besser! Band 3 "Smaragdgrün" ist phänomenal! Es ist selten, dass sich ein Autor steigert, Frau Gier gelingt dies anscheinend mit einem Fingerschnippen. Diese Triologie ist einfach für jedes weibliche Wesen geschrieben. Die Geschichte ist voller Spannung, Liebe,... Zur Geschichtt muss ich nichts mehr sagen. Band 1 "Rubinrot" war super! Band 2 "Saphirblau" war besser! Band 3 "Smaragdgrün" ist phänomenal! Es ist selten, dass sich ein Autor steigert, Frau Gier gelingt dies anscheinend mit einem Fingerschnippen. Diese Triologie ist einfach für jedes weibliche Wesen geschrieben. Die Geschichte ist voller Spannung, Liebe, starker Charakter und viel Witz!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Warum ist es schon fertig!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Erlinsbach am 14.12.2010
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Wahnsinn!!!! Das Buch hat mich verzaubert. Trotz gebrochenem Herzen muss Gwendolyn einen kühlen Kopf behalten. Und dabei erfahrt sie soviel, dass ihr Kopf mehrmals zu platzen droht. Die Zeitreisen beginnen gefährlich zu werden. Vor allem als sie ihre besondere Fähigkeit heraus findet, muss sie sich vor dem Grafen in... Wahnsinn!!!! Das Buch hat mich verzaubert. Trotz gebrochenem Herzen muss Gwendolyn einen kühlen Kopf behalten. Und dabei erfahrt sie soviel, dass ihr Kopf mehrmals zu platzen droht. Die Zeitreisen beginnen gefährlich zu werden. Vor allem als sie ihre besondere Fähigkeit heraus findet, muss sie sich vor dem Grafen in Acht nehmen. Und dann ist da noch die Geschichte mit Gideon. Sobald einem die letzten Seiten durch den Fingers rieseln, wird einem so einiges Bewusst. Nicht nur im Sinne der Geschichte, sondern auch, dass man dieses Buch nicht zum letzten Mal in den Händen gehalten hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Das Warten hat sich gelohnt!!!
von Asti am 13.12.2010
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Gwendolyn ist am Ende - hat Gideon nur mit ihr gespielt? Doch trotz ihrer gekränkten Eitelkeit soll sie weiter mit Gideon durch die Zeit reisen. Und nebenbei muss sie auch noch mit ihrer Freundin Leslie und dem (sooo süßem!!!) Wasserspeierdämonen Xemerius die letzten Rätsel ihres Großvaters knacken. Genau wie die... Gwendolyn ist am Ende - hat Gideon nur mit ihr gespielt? Doch trotz ihrer gekränkten Eitelkeit soll sie weiter mit Gideon durch die Zeit reisen. Und nebenbei muss sie auch noch mit ihrer Freundin Leslie und dem (sooo süßem!!!) Wasserspeierdämonen Xemerius die letzten Rätsel ihres Großvaters knacken. Genau wie die ersten Bände Rubinrot und Saphirblau ist Smaragdgrün auch wieder eine wunderschöne Liebesgeschichte quer durch alle Jahrhunderte. Zwischendrin wirds zwar etwas verwirrend (wer was wann wie gemacht hat und wem zuvorkam und was damit bewirkte), dafür ist das Ende umso unerwarteter und schöner!! Und Xemerius ist einfach nur zum Knutschen!!! Will auch ;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Häkelschweinchen!
von Toni :) aus Berlin am 11.12.2010
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Wie nicht anders zu erwarten war das Buch natürlich wieder spannend, lustig und romantisch, wenn nicht auch so sehr wie die ersten beiden Bände. Smaragdgrün ist aber trotzdem auf jeden Fall lesenswert, man ist halt von den anderen beiden Bänden schon zu verwöhnt ;) Xemerius steuert übrigens sehr zur Erheiterung... Wie nicht anders zu erwarten war das Buch natürlich wieder spannend, lustig und romantisch, wenn nicht auch so sehr wie die ersten beiden Bände. Smaragdgrün ist aber trotzdem auf jeden Fall lesenswert, man ist halt von den anderen beiden Bänden schon zu verwöhnt ;) Xemerius steuert übrigens sehr zur Erheiterung bei("das Mädchen in der pissgelben Bluse"), ebenso Mr. Bernhard. Die Idee mit den Häkelschweinchen war einfach nur zum Schreien komisch und endlich, endlich ist Charlotte auch einmal nicht perfekt. Am Ende war der Inhalt dann doch ein bisschen verwirrend, was aber insofern gut war, dass dann das Ende recht unerwartet kam ;) Alles in allem einfach sehr gelungen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Samragdgrün
von einer Kundin/einem Kunden am 06.12.2010
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Ja das Erscheinungsdatum ist der 8. Dezember. Und ich freue mich schon seit Wochen auf das Buch. Ich würde das Buch jedem empfehlen Aber vorher würde ich die beiden anderen - Rubinrot und Saphierblau - lesen. Sonst versteht man nicht ganz jeden Witz. Außerdem gibt es Outtakes von Smaragdgrün, die... Ja das Erscheinungsdatum ist der 8. Dezember. Und ich freue mich schon seit Wochen auf das Buch. Ich würde das Buch jedem empfehlen Aber vorher würde ich die beiden anderen - Rubinrot und Saphierblau - lesen. Sonst versteht man nicht ganz jeden Witz. Außerdem gibt es Outtakes von Smaragdgrün, die es leider nicht ins Buch geschafft haben - und die sind echt super gut gelungen, dass bedeutet das Buch muss noch besser sein. Eine Leseprobe gibt es auch schon im Netz zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Hier ein Tipp für alle Fans ;)
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Dürkheim am 19.04.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Wer traurig ist, sich mit dem dritten Teil von Gwendolyn und Gideon verabschieden zu müssen, für den habe ich quasi eine kleine Notlösung parat ;) Das Buch "Das Geheimnis Der Schwarzen Tulpe" von Lauren Willig ist fast genauso aufgabaut. Statt die Welt vorm bösen Grafen zu retten, geht es... Wer traurig ist, sich mit dem dritten Teil von Gwendolyn und Gideon verabschieden zu müssen, für den habe ich quasi eine kleine Notlösung parat ;) Das Buch "Das Geheimnis Der Schwarzen Tulpe" von Lauren Willig ist fast genauso aufgabaut. Statt die Welt vorm bösen Grafen zu retten, geht es darum, Spione aufzudecken und die beiden süßen Hauptfiguren die sich in einander verlieben heißen Henrietta und Miles. Zum verlieben süß und romantisch ohne Ende. Spannung pur. Ich fand es mindestens genausogut wie Rubinrot :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Manchmal unlogisch
von einer Kundin/einem Kunden am 19.12.2010
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Ich habe das Buch in wenigen Tagen durchgelesen; aber leider hatte ich manchmal das Gefühl ich könne der Geschichte von der Logik her nicht ganz folgen. Aufeinmal waren das soviele Personen, die Zeitreisenden begenen sich selbst, ich war manchmal echt verwirrt. Und irgendwie war die Geschichte schnell zuende. Zu... Ich habe das Buch in wenigen Tagen durchgelesen; aber leider hatte ich manchmal das Gefühl ich könne der Geschichte von der Logik her nicht ganz folgen. Aufeinmal waren das soviele Personen, die Zeitreisenden begenen sich selbst, ich war manchmal echt verwirrt. Und irgendwie war die Geschichte schnell zuende. Zu schnell für meinen Geschmack. Hätte man nicht vielmehr über den Graf und sein Gefolge berichten können? Was ist denn nun mit Lucy und Paul? Werden die eigentlich überhaupt nicht älter? Was hat es mit Gwns unsterblichkeit auf sich? Also für mich schreit es nach einem 4. und 5. Teil um alle Unklarheiten zu beseitigen. Ich habe gerne und lange auf das Buch gewartet, aber im Abgang war es doch etwas schwammig. Schade!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
die besten Bücher
von einer Kundin/einem Kunden aus Wietmarschen am 21.07.2016
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Ich habe die Trilogie jetzt zum 4. Mal durch ich liebe sie einfach :) :D. Schade das es keinen weiteren Teil gibt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Empfehlung
von Ruby-Celtic aus Elfershausen am 19.06.2015
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Die Covergestaltung: Der Abschlussband ist in einem hellen Grün erhalten, welcher von einem schön verzierten ebenfalls hellgrünen Einband ummantelt wird. Auf diesem Band sind die Dame und der Herr auf dem Cover zueinander geneigt und scheinen glücklich zu sein. Noch immer umgeben von schwarzen Monstern, Geistern, Blüten und Sträuchern. In einer... Die Covergestaltung: Der Abschlussband ist in einem hellen Grün erhalten, welcher von einem schön verzierten ebenfalls hellgrünen Einband ummantelt wird. Auf diesem Band sind die Dame und der Herr auf dem Cover zueinander geneigt und scheinen glücklich zu sein. Noch immer umgeben von schwarzen Monstern, Geistern, Blüten und Sträuchern. In einer dunkelgrünen krakelhaften Schrift ist der Buchtitel geschrieben. Der Inhalt: Im Abschlussband geht es natürlich um den Stein der Weisen und wer diesen nun erhält. Dazu wird noch einmal die Beziehung zu Gwen und Gideon und weiteren aufgeführt. Natürlich werden auch viele Geheimnisse nach und nach gelüftet, sodass der Leser nun auch ein komplettes Bild im Kopf hat und die einzelnen Verhältnisse abstecken kann. In diesem Band werden auch wieder einige Zeitreisen mit eingebaut, welche sehr interessant, gefährlich und informativ sind. Doch letztlich stellt sich die Frage....was passiert wirklich, wenn alle Blutlinien im Geographen enthalten sind? Meine Meinung: Schon von den ersten beiden Bänden war ich total begeistert. Wieso, habe ich euch ja schon in den letzten beiden Berichten geschrieben. Ich finde das Buch wirklich vielschichtig und spannend. Man bekommt immer wieder etwas Neues mit und kann sich seine eigenen Gedanken darüber machen. Letztlich konnte ich feststellen, dass meine Vermutungen fast alle eingetroffen sind. Und dennoch war es für mich keinesfalls langweilig, denn die Umsetzung ist einfach nur herrlich und man wusste nie so ganz genau ob man mit seiner Vorstellung richtig lag. Noch immer sind die Charaktere alle sehr liebevoll und detailgetreu aufgeführt. Man merkt richtig die Verbundenheit von Kerstin Gier zu ihnen, mit wie viel Freude sie sie geformt hat. Einfach nur sehr schön. In diesem Band kommt auch wieder eine Menge Gefühl auf, was mich begeistert. Es ist schön ruhig gehalten und nicht zu kitschig geschrieben. Die Gefühle zwischen Gideon und Gwen sind hervorragend beschrieben und haben mich begeistert. Auch der Teil, in welchem dieses zarte Band einen dicken Knacks erlitten hat wird verständlich und liebevoll beschrieben. Man kann sehr gut nachfühlen, wie das gebrochene Herz sich von Gwen anfühlen muss. Auch die Aktionen mit ihrer Cousine, welche ihr mehr Stress als alles andere machen sind toll aufgebaut. Die Hilfe von verschiedenen Seiten ist erfrischend und abwechslungsreich. Naja und ihr kleiner Freund ist einfach nur herzallerliebst. Ich hätte auch gerne solch einen kleinen Dämon bei mir zu Hause der solche Sprüche von sich geben kann. Schade nur, dass ihn außer Gwen keiner hören kann. ;) Schön ist auch, dass obwohl bei Gwen in diesem Band sehr viele Tränen fliesen wegen den verschiedensten Sachen, Liebeskummer, Familiengeheimnisse, Ängsten und Enttäuschung, diese dennoch nicht zu aufgetragen sind. Ich fühle mich nicht genervt oder habe sie als Heulsuse abgestellt, es war vollkommen passend aufgebaut. Sehr angenehm fand ich auch die Aufklärung einiger Fragen. Sie wurden nicht zu schnell, sondern nach und nach eingebracht. Man hat sich nicht überrumpelt gefühlt sondern konnte alles nach und nach erfassen und begreifen. Etwas schade fand ich das Ende aber dennoch. Irgendwie hätte ich mir nach diesem Spannungsaufbau über das ganze Buch verteilt, einen richtig dramatischen und kämpferischen Showdown vorgestellt. Doch irgendwie blieb das letztlich aus und es ging alles relativ schnell vorbei. Ich war ehrlich gesagt etwas irritiert und verwirrt, auch wenn ich dennoch zufrieden war. Doch irgendwie hätte ich da etwas mehr Herzblut noch sehen wollen und vielleicht einen rührenden Abschluss zwischen den Protagonisten. :P Smaragdgrün von Kerstin Gier - Seiten Dennoch konnte ich das Buch mit einem guten Gefühl schließen, da die Geschichte nun abgeschlossen ist und man schön weiterphantasieren kann. Denn letztlich kann das Leben dieser beiden nur noch so turbulent weitergehen und langweilig wird es bestimmt nicht, gerade wenn die eigene Phantasie ausgereift ist. ;o) In diesen drei Bänden der Trilogie habe ich mit der Haupfigur Gwendoly geweint, gelacht, gegrübelt, die Augen verdreht, Freunde und Feinde lieben und hassen gelernt und vieles mehr. Es gab gar keine Grenzen, denn ich war stets an ihrer Seite als Geist und habe mit ihr alles miterlebt. So, als ob ich selber ein Teil dieser Geschichte war nur das niemand auf meine Ratschläge gehört hat. ;o) Ihr werdet es euch denken, dieses Buch verdient ebenfalls 5 von 5 Sternen. Es geht gar nicht anders. ;o) Mein Fazit: Eine wunderbar umgesetzte Trilogie, die einen jeden Fantasy-Liebhaber in seinen Bann ziehen dürfte. Eine herzlichen Dank an Kerstin Gier, dass sie diese tolle Geschichte ins Leben gerufen hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
wunderbares Finale
von Layan aus Wiesbaden am 22.06.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

gelungenes Finale, die zwar etwas schwach anfängt, aber mit jeder Seite wieder spannend wird. Auch bleiben weiterhin die Protagonisten authentisch und hautnah. Man fühlt jedes einzelne Wort mit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Band 3
von Blacky am 14.12.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt: Gwendolyn ist am Boden zerstört. War Gideons Liebesgeständnis nur eine Farce, um ihrem großen Gegenspieler, dem düsteren Graf von Saint Germain, in die Hände zu spielen? Fast sieht es für die junge Zeitreisende so aus. Doch dann geschieht etwas Unfassbares, das Gwennys Weltbild einmal mehr auf den Kopf stellt.... Inhalt: Gwendolyn ist am Boden zerstört. War Gideons Liebesgeständnis nur eine Farce, um ihrem großen Gegenspieler, dem düsteren Graf von Saint Germain, in die Hände zu spielen? Fast sieht es für die junge Zeitreisende so aus. Doch dann geschieht etwas Unfassbares, das Gwennys Weltbild einmal mehr auf den Kopf stellt. Für sie und Gideon beginnt eine atemberaubende Flucht in die Vergangenheit. Rauschende Ballnächte und wilde Verfolgungsjagden erwarten die Heldin wider Willen und über allem steht die Frage, ob man ein gebrochenes Herz wirklich heilen kann ... Ich war schon von den ersten beiden Bänden restlos begeistert und der dritte toppt das noch. Sehr, sehr spannend bis zum Ende und einiges, das vorher "im Dunkeln lag" wird hier geklärt. Unter anderem erfährt man von Verwandten, die man vorher als solche nicht erkennen konnte. Absolut faszinierend, mehr als interessant und bis zum Schluss sehr spannend. Ich bin nur traurig, das die Geschichte mit diesem Band beendet ist. Reihenfolge der "Edelstein-Trilogie": 1. Rubinrot - Liebe geht durch alle Zeiten 2. Saphirblau - Liebe geht durch alle Zeiten 3. Smaragdgrün - Liebe geht durch alle Zeiten

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Smaragdgrün

Smaragdgrün

von Kerstin Gier

(6)
eBook
14,99
+
=
Saphirblau

Saphirblau

von Kerstin Gier

(8)
eBook
13,99
+
=

für

28,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Edelsteintrilogie

  • Band 1

    33947010
    Rubinrot
    von Kerstin Gier
    (14)
    eBook
    12,99
  • Band 2

    33947154
    Saphirblau
    von Kerstin Gier
    (8)
    eBook
    13,99
  • Band 3

    33947068
    Smaragdgrün
    von Kerstin Gier
    (6)
    eBook
    14,99
    Sie befinden sich hier

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen