Thalia.de

So was von da

Roman

»Das knallt gut los!« Udo Lindenberg
Es ist Silvester und auf dem Kiez in St. Pauli beginnt die irrste Nacht des Jahres. Nur Oskar Wrobel würde lieber liegen bleiben. Geht aber nicht. Weil ihm gleich sein Leben um die Ohren fliegt. Er betreibt einen Musikclub am Ende der Reeperbahn. Seine Freunde sind seltsam, aber großartig, sein Leben ein Fest. Aber jetzt, während in den Straßen von St. Pauli die Böller explodieren, laufen die Vorbereitungen für die große Abrissparty. Denn Oskar hat Schulden und keine Ahnung, was aus ihm werden soll. Zum Glück bleibt ihm kaum Zeit, darüber nachzudenken, denn ein verzweifelter Ex-Zuhälter stürmt seine Wohnung, sein bester Freund zerbricht am Ruhm, die lebenslustige Nina malt alles schwarz an, im Club geht’s drunter und drüber, und dann sind da noch der tote Elvis, die Innensenatorin und – Mathilda, Mathilda, Mathilda.
»Alles, was ein guter Roman braucht: Haltung, Witz, Energie und eine eigene Sprache. ›So was von da‹ feiert die Liebe, die Schönheit und die Freundschaft, und zwar mit einer Leidenschaft, die ansteckend ist.« (Deutschlandfunk)
»Tino Hanekamps dreckiger Kiezroman rockt!« (Gala)
Portrait

Tino Hanekamp, geboren 1979 in Wippra/ Sachsen-Anhalt, arbeitete jahrelang als Musikjournalist, lebte mal hier und mal dort, reiste durch die Welt und landete vor ein paar Jahren in Hamburg, wo er mit einem Freund aus Versehen einen Musikclub namens Weltbühne gründete, der dann aber abgerissen wurde. Heute ist er Mitbegründer, Miteigentümer und Programmdirektor des Uebel & Gefährlich, das mehrfach zum besten Musikclub Deutschlands gewählt wurde. Für seinen Roman »So was von da« erhielt er den Silberschweinpreis für das beste Debüt der LitCologne und den Kasseler Förderpreis für Komische Literatur 2012.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 08.11.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-04441-6
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 191/135/20 mm
Gewicht 232
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 74.553
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33588585
    Sommerhit
    von Tom Liehr
    Buch
    9,99
  • 32134977
    Bevor ich falle
    von Lilly Lindner
    (5)
    Buch
    18,00
  • 33790003
    Verficktes Herz
    von Nora Gantenbrink
    Buch
    12,99
  • 3836606
    Herr Lehmann
    von Sven Regener
    (16)
    Buch
    9,99
  • 14256311
    Die anstrengende Daueranwesenheit der Gegenwart
    von Sarah Kuttner
    (4)
    Buch
    8,95
  • 30583938
    Wenn ein Reisender in einer Winternacht
    von Italo Calvino
    (2)
    Buch
    9,99
  • 3027827
    Die Blechtrommel
    von Günter Grass
    (5)
    Buch
    13,90
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (16)
    Buch
    24,99
  • 17571660
    Becks letzter Sommer
    von Benedict Wells
    (10)
    Buch
    12,00
  • 30567292
    Rottenegg
    von Markus Kavka
    Buch
    8,99
  • 2894823
    Der Fall
    von Albert Camus
    (1)
    Buch
    8,99
  • 35146372
    Das Ungeheuer
    von Terezia Mora
    (3)
    Buch
    22,99
  • 45656598
    Memories To Do
    von Linda Schipp
    (16)
    Buch
    12,90
  • 32141652
    Meine Mutter schwebt im Weltall und Großmutter zieht Furchen
    von Franziska Wilhelm
    (2)
    Buch
    18,95
  • 44066610
    Das Ende von Eddy
    von Édouard Louis
    Buch
    9,99
  • 18689013
    Der kleine Bruder
    von Sven Regener
    (4)
    Buch
    9,95
  • 40401213
    Americanah
    von Chimamanda Ngozi Adichie
    (1)
    Buch
    9,99
  • 44185462
    Vom Ende der Einsamkeit
    von Benedict Wells
    (33)
    Buch
    22,00
  • 42436517
    Gehen, ging, gegangen
    von Jenny Erpenbeck
    (7)
    Buch
    19,99
  • 2953030
    Ende einer Dienstfahrt
    von Heinrich Böll
    (1)
    Buch
    8,90

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein temporeicher Roman, der nach mehr schreit“

Isabel Meiert, Thalia-Buchhandlung Varel

Oskar Wrobel ist 23 Jahre alt und lässt uns Leser an einer der wohl ereignisreichsten Nächte seines Lebens teilhaben.
Silvester, die Nacht, in der sein Club das letzte Mal geöffnet ist, bevor er am nächsten Tag abgerissen werden soll. Eine Nacht, in der es um so viel mehr als das geht. Es dreht sich um Liebe, Freundschaft, Familie,
Oskar Wrobel ist 23 Jahre alt und lässt uns Leser an einer der wohl ereignisreichsten Nächte seines Lebens teilhaben.
Silvester, die Nacht, in der sein Club das letzte Mal geöffnet ist, bevor er am nächsten Tag abgerissen werden soll. Eine Nacht, in der es um so viel mehr als das geht. Es dreht sich um Liebe, Freundschaft, Familie, Erpressung und natürlich Geld.

Tino Hanekamp hat es geschafft, mich mitzureißen, den Atem anzuhalten und mich dem Tempo anzupassen. Es ist ihm gelungen, ein Buch zu schreiben, dass in mir einiges geweckt hat. Ich konnte lachen, mich ärgern, traurig sein und Sehnsucht spüren.

Lassen auch Sie sich entführen und werden Sie Teil dieser wunderbaren Geschichte.

Heike Blume, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ein wilder und lebendiger Roman über eine durchzechte Silvesternacht in Hamburg - so was von gut! Ein wilder und lebendiger Roman über eine durchzechte Silvesternacht in Hamburg - so was von gut!

„St. Pauli by night“

Yvonne Dommisch, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Hamburg, Reeperbahn, Oskar Wrobel!

Oskar muss seinen heißgeliebten Club dicht machen, denn er hat Schulden und mit den Eintreibern ist nun wirklich nicht zu spaßen.
Und schon beginnt die wildeste Nacht in Hamburg, die man sich nur vorstellen kann.
Ein perfekter Roman für alle Musikfans, Fans von Sven Regener und Co.
Eine schnelle
Hamburg, Reeperbahn, Oskar Wrobel!

Oskar muss seinen heißgeliebten Club dicht machen, denn er hat Schulden und mit den Eintreibern ist nun wirklich nicht zu spaßen.
Und schon beginnt die wildeste Nacht in Hamburg, die man sich nur vorstellen kann.
Ein perfekter Roman für alle Musikfans, Fans von Sven Regener und Co.
Eine schnelle und extreme Sprache macht dieses Buch perfekt, ich hoffe wir hören bald mehr von Thilo Hanekamp.

„Alles wird gut … oder so“

Violetta Hofmann, Thalia-Buchhandlung Dresden

Es ist der letzte Abend. Nach dieser Silvesternacht soll der beliebte Club von Oskar Wrobel geschlossen, das Haus abgerissen werden.
Natürlich macht so ein Musikclub mitten in St. Pauli nicht einfach zu, sondern verabschiedet sich mit einem lauten Knall, selbst wenn es drumherum schon genug Feuerwerk gibt.
Da ist viel vorzubereiten
Es ist der letzte Abend. Nach dieser Silvesternacht soll der beliebte Club von Oskar Wrobel geschlossen, das Haus abgerissen werden.
Natürlich macht so ein Musikclub mitten in St. Pauli nicht einfach zu, sondern verabschiedet sich mit einem lauten Knall, selbst wenn es drumherum schon genug Feuerwerk gibt.
Da ist viel vorzubereiten für diese letzte Party. Jede Menge muss besorgt werden, wobei doch nebenher noch so viel anderes als genauso drängend erscheint: der Rockstar-Freund Rocky hat ein Burnout-Syndrom, seine beste Freundin Nina versuch ihr ganzes Leben in eine Nacht zu packen, aus Oskars Handy schreit Kiez-Kalle, der ihn um Geld erpresst, welches Oskar gar nicht hat und durch seinen Kopf geistert Mathilda, das Mädchen, dass ihm die Liebe versaute. Doch „Krieg ist schlimmer“.
Tino Hanekamps Roman ist unheimlich schnell geschrieben. Wie vom Beat der Musik getrieben jagt man mit Oskar durch den Tag und in die Nacht hinein. Man stolpert beim plötzlichen Taktwechsel (Familienzusammenführung, Groupies, Freundschaft, Schnorrer – hoppla Gesellschaftskritik – Probleme lösen und immer wieder Mathilda) und möchte doch immer weiter tanzen.
Der Presse (voll des Lobes) möchte ich mich von ganzem Herzen anschließen und noch folgendes hinzufügen: Groooßartig! Und: Es stimmt alles (was im Klappentext steht).

„Das rockt!“

Julia Obermaier, Thalia-Buchhandlung Rosenheim

Ein absolutes Muss für Fans von Heinz Strunk und Rocko Schamoni! Die letzte Partynacht steht an im Hamburger Club von Oskar Wrobel, der seine Ex-Freundin nicht aus dem Kopf bekommt, sich um den depressiven Rockstar-Kumpel kümmert und nebenbei noch vom berüchtigten Kiez-Kalle erpresst wird. Ein Roman voller "sex and drugs and rock'n'roll", Ein absolutes Muss für Fans von Heinz Strunk und Rocko Schamoni! Die letzte Partynacht steht an im Hamburger Club von Oskar Wrobel, der seine Ex-Freundin nicht aus dem Kopf bekommt, sich um den depressiven Rockstar-Kumpel kümmert und nebenbei noch vom berüchtigten Kiez-Kalle erpresst wird. Ein Roman voller "sex and drugs and rock'n'roll", der nicht platt wirkt und Spaß macht.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 28852584
    Was kostet die Welt
    von Nagel
    (2)
    Buch
    8,99
  • 17571660
    Becks letzter Sommer
    von Benedict Wells
    (10)
    Buch
    12,00
  • 3836606
    Herr Lehmann
    von Sven Regener
    (16)
    Buch
    9,99
  • 18689013
    Der kleine Bruder
    von Sven Regener
    (4)
    Buch
    9,95
  • 30567292
    Rottenegg
    von Markus Kavka
    Buch
    8,99
  • 14249464
    Sternstunden der Bedeutungslosigkeit
    von Rocko Schamoni
    Buch
    14,90
  • 39229946
    Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt
    von Sven Regener
    (2)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

So was von da

So was von da

von Tino Hanekamp

Buch
9,99
+
=
Was kostet die Welt

Was kostet die Welt

von Nagel

(2)
Buch
8,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen