Thalia.de

Streiflichter aus Amerika

Die USA für Anfänger und Fortgeschrittene

(1)
Ein intelligenter, aberwitzig komischer und immer wieder überraschender Beitrag


zur amerikanischen Kulturgeschichte


Nachdem Bill Bryson zwanzig Jahre in England gelebt hat, ist er wieder reif für seine amerikanische Heimat. Dort angekommen, stellt er allerdings fest, dass sich vieles verändert hat. Oder ist ihm der ganz normale Wahnsinn früher einfach nicht aufgefallen?


Der erfolgreichste Sachbuchautor unserer Zeit schreibt ein hinreißend komisches Porträt seines Heimatlandes und seiner Mitbürger.


Bill Bryson ist der Tom Sharpe des modernen Reiseberichts.



Portrait
Bill Bryson, geb. 1951 in Des Moines, Iowa, zog 1977 nach Großbritannien und schrieb dort mehrere Jahre u. a. für die 'Times' und den 'Independent'. Mit seinem Englandbuch 'Reif für die Insel' gelang Bryson der Durchbruch, und heute ist er in England einer der erfolgreichsten Sachbuchautoren der Gegenwart. Seine Bücher werden in viele Sprachen übersetzt, stürmen stets die internationalen Bestsellerlisten. 1996 kehrte Bill Bryson mit seiner Familie in die USA zurück, wo es ihn jedoch nicht lange hielt; er war wieder 'reif für die Insel', wo er heute wieder lebt.
Sigrid Ruschmeier, geboren 1945, lebt in Berlin. Sie studierte Germanistik und Politologie an der Freien Universität Berlin, war dann in einem Verlag und seit 1988 ist sie als freie Übersetzerin tätig.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 348
Erscheinungsdatum 09.03.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-47047-1
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 187/118/27 mm
Gewicht 284
Originaltitel Notes from a Big Country
Verkaufsrang 36.450
Buch (Taschenbuch)
6,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 21266152
    Allein unter Doppel-Whoppern
    von Reymer Klüver
    (3)
    Buch
    8,95
  • 30651192
    Fettnäpfchenführer USA
    von Kai Blum
    Buch
    10,95
  • 18620963
    Ohne Geld bis ans Ende der Welt
    von Michael Wigge
    (11)
    Buch
    8,99
  • 16331704
    Mein Amerika
    von Bill Bryson
    (4)
    Buch
    8,95
  • 13836139
    Straßen der Erinnerung
    von Bill Bryson
    (4)
    Buch
    8,95
  • 44075862
    Laufen. Essen. Schlafen.
    von Christine Thürmer
    (2)
    Buch
    16,99
  • 4554941
    Eine kurze Geschichte von fast allem
    von Bill Bryson
    (4)
    Buch
    24,90
  • 43934294
    It's teatime, my dear!
    von Bill Bryson
    (1)
    Buch
    19,99
  • 39557856
    Schwanger, sein oder nicht sein
    von Michelle Keller
    Buch
    19,80
  • 42221858
    Als ich heute Morgen aufwachte, war alles weg, was ich mal hatte
    von T. C. Boyle
    Buch
    9,95
  • 2881426
    Frühstück mit Kängurus
    von Bill Bryson
    (12)
    Buch
    9,95
  • 32748527
    The Longest Way
    von Christoph Rehage
    Buch
    14,99
  • 28851740
    Eine kurze Geschichte der alltäglichen Dinge
    von Bill Bryson
    (4)
    Buch
    24,99
  • 15499776
    Gebrauchsanweisung für Amerika
    von Paul Watzlawick
    (1)
    Buch
    14,00
  • 37821979
    Die Besteigung des Rum Doodle
    von William E. Bowman
    (3)
    Buch
    9,99
  • 42381304
    Kinder der Freiheit / Jahrhundert-Saga Bd. 3
    von Ken Follett
    (3)
    Buch
    12,99
  • 17633109
    Ein Jahr auf Mallorca
    von Marie Roth
    (1)
    Buch
    12,99
  • 42361279
    Gehe hin, stelle einen Wächter
    von Harper Lee
    (5)
    Buch
    19,99
  • 15442442
    Herztöne
    von Katja Kessler
    (2)
    Buch
    8,95
  • 41037793
    Oh (weia) Kanada
    von Katerina Jacob
    Buch
    17,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hagen

Leichter Lesegenuss, der die Eigenheiten und manchmal seltsamen Verhaltenswiesen der Amerikaner aufs Korn nimmt. Bill Bryson ist immer wieder gut für zwischendurch. Leichter Lesegenuss, der die Eigenheiten und manchmal seltsamen Verhaltenswiesen der Amerikaner aufs Korn nimmt. Bill Bryson ist immer wieder gut für zwischendurch.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Streiflichter aus Amerika - Bill Bryson
von Gabi Kampitsch aus Villach am 18.08.2009

Finden Sie es auch kurios, dass jemand bei einer Hotline "Irgendeine fehlende Taste" auf der Tastatur reklamiert, weil er sie nicht finden kann? In diesem Buch finden Sie Kuriositäten noch und nöcher - sehr interessant und witzig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das ist Amerika
von Jürg R. aus SG, CH am 06.07.2005
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Durch dieses Buch bin ich zum "Brysonmaniac" geworden. Bill Bryson versteht es mit Witz und Charme seine Reisen zu umschreiben und durch seine etwas tolpatschige aber liebenswerte Art kann konnte ich mich gut mit ihm identifizieren. Es wird über die amerikanische Bequemlichkeit, deren Bürokratie, Essgewohnheiten und vieles mehr gelästert. Aber... Durch dieses Buch bin ich zum "Brysonmaniac" geworden. Bill Bryson versteht es mit Witz und Charme seine Reisen zu umschreiben und durch seine etwas tolpatschige aber liebenswerte Art kann konnte ich mich gut mit ihm identifizieren. Es wird über die amerikanische Bequemlichkeit, deren Bürokratie, Essgewohnheiten und vieles mehr gelästert. Aber auch die wunderschönen Details des Landes werden ans Licht gestellt. Ich kann das Buch jedem ans Herz legen, ob nun Amerikafan oder nicht. Ich jedenfalls hab mir Tränen gelacht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Amerika & warum niemand mehr zu Fuß geht...
von Stefanie Klever am 19.11.2004
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Wieder mal ein gelungenes Werk von Bill Bryson! Wenn Sie dieses Buch lesen, sollten Sie nicht vergessen, dass Bryson Amerikaner ist, jedoch in den Siebzigern nach Großbriantien ging. Er beschreibt seine Landsleute in diesem Buch mit einer unerschrockenen Ehrlichkeit, und einem interessanten Mix aus einer europäischen Sichtweise und einem... Wieder mal ein gelungenes Werk von Bill Bryson! Wenn Sie dieses Buch lesen, sollten Sie nicht vergessen, dass Bryson Amerikaner ist, jedoch in den Siebzigern nach Großbriantien ging. Er beschreibt seine Landsleute in diesem Buch mit einer unerschrockenen Ehrlichkeit, und einem interessanten Mix aus einer europäischen Sichtweise und einem amerikanischen Erklärungsansatz. Jeder von uns kennt diese Klischees über die Vereingten Staaten, wir Europäer witzeln nur allzu gern´über amerikanische "Kultur" und deren Geschichte. Es ist unheimlich spannend mitzuerleben, wie Bryson versucht zu vermitteln, wieso viele unserer Ansichten über Amerika und seine Menschen im Kern seine Richtigkeit haben, jedeoch meistens einen völlig anderen Hintergrund haben wie von uns vermutet. Ich habe selten so gelacht bei einem Buch, es ist wirklich sehr liebevoll geschrieben, und ein echt gelungener Bericht! "Streiflichter aus Amerika" ist übrigends auch ein ganz tolles Geschenk für Amerika-Liebhaber. Bestellen Sie sich "Streiflichter aus Amerika" oder "Notes from a big country" und überraschen Sie Ihre Freunde damit, ich kann Ihnen versichern, man wird sich gerne an Ihr Geschenk zurückerinnern!!! "Streiflichter aus Amerika" eignet sich auch ausgezeichnet für Lesemuffel, denn die Aufteilung in Kapitel ermöglicht ein kurzweiliges Lesen was dazu noch Spaß macht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Einzigartig
von einer Kundin/einem Kunden aus gera am 05.10.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

wunderbarer, einzigartiger Schreibstil, man hofft dass das Buch niemals endet -eine absolut treffende und bezaubernde Lektuere. Und nach ueber ein Jahr in den Staaten, kann ich Bill Brysons Beschreibung nur bestaetigen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Streiflichter aus Amerika
von Kerstin Hirth aus Coesfeld am 16.06.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Nach 20 Jahren in Großbritannien kehrt Bill Bryson nach Amerika zurück und staunt: über die Auswüchse der Dienstleistungsgesellschaft, über das Leben in den Vororten, über Becherhalter am Computer oder Käse aus Sprühdosen. Bryson scheut kein Thema, keine Skurrilität. Er schreibt (selbst)kritisch und mit reichlich Humor. Im Unterschied zu seinen... Nach 20 Jahren in Großbritannien kehrt Bill Bryson nach Amerika zurück und staunt: über die Auswüchse der Dienstleistungsgesellschaft, über das Leben in den Vororten, über Becherhalter am Computer oder Käse aus Sprühdosen. Bryson scheut kein Thema, keine Skurrilität. Er schreibt (selbst)kritisch und mit reichlich Humor. Im Unterschied zu seinen exzellenten Reiseberichten ist dieses Buch in kurze Kolumnen unterteilt, die Bryson zuvor für eine britische Zeitschrift geschrieben hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
100% Amerika
von Magdalena Kasperek aus Linz am 06.02.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Was ist so toll an Amerika? Wenn man diese Frage beantwortet haben möchte, sollte man dieses Buch vielleicht mit Vorsicht genießen, denn Bryson ist seinem Geburtsland nicht immer sehr positiv gestimmt. Im Grunde genommen ist das Lohnenswerteste an diesen riesigen Land eine kleine Erfindung namens "Müllzerkleinerer". Trotzdem oder gerade... Was ist so toll an Amerika? Wenn man diese Frage beantwortet haben möchte, sollte man dieses Buch vielleicht mit Vorsicht genießen, denn Bryson ist seinem Geburtsland nicht immer sehr positiv gestimmt. Im Grunde genommen ist das Lohnenswerteste an diesen riesigen Land eine kleine Erfindung namens "Müllzerkleinerer". Trotzdem oder gerade deshalb erzählt er mit viel Witz, Ironie und Charme über die kleinen und großen Macken seines alten/neuen Landes. Aufgrund seines langjährigen Aufenthalts in England vermittelt er gerade für Europäer wundervoll die skurrilen Dinge, bei denen wir nur mit dem Kopf schütteln würden. Für jeden, der mehr über die amerikanische Kultur wissen möchte (kleiner Geschichtskurs inklusive), eine unterhaltsame und unglaublich witzige Lektüre.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
perfekte Bettlektüre
von einer Kundin/einem Kunden am 17.02.2009
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Endlich eine perfekte Bettlektüre, durch die Kürze der Kolumnen kann man egal, wie müde man eigentlich ist, immer noch mal eben schnell noch eine "Geschichte" aus Amerkia lesen, vom Tag abschalten, mit anderen Gedanken dann entspannt das Licht löschen. Gute Nacht - Der perfekte Tagesabschluß

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Witzig, ironisch und unterhaltsam
von Kaffee am 26.09.2008
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

In diesem Buch verbirgt sich eine Sammlung wöchentlicher Kolumnen, die Bill Bryson für die "Night & Day"-Beilage der "Mail on Sunday" schrieb. Es handelt sich hier um lauter kurze Geschichten oder Texte (in etwa 3-5 Seiten) zu einem typisch amerikanischen Thema und Begebenheiten aus dem Leben von dem... In diesem Buch verbirgt sich eine Sammlung wöchentlicher Kolumnen, die Bill Bryson für die "Night & Day"-Beilage der "Mail on Sunday" schrieb. Es handelt sich hier um lauter kurze Geschichten oder Texte (in etwa 3-5 Seiten) zu einem typisch amerikanischen Thema und Begebenheiten aus dem Leben von dem Autor und seiner Familie. Das Ganze ist sehr humorvoll und ironisch geschrieben und hat großen Unterhaltungswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Treffende, humorvolle "Erklärung" für die amerikanische Lebensart!
von IBO am 19.09.2008
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Wir sind aus Deutschland nach USA gezogen und ich habe das Buch ca. 4 Monate nach dem Umzug gelesen. Für Leute, die sich intensiver mit der amer. Lebensart beschäftigen, ist dies ein toller Einblick! Ich habe mich in vielen beschriebenen Situationen wiedergefunden. Es geht um den Alltag, Formulare, Reisen... Wir sind aus Deutschland nach USA gezogen und ich habe das Buch ca. 4 Monate nach dem Umzug gelesen. Für Leute, die sich intensiver mit der amer. Lebensart beschäftigen, ist dies ein toller Einblick! Ich habe mich in vielen beschriebenen Situationen wiedergefunden. Es geht um den Alltag, Formulare, Reisen und das "ganz normale " amerikanische Miteinander, dass in vielen Bereichen der "europäischen Art" so anders erscheint. Treffend und dabei mit Humor (habe schon lange nicht mehr bei einem Buch so geschmunzelt) wird ein Eindruck von USA vermittelt. Jeder, der die Möglichkeit hat/hatte, die USA kennenzulernen, wird wissen, wovon Bill Bryson hier schreibt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kleine Einführung in den American Way of Life!
von Lisa K. am 09.12.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ein süßes kleines Buch für zwischendurch um der schweren Kost ein bisschen zu entfliehen. Für alle die Amerika lieben ist dieses Buch ein Genuss. Für alle die ihre Vorurteile gegenüber Amerika haben, haben sie nach dem Buch immernoch, aber bestätigt :). Es ist ein Land mit viel Vor- aber auch... Ein süßes kleines Buch für zwischendurch um der schweren Kost ein bisschen zu entfliehen. Für alle die Amerika lieben ist dieses Buch ein Genuss. Für alle die ihre Vorurteile gegenüber Amerika haben, haben sie nach dem Buch immernoch, aber bestätigt :). Es ist ein Land mit viel Vor- aber auch Nachteilen. Jeder sollte selbst entscheiden wie er es für sich aufnimmt. Als kleines etwas für zwischendurch perfeckt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Klasse!
von einer Kundin/einem Kunden am 02.01.2008
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Eine tolle Einleitung in das Alltagsleben und die zahlreichen Tücken des amerikanischen Lebens

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Einfach witzig
von Katharina Sindelar aus Wien am 13.11.2006
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Bill Bryson versteht in diesem Buch alle Vorurteile die man Amerikanern gegenüber hat aufzugreifen und auf humoristische Weise weiter auszuschöpfen. Allerdings nie boshaft, sondern witzig und humorvoll.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Streiflichter aus Amerika

Streiflichter aus Amerika

von Bill Bryson

(1)
Buch
6,00
+
=
Picknick mit Bären

Picknick mit Bären

von Bill Bryson

(3)
Buch
9,99
+
=

für

15,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen