Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Späte Einsichten

Lissabon, 1940: Während Europa im Krieg versinkt, kreuzen sich hier die Wege zweier Paare mit fatalen Konsequenzen. Man wartet auf das nächste Schiff nach Amerika mit Tausenden anderer Flüchtlinge und vertreibt sich die Zeit in Cafés und Bars bei reichlich Absinth: "Das ist das Ende von Europa, deshalb tanzen sie, und auch Lissabon ist das Ende von Europa. Und alles, was Europa darstellt und bedeutet, ist in diesen Zipfel gepresst. Zu viel davon." Anders als seine skeptische Frau Julia ist Pete Winters sofort fasziniert von Iris und Edward Freleng und ihrer glamourösen, freien Lebensart. Aus Faszination wird bald Liebe. Ohne dass er recht weiß, wie ihm geschieht, lässt sich Pete auf eine unmögliche Affäre ein. Es ist der Anfang einer großen Liebesgeschichte Während Europa dem Abgrund entgegentaumelt, wandeln sich die Beziehungen dieser vier Menschen auf dramatische Weise. Und zuletzt begreift Pete, dass man über den Menschen, dem man am nächsten steht, oft am wenigsten weiß.
Portrait
David Leavitt, 1961 geboren in Pittsburgh, Pennsylvania, wurde 1984 durch seinen für den PEN/Faulkner Award nominierten Erzählband Familientanz international bekannt. Es folgten unter anderem die Romane Die verlorene Sprache der Kräne (1986), Alles, was uns fehlt (1989), Nachtmusik mit einer Fremden (1998) und The Indian Clerk (2007), der ebenfalls für den PEN/Faulkner Award nominiert war. Leavitt lebt in Gainsville, Florida, unterrichtet Englische Literatur an der University of Florida und ist Herausgeber der Literaturzeitschrift Subtropics.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 304, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783455813678
Verlag Hoffmann und Campe Verlag GmbH
Verkaufsrang 24.891
eBook (ePUB)
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Buchhändler-Empfehlungen

Lara Schubel, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Eine außergewöhnliche Dreiecksbeziehung vor dem Hintergrund der Einwanderungswelle in die USA in den 40er Jahren. Eine außergewöhnliche Dreiecksbeziehung vor dem Hintergrund der Einwanderungswelle in die USA in den 40er Jahren.

„Flink, frisch und einfach einzigartig!“

Sebastian Neumann, Thalia-Buchhandlung Regensburg

Portugal 1940
Pete und dessen Frau Julia, auf der Flucht vor den Nationalsozialisten, sitzen eine Woche fest, bevor sie ein Schiff zurück in ihre eigentliche Heimat Amerika bringt.
Doch genau das will Julia nicht. Sie hatte sich geschworen, nie mehr in ihre ursprüngliche Heimat Amerika zurückzukehren und leidet unter dem Verlust ihrer
Portugal 1940
Pete und dessen Frau Julia, auf der Flucht vor den Nationalsozialisten, sitzen eine Woche fest, bevor sie ein Schiff zurück in ihre eigentliche Heimat Amerika bringt.
Doch genau das will Julia nicht. Sie hatte sich geschworen, nie mehr in ihre ursprüngliche Heimat Amerika zurückzukehren und leidet unter dem Verlust ihrer Pariser Wohnung.
Scheinbar zufällig treffen sie auf ein anderes Pärchen in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon und es beginnt eine Woche, in der die Gefühle der vier Protagonisten hart auf die Probe gestellt werden.

Jeder der behauptet, sämtliche Literatur, die zu Kriegszeiten stattfindet, sei alt und verstaubt, der hat sich gewaltig geschnitten. David Leavitt schreibt mit seinem Kriegsroman eine leichte Lektüre, die nicht im geringsten an literarischem Wert durch seine lockere Atmosphäre verliert.
Gekonnt und mit spitzer Feder führt uns der Autor durch eine Welt, die sich alleine schon bei Betrachtung der Gefühle der Protagonisten der heutigen nicht im Geringsten unterscheidet.
Den Schluss des Romans gestaltet Leavitt dann getreu seinem Titel, in dem er seine Protagonisten erst ganz spät zur Einsicht kommen lässt.

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Eindrucksvoll, schnörkellos, mit klaren Worten beschreibt Leavitt den Charakterwandel der Protagonisten, eine leidenschaftliche Liasion der beiden Männer überrascht den Leser. Eindrucksvoll, schnörkellos, mit klaren Worten beschreibt Leavitt den Charakterwandel der Protagonisten, eine leidenschaftliche Liasion der beiden Männer überrascht den Leser.

„Abgründe der Liebe“

Saidjah Hauck, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Lissabon, 1940, Europa befindet sich am Abgrund und die Winters und die Frelengs warten auf ein Schiff nach Amerika. Eine seltsame Freundschaft entwickelt sich zwischen den Vieren. Schnell wird das Verhältnis verstörend und nichts bleibt wie es ist.

Großartig geschriebenes Kammerspiel über Beziehungen, Liebe und was man aus Liebe
Lissabon, 1940, Europa befindet sich am Abgrund und die Winters und die Frelengs warten auf ein Schiff nach Amerika. Eine seltsame Freundschaft entwickelt sich zwischen den Vieren. Schnell wird das Verhältnis verstörend und nichts bleibt wie es ist.

Großartig geschriebenes Kammerspiel über Beziehungen, Liebe und was man aus Liebe macht. Beeindruckende Charakterstudie, die lange nachwirkt.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 41548474
    Wir Glücklichen
    von Amy Bloom
    (1)
    eBook
    16,99
  • 42491734
    Charmanter Mann aus Erstbesitz
    von Hilma Wolitzer
    eBook
    15,99
  • 38222374
    Der Distelfink
    von Donna Tartt
    (13)
    eBook
    9,99
  • 42504814
    Ein untadeliger Mann
    von Jane Gardam
    (2)
    eBook
    16,99
  • 42665867
    Etwas fehlt
    von Tecia Werbowski
    eBook
    10,99
  • 39272452
    Ein ganzes Leben
    von Robert Seethaler
    (8)
    eBook
    9,99
  • 42672028
    Fieber am Morgen
    von Péter Gárdos
    eBook
    16,99
  • 39362675
    Drei auf Reisen
    von David Nicholls
    (3)
    eBook
    13,99
  • 42889399
    Im Frühling sterben
    von Ralf Rothmann
    (2)
    eBook
    9,99
  • 41007248
    Der Glühwürmchensommer
    von Gilles Paris
    (4)
    eBook
    7,99
  • 42746402
    Charlotte
    von David Foenkinos
    eBook
    8,99
  • 43040602
    Für eine Nacht oder fürs ganze Leben
    von Ursula März
    eBook
    15,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Buchhändlerempfehlungen