Thalia.de

Stars At The Legendary Star Club Hamburg

Alle in dieser 10-CD-Box versammelten Interpreten
traten zwischen 1962 bis 1969 im Star-Club auf,
auch wenn die Songs nicht in diesem legendären
Etablissement in Hamburg, St. Pauli, aufgenommen
wurden.
Dass The Beatles, The Searchers, The Pretty Things,
Gerry & The Pacemakers, Manfred Mann, Lee Curtis& The All Stars, Dave Dee, Dozy, Beaky, Mick & Tich,
The Rattles, The Spencer Davis Group und etliche
weitere Stars und Sternchen der Beat-Ära hier
auftraten, ist hinreichend bekannt und ihre Musik oft
genug auf CDs verewigt worden. In dieser Box werden
nun auch die weniger im Mittelpunkt stehenden
Musiker und Sänger der ersten Stunden gebührend
ins Scheinwerferlicht gerückt, denn sie waren ein
wichtiger Bestandteil für den stetig wachsenden
Ruhm dieser "heiligen Halle" an der Großen Freiheit
39. Namen wie Joe Brown, Mike Berry, Cliff Bennett,
Vince Taylor, Jimmy Justice, Dave Dacosta, Little
Eva, Screaming Lord Sutch, Johnny Kidd, Wee Willie
Harris und Emile Ford sorgten in den frühen 1960er
Jahren durchaus für Furore.
Aber auch die echten Haudegen des Rock & Rollund
Twist-Booms gaben sich im Star-Club die Klinke
in die Hand: Bill Haley, Fats Domino, Chuck Berry,
Ray Charles, Johnny & The Hurricanes, Duane Eddy,
Chubby Checker, Joey Dee & The Starlighters, Gene
Vincent, Brenda Lee und etliche andere Stars waren
Garanten für ein volles Haus und lösten tobende
Begeisterung aus. Einige Hits dieser Heroen sind
auch in dieser Box zu finden.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 10
Erscheinungsdatum 18.03.2016
Sprache Englisch
EAN 4053796003027
Genre Rock
Hersteller Membran Media GmbH
Spieldauer 490 Minuten
Komponist Various Artists
Musik (CD)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.