Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

SMI - Smart Magical Investigation

Der Bischof von Oxford ist ermordet worden. Zumindest denkt die Polizei, er sei es – aber sicher kann man nicht sein, denn sein Kopf ist spurlos verschwunden. Der 15-jährige forensische Magier Frank Sampson wird wie so häufig wegen seiner herausragenden Begabung von der Polizei für ihre Ermittlungen angefordert. Aber das ist keine leichte Aufgabe, denn er muss sich etlichem stellen: Kazia, der mutmaßlichen Tochter des Opfers, die genauso schön wie gefährlich ist. Marvo, seiner polizeilichen Partnerin, die alles tut, ihm das Leben schwer zu machen. Und dann natürlich noch all diesen blöden Regeln, die verhindern, dass alle erkennen, wie falsch sie liegen ... alle, außer Frank.


Rezension
"Spannend und schräg."
Portrait
Donald Hounam wuchs in der Nähe von Oxford auf und studierte dort Geschichte und im Anschluss Malerei. Danach führte ihn sein Weg nach Dublin, wo er malte und Filmkritiken schrieb, bis sein Mitbewohner während der Weihnachtsstage das Gebäude in Brand setzte, woraufhin er nach England zurückkehrte und begann, sich dem Schreiben zu widmen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 448, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783641162504
Verlag Cbj
eBook
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Buchhändler-Empfehlungen

„diese magische Welt "hat noch Luft nach oben"“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Frank Sampson ist ein 15j.Teenager in Oxford, England , in einem nicht näher bestimmten Zeitalter.
Als ausgezeichneter Junior-Magier wird er oft von seinem besonderen religiösen Orden an die Polizei zur forensischen Unterstützung ausgeliehen .
Der einsame Magierknabe hat es nicht so mit Menschen (zu seiner magischen Tür ist er netter)
Frank Sampson ist ein 15j.Teenager in Oxford, England , in einem nicht näher bestimmten Zeitalter.
Als ausgezeichneter Junior-Magier wird er oft von seinem besonderen religiösen Orden an die Polizei zur forensischen Unterstützung ausgeliehen .
Der einsame Magierknabe hat es nicht so mit Menschen (zu seiner magischen Tür ist er netter) und schafft es mit seiner lockeren Zunge, immer wieder andere gegen sich aufzubringen.Da er außerdem kein Teamplayer ist und deshalb immer alles selber machen will,gibt es ständig Stress in seinem Leben.
Als Frank helfen soll, den Mord am Bischof von Oxford aufzuklären,muss er nicht nur mit einem Mädchen zusammenarbeiten,das als Seherin/"Toffie" für die Ermittlungsbeamtin arbeitet,sondern sich auch noch Angriffen auf sein eigenes Leben erwehren...
Ein bißchen schwarzer Humor + Steampunk-Feeling kommt in Hounsoms ersten "SMI"-Band herüber ,
es gibt Kutschen,Spezialautos, die von Elementargeistern gesteuert werden,frühere Kriege wurden mit Montgolfieren(Fesselballonen) ausgetragen, aber allzuviel erfahren wir noch(?) nicht über seine Welt.
Frank`s Magie ist echte Arbeit mit einer Menge, teilweise recht unappetitlicher, Zutaten ,aber er muss auch lernen, dass manches Wissen aus alten Zauberbüchern nicht immer stimmt ....
Einiges Manko: Jugendliche! Fantasy-Vielleser mit einer Vorliebe für Zauberer könnten ,wie ich,den Gegenspieler Franks frühzeitig erahnen, insgesamt aber hat Hounsoms Idee/Welt für mich Potential -
schaun mer also mal, wann/ob der nächste Teil erscheinen wird.
P.S. "Lockwood & Co."-Leser könnten jedenfalls mal einen Blick riskieren :-) ?!

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.