Thalia.de

Strangers (LP+MP3)

Rezension
Auf ihrem siebten Studiolongplayer perfektioniert Marissa Nadler ihre Singer/Songwriter-Kunst mit dunklen, elegischen Balladen mit Bezügen zur literarischen American-Gothic-Tradition. Die auch als Malerin begabte Songpoetin aus Boston spielte das Album in Seattle mit Produzent Randall Dunn ein, der schon den Vorgänger "July" (2014) betreute und ansonsten auch schon mit Bands wie Sunn O))), Earth oder Black Mountain gearbeitet hat. Nadlers elf Eigenkompositionen bewegen sich stilistisch zwischen Folk Noir und Dreampop gelegentlich kommen auch rockige Töne, Elektronik, kammermusikalische Klänge oder ein Hauch Country mittels einer Pedal-Steel-Gitarre zum Tragen. Marissa Nadler umgarnt, bezirzt und hypnotisiert den Hörer dabei mit ihrer sanften, entrückten Stimme. Die Pianoballade "Divers Of The Dust" bildet den stimmungsvollen Auftakt des Albums, bevor "Katie I Know", mit einem Spektrum aus Akustikgitarren und elektrischer Twang-Gitarre, Keyboards, Elektronik und Streichern schon fast orchestral rüberkommt. Auch "Skyscraper" gerät opulent mit seinen Synthesizer- und Streicherkaskaden sowie der gedoppelten Stimme Nadlers, die hier effektiv mit sich selbst im Duett singt - wie etwa auch im filigranen, ätherischen "Waking", wo sich die erwähnte Pedal-Steel-Gitarre, gespielt von Jay Kardong, stilvoll ins Klangbild einfügt. Im Titelstück "Strangers" spielen Kardongs raumgreifende Beiträge noch eine zentralere Rolle. "Hungry Is The Ghost" ist sinfonischer Dreampop mit psychedelisch dräuenden Elektronik- und E-Gitarren-Soundwolken und einem Beat mit Marschrhythmus zum Schluss hin. Das von E-Piano-Klängen und schmachtenden Streichern unterlegte "All The Colors Of The Dark" intoniert Marissa Nadler mit höchster Verführungskunst. "Janie In Love" ist ein heimlicher Hit, mit einem melodisch unwiderstehlichen Refrain, dessen Wirkung erstaunlich rustikale Gitarrenriffs noch steigern. "Nothing Feels The Same" pendelt zwischen Subtilität und Grandezza. Eher folkiges Understatement und zeitlose Eleganz bieten "Shadow Show Diane" und das zarte, schlichte letzte Stück des Albums, "Dissolve", das sich allein auf Nadlers Stimme und Akustikgitarre beschränkt. Dieses feinsinnige, ausgereifte und einfach rundum schöne Album bezeugt die Klasse und das Stilbewusstsein der ausgewiesenen Klangästhetin Marissa Nadler. Frank Medwedeff (Quelle/Copyright: G+J Entertainment Media)
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium Vinyl + Download
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 20.05.2016
EAN 5414939937767
Genre Pop
Hersteller Rough Trade Distribution GmbH
Musik (Vinyl + Download)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 3 - 5 Tagen
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

PAYBACK Punkte

17% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: OSTERN17

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.