Thalia.de

Sommerlügen

(1)
Lebensentwürfe, Liebeshoffnungen, Alterseinsichten – was ist Illusion, und was stimmt? Was bleibt, wenn eine Illusion zerplatzt? Die Flucht in eine andere? Weil das Leben ohne Lebenslügen nicht zu bewältigen ist? Sieben irritierend-bewegende Geschichten von Bernhard Schlink.
Portrait
Bernhard Schlink, geboren 1944 bei Bielefeld, ist Jurist und lebt in Berlin und New York. Seinen ersten Kriminalroman, ›Selbs Justiz,‹ veröffentlichte er zusammen mit Walter Popp. 2001 wurde die Trilogie um den Privatdetektiv Gerhard Selb mit ›Selbs Mord‹ abgeschlossen. Der 1995 erschienene Roman ›Der Vorleser‹, die 2000 und 2010 veröffentlichten Erzählbände ›Liebesfluchten‹ und ›Sommerlügen‹ sowie die Romane ›Die Heimkehr‹ (2006) und ›Das Wochenende‹ (2008) begründeten seinen schriftstellerischen Weltruhm.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 25.06.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-26115-8
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 152/95/20 mm
Gewicht 195
Auflage 2
Verkaufsrang 99.123
Buch (Kunststoff-Einband)
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30569918
    Sommerlügen
    von Bernhard Schlink
    (6)
    Buch
    12,00
  • 42541740
    Die Frau auf der Treppe
    von Bernhard Schlink
    (1)
    Buch
    12,00
  • 20990439
    Sommerlügen
    von Bernhard Schlink
    (28)
    Buch
    19,90
  • 44185462
    Vom Ende der Einsamkeit
    von Benedict Wells
    (33)
    Buch
    22,00
  • 17571683
    Das Wochenende
    von Bernhard Schlink
    (10)
    Buch
    11,00
  • 40402060
    Brombeersommer
    von Dörthe Binkert
    Buch
    9,95
  • 2964639
    Liebesfluchten
    von Bernhard Schlink
    (4)
    Buch
    11,00
  • 25998338
    Léon und Louise
    von Alex Capus
    (73)
    Buch
    20,00
  • 3097308
    Hühnersuppe für die Seele
    von Jack Canfield
    (3)
    Buch
    8,99
  • 35301497
    Die Zeit, die Zeit
    von Martin Suter
    (5)
    Buch
    12,00
  • 3882049
    Die Kleine Bijou
    von Patrick Modiano
    Buch
    17,90
  • 40122190
    Das Rosie-Projekt
    von Graeme Simsion
    (25)
    Buch
    9,99
  • 15148998
    Die Heimkehr
    von Bernhard Schlink
    (2)
    Buch
    12,00
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (4)
    Buch
    19,90
  • 45303585
    Wir brauchen viel mehr Schafe
    von Renate Bergmann
    (1)
    Buch
    10,00
  • 45165207
    Friesenherzen und Winterzauber
    von Tanja Janz
    (7)
    Buch
    9,99
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Buch
    10,99
  • 45526292
    Kennense noch Blümchenkaffee?
    von Renate Bergmann
    Buch
    8,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein Hörgenuß“

Rosemarie Röhrig, Thalia-Buchhandlung Hürth

Sommerlügen, für mich das Beste,was Schlink nach dem "Vorleser" geschrieben hat, nun auch als Hörbuch.
Dem Sprecher Hans Korte ist es zu verdanken,daß man die 7 Geschichten ,auch wenn man sie schon kennt, in einem neuen Licht sieht.
Durch seine markante sonore Stimme, die er mal leise ,mal lauter einsetzt,werden die einzelnen Charaktere
Sommerlügen, für mich das Beste,was Schlink nach dem "Vorleser" geschrieben hat, nun auch als Hörbuch.
Dem Sprecher Hans Korte ist es zu verdanken,daß man die 7 Geschichten ,auch wenn man sie schon kennt, in einem neuen Licht sieht.
Durch seine markante sonore Stimme, die er mal leise ,mal lauter einsetzt,werden die einzelnen Charaktere präzise herausgearbeitet und bekommen ein unverwechselbares "Gesicht".

Martin Knebel, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Sieben irritierend-bewegende Geschichten von Bernhard Schlink !! Sieben irritierend-bewegende Geschichten von Bernhard Schlink !!

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Eine Erzählung kann umfangreicher sein als ein 1000 Seiten Roman. Schlink schreibt schnörkellos schön. Eine Erzählung kann umfangreicher sein als ein 1000 Seiten Roman. Schlink schreibt schnörkellos schön.

„Sommerlügen“

B. Becker, Thalia-Buchhandlung Sulzbach (Taunus)

Es sind nicht die “einfachen“ Lügen um die es geht, es geht hier vielmehr um essentielle Delikte, die aus dem Unbewusstsein an die Oberfläche dringen und das Leben aller Beteiligten aus den Fugen geraten lässt. Der Inhalt dieser Erzählungen wird sowohl mit präziser Melancholie als auch mit einer gewissen Leichtigkeit vermittelt – Es sind nicht die “einfachen“ Lügen um die es geht, es geht hier vielmehr um essentielle Delikte, die aus dem Unbewusstsein an die Oberfläche dringen und das Leben aller Beteiligten aus den Fugen geraten lässt. Der Inhalt dieser Erzählungen wird sowohl mit präziser Melancholie als auch mit einer gewissen Leichtigkeit vermittelt – ohne leichtgewichtig zu sein.
Jede Erzählung (Sommerlüge) macht neugierig auf die nächste und man kann irgendwie nicht genug davon kriegen!

„Großartige Geschichten!“

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

"Geschichten? Ach nein, lieber einen Roman", höre ich oft im Gespräch mit den Kunden. Dabei können Geschichten so wunderbar sein: z:B. wenn man nur kurz vor dem Einschlafen, nach einem anstrengenden Tag oder kurz nach dem Aufwachen mal eben etwas Schönes lesen will. Diese Vierzig-Seiten-Geschichten, nochmals in kleine Kapitel unterteilt, "Geschichten? Ach nein, lieber einen Roman", höre ich oft im Gespräch mit den Kunden. Dabei können Geschichten so wunderbar sein: z:B. wenn man nur kurz vor dem Einschlafen, nach einem anstrengenden Tag oder kurz nach dem Aufwachen mal eben etwas Schönes lesen will. Diese Vierzig-Seiten-Geschichten, nochmals in kleine Kapitel unterteilt, sind einfach toll! Lesen Sie unbedingt diese großartigen Geschichten von Bernard Schlink! Das ist wirklich intelligente Spitzenunterhaltung!

„Bernhard Schlink vom Feinsten“

Gabriele Sudhoff, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Lügen, Verdrängungen, Täuschungen - irgendwann muß oder will man sich dem stellen oder wird gezwungen es zu tun. Bernhard Schlink setzt sich in seinen Kurzgeschichten genau mit dieser Thematik auseinander. Ich hatte das Gefühl, Bernhard Schlink räumt auf, rechnet ab und das auf so tiefsinnige Art und Weise, mit so viel Sprachgefühl, Lügen, Verdrängungen, Täuschungen - irgendwann muß oder will man sich dem stellen oder wird gezwungen es zu tun. Bernhard Schlink setzt sich in seinen Kurzgeschichten genau mit dieser Thematik auseinander. Ich hatte das Gefühl, Bernhard Schlink räumt auf, rechnet ab und das auf so tiefsinnige Art und Weise, mit so viel Sprachgefühl, dass ich sehr berührt war. Seine Geschichten sind so reichhaltig, regen zum Nachdenken an und unterhalten doch auch so gut dabei. Eine große Kunst die ihm da gelungen ist und mein neuer Schatz im Bücherregal.

„Bewegende Geschichten“

Sibylle Herwig, Thalia-Buchhandlung Magdeburg, Allee-Center

Sommerlügen, die neuen Erzählungen von Bernhard Schlink, sind ganz in der Tradition seines überaus erfolgreichen Buches Liebesfluchten geschrieben. Sieben berührende, psychologische Geschichten um Lebensbilanzen, in denen die kleinen Wahrheiten im Ganzen und aus anderen Blickwinkeln manchmal als Lügen erscheinen.
Bernhard Schlink
Sommerlügen, die neuen Erzählungen von Bernhard Schlink, sind ganz in der Tradition seines überaus erfolgreichen Buches Liebesfluchten geschrieben. Sieben berührende, psychologische Geschichten um Lebensbilanzen, in denen die kleinen Wahrheiten im Ganzen und aus anderen Blickwinkeln manchmal als Lügen erscheinen.
Bernhard Schlink lebt zeitweise in New York, seine deutsch-amerikanischen Eindrücke spürt man wohltuend in diesem originellen und intellektuellen, um die Idee der Lüge kreisenden Buch.

„Ein neuer brillianter Erzählband von Bernhard Schlink“

Christiane Gebauer, Thalia-Buchhandlung Dorsten


Eines haben alle Geschichten gemeinsam. Immer wieder werden Menschen enttäuscht weil sie angelogen werden. Die Motive für die Lügen sind genauso vielschichtig wie die Menschen mit ihren familiären Bindungen und Liebesbeziehungen:
In den Geschichten findet jeder Erfahrungen wieder, die er bereits gemacht hat, die kleine und große

Eines haben alle Geschichten gemeinsam. Immer wieder werden Menschen enttäuscht weil sie angelogen werden. Die Motive für die Lügen sind genauso vielschichtig wie die Menschen mit ihren familiären Bindungen und Liebesbeziehungen:
In den Geschichten findet jeder Erfahrungen wieder, die er bereits gemacht hat, die kleine und große Wunden hinterlassen haben. Ein Buch das zum Nachdenken anregt und am besten in kleinen Dosen genossen wird.

„Sommerlügen“

Anke Hackler, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

"Sommerlügen" beinhaltet sieben aufwühlende Geschichten über Lebenslügen.
Jede dieser Lügen wird aufgedeckt und zwingt zu dramatischen Entscheidungen.
Bernhard Schlink hat mich zu einem Fan von Kurzgeschichten gemacht, denn er erschafft Charaktere, die dem Leser näherkommen.
"Sommerlügen" beinhaltet sieben aufwühlende Geschichten über Lebenslügen.
Jede dieser Lügen wird aufgedeckt und zwingt zu dramatischen Entscheidungen.
Bernhard Schlink hat mich zu einem Fan von Kurzgeschichten gemacht, denn er erschafft Charaktere, die dem Leser näherkommen.

„Vorsicht, Suchtgefahr!“

Eva Maria Berger, Thalia-Buchhandlung Löbau

Ein neuer Erzählband von Schlink, der es wieder in sich hat.
In seiner gewohnten klaren und schnörkellosen Sprache, bringt er menschliche Schwachpunkte auf den Punkt, dringt mit ihnen ins Herz des Lesenden ein und regt zum Nachdenken an.
Ich liebe ihn und bin süchtig nach seiner Erzählkunst.
Ein neuer Erzählband von Schlink, der es wieder in sich hat.
In seiner gewohnten klaren und schnörkellosen Sprache, bringt er menschliche Schwachpunkte auf den Punkt, dringt mit ihnen ins Herz des Lesenden ein und regt zum Nachdenken an.
Ich liebe ihn und bin süchtig nach seiner Erzählkunst.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Bernhard Schlink ist ein prägnanter Analyst menschlicher Existenzen und Beziehungen. Bernhard Schlink ist ein prägnanter Analyst menschlicher Existenzen und Beziehungen.

Dirk Bluhm, Thalia-Buchhandlung Lünen

Literarische Kurzgeschichten, nicht nur als Urlaubs-oder Sommerlektüre gedacht. Literarische Kurzgeschichten, nicht nur als Urlaubs-oder Sommerlektüre gedacht.

„Sommerlügen“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

In sieben Geschichten erzählt Schlink von Menschen, die am Scheideweg stehen oder standen. Da überlegt eine alte Frau, was passiert wäre, wenn sie den mittellosen Philosophen geheiratet hätte, statt des vom Vater protegierten Jugendfreundes. Wie entscheidet sich der Mann, der im Urlaub eine neue Liebe trifft, die ihm ein Leben ohne In sieben Geschichten erzählt Schlink von Menschen, die am Scheideweg stehen oder standen. Da überlegt eine alte Frau, was passiert wäre, wenn sie den mittellosen Philosophen geheiratet hätte, statt des vom Vater protegierten Jugendfreundes. Wie entscheidet sich der Mann, der im Urlaub eine neue Liebe trifft, die ihm ein Leben ohne finanzielle Sorgen bieten könnte?
Schlink schlägt wehmütige Töne an, manchmal sogar leicht resignativ. Doch letztendlich entscheidet der Leser, ob die gefallenen Entscheidungen die richtigen sind.

„Perfekte Literatur zwischendurch“

Irene Hantsche, Thalia-Buchhandlung Jena, Goethe-Galerie

Bernhard Schlink ist ein ausgezeichneter Erzähler, dessen Intelligenz und Sprachgewandtheit überzeugen. Wie die „Liebesfluchten“ ist der kleine Band schnell und angenehm zu lesen, dabei tiefsinnig und voll Melancholie. An keiner Stelle erhebt der Autor sich zum Richter. Und doch bleiben die meisten Erzählungen nicht lange im Gedächtnis Bernhard Schlink ist ein ausgezeichneter Erzähler, dessen Intelligenz und Sprachgewandtheit überzeugen. Wie die „Liebesfluchten“ ist der kleine Band schnell und angenehm zu lesen, dabei tiefsinnig und voll Melancholie. An keiner Stelle erhebt der Autor sich zum Richter. Und doch bleiben die meisten Erzählungen nicht lange im Gedächtnis haften. Ausnahmen gibt es. Bei mir ist es „Johann Sebastian Bach auf Rügen“, in der sehr bewegend geschildert wird, wie ein Vater sich von Filmen und der Musik rühren lässt, dem eigenen Sohn gegenüber aber sprachlos bleibt. Kurz gesagt: Schlink hat uns mit diesem Buch die perfekte Literatur für einen Sommerurlaub oder eine Zugfahrt geschenkt. Mit dem „Vorleser“ lassen sich diese Erzählungen aber nicht vergleichen.

„Lügen, nichts als Lügen“

Kerstin Köppel-Farber, Thalia-Buchhandlung Ahrensfelde

In seinem neuen Erzählband von Bernhard Schlink dreht sich alles um das Thema Lügen. Wann nützen sie und wann zerstören sie alles, was man sich aufgebaut hat? Seine Geschichten berühren und bewegen zugleich.
Ein Buch, welches sich wirklich lohnt zu lesen!
In seinem neuen Erzählband von Bernhard Schlink dreht sich alles um das Thema Lügen. Wann nützen sie und wann zerstören sie alles, was man sich aufgebaut hat? Seine Geschichten berühren und bewegen zugleich.
Ein Buch, welches sich wirklich lohnt zu lesen!

„Endlich ein toller Schlink“

Anke Gordon, Thalia-Buchhandlung Rosenheim

Ja, ich oute mich als Schlink-Muffel. Bisher hatte ich immer etwas zu meckern. Doch diesmal hat er mich sofort restlos überzeugt. Diese Geschichten sind einfach wunderbar. Leicht, tiefgründig und ungewöhnlich erschreibt sich Schlink die verschlungenen und verwirrenden Welten der "Liebesfluchten". So nannte er seinen vorigen Erzählband. Ja, ich oute mich als Schlink-Muffel. Bisher hatte ich immer etwas zu meckern. Doch diesmal hat er mich sofort restlos überzeugt. Diese Geschichten sind einfach wunderbar. Leicht, tiefgründig und ungewöhnlich erschreibt sich Schlink die verschlungenen und verwirrenden Welten der "Liebesfluchten". So nannte er seinen vorigen Erzählband. Der war schon recht ambitioniert, aber liess mich merkwürdig kalt. Die "Sommerlügen" dagegen empfehle ich aus tiefer Überzeugung.

„Neuer Erzählband von Bernhard Schlink!“

Silke Buckow, Thalia-Buchhandlung Bremen

Es sind Geschichten, die einen wunderbaren Einblick in die Gedankenwelt der zumeist männlichen Hauptpersonen bieten. In der Geschichte "Der letzte Sommer" versammelt ein unheilbar an Krebs erkrankter Familienvater alle seine Kinder und Enkelkinder um sich und nähert sich nach langer Zeit wieder liebevoll seiner Frau an. Er hat beschlossen, Es sind Geschichten, die einen wunderbaren Einblick in die Gedankenwelt der zumeist männlichen Hauptpersonen bieten. In der Geschichte "Der letzte Sommer" versammelt ein unheilbar an Krebs erkrankter Familienvater alle seine Kinder und Enkelkinder um sich und nähert sich nach langer Zeit wieder liebevoll seiner Frau an. Er hat beschlossen, noch diesen einen Sommer ganz bewusst zu genießen, um dann in einem unbeobachteten Augenblick einen tödlichen Cocktail einzunehmen, wenn die Schmerzen für ihn unerträglich werden. Was er nicht bedenkt, ist, dass dieses Vorhaben nicht nur ihn alleine betrifft. Und so scheitert am Ende dieser fast perfekte Plan. Dies ist nur eine der sieben Geschichten, die nachdenklich machen, manchmal etwas befremdlich wirken, aber die mich gerade durch diesen scheinbar sachlichen Stil sehr anrühren.

„Unterhaltsame Lektüre für den Urlaub“

Maria Faustmann, Thalia-Buchhandlung Hoyerswerda

Die beliebten Themen Liebe, Betrug, Neid und Eifersucht sind in diesem Buch einfallsreich und unterhaltsam in Prosa verpackt. Es sind Kurzgeschichten über Beziehungsprobleme, die man gerne zu Ende liest und die keine Langeweile aufkommen lassen. Die beliebten Themen Liebe, Betrug, Neid und Eifersucht sind in diesem Buch einfallsreich und unterhaltsam in Prosa verpackt. Es sind Kurzgeschichten über Beziehungsprobleme, die man gerne zu Ende liest und die keine Langeweile aufkommen lassen.

„Kurzweilige Geschichten!“

Silvia Heß, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Kurze Geschichte, die wie aus dem Leben gegriffen sind.
Schnell findet man beim Lesen in sie hinein und möchte am Liebsten wissen, wie sie weiter gehen.
Erfrischend gut und genau das Richtige vor dem Schlafen gehen oder für eine kurze Weile auf dem Balkon nach Feierabend.
Kurze Geschichte, die wie aus dem Leben gegriffen sind.
Schnell findet man beim Lesen in sie hinein und möchte am Liebsten wissen, wie sie weiter gehen.
Erfrischend gut und genau das Richtige vor dem Schlafen gehen oder für eine kurze Weile auf dem Balkon nach Feierabend.

„Sommerlügen - Bernhard Schlink“

D. Blank, Thalia-Buchhandlung Köln

Sieben Kurzgeschichten von Bernhard Schlink, die alle kurzweilig sind und jede ihren ganz eigenen Charakter hat. Mein Favorit war "Der Fremde in der Nacht", aber hier findet sicher jeder seinen eigenen Favoriten.
Nicht ganz so bewegend wie "Der Vorleser", aber trotzdem lesenswert.
Sieben Kurzgeschichten von Bernhard Schlink, die alle kurzweilig sind und jede ihren ganz eigenen Charakter hat. Mein Favorit war "Der Fremde in der Nacht", aber hier findet sicher jeder seinen eigenen Favoriten.
Nicht ganz so bewegend wie "Der Vorleser", aber trotzdem lesenswert.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35301497
    Die Zeit, die Zeit
    von Martin Suter
    (5)
    Buch
    12,00
  • 39234667
    Die Frau auf der Treppe
    von Bernhard Schlink
    (10)
    Buch
    21,90
  • 14483899
    Lea
    von Pascal Mercier
    (13)
    Buch
    19,90
  • 2954651
    Die dunkle Seite des Mondes
    von Martin Suter
    (22)
    Buch
    12,00
  • 4700034
    Dr. Sex
    von T. C. Boyle
    (2)
    Buch
    24,90
  • 6117625
    Lila, Lila
    von Martin Suter
    (15)
    Buch
    12,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

sehr zu empfehlen
von einer Kundin/einem Kunden aus Chemnitz am 05.07.2015

Ich liebe die Art, wie Bernhard Schlink (be)schreibt, er liest sich sehr leicht und spannend und ich habe die Geschichten sehr genossen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Lügen, mit denen wir leben
von Sabine Rainer aus Tulln am 17.06.2010
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Ist man glücklich, wenn alles stimmt? Sollte man denn nicht eigentlich, wenn alle Zutaten da sind? In Schlinks Erzählungen über das Leben und das Lügen wird berichtet, wie wir mit unseren geschaffenen Welten umgehen. Lügen werden aufgedeckt und auch kreiert, es stellt sich die Frage, was man glauben kann... Ist man glücklich, wenn alles stimmt? Sollte man denn nicht eigentlich, wenn alle Zutaten da sind? In Schlinks Erzählungen über das Leben und das Lügen wird berichtet, wie wir mit unseren geschaffenen Welten umgehen. Lügen werden aufgedeckt und auch kreiert, es stellt sich die Frage, was man glauben kann und auch ob man überhaupt alles wissen muss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
wunderschön und gut wie immer
von einer Kundin/einem Kunden am 13.10.2012
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Bernhard Schlink erzählt uns in Sommerlügen sieben Geschichten und alle handeln von unseren tiefsten Empfindungen, von Liebe, Vertrauen, Eifersucht, Angst, Betrug. Ganz vorsichtig und leise tastet sich Bernhard Schlink an die verletzlichste Seite seiner Hauptdarsteller heran. Lesen Sie dieses Buch, erfreuen Sie sich an diesen Geschichten und genießen Sie die wunderschöne... Bernhard Schlink erzählt uns in Sommerlügen sieben Geschichten und alle handeln von unseren tiefsten Empfindungen, von Liebe, Vertrauen, Eifersucht, Angst, Betrug. Ganz vorsichtig und leise tastet sich Bernhard Schlink an die verletzlichste Seite seiner Hauptdarsteller heran. Lesen Sie dieses Buch, erfreuen Sie sich an diesen Geschichten und genießen Sie die wunderschöne Sprache von Bernhard Schlink

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach Klasse...
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 26.05.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Es sind wunderbare Geschichten, in denen man sich denkt, so ,oder so ähnlich könnte es doch im Leben zu gehen. Man ist so in den Geschichten drin- und dann sind sie auch schon wieder zu ende. Sie regen zum weiterdenken und zum träumen an. Ich habe in letzter Zeit... Es sind wunderbare Geschichten, in denen man sich denkt, so ,oder so ähnlich könnte es doch im Leben zu gehen. Man ist so in den Geschichten drin- und dann sind sie auch schon wieder zu ende. Sie regen zum weiterdenken und zum träumen an. Ich habe in letzter Zeit nicht so etwas schönes gelesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sprachliches Meisterwerk
von Julia Becher aus Köln am 10.02.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

In Schlinks neustem Erzählband dreht sich alles um das Thema „Lebenslügen“. In sieben kurzen Geschichten skizziert Schlink verschiedenste Lebenslagen und Situationen, welche durch den von Schlink gewählten, relativ offenen Schluss zum weiterdenken anregen. Trotzdem gelingt es dem Autor, seine Protagonisten in sehr kurzer Zeit zum Leben zu erwecken. Die sprachliche... In Schlinks neustem Erzählband dreht sich alles um das Thema „Lebenslügen“. In sieben kurzen Geschichten skizziert Schlink verschiedenste Lebenslagen und Situationen, welche durch den von Schlink gewählten, relativ offenen Schluss zum weiterdenken anregen. Trotzdem gelingt es dem Autor, seine Protagonisten in sehr kurzer Zeit zum Leben zu erwecken. Die sprachliche Gestaltung ist großartig, eine Liebeserklärung an die deutsche Sprache. Für mich war dieses Buch das Beste des letzten Jahres.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sommerlügen.
von Gisela Busemann aus Leer (Ostfriesland) am 06.10.2010
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Bernhard Schlink ist es wieder mal gelungen mit seinem Buch "Sommerlügen" den Nerv seiner Fans zu treffen. Klare, schwermütige, schöne Erzählungen versuchen Lebensentwürfe, Liebeshoffnungen, sowie Alterseinsichten zu hinterfragen. Lebenslügen machen scheinbar momentane Situationen erträglicher. Aber die Frage bleibt, der Mensch ist letztendlich nicht glücklicher. Bernhard Schlink ist... Bernhard Schlink ist es wieder mal gelungen mit seinem Buch "Sommerlügen" den Nerv seiner Fans zu treffen. Klare, schwermütige, schöne Erzählungen versuchen Lebensentwürfe, Liebeshoffnungen, sowie Alterseinsichten zu hinterfragen. Lebenslügen machen scheinbar momentane Situationen erträglicher. Aber die Frage bleibt, der Mensch ist letztendlich nicht glücklicher. Bernhard Schlink ist mit vielen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet worden. Allein sein Roman der Vorleser ist in 45 Sprachen übersetzt worden und unter dem Titel The Reader verfilmt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sommerlügen
von Katharina Pfeiffer aus Wuppertal am 04.08.2010
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Nach Schlinks weniger gelobtem Roman "Das Wochenende" ist nun endlich wieder ein Kurzgeschichtenband erschienen. Denn das muss man ihm lassen: auf dieses Handwerk versteht er sich prächtig. Die Geschichten sind spannend, überraschend und glaubwürdig. Seine Figuren sind nachvollziehbar und erschüttern mit ihren Ansichten. Ein wirklich tolles Buch, das ganz... Nach Schlinks weniger gelobtem Roman "Das Wochenende" ist nun endlich wieder ein Kurzgeschichtenband erschienen. Denn das muss man ihm lassen: auf dieses Handwerk versteht er sich prächtig. Die Geschichten sind spannend, überraschend und glaubwürdig. Seine Figuren sind nachvollziehbar und erschüttern mit ihren Ansichten. Ein wirklich tolles Buch, das ganz und gar nicht nur in den Sommer, sondern auch wunderbar in verregnete Herbsttage paßt.Echt toll.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Buch hat nichts mit Meteorologie zu tun!
von einer Kundin/einem Kunden am 23.09.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Es handelt sich hierbei nicht um die Wettervorhersagen, welche heuer mit dem Begriff "Sommerlügen" durchaus nicht geizten. Ganz im Ernst: die sieben Geschichten, die Schlink da so erzählt, gehören zu jener Prosa, welche einem nachdenken lässt. Kann ohne weiteres auch der Sinn des Lebens sein. Sein messerscharfer Verstand, vermutlich... Es handelt sich hierbei nicht um die Wettervorhersagen, welche heuer mit dem Begriff "Sommerlügen" durchaus nicht geizten. Ganz im Ernst: die sieben Geschichten, die Schlink da so erzählt, gehören zu jener Prosa, welche einem nachdenken lässt. Kann ohne weiteres auch der Sinn des Lebens sein. Sein messerscharfer Verstand, vermutlich durch seinen Beruf als Jurist bedingt, sorgt dafür, dass so banale Schlagworte wie Lebenslüge, Alterseinsichten, Liebeshoffnungen in einem ganz anderem Licht erscheinen als bisher. Wer den "Vorleser" schon gelesen hat, wird zu "Sommerlügen" greifen, wer "Sommerlügen gelesen hat, wird gierig zum "Vorleser" greifen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zwischen Lüge und Wahrheit
von Katrin Schamaun aus St. Gallen am 18.02.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Alle sieben Erzählungen dieses Buches widmen sich, wie der Titel schon verrät, dem Thema Lebenslügen. Doch es geht um viel mehr: Um Liebe, um Hoffnung, um Familie, um Eifersucht und schlussendlich auch um den Tod. Die klare Sprache ohne Schnörkel, die man von Bernhard Schlink gewohnt ist, machen diese... Alle sieben Erzählungen dieses Buches widmen sich, wie der Titel schon verrät, dem Thema Lebenslügen. Doch es geht um viel mehr: Um Liebe, um Hoffnung, um Familie, um Eifersucht und schlussendlich auch um den Tod. Die klare Sprache ohne Schnörkel, die man von Bernhard Schlink gewohnt ist, machen diese sieben Kurzgeschichten zu einem wahren Vergnügen. Sensibel, klug und süffig. Sicherlich ein Buch, das man auch ein zweites und ein drittes Mal lesen kann und dabei immer wieder neue Feinheiten entdeckt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lügen ist menschlich
von Jascha Koch aus Wuppertal am 27.10.2010
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Bernhard Schlink - Sommerlügen In Sommerlügen erzählt uns Bernhard Schlink auf sehr gekonnte Weise sieben unterschiedliche, unterhaltsame Geschichten, welche allesamt auf eine Weise das Thema „Lügen“ behandeln; Menschen lügen und Menschen werden angelogen, aber die Motive sind sehr unterschiedlich. Und genau darin liegt für mich die Stärke des Buches: Schlink versteht... Bernhard Schlink - Sommerlügen In Sommerlügen erzählt uns Bernhard Schlink auf sehr gekonnte Weise sieben unterschiedliche, unterhaltsame Geschichten, welche allesamt auf eine Weise das Thema „Lügen“ behandeln; Menschen lügen und Menschen werden angelogen, aber die Motive sind sehr unterschiedlich. Und genau darin liegt für mich die Stärke des Buches: Schlink versteht es ungemein gut unterschiedliche Persönlichkeiten mit deren Charakterzügen und Beweggründen darzustellen. Alle Protagonisten wirken sehr lebendig, menschlich und „echt“. Nicht zuletzt deswegen war das Buch für mich absolut lesenswert und sehr unterhaltsam!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leichte Lektüre für zwischendurch
von einer Kundin/einem Kunden aus Aarau am 13.09.2010
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Gemütliche Sommerlektüre. Nichts weltbewegendes, aber doch lesenswert. Bin nicht unbedingt ein Fan von Kurzgeschichten, aber hier hat sich eine Ausnahme gelohnt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unterhaltsam und packend
von einer Kundin/einem Kunden am 30.08.2010
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Ein tolles Buch für kurze Stunden. Ich kam fast nicht mehr los von diesen unterschiedlichen, nachdenklichen, schönen und amüsanten Geschichten. Ich kann es jedem empfehlen, vor allem auch solchen die nicht zu lange lesen können. Jede Geschichte ist für sich ein Meisterwerk der Gedanken und Lügengespinnste.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sommerlügen
von Angela Bonadt aus Berlin am 12.08.2010
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Was treibt einen jungen Mann dazu seine Frau samt gemeinsamen Kind vor der Aussenwelt abzuschotten, ja einzusperren? Warum verstrickt sich ein Liebender immer wieder in Lügenkonstrukte und kann seiner Geliebten nicht treu bleiben? Ist die Lebensbeichte seines Sitznachbarn auf einem Flug wahr, oder alles Lüge? Wird das arrangierte Familientreffen eines unheilbar kranken... Was treibt einen jungen Mann dazu seine Frau samt gemeinsamen Kind vor der Aussenwelt abzuschotten, ja einzusperren? Warum verstrickt sich ein Liebender immer wieder in Lügenkonstrukte und kann seiner Geliebten nicht treu bleiben? Ist die Lebensbeichte seines Sitznachbarn auf einem Flug wahr, oder alles Lüge? Wird das arrangierte Familientreffen eines unheilbar kranken Mannes, Vaters und Großvaters sein letzter schöner Sommer? Diese und weitere Lebens- und Liebesgeschichten sind in den "Sommerlügen" zu Erzählungen gebündelt. Was wird aus Lebensplänen, Hoffnungen und Illusionen und was treibt die Menschen dazu sich in Lügen zu verstricken? "Sommerlügen" - ein Buch über das ganz normale Leben , nicht nur im Sommer.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Diese "Sommerlügen" sollten Ihre Sommerlektüre werden,
von Birgitt Schweren-Wolters aus Krefeld am 09.08.2010
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

nach jeder dieser sieben schönen, eindeutigen Geschichten können Sie im Liegestuhl erst einmal die Augen schließen und über sich, das Leben im Besonderen und im Allgemeinen sinnen. Jede Geschichte erzählt uns mit einer wunderbar klaren Sprache etwas über die Illusionen und Hoffnungen, die Menschen haben und... nach jeder dieser sieben schönen, eindeutigen Geschichten können Sie im Liegestuhl erst einmal die Augen schließen und über sich, das Leben im Besonderen und im Allgemeinen sinnen. Jede Geschichte erzählt uns mit einer wunderbar klaren Sprache etwas über die Illusionen und Hoffnungen, die Menschen haben und was sie daraus machen, aus der Liebe, der Lüge oder dem Leben überhaupt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lügen gehören zum Leben
von Martin Bär aus St. Johann am 30.07.2010
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Bernhard Schlink legt mit „Sommerlügen“ seinen zweiten Erzählband nach „Liebesfluchten“ vor, und auch hier ist der Titel sehr passend. Es geht in diesen sieben Geschichten um Lügen, wie notwendig sie manchmal sind und wie kompliziert sie das Leben machen. Wer kennt das nicht: man will die Liebsten vor schlimmen Wahrheiten... Bernhard Schlink legt mit „Sommerlügen“ seinen zweiten Erzählband nach „Liebesfluchten“ vor, und auch hier ist der Titel sehr passend. Es geht in diesen sieben Geschichten um Lügen, wie notwendig sie manchmal sind und wie kompliziert sie das Leben machen. Wer kennt das nicht: man will die Liebsten vor schlimmen Wahrheiten schützen, macht aber alles noch schlimmer. Oder man kommt drauf, dass die Liebe nicht mehr da ist, aber wie sagt man’s? Von diesen und anderen Dilemmata erzählt Bernhard Schlink in einer knappen, schnörkellosen Sprache. Manche Geschichten lesen sich wie Romananfänge, da bricht es zu schnell ab, da möchte man gerne wissen, wie es weitergeht, wie sich die Figuren weiterentwickeln. Ein bisserl enttäuscht war ich da schon, alleingelassen mit meiner Neugier sozusagen. Andere Erzählungen sind stimmig, rund, einfach gut geschrieben und in sich abgeschlossen. Insgesamt ein feiner Erzählband, der nachdenklich macht über Beziehungs- und andere Lügen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
7 Geschichten
von Nicole Laquai-Hammam aus Limburg am 27.08.2010
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

In sieben Geschichten erzählt uns Schlink von den Lebenslügen, die sich so in vielen Leben wiederfinden könnten. Daher sind sie auch so glaubwürdig. Was er nicht immer schafft, ist, die Protagonisten als Leser zu mögen, mit ihnen mitzufühlen. Die stärkste Geschichte ist die letzte und auch die einzige, die er... In sieben Geschichten erzählt uns Schlink von den Lebenslügen, die sich so in vielen Leben wiederfinden könnten. Daher sind sie auch so glaubwürdig. Was er nicht immer schafft, ist, die Protagonisten als Leser zu mögen, mit ihnen mitzufühlen. Die stärkste Geschichte ist die letzte und auch die einzige, die er aus Sicht einer Frau beschreibt. Ansonsten ähneln sich die Figuren in ihren Charaktereigenschaften und ihren Lebensweisen, dass ich schon glaubte, sie würden später zusammenfinden. Unsere Welt ist so groß, doch vielfach ist New York, San Francisco oder Deutschland Schauplatz; Orte, an denen auch Schlink zuhause ist. Mehrfach war ich auch enttäuscht, da eine Geschichte für mich an der falschen Stelle endet, das Ende zu offen ist und nicht einmal zulässt, sich verschiedene Möglichkeiten vorstellen zu wollen. Wer Schlinks Stil mag, wird dieses Buch allein deshalb mögen und sich sicher auch etwas für sich mitnehmen können. Es ist keine amüsante Unterhaltung, auch wenn es unterhält. Ebenso bin ich mir sicher, dass ältere Menschen die Erzählungen ganz anders lesen als ich, da es auch viel um Rückblicke im Leben geht und dafür lebe ich noch nicht lange genug. Aus Schlink spricht die Weisheit einer anderen Generation - wer bereit ist, sich auf diese einzulassen, dem wird dieses Buch gefallen! Ich persönlich vermisse die Brillanz des "Vorlesers"1

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Sommerlügen

Sommerlügen

von Bernhard Schlink

(1)
Buch
12,00
+
=
Liebesfluchten

Liebesfluchten

von Bernhard Schlink

Buch
12,00
+
=

für

24,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen