Thalia.de

Stilübungen

Erweitert und neuübersetzt. Straelener Übersetzerpreis 2017.

Bibliothek Suhrkamp

(2)
In einem Pariser Bus der Linie S beschimpft ein junger Mann mit Hut einen älteren Herrn, setzt sich dann auf einen freien Platz und taucht zwei Stunden später an der Gare Saint-Lazare wieder auf, wo einer ihm sagt, sein Überzieher habe einen Knopf zu wenig.
Die Stilübungen bilden das Kunststück, diese Alltagsepisode in über hundert Varianten zu präsentieren – ob als Komödie, Sonett, Haiku, Traum, Amtsschreiben oder Verhör, in Alexandrinern oder Jugendstil, ob kulinarisch, mengenmathematisch, lautmalerisch, weiblich oder reaktionär.
Raymond Queneaus populärer Klassiker ist ein fintenreiches erkenntnistheoretisches Sprachspiel und ein überbordendes Lesevergnügen. Ein geradezu diabolisch hintersinniges Buch.
Portrait
Raymond Queneau wurde 1903 in Le Havre geboren und lebte ab 1920 in Paris, wo er Philosophie und Literaturwissenschaft studierte. Dort lernte er auch den surrealistischen Kreis um Andre Breton kennen, aus dem er 1929, nach dem Bruch mit Breton, ausgeschlossen wurde. Queneau arbeitete später als Bankbeamter und Handelsvertreter, als Lektor und Übersetzer und war Secretaire generale des französischen Verlags Gallimard. 1960 begründete der Romancier und Poet, der sich auch als Cineast und Mathematiker betätigte, die internationale Sprachwerkstatt Ouvroir de Litterature potentielle (Werkstatt für potentielle Literatur), OuLiPo. Queneau starb 1976 in Paris.
Frank Heibert, geboren 1960, übersetzt vor allem aus dem Englischen und Französischen. 2006 erschien sein erster Roman.
Für seine Übersetzungen großer Autoren wie Mark Twain, Don Delillo, Tobias Wolff, George Saunders, Tristan Egolf und Richard Ford wurde Frank Heibert 2012 von der Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Stiftung ausgezeichnet und 2016 wurde ihm der Helmut-M.-Braem-Übersetzerpreis verliehen.
Hinrich Schmidt-Henkel, geboren 1959, lebt in Berlin, übersetzt Prosa und Theaterstücke aus dem Französischen, Norwegischen und Italienischen, zuletzt vor allem Jean Echenoz, Yasmina Reza, Jon Fosse, Erlend Loe und Louis-Ferdinand Céline.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 08.05.2016
Serie Bibliothek Suhrkamp 1495
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-22495-3
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 218/143/20 mm
Gewicht 422
Originaltitel Exercises de style
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Buchhändler-Empfehlungen

„Literaturstile zum Lachen“

Nicole Klages, Thalia-Buchhandlung Bremen

Ein sprachliches Experiment: eine banale Geschichte wird in verschieden Stilen immer wieder erzählt: ob als Ode, Sonett, Komödie oder Verhör, dieses Büchlein bereitet großen Spaß! Ein sprachliches Experiment: eine banale Geschichte wird in verschieden Stilen immer wieder erzählt: ob als Ode, Sonett, Komödie oder Verhör, dieses Büchlein bereitet großen Spaß!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ein Klassiker der dichterischen Sprachforschung
von einer Kundin/einem Kunden am 24.09.2016

Großartig. Endlich... Ein Klassiker der dichterischen Sprachforschung. Raymond Queneau gehörte in den engen Kreis der Surrealisten, später dann der Literaturgruppe Oulipo an. Lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Stilübungen

Stilübungen

von Raymond Queneau

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
+
=
Cox

Cox

von Christoph Ransmayr

(23)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
+
=

für

44,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Bibliothek Suhrkamp

  • Band 1485

    37473696
    Nuancen und Details
    von Ludwig Hohl
    15,95
  • Band 1486

    37473695
    Vom Erreichbaren und vom Unerreichbaren
    von Ludwig Hohl
    16,95
  • Band 1487

    37473697
    Nächtlicher Weg
    von Ludwig Hohl
    14,95
  • Band 1488

    39303935
    Der Dichter und die Ratio
    von Fritz Sternberg
    19,95
  • Band 1489

    39303931
    Aus Hitlers Berlin
    von Felix Hartlaub
    18,95
  • Band 1490

    40893406
    Pechrabenschwarz
    von Renata Adler
    19,95
  • Band 1491

    40893404
    Körper des Königs
    von Pierre Michon
    17,95
  • Band 1492

    42457996
    Mysterien für alle
    von Joseph Beuys
    24,95
  • Band 1493

    42457995
    Vier Quartette
    von Thomas Stearns Eliot
    19,95
  • Band 1494

    44239588
    Der Kinogeher
    von Walker Percy
    22,00
  • Band 1495

    44239513
    Stilübungen
    von Raymond Queneau
    (2)
    22,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 1496

    45258042
    Das Dritte Reich des Traums
    von Charlotte Beradt
    22,00
  • Band 1497

    45258048
    Werke
    von Nescio
    22,00
  • Band 1498

    47542546
    Georgisches Album
    von Andrej Bitow
    22,00
  • Band 1499

    47543147
    Die Ebenen
    von Gerald Murnane
    18,00