Thalia.de

Strahlende Finsternis

(1)
Gott ist Finsternis. Seine Schöpfung ist Licht.
Verwundert? Keine Sorge, der Autor hat nicht vor, satanische Formeln zu beschwören, sondern von einer ganzheitlichen Liebe und Spiritualität, sowie einer völlig neuen Sicht auf die Welt zu berichten, in der es keine Dualität gibt und alles erwünscht ist - eine Welt, in der Licht und Dunkelheit als Mutter und Kind agieren.
Alles beginnt mit drei Fragen: „Und Gott sprach: Es werde Licht“. Was war davor? Kann Gott Licht sein, wenn Gott das Licht erschuf? Warum ist das Universum fast vollständig dunkel?
Den Leser erwartet eine spannende und verblüffende Versöhnung mit einem völlig missverstandenen Phänomen. Eine spirituelle Reise in unsere eigene Tiefe, mit dem Ziel: Selbstliebe.
Dieses Buch ist das Ergebnis dreijähriger Recherchen, ausgedehnter Studien spiritueller Schriften, internationaler Schöpfungsmythen und wissenschaftlicher Publikationen, sowie persönlicher Beobachtungen und Meditationen.
Lassen Sie sich überraschen!
Portrait
Maxim Zaharov:
Maxim Zaharov, geboren 1979 in Moldawien, studierte Mediendesign, Film und Dramaturgie. Seit über zehn Jahren beschäftigt er sich mit Religion, Psychologie, Spiritualität, Metaphysik, Buddhismus, Astro- und Quantenphysik, sowie mit energetischer Psychologie. Er lebt mit seiner Familie in Hamburg und arbeitet als Grafiker, freier Autor und EFT-Coach.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 148
Erscheinungsdatum 27.10.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8391-8094-5
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 213/148/12 mm
Gewicht 223
Auflage 4
Buch (Taschenbuch)
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31618298
    Bleibe Dir treu
    von Maxim Zaharov
    Buch
    8,50
  • 15543688
    Saraswati
    von Daniela Jodorf
    Buch
    19,95
  • 45050256
    365 Wege zur Achtsamkeit
    Buch
    9,99
  • 45411820
    Das Buch der Freude
    von His Holiness the Dalai Lama
    Buch
    22,99
  • 26146055
    Kopf hoch - das kleine Überlebensbuch
    von Claudia Croos-Müller
    (9)
    Buch
    9,99
  • 11416168
    Die Kuh, die weinte
    von Ajahn Brahm
    (12)
    Buch
    15,99
  • 18822490
    Jetzt! Limitierte Jubiläumsausgabe
    von Eckhart Tolle
    (10)
    Buch
    14,80
  • 18621699
    Heile deinen Körper
    von Louise L. Hay
    (6)
    Buch
    9,95
  • 14483059
    The Secret - Das Geheimnis.
    von Rhonda Byrne
    (29)
    Buch
    16,99
  • 44252947
    Blick in die Ewigkeit
    von Eben Alexander
    Buch
    9,99
  • 46420506
    Botschaften aus dem Jahr 2118
    von Erich von Däniken
    Buch
    19,95
  • 44162533
    Mondkalender 2017
    von Andrea Lutzenberger
    Kalender
    7,99
  • 37822491
    Leben im Jetzt
    von Eckhart Tolle
    (4)
    Buch
    9,99
  • 33792998
    Achtsame Kommunikation mit Kindern
    von Daniel Siegel
    Buch
    19,90
  • 24477669
    Liebe und Eigenständigkeit
    von Alfie Kohn
    Buch
    19,90
  • 35058823
    Gesund durch Meditation
    von Jon Kabat-Zinn
    Buch
    12,99
  • 16149297
    Der Schlüssel zur Selbstbefreiung
    von Christiane Beerlandt
    (3)
    Buch
    59,00
  • 45351660
    Mondkalender
    von Alexa Himberg
    Kalender
    5,00
  • 45118898
    Mein Rauhnacht-Begleiter
    von Jeanne Ruland
    Buch
    12,95
  • 33798532
    Heirate dich selbst
    von Veit Lindau
    (1)
    Buch
    16,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Macht mal das Licht aus, ich kann nichts sehen! ;-)
von einer Kundin/einem Kunden aus Kassel am 29.12.2011

Ich habe sicher schon hundert spirituell-wissenschaftliche Bücher gelesen. Von Osho, Eckhart Tolle, Theo Fischer, Krishnamurti usw. Ich hätte nicht gedacht, dass mir noch irgendein Buch etwas neues in dieser Richtung vermitteln, einen neuen Weg aufzeigen kann. Überall wird von Stille geredet, aber über Dunkelheit, ein ebenbürtiger Aspekt des Einen, erfährt... Ich habe sicher schon hundert spirituell-wissenschaftliche Bücher gelesen. Von Osho, Eckhart Tolle, Theo Fischer, Krishnamurti usw. Ich hätte nicht gedacht, dass mir noch irgendein Buch etwas neues in dieser Richtung vermitteln, einen neuen Weg aufzeigen kann. Überall wird von Stille geredet, aber über Dunkelheit, ein ebenbürtiger Aspekt des Einen, erfährt man sehr wenig. Obwohl in der Dunkelheit, der "optischen Stille" sicher mit das größte Potenzial für unsere Befreiung steckt. Die Begegnung mit der Dunkelheit ist eine der direktesten und effektivsten Meditationen, um in die Tiefe des JETZT zu gehen (oder wie auch immer man es nennen mag, Wörter sind dafür ohnehin unzureichend). Denn in der Dunkelheit (am besten auch noch in Stille) kannst du nicht mehr vor dir selbst davon laufen, es gibt keinerlei Ablenkung, nur DICH. Das Buch lässt sich angenehm lesen und wird immer wieder mit vom Autor erfundenen Geschichten und Märchen aufgelockert. Er schreibt auch viel über seine eigenen Erfahrungen in der Dunkelheit. Meine Erfahrung mit der Dunkelmeditation: Als ich mich zum ersten Mal in die Dunkelheit gesetzt habe, wurde mir bewusst, wie viele Horrorfilme ich schon gesehen habe. Denn alle Ängste, in der Finsternis könnten böse Kreaturen oder Menschen lauern, kamen in mir hoch. Das war sehr unangenehm, aber wenn man trotzdem sitzen bleibt und einfach nur die Ängste wahrnimmt, vergeht auch das sehr schnell. Fast jeden Abend setze ich mich nun für eine halbe Stunde bis Stunde in meinem abgedunkelten Kellerraum. Es ist wichtig, die Augen offen zu lassen und dass möglichst kein Licht mehr eindringt. Auch sollten so wenig Umgebungsgeräusche wie möglich zu hören sein. Ich schaue also einfach nur in die unendliche Schwärze und tue sonst nichts. Schon nach kurzer Zeit ist mein Geist völlig klar, meine Sinne, besonders die Augen sind wieder total entspannt. Man fühlt sich wieder leer und befreit, der ganze Ballast von sich ständig wiederholenden Gedanken und negativen Gefühlen ist viel leichter geworden. In der Dunkelheit erhöht sich auch die Kreativität, ich hatte ganz unverkrampft völlig neue Ideen, die mir zuvor auch nach stundenlangem Grübeln nicht gekommen sind. Außerdem sieht man viel klarer die tieferliegenden Ursachen von Ängsten und Sorgen. Wenn ich dann wieder aus der Dunkelheit komme, fühle ich mich oft ein wenig wie neu geboren! In der Dunkelheit gibt es einfach keine Ablenkung mehr, nur noch dich selbst. Sie ist eine Art Spiegel, denn in der Dunkelheit werden dir all deine inneren Vorgänge und Erscheinungen viel bewusster. Das bringt Entspannung, Klarheit und Selbsterkenntnis. Ich hoffe, ihr fühlt euch durch meinen kleinen Erfahrungsbericht motiviert, es auch mal auszuprobieren. Natürlich sollte man etwas Geduld mitbringen und nicht gleich nach 10 Minuten frustriert sein, weil noch keine bahnbrechenden Erkenntnisse gekommen sind. Um sich wirklich ein Bild davon machen zu können, empfehle ich mehrere Sitzungen. Es lohnt sich! ;-) Vor allem ist das noch nicht alles. Ein längerer Aufenthalt in der Dunkelheit von mehreren Tagen oder gar Wochen lohnt sich sicher noch mehr! Das möchte ich in naher Zukunft auch noch machen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Strahlende Finsternis

Strahlende Finsternis

von Maxim Zaharov

(1)
Buch
14,95
+
=
Schatten auf dem Pfad

Schatten auf dem Pfad

von Abdi Assadi

(3)
Buch
17,95
+
=

für

32,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen