Thalia.de

So was hat ein Mann im Gefühl

Roman. Originalausgabe

(7)
Charmante Vater-Tochter-Komödie und romantische Liebesgeschichte über den Mann in der Midlife-Crisis Kurz vor seinem 40. Geburtstag wird Tobias von seiner Freundin für einen anderen verlassen. Seine Kumpels behaupten: Es ist das Beste, was ihm passieren konnte. Nun muss Ablenkung her. Und tatsächlich entdeckt Tobias den Charme des Single-Daseins. Bis Alice auftaucht. Mit ihr hatte er vor 15 Jahren eine kurze, aber intensive Affäre, und sofort funkt es erneut zwischen ihnen. Doch wieso will sie ständig testen, ob aus Tobi wirklich ein verantwortungsbewusster Mann geworden ist? Und was hat es mit ihrer Tochter Viviane auf sich, bei der Tobi das Herz aufgeht? Irgendetwas verschweigt Alice ihm doch. So was hat ein Mann schließlich im Gefühl ...Mia Morgowski: gewohnt witzig, aber mit neuen Themen
Portrait
Mia Morgowski ist gebürtige Hamburgerin. Viele Jahre hat sie als Grafik-Designerin in verschiedenen Werbeagenturen gearbeitet, bevor 2008 ihr Debütroman erschien: «Kein Sex ist auch keine Lösung» war ein Bestseller und wurde erfolgreich fürs Kino verfilmt. Es folgten zahlreiche weitere Romane, die sich alle ihrem größten Hobby widmen: dem modernen Mann und seinen Macken. Denn Mia kennt sich aus mit Männern. Einen hat sie sogar geheiratet.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 30.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-26966-0
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 188/210/38 mm
Gewicht 412
Auflage 1
Verkaufsrang 87.152
Buch (Klappenbroschur)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41002740
    Outlander 1 - Feuer und Stein
    von Diana Gabaldon
    (8)
    Buch
    14,99
  • 42445753
    Mach mir den Garten, Liebling!
    von Ellen Berg
    (9)
    Buch
    9,99
  • 17591384
    Auf die Größe kommt es an
    von Mia Morgowski
    (7)
    Buch
    8,95
  • 26019449
    Die Nächste, bitte
    von Mia Morgowski
    (21)
    Buch
    9,99
  • 43805605
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (13)
    Buch
    9,99
  • 40437428
    Wolfgang muss weg!
    von Cathrin Möller
    (7)
    Buch
    9,99
  • 15676555
    Kein Sex ist auch keine Lösung
    von Mia Morgowski
    (24)
    Buch
    8,95
  • 42436507
    Danke, ich brauche keinen Sitzplatz!
    von Virginia Ironside
    Buch
    19,99
  • 11448683
    Darf's ein bisschen Sommer sein?
    von Mia Morgowski
    Buch
    10,00
  • 32165925
    Dicke Hose
    von Mia Morgowski
    (44)
    Buch
    9,99
  • 42492494
    All I want for Christmas
    von Amy Silver
    Buch
    9,99
  • 42492554
    Der Wahrheitsfinder
    von Donald Antrim
    Buch
    12,99
  • 33788018
    Ich koch dich tot
    von Ellen Berg
    (12)
    Buch
    9,99
  • 41990931
    Winter und Schokolade
    von Kate Defrise
    (2)
    Buch
    9,99
  • 42462607
    Das Fossil
    von Monika Bittl
    Buch
    19,99
  • 42419281
    Die Bilder meiner Mutter
    von Stephan Wackwitz
    (1)
    Buch
    19,99
  • 42221484
    Oskar an Bord
    von Ulrike Herwig
    (5)
    Buch
    14,90
  • 40952807
    Cottage gesucht, Held gefunden
    von Susan Elizabeth Phillips
    (10)
    Buch
    9,99
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (5)
    Buch
    19,90
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00

Buchhändler-Empfehlungen

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Kurz vor dem 40. Geburtstag wird Tobias von seiner Freundin verlassen. Schnell genießt er das Single-Dasein in vollen Zügen - bis er Alice, seine Jugendliebe wieder trifft... Kurz vor dem 40. Geburtstag wird Tobias von seiner Freundin verlassen. Schnell genießt er das Single-Dasein in vollen Zügen - bis er Alice, seine Jugendliebe wieder trifft...

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 45243799
    Drei Männer und kein Halleluja
    von Hera Lind
    Buch
    9,99
  • 40803620
    Ach, wär ich nur zu Hause geblieben
    von Kerstin Gier
    Buch
    9,90
  • 37256203
    Siebenmeter für die Liebe
    von Dora Heldt
    (1)
    Buch
    8,95
  • 29015896
    Hummeldumm
    von Tommy Jaud
    (17)
    Buch
    8,99
  • 39329686
    Männer und andere Katastrophen
    von Kerstin Gier
    Buch
    8,99
  • 33790696
    Männer sind wie Schuhe
    von Hera Lind
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
1
0

Ein schönes humorvolles Buch
von Klaudia K. aus Emden am 01.11.2015

Kurz vor seinem vierzigsten Geburtstag erfährt Tobias, dass ihn seine langjährige Lebensgefährtin Birte wegen eines jüngeren Mannes verlässt. Zwar versuchen seine Freunde den tief gekränkten, am Boden zerstörten Enddreißiger aufzumuntern, doch Tobias scheint den Verlust nur noch über den Alkohol betäuben zu wollen. Schließlich zieht er in die Wohnung seines... Kurz vor seinem vierzigsten Geburtstag erfährt Tobias, dass ihn seine langjährige Lebensgefährtin Birte wegen eines jüngeren Mannes verlässt. Zwar versuchen seine Freunde den tief gekränkten, am Boden zerstörten Enddreißiger aufzumuntern, doch Tobias scheint den Verlust nur noch über den Alkohol betäuben zu wollen. Schließlich zieht er in die Wohnung seines Freundes Mirko, die nahe dem Hamburger Kiez gelegen, ein ausgedehntes Nachtleben für einen Neuanfang bietet. Zu seinem Glück hält ihm in dieser Zeit in seiner Anwaltskanzlei seine Sekretärin - die reinste "Perle" unter allen möglichen Ausreden den Rücken frei. Toby lernt nun zwar einige Frauen kennen, jedoch kann keine sein Herz wirklich erreichen. Erst als er auf Alice trifft, weiß er dass sie die Richtige ist. Doch Alice hat ein Geheimnis, aber was kann dies nur sein? Dass Alice etwas verheimlicht ist Tobias völlig klar, denn "so was hat ein Mann im Gefühl". Als Toby so langsam dahinter kommt, kippt er fast aus den Latschen. Die Autorin hat einen unglaublichen Humor, den sie von einer Szene zur nächsten durch das ganze Buch hindurchschlängeln und oft so unerwartet zubeissen lässt, dass das Zwerchfell weh tut. Ich hatte unglaublich viel Spaß und Freude am Lesen; so flogen die Seiten einfach nur dahin. Besonders geschickt hat die Autorin die Charaktere zur Story gewählt. Jede Person hat eine gewisse sehr typische Macke. Genau das macht die Protagonisten so liebenswert und lässt das Geschehen authentisch erscheinen, wenn auch so manches Mal humorvoll überspitzt. Die spritzige Story lädt auf jeder Seite zum Weiterlesen ein. Einzig etwas weniger Alkohol wäre nach meinem Geschmack besser gewesen. Dennoch ist "So was hat ein Mann im Gefühl" für mich ein wundervoll humorvolles und kurzweiliges Buch. Es zeigt, dass auch in schlimmsten Zeiten Freunde zusammen halten werden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Verrückte Geschichte, bunte Charaktere und sehr unterhaltsam!
von einer Kundin/einem Kunden am 28.10.2015

Toby erfährt kurz vor seinem 40. Geburtstag von der Untreue seiner langjährigen Freundin. Dieses Ereignis bringt sein Leben an einen Wendepunkt. Vom spießigem Einfamilienhaus, Job als Anwalt und sehr wenig Freizeit wandelt sich sein Leben ins genaue Gegenteil: Krankenschein, buntes Leben am Kiez, viel Alkohol und noch mehr Probleme. Die... Toby erfährt kurz vor seinem 40. Geburtstag von der Untreue seiner langjährigen Freundin. Dieses Ereignis bringt sein Leben an einen Wendepunkt. Vom spießigem Einfamilienhaus, Job als Anwalt und sehr wenig Freizeit wandelt sich sein Leben ins genaue Gegenteil: Krankenschein, buntes Leben am Kiez, viel Alkohol und noch mehr Probleme. Die Charaktere im Buch finde ich absolut super. Viele sehr sympathisch, manche weniger, aber alle haben etwas besonderes und sind alles, aber nicht langweilig. Tobys Freundeskreis hat vielleicht nicht immer den besten Einfluss auf ihn, aber sie wollen ihm alle nur Gutes und unterstützen ihn nach vollen Kräften (zumindest fast alle - mehr dazu im Buch). Der Schreibstil hat mir persönlich sehr gut gefallen. Das Buch war einfach zu lesen und trotz einer Reihe verschiedener Personen habe ich nie die Übersicht verloren. Ich hatte sehr viel zu lachen, ein kleines Beispiel dazu die Antwort als Toby nach der Trennung zu seinem Arzt geht: "So, so, die Frau ist weg. Schöner Mist. Wenn sie da mal mit einer Woche saufen auskommen." Trotz vielen skurillen Situationen fand ich das Buch nicht überzogen sondern einfach lustig und unterhaltsam. Klar, wenn ich realistisch darüber nachdenke ist bestimmt nicht alles realitätsnah. Aber ja, ich wurde sehr gut unterhalten und hatte Spaß. Für mich alles im Rahmen und einfach nur zum genießen und abschalten. Sehr gut fand ich auch, dass es eigentlich ein typischer Frauenroman, in dem aber dieses Mal absolut die Männer im Mittelpunkt stehen. Das fand ich zur Abwechslung mal sehr angenehm und interessant. Wer ein Buch sucht, dass sich leicht lesen lässt, Spaß macht und interessiert ist wie Männer mit Liebeskummer umgehen ist hier absolut richtig!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hangover auf dem Kiez
von hasirasi2 aus Dresden am 27.10.2015

Tobias und Birte sitzen wie seit 10 Jahren zusammen beim Frühstück. Sie fragt nach der Planung für seinen 40. Geburtstag, er hat ihre To-Do-Liste noch nicht wirklich abgearbeitet. Da bekommt sie eine SMS. Von ihrem Liebhaber. Eigentlich wollte sie Tobias ja erst nach dem Geburtstag verlassen, aber nun kann... Tobias und Birte sitzen wie seit 10 Jahren zusammen beim Frühstück. Sie fragt nach der Planung für seinen 40. Geburtstag, er hat ihre To-Do-Liste noch nicht wirklich abgearbeitet. Da bekommt sie eine SMS. Von ihrem Liebhaber. Eigentlich wollte sie Tobias ja erst nach dem Geburtstag verlassen, aber nun kann sie auch gleich gehen. Für ihn bricht eine Welt zusammen, die Affäre geht schon ein Jahr und er hat nichts bemerkt! Seine Freunde sind der Meinung, jetzt hilft nur noch Alkohol. Also veranstalten sie ein mehrtägiges Saufgelage „Meine Kumpels schoben abwechselnd Schicht bei mir. BETREUTES Trinken sozusagen.“ Und als er es in seinem Haus mit all den Erinnerungen an Birte nicht mehr aushält, zieht er kurzerhand in die Wohnung eines Freundes auf der Reeperbahn. Auch auf Arbeit hat es Tobias nicht leicht: da gibt es den großkopferten Chef, einen hinterhältigen Kollegen mit zu vielen Zähnen (ist das eine Anspielung auf Stefan Raab?!) und alle sind nur auf ihren Vorteil bedacht. Zum Glück ist wenigstens seine Sekretärin ein Schatz und hält ihm verständnisvoll den Rücken frei. Das Buch ist sehr lustig geschrieben und lebt durch die Situationskomik. Ich hatte beim Lesen tolle Bilder im Kopf und könnte es mir sehr gut als Film vorstellen. Sei es die Stelle, als die chaotische Männer-WG von der Polizei gestürmt wird, das verunglückte Speeddating oder als die Freunde nach einer durchfeierten Nacht ein Handy und ein 60.000 ?-Auto vermissen. Sehr schön ist auch die Schlangenfütterszene: es braucht anscheinend 3 erwachsene Männer, eine Bedienungsanleitung, eine Hightech-Mikrowelle und diversen Alkohol, um ein paar Ratten aufzutauen und zu verfüttern, ohne das die ganze Küche abbrennt. Die Protagonisten haben alle irgendeine Macke, was sie sehr menschlich und sympathisch macht. Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar flüssig und auch wenn dies mein erstes Buch von ihr war, wird es sicherlich nicht mein letztes bleiben. Ich vergebe 5 Sterne für diesen locker leichten Frauenroman.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hangover auf dem Kiez
von hasirasi2 aus Dresden am 27.10.2015

Tobias und Birte sitzen wie seit 10 Jahren zusammen beim Frühstück. Sie fragt nach der Planung für seinen 40. Geburtstag, er hat ihre To-Do-Liste noch nicht wirklich abgearbeitet. Da bekommt sie eine SMS. Von ihrem Liebhaber. Eigentlich wollte sie Tobias ja erst nach dem Geburtstag verlassen, aber nun kann... Tobias und Birte sitzen wie seit 10 Jahren zusammen beim Frühstück. Sie fragt nach der Planung für seinen 40. Geburtstag, er hat ihre To-Do-Liste noch nicht wirklich abgearbeitet. Da bekommt sie eine SMS. Von ihrem Liebhaber. Eigentlich wollte sie Tobias ja erst nach dem Geburtstag verlassen, aber nun kann sie auch gleich gehen. Für ihn bricht eine Welt zusammen, die Affäre geht schon ein Jahr und er hat nichts bemerkt! Seine Freunde sind der Meinung, jetzt hilft nur noch Alkohol. Also veranstalten sie ein mehrtägiges Saufgelage „Meine Kumpels schoben abwechselnd Schicht bei mir. BETREUTES Trinken sozusagen.“ Und als er es in seinem Haus mit all den Erinnerungen an Birte nicht mehr aushält, zieht er kurzerhand in die Wohnung eines Freundes auf der Reeperbahn. Auch auf Arbeit hat es Tobias nicht leicht: da gibt es den großkopferten Chef, einen hinterhältigen Kollegen mit zu vielen Zähnen (ist das eine Anspielung auf Stefan Raab?!) und alle sind nur auf ihren Vorteil bedacht. Zum Glück ist wenigstens seine Sekretärin ein Schatz und hält ihm verständnisvoll den Rücken frei. Das Buch ist sehr lustig geschrieben und lebt durch die Situationskomik. Ich hatte beim Lesen tolle Bilder im Kopf und könnte es mir sehr gut als Film vorstellen. Sei es die Stelle, als die chaotische Männer-WG von der Polizei gestürmt wird, das verunglückte Speeddating oder als die Freunde nach einer durchfeierten Nacht ein Handy und ein 60.000 ?-Auto vermissen. Sehr schön ist auch die Schlangenfütterszene: es braucht anscheinend 3 erwachsene Männer, eine Bedienungsanleitung, eine Hightech-Mikrowelle und diversen Alkohol, um ein paar Ratten aufzutauen und zu verfüttern, ohne das die ganze Küche abbrennt. Die Protagonisten haben alle irgendeine Macke, was sie sehr menschlich und sympathisch macht. Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar flüssig und auch wenn dies mein erstes Buch von ihr war, wird es sicherlich nicht mein letztes bleiben. Ich vergebe 5 Sterne für diesen locker leichten Frauenroman.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Männlicher Liebeskummer und seine Bewältigung
von bromer65 aus Traunstein am 09.11.2015

„So was hat ein Mann im Gefühl“ ist der neueste Roman von Mia Morgowski, der am 30. Oktober 2015 im rororo-Verlag erschienen ist. Anwalt Tobias Voss, genannt Toby, wird völlig aus der Bahn geworfen, als ihn seine langjährige Freundin Birte kurz vor seinem 40.Geburtstag aus heiterem Himmel für einen anderen,... „So was hat ein Mann im Gefühl“ ist der neueste Roman von Mia Morgowski, der am 30. Oktober 2015 im rororo-Verlag erschienen ist. Anwalt Tobias Voss, genannt Toby, wird völlig aus der Bahn geworfen, als ihn seine langjährige Freundin Birte kurz vor seinem 40.Geburtstag aus heiterem Himmel für einen anderen, jüngeren Mann verlässt. Gut, dass Mann dann Freunde hat, die ihn tatkräftig unterstützen, mit gutgemeinten Ratschlägen und sogar beim Betrinken. Da Toby sich in seinem Haus unglücklich fühlt, zieht er kurzentschlossen erst mal in die Wohnung seines Freundes Mirko auf dem Kiez, mit Kneipenanschluss. Kumpel Kröger zieht ebenfalls bald mit ein, denn auch er hat Ärger mit seiner Frau und benötigt Zeit zum Nachdenken. Toby lernt auf einmal ganz neue Freunde kennen: Vom Sexshop-Besitzer Devil über die Poledancerin Millie bis zu Trixie ist alles Mögliche dabei. Auch der Job als Anwalt darf trotz des Kummers nicht ganz vernachlässigt werden und so lernt Toby schließlich Alice kennen und findet sie sympathisch. Aber das Schicksal legt den zarten Liebesgefühlen einige Steine in den Weg. Steine, an denen Toby zum großen Teil selbst schuld ist… Mia Morgowski erzählt die Geschichte aus der Männersicht, und ich muss sagen, das Buch ist ihr gut gelungen. Es ist kurzweilig erzählt, man darf viel mit Toby und seinen Kumpels lachen und haarsträubende Abenteuer erleben. Mag sein, dass die Handlung nicht unbedingt in allen Teilen realistisch ist, aber gute Unterhaltung ist es allemal. Wer eine tiefschürfende Geschichte erwartet, der ist hier falsch. Wer aber eine lustige Geschichte mit viel Humor lesen möchte, für den ist „So was hat ein Mann im Gefühl“ genau richtig. 4 Sterne und eine Leseempfehlung gibt es von mir dafür.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
So was hat ein Mann im Gefühl
von einer Kundin/einem Kunden am 03.11.2015

Inhalt: Kurz vor seinem 40. Geburtstag wird Tobias von seiner Freundin für einen anderen verlassen. Seine Kumpels behaupten: Midlife-Crisis! Nun muss Ablenkung her. Raus aus der Doppelhaushälfte. Rein in die Männer-WG. Toby zieht in die Nähe der Reeperbahn und lässt es krachen. Und tatsächlich entdeckt er den Charme des... Inhalt: Kurz vor seinem 40. Geburtstag wird Tobias von seiner Freundin für einen anderen verlassen. Seine Kumpels behaupten: Midlife-Crisis! Nun muss Ablenkung her. Raus aus der Doppelhaushälfte. Rein in die Männer-WG. Toby zieht in die Nähe der Reeperbahn und lässt es krachen. Und tatsächlich entdeckt er den Charme des Single-Daseins. Bis Trixie auftaucht. Und Millie. Und Alice. Mit ihr ist es besonders schön. Aber auch besonders kompliziert. Denn irgendetwas verschweigt Alice ihm. So was hat ein Mann schließlich im Gefühl … Meine Meinung: Eins vorweg: Ich habe bisher alle Bücher von Mia Morgowski gelesen und sie haben mir alle sehr gut gefallen. Dass sich das auch mal ändern kann, habe ich bei ihrem neuesten Roman leider erfahren müssen. Am Schreibstil hat sich wenig geändert, der ist nach wie vor sehr flüssig und angenehm zu lesen. Allerdings konnte ich mich weder mit den Protagonisten, noch mit der Umsetzung der Story anfreunden. Tobias und seine Freunde sind in einem Alter, in dem man eigentlich mit beiden Beinen im Leben stehen sollte. Allerdings benehmen sie sich durchweg wie Teenager, denen ihr späteres Leben völlig egal ist. Etwa die Hälfte des Buches handelt nur von Betrunkenen und wie man diesen Zustand am schnellsten erreichen kann. Da hätte man locker mal 150 Seiten weglassen können, ohne dass die Story unverständlich geworden wäre. Das ganze zieht sich dermaßen in die Länge, dass ich schon kurz davor war, das Buch abzubrechen. Gegen Ende wird es dann wieder besser, eine Handlung ist auch wieder erkennbar. Der Schluss war dann nicht ganz unerwartet, hat aber mein Urteil etwas milder ausfallen lassen. Ich hoffe, dass das nächste Buch von Mia Morgowski wieder an die lockeren Geschichten der Vorgängerbücher anknüpfen kann

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

So was hat ein Mann im Gefühl

So was hat ein Mann im Gefühl

von Mia Morgowski

(7)
Buch
9,99
+
=
Servus heißt vergiss mich nicht

Servus heißt vergiss mich nicht

von Angelika Schwarzhuber

Buch
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen