Thalia.de

Soziale Erschöpfung

Kulturelle Kontexte sozialer Ungleichheit

Soziale Erschöpfung ist ein Kennzeichen einer sich spaltenden Gesellschaft, sie zeigt sich in Handlungsmustern, in "erschöpften Familien" und verdichtet sich in Kulturen der Armut, die Folgen für die Entwicklungschancen der Kinder haben. Sozial erschöpfte Menschen sind immer weniger in der Lage, ihre alltäglichen Verrichtungen eigenständig, sinnvoll und nachhaltig zu organisieren.
Soziale Erschöpfung ist ein Kennzeichen der sich spaltenden Gesellschaft, sich verfestigender sozialer Ungleichheit. Formen zeigen sich als von verwundbaren Menschen vielfach erlebtes Drama der Unzulänglichkeit, des Scheiterns und der Einsamkeit, da Unterstützung Mangelware ist; man ist müde, sich selbst zu sein und unterwirft sich letztlich den verfügbaren Mustern des Sich-Einrichtens. Es fehlen oftmals Ressourcen, sich für dieses oder jenes zu entscheiden. Soziale Erschöpfung wird zur Kehrseite der Menschen, die in den Aktivierungszumutungen der Politik das Ideal abbilden. Diese Erschöpfung zeigt sich in Handlungsmustern, in "erschöpften Familien" und verdichtet sich in Kulturen der Armut, die Folgen für die Entwicklungschancen der Kinder haben. Sozial erschöpfte Menschen sind immer weniger in der Lage, ihre alltäglichen Verrichtungen eigenständig, sinnvoll und nachhaltig zu organisieren.

Portrait
Ronald Lutz, Jg. 1951, Dr. phil., ist Professor für die „Soziologie besonderer Lebenslagen“ an der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften der Fachhochschule Erfurt (University of Applied Sciences). Seine Arbeitsschwerpunkte sind Armut und soziale Benachteiligung, Sozialberichtsysteme, Transformationen der Hilfesysteme, Stadt und Raum, Internationale Sozialarbeit.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 156
Erscheinungsdatum 03.02.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7799-2723-5
Reihe Edition Soziologie
Verlag Juventa Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 203/123/15 mm
Gewicht 195
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 26760485
    Einführung in die Netzwerkanalyse
    von Dorothea Jansen
    Buch (Taschenbuch)
    29,95
  • 11241685
    Das Phänomen Pädophilie
    von Christian Brandt
    Buch (Taschenbuch)
    25,90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Soziale Erschöpfung

Soziale Erschöpfung

von Ronald Lutz

Buch (Taschenbuch)
14,95
+
=
Perspektiven sozialpädagogischer Beratung

Perspektiven sozialpädagogischer Beratung

Buch (Taschenbuch)
29,95
+
=

für

44,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen