Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Sternen-Trilogie, Band 1: Sternenschimmer (mit Bonus-Material!)

(3)
Ob die Sterne wussten, dass diese Nacht Mias Leben verändern würde? Sie erleuchteten den ganzen Himmel, als Iason mit den anderen Flüchtlingen auf der Erde landete. Jetzt steht er vor ihr. Eine dunkle Stille geht von ihm aus, doch seine graublauen Augen scheinen ins Innerste von Mia zu blicken. Augen mit der Anziehungskraft eines schwarzen Lochs. Augen, in die sie hineinfällt. Sie lassen Mia vergessen, dass es eigentlich nicht sein kann: eine überirdische Liebe, die Welten überbrücken muss. Und jeder Tag, der vergeht, bringt den endgültigen Abschied näher. Denn Iason ist nur Gast auf der Erde. Auf seinem Heimatplaneten Loduun herrscht Krieg und Iason ist als Wächter vorbestimmt, sein Volk zu beschützen.
Portrait
Kim Winter, geboren 1973 in Wiesbaden, lebt mit ihrer Familie im Taunus. Neben dem Schreiben arbeitet sie als Sozialarbeiterin in einer Jugendwohngruppe, woraus sie immer wieder aktuelle Inspiration schöpft, mit der sie sich dann ganz und gar ihrer Leidenschaft widmet, die sie selbst als »Schreibsucht« bezeichnet. Außerdem spielt sie Theater, macht Kung Fu und kann es nicht lassen, Dinge zu hinterfragen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 742, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 06.11.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783646600872
Verlag Carlsen
Verkaufsrang 18.760
eBook (ePUB)
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38222484
    Das Geheimnis der Wellen
    von Nora Roberts
    (1)
    eBook
    8,99
  • 28203538
    Das Lied der Träumerin
    von Tanya Stewner
    (1)
    eBook
    8,99
  • 45169780
    Keep Me Safe
    von Sarah Alderson
    eBook
    7,99
  • 45395169
    Sternenfunken
    von Nora Roberts
    eBook
    8,99
  • 33683248
    Welcher Hund passt zu mir?
    von Bärbel Kronz
    eBook
    8,99
  • 29839100
    Nichts ist endlich
    von Kirsten Miller
    eBook
    11,99
  • 43873766
    Plötzlich Topmodel - Mein erstes Fotoshooting
    von Luise Holthausen
    eBook
    7,99
  • 23167356
    Percy Jackson, Band 3: Der Fluch des Titanen
    von Rick Riordan
    (1)
    eBook
    8,99
  • 40892911
    Sternensturm
    von Adam Roberts
    eBook
    6,99
  • 29302059
    Sterne einer Sommernacht
    von Nora Roberts
    eBook
    6,99
  • 37467206
    Der magische Steinkreis
    von Diana Gabaldon
    eBook
    9,99
  • 43261784
    The Italians (Mills & Boon e-Book Collections)
    von Helen Bianchin
    eBook
    38,02
  • 36845284
    Solange die Nacht uns trennt
    von Kerstin Pflieger
    eBook
    9,99
  • 37482007
    Die Chroniken von Narnia 1: Das Wunder von Narnia
    von C. S. Lewis
    (1)
    eBook
    7,99
  • 43812586
    Die Lilien-Reihe: Alle Bände in einer E-Box!
    von Sandra Regnier
    (6)
    eBook
    6,99
  • 38834376
    Seeherzen
    von Margo Lanagan
    eBook
    9,99
  • 47003879
    Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga )
    von Julia Zieschang
    eBook
    9,99
  • 44986016
    Everflame - Verräterliebe
    von Josephine Angelini
    eBook
    12,99
  • 45706861
    Throne of Glass 4 - Königin der Finsternis
    von Sarah Maas
    eBook
    9,99
  • 43812593
    Wanderer: Alle Bände in einer E-Box!
    von Amelie Murmann
    (1)
    eBook
    6,99

Buchhändler-Empfehlungen

Laura Koch, Thalia-Buchhandlung Brühl

Ausgezeichneter Debütroman mit unverwechselbaren Charakteren und aktuellen Themen wie die Umweltproblematik und Toleranz, die hier loduunischen Flüchtlingskinder gezeigt wird. Ausgezeichneter Debütroman mit unverwechselbaren Charakteren und aktuellen Themen wie die Umweltproblematik und Toleranz, die hier loduunischen Flüchtlingskinder gezeigt wird.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 41090716
    Sternen-Trilogie, Band 2: Sternensturm (mit Bonusmaterial!)
    von Kim Winter
    (3)
    eBook
    3,99
  • 36845284
    Solange die Nacht uns trennt
    von Kerstin Pflieger
    eBook
    9,99
  • 32823952
    Earth Girl: Die Prüfung
    von Janet Edwards
    (2)
    eBook
    9,99
  • 28203538
    Das Lied der Träumerin
    von Tanya Stewner
    (1)
    eBook
    8,99
  • 38621948
    Obsidian, Band 1: Obsidian. Schattendunkel (mit Bonusgeschichten)
    von Jennifer L. Armentrout
    (9)
    eBook
    11,99
  • 36410022
    Sternen-Trilogie, Band 3: Sternenstaub
    von Kim Winter
    (1)
    eBook
    17,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Ein galaktisch gutes Buch
von eclipse888 am 23.11.2014

Ob die Sterne wussten, dass diese Nacht Mias Leben verändern würde? Sie erleuchteten den ganzen Himmel, als Iason mit den anderen Flüchtlingen auf der Erde landete. Jetzt steht er vor ihr. Eine dunkle Stille geht von ihm aus, doch seine graublauen Augen scheinen ins Innerste von Mia zu blicken.... Ob die Sterne wussten, dass diese Nacht Mias Leben verändern würde? Sie erleuchteten den ganzen Himmel, als Iason mit den anderen Flüchtlingen auf der Erde landete. Jetzt steht er vor ihr. Eine dunkle Stille geht von ihm aus, doch seine graublauen Augen scheinen ins Innerste von Mia zu blicken. Augen mit der Anziehungskraft eines schwarzen Lochs. Augen, in die sie hineinfällt. Sie lassen Mia vergessen, dass es eigentlich nicht sein kann: eine überirdische Liebe, die Welten überbrücken muss. Und jeder Tag, der vergeht, bringt den endgültigen Abschied näher. Denn Iason ist nur Gast auf der Erde. Auf seinem Heimatplaneten Loduun herrscht Krieg und Iason ist als Wächter vorbestimmt, sein Volk zu beschützen. „Sternenschimmer“ ist so ein Buch, über das ich im Vorfeld nur Gutes gehört habe. Jeder war begeistert und schwärmte in den höchsten Tönen davon. Da war ich natürlich von vornherein sehr gespannt darauf, auch ohne vorher wirklich zu wissen, um was es in dem Buch geht. Mia und ich, wir hatten einen etwas holprigen Start. Ich fand sie zwar ganz sympathisch, vor Allem weil sie sich für ihre Überzeugungen einsetzt und für das geradesteht, was sie für richtig hält. Das Betreuen der Kinder von Loduun ist so eine Sache. Es ist „the road less taken“, wie Robert Frost es so schön sagt. Die Loduuner, die „Außerirdischen“, werden nicht von allen mit offenen Armen empfangen und es sind noch weniger Menschen, die ihnen aktiv irgendwie helfen. Dass Mia zu den wenigen Helfern gehört, spricht wohl für sich. Aber ansonsten konnte ich in den ersten Kapiteln nicht viel mit ihr anfangen. Nach einiger Zeit und einigen Aktionen Mias mochte ich sie aber immer lieber und irgendwann hatte ich sie wirklich gern. Bei den meisten anderen Charakteren war das aber nicht so, bloß Mia erschien anfangs durch ihre perfekte und vorbildliche Art etwas unwirklich. Ganz besonders gerne hatte ich die eben schon erwähnten loduunischen Kinder, die Mia betreut. Fünf zauberhafte kleine Engel, die viel durchgemacht haben und nun weit entfernt von ihrem Zuhause und dem dort herrschenden Krieg sind. Die Kinder sind voller Lebensfreude, nachdem sie sich erst an ihre neue Umgebung gewöhnt haben und ich habe sie sehr ins Herz geschlossen. Auch ein Loduuner, aber einer, der nicht mehr wirklich zu den Kindern gezählt werden kann, ist Iason. Im Gegensatz zu Mia ist er sehr verantwortungsbewusst und nimmt besonders seine Verantwortung gegenüber seinen kleinen Schwester sehr ernst. Damit ist er so ziemlich das Gegenteil von Mia, die zwar auch an ihre Verantwortung denkt, jedoch nicht so stark wie Iason, und sich eher darauf konzentriert, die Kinder zu beschäftigen und ihnen Freude zu bereiten. Bei zwei so verschiedenen Charakteren wundert es einen nicht, dass auch ihre Beziehung ziemlich kompliziert ist. Typische klischeehafte Liebesgeschichte? Keine Spur. Viel eher entwickelt sie sich langsam, verändert sich ständig und macht einige Wendungen durch. Ich hatte das Gefühl, die Beiden würden nicht still stehen und ihre Gedanken und Gefühle wären die ganze Zeit in Bewegung. Diese Art von Beziehung hat mir sehr gefallen, da sie eben nicht so ist, wie man es sonst so liest, ungewöhnlich und neugierig darauf machend, was bei dem nächsten Aufeinandertreffen der Beiden wohl passieren wird. Was mir an dem Buch noch so gut gefallen hat, sind die Themen, die darin angesprochen werden und zum Nachdenken anregen. „Sternenschimmer“ spielt in der Zukunft und zeigt auf, wie sich der Klimawandel auf die Erde auswirken könnte. Aber auch, dass Menschen aus der Geschichte lernen und in Frieden neben einander leben können. Und noch so vieles mehr. Über die Autorin: Kim Winter, geboren 1973 in Wiesbaden, lebt mit ihrer Familie im Taunus. Nach einer Ausbildung zur Sozialarbeiterin, arbeitete sie im Pflegekinderdienst und in einem Waldkindergarten. Dann widmete sie sich voll und ganz ihrer Leidenschaft, die sie selbst als „Schreibsucht“ bezeichnet. Dem Wald ist Kim Winter übrigens noch immer sehr verbunden, weil sie dort neben einem Café in Wiesbaden am liebsten schreibt, und das immer mit Musik im Ohr. Außerdem spielt sie Theater, engagiert sich umweltpolitisch und kann es nicht lassen, Dinge zu hinterfragen. „Bei Ungerechtigkeiten weggucken, geht gar nicht.“ Fazit „Sternenschimmer“ ist ein umwerfendes Buch, das ich mit keinem anderen vergleichen könnte. Trotz einiger Längen ab und zu habe ich es genossen, es zu lesen. Ich freue mich sehr es gelesen zu haben, denn das Buch hat mich aus den Anfängen einer ziemlich fiesen Leseflaute rausgeholt und erwartungsvoll zurückgelassen. Ich bin gespannt, wie es mit Mia, Iason und Loduun weitergeht und freue mich schon jetzt auf das Erscheinen des zweiten Teils.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Re Read noch besser
von Nicole aus Nürnberg am 20.11.2014

Meine Meinung zum Buch Sternenschimmer: Kurze Inhaltsangabe in meinen Worten: Ian, Hope und Iason, sind Personen die dann auch wieder nicht irdisch sind. Bis auf Mia diese ist in dieser Welt zu Hause. Hier geht es darum: Liebe ist mächtiger als alles andere was es geben kann. Und manchmal muss man... Meine Meinung zum Buch Sternenschimmer: Kurze Inhaltsangabe in meinen Worten: Ian, Hope und Iason, sind Personen die dann auch wieder nicht irdisch sind. Bis auf Mia diese ist in dieser Welt zu Hause. Hier geht es darum: Liebe ist mächtiger als alles andere was es geben kann. Und manchmal muss man Dinge zu lassen, damit was besonderes daraus entstehen kann. Schriftliches Bild: Kim schreibt einfach fesselnd, spannend und berührend. Ich fieberte richtig mit. Obwohl ich natürlich das Buch schon aus dem anderen Verlag kannte. Ich hab es nicht bereut einen Re-Read zu starten. Denn Kim´s Stil und ihre Gedanken im Buch sind bezaubernd. Das schöne ist, das es sogar ein paar Stellen im Buch gab, die ich noch nicht kannte, bzw die mir entfallen sind, umso schöner das ich es noch mal lesen konnte. Warum empfehle ich euch das Buch? Dieses Buch ist mit soviel Liebe entstanden, bis in das letzte Detail. Und die Personen im Buch sind wirklich lebendig und stark gezeichnet. Kim hat einfach eine besondere Art ihr Geschichte zum leuchten zu bringen. Was ist noch wichtig zu dem Buch zu sagen? Das Buch rüttelt auf, wie wird es auf der Welt in 20/30 Jahren aussehen, wenn wir Menschen genau so wie jetzt mit der Energie Verschwendung weiter machen, und nicht umdenken lernen. Kim hier für dein Buch gibt es volle 5 Sterne

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine fantastische Geschichte die Süchtig macht nach mehr!!!:D
von Solara300 aus Contwig am 12.11.2014

Kurzbeschreibung Ob die Sterne wussten, dass diese Nacht Mias Leben verändern würde? Sie erleuchteten den ganzen Himmel, als Iason mit den anderen Flüchtlingen auf der Erde landete. Jetzt steht er vor ihr. Eine dunkle Stille geht von ihm aus, doch seine graublauen Augen scheinen ins Innerste von Mia zu... Kurzbeschreibung Ob die Sterne wussten, dass diese Nacht Mias Leben verändern würde? Sie erleuchteten den ganzen Himmel, als Iason mit den anderen Flüchtlingen auf der Erde landete. Jetzt steht er vor ihr. Eine dunkle Stille geht von ihm aus, doch seine graublauen Augen scheinen ins Innerste von Mia zu blicken. Augen mit der Anziehungskraft eines schwarzen Lochs. Augen, in die sie hineinfällt. Sie lassen Mia vergessen, dass es eigentlich nicht sein kann: eine überirdische Liebe, die Welten überbrücken muss. Und jeder Tag, der vergeht, bringt den endgültigen Abschied näher. Denn Iason ist nur Gast auf der Erde. Auf seinem Heimatplaneten Loduun herrscht Krieg und Iason ist als Wächter vorbestimmt, sein Volk zu beschützen. Dies ist der erste Band der Sternen-Trilogie. Der zweite Band erscheint am 8. Januar 2015 bei Impress. (Quelle Impress) Cover Das Cover gefällt mir sehr gut und macht Lust auf mehr. Die Farben sind sehr zart gewählt und man sieht eine Stadt im Hintergrund. Für mich sehr passend und harmonisch zum Titel gewählt. Charaktere Mia Wiedemann ist nicht nur eine ganz liebe, sondern hat auch sehr viel Mitgefühl für andere. Sie setzt sich gegen die Ungerechtigkeit ein und kann dabei sehr starrköpfig sein. Iason Santo ist nicht nur nicht von dieser Welt, sondern gehört den Loduunern an und zwar dem Volk des Stolzes. Er schimmert zart Blau und ist mit seinen 19 Jahren ein Wächter. Bei seinem Anblick lässt er die Herzen der Mitschüler höher schlagen, aber ihn umgibt auch eine mysteriöse Art, und er macht es einem manchmal nicht leicht ihn zu verstehen. Lena ist Mias Freundin und genau wie ihre Freundin darauf bedacht anderen zu helfen. Manchmal ist ihr Mund aber schneller und so rutscht ihr das ein oder andere sehr gerne raus. Frank ist auch mit von der Partie bei der Clique um Mia und Lena und ist momentan wie Mia dabei den Neuankömmlingen bei ihrer Eingewöhnung auf der Erde zu helfen. Schreibstil Die Autorin Kim Winter hat nicht nur einen flüssigen Schreibstil der einen sehr schnell mitnimmt in die Welt von Mia und Iason, sondern hier eine Super Geschichte erschaffen die mich schwer begeistert hat und ich mich schon auf mehr von der Autorin freue. Meinung Was wenn nur ein Augenblick genügt um Dich vollständig zu verzaubern... Ja dann sind wir bei Mia angelangt, aber nun mal von Anfang an. Mia und ihr bester Freund Frank wollen den Flüchtlingen von Loduun bei der Eingewöhnung helfen. Da auf Loduun Krieg herrscht und der Bösewicht Lokondra dort mit aller Macht tobt. Nachdem das erste Flüchlingschiff ankommt ist Mia sich des Ausmaßes des Krieges erst bewusst, denn ihre kommenden Schützlinge sind aufgeweckte und auch durch den Krieg verschreckte Kinder. Mia und Frank versuchen im Tulpenweg wo die Neuankömmlinge jetzt ihr neues Zuhause haben, ein guter Ersatz zu sein. Dabei ist Hope ein kleiner Sonnenschein mit ihrer umwerfenden Art, aber auch Tony, Ariel, Luna und Sila sind einfach toll und wachsen Mia schnell ans Herz. Und nachdem Hopes Bruder im Krankenhaus gesund gepflegt wurde, denn er wurde bei der Rettungsaktion seiner kleinen Schwester Hope angeschossen, trifft ein paar Tage später Mia auf Iason der sie nicht nur in seinen Bann zieht sondern alles in ihr zum Klingen bringt. Aber wer ist dieser Iason und warum bringt er sie so durcheinander. Bei all dem Grübeln beschließt Mia mit Hope etwas zu unternehmen das mit einem Unfall endet der aber zum Glück gut ausgeht, aber daraufhin ist Iason sehr böse zu Mia und nicht schon schlimm genug taucht er auch noch in ihrer Schule auf und ist ab jetzt in ihrer Klasse zugegen. Mia kann es nicht fassen wie abweisend er sich ihr gegenüber verhält und muss hautnah mitbekommen wie die Schulzicke Mirjam Weiler sich an Iason ran macht. Traurig aber auch gleichzeitig wütend versucht sie Iason aus ihren Gedanken zu verbannen. Aber das Schicksal der beiden scheint andere Pläne zu haben, denn Iason taucht immer wieder auf und scheint sich zu Mia hingezogen zu fühlen. Mias Welt gerät dadurch komplett durcheinander und sie muss sich nicht nur fragen was zwischen ihr und Iason ist. Und dann lauert auch noch eine Gefahr auf beide, die sie sich nicht vorstellen konnten... Fazit Ein Klasse Auftakt mit Suchtfaktor. Ich freue mich schon auf den nächsten Band und ich bin sehr begeistert. Für mich sehr empfehlenswert!!! 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Sternen-Trilogie, Band 1: Sternenschimmer (mit Bonus-Material!)

Sternen-Trilogie, Band 1: Sternenschimmer (mit Bonus-Material!)

von Kim Winter

(3)
eBook
3,99
+
=
Sternen-Trilogie, Band 3: Sternenstaub

Sternen-Trilogie, Band 3: Sternenstaub

von Kim Winter

(1)
eBook
17,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen