Thalia.de

Sommervogel

Roman

(1)

Das hat Claire gerade noch gefehlt: Wenige Wochen bevor sie ihren neuen Job im Gartenbauamt antreten will, soll sie ihren kranken, schrulligen Onkel Ben in der kanadischen Wildnis gesund pflegen.
Widerwillig reist Claire auf Bitten ihrer Mutter nach Westkanada.
Dort angekommen, entdeckt sie nicht nur die berauschende Schönheit der kanadischen Landschaft und öffnet ihr Herz, sie wird auch unversehens zur Zeugin einer tragischen Liebesgeschichte, die in der Goldgräberzeit begann, und deren tödliche Folgen bis in die Gegenwart reichen ...
Ein packender Roman über Liebe und Respekt vor dem Hintergrund der indianischen Kultur und Spiritualität in den kanadischen Rocky Mountains.

Portrait

Sanna Seven Deers (Jg. 1974) ist in Hamburg geboren und aufgewachsen, bevor sie 1997 nach Kanada auswanderte. Heute lebt sie mit ihrem Mann, dem indianischen Bildhauer David Seven Deers, und ihren vier Kindern auf der eigenen Ranch in Britsch Kolumbien, Kanada.
Sanna Seven Deers schreibt Romane für Erwachsene und entführt ihre Leser auf eine Reise voller Abenteuer in die unberührte Schönheit der kanadischen Wildnis. Im Little Tiger Verlag erscheint im Herbst 2011 ihr erstes Kinderbuch "Das Geheimnis der Goldgräber".

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 340
Erscheinungsdatum 30.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-87536-316-6
Verlag Merlin
Maße (L/B/H) 188/118/30 mm
Gewicht 405
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 23703425
    Das kleine Buch vom Kindsein am Niederrhein
    von Steffi Neu
    Buch
    9,90
  • 42498169
    Die neunte Sonne
    von Frederica de Cesco
    Buch
    19,99
  • 33804809
    Das Geheimnis des Felskojoten
    von Sanna Seven Deers
    (11)
    Buch
    8,99
  • 43794098
    Kim
    von Rudyard Kipling
    Buch
    9,99
  • 42555256
    Die Eifersüchtigen
    von Sándor Márai
    Buch
    24,00
  • 25995724
    Der Ruf des weißen Raben
    von Sanna Seven Deers
    (14)
    Buch
    9,99
  • 43981852
    Good Bye, Lenin!
    von Eva Dix
    Buch
    13,50
  • 40974454
    Ein Sommer in Wales
    von Constanze Wilken
    (5)
    Buch
    8,99
  • 42802576
    Indianisch für Anfänger
    von Kerstin Groeper
    (5)
    Buch
    9,90
  • 37412839
    Auf den Schwingen der Sterneneule
    von Sanna Seven Deers
    (4)
    Buch
    9,99
  • 32159941
    Die Schwester
    von Sándor Márai
    Buch
    9,99
  • 41924166
    Winterwind
    von Petra Durst Benning
    Buch
    9,99
  • 42452402
    Eine Liebe in der Bourgogne
    von Heike Franke
    (4)
    Buch
    9,99
  • 37256240
    Kanada
    von Richard Ford
    (4)
    Buch
    11,90
  • 42540817
    Liebe in der Nacht
    von F. Scott Fitzgerald
    Buch
    22,00
  • 45462653
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (5)
    Buch
    19,99
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (50)
    Buch
    14,99
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (52)
    Buch
    22,00
  • 45243491
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (2)
    Buch
    9,99
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (63)
    Buch
    19,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Eine sensibel erzählte Geschichte über eine tragische indianische Legende
von louella2209 am 15.12.2015

Zum Inhalt: Claire lässt sich breitschlagen ihrem verschrobenen Onkel Ben in Kanada unter die Arme zu greifen. Nach einem Unfall ist er kurzzeitig auf fremde Hilfe angewiesen. Große Lust hat Claire nicht darauf, hat sich Onkel Ben doch die ganzen Jahre nicht bei seiner Familie gemeldet. Doch schon bald ist Claire... Zum Inhalt: Claire lässt sich breitschlagen ihrem verschrobenen Onkel Ben in Kanada unter die Arme zu greifen. Nach einem Unfall ist er kurzzeitig auf fremde Hilfe angewiesen. Große Lust hat Claire nicht darauf, hat sich Onkel Ben doch die ganzen Jahre nicht bei seiner Familie gemeldet. Doch schon bald ist Claire von der Schönheit der kanadischen Wildnis überwältigt. Sie bringt Ben`s Haushalt wieder auf Vordermann und findet schnell neue Freunde. Nat bringt ihr die Kultur seiner indianischen Vorfahren näher und unternimmt mit ihr Ausflüge in die unberührte Natur. Dabei erfährt sie auch von Summer Bird, eine tragische indianische Legende, die keine Ruhe findet, bis sie mit ihrer einstigen großen Liebe wieder vereint wird. Claire macht es sich zur Aufgabe hinter das Geheimnis von Summer Bird zu kommen und deckt dabei Intrigen und dunkle Machenschaften auf, die bis in die heutige Zeit reichen. Charaktere Die Charaktere sind vielseitig, jeder hat seine Ecken und Kanten. Ben, ein Eigenbrötler mit Hang zu Verfolgungswahn, hat das Herz am rechten Fleck und tut sich nur manchmal schwer das auch zu zeigen. Er bringt den Leser mit seinen Macken öfter mal zum Schmunzeln. Der Kern seines Verhaltens liegt in seiner beruflichen Vergangenheit, über die man im Verlauf der Handlung mehr erfährt. Eine äußerst erschütternde Geschichte, wie ich fand. Claire ist eine sehr liebenswerte Protagonistin. Anfangs hat sie zwar noch ein paar Schwierigkeiten und fühlt sich überfordert mit der neuen Situation. Aber sie nimmt ihre Aufgabe schnell an und man merkt wie sie sich in Kanada weiterentwickelt. Sie ist eine sehr aufmerksame Beobachterin, eine Gabe, die ihr später noch sehr weiterhilft. Ihre Bekanntschaft Nat ist ein beeindruckender junger Mann mit indianischen Wurzeln, der Claire bald in seinen Bann zieht. Auch seine Familie ist charmant und empfängt jeden Besucher mit herzlicher Gastfreundschaft. Ich fand es wieder mal traurig zu lesen, das den Natives, nicht der gebührende Respekt von der amerikanischen Bevölkerung entgegengebracht wird. Eine Kultur, die soviel zu bieten hat, wenn man sich darauf einlässt. Natürlich darf auch der Bösewicht nicht fehlen. Der skrupellose Geschäftsmann Bradford, der ohne Rücksicht auf Verluste, nach immer mehr Profit giert. Selbst seine eigene Familie bedeutet ihm nichts, außerdem hat er eine fragwürdige Vergangenheit, die im Roman noch eine tragende Rolle spielen wird. Meine Meinung: Sanna Seven Dears ist wieder ein spiritueller und berührender Roman gelungen, der wie gewohnt, hervorragend recherchiert ist. Sie bringt dem Leser die indianische Kultur und Geschichte nahe, geschickt verwoben in der Handlung und einem Hauch Magie. Der Autorin schafft es ohne viel Aufsehens den Leser mitten ins Herz zu treffen. Die emotionale Geschichte rund um Summer Bird ist einfühlsam und mitreißend erzählt. Man taucht ein in die atemberaubende Kulisse der kanadischen Wildnis. Der Leser wird nachdenklich gestimmt über den schonungslosen Umgang mit der Natur und es gibt viele Botschaften zwischen den Zeilen zu entdecken. Eine der wichtigsten für mich war, zu erkennen, das jedes Stück Land auch eine Geschichte hat, mit dessen Erbe wir behutsam und verantwortlich umgehen sollten. 4 Sterne und eine klare Empfehlung von mir. ein kurzweiliges, berührendes Lesevergnügen für jedermann

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Sommervogel

Sommervogel

von Sanna Seven Deers

(1)
Buch
9,95
+
=
Feuerblume

Feuerblume

von Sanna Seven Deers

(1)
Buch
9,95
+
=

für

19,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen