Thalia.de

Spiel des Lebens / Emily & Ryan Bd.1

Thriller

(5)

Willkommen im Spiel des Lebens, Emily. Du hast die Wahl. Sieg oder Tod, liest Emily völlig fassungslos auf dem zerknüllten Zettel in ihrer Hand, und damit geht der Horror los. Ein Psychopath jagt sie durch ganz London und stellt sie vor unbegreifliche Rätsel. Falls sie diese nicht in der vorgegebenen Zeit löst, gibt es einen Toten. Der Killer treibt Emily an den Rand des Wahnsinns. Wer ist dieser Irre? Und warum hat er ausgerechnet sie für sein mörderisches Spiel ausgewählt?
Portrait
Der studierte Literatur- und Medienwissenschaftler Dr. Veit Etzold ist ein bekannter Bestseller-Autor. Nach einer Tätigkeit als Manager bei Allianz und Dresdner Bank war er Berater bei der Boston Consulting Group im Bereich Financial Services und Mitglied des globalen Strategieinstituts. Ebenso arbeitete er als Dozent für Führungskräfteentwicklung an der IESE Business School und der ESMT in Berlin. Heute berät er Unternehmen in Fragen der strategischen Positionierung. Er ist Verfasser zahlreicher Essays zu strategischen Themen und zur Zukunft des Banking. Veit Etzold promovierte in Medienwissenschaft und hält einen MBA der IESE Business School.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 352
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 13.09.2012
Serie Emily & Ryan 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86396-048-3
Verlag Egmont INK
Maße (L/B/H) 216/136/32 mm
Gewicht 454
Auflage 2. Auflage 2012
Verkaufsrang 48.918
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42467286
    Das Licht von Aurora Bd.1
    von Anna Jarzab
    (18)
    Buch
    17,95
  • 41008344
    Sag nie ihren Namen
    von James Dawson
    (3)
    Buch
    12,99
  • 14577600
    Feuer im Blut
    von Boris Koch
    (1)
    Buch
    7,95
  • 33981189
    Mein Buch der Listen
    von Katrin Lankers
    Buch
    12,95
  • 32174169
    So lebe ich jetzt
    von Meg Rosoff
    (2)
    Buch
    7,99
  • 39254982
    Falsche Furcht / Raum 213 Bd.4
    von Amy Crossing
    Buch
    7,95
  • 40404352
    Schizo - Trau niemandem. Vor allem nicht dir selbst.
    von Nic Sheff
    (1)
    Buch
    8,99
  • 43961962
    Under Water
    von Matt de la Peña
    (6)
    Buch
    9,95
  • 44253384
    Cold Calls
    von Charles Benoit
    Buch
    9,99
  • 43812565
    Spiegelsplitter (Die Spiegel-Saga 1)
    von Ava Reed
    (14)
    Buch
    12,99
  • 45030568
    Königin der Finsternis / Throne of Glass Bd.4
    von Sarah Maas
    (1)
    Buch
    12,95
  • 4184931
    Der Erdbeerpflücker / Erdbeerpflücker-Thriller Bd.1
    von Monika Feth
    (50)
    Buch
    8,95
  • 45047262
    Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei
    von Joanne K. Rowling
    (52)
    Buch
    19,99
  • 47361670
    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch
    von Joanne K. Rowling
    Buch
    19,99
  • 45310541
    Elanus
    von Ursula Poznanski
    (45)
    Buch
    14,95
  • 35146849
    Bezler, D: Dunkler Zwilling
    von Doris Bezler
    (4)
    SPECIAL
    3,99 bisher 9,99
  • 45255408
    Selection 05 - Die Krone
    von Kiera Cass
    (8)
    Buch
    16,99
  • 45217397
    Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht
    von Sabaa Tahir
    (21)
    Buch
    17,00
  • 44336993
    Legenden der Schattenjäger-Akademie
    von Cassandra Clare
    (2)
    Buch
    24,99
  • 44160100
    Die Tribute von Panem - 3 Bände im Schuber
    von Suzanne Collins
    (1)
    Buch
    24,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

"Spiel des Lebens" ist der der 1. Band der spanenden Thrillerreihe für Jugendliche, die aber auch für Erwachsene interessant sein wird. "Spiel des Lebens" ist der der 1. Band der spanenden Thrillerreihe für Jugendliche, die aber auch für Erwachsene interessant sein wird.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 33748414
    Seelenangst / Clara Vidalis Bd.2
    von Veit Etzold
    (2)
    Buch
    9,99
  • 31252338
    Final Cut / Clara Vidalis Bd.1
    von Veit Etzold
    (18)
    Buch
    9,99
  • 4184931
    Der Erdbeerpflücker / Erdbeerpflücker-Thriller Bd.1
    von Monika Feth
    (50)
    Buch
    8,95
  • 33806344
    Highlights London
    von Franz Marc Frei
    Buch
    14,99
  • 37333108
    Todeswächter / Clara Vidalis Bd.3
    von Veit Etzold
    (2)
    Buch
    9,99
  • 35125914
    Spiel der Angst / Emily & Ryan Bd.2
    von Veit Etzold
    (3)
    Buch
    14,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
1
1
0
0

Erschreckend spannend und genial
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 19.05.2014

»Doch wo immer ein Tor in eine neue Welt führte, da war eine Schwelle, die man überschreiten musste.« [Seite 91, Zeile 22-23] Emily ist ein ganz normales Mädchen, denn auch ihre Mutter ist übervorsichtig. Kennt man ja irgendwoher, oder? Sie fängt an englische Sprache und Literatur zu studieren, doch kurz... »Doch wo immer ein Tor in eine neue Welt führte, da war eine Schwelle, die man überschreiten musste.« [Seite 91, Zeile 22-23] Emily ist ein ganz normales Mädchen, denn auch ihre Mutter ist übervorsichtig. Kennt man ja irgendwoher, oder? Sie fängt an englische Sprache und Literatur zu studieren, doch kurz bevor das Studium richtig losgeht, erhält sie eine komische Nachricht von jemand Unbekanntem. Der Klappentext vom Buch sagt echt schon viel aus, weswegen man kaum nochwas zu sagen hat, außer einfach heftig zu nicken und den Daumen zu heben, weil das Buch so unfassbar gut ist. »Sie waren allein in einer riesigen Stadt, in einer riesigen Welt, in einem riesigen Universum, zwei winzige Lichtpunkte inmitten der tintenschwarzen Nacht.« [Seite 161, Zeile 2-4] Es wird gemordet, gequält, festgehalten, verprügelt und ein richtiges Psychospiel gespielt. Die ganze Zeit fragt man sich natürlich warum. Im Prolog steht drin, dass ein kleiner Junge von einem schwarzen Wagen verfolgt wird und dann mitgenommen wird. Was dieser aber mit Emily zu tun hat, wird am Anfang und in der Mitte überhaupt nicht wirklich klar, da ich echt die ganze Zeit bei ihr war und gehofft habe, dass nichts Schlimmeres passiert, als es eh schon passiert ist. Erst am Ende wird wirklich aufgeklärt, was es mit dem Jungen auf sich hat. Vor allem mochte ich die Aufmachung eines Spiels mit dem Bösen und dass die Squatter [illegale Siedler] ihr die ganze Zeit auf den Fersen blieben. Die Squatter wurden hier wie Ratten beschrieben, die alles besiedeln und sich nehmen können, was sie wollen. »Am Ende waren die Menschen doch wie Tiere. Sie kommen immer wieder. Und jeder Hund kehrte immer wieder zu seiner Kotze zurück. So waren die Tiere, und so waren die Menschen.« [Seite 265, Zeile 15-18] Der Anfang machen eigentlich die Luftballons, vor denen Emily so Angst hat, aber sie weiß nicht woher diese kommt. All die Mutproben, die sie durchstehen muss, macht das Buch “Spiel des Lebens” zu einem echt einfach spannenden Thriller. Man ist durch den Prolog sofort drin und dann geht auch schon fast das Psychospiel los und man fiebert nur noch mit. Das offene Ende des Buches macht einfach Lust auf den 2. Teil der Reihe. Den werd ich mir auf jeden Fall holen! Außerdem hab ich das Buch innerhalb von zwei Tagen ausgelesen, was bei mir schon echt viel bedeutet. “Spiel des Lebens” ist ein Buch, das einem die schlimmsten Alpträume verwirklicht. Man schließt Emily sofort ins Herz und auch ihre Freunde sind herzzerreißend. Die Story ist unglaublich spannend geschrieben und ist eine Lektüre, die man eher aufsaugt als sie zu lesen. Genau deswegen werde ich mir auch den zweiten Teil der Reihe kaufen und lesen. Eine wirkliche Empfehlung für alle, die mal ein WIRKLICH gutes Buch lesen wollen und zerreißende Spannung lieben. Ich sag nur, dass es ein Buch ist, das einen großen Suchtfaktor hervorrufen kann! Ich möchte diesem Buch eigentlich nicht nur 5 Herzen von 5 geben, weil es richtig klasse ist. Veit Etzold hat hier nämlich supergute Arbeit geleistet und mich bis zum Ende hin unterhalten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wem kann man trauen?
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 03.12.2012

Veit Etzold legt hier einen Jugendroman vor, de auch Erwachsene begeistert. Es ist ihm gelungen, mich von Anfang an in seinen Bann zu ziehen. Im Prolog liest man von einer Entführung eines kleinen Jungen, die 13 Jahre vor der eigentlichen Geschichte geschehen ist. Die Zusammenhänge zum aktuellen Geschehen erschließen sich... Veit Etzold legt hier einen Jugendroman vor, de auch Erwachsene begeistert. Es ist ihm gelungen, mich von Anfang an in seinen Bann zu ziehen. Im Prolog liest man von einer Entführung eines kleinen Jungen, die 13 Jahre vor der eigentlichen Geschichte geschehen ist. Die Zusammenhänge zum aktuellen Geschehen erschließen sich dem Leser erst so nach und nach. Der Autor wartet nicht lange, um Spannung aufzubauen. Gleich zu Beginn erlebt man gemeinsam mit Emily, der Protagonistin, einen Albtraum. Sie träumt, dass jemand in ihrem Zimmer steht und sie anschaut. Als sie wach wird, steht das Fenster weit offen. Hat sie vergessen, es zu schließen und warum kommt ihr das Gefühl so echt vor, dass sie nachts beobachtet wurde? Es geschehen viele eigenartige Dinge, die sie sich nicht erklären kann. Sie weiß, dass irgendetwas in ihr verschlossen ist, was sie nicht greifen kann, was aber sicherlich die Ereignisse erklären könnte. Irgendetwas ist in ihrer Vergangenheit passiert, das diese schrecklichen Dinge als Ursache haben. Aus dem wohlbehüteten Mädchen Emily wird eine selbstbewusste junge Frau, die sich letztendlich dem Kampf gegen den Unbekannten stellt. Sie muss reagieren, nachdem er auch Personen, die ihr lieb sind und ihren Hund in seinem Hass mit in das Spiel gebracht hat und sie bedroht. Obwohl sie ihren Freunden Julie und Ryan von den Geschehnissen erzählt, ist sie doch allein, wenn es darauf ankommt. Von den männlichen Protagonisten Ryan und Jonathan erfährt man nicht allzuviel Hintergrundwissen, so bleiben sie ein wenig im Schatten und machen den Leser misstrauisch. Kann man den beiden trauen und vor allem, kann Emily ihnen trauen? Die Geschichte umfasste einen Zeitrahmen von 9 Tagen und endet am 18. Geburtstag von Emily. Zwischendurch sind Kapitel eingefügt, in denen der Leser teilnimmt an den Gedanken und dem Vorgehen vom Unbekannten. Diese sind zur Unterscheidung kursiv geschrieben. Emily und auch der Leser haben keine Chance zum Luft holen, die Spannungskurve ist stetig im Steigen und das Ende entlädt sich mit einem gut durchdachten Finale. Nach Ende des Buches sitzt man als Leser da und denkt sich, und nun? Ende und nun doch nicht? Viele Fragen bleiben offen und warten auf eine Antwort, die man aber in diesem Buch nicht bekommt. Es wird einen 2. Teil geben, auf den ich hoffentlich nicht so lange warten muss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
klasse Jugendthriller
von Manja Teichner am 15.09.2012

Klappentext: Willkommen im Spiel des Lebens, Emily. Du hast die Wahl. Sieg oder Tod, liest Emily völlig fassungslos auf dem zerknüllten Zettel in ihrer Hand, und damit geht der Horror los. Ein Psychopath jagt sie durch ganz London und stellt sie vor unbegreifliche Rätsel. Falls sie diese nicht in der... Klappentext: Willkommen im Spiel des Lebens, Emily. Du hast die Wahl. Sieg oder Tod, liest Emily völlig fassungslos auf dem zerknüllten Zettel in ihrer Hand, und damit geht der Horror los. Ein Psychopath jagt sie durch ganz London und stellt sie vor unbegreifliche Rätsel. Falls sie diese nicht in der vorgegebenen Zeit löst, gibt es einen Toten. Der Killer treibt Emily an den Rand des Wahnsinns. Wer ist dieser Irre? Und warum hat er ausgerechnet sie für sein mörderisches Spiel ausgewählt? Meine Meinung: Emily kommt aus gutem Hause. Kurz vor ihrem 18. Geburtstag tritt sie ihr erstes Semester am Londoner King´s College an. Dafür ist sie extra von ihrem Elternhaus in Notting Hill ins Studentenwohnheim gezogen. Ihre beste Freundin Julia wohnt ebenfalls mit im Wohnheim. Schon am ersten Tag erhält Emily eine unheimliche Nachricht, die zusammen mit einem Luftballon an ihrem Spint befestig ist. „Du hast mir mein Leben gestohlen. Und ich hole es mir zurück.“, steht da und für Emily beginnt ein wahrgewordener Alptraum. Ein Irrer jagt sie in einem Spiel durch London. Wenn Emily eines der Rätsel nicht löst, sterben Menschen. Und der Irre hat es auch auf Emily abgesehen, in ihrem ganz persönlichen „Spiel des Lebens“ … „Spiel des Lebens“ ist ein spannender Jugendthriller aus der Feder von Veit Etzold. Es ist der erste des Autors, der selber am King´s College in London studiert hat. Die auftretenden Charaktere hat der Autor sehr gut dargestellt. Mit der Protagonistin Emily kann man sich als Leser sehr gut identifizieren. Sie ist froh von zu Hause weg zu kommen, ihre Mutter ist sehr fürsorglich, ihr Vater arbeitet mehr als das er zu Hause ist. Doch Emilys neu gewonnene Freiheit erhält einen jähen Dämpfer, als die Jagd durch London beginnt. Manchmal kommt Emily etwas schusselig rüber, aber sie handelt trotzdem immer clever und nachvollziehbar. Neben Emily gibt es noch andere Charaktere, die gut in die Geschichte eingepasst sind. Hervorzuheben sind hier besonders Ryan, ein sympathischer junger Mann, Julia, Emilys beste Freundin, und Emilys Eltern, die mehr wissen als sie zugeben wollen. Der Schreibstil des Autors ist flüssig und gut lesbar. Die Umgebung und auch die Gefühle und Gedanken der Protagonistin beschreibt er sehr gut, man kann es sich jeder Zeit vorstellen. Das Geschehen wird aus Sicht von Emily geschildert. Zwischendurch gibt es aber immer wieder Einschübe aus Sicht des Täters, die dessen Wahnsinn sehr gut verdeutlichen. Die Spannungskurve wird im Buch konstant hochgehalten. Es fesselt von Anfang bis zu Ende. Das Ende selber bietet Gänsehaut pur. Allerdings ist es offen und macht Lust auf einen hoffentlich recht schnell kommenden zweiten Teil. Fazit: „Spiel des Lebens“ von Veit Etzold ist ein wirklich genialer Jugendthriller. London als Kulisse passt sehr gut und die Handlung ist wirklich spannend und fesselt den Leser. Ganz klar eine Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
spannend und mitreißend, Handlung teilweise jedoch nicht nachvollziehbar
von his-and-her-books am 13.09.2012

Meinung: Der Prolog erzählt von der Entführung eines Jungen und spielt 13 Jahre vor der eigentlichen Geschichte. Allein durch diesen kurzen Einblick wird der Leser unglaublich neugierig gemacht und wartet gebannt darauf, mehr über den Jungen zu erfahren. Neben der Hauptprotagonistin erfahren wir am meisten (und doch nichts) über den "Spieler".... Meinung: Der Prolog erzählt von der Entführung eines Jungen und spielt 13 Jahre vor der eigentlichen Geschichte. Allein durch diesen kurzen Einblick wird der Leser unglaublich neugierig gemacht und wartet gebannt darauf, mehr über den Jungen zu erfahren. Neben der Hauptprotagonistin erfahren wir am meisten (und doch nichts) über den "Spieler". Derjenige, der Emily dies alles antut. Denn den Kapiteln aus Emilys Perspektive (in 3. Person erzählt) werden kursiv gedruckte Kapitel eingefügt, die "seine" Sicht auf die Dinge erläutern. So wird der Leser noch einmal besonders animiert, sich an dem Rätselraten um den geheimnisvollen Spieler zu beteiligen. "Spiel des Lebens" ist ein Thriller, der mehr auf Spannung als auf tiefgründige/nachvollziehbar handelnde Protagonisten setzt. Der Leser erfährt aber genügend, um sich in die Charaktere hineinzuversetzen: Emily wird von ihrer Mutter überbehütet und ist froh, endlich ihre Selbstständigkeit unter Beweis zu stellen. Die ist vermutlich auch der Grund, wieso sie sich mit ihren stärksten Ängsten konfrontiert - auf das Spiel einlässt - anstatt zu kapitulieren. [...] Der Schreibstil des Autors ist flüssig und ohne große Ausschmückungen, die das großartige Tempo des Buches ausgebremst hätten. Nach wenigen Sätzen stach mir jedoch eines unangenehm ins Auge: Da das Buch in Vergangenheitsform geschrieben ist, hat Herr Etzold für Erinnerungen und kurze Rückblicke das Plusquamperfekt verwendet. Dies führte dazu, dass teilweise in einem einzigen Satz bis zu 4x "hatte" vorkommt. Nach dem ersten Drittel wurde das Ganze entweder besser oder es ist mir nicht mehr aufgefallen. Denn die Spannung und der Drang, weiterzulesen, dominieren das Buch. Der Leser wird häppchenweise mit Indizien gefüttert, die ihn zur Tätersuche animieren. Durch das Hinzufügen neuer Charaktere wird der Spannungsbogen stets aufrecht erhalten. Die Auflösung bzw. das Motiv waren für mich nicht ganz so schlüssig... Oder ich kann mich nicht in einen Psychopathen hineinversetzen - aber das ist auch gut so. Das Buch ist in sich zwar abgeschlossen, endet aber mit einem Cliffhanger, der definitiv Lust aufs Weiterlesen macht. Urteil: "Spiel des Lebens" ist spannend und mitreißend, teilweise jedoch nicht nachvollziehbar. Ich habe zwar wenig Erfahrung mit Thrillern, hatte mir aber etwas mehr erhofft. Als Must-Read würde ich "Spiel des Lebens" daher nicht bezeichnen, eine Empfehlung in Form von 4 Büchern hat es für mich aber gerade so erreicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
gute Grundidee, Umsetzung solala
von Favola am 11.03.2013

Der Einstieg ins Buch ist mir nicht gerade leicht gefallen. Erst nach 150 Seiten konnte mich das Buch einigermassen packen . . . und das Schlimme ist, dass ich nicht einmal genau sagen kann, woran es gelegen hat. Die Protagonistin Emily konnte mich nicht wirklich überzeugen. Ich habe sie als... Der Einstieg ins Buch ist mir nicht gerade leicht gefallen. Erst nach 150 Seiten konnte mich das Buch einigermassen packen . . . und das Schlimme ist, dass ich nicht einmal genau sagen kann, woran es gelegen hat. Die Protagonistin Emily konnte mich nicht wirklich überzeugen. Ich habe sie als sehr naiv empfunden.Sie geht recht planlos durch die Welt und obwohl sie in Gefahr schwebt und in ständiger Angst lebt, ist sie oft sehr leichtsinnig. Ihre Angst wird zwar sehr detailliert und oft beschrieben, kam aber nie wirklich bei mir an. Der Verlauf der Geschichte ist etwas abgehackt. Oft hatte ich das Gefühl, die Idee sei doch spannend, aber irgendwie wurde das nicht wirklich so umgesetzt. Die meisten Kapitel sind aus der Sicht von Emily geschildert. Zwischendurch erhalten wir einen Einblick in die Welt des Psychopathen. Diese kurzen Kapitel sind kursiv geschrieben. Am meisten beeindruckt hat mich die Gestaltung des Buches. Auf dem Schnitt und auf den aufklappbaren Innenseiten des Broschurs ist die Skyline von London zu erkennen . . . das hat einen einmaligen Wiedererkennungswert. Zudem fand ich die Einblicke in die Finanzwelt neu und interessant. Wie schon geschrieben, hatte ich lange, bis ich den Zugang zum Buch gefunden hatte. Zudem fehlte mir einfach oft die atemlose Spannung, die einen Thriller ausmacht. Die Charakteren neben Emily blieben mir zu sehr an der Oberfläche . . . mir fehlte das Mitfiebern und so blieb ich "nur" Leser. Der Schreibstil ist meistens einfach gehalten, doch gibt es doch einzelne sehr verschachtelte Sätze, die das Lesen etwas anstrengend machen. man findet im Buch doch einige Fremdwörter und Fachbegriffe aus der Finanzwelt. Zudem gab es einige Szenen, bei denen weniger mehr gewesen wäre. Fazit: "Spiel des Lebens" ist auf einer guten Grundidee aufgebaut. Diese wurde von mir aus gesehen jedoch zu wenig ausgereift umgesetzt. Der Spannungsbogen liess zu wünschen übrig und die Charakteren blieben mir zu sehr an der Oberfläche, waren naiv und/oder durchschaubar. Ein Highlight ist jedoch die Gestaltung des Buches, dieses ist auch der Grund, dass ich das Buch lesen wollte. Zudem fand ich es spannend, Einblicke in die Finanzwelt zu erhalten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Spiel des Lebens / Emily & Ryan Bd.1

Spiel des Lebens / Emily & Ryan Bd.1

von Veit Etzold

(5)
Buch
14,99
+
=
Spiel der Angst / Emily & Ryan Bd.2

Spiel der Angst / Emily & Ryan Bd.2

von Veit Etzold

(3)
Buch
14,99
+
=

für

29,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Emily & Ryan

  • Band 1

    32007213
    Spiel des Lebens / Emily & Ryan Bd.1
    von Veit Etzold
    (5)
    Buch
    14,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    35125914
    Spiel der Angst / Emily & Ryan Bd.2
    von Veit Etzold
    (3)
    Buch
    14,99

Kundenbewertungen